Test: Mehr als eine Oblivion-Mod

Nehrim

Es spricht für Oblivion, dass vier Jahre nach Release immer noch zahlreiche Mods dafür erscheinen. Es spricht für Nehrim, dass es aus dem Original ein komplett neues, intensives Abenteuer mit vielen Verbesserungen macht. Und es spricht für SureAI, dass sie ihr Fanprojekt mehrere Jahre lang durchgehalten und nun beinahe beendet haben.
Rechen 26. Mai 2010 - 14:15 — vor 2 Jahren aktualisiert
The Elder Scrolls 4 - Oblivion ab 24,50 € bei Amazon.de kaufen.
von Kevin Stich

Info: Mod für Oblivion
Um Nehrim spielen zu können benötigt ihr eine Vollversion von Oblivion. Außerdem solltet ihr den aktuellsten Patch installiert haben.

Dann doppelklickt ihr auf das Installtionsprogramm von Nehrim. Es wird übrigens nicht in den Oblivion-Ordner, sondern in ein separates Verzeichnis installiert. Zudem wird eine Desktop-Verknüpfung angelegt. Vorher müsst ihr aber den Oblivion-Launcher starten und den Menüpunkt "Spieldateien" auswählen. Dort kreuzt ihr die beiden Nehrim-Datensätze an und deaktiviert Oblivion (siehe folgendes Bild.)
Nehrim ist eines der größten Mod-Projekte, die bis heute realisiert wurden. Neben einer Welt in der ungefähren Größe des zugrunde liegenden Bethesda-Rollenspiels Oblivion (dessen Engine und Editoren Nehrim verwendet) und einer durchdachten Spielmechanik bietet der Titel auch eine professionelle Vertonung, an der 56 Sprecher und ein Tonstudio beteiligt waren. Normalerweise ist bei der Beurteilung von Fan-Modifikationen meist eine gute Portion guter Wille dabei, nach dem Motto "Na, sie haben's ja unentgeltlich gemacht". Bei Nehrim sieht die Sache anders aus, weswegen wir es als "vollwertiges" Spiel betrachten und bewerten. Dass das Team SureAI auf Deutsch arbeitet, hat damit nichts zu tun -- ist aber sicher ein angenehmer Nebeneffekt für diejenigen, die wir mit diesem Artikel vielleicht für Nehrim interessieren können.

Epische Handlung mit originellen Ideen


Die Hintergrundgeschichte von Nehrim muss sich hinter keiner anderen aktuellen RPG-Story verstecken. Dabei läuft sie etwas langsam an, ein bisschen Geduld müsst ihr also mitbringen -- sie zahlt sich aus! Die Lichtgeborenen, mächtige Magier, herrschen über die Menschen und lassen sich als Götter verehren. Einst lehnten sich drei mächtige Magier gegen diese Herrschaft auf. Einer von ihnen, Arantheal, tötete den "Gott" Erodan, wurde jedoch in einer späteren Schlacht von den Truppen der Lichtgeborenen gefangen genommen und ist seitdem verschwunden. Barateon, ein weiterer Magier, nutzte das entstandene Machtvakuum und erklärte sich zum alleinigen Herrscher Nehrims. Und da er gerne dauerhaft an der Macht bleiben würde,wird das bestehende Magieverbot noch verschärft. Doch ein gewisser Merzul unterrichtet entsprechend begabte Schüler in den arkanen Künsten, um den Idealen Arantheals treu zu bleiben. Als frisch gebackenes Mitglied des Ordens folgt auch ihr diesem Ideal und strebt danach, das Joch der Unterdrückung abzuwerfen. Das erste übergeordnete Ziel ist die Suche nach und Befreiung von Arantheal, da der Orden ohne ihn geschwächt ist.

Mit dieser Beschreibung kratzen wir übrigens nur an der Oberfläche der Handlung. Im weiteren Verlauf vertieft sich die Geschichte zunehmend und ist mit einem Wort gut beschrieben: episch. Bis zum fulminanten Ende werdet ihr zwischen 40 und 50 Stunden beschäftigt sein, je nachdem, wie viele Nebenquests ihr übernehmt. Euer Hintergrundwissen dürft ihr übrigens auch mit Ingame-Büchern, die eigens von den Entwicklern verfasst worden sind, erweitern. Auch wenn mancher Auftrag nicht das sehr hohe Niveau der Geschichte hält und eher wirkt, als solle er die Geschichte strecken, finden wir das Gesamtbild sehr gelungen. Im folgenden Video seht ihr das Intro des Spiels, das zwar nicht gerade auf Blizzard-Niveau ist, aber Lust auf mehr macht.

Das deutsche Intro von Nehrim demonstriert gut, welchen Aufwand das Mod-Team betrieben hat.

Bevor es mit eurem Abenteuer losgeht, müsst ihr erst mal euren Charakter erschaffen. Dazu wählt ihr eine von drei Rassen aus, zwei menschlichen und Halb-Aeterna (eine Art Elfen). Dann arbeitet ihr euch durch einen leidlich spannenden Dungeon durch. Am Ende der Höhle angelangt, erfahrt ihr, dass ihr einer von wenigen Magiebegabten seid und im "Sanktum" weiter ausgebildet werden sollt. Dazu tretet ihr dem Orden bei, einer Gemeinschaft von Magiern, die für seit rund 1000 Jahren für die Freiheit der Menschen kämpft. Wir verschonen euch hier mit diversen Eigennamen und Spezialbegriffen, doch im eigentlichen Spiel bekommt ihr die volle Ladung zunächst unbekannter Wörter oder Konzepte schonungslos ab. Wir fühlten uns manches Mal an Outcast erinnert, das den Spieler ähnlich stark mit fremden Begriffen zuballerte. Doch mit der Zeit findet man sich zurecht. Überhaupt ist zu Anfang die Flut an ständig neuen Informationen groß. Da diese aber in gelungene Dialoge verpackt sind, macht es Spaß, sich Stück für Stück in die Historie des Landes einzuarbeiten.

Die Nebenquests: Erfrischend anders

Bei den Nebenquests hat das Mod-Team SureAI, trotz einiger Längen, den Schwerpunkt deutlich auf die Qualität gelegt, statt das Programm mit unzähligen, lieblosen "Töte und Sammle"-Quests zu überfrachten. Rund 30 solcher Aufträge gibt es, viele davon auf einem Niveau, das wir uns auch für manchen Vollpreistitel wünschen würden. Die Aufträge scheinen in der Regel zunächst recht banal zu sein, vertiefen sich aber meist im Zuge ihrer Erfüllung und warten mit allerlei Wendungen auf. 

Zudem harmoniert die Spielwelt mit den Aufgaben. Wer etwa in eine dunkle Grotte geschickt wird, wird auch mit einer entsprechend spannenden und beklemmenden Mission belohnt. Deswegen raten wir euch unbedingt, alle Aufgaben zu übernehmen, die sich in euer Tagebuch "verirren", da diese motivierende Geschichten erzählen und somit "eigenständige" Abenteuer, abseits der Haupthandlung, darstellen. Zwar gibt es auch weniger gelungene Vertreter, die eher zur Verlängerung der Spielzeit beitragen als zur Steigerung des Spielgenusses; aber diese werden euch vor allem deswegen etwas negativ auffallen, weil die übrigen Aufträge so brillant sind.

Magier sind Freiwild in der Welt von Nehrim; die staatliche Propaganda leistet ihren Beitrag mit hetzerischen Plakaten.
Sciron 19 Megatalent - Premium - 15178 EXP - 26. Mai 2010 - 14:56 #

Respekt an die Entwickler, ambitionierte Fanprojekte gibt es ja viele, aber das hier scheint schon ein Ausnahmetitel zu sein. Schade das ich nur die 360-Version von Oblivion besitze *indieRöhrekuck*.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 15:01 #

solltest du auch noch einen pc haben, hättest du nun zwei gute gründe, dir die pc-version zuzulegen. :)

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50177 EXP - 26. Mai 2010 - 15:09 #

Nicht nur zwei. Es gibt massig großartige Story-Mods für Oblivion. Zwar sind nicht alle TCs, aber auch normale Mods übertreffen das Hauptspiel manchmal um Längen. Exemplarisch will ich hier nur mal Blood and Mud und Marodan Osdakal nennen. Oblivion-PC-Spieler sollten diese beiden, noch neben einigen anderen, auf keinen Fall verpasst haben.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 15:12 #

also eine mod in der qualität von nehrim ist mir zumindest noch nicht begegnet, beizeiten werde ich mir die von dir genannten aber sicher mal anschauen.

