Test: Logik-Tests mit Pfiff

Portal 2

Alle drei Gel-Sorten in Kombination: orange zum Tempo-Erzeugen, blau zum Springen. Und in die von uns erzeugte weiße Fläche setzen wir gleich ein Portal. Dann geht's nach unten, und wir sausen auf dieses neue Portal zu...

Drei Gel-Sorten
 
Das vielleicht wichtigste Rätsel-Element stellen die Gels da. Blaues Gel am Boden lässt euch aus dem Stand sehr hoch springen oder wirkt als Trampolin, wenn ihr bereits aus dem Sprung heraus darauf fallt. So überbrückt ihr später teils haarsträubende Entfernungen. Orange Gel hingegen beschleunigt euch, so kommt ihr unter herabsausenden Stampfern hindurch oder nehmt genug Geschwindigkeit auf, um in ein an der Wand platziertes Portal so hineinzurasen, dass es euch aus dem zweiten in die Höhe oder über einen Abgrund schleudert. Weißes Gel schließlich erlaubt euch dort, wo es Flächen einfärbt, ein Portal zu errichten (was ja nur auf weißen Flächen geht). Sehr häufig ist nun eure Aufgabe, durch gezieltes Portalsetzen erstmal die – als wunderschön wabernde, riesige "Flüssigkeitskugeln" dargestellten – Gels an die richtige Stelle zu befördern. Denn zunächst tropfen oder sprudeln sie irgendwo aus einem Rohr. Manche Levels malt ihr richtiggehend an, indem ihr immer wieder das Zielportal umplatziert, durch das dann die durchs Startportal aufgesogenen "Tropfen" in genau dem Winkel und Tempo herausschießen, in dem sie hineingefallen sind.
 
Manchmal bastelt ihr euch mit den drei Gels regelrechte "Parcours", also beispielsweise eine orange "Startbahn", die euch beschleunigt, gefolgt von einem blauen Sprungfeld, das euch hoch katapultiert, und zwar genau auf ein per weißem Gel mit einem Portal versehenen Wandstück, sodass ihr aus dem Zielportal mit großer Geschwindigkeit weit nach oben geworfen werdet. Oder ihr erklimmt dadurch einen hohen Turm, dass ihr Portal A an die Auftreffstelle weißen Gels unter seinem Rohr platziert und Portal B an die einzige Stelle des Turms, wo bereits ein weißer Fleck ist. Das Gel schießt nun heraus und färbt ein Stück des gegenüberliegenden Nachbarturms weiß. Dort setzt ihr als nächstes B hin, sodass am ersten Turm, wiederum ein Stück weiter oben, eine zweite weiße Portalfläche erscheint. Und so weiter. Auch im Endkampf wird Gel eine wichtige Rolle spielen...

Um die Ecke denken, und dann nochmal im Kreis

Die mit den erwähnten Elementen möglichen Rätsel erfordern einiges an Quer- und Um-die-Ecke-denken. Oft lassen euch die gemeinen Designer dahinter eine "Beinahe-Lösung" finden, die fast klappt. Aber eben nur fast. Da mag eine Stelle sein, wo ihr drei nebeneinander befindliche Wandschalter mit drei Laser-Strahlen treffen müsst, die an ganz anderen Stellen im Raum ihre Bahn ziehen. Klar, durch zwei klug gesetzte Prismen-Cubes lenkt ihr die drei Strahlen so auf eine Stelle, dass ein dort platziertes Portal sie aufnimmt und gegenüber der drei Schalter aus dem zweiten Portal austreten lässt. Nur: Einer der Strahlen verfehlt nun um Zentimeter die Zielfläche. Wann immer ihr so etwas erlebt, könnt ihr sicher sein: Es gibt eine andere Lösung, ihr seid nur aufs Glatteis geführt worden.
 
Wobei: An einigen wenigen Stellen wussten wir sofort die richtige Lösung, und es haperte dann im Detail an der Ausführung (einmal sprangen wir ein paar Zentimeter zu früh ab). Wir dachten, dies sei nicht die Lösung, suchten nach wahnsinnig komplizierten Alternativen, bis wir verzweifelt doch noch einmal das Offensichtliche probierten – und damit Erfolg hatten. Diese Frustmomente blieben jedoch selten, fast immer führen euch Denkakrobatik oder schlicht Ausprobieren aller halbwegs möglichen Aktionen irgendwann zum Erfolg. Fieserweise müsst ihr teilweise auch im Level ein Stück zurück, um ein Problem zu lösen.
 
Was wir nicht so toll finden: Portal 2 gibt euch nur ganz sachte Andeutungen, was ihr überhaupt tun müsst. In den Außenlevels hatten wir teils keine Ahnung, wo wir eigentlich hin müssen, zu subtil sind stellenweise die Hinweise (wie eine beleuchtete Wand in der Ferne). Müssen wir hoch oder runter? Nachdem wir das Spiel durch haben, wissen wir: im Zweifel immer nach oben. Hier wären etwas klarere Vorgaben oder eine nach dem zehnten Fehlversuch zuschaltbare Hilfe vielleicht angebracht gewesen.

