Mit Piraten, ohne Holzbein

Risen 2 (360/PS3) Test

Die Portierung des ersten Risen auf Xbox 360 war – gelinde ausgedrückt – eine Katastrophe. Risen 2 - Dark Waters wurde nun vom selben Studio, Wizarbox, auf Xbox 360 und PS3 portiert. Diesmal allerdings müssen reine Konsolenspieler Piranha Bytes' Piraten-RPG nicht meiden. Wobei 360er Fans im Vorteil sind.
Benjamin Braun 31. Juli 2012 - 8:00 — vor 4 Jahren aktualisiert
Risen 2 - Dark Waters ab 7,43 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal.

Um Ausreden sind Publisher und Entwickler selten verlegen. Vor allem, wenn eine Umsetzung nicht mal ansatzweise der Qualität entspricht, die man von einem Vollpreisspiel erwarten darf. Als Risen 2009 parallel zur PC-Version für die Xbox 360 erschien, war das Entsetzen von Konsolen-Rollenspielern groß – wenngleich Publisher Koch Media die Schuld für die erschreckend schwache Umsetzung auf die eigene Kappe nahm. Die Xbox-360-Version sei, so hieß es damals, erst beschlossen worden, als die Entwicklung an Risen schon weit vorangeschritten war. Entwickler Piranha Bytes habe deshalb keine Rücksicht mehr auf den geringen Arbeitsspeicher der Microsoft-Konsole nehmen können. Das Ergebnis: Grobe Texturen, geringe Sichtweite und spät wie Minen aufpoppende Details. Damals für die Portierung verantwortlich war der französische Entwickler Wizarbox. Diesmal aber hat Koch für die Portierung von Risen 2 ... wieder dasselbe Studio engagiert! Die Franzosen haben das Rollenspiel sowohl für Xbox 360 als auch für Playstation 3 umgesetzt. In unserem Test wollen wir der Frage auf den Grund gehen, ob Risen 2 auf beiden Konsolen genauso viel Spaß macht wie auf PC. Wenn euch Story und Spielmechanik-Details interessieren, so lest bitte den PC-Test von Risen 2.

Die Schönheit der KaribikDie Spielwelt ihrer RPGs war schon immer eine der größten Stärken von Piranha Bytes. Daran hat sich auch mit Risen 2 nichts verändert, wenngleich sich die Welt diesmal gleichmäßig auf mehrere getrennte Areale aufteilt. Der Grund für diese Entscheidung dürfte auch in den Portierungen auf Konsole begründet sein. Dass diese Aufteilung offenbar der entscheidende Kniff war, ist den Versionen für Xbox 360 und PS3 sofort anzusehen. Denn wenigstens ohne direkten Vergleich vor Augen wirken die Texturen auf Konsole nicht wesentlich gröber als in der PC-Vorlage. Auf den späteren Inseln ergibt sich ein ähnliches Bild: Die Palmen am Strand erstrahlen auch auf Konsole mit üppiger Krone in saftigem Grün. Stimmungsvoll bricht sich die Mittagssonne im Dorf von Puerto Sacarico. Und auch bei sämtlichen Zwischensequenzen ist kein allzu deutlicher Unterschied zu sehen. Sogar bei Objekt- und NPC-Sichtweite sind die Unterschiede minimal. Lediglich wenn ihr die eher angedeuteten Berge ganz weit in der Ferne erspähen wollt, schafft ihr das nur auf PC.
Von der katastrophalen Umsetzung des ersten Teils ist die Xbox-Version von  Risen 2 meilenweit entfernt. Pflanzen wie diese poppen nicht erst fünf Meter vor euch aus dem Boden, und allgemein könnt ihr weiter in die Ferne schauen als bei der Xbox-Fassung des Vorgängers.