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50177 EXP - 26. Mai 2010 - 15:17 #

Um das noch dazu zu sagen, ich wollte nicht Nehrim schmälern, insbesondere, da ich das noch gar nicht gespielt habe, sondern nur noch ein paar Beispiele bringen, was es noch tolles gibt. Feedback zum Test gibt es übrigens dann auch noch, muss mich aber erst mal durchkämpfen ;)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 15:36 #

dann pack beim lesen lieber ein paar fackeln ein, sonst erschrickst du noch :)

kemper0143 (unregistriert) 17. November 2010 - 23:30 #

Wenn du eine wirklich gute, nicht TC, Mod für Oblivion sehen willst, würde ich dir Adash-Stadt der Magie empfehlen. Was der Macher, LordKain, da geleistet hat ist echt sagenhaft. Nur so eine Empfehlung von meiner Seite ;) Es gäbe dann noch Orden des Drachen (Weiterführung der Oblivion HQ) und oder Orden und noch viele andere. Aber die drei genannten sind meiner Meinung nach die besten.

Gasti (unregistriert) 26. Mai 2010 - 15:17 #

Vorallem da es heutzutage nurnoch 10-20 euro kostet und bei einem spiel welches locker 50-100+ stunden spielzeit hat lohnt sich das allemal ;)
Vorrausgesetzt man ist bereit sich auch ein wenig mit dem levelsystem auseinander zu setzen da dieses nicht das einfachste ist, aber perfekt für leute die ihren char wirklich frei nach ihren wünschen zusammen stellen wollen.

Habe es selber vor ner weile mal wieder aus meinem schrank rausgekramt, mir ein paar mods runtergeladen für schönere grafik uso (ist immerhin schon paar jährchen alt das spiel) und ab gings.

Sciron 19 Megatalent - Premium - 15178 EXP - 26. Mai 2010 - 15:24 #

Hmmm, laut Bethesda sind Optimum für Oblivion 3Ghz mit Geforce 6800. Wäre GENAU mein Rechner (Ja, is ne alte Krücke). Allerdings fallen die offiziellen Sys-Reqs oft etwas niedriger aus als sie dann tatsächlich sind.

Naja da ich mit Oblivion + Shivering Isles über 130 Stunden verbracht hab, bin ich eigentlich noch gesättigt. Vielleicht wart ich dann doch lieber auf Fallout: New Vegas wenn's mir wieder nach Bethesda-mäßigem durstet ;).

Rondidon 15 Kenner - 2751 EXP - 26. Mai 2010 - 16:58 #

Kauf dir nen Neuen, mit 500-600 Euro bist du heutzutage sehr gut dabei. Und ein neues, tatsächlich sehr viel besseres Windows bekommst du kostenlos dazu.

Sciron 19 Megatalent - Premium - 15178 EXP - 26. Mai 2010 - 17:08 #

Lohnt sich bei mir nicht wirklich. Für den Kram den ich am PC mache reicht die Kiste noch dicke. Zum zocken hab ich PS3 und 360 (naja und DS auch noch). Mein altes Win XP schnurrt auch noch ganz gut.

Bisher hab ich noch keinen PC Titel gesehen für den sich eine Neuanschaffung lohnen würde. Wenn's gut läuft bekomm ich sogar Diablo 3 einigermasen gut zum laufen, Blizzard is ja immer recht gnädig zu alten Krücken wie meiner.

ChrisnotR (unregistriert) 4. Juni 2010 - 14:44 #

Naja, die 360 Version war doch verbuggt ohne Ende (festhängende Gegner, laaaange Ladezeiten und manchmal Aufhänger).

Auch der Gesamteindruck der Grafik war durch dass niedrige LOD schlechter. Ich hatte bei meiner geliehenen Version ständige Ladezeiten wenn ich auf dem Pferd geritten bin ala "Welt wird nachgeladen, bitte warten"...

Oblivion ist eines der Games bei denen die PC-Version wirklich besser ausfällt!

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 EXP - 26. Mai 2010 - 15:10 #

ich beobachte das schon solange ich will es endlich haben :D das is so eine geile Mod wer von den Jungs Cube Experimental gezockt hat weiß was ich meine einfach hammer :D

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 EXP - 26. Mai 2010 - 15:18 #

Danke für den Test! Oblivion ist toll, mach aber vieles falsch. Ich bin gespannt auf die Mod.

Rondidon 15 Kenner - 2751 EXP - 26. Mai 2010 - 16:55 #

Das ist Geschmackssache. Ich persönlich empfand Oblivion wegen seiner Glaubwürdigkeit, den Möglichkeiten (ein Dieb sein, der sich nach Dieb anfühlt; Attentate verüben; zehn Spiele in einem; unfassbare, atemberaubende Grafik für die damalige Zeit; Ego-Perspektive wie in einem guten Shooter) als fast das beste Rollenspiel. Fast, weil The Witcher mit seiner herausragenden Geschichte und Atmosphäre noch einen Tick besser war.

Und nun zur Mod: Meine absolute Hochachtung vor diesen Fanentwicklern. Eigentlich sollte dieses Projekt höher als eine bloße, kostenlose Mod angesiedelt sein. Ich für meinen Teil hätte gerne 10 Euro für diesen Aufwand und Gegenwert gezahlt. Ladet das Addon runter, es lohnt sich absolut.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 EXP - 26. Mai 2010 - 17:12 #

Jep,Oblivion und Morrowind und Fallout 3 sind wohl, wie viele andere Spiele (eigentlich alle) auch Geschmackssache.

Auch wenn die Modifikation wahnsinnig spannend klingt: Ein Bethesda Spiel führe ich nicht mehr an. Dafür haben mir alle drei oben genannten Spiele gar nicht gefallen :(

Andreas Peter 10 Kommunikator - 546 EXP - 26. Mai 2010 - 15:38 #

Danke für den tollen Test! Wird sofort installiert, wenn herunterzuladen. Oblivion würde ich als mein Lieblingsspiel des letzten Jahrzehnts ansehen - im Gesamtvergleich ganz nahe bei Ultima 7.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 15:40 #

freut mich, das der test dir zusagt :)

Andreas Peter 10 Kommunikator - 546 EXP - 26. Mai 2010 - 15:47 #

Einen objektiven Test für ein Fanprojekt in der Qualität gab's ja nichtmal für das Gothic 3 Fanprojekt :-)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 15:52 #

beim g3-fanprojekt hatte gamestar mal nen artikel drin. wobei es mich natürlich freut, wenn dir die qualität zusagt.

in nehrim düfte aber weit mehr arbeit drinstecken. allein die masterdatei zu konfigurieren müsste eine "höllenarbeit" gewesen sein. dann die ganze welt zusammenbauen, bücher verfassen, story ausdenken, skripten, sprecher organisieren ... was da abgeliefert wurde dürfte auch vom zeitlichen aufwand an professionelle titel ranreichen. für eine so tolle leistung nimmt man sich dann natürlich gerne viel zeit für einen test.

bolle 17 Shapeshifter - 7551 EXP - 26. Mai 2010 - 15:45 #

Sehr schöner Test. Wird die Mod mit meinem GB-Oblivion klaglos laufen?

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 15:48 #

keine ahnung, bolle. aber zum einen ist oblivion ziemlich günstig (und für nehrim sicherlich einen kauf wert) und zum anderen kann dir da SureAI selbst sicher weiterhelfen, wenn einer von ihnen hier auftaucht.

