PC Building Simulator Test+

Virtuelle PC-Bastelstube

Dennis Hilla / 25. April 2018 - 18:39 — vor 7 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PC
Simulation
Berufssimulation
Claudiu Kiss
27.03.2018
Link
Amazon (€): 19,99 (PC)
GMG (€): 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium)
Einen potenten Spielerechner zusammen zu bauen erfordert Kenntnis der Hardware, zudem müsst ihr wissen wo welches Bauteil hingehört. Der PC Building Simulator will euch die Schrauberei näher bringen.
PC Building Simulator ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
PC Building Simulator ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.
Die selbsternannte glorreiche „PC Masterrace“ schwört in Zeiten von immer stärker werdenden Konsolen immer noch auf ihren heimischen Rechenknecht als einzig wahres Spielgerät. Jedoch muss eine solche Maschine erst einmal zusammengebaut werden. Im PC Building Simulator könnt ihr mit zahlreichen lizenzierten Produkten euren Traum-Rechner zumindest virtuell zusammenstellen.

Anders als beispielsweise beim Goat Simulator oder dem Surgeon Simulator handelt es sich hierbei allerdings um eine durchaus ernst zu nehmende Simulation. Steckt das Mainboard nicht am Netzteil wird euer Rechner nicht starten, fehlt die Festplatte läuft kein Betriebssystem. Ihr müsst wie beim realen Zusammenbau darauf achten, alle Teile korrekt verbaut und angeschlossen zu haben.

Neben einem Modus, in dem ihr aus allen im Spiel befindlichen Teilen frei wählen könnt, und euch so einen PC zusammenbaut, gibt es eine Karriere. In dieser übernehmt ihr die Werkstatt eures Onkels Tim und müsst Kundenaufträge erfüllen. Weiter wird ein ausführliches Tutorial geboten, das euch nicht nur zeigt, wie ihr Schritt für Schritt einen Computer aufbaut, sondern euch auch detaillierte Informationen zu jedem Bauteil bietet.

Autor: Dennis Hilla, Redaktion: Christoph Vent (GamersGlobal)


 

Meinung: Dennis Hilla


Im realen Leben schraube ich ehrlich gesagt nicht so gerne Rechner zusammen. Das liegt aber vor allem daran, dass ich keine große Lust auf die anschließende Installation habe. Treiberprobleme und ähnliches bleiben mir im PC Building Simulator erspart. Daher ging ich durchaus mit Interesse an das Spiel heran. Es bietet ja auch einige positive Ansätze. Gut gefällt mir zum Beispiel, dass zahlreiche Geräte von Markenherstellern enthalten sind. Werbung? Vielleicht, aber auch ein Formel-1-Spiel macht mehr Spaß, wenn man nicht in Phantasie-Boliden sitzt. In Kombination mit dem recht genau umgesetzten "3D Mark"-Benchmark erhalten PC-Enthusiasten genügend Möglichkeiten, mit diversen Rechnerkonfigurationen zu experimentieren.

Allerdings fehlt mir bei der Early-Access-Fassung vom PC Building Simulator, aller Detailverliebtheit zum Trotz, die Langzeitmotivation. Schon nach einer Stunde habe ich alle Spielelemente gesehen, was dann noch kommt, sind lediglich neue Hardwarekomponenten sowie Werkzeuge. Die Schrauberei an den virtuellen PCs wird schnell monoton, auch in der Kampagne kommt kaum Abwechslung auf. Ob ich nun einen Kunden-Rechner für ein Spiel flott machen soll oder ob die verbaute CPU defekt ist, könnte mir egaler nicht sein. Schließlich heißt es für mich so oder so: „Teil bestellen, Teil einbauen, Funktionstest, Computer zurück an den Besitzer schicken“.
 