Blaue Punktlinien zeigen euch, wo etwas von wo aus beeinflusst wird -- ein wichtiger Hinweis zur Problemlösung. In der Regel müsst ihr durch Aktivierung aller Schalter sämtliche Linien gelb färben, um im aktuellen Level voranzukommen.
Christoph Vent Redakteur - P - 114367 - 19. April 2011 - 10:32 #

Sehr schöner Test und genau das, was ich von Portal 2 erwartet habe. Mit einer größeren Story habe ich sowieso nicht gerechnet und mit ein paar Längen werde ich leben können. Am meisten freut mich, dass der Koop-Modus wirklich so gut geworden ist, wie es immer wieder angedeutet wurde.
Gilt die Splitscreen-Funktion für alle Versionen, also auch für die Xbox 360? Technisch machbar sollte es ja ohne Probleme sein, ging mit dieser Engine ja auch schon bei Left 4 Dead.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 11:08 #

Splitscreen: Ja. [EDIT] Bei der Xbox.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 10817 - 19. April 2011 - 12:19 #

D.h. am PC muss einer von beiden zum einem Gamepad greifen? Wie sieht denn die Unterstützung da aus?

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 - 19. April 2011 - 13:04 #

Der PC bietet keinen Splitscreen-Modus. Nur die Konsolenversionen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 10817 - 19. April 2011 - 13:29 #

"Gilt die Splitscreen-Funktion für alle Versionen, also auch für die Xbox 360?"
Darauf kam doch eben ein deutliches "ja" oder nicht?

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 - 19. April 2011 - 13:31 #

Der PC hat trotzdem keinen Splitscreen-Modus. Nur die Xbox360 und PS3-Variante. Oder ich bin zu blöd ihn zu finden.
Kann beim Menüpunkt "CO-OP SPIELEN" nämlich nur einen Freund einladen, oder online nach einem Mitspieler suchen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 10817 - 19. April 2011 - 13:33 #

Ist ja blöd. Wer auch zu schwer gewesen ihn da auch einzubauen...

Jan Freier Redakteur - 2916 - 20. April 2011 - 16:27 #

Portal 2 (PC) Split Screen geht! Hier steht wie:

http://forums.steampowered.com/forums/showthread.php?t=1847904

Als Controller werden unterstützt:

Wired 360 Controller
PS3 Controller (MotionJoy Driver)
Wii Classic Controller

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 13:37 #

Sorry, hatte nur "Xbox 360" gelesen. Auf dem PC nicht, aber das schrieben ja schon meine Vorredner. Ich habe das jetzt klar in den Wertungskasten reingeschrieben.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 10817 - 19. April 2011 - 13:49 #

Das macht für mich die Entscheidung PC oder Xbox360 dann doch wieder schwerer...verdammt. :(

gordon-creAtive.com 08 Versteher - 191 - 20. April 2011 - 9:23 #

Zumindest bei L4D konnte man mit einem XBox-Controller und etwas Rumgefummel in den Configs auch den Splitscreenmodus auf dem PC aktivieren. Es würde mich nicht wundern, wenn das auch bei Portal 2 funktioniert.

Quelle:
http://forums.steampowered.com/forums/showthread.php?t=745113

Tand 16 Übertalent - 4293 - 16. Juli 2011 - 6:34 #

Ein Ego-Shooter im Splitscreen an einem PC? Ich kann mir bequemeres Vorstellen. Aber es ist zumindest erstmal schön das so etwas theoretisch möglich ist.

Lori 05 Spieler - 93 - 19. April 2011 - 10:59 #

ICh fand Portal1 schon total langweilig und habs nach 20min in die Ecke gefeuert. Ich hab keine AHnung wie man sich von sowas hypen lassen kann.

Ein Spiel ohne Story und Atmospäre geht gar nicht. "6/10 at max!"

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 11:02 #

Würdest du den Test lesen, was du vermutlich nicht getan hast, könntest du dir deine Frage problemlos selbst beantworten. Du täuscht dich nämlich: Portal 2 hat eine -- nicht allzu spannende -- Story, vor allem aber viel Atmosphäre. Das heißt nicht, dass es dir gefallen muss.

BIGIISSxRx 11 Forenversteher - P - 762 - 19. April 2011 - 11:05 #

Ganz einfach.

Viele wollen nichtmehr stupide nur auf ein monster zurennen und es erschiessen. Mir macht es z.b spaß wenn ich mein grips anstrengen muss um zu schaun wie ich in das nächste level komm. Die Atmosphäre war in Portal 1 da. Story technisch war sie nicht schlecht aber auch nicht besonders gut. Bei Portal 2 weiß ich es leider nicht. Aber solang es endlich wieder aufgaben gibt zum lösen bin ich dabei.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 10721 - 19. April 2011 - 11:05 #

Für kostenlos dank Mac-Steam-Launch fand ich den ersten Teil recht gut und habe es auch in einem Rutsch durchgespielt. Leider hatte es keinen Wiederspielwert und mehr als 5 Euro wäre mir ein Nachfolger auch nicht wert.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 - 19. April 2011 - 11:44 #

Wieso hast du diese Meinung, dass du für Portal 2 keine 5€ ausgeben würdest?
Es ist im Gegensatz zu Portal 1 keine Beigabe zur Orange Box, sondern ein vollwertiges Spiel.

Habs jetzt eine Stunde angespielt und bin total begeistert - der Humor ist toll und die Athmosphäre ist wieder sehr schön!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 10721 - 19. April 2011 - 12:06 #

5 Euro würde ich ja dafür ausgeben.^^ Nur bietet das Spiel eben nichts, was mir einen höheren Betrag wert wäre. Stil und Atmosphäre sagen mir z.B. nicht sonderlich zu, ebenso wenig die Tatsache, dass es sich um ein humorvolles Spiel handelt und es im Kern nur ein Knobelspielchen (konstruiert um eine zugegebenermaßen gute Idee) ist.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6334 - 19. April 2011 - 11:12 #

Ich würde mal behaupten mit der Meinung bist du bei Portal ziemlich alleine. Und dann gleich deine Meinung als das Maß aller Dinge sehen a la "Ich versteh nicht wie alle anderen das mögen können". In solchen Fällen liegt das Problem oft bei... naja, du kannst es dir denken.