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50177 EXP - 26. Mai 2010 - 15:57 #

Was soll denn "GB-Oblivion" sein?

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 16:04 #

version aus england. (Great Britain)

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50177 EXP - 26. Mai 2010 - 16:08 #

Ah, okay, so weit hatte ich jetzt nicht gedacht.

icezolation 19 Megatalent - 19180 EXP - 26. Mai 2010 - 15:49 #

Uh oh! Muss mir das Spiel wohl doch mal zulegen. Die Mod schaut äußerst gut aus.

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50177 EXP - 26. Mai 2010 - 16:12 #

So, jetzt also auch Feedback.

Schöner Test, der mir jetzt doch wieder Lust macht, Oblivion wieder mal zu starten. Das letzte Mal habe ich da mehr an der Ladereihenfolge für das Hauptspiel gebastelt und irgendwann die Lust verloren. Aber Nehrim könnte das wohl ändern.

Besonders beeindruckt bin ich, nur mal von den Screens ausgehend, vom Design der Welt. Das wirkt mal wirklich organisch und nicht nur so öde zusammengeschustert wie in Oblivion. Auch das Crafting-System und das optimierte Aufleveln klingen gut, nur finde ich persönlich es blöd, wenn man dafür Lehrer bezahlen muss. Das hat mir schon an Gothic nicht gefallen, es bedeutet nämlich auch, dass man nicht gleich beim Aufstieg seine Punkte investieren kann, sondern im Extremfall ein weites Stück zurück reisen muss.

Jetzt noch ein paar Fragen:

Zum eben besprochenen Levelsystem: Verdient man denn auch genug Geld, um auch auf höheren Stufen Ausrüstung und Leveln finanzieren zu können?

Nutzt sich die Ausrüstung ab oder wurde das entfernt? Falls nicht, gehen die Ausrüstungsstücke genau so schnell kaputt, wie in Oblivion? Teilweise war das nämlich schon nervig, wenn bereits nach einem Dungeon die komplette Rüstung plus Waffe repariert werden musste, was bei niedrigem Schmiede-Skill auch gerne mal die ganzen Einnahmen aus dem Dungeon verschlungen hat...

Außerdem noch ein klein wenig Kritik: die häufigen Abstürze würde ich nicht unbedingt SureAIs Entwicklung anlasten. Schon das Grundspiel ist da extrem anfällig, weil Bethesda einfach unsauber gearbeitet hat. Richtig übel wird das, wenn man Mods verwendet, zu denen eben auch Nehrim gehört. Auch das Problem mit dem Ernten von vielen Feldfrüchten verstehe ich nur bedingt. Zwar ist es freilich für die Balance etwas störend, für eine glaubwürdige Welt dafür um so passender. Denn kein Landwirt pflanzt nur in kleinem Stil an, das würde sich ja nicht rentieren.

Aber das ist Kritik auf hohem Niveau, insgesamt wirklich ein sehr guter Testbericht. Ich hoffe mal, du störst dich nicht an Textwänden mit Fragen, fände ich zumindest schön.

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50177 EXP - 26. Mai 2010 - 16:13 #

Noch als Anhang für alle, auf Scharesoft hat sich einer der Macher gemeldet und folgendes geschrieben:

"Anmerkung von SureAI: Der Test bezog sich auf die Betaversion von Nehrim. Zwar werden nicht alle Fehler behoben werden können, jedoch wurden seit der Betaversion, die Gamersglobal.de erhalten hat, an die 400 Fehler und Bugs gefixt. Die teils geschilderten Wegfindungsprobleme konnten inzwischen zu einem Teil ausgemerzt werden, wir arbeiten bis Release noch an weiteren Optimierungen."

Wegfindung scheint also schon etwas verbessert worden zu sein. Gut zu wissen.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 16:17 #

- Ja, man hat genug Geld zum investieren der Punkte und für Ausrüstung (vor allem im weiteren Spielverlauf)
- Ausrüstung verschleißt auch weiterhin. jedoch, sofern ich mich richtig erinneren, gibt es schmieden als fertigkeit nicht mehr. stattdessen gibt es die fertigkeit "handwerkskunst", die du mit einem lernpunkt um zwei punkte steigern kannst. wie schnell die sachen kaputt gehen weiß ich nicht genau, ich hatte jedoch kein problem dami
- zu den abstürzen: ich konnte oblivion quasi ohne abstürze spielen, bei nehrim sieht das ganze etwas anders aus. möglicherweise lässt sich das aber noch beheben. insgesamt fließen die ganzen "mängel" zusammen in die wertung ein. für leute, die bei abstürzen gerne mal ausrasten und die dadurch deutlich weniger spaß am spielen haben ist eine erwähnung meiner meinung nach notwendig, auch wenn sureAI selbst nichts dafür kann (siehe auch letzte seite, der Teil über die Oblivion Engine)
- zu den Feldfrüchten: das hat mich persönlich auch nicht gestört, manche stört es aber (ich denke da vor allem an "traditionelle" Rollenspieler) zur: glaubwürdigkeit: ein kleines Beispiel: wie glaubwürdig wäre folgender fall für dich: ein Typ kommt blutverschmiert aus dem nächstgelegenen Wald angelaufen, erntet deinen gesamten Acker ab, zückt dann Mörser und Stößel und "manscht" daraufhin rund 300 Tränke zusammen. Danach geht er zum nächsten Händler, verhökert das Gebräu und kauft sich vom Erlös ein Haus in der Hauptstadt des Königreichs.
- zu den textwänden: ich mag feedback generell, je umfangreicher, desto besser :) und vielen dank für dein positives feedback. für mich persönlich ist nehrim übrigens definitiv eines der besten rollenspiele, die ich in den letzten jahren gespielt habe.

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50177 EXP - 26. Mai 2010 - 16:27 #

Gut, so betrachtet ist das mit der Glaubwürdigkeit dann natürlich auch dahin. Von der Seite hab ich es auch gar nicht gesehen. Aber das ist eben immer die Krux in Spielen, zu 100% kriegt man das nie hin :)

Im Übrigen finde ich es jedes mal toll, wie du auf die Kritik, positiv und negativ, der User eingehst und Fragen ausführlich beantwortest. Sieht man auch nicht überall.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 16:33 #

vielen dank. die kritik er leute ist einer der hauptmotivatoren für mich artikel abzufassen. außerdem bin ich gestählt durch die über 100 Kommentare umfassende Rollenspiel-Diskussion.

Z 12 Trollwächter - 1009 EXP - 26. Mai 2010 - 20:09 #

Fantastischer Test. Ich dachte erst der ist vom Langer...

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 20:14 #

vielen dank. natürlich ist Jörg nochmal drüber gegangen und hat vieles umformuliert (wodurch der text wohl auch an ihn erinnert), die "Roh-Fassung" stammt aber von mir. freut mich, dass dir das ergebnis gefällt :)

floxyz 16 Übertalent - Premium - 4828 EXP - 26. Mai 2010 - 16:47 #

Sicher ein super Test, werd ihn aber erst lesen nachdem ich das Spiel gespielt habe. Die Screenshots machen ja schon mal Lust auf mehr, viel mehr. Ich will diesen Mod endlich haben, ich warte schon soooo lange ;)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 16:51 #

wenn du dir nichts spoilern lassen möchtest, kannst du einfach bei den nebenquests mit dem lesen anfangen (seite 1). ansonsten wird nichts veraten, sofern ich mich richtig erinnere.

SayWhatTF 15 Kenner - 3351 EXP - 26. Mai 2010 - 17:38 #

Wie sieht es den eigentlich aus, wenn man andere Mods verwenden möchte, also Rüstungen oder Waffen?

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 17:40 #

um fehlerfreies spielen zu gewährleisten, würde ich an deiner stelle alle anderen mods deaktivieren. theoretisch könnten diese zwar funktionieren, das risiko würde ich aber nicht eingehen. die entwickler, so denn sie sich zu wort melden, können dir dazu sicherlich mehr sagen.