PC Building Simulator PC
Einstieg/Bedienung
  • Ausführliches Tutorial
  • Teils fummelige Steuerung
Spieltiefe/Balance
  • Viele lizenzierte Bauteile
  • Minimale Wirtschaftssimulation
  • Lernfaktor für Unerfahrene
  • Akkurate Umsetzung echter PC-Schrauberei
  • Spielprinzip langweilt schnell
  • Trotz verschiedener Aufträge nur wenig Abwechslung
  • Zu lange Wartezeiten bei Benchmarks
  • Belanglose Story (Karriere)
Grafik/Technik
  • Originalgetreue Komponenten
  • Akute Detailarmut
  • Vereinzelte Clippingfehler
Sound/Sprache
  • Eingängiger Soundtrack...
  • ...der schnell nervig wird
Multiplayer

Nicht vorhanden
4.5
Userwertung0.0
Mikrotransaktionen
Hardware-Info
Minimum: Win 7, i5-2500K oder X4740, GTX 660 oder R9 285, 4 GB RAM
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Jörg Langer Chefredakteur - P - 369139 - 25. April 2018 - 18:39 #

Viel Spaß beim Ansehen, Anhören, Lesen!

smerte 15 Kenner - P - 3699 - 25. April 2018 - 18:47 #

Auf den Test bin ich echt gespannt, hab keine Ahnung was ich von dem "Spiel" erwarten soll....

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 25. April 2018 - 19:00 #

Ich warte ja noch verzweifelt auf meinen Toastersimulator. Da kann ich dann mit dem Mausrad oder dem Gamecontroller präzise den Bräunungsgrad meiner zwei (im höheren Schwierigkeitsgrad vier) Toastscheiben einstellen und gleich auf dem virtuellen Teller begutachten.

Ein klarer Fall für die nächste Unreal Generation ...

xan 17 Shapeshifter - P - 7438 - 25. April 2018 - 22:20 #

Das wäre mir zu aufregend. Unter Zeidruck für Kunden toasten? Unterschiedliche Toaster und unterschiedliches Brot?! Am Ende muss ich noch mehrere Toaste aufeinmal im Blick behalten. Und dann noch das Brot bestellen oder gar backen.

Das wäre immerhin mal ein Spiel, wo so eine Duftfunktion von frisch gebacken bis angebrannt sehr hilfreich wäre :)

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42445 - 25. April 2018 - 22:36 #

Cybersniff 2000!

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 26. April 2018 - 6:31 #

Die Collectors Edition für 148€ wird drei Scheiben Toast in typischen Bräunungsgraden beiliegen haben, die man sich für eine intensivere Spielerfahrung unter die Nase halten kann.

Das besondere Simulationserlebnis entsteht, wenn man mit dem Mauszeiger versuchen muss den Bedienhebel exakt zum Einrastpunkt zu ziehen, ohne dass durch ein etwaiges Abrutschen die Toastscheiben aus dem Gerät geschleudert werden.

Als erster DLC ist übrigens ein genau simulierter Brötchenaufsatz vorgesehen.

xan 17 Shapeshifter - P - 7438 - 26. April 2018 - 14:48 #

Weißbrot aus Südamerika und Japan in getrennten DLCs. Kaufen Sie jetzt und bekommen sie G R A T I S eine Brotbackrezeptsammlung dazu.

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 26. April 2018 - 16:05 #

Das ist der Spirit. Und natürlich:

Deutschland '45: Das erste Toastbrot nach dem Krieg.

FastAllesZocker33 15 Kenner - 3121 - 28. April 2018 - 8:39 #

Der Nachfolger ist schon in Arbeit:

Call of Duty: Weissbrot 2

Early Access Extras, später als DLC:
- manche Scheiben müssen erst aufgetaut werden
- fix it Simulation: ist das Stromkabel schon drin?
- Season Pass: jeden Tag ein neue spannende Aufgabe: z.B. toaste 3 Scheiben in Rekordzeit!

Q-Bert 16 Übertalent - 4929 - 26. April 2018 - 0:43 #

Gibt's doch: Nennt sich "I am bread".

Kein Witz, guckst du hier:
https://youtu.be/GDE4rsLVB9A

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 26. April 2018 - 5:57 #

Wie nett :)

Nein, es muss schon was Ernsthaftes sein, für erwachsene Spieler! Ascaron könnte man so was zutrauen. Aber nur wenn sie es technisch hinbekommen, das Hitzeflimmern über den Toasterschlitzen ordentlich zu simulieren.

daenemarque 11 Forenversteher - 666 - 4. Mai 2018 - 8:16 #

Bitte mit ausführlichen Tabellen. Der eigentliche Toastvorgang wird dann lediglich als Standbild gezeigt.

