PES 2016

Das beste PES seit langem

Test von Benjamin Braun / 14. September 2015 - 9:00 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
PCPS3PS4360Xbox One
Sport
Sportsimulation
ab 0 freigegeben
3
Konami Digital Entertainment
Konami
17.09.2015
Link
Amazon (€): 20,99 (PlayStation 4), 49,99 (PS3), 21,98 (Xbox One), 66,49 (360), 15,99 (PC)
Gamesrocket (€): 16.95 (Download) 15.26 (GG-Premium)
Special
In den vergangenen Jahren ging Konami für seine Fußball-Simulation einen riskanten Weg, wechselte die Engine und kehrte den eingeschlagenen Pfad des stärkeren Arcade-Einflusses wieder radikal auf die traditionelle Realismus-Schiene um. Mit Erfolg, denn mit der diesjährigen Version liefern sie den besten Serienteil seit Jahren ab.
PES 2016 ab 15,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Allianz-Arena, 21:07 Uhr. Unter dem grellen Flutlicht tritt der FC Bayern München in der Champions League gegen Manchester United an. Die Temperaturen an diesem Dezember-Abend sind widerlich kalt, doch auf dem Platz geht es heiß her. Die Bayern pressen die Engländer förmlich in die eigene Hälfte zurück, attackieren den Gegner früh und zwingen ihn so zu Fehlern. Doch Manchesters Juan Mata sieht eine optimale Gelegenheit gekommen, Wayne Rooney in Szene zu setzen. Aus enger Bedrängnis schlenzt der Spanier den Ball einmal quer übers Spielfeld direkt auf den Fuß des kläglich alleingelassenen Rooney. Der legt gleich den Turbo ein, lässt erst David Alaba aussteigen und umtänzelt schließlich Jérôme Boateng, um direkt vorm Kasten von Manuel Neuer zu landen. Der ist wieder mal sehr weit aus seinem Tor herausgelaufen und lässt Rooney mit seiner Grätsche umfallen wie ein kanadischer Holzfäller eine Sitka-Fichte.
 
Der Pfiff des Schiedsrichters bleibt trotz Rooneys durchs Stadion hallenden Schmerzenschreis aus. Aber wen wundert's, schließlich hat der Keeper des FCB zumindest auch den Ball erwischt, der im hohen Bogen ins Mittelfeld fliegt und nach einer Kopfballverlängerung von Xabi Alonso direkt bei seinem Teamkollegen Robert Lewandowski landet, der unmittelbar an der Strafraumgrenze lauert. Mit dem Rücken zum Tor des Gegners stehend nimmt der den Ball mit der Brust an und lässt ihn gekonnt mit dem Fuß über den direkt hinter ihm stehenden Marcos Rojo springen. Eine Drehung und einen sanften Schubser gegen Rojo später steht Lewandowski frei vor David de Gea und hämmert die Pille mit Vollspann ins obere linke Toreck. Der Jubel der FCB-Spieler kennt keine Grenzen. Auch Bastian Schweinsteiger freut sich, denn in PES 2016 kickt er immer noch für den deutschen Rekordmeister. Warum Konamis neueste Fußballsimulation trotz altbekannter Probleme wie nicht aktueller Kader und fehlenden Lizenzen voll auf Kurs ist und Konkurrent FIFA 2016 in diesem Jahr das Fürchten lehren könnte, erfahrt ihr im Test.
 

Dynamisch und manchmal zu clever

Total unrealistisch: Die Niederländer liegen gegen Island in Führung.
Die große Stärke von PES war schon immer die hohe Dynamik der Partien, die mit authentischen Tempoverschiebungen nicht so vergleichsweise schematisch ablaufen wie im Fußballspiel von EA. Daran hat sich auch mit PES 2016 nichts geändert, wenngleich ein paar aus den Vorgängern bekannte Details noch etwas besser werden könnten. Unsere Mitspieler laufen wie gehabt meist sinnvoll in freie Räume und rücken bei einem Vorstoß sinnvoll nach, ohne zu große Lücken in der eigenen Hälfte zu hinterlassen. Wie gut das in der Praxis funktioniert, hängt allerdings auch stark von der gewählten Taktik ab. Wer gegen besonders konterstarke Mannschaft eine Strategie wählt, bei der das eigene Team oft weit in der gegnerische Hälfte steht, darf sich nicht wundern, wenn ein unfreiwilliger Ballverlust mit einem Gegentreffer endet.
 
Überhaupt untermauert PES 2016 einmal mehr, dass die taktischen Einstellungen hier tatsächlich Ausdruck einer Fußball-Simulation sind. Wer nicht die Räume des Gegners enger macht, direkte Manndeckung wählt oder geschickt die Räume zumacht, der hat mit spielschwachen Mannschaften gegen einen FC Barcelona keine Chance. Schwächen bei der KI gibt es aber dennoch. Besonders auffällig ist, dass auch durchschnittliche Teams am Ende einer Partie gerne mal eine Passgenauigkeit von 90 Prozent haben. Überhaupt ist es deutlich schwieriger, den Gegner zu Fehlern zu zwingen, selbst wenn man ihn unentwegt unter Druck setzt. Bei einem europäischen Topclub sicherlich noch nachvollziehbar, spätestens aber, wenn das bei irgendeinem "Gurkenverein" aus der zweiten englischen Liga oft genauso ist, passt das nicht.