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 26. Mai 2010 - 18:03 #

Mods, die für Oblivion gemacht sind, müsste man erst an Nehrim anpassen. Ausnahme sind Texturenreplacer und solche Sachen, die man nicht unter "Spieledateien" extra aktivieren muss.

Anonymous (unregistriert) 26. Mai 2010 - 21:45 #

Ich weiß nicht. irgendwie passen Text und Wertung für mich nicht zusammen. Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster hängen, aber:

Werden nicht bei kommerziellen Titeln allerlei Bugs und Ähnliches immer gerne mit dem Hinweis auf die unfertige Testversion entschuldigt und dann dementsprechend nicht berücksichtigt? Ich weiß gar nicht, wie oft ich in meinem Leben derartiges schon gelesen habe. Hier scheint das Gegenteil zu passieren. Es gibt eher doppelte Abzüge für Unstimmigkeiten, an denen noch gewerkelt wird.

Sieht so aus als wäre nicht nur, wie beschrieben, der Fanprojekt-Bonus gestrichen worden (Warum eigentlich? Die Begründung im Test wirkt reichlich dünnn), sondern stattdessen eine Art Fanprojekt-zu-gut-Malus eingeführt worden. Womöglich um kommerziellen Produkten, und somit Werbepartnern, nicht zu nahe zu treten?

Na ja, wie auch immer. Ich gratuliere den Machern schon vorab für Ihr Mammut-Werk, addiere für mich einen Punkt und denke mir ansonsten meinen Teil.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 22:02 #

bitte vergleiche uns nicht mit anderen Spielezeitschriften, ein solches Prozedere, wie du es gerade beschrieben hast, habe ich auf gamersglobal noch nicht gesehen. dennoch: durch die technischen Mängel (und wir haben auch nicht alle aufgezählt) können wir in der Wertung nicht höher gehen. Sollte SureAI noch kräftig nachbessern, werden wir uns diese Version noch einmal genau anschauen und gegebenenfalls umdenken. Der Vorwurf mit den Werbepartnern ist, mit Verlaub, haltlos. du kannst natürlich für dich einen Punkt addieren (wobei ich mich schon frage, anhand welcher version du das machen möchtest) und dir deinen Teil denken.

7.5 Punkte ist übrigens mit Verlaub keine schlechte Wertung (z.b. hat Ego Draconis dieselbe bekommen.) Ich persönlich kann den Titel auch jedem nur ans Herz legen, von einer "objektiven" Warte aus, muss man aber auch die technischen Mängel einbeziehen. Wenn dich solche nicht stören (und mir geht es da ganz ähnlich), wirst du viel Spaß mit Nehrim haben.

Jörg Langer Chefredakteur - Premium - 314252 EXP - 26. Mai 2010 - 22:40 #

Wenn du "dir deinen Teil denkst", wirst du sicherlich irgendwann darauf kommen, dass es ziemlich ungewöhnlich ist, ein Fanprojekt gleichberechtigt mit kommerziellen Titeln zu testen. Und dass es dann auf eine 7.5 kommt, ist eine ziemlich große Auszeichnung.

Aber du kannst natürlich auch weiter deinen Verschwörungstheorien anhängen.

Anonymous (unregistriert) 26. Mai 2010 - 23:45 #

Wobei

a. die 'Verschwörung' in diesem Fall ja nicht so arg groß und dementsprechend wohl nur schwer als solche zu bezeichnen wäre

und

b. Rücksichtnahme auf Werbekundeninteressen speziell im Fach- und Enthusiastenpublikationsbereich jeglicher Art mal was ganz Neues wäre,

gell?

Bitte die garantiert fruchtlose Diskussion nicht fortführen. Danke.

---

Unabhängig davon, wie das zustande gekommen ist, bin aber vor allem weiter der Meinung, das Text und Wertung nicht übereinzustimmen scheinen. Aber das ist natürlich nur meine Meinung.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 26. Mai 2010 - 23:52 #

auf a) und b) möchte ich nicht eingehen.

zu text und Wertung passen nicht zusammen:
über nehrim kann man viel tolles schreiben: gelungene Welt, Story, Atmosphäre etc.. Das füllt dann natürlich auch einiges an Platz. Die Negativ-Punkte sind zwar schnell beschrieben, trüben das Spiel-Erlebnis aber merklich. Ein (stark) überspitztes Beispiel zum Vergleich: Nimm einfach mal an, du könntest in Gta 4 maximal 20 km/h fahren. wäre mit einem satz beschrieben, würde aber gehörig nerven. In nehrim ist das natürlich nicht so krass, dennoch drücken eben jene Mängel, auf technischer Ebene, die Wertung.

Jörg Langer Chefredakteur - Premium - 314252 EXP - 27. Mai 2010 - 2:03 #

Das habe ich gern. Klug tun, haltlose Behauptungen aufstellen, und dann auch noch die Diskussion für beendet erklären.

Deine Meinung kannst du gerne schreiben, aber manchmal hilft es, seine Meinung mit Fakten zu unterlegen. Fangen wir doch mal an: Wo denkst du, ist GamersGlobal bislang durch "Rücksichtsnahme auf Werbekundeninteressen" aufgefallen? Ein Beispiel würde mir genügen. Und komm mir nicht mit Verallgemeinerungen à la "im Fachpublikationsbereich".

Anonymous (unregistriert) 27. Mai 2010 - 8:05 #

Belege einfordern für Dinge, die ein Leser prinzipiell nicht belegen kann, ist keine schlechte Strategie, da sieht der andere dann hübsch dumm aus.

Ein Besispiel, dass einen solchen Anschein erwecken kann, habe ich ausführlich genannt. Diesen Test. Ein anderes, das mir spontan einfällt, wäre die Nichteinbeziehung des katastrophalen und teilweise durch schlichtes Nichtfunktionieren ebenfalls für deutlich verminderten Spielspaß sorgenden UBI-Kopierschutzes in die Wertung. Auch kein Beleg, aber ebenfalls geeignet, einen bestimmten Eindruck hervorzurufen. Gibt sicher noch mehr, das sich so interprtieren ließe.

Aber: Abregen. Selbst wenn es so wäre, wie ich schreibe, who cares? So ist die Welt. Sollte gamersglobal hingegen eine der ca. 10-12 Publikationen auf der Welt sein, in der so gar keine Rücksicht auf Werbekunden genommen wird, umso besser.

Da irre mich dann gerne.

Jörg Langer Chefredakteur - Premium - 314252 EXP - 27. Mai 2010 - 10:00 #

Du irrst dich: Dumm sieht man aus, wenn man Dinge behauptet, die man nicht belegen kann, weil sie nicht stimmen.

Anonymous (unregistriert) 27. Mai 2010 - 23:10 #

Um auch mal platt beleidigend zu werden: Noch dümmer sieht aus, wer nicht lesen kann.

Ich habe gar nichts behauptet.

In meinem Ursprungspost steht ein dickes Fragezeichen hinter dem Werbekunden-Satz, zuletzt habe ich mich bewusst noch vorsichtiger ausgedrückt ('ist geeignet einen Eindruck zu vermitteln' und so).

Scheinbar war das noch nicht vorsichtig genug.

Der Grund, weshalb ich die Debatte gerne früher beendet gesehen hätte ist übrigens dieser hier gerade stattfindende sinnlose Schlagabtausch.

Die gamersglobal-Redaktion glaubt sich gefeit gegenüber jeglichen äußeren Einflüssen, ich hingegen hatte in meinem Leben schon genug Einblick in das Leben hinter den Kulissen von Fachmagazinen (Metall- und Autobranche), so dass mir das zumindest ein wenig hinterfragenswert erscheint.

Also werden wir wohl nur schwer auf einen Nenner kommen. Ist, wie gesagt also ziemlich sinnlos.

Obwohl - irgendwie macht es ja auch Spaß.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29244 EXP - 27. Mai 2010 - 23:13 #

Melde dich hier an, arbeite dich hoch und schreibe eigene Tests. Dann wirst du schon sehen, wie sehr dir in die Wertung reingeredet wird ;) .