Der Gärtner ist wieder da
Im direkten Grafikvergleich von Risen 2 zeigen sich allerdings ein paar deutliche Unterschiede: So wirkt das Bild der Konsolenfassungen grobkörniger als in der PC-Version, wodurch insbesondere feinere Details im Hintergrund verschluckt werden. Gerade die Schatten von NPCS, Gebäuden und Pflanzen sind nicht so akkurat ausgearbeitet. In Höhlen und anderen, weniger prominenten Ecken schont Wizarbox den Konsolenspeicher besonders deutlich, aber auch die Charaktertexturen wirken im Vergleich verschwommen. Einfarbige Texturen, wie es sie teilweise im Vorgänger gab, sind uns aber kaum begegnet. Gerade in den Dialogszenen, wenn wir die Charaktere aus der Nähe sehen, fällt die fehlende Kantenglättung ins Gewicht.

Anzeige
An manchen Stellen poppen Objekte auch mal etwas auffälliger ins Bild, als es in der PC-Version der Fall ist. Das fällt besonders an Stellen auf, die eine höhere Weitsicht zulassen. Zumeist sind die Pop-ups dank der cleveren Levelarchitektur aber unauffällig – wir empfanden sie nie als wirklichen Störfaktor. Unschön finden wir jedoch ein paar Fehler in der Beleuchtung. Die ist schon in der PC-Fassung von Risen 2 nicht immer optimal. Wenn ihr allerdings auf Xbox 360 des Nachts herumlauft, kommt es ständig vor, dass die Umgebung für einen Moment unnatürlich aufleuchtet und dann wieder in tiefster Nacht versinkt. Offenbar aber nur, wenn wir ohne Fackel auf Streifzug gehen. Sehr auffällig, aber für Kenner der PC-Version gar nicht mal unerfreulich, ist eine Änderung bei den Pflanzen der Inselwelt. Während nämlich in der PC-Fassung das sonderbare "Live-Wachstum" von Sträuchern oder Baumlaub zu beobachten war, das sich in unmittelbarer Nähe vor uns aufblähte, fällt dieser Effekt bei den Konsolen weg. Das bedeutet zwar auch, dass das Blattwerk nicht ganz so dicht ist wie auf PC, dafür bleibt uns die unfreiwillig komische Wirkung des "Instant-Wachstums" erspart.
before
after
...als in der Playstation-3-Fassung, die ihr auf dem rechten Bild seht. Auch die Beleuchtung der Umgebung, wenngleich nicht exakt dieselbe Tageszeit vorliegt, scheint weniger komplex, wie die Pflanzen rechts vorm Schiff zeigen.
Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 31. Juli 2012 - 8:20 #

Ich hatte meine PS3 Vorbestellung storniert, weil ich etwas in diese Richtung erwartet habe. Und jetzt stehen soviel tolle Titel für kommenden 3 Monate in den Startlöchern, das ich Risen 2 links liegen lassen werde.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 31. Juli 2012 - 12:26 #

Geht mir auch so.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 31. Juli 2012 - 10:51 #

Danke für den Test, darauf habe ich gewartet!

Da ich mir die Stahlbart-Schatztruhe inkl. Xbox 360-Version vorbestellt habe, bin ich nun wirklich beruhigt und freue mich auf die Lieferung in wenigen Tagen. :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 31. Juli 2012 - 10:58 #

Erfreulich, dass das nicht wieder so ein Debakel wie bei Risen 1 geworden ist.

Jean Claude Van Damme 06 Bewerter - 61 - 31. Juli 2012 - 11:02 #

Die Screenshots der Xbox 360 Version sehen irgendwie verbleicht aus. Irgendwie viel zu viel Helligkeit... Ich denke aber das liegt an eurer Capute Methode oder?

Benjamin Braun Redakteur - 282151 - 31. Juli 2012 - 11:51 #

Ja, der Gammawert ist erhöht, aber nicht viel.

UT1987 09 Triple-Talent - 346 - 31. Juli 2012 - 11:38 #

Wenn man schon die dynamischen Schatten auf den Konsolen soweit runterschraubt, sollte man wenigstens die LoD Texturen sauber daran anpassen. Bzw. ein einfaches Directional Blend benutzen damit nicht alles wie Brei ohne Licht aussieht. Zudem kann man auch für Häuser bzw. große Objekte eine LoD StaticShadow Beleuchtung benutzen.

Verstehe einfach nicht warum das Team was für die Potierung zuständig war, nicht in der lage ist solch einfachen Dinge zu integieren, die müssen doch mit Ressourceoptimierung gut vertraut sein.