Eine weitere Auffälligkeit dieser Art ist die Dribbelfähigkeit der Spieler. Der gegnerische Abwehrspieler muss ja nicht wie in FIFA ständig den Befreiungsschlag als Ausweg wählen, aber für unseren Geschmack löst die KI zu oft mit spielerischen Mitteln, wo selbst weniger spielstarke Akteure plötzlich Dribblings hinlegen und Finten machen, die man ihnen wenn überhaupt nur als Eintagsfliege zutrauen würde. Im Ansatz hat das manchmal etwas von den "Sturmläufen" aus der FIFA-Reihe, wo selbst ein Drittligist plötzlich die gesamte Hintermannschaft von Borussia Dortmund ausspielt, als ob es nichts Leichteres gäbe.
Anzeige
Auch im Regen haben die Partien eine hohe Dynamik. Selbst alltägliche Situationen im Fußball wie der Versuch, unter Bedrängnis eine Flanke in den Strafraum des Gegners zu schlagen,  sind in PES 2016 sehr intensiv.
Benjamin Braun Redakteur - 270046 - 7. September 2015 - 22:46 #

Viel Spaß beim Lesen!

Wunderheiler 19 Megatalent - P - 18234 - 14. September 2015 - 9:25 #

Freut mich das Konami weiter auf dem richtigem Pfad ist. Das sie aber es wohl wieder nicht geschafft haben, zumindest die Lizenzen die sie haben auch zu nutzen, ärgert mich immernoch/wieder sehr...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9072 - 14. September 2015 - 9:28 #

Dieses Jahr tendiere ich zu PES 2016 oder gar kein Fußball-Spiel. Ich warte aber erstmal ab, ob und wie gut die Fanpatches für die PS4 sind. In der Demo fand ich die Schiris aber erschreckend schwach, wie man dort zum Teil ohne Konsequenz umgegrätscht wurde, geht einfach nicht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12064 - 14. September 2015 - 9:39 #

edit; sorry bin blindfisch

Da die PC Version ja wieder nicht auf die Current Gen basiert sondern so ein Sonderding zwischen Current und Last Gen ist, testet ihr die PC Version auch noch?

KlausigerKlaus 11 Forenversteher - 755 - 14. September 2015 - 10:23 #

Schließe mich der Nachfrage, bzw. Bitte an, auf jeden Fall den PC Zwitter gesondert zu prüfen.
Vom Spielgefühl würde ich eigentlich PES vorziehen, doch eben dieses Gepansche ärgert mich als PC Spieler. Würde daher gerne wissen, was Eucg speziell auffällt.

ElCid2 (unregistriert) 14. September 2015 - 15:27 #

Hätte ich auch gerne gewusst. Wenn es so ist, wie beim letzten PES dann hat für mich FIFA schon automatisch gewonnen.
Beim letzten PES hatte die Gamestar ein schönes Vergleichsvideo und das sah einfach nicht so gut aus und war vom Gameplay-Gefühl wohl auch anders als die Konsole.
So kann es mir als PC Spieler auch trotz diverser Fan Patches leider keine Option werden.

Celeg 08 Versteher - P - 165 - 14. September 2015 - 16:35 #

Für mich wäre es auch ein Grund von eine Kauf abzusehen. Ich verstehe nicht, wieso PC-Spieler hier ohne Grund benachteiligt werden sollten.

Benjamin Braun Redakteur - 270046 - 14. September 2015 - 19:24 #

Wie an anderer Stelle schon geschrieben, lag uns zum Testzeitpunkt lediglich die PS4-Fassung vor. Derzeit ist nicht klar, wann wir Xbox One und PC kriegen, eventuell auch erst zum Release.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 26309 - 14. September 2015 - 9:42 #

Das letzte Fußballspiel, das mich wirklich weggeblasen hat, war damals auch mein erstes: Fifa 98. Allein schon der Soundtrack...
Danach bin ich nie wieder so recht mit einem Fußballspiel warm geworden. Aber jedesmal, wenn ich einen Test lese, habe ich Lust, es doch mal wieder zu probieren.

Smutje 14 Komm-Experte - P - 2262 - 19. September 2015 - 11:54 #

Fifa 98 war klasse damals, insbesondere wegen des Hallen-Modus... aber mit weitem Abstand am längsten unübertroffen ist für mich PES 6, darin habe ich die mit Abstand meisten Stunden versenkt *schwärm*

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 14. September 2015 - 10:13 #

Geiler Scheiß! :)
Wenn jetzt noch in den nächsten Tagen die Transfers per Patch aktualisiert werden und der Buli Patch kommt (die haben das immer auffällig früh fertig ^^) kann man das Spiel auch genießen :)

ganga Community-Moderator - P - 15011 - 14. September 2015 - 10:13 #

Finde es sehr schade dass der Test überhaupt nichts über die Spielmodi erzählt. Ob mir fifa oder pes vom game play mehr liegt lässt sich ja anhand der Demo recht schnell rausfinden.
Bei fifa hat mich in fifa 14 aber vor allen Dingen der verschlimmbesserte Manager Modus geärgert und auch beim be a pro Modus haben sie meiner Meinung nach ins Klo gegriffen.
Konami wollte ja die Modi auch überarbeiten vor allen Dingen dieser baue deinen eigenen Club Modus interessiert mich. Hätte schon erwartet dass ihr dazu etwas schreibt.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 14. September 2015 - 10:19 #

guter Punkt!
Dass PES mit Fifa den Boden aufwischt, was das Gameplay angeht, stand ja nie zur Disposition. Aber das Ganze drumherum, besonders die Manager/Be a Pro/Meisterliga Geschichten löste PES bisher (meiner Meinung nach) lediglich mangelhaft.