Jörg Langer Chefredakteur - Premium - 314252 EXP - 28. Mai 2010 - 0:45 #

Nein, natürlich, du hast gar nichts behauptet. Überhaupt nicht. Das Fragezeichen, wie konnte ich nur das Fragezeichen hinter dem Werbekunden-Satz übersehen!

Anonymous (unregistriert) 28. Mai 2010 - 12:32 #

Langsam bekomme ich aber doch das das Gefühl, einen ziemlich wunden Punkt getroffen zu haben...

Wie wäre es damit, das Thema etwas auszweiten, einen schönen Report zu verfassen und mit einer publikumsträchtigen Schlagzeile zu versehen ('Ist die Spielezeitschriftenbranche käuflich?' oder so, bin da kein Fachmann). Gibt bestimmt eine äußerst klickträchtige und bei geschickter Moderation (siehe hier) sehr, sehr lange anhaltenden Diskussion. Könnte man wahrscheinlich sogar wunderbar alle paar Monate wiederholen.

Nichts für ungut. Für mich ist das Thema damit durch.

Rondidon 15 Kenner - 2751 EXP - 8. Juni 2010 - 15:35 #

Nimm dich mal ein wenig zurück, Jörg. Er wollte lediglich durch eine kleine Provokation eine ehrliche Stellungnahme erreichen während du recht platt beleidigend und wenig fundiert auf ihn eindrischst. Das wirkt von deiner Seite weder professionell, noch glaubwürdig geschweige denn sehr leserfreundlich...
Eine kleine fundierte und vor allem weniger emotionale Stellungnahme hätte es auch getan. (auch wenn ich deine Reaktion angesichts deiner Bemühungen nachvollziehen kann) ;-)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 8. Juni 2010 - 19:28 #

Bei allem Respekt: der Kerl wollte keine ehrliche Stellungnahme, sondern nur eines: provozieren.

Sunstar (unregistriert) 7. Juli 2010 - 1:15 #

Es ist bestimmt kein Zufall, dass hier sooft Wertungen ab 8.0 aufwärts vergeben werden.
Dass PR-Abteilungen und Spielemagazine gemeinsame Sache machen ist in der Branche ja alles andere als unüblich.

vicbrother (unregistriert) 10. Juli 2010 - 14:14 #

Ob es für GamersGlobal zutrifft glaube ich zwar nicht, aber ich denke das Problem ist, dass jemand der Spiele unabhängig bewerten soll gleichzeitig aber die Werbeanzeigen für diese Spiele braucht nicht unabhängig sein kann.

Also Wertungen unter 8.0 sind für mich schlechte Spiele. Ich verstehe nicht, warum Spielemagazine mit fünf Sternen oder mit 10 normalverteilten Punkten arbeiten. Bei 8 bis 10 bleiben eh nur zwei Punkte über, so dass man die Skala auf Hop (<8) oder Top(>8) zusammenfassen kann.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 10. Juli 2010 - 14:49 #

Schau dir auf GG bitte mal die Titel mit Wertungen zwischen 6.0 und 7.5 an -- das sind auf gar keinen Fall schlechte spiele.

vicbrother (unregistriert) 13. Juli 2010 - 16:37 #

Und warum erhalten die dann nur 6.0 bis 7.5 Punkte?

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 13. Juli 2010 - 17:11 #

weil es keine schlechten wertungen sind?

longstreet (unregistriert) 26. Mai 2010 - 21:56 #

weiss jemand wann und wo man das teil laden kann? habe beim normalen googlen bzw. auf der HP des projekts keinen link gefunden.

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 26. Mai 2010 - 22:00 #

Nehrim erscheint erst Anfang Juni. Wenn man es downloaden kann, wird es hier nochmal eine Newsmeldung geben.

SchwarzKater (unregistriert) 26. Mai 2010 - 21:58 #

Wow, ich bin jetzt schon gespannt wie ein Flitzbogen. Die Projekte die SureAI bewerkstelligt sind einfach phänomenal!

Der Test ist wirklich sehr gut geschrieben, hat spaß gemacht, ihn zu lesen.

@All, Ich kann, für mich, nur hoffen das euch das Modden nie langweilig wird. Großartig. SOooo .....JETZT WILL ICH NEHRIM zocken ^^

MfG Kater

Lord Dagon (SureAI) (unregistriert) 26. Mai 2010 - 22:05 #

Hallo,

Nehrim läuft mit allen Sprachversionen von Oblivion, sogar komplett auf Deutsch. Es ist also egal, welche Version ihr habt, sie muss nur gepatcht sein. Addons sind auch nicht nötig.

Mods werden hingegen in den meisten Fällen nicht laufen. Jede Mod, die unter Zusatzdateien aktiviert wird, ist abhänig von der Oblivion-Masterdatei. Ihr könnt aber immer nur entweder die Nehrim-Masterdatei oder die Oblivion-Masterdatei laden, nicht beide. Eine solche Mod müsste also entsprechend unkonvertiert werden, was auch nicht immer möglich sein wird, bei einfachen Rüstungen sehe ich aber keine Probleme. Mods wie Texturrepleacer ersetzen einfach Texturen, ohne eine Plugindatei selbst zu haben und sind in den meisten Fällen benutzbar. Eine Garantie können wir jedoch nicht geben.

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 EXP - 26. Mai 2010 - 22:25 #

Gibts eig. jetzt schon ein genaues Release Datum :( mir ist dieses Mai-Juni und co zu wage wills endlich mal spielen.

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 26. Mai 2010 - 22:54 #

Wir sprechen hier von 2-3 Wochen. "Vage" sieht nun wirklich anders aus ;) Wenn du gamersglobal.de aufmerksam verfolgst, wirst du den Release nicht verpassen, weil es dazu eine weitere Newsmeldung geben wird.

Mira (unregistriert) 26. Mai 2010 - 23:43 #

Also können wir nicht mehr mit nächster Woche/Übernächster Woche rechnen? In 3 Wochen bin ich leider erstmal 2 Monate verreist, wäre schade :( . Habe schon lange drauf gewartet.

Trickster 09 Triple-Talent - 292 EXP - 27. Mai 2010 - 0:07 #

Gibt diese Mod Oblivion wirklich das was ihm immer fehlte? Eine Seele? Ich werde wohl in den Keller gehen, das Hauptspiel rauskramen und es herausfinden.

Marais (unregistriert) 27. Mai 2010 - 1:32 #

Ein wirklich stilistisch und inhaltlich hervorragender Test! Endlich mal ein Spielemagazin, das nicht permanent im Boulevard-Stil schreibt, sondern auch einen gewissen Qualitätsanspruch hat. Selten habe ich mich von einem Spieletest derart gut informiert gefühlt.

Kritik gibt´s aber trotzdem, wenn auch auf hohem Niveau:
Wenn ich auch die in einem der Beiträge weiter oben geäußerte Verschwörungstheorie für ziemlich abwegig halte, muss ich dem dort Geäußerten doch in dem Punkt zustimmen, dass die Wertung nicht eindeutig genug aus dem Text hervorgeht. So erscheinen die geäußerten Kritikpunkte eher nebensächlich, da wirken die vergebenen 7.5 Punkte nun doch etwas hart. Da ich Nehrim ja noch nicht spielen konnte, kann ich natürlich nicht beurteilen, inwiefern diese Wertung zutrifft, allerdings hätte ich nach dem Lesen des Textes eine höhere Bepunktung erwartet. Die genannten technischen Defizite erscheinen mir weniger dramatisch, zumal auch das grandiose Gothic 1 bei diesem Bewertungsmaßstab ungepatcht allenfalls 7 Punkte bekommen hätte. Ein Spiel, das heute allgemein als Meilenstein in der Geschichte der Rollenspiele gilt. Ich jedenfalls kenne kein Spiel, dass atmosphärisch bisher annähernd die Tiefe des ersten Gothic-Teils (und mit Einschränkungen auch des zweiten Teils) erreicht hat, schon gar nicht das viel zu sterile Oblivion mit seinen immergleichen Wäldern, Oblivion-Ebenen und Dungeons, einer hässlichen Kaiserstadt, in der jedes Viertel wie das andere aussieht, abwechslungsarmen Gegnern, einer leblosen Spielwelt mit wenig Interaktion, der mauen Hauptstory und der mangelhaften Regie bei der Synchronisation - das hätte mit seinen Atmosphäremängeln dann ja höchstens 6 Punkte verdient, zumal es auch nicht ganz fehlerfrei war - man denke nur an das Übersetzungsdesaster. Dabei ist Oblivion trotz aller Mängel ja immer noch ein gutes Spiel, das mir sehr viele unterhaltsame Stunden bereitet hat.