Inno 12 Trollwächter - 1161 - 19. April 2011 - 11:54 #

Nicht ganz alleine, ich kann Portal auch nichts abgewinnen. Nur sollte man seine Meinung manchmal zurückhalten und den Leuten ihren Spass lassen. War ja bei Dragon Age 2 genauso. 'Scheiß Rotz Müll' sind da noch die harmlosen Dinge:p

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1444 - 19. April 2011 - 12:50 #

Ich fand den ersten auch nicht so dolle. Man mag es nicht glauben, aber es giebt doch leute die portal nicht mögen! :)

Anonymous (unregistriert) 19. April 2011 - 13:27 #

Dito, ich stehe aber weder auf Jump n Run noch auf Puzzelgames noch auf Adventures. Und Portal (2) ist die perfekte Mischung aus allen 3. ;)

utarefson 08 Versteher - 203 - 19. April 2011 - 14:35 #

Dem kann ich nur zustimmen.
Ich selber konnte mit Portal 1 auch nciht viel anfangen (in Hauptstory zu einfache Rätsel, generische Umgebungen&Ki-Charakter), aber schön für Fans des ersten Teils dass der 2. anscheinend ein vollwertiger Vollpreis Titel ist.

Tand 16 Übertalent - 4293 - 16. Juli 2011 - 6:38 #

Ging mir ähnlich, aber der zweite Teil ist eine ganze Ecke besser und vor allem lustiger. Und das Finale fand ich ja mal richtig geil.

Zerberus77 13 Koop-Gamer - P - 1434 - 19. April 2011 - 18:48 #

Portal ist sicher ein tolles Spiel. Aber
Gehirnschmalz + Geschicklichkeit + Reaktion = kein Spiel für mich :-D

Lyhawk 15 Kenner - P - 2948 - 22. April 2011 - 21:51 #

Ich würd mich nicht zu schnell aufgeben

Ich floppe sonst auch bei den Anfangsrätseln von Point und Click-Adventures, bin Reaktionsträge wie Wasser und in etwa so geschickt wie ein epileptischer Chirurg im OP und ich habs DENNOCH durch den ersten geschafft. So schwer wars dann gar nicht, weil die Rätsel irgendwie sehr intuitiv sind^^
Ich denke im zweiten wird es genau so sein.

Und ich glaube, diejenigen, die dem Spiel nichts abgewinnen können sind schlicht immun gegen GlaDOS Charme. Und immun gegen den Humor insgesamt. Die schütteln wahrscheinlich den Worte wie Companion Cube oder der Satz "The Cake is a lie" ihre Mitmenschen in gewisse Euphorie versetzen^^

rastaxx 16 Übertalent - 4662 - 19. April 2011 - 17:24 #

echt. wir sind alle total blöd, dass wir uns hypen lassen. mannmannmannmann...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. April 2011 - 11:11 #

Pfliiiiichtkauuuuuf!

Und einen schönen Test habt ihr da wieder abgeliefert. Ich geh dann mal meine Portalgun polieren. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22427 - 19. April 2011 - 11:18 #

Hatte mit Portal viel Spaß, werd mir also im Laufe des Jahres auch Portal 2 kaufen.
Wenn man ein Spiel möglichst schnell durchspielen will (weil man noch den Test schreiben muss oder weil man es zurück zur Videothek bringen möchte), kommt es einem oft gestreckt vor, aber wenn man Portal 2 nicht am Stück durchspielt, dürfte es dieses Problem nicht geben.

Natzcape 12 Trollwächter - 885 - 19. April 2011 - 11:19 #

Was nicht erwähnt wurde und mich schockiert hat aber fast zu erwarten war:
Im Koop Skins und Gesten müssen bzw. können gekauft werden. Fand ich fast wieder ein wenig dreist.....

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 11:21 #

Skins interessieren mich nicht, die Gesten ehrlich gesagt auch nicht. Ein paar sind drin, High-Five und so, aber wir haben die nur ganz selten genutzt.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 - 19. April 2011 - 11:46 #

Find ich auch unschön. 85€ wenn man alles kaufen will - 35€, weils momentan 59% Rabatt gibt.
Das ist ein unnötiges "Feature" zum Geld-Machen. Das hätte man auch so ins Spiel integrieren können.
Und ich dachte Valve ist resistent.. aber ich wette da hat EA mitgespielt und gesagt: Baut das ein! :(

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 19. April 2011 - 14:10 #

EA hat da gar nichts reinzureden. Die vertreiben nur die Retailversion - mehr nicht. Die Käufe über Steam etc. gehen direkt an Valve und da die Skins ebenfalls über Steam bezahlt werden, hat EA nicht sehr viel davon :X

Lexx 15 Kenner - 3421 - 19. April 2011 - 11:20 #

Hab heute früh schon ca. 30 Minuten im SP gespielt, bevor ich zur Arbeit musste. Fand das Intro ziemlich gut und auch der Robokopf ist klasse. Hat mich ein wenig an den 10ten Doktor Who erinnert. Im englischen zumindest. Keine Ahnung, wie die deutsche Synchro ist und ich wills auch gar nicht wissen. :>

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 - 19. April 2011 - 11:47 #

Ich find die deutsche Synchro nicht schlecht - ist für mich gut gelungen.