Jean Claude Van Damme 06 Bewerter - 61 - 31. Juli 2012 - 11:40 #

Ey Ey Ey! Locker! Hast du Risen 1 auf der Xbox 360 gespielt? Wie schon im Artikel geschrieben steht: Das waren die selben Leute!

Das ist echt ein wahres Wunder was die da vollbracht haben (jedenfalls auf der Box). Ausser Risen 1 und danach ihr eigenes "Gray Matter" haben die wohl noch nicht wirklich viel Erfahrung mit Konsolen.

Crowsen (unregistriert) 31. Juli 2012 - 12:18 #

Es macht doch gar keinen Sinn, dass ich als Team eine Portierung auf eine Plattform übernehme von der ich keine Ahnung hab, oder lieg ich da falsch? Insbesondere frage ich mich dann, warum Piranha Bytes ihnen den Auftrag gibt, denn einen schlechten (Risen 1) Konsolenport hätten sie ja auch alleine hinbekommen, und vielleicht dann jetzt auch selbst genug Know-How um einen ähnlich guten Port für Risen 2 zu erstellen. Also warum geb ich eine Portierung in die Hände eines Studios, das scheinbar ähnlich viel Ahnung von der Materie hat wie mein Studio, nämlich keine?

Christoph Vent Redakteur - P - 123825 - 31. Juli 2012 - 13:17 #

"Insbesondere frage ich mich dann, warum Piranha Bytes ihnen den Auftrag gibt"
PB hat damit nichts zu tun. Den Auftrag vergibt der Publisher.

UT1987 09 Triple-Talent - 346 - 31. Juli 2012 - 20:22 #

So siehts aus, DeepSilver hat hier wohl wenig Geld in den Konsolenport Investiert. Mir is klar das die Qualität von Risen1 auf Risen2 gesteigert wurde, allerdings ist das immer noch unausreichend. Hoffentlich sieht das beim nächsten PB Projekt anders aus, bzw. wird das Team für den Konsolenport Zeitiger in die Entwicklung von PB einbezogen.

Benjamin Braun Redakteur - 282151 - 31. Juli 2012 - 12:36 #

Wizarbox hat schon häufiger Spiele auf andere Plattformen portiert. Unter anderem müssten die die Xbox-Version von Arx Fatalis gemacht haben. Und selbst für andere Plattformen entwickelt haben sie auch. Gray Matter zum Beispiel für Xbox 360, So Blonde für Wii, DS und Captain Morgane für fast alle gängigen Plattformen.

Azzi (unregistriert) 31. Juli 2012 - 11:52 #

Naja anhand des Screenshots sind Texturen auf PC schon deutlich besser aufgelöst. Was komisch ist ist irgendwie der Weissfilter der bei den Konsolenversonen drüberliegt, ist das nur bei den Screenshots entstanden oder auch im Spiel?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 31. Juli 2012 - 11:53 #

Die niedrige Framerate ist schon ein Ärgernis, verstehe daher nicht ganz, warum die Xbox 360 Version die gleiche Note wie die PC-Version erhalten hat. Von einer optimalen Portierung ist das ganze weit entfernt. Da hat CD Projekt bei The Witcher II deutlich bessere Arbeit abgeliefert.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 31. Juli 2012 - 12:28 #

Immerhin ist die Portierung nicht so grottig geworden wie die von Teil 1, daher werde ich's mal im Hinterkopf behalten. Irgendwann mal vom Grabbeltisch...

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 31. Juli 2012 - 12:54 #

mh ich warte noch ein wenig
aber PB will ich auf jeden fall unterstützen
(ein konsolen remake von G1+2 wird es ja wohl leider nie geben)
und am PC spiele ich nicht
werde mir (auch wenn nicht sofort) die PS3 version zulegen :)

Christoph Vent Redakteur - P - 123825 - 31. Juli 2012 - 13:19 #

Hört sich doch alles recht ordentlich an. Eine technische Meisterleistung habe ich sowieso nicht erwartet, aber zumindest eine deutliche Steigerung zu Risen 1. Die scheint gegeben, jetzt komme ich doch noch ins Grübeln, ob ich vorbestellen soll.