Einige Fragen hätte ich dann auch noch:
* Hier wurde u.a. geschrieben, dass einige Kämpfe sehr schwer seien sollen. Ich hoffe doch, dass diese trotzdem einigermaßen gut zu meistern sind? Beim Morrowind-Vorgängermod Arktwend fand ich das Balancing in dieser Hinsicht z.T. ziemlich unfair, da hab ich mir oftmals nur mit dem Gott-Cheat helfen können, um gegen die dortigen Gegner zu bestehen?
* Wie verhält es sich mit Rechtschreibung, Zeichensetzung, Groß/Kleinschreibung? Bei Arktwend ist das ja selbst in Version 2.0 noch eine einzige Katastrophe (nun gut, wenn man sich an das Übersetzungs-Desaster bei Oblivion erinnert, kann es ja eigentlich gar nicht schlimmer kommen.).
* Wie häufig kommt es denn genau zu Abstürzen, also z.B. jede halbe stunde oder in drei stunden etwa einmal?

Insgesamt muss ich sagen: Ein wirklich toller, überzeugender Test, der sicherlich eine gute Werbung für. Ich kannte GamersGlobal vorher nicht, werde jetzt bestimmt aber öfter mal hier vorbeischauen. ;)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 27. Mai 2010 - 2:10 #

vielen dank für dein umfangreiches feedback Marais! Das freut mich ganz besonders. Wenn dir unsere Website gefällt, darfst du dich übrigens auch jederzeit registrieren, wodurch ich mich nochmal mehr freuen würde :).

Zu der Wertung: Bei einer Wertung versucht man immer, möglichst alles mit einzubeziehen um einen durchschnitt rauszumitteln. Würde man zum Beispiel die Technik des Spiels außen vor lassen, wäre diese natürlich höher; da dem aber nicht so ist, wird die Wertung gedrückt. wenn du für dich sagst "Ecken und Kanten, who cares!" und deinen Schwerpunkt auf Story und Atmosphäre legst, wirst du mit Nehrim blendend unterhalten, denn die story sucht meiner Meinung nach seines gleichen. das problem bei technischen Mängeln ist ja, dass sie einem beim spielen dauerhaft auf die Nerven gehen und damit das Gesamtergebnis trüben. (dazu habe ich oben in einem Kommentar bereits etwas geschrieben) Das bedeutet, dass diese Mängel einerseits das Spielerlebnis drücken, andererseits jedoch "schnell erzählt" sind (wodurch sie im Artikel knapp abzuhandeln sind). Oblivion hat zwar in einigen Punkten das Nachsehen, auf handwerklicher Ebene wirkt es aber solider. So werden dir in Nehrim einfach auch Fehler begegnen, die in einem Vollpreistitel in der Regel nicht enthalten sind. Sicherlich hätte man diese haarklein auflisten können, wir haben darauf jedoch verzichtet.

Generell gilt aber: Wenn du nach dem Lesen des Artikels Lust hast Nehrim zu spielen, dann ist die Wertung doch letztlich irrelevant, oder nicht? (setzte es auch mal etwas in Relation: das aktuelle Prince of Persia hat zum Beispiel "nur" 8 Punkte erhalten und das obwohl das Spiel von einem riesigen Team samt Publisher entwickelt worden ist. 7.5 Punkte ist beileibe kein schlechtes Ergebnis! Für eine Modifikation ist es sogar herausragend.)

Zu deinen Fragen:
- die Kämpfe sind allesamt machbar. Zur Not kannst du in Gebieten mit schwächeren Gegnern einfach noch ein paar Stufen aufsteigen, bevor du dich in gefährlichere Gegenden wagst -- Gothic lässt grüßen. Den Gott-Cheat wirst du vermutlich nicht brauchen :)
- Die Rechtschreibung etc. geht meiner Meinung nach in Ordnung. Von Zeit zu Zeit gibt es zwar kleinere Fehler, aber zumindest ich konnte darüber hinwegsehen.
- bei den Abstürzen ist das etwas zwiegespalten: Zum Teil läuft es viele Stunden ohne Abstürze. Dann wiederum stürzt es häufiger ab. Generell sind die "Crashes" jedoch nicht allzu nervtötend. (ich fand sie nach einiger Zeit sogar auf eine irritierende Art und Weise amüsant :))

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 27. Mai 2010 - 9:18 #

Zur Rechtschreibung: Momentan werden alle Schriftstücke nochmal unter die Lupe genommen. Die Dialoge waren schon in der Beta allesamt korrekturgelesen und dürften nur sehr, sehr wenige Fehler enthalten. Seit Arktwend sind zwei Sprachfaschisten ins Team gekommen (ich bin einer davon^^), du brauchst dir also dahingehend keine Sorgen machen.

Marais (unregistriert) 28. Mai 2010 - 19:20 #

@rechenknecht, @arandor,

danke für die schnellen Antworten. :)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 28. Mai 2010 - 19:36 #

gern geschehen :)

robsetabse 10 Kommunikator - 440 EXP - 27. Mai 2010 - 2:24 #

kommt das ganze jetzt nur auf deutsch?
oder wirds auch eine englische version geben?

und funktioniert nehrim auch mit der steam-oblivion version? die hab ich nämlich.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 27. Mai 2010 - 2:30 #

zunächst wird nehrim auf deutsch veröffentlicht. ich glaube mich zu entsinnen, dass irgendwann eine englische Version folgen soll. näheres wissen wohl nur die Entwickler. Mit deiner Steam-Version müsste es eigentlich auch laufen (mir fällt zumindest kein Grund ein, weshalb es nicht funktionieren sollte).

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 27. Mai 2010 - 9:22 #

Wir arbeiten an einer Version mit englischen Untertiteln.
Das mit Steam haben wir noch nicht probiert, aber du kannst es ja gefahrlos machen, weil Nehrim nichts kostet ;)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 27. Mai 2010 - 2:39 #

für interessierte: hier könnt ihr euch den gelungenen Soundtrack von Nehrim anhören: http://www.myspace.com/nehrim

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 27. Mai 2010 - 9:15 #

beziehungsweise den kompletten Soundtrack hier: http://nehrim.de/musikDV.html

Porter 05 Spieler - 2981 EXP - 27. Mai 2010 - 10:53 #

was würd ich dafür geben Morrowind in aktueller Pracht erleben zu können...
aber hey die Mod scheint echt Super zu sein!

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 27. Mai 2010 - 11:12 #

kennst du Morroblivion? http://morroblivion.com/download

Thomas Barth 21 Motivator - Premium - 26485 EXP - 28. Mai 2010 - 1:56 #

Vielen Dank an den Hinweis mit Morroblivion. Ich installier es mir gerade. :)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 28. Mai 2010 - 2:02 #

gern geschehen :)

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50177 EXP - 27. Mai 2010 - 14:53 #

Da hätte ich hier was: http://morrowind2009.wordpress.com/

Ausführliche Anleitung, wie man MW so hinbekommt, dass es fast aussieht wie Oblivion.