Christoph Vent Redakteur - P - 114367 - 19. April 2011 - 13:38 #

Das First15-Video ist auf deutsch. Finde die Synchro jetzt auch nicht so schlimm, zumindest kann ich mir vorstellen, den zweiten Durchgang auf deutsch zu spielen.

timmbatz 09 Triple-Talent - 247 - 19. April 2011 - 11:28 #

Danke für den Test, Hab ihn sehr gern gelesen und bin nun noch gespannter, was mich morgen erwartet ;)

Praise the spiral 17 Shapeshifter - 8436 - 20. April 2011 - 14:42 #

Ich freue mich schon sehr auf das Spiel und hoffe, mich in ca. einem Monat ungespoilert ans Knobeln machen zu können. Ich bin schon irre gespannt, ob ich Hinweise oder Anspielungen auf das Half-Life-Universum entdecken kann.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 51539 - 19. April 2011 - 12:28 #

Klingt schon gut, für mich aber dennoch nicht nach einem Spiel, für das ich den vollen Preis zahlen werde. Danke jedenfalls für den Test.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 19. April 2011 - 13:31 #

Sehe ich genauso. Zwar hab ich Portal 1 gemocht, aber es war eben nur eine Beigabe der Orange Box. Zum Budgetpreis hol ich mir Portal 2 aber auf jeden Fall.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 - 19. April 2011 - 13:32 #

Und nur weil Portal 1 eine Beigabe war, darf der Nachfolger kein Vollpreisspiel sein?

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 19. April 2011 - 13:44 #

Das Spielprinzip ist mir, und zwar nur mir persönlich, keinen Vollpreis wert ;)

Mav2000ger 10 Kommunikator - 378 - 19. April 2011 - 20:10 #

Naja was heisst Vollpreis? Bezahle bei amazon.co.uk umgerechnet mit Versand 32€! Ähnliche Preise gelten auch für andere Spiele dort. Das dumme in dem Fall Portal 2 ist nur, dass das Game in UK anscheinend nicht eher rauskommt. Es wird erst morgen verschickt und wird dann vermutlich nicht mehr vor Ostern hier eintreffen (habs an Firmenadresse geschickt). Normalerweise dauert der Versand nur einen Tag länger als amazon.de.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 19. April 2011 - 21:20 #

Also mein Versender aus UK (Zavvi) hat es heute Morgen losgeschickt. Allerdings wird es trotzdem erst gegen Ende der nächsten Woche hier sein.
Selbst wenn Amazon.co.uk es erst Morgen losschicken sollte, solltest du es dann zumindest am Wochenende spielen können.

Anonymous (unregistriert) 29. Juni 2011 - 21:46 #

Für mich persönlich war Portal 2 der EINZIGE Titel, der sich dieses Jahr bisher als Vollpreistitel gelohnt hat.
Wenn ich da nur mal an Crysis 2 (totale Enttäuschung) und Homefront (auch nicht besser) denke...

Und ich hatte auch beim zweiten Durchgang (Achievments sammeln, nochmal alles bestaunen) immer noch meinen Spaß :D

Anonymous (unregistriert) 19. April 2011 - 14:09 #

GG-Redakteure sind offensichtlich seeehr langsam. 12 Stunden? Eine realistischere Aussage kann man im offziellen Forum finden. Nach 6-7 Stunden ist wohl Schluss. Und dafür ist mir der Preis zu happig.

Keldan 04 Talent - 28 - 19. April 2011 - 14:11 #

Ich bin zum einen fasziniert - das Spiel ist fantastisch, der absolute Hammer, ein absoluter Pflichtkauf.

Zum anderen bin ich aber auch ziemlich enttäuscht - Ich bin heute gegen 8 angefangen und war schon vor 13:00 durch, das sind grade mal 5 Stunden beim ersten Durchspielen, obwohl ich sogar versucht habe möglichst viel zu erkunden.
Vielleicht kommt man auf die hier angegebenen 12 Stunden, wenn man es noch 2x mal für die Errungenschaften durchspielt...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 14:45 #

5 Stunden sind extrem beeindruckend. Philipp und ich haben beide, inklusive Hängenbleiben und Neuladen, je etwa 12 Stunden gebraucht.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 19. April 2011 - 15:07 #

Ein nicht unwesentlicher Teil der Spielzeit ging bei mir auch dadurch drauf, dass insbesondere für Wheatley unzählig viele Zeilen Dialog aufgenommen wurden, die man nur mitkriegt, wenn man sich Zeit nimmt und nicht jedes Mal direkt losrennt, wenn er beispielsweise sagt: "Geh dorthin!" Teils sind das mehr als drei Minuten zusätzliches, oft sehr witziges vertontes Material. Ich bin deswegen oft stehengeblieben. Und an einigen der (übrigens teils sehr amüsanten) Achievements habe ich mich auch ausprobiert.

Bei insgesamt drei Testkammern hing ich außerdem sehr lange. Alles nur wegen einem jeweils sehr simplen Denkfehler. Man kann Glück haben und ohne solche Denkfehler durchkommen. Aber wenn man erstmal auf eine der falschen Fährten reingefallen ist, dauert es oft recht lange, bis man merkt, dass man sich gerade völlig auf dem Holzweg befindet.

Von daher: Mit Hängenbleiben und Genießen der Details, Erkunden von mehreren Sackgassen und intensivem Wheatley-Zuhören (es gibt da eine Stelle gen Ende, von der ich euch sooo gerne erzählen würde, aber es wäre ein Spoiler und daher lasse ich's) ist 12 Stunden keine unrealistische Angabe, sondern durchaus zu erreichen.

5 Stunden? Chapeau! Dadurch hast du aber sicher einige Details verpasst.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 15:31 #

Ich habe mich einmal damit vergnügt, einen ganzen Level weiß anzumalen (also soweit möglich), und bin einmal eine Dreiviertelstunde am selben Problem gehangen, und ein paar Mal eine Viertelstunde oder so an anderen. Aber selbst wenn ich das alles abziehe, komme ich nicht auf wesentlich unter 10 Stunden. Muss das Alter sein.