saxz 13 Koop-Gamer - P - 1780 - 14. September 2015 - 10:44 #

Ich möchte als weiteren Krititpunkt auch noch den Multiplayer hinzufügen. Wenn der nicht besser/stabiler wird, hat PES leider wieder einen Großteil des Potentials hinsichtlich Spielspaß und potentiellen Kunden/Spielern verschenkt. Denn das ist imo auch der Grund, warum FIFA nach wie vor die Nase vorne hat. Gerade so kompetitive Spiele wie Fußball am PC brauchen auch eine gute Code-Basis bzw. Server für gute Multiplayer-Erfahrungen im Netz. Ich hoffe, da hat sich auch etwas getan, denn ich würde mir wirklich gerne mal wieder ein gutes Fußballspiel gönnen!

rastaxx 16 Übertalent - 4662 - 14. September 2015 - 10:41 #

ich finde gerade bei sportspielen den mutliplayer sehr wichtig. und insb. pes hat sich schon oft genug mit einem schlechten netzwerkcode und unübersichtlicher menuführung hervorgetan. wird gg hierzu noch testen?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 60268 - 14. September 2015 - 12:23 #

Verdammt!

makroni 13 Koop-Gamer - P - 1283 - 14. September 2015 - 12:31 #

???

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 60268 - 14. September 2015 - 12:44 #

Zu gut. Jetzt muss ich meine Kaufentscheidung doch nochmal überlegen!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10933 - 14. September 2015 - 13:15 #

Wie wäre es statt jedes Jahr alle 2 oder 3 Jahre einen neuen Fußball Ableger zu kaufen und dafür größere Sprünge wahrzunehmen?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 60268 - 14. September 2015 - 13:28 #

Nö, da halt ich nix von! Ich bin da gerne aktuell, was Mannschaften angeht!

Makariel 19 Megatalent - P - 13238 - 14. September 2015 - 13:54 #

Selbiges hier, dachte an sich das ich mir dieses Jahr FIFA hole aber nun bin ich mir nicht mehr so sicher.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 60268 - 14. September 2015 - 13:59 #

So sieht es aus. Aber ich weiß doch eh schon, wie es endet!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 19879 - 14. September 2015 - 16:39 #

Du kaufst einfach beide Spiele?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 60268 - 14. September 2015 - 16:59 #

So wird es sein!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10933 - 14. September 2015 - 12:41 #

Warum bringen sie nicht einfach ein Spiel auf Disc pro Konsolengeneration raus und veröffentlichen dann immer nur von Jahr zu Jahr ein großes kostenpflichtiges Mega Update

makroni 13 Koop-Gamer - P - 1283 - 14. September 2015 - 13:23 #

Du hast schon recht, aber man ist halt auch irgendwie so konditioniert sich jedes Jahr auf ein neues Fußballspiel zu freuen (mir gehts so). Es sind zwar meistens Kleinigkeiten die sich ändern, aber das Spielgefühl ändert sich schon bei PES und bei Fifa. Man möchte halt doch jedes Jahr was Frisches, auch wenn der Inhalt sehr ähnlich ist. (ein frischer Apfel schmeckt halt doch besser als einer vom Vorjahr, auch wenns ein Apfel bleibt ;)) Ändert natürlich nichts daran das ein Addonpreis fairer wäre.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 72862 - 14. September 2015 - 13:37 #

Weil sie mit dem Update dennoch weniger verdienen würden, als mit einer neuen Vollversion.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 60268 - 14. September 2015 - 13:41 #

Keiner will die olle Engine vom letzten Jahr noch ein weiteres Jahr spielen!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 10933 - 14. September 2015 - 14:07 #

Das sieht alles gleich aus

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 60268 - 14. September 2015 - 14:21 #

Jaja.

makroni 13 Koop-Gamer - P - 1283 - 14. September 2015 - 16:43 #

Fühlt sich aber nicht gleich an.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 60268 - 14. September 2015 - 16:59 #

Das versteht er nicht!

makroni 13 Koop-Gamer - P - 1283 - 14. September 2015 - 17:08 #

Vielleicht als Konter4you ? ;)

Ardrianer 19 Megatalent - P - 17894 - 14. September 2015 - 14:09 #

Ich werde es mir noch holen, aber nicht gleich. Lieber warte ich da noch ein paar Wochen, bis die ersten Patches und Community Updates draußen sind und ich dann auch mit Dortmund und Co spielen kann. :D

Francis 14 Komm-Experte - 2544 - 14. September 2015 - 14:26 #

PES wird nicht mehr gekauft solange am PC nicht endlich dieselbe Version wie auf der Konsole zu erstehen ist!