Ramireza (unregistriert) 27. Mai 2010 - 12:30 #

Das mit "Morroblivion" ist eine coole idee, wie so viele ideen in der Modder Szene. Leider werden 95% solch ehrgeiziger projekte niemals beendet, wie wohl Morroblivion. Das ist auch durchaus nachvollziehbar, wenn man bedenkt wieviel content Morrowind hat. Aus kreativer sicht sicherlich interesant, aber als Gamer wohl kaum.

arvisrend (unregistriert) 27. Mai 2010 - 12:49 #

Gerade was Morroblivion angeht, habe ich eher den Eindruck, daß da den Entwicklern absichtlich Steine in den Weg gelegt wurden...

Ramireza (unregistriert) 27. Mai 2010 - 15:14 #

Das ist gut möglich, und wäre sehr schade! Allerdings glaube ich eher das die Sache einfach viel zu groß für die "Entwickler" war/ist. Seit Morrowind (2002) und dem veröffentlichtem Editor wurden vieler ähnlicher Projekte angefangen, ich weiß garnicht wieviele "Tamriel rebuild" Projekte angefangen wurden und (natürlich) kläglich gescheitert sind, weil (auch natürlich) viel zu aufwenig. Lieber klein und Fein, siehe die wirklich klasse Story Mods von Ryan (Blood and Mud, etc). Modteams die wirklich große Dinge stämmen können wie SureAI sind eher selten, was wiederum die qualität des Teams unterstreicht.

arvisrend (unregistriert) 27. Mai 2010 - 15:45 #

Was heißt zu groß... Morroblivion war ja in erster Linie ein Konversionstool, keine neu gebaute Mod, soweit ich weiß. Und Bethesda hat jegliche Diskussion über das Tool aus dem offiziellen Forum und aus TESNexus verbannt, anscheinend weil sie Lizenzprobleme mit fremden Texturen befürchteten. Was Tamriel Rebuilt angeht, ist es lange nicht kläglich gescheitert, zumindest der Morrowindteil. Dein Punkt ist richtig, daß die größten Projekte am häufigsten aufgegeben werden (ist auch bei SureAI einmal passiert), nur hättest du ihn mit korrekten Beispielen untermauern können (Northlands und AME zum Beispiel).

bolle 17 Shapeshifter - 7551 EXP - 27. Mai 2010 - 14:24 #

Nehrim.de und sureai.de sind down, heißt das die Mod ist draußen?
*panikmach* :)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 27. Mai 2010 - 14:28 #

Nope :)
vielleicht ist der server in die knie gegangen (ich versuche auch schon die ganze zeit durchzukommen :))

Thief1983 09 Triple-Talent - 269 EXP - 27. Mai 2010 - 15:05 #

Sieht so aus als wenn der Server down ist. Habs auch schon seit ner stunde oder mehr versucht. Liegt sicherlich an dem tollen Artikel zu Nehrim :D Da sind viele auf den Geschmack gekommen. ^^

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 27. Mai 2010 - 16:14 #

Ja, die beiden Webseiten sind grad nicht erreichbar. Wir arbeiten am Problem.

arvisrend (unregistriert) 27. Mai 2010 - 18:58 #

Die Seiten sind wieder da.

vicbrother (unregistriert) 27. Mai 2010 - 18:24 #

Also die Videos auf YouTube über Nehrim sehen gar nicht mal schlecht aus, es fehlt halt nur ein wenig "Parallax Mapping" ;)

SureAI als Mod-Team hat ja scheinbar eine wirklich gute Arbeit geleistet. Was mir am Artikel fehlt sind daher zwei Dinge:

1. Eine Vorstellung von SureAI. Erstens sollte man damit ModTeams den Ruhm geben und gleichzeitig motivieren, weitere Projekte dieser Art zu "stemmen". Vielleicht haben auch hier einige Leser die Lust an solchen Projekten teilzunehmen, so dass eine Vorstellung die Modder-Szene auch personell verstärkt.

2. Die Wertung ist dann plötzlich nur 7.5. Auch für ein Mod sollte diese Wertung ein wenig detaillierter beschrieben werden. Bugs einer Vor-Release anzuführen sind m.E. jedenfalls ein wenig unfair.
Insgesamt halte ich Punktewertungen für schlecht. Wer schon ein wenig Älter ist und gerne Wein trinkt, dem sind vielleicht schoneinmal die "Parker-Punkte" über den Weg gelaufen. Aber wie kann man unterschiedlichen Wein in ein Punktesystem "giessen"? Richtig, gar nicht. Daher ist die Wertung einfach wertlos.
Besser wäre es m.E. wenn man nur die Plus und Minus-Punkte aus dem Wertungskasten stehen lässt und vielleicht ein wenig einordnet, z.B. Story spannender als Risen, Levelsystem besser als Oblivion. Das würde den Lesern sicherlich mehr Hinweise geben als "7.5".

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 27. Mai 2010 - 18:36 #

Aller Vorausicht nach wird in kürze ein Interview mit SureAI auf GamersGlobal veröffentlicht. SureAI wird also keineswegs vernachlässigt :). Bei der Wertung kannst du natürlich gerne anderer Meinung sein.

arvisrend (unregistriert) 27. Mai 2010 - 18:59 #

Och, bevor ich Quasibeleidigungen a la "Story spannender als Risen, Levelsystem besser als Oblivion" lese, lasse ich mich lieber runterraten... ;)

fightermedic (unregistriert) 27. Mai 2010 - 20:06 #

die sprecherin im intro hat mal super arbeit geleistet
wenn alle komerziellen spiele so gut eingedeutscht wären wie in dem intro dann könnte man sich fast dazu verleiten lassen wieder deutsche sprache einzustellen bei seinen spielen
*an mass effect denk* wobei nein .. eher doch nicht :D

Asgon (unregistriert) 29. Mai 2010 - 18:09 #

Wann können wir mit dem Interview rechnen?

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 29. Mai 2010 - 19:21 #

Geplant ist es noch vor (oder am) Release-Termin, eine verbindliche Zusage kann ich dir aber nicht geben, da es noch nicht offiziell (sprich von der Redaktion) angekündigt wurde.

Asgon (unregistriert) 29. Mai 2010 - 19:26 #

*heul* Ich hab gehofft im Interview was über den Releasetermin zu erfahren. Aber so langsam glaube ich, es wird nichts mit anfang Juni sondern eher Mitte bis Ende Juni/Anfang Juli. :(

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 29. Mai 2010 - 19:36 #

Vielleicht möchten die Entwickler dazu selbst etwas sagen? ich meine inzwischen verdichten sich ja ne Menge Gerüchte im Internet :)

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 29. Mai 2010 - 20:02 #

Ende Juni kommt nach momentaner Planung keinesfalls in Frage, Mitte eher auch nicht ;)

bolle 17 Shapeshifter - 7551 EXP - 30. Mai 2010 - 13:47 #

Habe Donnerstag abend eine PC-Nacht geplant. Da da die Starcraft-Beta vorbei ist, würde es mich freuen, wenn ich da 8 Stunden Nehrim zocken kann. :)

-Zwecki- (unregistriert) 31. Mai 2010 - 12:23 #

Ich lehn mich mal weit aus dem Fenster und sage, dass SureAI in Sachen Modifikationen und Komplettumwandlungen unübertroffen ist, zumindest was die Story angeht. Arktwend war schon super und Cube Experemental ist die beste Fallout 3 Mod, die ich kenne. Myar Aranath hab ich leider noch nicht gespielt.
Nehrim wird mir sicher auch wieder viele Stunden Spielspaß bescheren.
Ich für meinen Teil bin jetzt schon überzeugt und freue mich riesig auf den Release!

PS: Ich würde eher für Nehrim 100€ bezahlen als für Knights of the Nine 10€ xDDD

Casleb (unregistriert) 2. Juni 2010 - 16:29 #

An die Entwicker: Kann man mit einem Release in dieser Woche noch rechnen/hoffen?