Keldan 04 Talent - 28 - 19. April 2011 - 19:30 #

Puh, ist schwer jetzt zu antworten ohne zu spoilern *g*

Zunächst: Ich habe am Wochenende nochmal schnell Portal 1 durchgespielt, was Portale angeht war ich also wieder in Übung, auch die Geschütze waren nie ein Problem und mein geschultes Auge hat instinktiv immer nach hellen Wänden gesucht :)
Ich habe heute Mittag versucht im Portal 2 Forum Hinweise darauf zu finden, ob man Inhalte übersehen kann. Daran glaube ich nun aber nicht mehr, da es doch sehr sehr linear ist.

Es gibt wirklich viele Dialoge, die man nicht hört, wenn man normal durchrennt.
Jedoch hört man alle inhaltlich relevanten oder interessanten Dialoge trotzdem, da Wheatly auch redet, wenn man nicht steht und allgemein Lautsprecher in jedem Raum sind. Ich bin trotzdem stehen geblieben, wenn er noch am Reden war und ich das Gefühl hatte, das bald das nächste Ereignis ansteht.
Viele Dialoge sind aber nur Hinweise darauf was man tun soll, und die kommen erst, wenn man zu lange braucht :) In Kapitel 8 gibt es z.B. eine Plattform auf der man nicht stehen bleiben sollte ^^ Wenn man es doch tut wird einem irgendwann sogar gesagt, was man tun soll um davon runter zu kommen. Es lohnt sich vermutlich alle Dialoge anzuhören, aber inhaltlich sind viele nicht mehr als Hinweise.
Ich habe übrigens bei jeder "Entscheidung", die man treffen konnte (also wo dich 2 Personen bequatschen) zunächst die genommen, die wahrscheinlicher zum Todes führt um zu sehen was passiert, das gab jedes Mal dann auch eine Errungenschaft ^^ 19/50 Errungenschaften gabs, 10 Solo-Erfolge fehlen noch.

Am längsten haben mich die Farben beschäftigt, ich habe z.B minutenlang alles mögliche mit der weißen Farbe bespritzt bevor ich kapiert habe was ich tun muss um weiter zu kommen.

Ich muss meinen Kommentar von vorhin ein wenig korrigieren, ich war doch schon eher am PC ^^ Die erste Errungenschaft gab es bereits um 7:16, die letzte um 12:47. Dazwischen gab es aber auch ein ein paar kürzere Pausen. Also mehr als 5 Stunden, aber weniger als 5 1/2.

Freeks 16 Übertalent - 5430 - 19. April 2011 - 19:34 #

Ich hab erst kapiert wie ich das weiße Gel benutzen kann, nachdem ich Google danach befragt hab und ein Video gefunden hab. Für die erste "Kammer" mit dem weißen Gel hab ich dementsprechend lange gebraucht und auch so gut wie alles weiß "angemalt" :)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 72456 - 19. April 2011 - 14:26 #

Ich freu mich auf's Spiel und um das Rätselraten, besonders im Koop.

Scythe 12 Trollwächter - 852 - 19. April 2011 - 14:33 #

Bin ich eigentlich der einzige, der jetzt erst mitbekommt, dass ich sowohl PS3 als auch PC-Version bekomme, wenn ich die PS3 Version kaufe?
Ich könnte mich selbst dafür hauen, dass ichs mir fürn PC vorbestellt hatte -.-

Schön den Koop vom Sofa aus und SP vorm Rechner... das wär doch schön :D

RelaX (unregistriert) 26. April 2011 - 0:21 #

Ich glaube du vertust dich da etwas, es gab Gratis Portal 1 für PC und nicht Portal 2 für PC dazu. ^^

RelaX (unregistriert) 26. April 2011 - 1:03 #

Achso jetzt weiß ich was du meinst. ^^ Vergess das andere.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14097 - 19. April 2011 - 14:36 #

Eine Frage beantwortet sich mir aus dem Test noch nicht so richtig: sind die Koop Levels dieselben bzw ähnlich wie im Einzelspieler oder sind das komplett neue Maps?
Ansonsten danke für die unnötige Kaufberatung, kommt zum Monatswechsel sowieso ins Haus, beim Kumpel müsste es heut schon für die Box ankommen :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 14:41 #

Komplett andere.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14097 - 19. April 2011 - 17:14 #

Danke :)

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 19. April 2011 - 14:59 #

"hirnwindungenverknotendste" schon alleine dafür ein Kudo xD was für ein Zungenbrecher, herrlich!

Aki1695 06 Bewerter - 76 - 19. April 2011 - 15:05 #

Der Bericht ist echt gelungen xD

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 15:51 #

An die Leute, die schon durch sind mit Portal 2: Wie lange habt ihr für den Solomodus gebraucht? Bitte keine Bravado-Angaben, sondern "ehrliche Brutto-Zeit", also inklusive auch mal Mist bauen, neu laden, auf dem Schlauch stehen etc. Und schreibt doch bitte dazu, ob ihr eher "auf schnell" gespielt habt oder "auf Genießen" (ohne moralischen Unterton gemeint!).

Danke!

Freeks 16 Übertalent - 5430 - 19. April 2011 - 18:26 #

Hab ca. 6-7 Std gebraucht (gerundete 7 Std laut Steam, hab dazwischen aber ne dreiviertel Stunde Coop gespielt und war auch mal afk). Hab gemütlich aber nicht auf erforschen gespielt und gegen Ende musste ich auch öfters neu laden.

bam 15 Kenner - 2757 - 19. April 2011 - 19:26 #

Etwa 8 Std. Ob schnell oder genießen? So wie es sich richtig angefühlt hat. Wenn der Monolog endet, geht man eben weiter. Wenn irgendwo im Hintergrund etwas passiert, schaut man es sich an. Aber groß rumprobieren ala Raum "vollgelen" war dann eben auch nicht dabei.