Ganon 23 Langzeituser - P - 44781 - 28. April 2018 - 8:58 #

Das habe ich mal hier gewonnen, aber noch immer nicht gespielt. Nachdem ich den Surgeon Simulator nach 20 Minuten genervt deinstalliert habe, bin ich bei solchen Spielen skeptisch geworden...

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 28. April 2018 - 10:18 #

Der hätte ganz witzig werden können, aber mit der Steuerung ...
Vielleicht gibt es ja irgendwann mal ein Remake in VR ;)

andreas1806 17 Shapeshifter - P - 6613 - 25. April 2018 - 19:03 #

Dachte ich mir schon. Also im echten Leben liebe ich es. Habe mir früher schon immer die PC´s selbst zusammengebaut, und auch Anfang des Jahres seit sehr langer Zeit wieder einen aktuellen Gaming PC selbst zusammengestellt und -gebaut. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich an dem "Spiel" groß Spaß hätte.

Akki 16 Übertalent - P - 5155 - 25. April 2018 - 19:16 #

Mittlerweile geht mir das Basteln auf den Keks. Ich kauf jetzt immer Komplettrechner und bau sie so um, dass sie auf mein Anforderungsprofil passen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34782 - 25. April 2018 - 19:25 #

Ich habe da auch keinen Bock mehr drauf.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 20539 - 25. April 2018 - 20:18 #

Also das Basteln geht dir auf den Keks und dann baust du doch um? Oder konfigurierst du das Teil nur anders?

Meine Rechner baue ich immer noch selbst, es gibt einfach kein Laden, der das genau so macht wie ich will. Außerdem ist es immer teurer und bei den günstigen Angeboten gibt es immer einen Pferdefuß. Garantie hab ich auch auf die Komponenten...

Aber ich mache das nur noch selten und nur noch für enge Freunde + Familie. Hab keinen Bock mehr auf Supportanfragen, wenn wieder mal ein Layer-8 Fehler aufgetreten ist oder auf Leute, die meinen meine abgestimmt Einkaufsliste abzuändern...

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 117952 - 25. April 2018 - 21:55 #

So sehe und mache ich das auch. Grundsätzlich macht mir das Basteln mit hochwertigen Komponenten immer noch Spaß, auch wenn es am besten nur sehr selten vorkommen sollte, weil die anschliessende Installation doch wieder nervig ist. Aber einen Rechner für jemand anders, nö, das mache ich auch schon länger nicht mehr...bäh :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22130 - 26. April 2018 - 13:03 #

Jupp. Händel ich genauso. Die Zeiten, in denen alle 2,5 Jahre ein neuer Rechner und dazwischen diverse Neuinstallationen des Windows fällig waren, sind glücklicherweise lange passé, so dass ich nur noch selten schrauben muss.

Einmal hatte ich einen Fertig-PC. Da ist zunächst die Plastikhalterung des CPPU-Kühlers gebrochen, was den CPU-Kühler auf die GK hat fallen lassen und später hat diese dann den Geist aufgegeben. Nicht einmal das Netzteil ließ sich weiter verwerten. Darum heißt es für mich: Nie wieder Fertig-PC.

FastAllesZocker33 15 Kenner - 3121 - 28. April 2018 - 8:41 #

Hatte nicht so negative Erfahrungen aber auch nur einen Fertig PC: mit einem Pentium II - 400 MHz. Ja, ist schon länger her! Seitdem nur noch Eigenbau! Spass macht es immer noch.

Noodles 23 Langzeituser - P - 45597 - 25. April 2018 - 21:44 #

Mein letzter Rechner war auch ein Komplett-PC, hab den vor 8 Jahren gekauft und seitdem mal Teile ausgetauscht (Grafikkarte, Netzteil) oder hinzugefügt (RAM), das mach ich dann selber.