Düstertroll 13 Koop-Gamer - 1447 - 31. Juli 2012 - 13:55 #

Huch... die Xbox "unterstützt einen 1080p-Modus"?? Was darf man denn darunter verstehen? Doch nicht etwa "richtiges" 1080p ohne das sonst übliche Upscaling? *staun*

quenzi 10 Kommunikator - 544 - 31. Juli 2012 - 14:38 #

Wenn ein Patch für die PS3 Version kommen sollte und die Probleme damit behoben werden sollten, bringt Ihr dann dazu bitte einen Hinweis oder Nachtest?

Würde mich freuen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 31. Juli 2012 - 15:52 #

Scheint ein besserer Port zu sein als Teil 1.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 31. Juli 2012 - 19:35 #

Wieso werden eigentlich immer PC, Xbox und PS3 gleich bewertet ausser die PS3 jetzt. LA Noir sieht z.b. um einiges besser aus auf dem PC gleiche Wertung! Fakt ist wenn eine Version besser ist als eine andere sollte sie eine bessere Wertung bekommen
Es gibt sehr viele Spiele wo ich es einfach nicht gerecht finde ein Spiel macht mehr Spass wenn es besser läuft und besser aussieht und noch so gut wie immer die Wahl hat zwischen Gamepad und Maus Tastatur.
Und ich kenn die Xbox360 Version gleiche Wertung ist falsch! Es gibt sehr viele Beispiele wie dieses und ich frag mich echt wenn es einen deutlichen unterschied gibt dann sollte es auch in der Note sich Spiegeln.
Den wenn einer eine Xox und einen Pc hat hört sich das so an es ist eigentlich egal was man kauft. Ist es aber ganz und gar nicht.

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 31. Juli 2012 - 22:11 #

Mhh, das übliche PC ist besser als Konsole bashing, ohne darüber mal in Ruhe fünf Minuten nachzudenken.

1. L.A. Noir kam erst viel später als die Konsolenfassungen auf dem Markt. Außer der Integration aller DLCs und der etwas(!) besseren Grafik, waren aber weiterhin alle Kritikpunkte immernoch vorhanden. Deiner Meinug nach sollte also eine bessere Grafik ein Freischein für eine bessere Note sein? Obwohl das Spiel die gleichen Macken wie die Konsolenversion hatte?
2. Gamepad vs. Tastatur & Maus: Ähm also deiner Logik sind also Konsolentitel ein paar Punkte niedriger zu bewerten, weil diese "nur" Gamepadunterstützung liefern (was bei der PS3 nicht einmal stimmt). Gamersglobal sollte also Street Fighter 4 für den PC nun höher bewerten, weil ich es auch Tastatur und Maus spielen kann (ob es sinnvoll ist, so zu spielen, sei dahin gestellt). Meinst du das ernst? Denk mal bitte darüber nach! Konsolen sollen also bestraft werden, weil sie Konsolen sind... autsch

Ich vermute mal, dass die Grafikunterschiede zwischen der Xbox und der PC-Version von Risen 2 dem Spielspaß keinen Abbruch getan haben, sodass eine Abwerten nicht notwendig ist. Denn stell dir mal vor, eine super Grafik macht noch lange kein besseres Spiel. Die technischen Mängel der PS3-Fassung aber scheinen den Spielfluß und damit den -spaß zu hindern, von daher ist meines erachtens nach die Abwertung gerechtfertig.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 1. August 2012 - 9:09 #

Auch wenn Du in Detailpunkten Recht hast, wirkt Deine Argumentation genau wie der Gegenentwurf zu dem, was Du kritisierst, mit sich wiederholenden Angriffen auf eine Logik, die so falsch gar nicht ist.

Wenn ein Spiel auf einer anderen Plattform mehr Eingabemöglichkeiten und bessere Grafik bietet, schneller lädt und performanter dargestellt wird, beeinflusst das schon eine Gesamtnote, wenn diese auch technische Kriterien berücksichtigt. Und soweit ich weiß, berücksichtigen fast alle Spieletestmechanismen technische, spielerische, unterhaltende und künstlerische Kriterien. Und Grafik ist ein technisches aber auch künstlerisches Kriterim, das zur Stimmung und damit sogar zur Unterhaltung beiträgt.