3x so lang wie der Vorgänger triffts aber ganz gut. Die Frage ist ja auch ob man nicht den ein oder anderen "Geheimraum" übersehen hat. Oder eben irgendwo noch mehr Monologe hätte anhören können.

Rondrer (unregistriert) 19. April 2011 - 20:46 #

Ich kann nicht sagen wie lang genau, Steam sagt aber, dass ich 5 Stunden im Spiel war. Ich weiß nicht ob die Angabe auf oder abgerundet ist, aber ich schätz dass das 5-6h bedeutet, was vom Gefühl her auch hinkommen könnte.

Schnell durchzukommen war nie mein Ziel, ich hab immer alle Dialoge/Monologe bis zum Ende gehört und auch versucht alternative Wege zu finden (welche es nicht wirklich gibt...).

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 19. April 2011 - 20:50 #

Ich habe laut Steamanzeige ca. 7 Stunden gebraucht. Davon sind ca.30min aber "Mittagspause". Ich habe nicht versucht schnell durchzuspielen, habe immer solange gewartet bis ich dachte es kommt kein "Spruch" habe versucht alles zu erkunden. Wobei mir die Erfolge dafür nicht gelungen sind und ich demnach darin wahrscheinlich nicht erfolgreich war.

Das Spiel ist ohne Frage sehr gut, nur da es vom Prinzip her schon kaum einen Wiederspielwert besitzt, muß jeder selber entscheiden ob es zu wenig für das Geld ist.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 20. April 2011 - 0:17 #

Ich habe die Spieldauer auf "sieben bis zwölf Stunden" geändert, wann immer sie allgemein beschrieben wird. Unsere Spielzeit hat sich nicht verändert und wird nach wie vor mit zwölf Stunden angebeben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 20. April 2011 - 14:55 #

Zur freundlichen Kenntnisnahme:

http://www.gamersglobal.de/news/34694/portal-2-der-steam-timer-ist-eine-luege

RelaX (unregistriert) 26. April 2011 - 0:36 #

War nach knapp 5 Stunden durch, mit Pausen, überlegen etc. eingeschlossen. Habe mir keinerlei Zeit zum erkunden genommen und wollte nur zu den schöneren Rätseln gelangen(also die Sachen die in den Trailern angekündigt wurden). Habe dank Sprache auf Deutsch dennoch alles mitbekommen man kann ja durchaus laufen und zuhören gleichzeitig. Mann sollte vllt noch dazu sagen dass ich Portal 1 mal in ich glaube 30 oder 40 min durchgespielt habe ohne Bugusing also ist da etwas Übung vorhanden. ^^ War auch definitiv nicht das letzte Mal dass ich Portal 2 durchgespielt habe.

RelaX (unregistriert) 26. April 2011 - 1:02 #

Noch als kleiner Edit als bezug nehme ich nicht Steam sondern meinen Skype chatlog.

CreatorX (unregistriert) 19. April 2011 - 16:17 #

"...wie im Vorgänger, Indiespiel und Überraschungshit Portal" Lol, Indiespiel? Wie definiert ihr denn bitteschön das Wort Indiespiel?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 16:38 #

Portal startete als Indiespiel zweier Hobby-Designer und wurde dann von Valve entddeckt und gepublished.

CreatorX (unregistriert) 19. April 2011 - 16:44 #

oO das hieß doch aber Narbacular Drop und war, bis auf die Portale selbst, ein ganz anderes Spiel mit anderem Setting, Story usw. Portal selbst war hingegen noch nie ein Indiegame. (bitte korrigieren wenn ich mich jetzt total irren sollte)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 19. April 2011 - 16:55 #

Du hast recht, Portal selbst gab es nie als Indie-Game, sondern immer nur von Valve als Publisher. Aber die Spielmechanik ist im wesentlichen übernommen, das Indie-Team hinter Narbacular Drop (waren ja nur zwei) wurden eingestellt, um Portal zu machen, und dann halt noch leicht personell unterstützt. Ich würde das schon als Indie-Spiel bezeichnen: Weder hat Valve viele Ressourcen reingesteckt, noch es zum vollen Preis verkauft.

Mundilfari 04 Talent - 29 - 19. April 2011 - 19:46 #

Ich könnte das Spiel akzeptieren, wenn nicht die ganze Geldmachereiaktionen drumrum wären.

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 19. April 2011 - 20:51 #

Und warum sollten die stören?

Crizzo 18 Doppel-Voter - 10817 - 19. April 2011 - 20:54 #

D.h. du würdest das Spiel mögen, wenn man es nicht verkaufen, sondern verschenken würde? :o

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 19. April 2011 - 20:59 #

Er wird ja eher die Skins meinen die man extra kaufen kann. :)

anon anton 06 Bewerter - 64 - 19. April 2011 - 22:08 #

der technische fortschritt ermöglicht das, wieso sollte eine firma also darauf verzichten?
gibt doch wirklich ernsthaftere themen die von der sogenannten geldmacherei betroffen sind...
sind die skins denn irgendwie wichtig oder ergibt sich dadurch ein vorteil im spiel?

Mundilfari 04 Talent - 29 - 20. April 2011 - 14:12 #

Skins könnte ich ignorieren. Die Sache mit dem Potatoe Pack hingegen nicht.