Triton 17 Shapeshifter - P - 6131 - 25. April 2018 - 20:01 #

Früher habe ich das auch gemacht, heute eher weniger das es heute Anbieter gibt bei denen man wirklich jedes Teil das man möchte einbauen lassen kann. Gut das kostet einen Aufpreis, aber das ist es mir Wert da dort dann meist auch gleich ein ausführlicher Funktionstest durchgeführt wird.

Tasmanius 19 Megatalent - - 16901 - 25. April 2018 - 20:42 #

So halte ich es auch. Der Duper GAU ist, wenn man alle Bauteile bei 3 verschiedenen Händlern zusammenkauft, den Rechner ordentlich zusammenbaut und dann feststellt, dass er nicht läuft. Wenn man bloß vergessen hat die Spannungsversorgung der CPU ans MB zu stöpseln ist alles gut (ist mir mal passiert), aber wenn irgendein Bauteil defekt ist, sitzt man da. Und hat den Salat.

ADbar 16 Übertalent - P - 4723 - 25. April 2018 - 22:18 #

Dito. Ich habe allerdings auch erst ein mal nen Rechner selbst zusammen geschraubt und das war in den 90ern. War hinterher stolz wie Bolle, weil es, von einigen Jumpereinstellungen mal abgesehen, auf Anhieb geklappt hatte.
Aber jetzt ist es mir den Aufpreis auch wert, das vom Händler erledigen zu lassen. Und genug Installationsbedarf hat so ein Neu-Rechner dann ja immer noch.
Aber das Spiel in reduzierter Form könnte doch auch als gute Blaupause dienen, wenn man sich ein individuelles System zusammenstellen lassen möchte. Da kann man direkt schon überprüfen ob und wie alles zusammen passt, oder ob das Netzteil z.B. zuviel oder zu wenig Leistung hat.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 2877 - 26. April 2018 - 0:44 #

So ist es.

Xentor (unregistriert) 26. April 2018 - 9:14 #

Spass machts mir keinen, aber ich werde mir niewieder einen fertig PC kaufen. Hab ich einmal gemacht, und das DIng hat pünktlich 1 Woche nach Ende der Garantie den Geist aufgegeben.
Jaja ich weiss. "geplante Obsolenz" ist für viele immernoch eine Verschwörungstheorie.
Wie gesagt, niewieder einen komplett PC, lieber bastel ich den zusammen, da weiß ich wenigtens wirklich was drin steckt.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22916 - 26. April 2018 - 9:48 #

Ich bastel ebenfalls selber. Mein letzter gekaufter war von Escom. Liegt also schon ein paar Jahre zurück. :)
Ich tune den Rechner selbst, komme mit meiner Mittelklassemöhre (Stand vor 2 Jahren) bei vielen neuen spielen auf hohe Bildeinstellungen. Das reicht dicke, da ich kein 4K benutze. Außer Battletech, weil das Ding absolut 0 performant ist.

Sathorien 15 Kenner - P - 3614 - 26. April 2018 - 23:30 #

Escom - Klasse! Hätte ich den Namen nicht gelesen, ich wäre glaube nicht mehr auf den Namen gekommen. Waren die nicht schwarz? Das Escom Logo rot? Ich habe vor einigen Wochen seit 15 Jahren mal wieder einen eigenen PC zusammengebaut. Dazwischen nur Notebooks genutzt...mir hats wieder Spaß gemacht jedenfalls.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22916 - 27. April 2018 - 15:10 #

Schwarz/Rot waren die Escomfarben, wobei sie auch einfach graue Kästen im Angebot hatten.

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 26. April 2018 - 10:42 #

Ich habe dieses Jahr das erstemal seit vielen Jahren ein Komplettsystem gekauft, weil ich den Preis mit Selbstbau nicht hätte halten können. Mittlerweile werden viele Komponenten auch genau benannt, das hat die Entscheidung leichter gemacht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 44781 - 28. April 2018 - 9:02 #

Ich bau mir alle paar Jahre gerne einen neuen PC zusammen. Das ist so ziemlich das einzige "handwerkliche", das mir Spaß macht. An Autos schrauben oder so überlasse ich lieber den Fachleuten.
Aber warum ich das als Simulation spielen wollen sollte erschließt sich mir nicht. Wo ist da der Reiz?