Marulez 14 Komm-Experte - 2595 - 14. September 2015 - 14:41 #

Wurde geschrieben ob es sich von der Demo unterscheidet? Schlechte Torhüter, schlechte schiris?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 60268 - 14. September 2015 - 14:44 #

Hmmm , gute Frage. Guck doch mal nach und sag dann Bescheid. Danke

ganga Community-Moderator - P - 15011 - 14. September 2015 - 14:44 #

Lies doch den Test? Die schlechten Schiris wurden erwähnt, zu den Torhütern stand glaub ich nichts im Test.

Benjamin Braun Redakteur - 270046 - 14. September 2015 - 19:27 #

Die Torhüter sind okay. Bei Schüssen aus spitzem Winkel zum Tor stellen sie sich allerdings häufiger zu stümperhaft an.

AIXtreme 12 Trollwächter - P - 844 - 14. September 2015 - 14:55 #

Grafisch spricht mich das Ganze mal so gar nicht an. Das sind ja Meilen, die Fifa dem fernöstlichen Mitbewerber voraus ist.

Wunderheiler 19 Megatalent - P - 18234 - 14. September 2015 - 14:58 #

Und spielerisch ist es quasi andersrum. Muss halt jeder wissen wo seine Prioritäten sind...

AIXtreme 12 Trollwächter - P - 844 - 15. September 2015 - 15:21 #

Naja, wo PES in spielerischer Hinsicht besser sein soll als FIFA muss man mir aber genauer erklären. Ich habe bisher nichts in diese Richtung gefunden.
Größtes Manko sind einfach die fehlenden Lizenzen und die grafisch, sowie soundtechnisch deutlich schwächere Darbietung als die Konkurrenz aus dem Hause EA.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21301 - 15. September 2015 - 16:25 #

Ich bin wohl einer wenigen, denen die Lizenzen völlig wurscht sind. Ich würde immer zum Spiel mit dem besseren Spielgefühl greifen. Und grafisch habe ich schon deutlich schlechtere Spiele gesehen, die aber spielerisch absolut überzeugten => Sensible Soccer :)

AIXtreme 12 Trollwächter - P - 844 - 16. September 2015 - 8:35 #

Welches Spiel das bessere Spielgefühl vermittelt ist ja eine rein subjektive Entscheidung.
Das von PES vermittelte Spielgefühl konnte mich noch nie begeistern. Vielleicht bin ich auch einer der wenigen, aber auf mich hat PES schon immer hölzern, fummelig (diese Combo Tasten für Tricks nerven) und synthetisch gewirkt.
Also weniger dynamisch.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9072 - 16. September 2015 - 9:32 #

Ich finde, man kann bei PES viel bessere Pässe und Flanken spielen. Und es gibt eben des öfteren Abpraller, Fehlpässe, bessere Zweikämpfe, Schüsse. Bei FIFA verkommt alles zu Schema F. In PES wirkt jeder Angriff einzigartig.

Dazu hat PES viele Nervsachen aus FIFA nicht: Spieler rennen nicht Ewigkeiten zum Einwurf, generell weniger "Wiederholungen" aka Ladezeiten im Spiel und die meisten kann man abbrechen. Spieler rennen sich nicht so extrem über den Haufen, die automatischen Spielerwechsel sind besser, die eigenen Stürmer/Mitspieler bewegen sich wesentlich besser.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 16. September 2015 - 9:36 #

Ich finde die KI seit drei/vier Jahren irgendwie nicht mehr sooo geil...
Kann sein, dass sich das jetzt geändert hat, aber die Positionierung meiner Spieler fand ich schon mal besser :/

DomKing 18 Doppel-Voter - 9072 - 16. September 2015 - 9:42 #

Kann sein, dass es schonmal besser war. In FIFA ist es auf jeden Fall schlechter. Da muss ich die Stürmer immer manuell losschicken, sonst bewegen die sich nie in die Spitze. Konter gibt es in FIFA auch nicht, man rennt alleine nach vorne, keiner rückt nach. KA, ob man das vllt noch irgendwo in den Taktiken dort einstellen kann, das sind für mich aber Grundlagen des Fußballs, die immer vorhanden sein müssen.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 16. September 2015 - 9:54 #

Okay, das ist natürlich katastrophal ^^

AIXtreme 12 Trollwächter - P - 844 - 16. September 2015 - 11:10 #

Stimmt so nicht. Ich kann den Spielern bei FIFA in den "Taktiken" Anweisungen geben die im Spiel dann für meinen Geschmack auch nachvollziehbar umgesetzt werden.
Und das Konterspiel wurde bei FIFA 16 richtigerweise erschwert, da es doch bei FIFA 15 ein aprobates Mittel war zumindest den NPC Gegner häufig zu überlaufen.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 16. September 2015 - 11:15 #

Da ich Fifa nur gelegentlich bei Kumpels spiele und dadurch nur das unmittelbare Gameplay samt Flow bewerten kann, bin ich hier natürlich der Blinde der von Farbe spricht :P

Das Beste ist eh zu zweit gegen die KI zu spielen.
Da weiß man wenigstens wer Schuld ist, wenn der Stürmer wieder unfähig in Räume läuft, die nie offen waren ^^

DomKing 18 Doppel-Voter - 9072 - 16. September 2015 - 12:41 #

Und was stimmt so nicht? Ich schreib doch, dass man das sicherlich auch noch einstellen kann. Trotzdem bin ich der Meinung, dass bei Konter automatisch Spieler mitlaufen sollen. Normalerweise spiele ich nämlich mit der Einstellung "Hoher Druck". Das heißt, ich müsste immer wieder Einstellungen umstellen, damit die KI wie ein normales Team agiert. Ist einfach schlecht gelöst. Ich will nämlich nicht grundsätzlich auf Konter spielen. Aber wenn mal einer läuft, sollen eben Spieler mitlaufen. Und das machen sie einfach nicht.