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 20. April 2011 - 15:44 #

Also das typische getrolle schade, dachte da wäre wirklich was dahinter gewesen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7714 - 20. April 2011 - 1:08 #

Im Text steht: "Sehr schön für PS3-Besitzer: Wenn sie ihre Portal-2-Version sowohl mit ihrem PSN- als auch ihrem Steam-Account verknüpfen, können sie Portal 2 auch auf PC herunterladen und spielen."

Weiß jemand, ob eine solche Verknüpfung notwendig ist, um Portal 2 auch auf dem PC herunterladen und spielen zu können oder genügt es einfach Portal 2 für die PS3 gekauft zu haben (und vermutlich einen beigelegten Code zu benutzen)? Ich habe nämlich nicht vor meine PS3 ans Internet anzuschließen und einen PSN-Account anzulegen.

Klischrow 06 Bewerter - 74 - 20. April 2011 - 8:40 #

Na ja, da man seinen PSN- mit dem Steam-Account verknüpfen muss, gehe ich mal stark davon aus, dass man auch einen PSN-Account bracuht. Sonst kann man ja nichts verknüpfen. Und wenn die PS3 nicht ans Internet angeschlossen ist, wie soll dann nachvollzogen werden, ob du es auf der PS3 spielst? ;)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7714 - 22. April 2011 - 21:49 #

Das ist doch genau meine Frage, ob man das wirklich MUSS, oder ob der beigelegte Code für Portal 2 PC auch funktioniert, wenn man keinen PSN-Account verknüpft. Ob ich es auf der PS3 spiele, kann ihnen doch völlig egal sein. Für Valve ist doch nur interessant, ob ich gleichzeitig sowohl mit der PS3 Version als auch der PC Version online spielen will.

Praise the spiral 17 Shapeshifter - 8436 - 23. April 2011 - 1:28 #

Ich habe in einem Interview mit einem Valve-Mitarbeiter gelesen, dass du den Code für PC auch ohne verknüpften PSN-Account benutzen kannst. Nur wirst du, ohne deinen PSN-Account mit Steam zu verknüpfen, nicht mit deiner PS3 mit PC-Spielern spielen und die Steam-Funktionen nutzen können. Die Nachteile liegen also rein auf der PlayStation-Seite.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7714 - 23. April 2011 - 2:57 #

Danke Dir für die hilfreiche Antwort.

Mit dem PC mit anderen Steam PC und PS3-Spielern müsste dann also ganz normal gehen, oder? Also die per Code zur PS3 Version beigelegte PC Steam Version wäre dann schlicht wie eine ganz normal gekaufte PC Steam Version?

Lipo 14 Komm-Experte - 1962 - 20. April 2011 - 9:17 #

Kommt für die Xbox360 eine Demo von Portal 2 ?

Avrii (unregistriert) 20. April 2011 - 16:21 #

Ein cooles Indie Game, welches total overhyped wird und irgendwann mal für 4,43 Euro bei einem Steam Weekend Deal gekauft wird.

Praise the spiral 17 Shapeshifter - 8436 - 20. April 2011 - 16:29 #

Hm, da stellen sich mir doch gleich einige Fragen:
1. Du hast es ja anscheinend gespielt, da du es beurteilen kannst. Wieso willst du es denn dann nochmal im Deal kaufen?
2. Wie definierst du Indie Game?
3. Woher kommt deine genaue Preisvorstellung?

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 21. April 2011 - 3:55 #

Der Koop-Modus ist einfach so unfassbar geil! Man kann es kaum in Worte fassen. Ich habe jetzt 5 Stunden mit einem Kollegen gezockt und es macht einfach nur unglaublich viel Spass. Lachen und Knobeln in Höchstform. Selten hat sich ein Kauf so gelohnt und dass man dank der Anleitung hier auf GG auch im Splitscreen zocken kann, ist einfach das höchste der Gefühle!

Ein ganz heißer Anwärter auf das Spiel des Jahres!

10/10

Alien42 (unregistriert) 21. April 2011 - 11:13 #

Interessantes Spiel! Aber knapp 60€ lege ich für nur ca. 7h Spielzeit nicht hin. Da warte ich lieber, bis es mal um die 10€ kostet. Gut, bei 20€ könnte man auch noch darüber nachdenken. Aber 60€ für die kurze Spielzeit? Nein, danke!. Fehlt nur noch, das dafür auch noch DLCs kommen, die man dann wieder extra bezahlen darf.

Freeks 16 Übertalent - 5430 - 21. April 2011 - 11:58 #

Habs auch schon für 35€ für PC gesehen.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 21. April 2011 - 16:31 #

Hab die 360-Fassung für ca. 27€ in UK bestellt, komplett ohne Versandkosten.

Christoph Vent Redakteur - P - 114367 - 22. April 2011 - 1:35 #

Wie und wo hast Du denn das hinbekommen? Ich dachte schon, meine 33€ für die 360-Fassung wären nicht mehr zu schlagen gewesen.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 22. April 2011 - 5:51 #

Mir ist eingefallen das Ich noch nen Gutschein(-Code) hatte ;)
Für den Preis muss Ich aber damit leben das es sich im Moment noch irgendwo zwischen mir und England befindet... :(

John of Gaunt Community-Moderator - P - 51539 - 21. April 2011 - 11:34 #

Mir fällt eben noch eine Frage ein: Bei Portal 1 konnte man ja nach dem Durchspielen einige der Kammern nochmal in schwerer spielen. Gibt es das bei Portal 2 auch?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317050 - 21. April 2011 - 12:30 #

Nicht, dass ich wüsste. Nach dem Durchspielen kannst du überhaupt nur Kapitel auswählen, aber nicht einzelne Kammern oder Abschnitte.

estevan2 14 Komm-Experte - 1929 - 24. April 2011 - 22:28 #

Das finde ich schade. Finde ich echt spannend bei Teil 1.