Wenn Grafik keine Bedeutung hätte, würden wir doch vorwiegend günstigere aber spaßige Simpeloptik-Produkte spielen, würden Special-Effects in Hollywood keine Filme verkaufen und würde eine neue Konsolengeneration nicht über technische Features werben. Die optische Wahrnehmung unserer realen Welt wäre nicht so wichtig, wir würden uns weniger von Werbeplakaten beeinflussen lassen und Bildergalerien wären überbewertet.

Düstertroll 13 Koop-Gamer - 1447 - 1. August 2012 - 9:53 #

Ich stimme euch prinzipiell zu... aber man darf nicht vergessen, dass die Note auch immer die Leistungsfähigkeit des jeweiligen Systems berücksichtigen muss.

Ein Spiel, das sowohl auf Konsole als auch auf einem PC sauber und unter Ausnutzung der jeweiligen technischen Möglichkeiten läuft, hat für mich auf beiden Plattformen dieselbe Wertung verdient. Dass auf einem aktuellen PC grafisch mehr rauszuholen ist als auf einer ca. 7 Jahre alten Konsole, sollte eigentlich klar sein.

Anders sieht's aus, wenn ein Spiel z.B. auf der Xbox deutlich schöner aussieht, besser läuft oder anderweitig gravierende Vorteile gegenüber der PS3-Version hätte. Die Plattformen sind von der Performance her vergleichbar und in so einem Fall sollte die Note dann logischerweise angepasst werden.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 1. August 2012 - 13:59 #

Die Atmosphäre wird durch Grafik sehr wohl aufgewertet und ich bin nun mal der Meinung das es ein Arkham City um einiges mehr Spass macht wenn man Physx bessere Texturen DX11 dazu kommt ist das schon ein sehr grosser unterschied.
Aber wie gesagt es hört sich immer so an als ob na ja es nur kleine unterschiede gibt.
Oder Skyrim gleiche Wertung alleine die Mod Unterstützung oder das Grundspiel läuft runder Grafik sowieso Ladezeiten.
Man sollte auf jeden Fall den unterschied der Versionen einen deutlichen unterschied machen. PC Versionen werden ja abgewertet wenn die Maus Steuerung nicht past obwohl es eine Gamepad Untersützung hat man kann jedes PC spiel ob es das unterstützt oder nicht mit Pad spielen.

Zum Thema SF4 PC AA und AF und das grosse plus Ladezeiten und das ist in jedem Spiel ein grosser Spiel spass Killer wenn man ständig einen Ladebalken sieht.

Wenn Grafik nichts mit Wertung zutun hätte dann würde keiner eine neue Konsole kaufen und die Hersteller nicht versuchen die Grafik immer noch zu Topen. Wenns doch eigentlich egal.
Ich hab jetzt mal gesagt was ssche ist und ich Wette kommt ein CallofDuty bei der Xbox720 und auf 360 wird die 720 höher bewertet. Das war schon immer so aber der PC ist ja im Grunde schon die 720.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 1. August 2012 - 15:24 #

Laut 4palyers sind beide Versionen fast unspielbar. Mich würde mal nen Video interessieren.

Düstertroll 13 Koop-Gamer - 1447 - 1. August 2012 - 15:28 #

Habe auch gerade den (vernichtenden) 4P-Test gelesen... zwar übertreiben die Kollegen es gerne mal mit der Kritik, aber ein wenig verunsichert bin ich jetzt schon...

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 1. August 2012 - 15:38 #

Ach 4players hat ja schon ein Video, hab ich übersehen. Schön ist jedenfalls anders.