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34782 - 25. April 2018 - 19:11 #

Ach Du je. Kommt das aus Deutschland? Weil niemand sonst käme vermutlich auf so eine beknackte Idee und meint das dann auch noch ernst. Das erfordert schon eine vorausgegangene Lehre in Landwirtschafts- und Gabelstaplersimulatoren.

Noodles 23 Langzeituser - P - 45597 - 25. April 2018 - 19:17 #

Ne, ist von nem Rumänen. ;)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24898 - 25. April 2018 - 19:45 #

Der hat wohl die Holzkohle geraucht

Jac 17 Shapeshifter - P - 7354 - 26. April 2018 - 19:42 #

Lehrjahre sind keine Herrenjahre ...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 53419 - 25. April 2018 - 19:51 #

Nein danke, das wäre mir viel zu aufregend!

Kotanji 12 Trollwächter - 1556 - 25. April 2018 - 20:02 #

Habe nie die "Probleme" dahinter verstanden oder Menschen, die damit angeben, ihren eigenen PC zusammen zu bauen. Was genau ist daran schwer oder eine Leistung? Netzteil reinschrauben, Kabel ans Mainboard anschließen, Paste auf CPU, Kühler draufpappen, fertig.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8950 - 25. April 2018 - 20:32 #

Ich Montiere zB ungerne was an die Wand, da werden die meisten sagen: "Was ist das Problem!? Bohrmaschine, markieren, fertig. Iss doch keine Leistung".

Verstehen se?

Angeben muss ned sein, da haste recht, aber wer damit "Angibt" kann es wahrscheinlich auch nicht. :)

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 2877 - 25. April 2018 - 20:43 #

Und nach dem Einschalten bleibt der Bildschirm schwarz, und es piept 1x lang und 3x kurz...

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 71569 - 25. April 2018 - 21:34 #

Für Laien: Was würde das Piepen bedeuten? ^^

ADbar 16 Übertalent - P - 4723 - 25. April 2018 - 22:19 #

Keine Soundkarte eingebaut. ;)

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 26. April 2018 - 6:12 #

Nicht gerade einer der häufigsten ;)
http://www.biosflash.com/bios-pieptoene.htm

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 2877 - 26. April 2018 - 17:04 #

Erfahrungsgemäß nichts gutes.

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4122 - 26. April 2018 - 20:51 #

Wenn es piept ist doch gut, schlimm ist wenn es 1x Päng macht ;)

Q-Bert 16 Übertalent - 4929 - 26. April 2018 - 0:59 #

1991 lagen den einzelnen Bauteilen meines ersten, selbstgebauten PCs noch Anleitungen bei, bei denen ich zwischen Koreanisch, Japanisch oder Chinesisch auswählen konnte. Anhand der Bilder hab ich mir dann zusammengerätselt, welcher Jumper wo hin kommt, damit die Taktanzeige am Gehäuse mit der Turbotaste und dem Takt des Motherboards korrespondiert.

Mainboard jumpern, Pins fürs Gehäusetasten und LED anschließen, Netzteil einbauen, Floppys einbauen, Floppykabel in der richtigen Reihenfolge anschließen, SCSI-Platte einbauen, SCSI Controller einbauen, SCSI Abschlusswiderstand anschließen, SCSI-Platte jumpern, RAM einbauen, Soundkarte einbauen, Soundkarte auf IRQ jumpern, CPU installieren, Kühler installieren, Grafikkarte einbauen, Strom anschließen.... und einschalten.

Dann alles wieder abbauen, neu verkabeln (diesmal andersrum), nochmal probieren, Sicherungen nach dem KURZSCHLUSS wieder reindrehen, Verpolung der Einschalters vertauschen, nochmal probieren. Es piept!

MS DOS installieren, config.sys erstellen, HIMEM aufteilen, Treiberreihenfolge testen, autoexec.bat anpassen, FLUCHEN weil die Soundblastertreiber 2 Kilobyte zu viel RAM fressen, schlafen gehen, am nächsten Morgen weitermachen.