Dazu kommen eben noch die ganzen anderen negativen Punkte.

AIXtreme 12 Trollwächter - P - 844 - 17. September 2015 - 8:40 #

Es stimmt einfach nicht, dass man bei FIFA angeblich keine Konter einleiten oder durchführen kann. Ich kann auch nicht bestätigen, dass die Mitspieler nicht mitlaufen. Es ist nicht ganz leicht den richtigen Zeitpunkt zu erwischen wenn der Flügel steil geht, aber ich kann nur bekräftigen, dass er es tut. Wenn die Spieleinstellung zudem noch auf "sehr offensiv" gestellt wird rennen einem ja sogar die Außenverteidiger um die Ohren.

AIXtreme 12 Trollwächter - P - 844 - 16. September 2015 - 11:06 #

Zum Thema Spielunterbrechungen muss ich auch noch meinen Senf dazugeben.
Bei PES 15, ich spielte es auf der PS4, war die allergrößte Nervsache, dass ich bei jedem Tor das ich geschossen hatte immer, unabänderbar, im Replay Screen gelandet bin, der, nachdem er geladen war, mühevoll per Optionstaste verlassen werden musste.
Furchtbar war das. Aber man konnte das nicht abstellen oder ändern bzw. abkürzen.
Wenn das bei PES 16 auch so ist wäre das schon das K.O. Argument. Für mich zumindest.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 16. September 2015 - 11:12 #

das wäre aber ein seeeeeeeeeeeehr elitäres Problem ^^

AIXtreme 12 Trollwächter - P - 844 - 16. September 2015 - 19:36 #

hm? Wie soll ich das denn verstehen?

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 16. September 2015 - 20:05 #

Naja, wenn das Verlassen des Replayscreens durch die Optionstaste DER Grund ist eine Spieleserie nicht mehr zu kaufen, dann fällt das für mich unter "Probleme, die keine sind". :P
Also freilich ist das nervig, aber eben nicht mehr. Für mich wäre das zumindest kein Grund von PES zu Fifa zu wechseln.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9072 - 16. September 2015 - 13:12 #

Bei FIFA muss man X drücken, bei PES die Options-Taste oder früher die 'Start'-Taste. Ich glaube sogar genauso häufig. Außerdem gibt es bei FIFA viel mehr Zwischensequenzen. Jeder Einwurf, jede Ecke gibt es erstmal eine Sequenz, wie ein Spieler zum Ball läuft.

Man ist in FIFA eher dabei, solche Szenen wegzuklicken, als zu spielen.

//Gerade mal aus Spaß geguckt:

Zum Starten muss man übrigends die 'Options'-Taste in der Arena drücken
Dann folgt eben die Taste X wie folgt:

- Spielstart: 3x
- Ecken: 2-3x
- Tor: 3x
- Abstoß: 2x
- Abseits: 2x
- Einwurf: 1-2x, manchmal aber auch gar nicht, wenn der Spieler direkt hinläuft. Das war übrigends schon eine wesentliche Verbesserung in FIFA 15, in FIFA 14 gab es immer eine Sequenz
- Halbzeit: 4x
- Foul: 2-3x
Abpfiff: 3x um das Spiel zu verlassen

Dazu kommt noch eine Verzögerung, in der das Spiel läd oder was auch immer macht. Jedenfalls passiert immer 2-3 Sek. bis zu den Sequenzen erstmal nichts bzw. erst danach kann man die wegdrücken.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 16. September 2015 - 9:34 #

Stimme DomKing über mir auch zu.

Es ist sicherlich weniger "Flow" drin, aber das liegt daran, dass in Fifa verschiedene Muster abgespielt werden. Bei PES hab ich eher den Eindruck die Situation zu kontrollieren und in jedem Moment eingreifen zu können.

Deswegen wirkt es etwas hölzerner, weil die Animationsintervalle deutlich kürzer sind. Das gibt mir aber eher mehr Freiheit und ein deswegen besseres Spielgefühl.
Die Tricks sind aber in der Tat seit jeher mangelhaft umgesetzt worden, das ist richtig.

Joker 12 Trollwächter - 1128 - 14. September 2015 - 15:32 #

Kann jemand etwas zum Torwartverhalten sagen?

Fand die PES Demo gut - aber leider sind die Torhüter wie Bahnschranken gefallen...
Gibt es hier in der Releasefassung noch eine positive Überraschung?