Würde mich über eine Antwort freuen

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 2. Juni 2010 - 20:35 #

Sagen wir mal so: Der "frühe Juni" geht für mich bis zum 10. Innerhalb dieses Zeitraums wird Nehrim erscheinen, aber den genauen Tag geben wir jetzt noch nicht bekannt ;)

Casleb (unregistriert) 2. Juni 2010 - 20:43 #

Vielen Dank für die unerwartete Antwort ;) Ich kann mir seehr gut denken diese Fragen nerven euch ohne Ende. Aber verstehen kann man es sicher auch. Studenenwohnheim nichts los, Uni grade mehr oder weniger nichts wildes und zu arbeiten denkt man sich nur "Was du heute kannst besorgen das verschiebe schön auf morgen". Da freut man sich halt um so mehr auf lang erwartete Modifikationen.

Ich hoffe weiterhin aufs Wochenende, das Wetter würde passen. Regen, Regen, Regen.

Bui (unregistriert) 3. Juni 2010 - 21:53 #

pah Dan sagt ihr das Nehrim stats Juni juli rauskommt.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 3. Juni 2010 - 21:59 #

wie du sicherlich bereits einigen foren entnehmen konntest wird Nehrim auch in diversen Spieleheften erscheinen. Deswegen gibt es eine interne Deadline der Entwicklung --> Eine weitere Verschiebung ist daher quasi ausgeschlossen.

LemmyInc 09 Triple-Talent - 335 EXP - 3. Juni 2010 - 22:27 #

Hast du etwa wirklich verstanden was da steht?!

Casleb (unregistriert) 4. Juni 2010 - 0:11 #

Im Forum hört es sich so an als kommt es am 11. Juni. Bin mal gespannt :D

arvisrend (unregistriert) 4. Juni 2010 - 2:05 #

10. Juni steht zu 99% fest.

Casleb (unregistriert) 4. Juni 2010 - 2:26 #

Bis oder am?^^

Arandor 10 Kommunikator - 378 EXP - 4. Juni 2010 - 12:36 #

Bis

Casleb (unregistriert) 6. Juni 2010 - 13:08 #

War wohl dann leider nichts mit Nehrim in dieser Woche :(

Lodrik (unregistriert) 6. Juni 2010 - 16:45 #

Wenn es wirklich stimmt, sind es eh "nur" mehr höchstens 4 Tage. Nach 4 Jahren ist das zum Glück keine lange Zeit.

Wheel (unregistriert) 7. Juni 2010 - 14:36 #

Hiho, danke für den sehr guten Test von Nehrim, das gibt einen ersten Eindruck von der Spielwelt. Ich verfolge die Entwicklung dieser TC schon seit den Anfängen. Schon Arktwend war eine Klasse für sich. Schön zu lesen, das der Release nun kurz bevorsteht, schnell mal wieder Oblivion aus der Schublade gekramt.... :-)
Schon das Originalspiel und diverse Erweiterungen und Mod´s haben mich in den vergangenen Jahren schon mehr als 300Std. begeistert.
Welches PC Spiel schafft das heute noch???
Übrigens ein Lob an die Macher dieser Seite, kannte ich noch gar nicht und werde mit Sicherheit in Zukunft öfter hier vorbei schauen...

Jul (unregistriert) 17. Juni 2010 - 2:23 #

Kann mich nur meinem Vorgänger anschließen, klasse Seite. Eigentlich war ich ja grad auf der Suche nach Infos über TES5 was ja angeblich auf der momentan ablaufenden E3 gezeigt werden soll....Gut Nehrim dürfte mich aber auch beschäftigen und jetzt ist sowiso klar das des gezockt wird! ;)
Respekt an die Entwickler!

Wären die Modtools Deutsch würde ich mir auch mehr trauen! *lach

Höherer Schatten 04 Talent - 20 EXP - 5. Juli 2010 - 20:18 #

Respekt ein Top Trailer!

Da wird Oblivion glatt reaktivier. Vielen Dank fürs teil haben lassen an so einem fetten Projekt!

mfg

Borntral (unregistriert) 6. Juli 2010 - 17:23 #

Moin, Moin,

interessanter Test, der für mich auch nachvollziehbar scheint; im Gegensatz zu so manchem Kommentator, der nur Worte für eine Gewichtung zählt, um den Durchschnitt und damit die Wertung zu errechnen.

Für Oblivion konnt eich mich aus diversen Design-Entscheidungen im Gegensatz zu Morrowind nie begeistern. Mit dieser TC werde ich es wohl doch mal wieder installieren. Fan-Projekte müssen unterstützt werden.

gegrüßt!

Anonymous (unregistriert) 15. Juli 2010 - 3:14 #

Also für mich klar das beste RPG 2009 und 2010. Ich liebe Bioware und mit Dragon Age haben die mal eine völlig neue Atmosphäre aufgebaut.
Aber die Story ist eben typisch Bioware mit einem extra Schuss Mainstream. Kindgerechtes search&destroy, dazu einen kleinen Abstecher nach Dämonenwelt und ein mach den fiesen möchtegern König platt. Wer 15 Jahre oder länger RPG's zockt unterdrückt da eher ein gähnen. Und nach 2 Wochen hat mans durch. Hilight war da eigentlich nur das Blut-Design, die Musik und Morrigan^^.
Trotzdem top Spiel.

Tja, sonst sind keine ordentlichen RPG's erschienen. DSA - Am Fluss der Zeit hätte rocken können, war aber viel zu kurz. Sieht man von der absolut strunzdoofen GUI von Oblivion ab, die nicht mal Konsolenspieler gut finden dürften, ist Nehrim ganz klar der Gewinner. Bessere Quests, spannendere Dungeons, explorer feeling und item/monster balance. Bioware hat einfach nur mehr Geld fürs Marketing. Wer ordentliches RP mag und RP nicht mit hack'n slay a la Diablo verwechselt, sollte sich das Ding mal ganz schnell holen. Derzeit fällt mir keine bessere Alternative ein.

brom26 (unregistriert) 29. Juli 2010 - 1:41 #

Die Total Conversion ist UM LÄNGEN BESSER als der Originaltitel. Der Bericht stimmt zu großen Teilen auch mit meinen Erfahrungen in Nehrim überein. Allerdings finde ich wurde die gigantische grafische Leistungnicht würdig genug honoriert - die macht komplett alle Bugs wett. mMn. hat dieses Spiel im RPG-sektor keinen Gegner da es einfach zu gelungen ist. Alles was mich an Titeln wie Gothic 3, Venetica, Risen, Drakensang, Mass Effect und Fallout nervt, finde ich nicht in diesem Spiel. Die Engine ist von 2006 (!) und es gibt immer noch kein Spiel, dass sich mit ihr in grafischer Hinsicht in RPG's messen kann bzw. sie merklich übersteigt.

Guter Bericht - Fantastisches Spiel !
Nicht nur RPG-Fans sollten es "anspielen" - hier ist sicher das ihr es nicht nach 3h genervt in die Ecke schmeißt.

mfuegemann 04 Talent - 20 EXP - 22. April 2011 - 22:49 #

So, jetzt hole ich mir mein Oblivion zurück. Definitiv.
Skyrim kann warten.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 77273 EXP - 20. Juli 2011 - 3:43 #

Auf jeden Fall ein Grund, Oblivion wieder auszupacken!

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50415 EXP - 10. Juni 2012 - 16:48 #

das ist ein sehr guter grund dafür.

Anonymous (unregistriert) 26. Juni 2012 - 22:52 #

Die Entwicklung von Nehrim dürfte jetzt mit Patch 1.5.0.5 abgeschlossen sein. Mir sind beim Spielen keine Bugs besonders aufgefallen (kein einziger Crash!).
Ich bin gespannt, ob der Test noch ein Update erhält :-)

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 EXP - 7. Februar 2013 - 10:08 #

Was für ein grossartiges Projekt. Ich hatte mir damals extra dafür Oblivion gekauft, welches ich aber nach ca. 3 Stunden enttäuscht wieder abgebrochen hatte. Nehrim hingegen konnte ich bis zum Ende nicht mehr weglegen. Die beste Mod die ich je gespielt habe.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)