Nach 2 Tagen lief die Kiste und ich war stolz wie Bolle!

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1371 - 26. April 2018 - 9:14 #

gruslig war das, gruslig! Und all der Quark (in meinem Fall mit win95 schon ETWAS einfacher allerdings) auch noch im Grundschulalter... Da sage noch jemand wir hätten nichts geleistet!

Elfant 20 Gold-Gamer - P - 23335 - 26. April 2018 - 9:30 #

Und dabei müsstet ihr noch nicht einmal löten.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 26. April 2018 - 12:33 #

Dagegen kann das heute jeder Honk. Leichter als heutzutage war PC Basteln nie!

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22130 - 26. April 2018 - 13:10 #

Wer hat den kleinsten Maustreiber? Dann auf dem Schulhof per Diskette tauschen. Oja. Das waren noch Zeiten. Die brauche ich nicht wieder.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 20539 - 25. April 2018 - 20:20 #

Bei dem Simulator hat man ja immer mitdenke Kunden, die dir immer sagen was kaputt ist und was gemacht werden muss. So lächerlich...

floppi 23 Langzeituser - - 44645 - 25. April 2018 - 20:31 #

EVGA = Effga? Lol. Musste 3x zurückspulen um zu verstehen was du meinst. :P ;)

Was für ein bescheuertes Spiel, was soll denn daran Spaß machen? Naja, für alles gibt es eine Nische. :) Schade, die Zeit hätte besser in Frostpunk gesteckt werden können, aber auch miese Spiele verdienen ihren Platz. Passt scho! ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 44781 - 28. April 2018 - 8:59 #

Ich hab's auch nicht kapiert, bis ich es auf dem Bildschirm gelesen habe. :-)

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9176 - 25. April 2018 - 20:41 #

Also ich weis nicht, da ist mir das physische Karte in den Slot stecken doch lieber.

Drapondur 28 Endgamer - - 102052 - 25. April 2018 - 21:03 #

Jetzt fehlt nur noch die Option den virtuell zusammengebauten Rechner anschließend auf einem 3D-Drucker auszudrucken. :)

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9176 - 25. April 2018 - 21:35 #

Das kommt als Lootbox, ist dann die große Überraschung was ausgedruckt wird ;)

xan 17 Shapeshifter - P - 7438 - 25. April 2018 - 22:18 #

Wenn sie clever sind kannst du aus dem Spiel heraus deinen Wunschrechner oder deine Wunschhardware direkt bestellen und zu dir liefern lassen.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 9744 - 25. April 2018 - 21:04 #

Schön, endlich ein "Spiel" mit dem ich meine neue Rechnerkonfiguration schon vorher mit einem Benchmark testen kann! *autsch*

Stonecutter 20 Gold-Gamer - - 20680 - 25. April 2018 - 21:19 #

"Schrauberei...schnell monoton". Realismus: 10/10

blobblond 19 Megatalent - 19832 - 25. April 2018 - 22:12 #

Das Spiel ist total unrealistisch, woher weiß der Kunde was defekt ist?
"Ich verrate dir, was der Fehler ist"-Simulator wäre besser.
Computer zu langsam, mehr RAM hilft sagt der Kunde, der von sich selbst sagt das er sich mit PCs kaum auskennt...

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 26. April 2018 - 6:34 #

Wenn das Internet zu langsam ist, braucht man einen schnelleren Prozessor. Das weiß sogar mein Nachbar.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4849 - 26. April 2018 - 9:37 #

In Zeiten, als der Prozessor zu langsam war, die Webseite schnell genug aufzubauen, könnte das sogar gestimmt haben. Aber heutzutage wartet der Prozessor wohl meistens auf die Daten.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 26. April 2018 - 12:30 #

Ich glaube, Harrys Post war mit einem gehörig ironischen Unterton verbunden. ;)

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 26. April 2018 - 12:42 #

Danke ;)
Das Originalzitat ist übrigens:
"Bei mir ist das Internet so langsam. Ich brauch jetzt einen neuen Prozessor wegen dem Ram."