Lorin 15 Kenner - P - 3505 - 14. September 2015 - 20:33 #

Da hoffe ich doch für Konami auf einen finanziellen Erfolg auch ohne die ganzen Fifa Lizenzen

Quillok 11 Forenversteher - 808 - 14. September 2015 - 21:22 #

Mich würden die Ladezeiten interessieren, mich hat es früher schon immer gestört, beim Werde zur Legende Modus immer lange warten zu müssen zwischen den Tagen und Aktionen... Und noch schlimmer fand ich, wenn man ausgewechselt wurde oder auf der Bank saß, das Spiel nur schneller ablaufen zu lassen, jedoch nicht vorspulen zu können zum Einsatz oder Spielende...

ganga Community-Moderator - P - 15011 - 15. September 2015 - 8:15 #

Genau das sind dann nämlich die Dinge die einem den Spaß an diesen Spielmodi nehmen. Oder wenn die Bewertung des eigenen Spielers einfach schlecht funktioniert oder man keine vernünftigen Transfers machen kann.

Quillok 11 Forenversteher - 808 - 16. September 2015 - 22:33 #

Ja, deswegen habe ich immer angefangen aber nie wirklich meinen Spieler großartig aufbauen können, einfach weil man manchmal mehr gewartet als gespielt hat :/
Vielleicht kann ja mal jemand ne Info geben wenn wer das Spiel hat, wie schlimm es dieses mal ist

stulp 08 Versteher - 188 - 15. September 2015 - 0:03 #

"Fast jedes davon ist letztlich ein Unikat, weshalb uns die korrigierbare Lattenschuss-Problematik nicht den Spielspaß verdorben hat."

Was meinst du mit korrigierbar? Welche Option muss man da Wählen bzw. meinst du, dass da noch was mit einem Patch kommt?

Benjamin Braun Redakteur - 270046 - 15. September 2015 - 0:27 #

War etwas missverständlich. Es sollte korrigierbar seitens Konami heißen, aber ich fand es auch so nicht nachhaltig störend, was nicht heißen soll, dass eine Anpassung via Patch das Spiel in diesem Punkt nicht dennoch aufwerten würde.

stulp 08 Versteher - 188 - 15. September 2015 - 10:44 #

Danke!
Ich empfand es letztes Jahr als sehr störend. Bisher kenn' ich von PES 16 nur die Demo und da ist es mir zwar auch gleich wieder aufgefallen, es wirkt aber nicht mehr so häufig wie letztes Jahr.

Meilo 12 Trollwächter - P - 1184 - 15. September 2015 - 1:07 #

Habe seit PS2 Zeiten kein Fussball Spiel mehr gekauft. Aber die Demo hat richtig Spaß gemacht. Die Animationen haben mir da schon gefallen und wenn ich daran denke die Meisterliga zu spielen sind mir auch die fehlenden Lizenzen ziemlich egal. Zumindest auf der PS4 kann durch das importieren von Dateien ja ziemlich viel durch die Community eingefügt werden. Schätze daher, dass ich dann, wenn zumindest Arsenal als Datei zur Verfüung steht, zuschlagen werde.

Achja schöner Test. Auch wenn meine Tendenz schon nach den Demos festgelegt war.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2522 - 15. September 2015 - 1:51 #

Bei PES ist es jedes Jahr das selbe Trauerspiel.

Wieso man trotz originaler Lizenz von Bayern München in der oberen Ecke BMH lesen muss, wird mir immer ein Rätsel bleiben. So kürzt nicht einmal die UEFA die Bayern ab...

PES braucht in meinen Augen auch keine Lizenzen mit 50 Ligen wie FIFA, was PES aus meiner Sicht einfach bräuchte, wenn man schon mit Champions League und Europa League wirbt, dass man diese auch immerhin originalgetreu mit Qualifikation nachspielen könnte.
Selbst unlizensiert gibt es aber nicht einmal die Mannschaften die an diesen Wettbewerben teilnehmen.
Da gibt es kein unlizenziertes Äquivalenz in schwarz-gelb für den Europa League Modus und Vertreter aus Aserbaidschan, San Marino usw..
Scheint ja auch möglich sein Vereine einzeln zu lizenzsieren um damit ja auch die Exklusivdeals der Ligen mit EA zu umgehen, weiß nicht ob das Konami nicht viel billiger wäre einfach die paar europäische Teilnehmer einzeln zu lizenzsieren anstatt sich um die ganzen Ligen zu bemühen.

So wirklich eine Champions- oder Europa League kann man in beiden Titeln nicht nachspielen. Bei FIFA fehlen nämlich auch manche Ligen und damit Mannschaften die daran teilnehmen. Grundsätzlich kann man bei FIFA aber zumindest dennoch eine deutlich realistischere Europapokalsaison nachbilden als bei PES, obwohl letztere die Lizenz dafür hat.
Als EA die Champions League Lizenz hatte, konnte man da zumindest auch alle Teilnehmer spielen, selbst wenn EA nicht die Ligen hatte.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 15. September 2015 - 9:58 #

EA hat eben einige Exklusivdeals, bspw. mit Dortmund. Deswegen sind die nie dabei.

Und dass der FCB nicht FCB abgekürzt wird, liegt wohl am FCB, der auch als FCB angezeigt wird, und deswegen ein FCB zu viel da wäre ;)

Nochmal verständlicher: Barca war vor den Bayern als Lizenz enthalten und ich glaube das Programm kann jeweils nur ein Kürzel einer Mannschaft zuordnen.

Und was die Lizenzen angeht: Einfach auf den Buli Patch warten :)
Der ist meistens so ne Woche nach Release schon da.