Anonymous (unregistriert) 23. April 2011 - 18:52 #

... guter Test, vielen Dank; ich werde mir das BrainTool sicherlich kaufen, derzeit ist es mir aber doch noch zu teuer!

Anonymous (unregistriert) 23. April 2011 - 22:02 #

Ich kann nicht verstehen, wie so ein anspruchsloses Spiel, so eine Wertung bekommen kann. Nur Popkorn Unterhaltung? Das ist mM zu wenig für ein Spiel, egal wie innovativ es sein mag. Für einen Film ist es vielleicht okay, aber ich Kauf mir ein Spiel weil ich Lust aufs spielen habe. Der erste Teil war dank Hardmode mittelschwer, nur Portal 2 ist ein witz! Ich verstehs wirklich nicht :( sooo entäuchend.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2012 - 23. April 2011 - 22:04 #

Portal 2 scheint für mich doch gar nicht mal so uninteressant zu sein. Das Video von der SdK hatte da auch einiges dazu beigetragen :) Allerdings werd ich das Spiel NUR im Coop-Modus auf der PS3 spielen, und auch erst dann wenn es um einiges günstiger geworden ist.

Anonymous (unregistriert) 25. April 2011 - 7:44 #

... also, ich habe Eure Tests gelesen und mir das Video angeschaut; ich halte Eure Wertung für überzogen und mir ist es unverständlich, warum HL als freier Autor bei der Gamestar 91% gibt; das hat mit einem objektiven Test nichts zu tun ...

... übrigens, Mick Schnelle ist auf blogspot ebenfalls dieser Meinung

... ich hatte wegen der Abo-Aktion bzw. der Verlosung kurz drüber nachgedacht, ein Abo zu nehmen bzw. abzuschließen, aber da warte ich doch lieber noch etwas, bis ihr professioneller werdet, hmmmmm, aber eigentlich ist der HL doch professionell ...

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 6319 - 25. April 2011 - 9:44 #

Nur so am Rande: PC Games gibt 95%.

Anonymous (unregistriert) 25. April 2011 - 9:56 #

... das wusste ich nicht, danke für die Info; macht die Sache aber nicht besser ... es ist ja kein schlechtes Spiel, es ist aber m.E. mit einer 90er Wertung nicht zutreffend eingeordnet ...

... ich hätte mir gewünscht, dass das Programm maximal eine 8 und hinsichtlich des offensichtlich gelungenen Mehrspielermodus ggf. eine 8,5 erhält ... derart schwärmerische Beurteilungen gehören dann in einen Kommentar

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 6319 - 25. April 2011 - 10:06 #

Den PCG-Artikel empfand ich schon als krasse Lobhudelei. Es scheint fast, als ob sich die Redaktionen kaum trauen, Kritik anzubringen. Ob das alles so gerechtfertigt ist, werde ich erst für mich feststellen können, wenn ich es selbst durchgespielt habe.

Aber da warte ich erst, bis das Spiel in einer Weihnachtsaktion oder so günstiger wird, da ich aus Prinzip keine Vollpreisspiele bei Steam kaufe.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 - 25. April 2011 - 10:51 #

Hm, ich halte die Wertung schon gerechtfertigt. Es unterhält in der gesamten Spielzeit dermaßen - selten bei einem anderen Spiel gesehen. (Zuletzt bei Oblivion mit OWC ND gesehen, oder HL1/2)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 72456 - 25. April 2011 - 17:00 #

Da du dich ja gern wiederholst, frage ich dich auch hier: Erkläre uns doch bitte mal, was an dieser Wertung nicht gerechtfertigt ist. Da muß es ja einige Mankos am Spiel geben, die du uns sicher mitteilen kannst, sofern du das Spiel überhaupt gespielt hast, oder?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22427 - 26. April 2011 - 17:33 #

Ich hab das Spiel heute durchgespielt, meiner Meinung nach ein toller Knobler und noch einen ganzen Zacken besser als der Vorgänger. Trotzdem hat mich dieser mehr begeistert, weil man vieles aus Portal 2 schon aus dem Vorgänger kennt.
Der Schwierigkeitsgrad ist leichter als bei Teil 1, bin nur ein Mal richtig steckengeblieben. Der Umfang ist mit 8-10 Stunden ordentlich, in Sachen grafische Abwechslung wär sicher mehr drin gewesen.

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2151 - 17. Juni 2011 - 23:22 #

Hm, bin bissl enttäuscht, war nach 6h durch... (wenn man dem Steam-Timer trauen darf)... und die drei farben fand ich jetzt nicht so die dolle bereicherung.

Tand 16 Übertalent - 4293 - 16. Juli 2011 - 6:41 #

Ich habe es jetzt nach einiger Zeit auch endlich gespielt und bin begeistert. Da ich der Vorgänger kenne, fand ich den zweiten Teil nicht sonderlich schwer (ich hing also nicht fest), konnte über den Humor lachen und das Ende wird mir noch eine Weile in Erinnerung bleiben. - Ein wirklich schönes Spiel.

JNK96 06 Bewerter - 61 - 2. November 2011 - 17:08 #

ich find Portal nich so^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Puzzle-Action
ab 12 freigegeben
12
Valve
Electronic Arts
19.04.2011
Link
9.0
9.0
LinuxMacOSPCPS3360
Amazon (€): 99,95 (PC & Mac), 43,98 (PS3), 59,29 (360)
Gamesrocket (€): 9.95 (Download) 8.96 (GG-Premium)