Ganon 23 Langzeituser - P - 44781 - 28. April 2018 - 9:00 #

Hammer, das hat der echt gesagt? :D

Lencer 16 Übertalent - P - 5018 - 28. April 2018 - 9:26 #

Nunja, immerhin kannte er schon ein paar Begriffe. ;-) Jetzt muss er sie nur noch im richtigen Zusammenhang anwenden.

Elfant 20 Gold-Gamer - P - 23335 - 28. April 2018 - 10:06 #

Letztlich ist es nicht anders, als wenn jemand bei einem kaputten Monitor mit einer neuen Graphikkarte reparieren möchte.

Besser war da eine Bekannte von mir, welche mich anrief weil ihr Rechner nicht mehr anging seit die die Stromsparfunktion genutzt hat. Zurückstellen brächte aber auch nichts mehr. Wer nach dieser Beschreibung genauso ratlos ist, wie ich es damals war: Sie meinte dem Schalter zur Umstellung des Netzstroms von 220 Volt zu 110 Volt.

ADorante (unregistriert) 25. April 2018 - 22:48 #

Vom Lesen der Beschreibung im Steam Store habe ich den Eindruck, dass der PC Building Simulator ein so ähnliches Gameplay wie die Car Mechanic Simulator-Serie bietet. Dort nimmt man Reparaturaufträge für alle möglichen Automarken entgegen, nimmt die Autos in der aufrüstbaren eigenen Werkstatt nach der Diagnose in einem 3D-Puzzle auseinander und baut die neuen oder reparierten Einzelteile wieder ein. Der Levelaufstieg führt zu mehr Optionen und motiviert so ein paar Stunden.

Claus 30 Pro-Gamer - - 177966 - 25. April 2018 - 23:09 #

Ein Spiel, auf welches die Welt nicht gewartet hat.
Gleiches empfinde ich auch für den Test. Leider.

Lencer 16 Übertalent - P - 5018 - 26. April 2018 - 6:58 #

Bin ganz bei Dir. Beides braucht kein Mensch.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4849 - 26. April 2018 - 9:36 #

Da könnte man ganz schön daneben liegen, wie viele andere Simulatoren gezeigt haben. Und der hier könnte sogar als Konfigurator Sinn machen.

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 4404 - 25. April 2018 - 23:37 #

Heute gerade eine Grafikkarte eingebaut und dabei viel Freude damit gehabt, den Backstein mit viel gutem Zureden in einen Midi-Tower rein zu zwängen. Den "Spaß" brauche ich nicht als Spiel.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 26. April 2018 - 12:32 #

Wenn du sie reinzwängen musstest, weil der Tower zu klein ist, hättest du eventuell vorher mal messen sollen....

yankman 15 Kenner - P - 3158 - 26. April 2018 - 7:06 #

Warum testet man sowas ?

FastAllesZocker33 15 Kenner - 3121 - 28. April 2018 - 8:45 #

Es ist schon was kurioses! Goat Simulator wurde auch getestet.

Zeigst Du jemandem, der keine Ahnung davon hat, GTA, fragt der auch: warum spielt jemand sowas? Zeitverschwendung, gewaltverherrlichend, anstrengend.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3509 - 26. April 2018 - 7:14 #

Der 1.4. ist doch schon 3 Wochen her?!

Elfant 20 Gold-Gamer - P - 23335 - 26. April 2018 - 9:27 #

Hmmm also wenn regelmäßig geupdatet wird samt den Benchmarks, wäre es vielleicht endlich mal wieder ein ordentlicher Konfigurator.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4849 - 26. April 2018 - 9:34 #

Ich finde die Idee gar nicht mal schlecht. Tatsächlich könnte man daraus einen technisch immer aktuellen Konfigurator machen, zum Üben und zum Ausprobieren vor einem geplanten Kauf.
Die Umsetzung ist doch auch ok.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 26. April 2018 - 12:31 #

Ich finde die Idee auch nicht schlecht, so weit die Daten realistisch sind.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 9744 - 26. April 2018 - 21:47 #

Denke jeder Hersteller wird seine "Bestwerte" angeben...sofern wirklich vom Hersteller selber gefüttert und nicht von irgendeinem freischaffenden Künstler mit Langeweile.