LegionMD 11 Forenversteher - P - 708 - 15. September 2015 - 11:28 #

So ist es. Wie man sich bei den tollen Community-Patches immer wieder über mangelnde Lizenzen beklagen kann, ist mir ein Rätsel. Alle ersten Ligen und nach ein paar Wochen auch alle zweiten Ligen sind dann doch enthalten...Wartet man eben im schlimmsten Fall einen Monat und gut ist :) Ich lasse es mir immer zu Weihnachten schenken, da ist dann eh alles vorhanden^^

DomKing 18 Doppel-Voter - 9072 - 15. September 2015 - 11:43 #

Gilt das denn auch noch für den Konsolen? Bin da nicht mehr wirklich auf dem Laufenden.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 15. September 2015 - 11:54 #

soweit ich weiß, gabs das für die 2015er Ausgabe auch für Konsolen.
Ist natürlich keine Garantie für DIESE Version, aber ein Fingerzeig.

edit:
http://pesgalaxy.com/index.php/Thread/4437-PS3-Zockerfront-Bundesliga-Patch-1-0/?pageNo=1

Nur als Beispiel :)

Rummenigge (unregistriert) 15. September 2015 - 18:16 #

Leider ging das bei PES 2015 nur den alten Konsolen, auf der PS4 und XBOX One konnte man letztes Jahr nicht mal Trikots und Vereinswappen importieren. Das geht zwar inzwischen zwar bei PES 2016 auf der PS4 (nicht auf der One), allerdings musst du immer noch jede Mannschaft, alle Spielernamen und Gesichter von Hand aus editieren - Sony läßt anscheinend nicht den Import von fremden Option Files zu. Bevor du also die gesamte Bundesliga nachgestellt hast vergehen so einige Wochen und Hunderte von Stunden - wie jemand hier schon an anderer Stelle hämisch bemerkte: "Spielst du schon oder editierst du noch?". Wer sich die Mühe sparen will, muß auf die technisch rückständigen PC- und Lastgenerationversionen zurückgreifen.

ganga Community-Moderator - P - 15011 - 15. September 2015 - 18:33 #

Ach so ein Mist. Ich dachte das geht auf der PS 4.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 15. September 2015 - 11:52 #

Das Problem ist aber, dass ich mit meinem BVB beispielsweise nicht online spielen kann. Das ist schon ein valider Punkt :(

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2522 - 15. September 2015 - 14:47 #

Was nützt mir der Buli-Patch, wenn ich Champions League oder Europa League spielen will?

Gar nichts!

Es geht mir darum, dass ich, wenn groß Europa League und Champions League auf der Packung steht, auch mit allen diesjährigen Europapokalteilnehmern eine Champions League oder Europa League Saison nachspielen kann.
Das bedeutet, 78 Mannschaften aus der Champions League und 102 Teams aus der Europa League.

Von Konami gibt es aber diese 180 Mannschaften nicht, dabei spielt es grundsätzlich keine Rolle ob die alle lizenzsiert wären oder nicht. Es gibt ja nicht einmal die Möglichkeit diese Wettbewerbe nachzuspielen, weil Konami eben keine Vereine aus San Marino, Aserbaidschan und Co eingebaut hat, selbst verfremdet nicht.

Und auch die Community hat sich bisher eher weniger darum geschert, diese Wettbewerbe originalgetreu nachzubilden. FC Pjunik Jerewan aus Armenien, FK Qäbälä aus Aserbaidschan, Europa FC aus Gibraltar... gibt es das irgendwo? Gemeinsam mit den ganzen restlich fehlenden Teams?

Wenn ich möglichst viele Ligen spielen will, dann bleibt ja eh nur FIFA übrig, weil PES ja nur auf diese Handvoll Ligen designt wurde, ich glaube die Bundesliga hat immer nur eine andere Liga ersetzt, oder?
Aber wenn Konami sich schon die CL und EL Lizenz angelt und diese ein großer Anreiz sein soll, dann sollte man diese auch immerhin nachspielen können.

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 15. September 2015 - 14:51 #

Nee, die Buli wurde statt der PES League gemacht und CL und EL kannst du dir dann zusammenstellen.
(Der Buli Patch bringt dir ja ALLE Originalteams und Kits der Mannschaften die enthalten sind. Plus: Buli, 2. Buli, und evtl. fehlende EL und CL Teams)

Man muss nur wollen.

LegionMD 11 Forenversteher - P - 708 - 15. September 2015 - 17:09 #

Deine Exotenmannschaften sind z.B. beim Pes Galaxy Patch komplett vertreten. Ja, alle.
MMn sind EL und CL vollwertig spielbar.

AIXtreme 12 Trollwächter - P - 844 - 15. September 2015 - 11:58 #

Könnt ihr bitte einem Fußballer erklären, was ihr unter der Spieldynamik versteht und inwiefern PES 16 da besser abschneidet als FIFA?
Ich habe beider Demos ausgiebig gespielt. Danke

RobGod 14 Komm-Experte - 2346 - 15. September 2015 - 12:03 #

PES hatte seit jeher die glaubwürdigere Ballphysik und daraus resultierend das unberechenbarere Gameplay (mitsamt einiger sehr frustrierender Abpraller und seltsamer Spielsituationen, die aber genauso jedes WE in der Buli vorkommen). Desweiteren ist es traditionell langsamer als Fifa.
Zu 16 kann ich logischerweise noch keine Aussage machen (PC-only Spieler) aber PES fühlte sich (für mich) immer mehr nach Fußball und Fifa nach einem Fußballspiel an.