Düstertroll 13 Koop-Gamer - 1447 - 1. August 2012 - 15:54 #

Hmmm... danke für den Tipp, hab mir das Video gerade angesehen. Irgendwie hab ich den Eindruck, dass 4P da tatsächlich ganz schön übertreibt. Klar, das Tearing ist unschön, reinpoppende Objekte/Texturen auch. Aber soooo übel sah das im Video ehrlich gesagt nicht aus - insbesondere wenn man Risen 1 auf der Xbox gespielt...pardon...ertragen hat. ;-)

Ich bekomm am Freitag mein Exemplar und bin jedenfalls gespannt wie das Spiel dann tatsächlich aussieht.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 1. August 2012 - 17:52 #

So ähnlich kam es für mich auch rüber. Am Ende zählt ja auch eher der direkte Eindruck, da kann ein Video täuschen. Alleine ein oft vorkommendes starkes Tearing würde mich aber schon abschrekcen, jedoch muss ich mir ohne Konsole nicht ernsthaft Gedanken machen. Für die Reihe fänd ich es aber wieder schade.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 1. August 2012 - 18:00 #

Ich bin auch echt gespannt, wie das Spiel am Ende wirklich aussieht. Mein Exemplar wurde heute verschickt, womöglich kann ich es morgen bereits anspielen. :)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 2. August 2012 - 0:00 #

Ehrlich gesagt finde ich nicht, dass 4P übertreibt. Sie nennen Softwareschrott nur beim Namen und das ist auch richtig so.
Die Wertung hier ist ein absoluter Witz.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 2. August 2012 - 1:15 #

Du nimmst 4players ernst? Ließt wohl auch Buffed oO, also sry so unseriös wie die Teils dort Produkte behandeln...

Lucurdus 08 Versteher - 151 - 2. August 2012 - 10:47 #

Geht mir auch so. Der Test hier geht ja gerade auf das Thema "Konsolenumsetzung" recht ausfürlich ein, so dass man sich auf das Urteil eigentlich verlassen könnte. Und 4players ist halt auch sehr, sagen wir mal subjektiv. Aber ich werde das Spiel lieber irgendwo auf der XBox 360 anspielen und mir eigenes Urteil bilden, bevor ich es kaufe.

2buckZ 09 Triple-Talent - 313 - 1. August 2012 - 15:56 #

Der Meinungskasten sagt zur PS3-Version, man solle lieber die Finger davon lassen, aber als Note gibt's eine 7.5 -- hieß es hier nicht mal, man würde das gesamte Bewertungsspektrum ausnutzen? Wenn eine 7.5 der Empfehlung "Finger weg" entspricht, was bedeutet dann eine 8.5? "Befriedigend"? "Für überzeugte Genre-Fans mit Abstrichen genießbar"?

Ich finde, wenn das Fazit "Finger weg!" lautet, sollte man auch den Mut zu einer entsprechenden Wertung haben (die meinem Empfinden nach bei <6.0 läge).

Benjamin Braun Redakteur - 282151 - 2. August 2012 - 9:25 #

Die Probleme der PS3-Version machen das Spiel ja nicht unspielbar. Wenn wir das so bewerten würden, hätten wir sie auch deutlich abgewertet. Die Schwächen schränken den Spielspaß zunächst einmal nur ein, weshalb wir einen vollen Wertungspunkt runtergehen. Zudem sagen wir ja nicht, dass PS3-Spieler generell die Finger davon lassen sollen, sondern sie (falls möglich) eine der anderen Versionen vorziehen sollten oder zunächst noch ein bisschen abwarten, ob sich noch irgendwas durch einen Patch tut.

Anonymous (unregistriert) 1. August 2012 - 23:07 #

Also das Spiel ist ja schon auf dem PC nicht wirklich gut, dafür ist mir der Held zu blöd, die Quests zu langweilig und die Zwischensequenzen zu amateurhaft, aber wenigstens das Szenario und die Optik finde ich super muss ich sagen und haben für mich 95 Prozent des Spaßes den dieses Spiel bereitet ausgemacht.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll so fassungslos bin ich über diesen Test.

Hat das Spiel hier jemand von euch auf der 360 gezockt? Es ist einfach nur peinlich. Es gibt nicht eine einzige Szene die nicht ruckelt oder teart. Es ist wirklich so schlimm wie man es sich nur vorstellen kann.

Ich zocke seit 20 Jahren und lese Zeitschriften seit 20 Jahren. Mit der Prozentwertung komme ich ganz gut klar, wenn ich auf gamerankings schaue stimme ich den Ergebnissen öfter zu als das ich sie für zu hoch/oder niedrig erachte.