Elfant 20 Gold-Gamer - P - 23335 - 27. April 2018 - 13:16 #

Da die Produkte ehe für die großen Benchmarks optimiert werden, wäre jenes auch egal. Bislang ist allerdings jede Lüge bei den Specs den Herstellern hart auf die Füße gefallen. Ich würde dann eher auf das erste Holzmuster von nVidia setzen.

Olipool 16 Übertalent - 4448 - 26. April 2018 - 10:08 #

Mich würde mal interessieren, wie ihr das "Spiel" zum Testen ausgesucht habt? Meine ich jetzt gar nicht kritisch, ich hätte nur so überhaupt keine Erwartungen daran, dass man damit irgendwie Spaß haben kann.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 369139 - 26. April 2018 - 10:19 #

Wir schauen seit einiger Zeit gezielt im Steam-Kosmos nach kleinen Perlen oder auch vielleicht ungerechtfertigten Hypes, dabei ist es uns aufgefallen.

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 4404 - 26. April 2018 - 11:40 #

Meine Gebete wurden erhört. Ne, ernsthaft: gute Entscheidung!
Dass dabei auch mal Murks auf dem Tisch landet, liegt in der Natur der Sache.

Olipool 16 Übertalent - 4448 - 27. April 2018 - 22:02 #

Danke für die Info. Das ist sicher eine gute Idee, ab und an ist sicher mal eine sonst untergehende Perle dabei.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48210 - 26. April 2018 - 10:16 #

Für mich ist dieser Simulator nichts.

Jac 17 Shapeshifter - P - 7354 - 27. April 2018 - 15:28 #

Den brauche ich auch nicht.

FastAllesZocker33 15 Kenner - 3121 - 28. April 2018 - 8:47 #

Wenn der PS4 Anschluss Simulator kommt, schlage ich sofort zu. Wollte immer schon mal wissen wie das *richtig* geht. ;)

MicBass 19 Megatalent - 15031 - 26. April 2018 - 10:23 #

Kein Spiel für mich aber danke für den Test! Finde es im Gegensatz zu einigen anderen hier super auch mal über sowas zu lesen.

Goremageddon 14 Komm-Experte - P - 2203 - 26. April 2018 - 22:38 #

Genial. Der Titel bietet sich doch förmlich an um ihn in "Youtubers Life" zu integrieren um damit zu simulieren wie ein fiktiver Youtuber auf einem simulierten Youtubekanal einen PC zusammenbaut um dass dann als Lets Simulate auf Youtube zu senden.

Ich könnte schon reich sein...damn

Rumi 17 Shapeshifter - 8689 - 27. April 2018 - 12:54 #

Mist, jetzt bau ich schon seit über 15 Jahren meine PCs selber zusammen und jetzt kommt erst die Sim dazu. Naja scheint auch ohne zu gehen. Und 4,5 scheint auch nicht so toll zu sein

Claus 30 Pro-Gamer - - 177966 - 29. April 2018 - 17:26 #

Schade um die Redaktionszeit. Wer auch immer diesen Titel ausgesucht hat, muss früher auch für die Abonnenten-Wunschartikel-Tests zuständig gewesen sein. :(

Tasmanius 19 Megatalent - - 16901 - 29. April 2018 - 21:38 #

Naja, das Spiel war auf Steam einigermaßen groß un es schadet nicht, wenn man sich als Magazin auch mal solche Titel rauspickt. Auch wenn es zugegebenermaßen unter Topsellern (zumindest für mich) interessantere Titel gegeben hätte.

Harry67 16 Übertalent - P - 5948 - 30. April 2018 - 10:48 #

Ich finde so was schon mal ganz witzig. Mal was schräges zwischendurch ist ganz gut für den Kontrast;)

Dennis Hilla Redakteur - 53113 - 23. Mai 2018 - 12:51 #

Wir wollen halt eine breite Palette an Titeln abdecken. Da ist es nicht verwunderlich, wenn mal die eine oder andere Gurke ihren Weg vor die redaktionellen Augen findet. Zudem wären immer nur Super-Spiele doch auch langweilig ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)