AIXtreme 12 Trollwächter - P - 844 - 18. September 2015 - 12:47 #

Ich hatte bis eben noch darüber nachgedacht, PES 2016 eine Chance zu geben.
Habe aber soeben für etwas mehr als den Preis den ich für PES bezahlt hätte zwei Karten für Bayer Leverkusen gegen FC Barcelona bekommen.
Die spielen wenigsten mit kompletter "Lizenz".
Kleiner Seitenhieb :)

Christoph Vent Redakteur - P - 118634 - 18. September 2015 - 17:25 #

Das ist wirklich günstig für CL-Karten. Aber haben die Leverkusener sonst das Wolfsburg-Problem und kriegen das Stadion nicht voll?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13616 - 20. September 2015 - 17:39 #

Kommt vor, aber gegen Barcelona eher nicht.

Bayrischabua 14 Komm-Experte - P - 2072 - 19. September 2015 - 6:23 #

Habe anderweitig gelesen, dass PES 2016 auf dem PC im Gegensatz zu den Konsolenversionen kein dynamisches Wetter bieten soll. Ich hoffe bei einem entsprechenden Test für PC wird dies berücksichtigt und der Titel entsprechend abgewertet... Und ich rede hier nicht von zwei, drei Pünktchen!

Es ist einfach ne Frechheit, dass die bei entsprechender Hardware "stärkste Plattform" so stiefmütterlich behandelt wird. Ich werde dieses Jahr verzichten. Auch auf die Gefahr hin, dass es bei Nichtkäufen zukünftig kein PES auf PC mehr gibt...

Captain Klumpen 07 Dual-Talent - 132 - 19. September 2015 - 17:07 #

So ich habe jetzt seit gestern ca. 10 Stunden PES im myclub Modus gespielt und ich bin enttäuscht. Das Spiel ist an sich ist eigentlich super. Es spielt sich flüssig und direkt. Im großen und ganzen kann man auf den Test verweisen. Auch der Netzcode ist überraschend stabil. Erst zwei Abbrüche bei rund 20 Partien. Leider gibt es einen haken, der für mich persönlich alles andere in den Schatten stellt: die Torhüter! Die halten schlicht gar nichts. Ich habe keinen Manuel Neuer um Tor, sondern einen Torwart mit 77er Wertung,daher erwarte ich keine Wunder Dinge von ihm,aber ab und an darf der mal einen Ball halten. Vor allem die Bälle die wenige Zentimeter an ihm vorbei Rollen. Ich hatte einige Spiele in denen weder mein torhüter noch der des Gegenspielers überhaupt einen Schuss gehalten hat. Die Spiele gingen dann so 5:6 oder ähnlich aus. Es gab nur die Alternative, dass der Ball ins oder neben das Tor ging.

Es hilft all das Gameplay der Welt nichts, wenn ma subjektiv das Gefühl hat, verarscht zu werden.

Wobei ich mich wundere, dass sich beinahe jeder Test darüber ausschweigt. Ich habe mich schon gefragt, ob ich was falsch mache.

EDIT: Habe jetzt auch dem höchsten Schwierigkeitensgrad gehen Neuer ein wenig aufs Tor geschossen. Auch der hält kaum was. Wenn man flach lang in die Ecke schießt, ist der Ball in 9,5/10 Fällen drin, soweit man nicht neben das Tor schießt. Ich frage mich umso mehr, warum dieser Umstand im test keine echte Beachtung findet. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir die 70 Euro gespart. Hier muss den Testern ganz klar ein Vorwurf gemacht werden, dass auf offensichtliche Mängel nicht eingegangen wurde.

Satus 05 Spieler - 36 - 21. September 2015 - 8:43 #

Nachdem ich dank EA Access nun den direkten Vergleich hatte, muss ich sagen, das PES auf dem Spielfeld wirklich überlegen ist. Das alte PES6 Feeling ist jedenfalls wieder da. Leider hat Konami es wiedermal nicht geschafft vernünftige Online Modi zu kreieren.

Das fängt mit myTeam an, das zwar gute Ansätze hat aber schon allein aufgrund der fehlenden Lizenzen nicht mit UT mithalten kann.

Neben dem schwachen Schiedsrichter, der besonders online stört, muss ich auch die schwachen Torhüter bemängln. Auch das Matchmaking online funktioniert nicht richtig. Es dauert ewig bis man mal einen Spieler gefunden hat.

Da ich mit Freuden oft gerne zusammen an einer Konsole online gegen andere Spieler spiele, ist für mich das Fehlen selbiger Funktion eine riesen Entäuschung. Für mich völlig unverständlich, gab es dies doch schon in PES6!

Mein Fazit: Wer gerne Offline eine Meisterliga (mit editierten Daten) spielt, der kann zugreifen. Wem online Features, Präsentation und Lizenzen wichtig sind, der ist bei FIFA16 gut aufgehoben.

subert 10 Kommunikator - 350 - 25. September 2015 - 23:02 #

pes 16 = fifa 2005

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)