Sogar bei Too Human kann ich Schwankungen von bis zu 50 Prozent irgendwo nachvollziehen, je nachdem wie die Schwerpunkte bei dem Test gesetzt sind.

Ich finde es eine Frechheit, ganz ehrlich, wie kann man diesem Spiel eine 8.5 geben? Ich kann gar keinen Satz bilden so sauer bin ich gerade...

Ich kann mit Sicherheit behaupten, dass dieser Test gekauft ist. Die haben entweder einen dicken Werbevertrag laufen oder das Spiel nicht EINMAL gespielt, sondern sind von der PC Version ausgegangen. Eine andere Erklärung kann es einfach nicht geben.

Ich hoffe wirklich, dass es nicht "normal" ist heutzutage. Es hat mir wirklich die Augen irgendwo geöffnet. Wie viele von den Berichten die wir lesen sind wirklich gekauft?

Jeder Cent den diese Website bekommt ist ein Cent zu viel in meinen Augen.

Anonymous (unregistriert) 2. August 2012 - 13:04 #

Demnach hast du es schon auf der Xbox 360 gespielt?

speedmaster (unregistriert) 2. August 2012 - 15:18 #

mmmh, merkwürdig. Das Spiel kommt doch für die 360 erst morgen (03.08.) raus!

Anonymous (unregistriert) 2. August 2012 - 15:34 #

ja seltsam ne? Das dachte ich auch ... ;)

Anderer Anonymous (unregistriert) 2. August 2012 - 18:01 #

Bitte nicht von deinem Gamestop auf alle anderen Spieleläden in Deutschland schließen. Ich hätte das Spiel auch schon Mittwoch morgen bekommen können.

Wieder anderer Anonymous (unregistriert) 2. August 2012 - 22:07 #

Wow, das is ja total schön für dich. Ich bestell meine Games in der Regel. Hättest es ja anzocken können und hier dann deine Meinung bezüglich des Spieles posten können. So ist das Comment recht sinnfrei ...

dendemann (unregistriert) 2. August 2012 - 16:16 #

ey ihr experten ,meint ihr das spiel wird heute über nacht gepresst,in die hüllen gestopft und steht morgen zu release in den games läden ?
wir haben unsere exemplare auch heute rein bekommen,ist doch wohl nicht ungewüöhnlich ein tag vor release ein spiel anzuzocken.ich nehm die disc heute auch mal mit und werd mich wahrscheinlich enttäuschen lassen, habe mitleid mit denen,die das so teuer vorbestellt haben.wenn es wirklich so mies ist,wird es schnell im preis sinken,auch die collecters Ed. auf die ich scharf bin.

Anonymous (unregistriert) 2. August 2012 - 16:57 #

Na du musst es ja wissen, du Artikulations-Experte!

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 3. August 2012 - 6:02 #

Mein Ersteindruck:

Es gab bislang einen Absturz (meine Xbox 360 ist eingefroren) und man kann recht häufig ploppende oder zitternde Schatten und Objekte beobachten. Das war es aber auch schon. In manchen Momenten sieht die Welt von Risen 2 für mich sogar richtig gut aus.
Was ich persönlich aber noch viel wichtiger finde: Die Musik und die Gespräche haben mich gleich in richtige Gothic-Stimmung versetzt. Freue mich schon drauf, die Insel ausführlich zu erkunden.
Übrigens ist die Stahlbart-Schatztruhe echt richtig cool. Vor allem die Figur macht sich super in unserer Merchandise-Sammlung. :)

Ohne die PC-Version je gespielt zu haben, halte ich einen kleinen Abzug (bei der 360-Version) wegen der technischen Macken für sinnvoll. Aber das, was 4players da raushaut, ist in meinen Augen einfach ein Witz.

Thief1983 09 Triple-Talent - 269 - 3. August 2012 - 8:38 #

Danke für deine Eindrücke, find ich persönlich sehr gut, wenn jemand unvoreingenommen und realistisch (bei Betracht auf die Hardware der Xbox 360) ein Urteil von sich gibt. Ich sollte heute meine 360-Version bekommen und konnte mir auch nicht vorstellen, dass das so grottig umgesetzt worden sein soll. Und was viele vergessen: An einem PC-Monitor, bei einem Video das zudem komprimiert ist, ist es schwer sich eine wirkliche Meinung über das wahre Aussehen am HD-TV bilden zu können. Vor allem hätte Benjamin das in seinem Test dann sicherlich deutlichst betont, wenn es unspielbar wäre.

Also danke dir nochmal für deine Eindrücke!

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 3. August 2012 - 9:01 #

Gerne. :)

Etwas habe ich aber noch vergessen, das hatte mich auch schon beim ersten Teil gestört: Die kleine Schriftart. Da hätte man gerne zwei, drei Schriftarten größer werden dürfen. ;)

Thief1983 09 Triple-Talent - 269 - 3. August 2012 - 9:18 #

Ja stimmt, das mit der Schrift war schon im ersten Teil etwas nervig ;) Da musste ich dann etwas näher an den Fernseher sitzen ... Hatte es dann damals etwas später auch noch auf dem PC durchgespielt und fand die Schrift aber auch dort fast zu klein ;)

Thief1983 09 Triple-Talent - 269 - 6. August 2012 - 20:35 #

So ich habe Risen 2 auf der Xbox nun auch schon eine ganze Weile gespielt und kann mich den positiven Eindrücken einiger hier, sowie dem Test von GG nur anschließen. Die Schatten sind wirklich manchmal nervig, auch gibt es die aufpoppenden Gegenstände und das Tearing, welches aber nicht so arg ins Gewicht fällt, wie es allgemein vermutet wird. Die Portierung ist für mich sehr gelungen. Schöne Atmosphäre, tolle Grafik, die das Piraten-Flair gut transportiert. Auf meiner Konsole kam es bisher zu keinen starken Performance-Einbrüchen und das Spiel hat sich bisher auch noch nicht aufgehängt. Insgesamt bin ich ziemlich zufrieden mit dem Port und abseits der Diskussion um die meiner Meinung recht gelungene Grafik, gibt es hier Pyranha-Bytes-typisch wieder tolle Quests und Abenteuer zu bestehen ;) Rollenspieler werden die inneren Werte zu schätzen wissen ... :) (gespielt auf einem 37 Zoll Full-HD-TV - keiner Röhre und auch keinem Monitor per VGA-Kabel oder dergleichen, Spiel ist auf Festplatte installiert ^^)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 3. August 2012 - 11:43 #

Frage muss man von der Story her Vorkenntnisse aus Teil 1 haben?

Thief1983 09 Triple-Talent - 269 - 3. August 2012 - 12:31 #

Soweit ich das mitbekommen habe, wird zu Beginn von Teil zwei ein kleiner Rückblick auf Risen 1 gegeben, also was im ersten Teil so im groben passiert ist. Hab ich glaub gelesen, bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Vorkenntnisse wirst du also anzunehmenderweise nicht brauchen ... ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 3. August 2012 - 16:58 #

Ok danke, habe nämlich Teil 1 nie ganz durchgespielt.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1633 - 5. August 2012 - 19:29 #

Hätte ich mal auf 4players oder Eurogamer gehört...Das Spiel ist auf der360 ne einzige Katastrophe. Wie konnte dieser Technikschrott bitte eine 8.5 bekommen?! Deutschlandbonus oder doch der PB-Bonus? Sorry, der Test ist Murks!

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1633 - 5. August 2012 - 21:12 #

Okay, ich führe das mal aus, sonst nimmt man mich nicht ernst: das Tearing ist auf 1080p eine Qual, auf 1080i ist es komischerweise nicht so krass aber immer noch vorhanden. An manchen Stellen ruckelt es wie Sau, besonders in Wassernähe. Objekte ploppen plötzlich in 3 Metern Entfernung auf, die Musik hat Aussetzer und Abstürze hatte ich in 4 Stunden zweimal. Die Portierung ist ein Witz und ihr seid euren Lesern die Wahrheit schuldig, nicht den Publishern ihr Wohlwollen! Sorry, aber ich habe 40 Euro zum Fenster rausgeworfen weil ich diesem Test vertraut habe.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)