Rasen, bis der Gangster kommt

Need for Speed - Rivals Test

Beim neuesten Need-for-Speed-Teil setzt EA auf ein neues Entwicklerstudio und die visuelle Kraft der Frostbite-Engine, um erfolgreich in die nächste Konsolengeneration zu starten. Gelingt es Rivals, die Stärken der ikonischen Arcade-Racer-Reihe auf den Asphalt zu bringen?
Karsten Scholz 26. November 2013 - 12:09 — vor 2 Jahren aktualisiert
Need for Speed - Rivals ab 12,44 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Wisst ihr, in welchem Jahr Electronic Arts das letzte Mal keinen Need for Speed-Ableger herausbrachte? Im Jahr 2001. In insgesamt 18 Jahren verkauften sich 20 Teile der bekannten Rennserie über 100 Millionen Mal und spielten weltweit mehr als 2,7 Milliarden US-Dollar ein. Klar, dass EA auch zum Start der Next-Gen-Ära ein Need for Speed ins Rennen schickt. Doch dieses Mal sitzen weder Criterion Games noch EA Black Box in der Boxengasse, sondern das neue EA-Entwickler-Studio Ghost Games, das sich in den kommenden Jahren der Need-for-Speed-Marke annehmen soll. Damit das Erstlingswerk Need for Speed - Rivals gleich ganz oben auf dem Podium landet, unterstützt EA das Ghost-Team mit erfahrenen Entwicklern wie Alex Ward (Burnout Paradise) oder Marcus Nilsson (Shift 2 - Unleashed) - und auch ein großer Teil der "Criterions" fassten mit an, um die Serie zu alter Stärke zurückzuführen.

Raser oder Cop - wie in Hot Pursuit
Überall im Redview County findet ihr versteckte Pfade oder Sprungschanzen, die helfen, eure Verfolger abzuschütteln.
Bereits die Eröffnungssequenz macht deutlich, worum es in Rivals geht: Auf den Straßen herrscht ein erbitterter Krieg zwischen Cops und Rasern. Die Tempo-Junkies geben sich in ihren Luxusboliden dem Geschwindigkeitsrausch hin und riskieren dabei das Leben anderer Verkehrsteilnehmer. Und da die Polizei den Rasern mit allen verfügbaren Mitteln das Handwerk legen will, Schockrammen und Nagelbänder inklusive, sollte Tante Erna sich die nächsten Tage besser nicht in ihren Twingo setzen - ansonsten könnte es schnell passieren, dass sie von einer Druckwelle in den nächsten Graben geschleudert wird.

Wie in Need for Speed Hot Pursuit (GG-Test: 7.0) entscheidet ihr, ob ihr euch als Cop oder Raser hinter das Steuer setzen wollt, wobei ihr jederzeit zwischen den beiden Kampagnen wechseln dürft. Doch bevor ihr das erste Mal das Gaspedal durch den Fußraum tretet, müsst ihr erst einen Mix aus Ladebildschirmen und Tutorial-Videos ertragen. Alle späteren Sequenzen könnt ihr zum Glück vorzeitig beenden und das werden viele von euch alleine deswegen schon machen, weil die erzählte "Geschichte" der beiden Kampagnen hanebüchener nicht sein könnte – da wirkt selbst der letzte The Fast and the Furios-Film wie hochintellektuelles Autorenkino.

Eine offene Welt - wie in Most WantedDoch ist es in einem Arcade-Racer völlig wurscht, warum Cops und Raser so gerne mit ihren Stoßstangen den Vollkontakt suchen. Die Rennstrecke zieht sich etwa 160 Kilometer lang durch das beschauliche Redview County, eine etwa 256 Quadratkilometer große offene Welt, in der ihr euch frei bewegen dürft, ähnlich wie in Most Wanted (GG-Test: 8.0). Die beiden Kampagnen für Raser und Cops liefern euch mit je 60 Missionszielen den wichtigen roten Faden, damit ihr euch in der offenen Welt nicht verliert. Mal müsst ihr bei einem Event eine bronzene, silberne oder goldene Wertung erzielen, mal sollt ihr eine bestimmte Anzahl von Rasern kalt stellen, einige Sekunden lang Spitzengeschwindigkeiten erreichen oder Weltrekorde in der Wagen-Weitsprung-Disziplin aufstellen. Dabei stehen euch stets drei Aufgaben zur Auswahl, ihr müsst immer nur eine davon abschließen, um die Kampagne fortzusetzen.

Alternativ gibt es überall im County Events, die ihr per Knopfdruck starten könnt, sobald ihr im jeweiligen Startbereich parkt. Beim "Schnelleinsatz" müsst ihr möglichst schnell und unfallfrei das Ziel erreichen, bei "Hot Pursuit" habt ihr nur ein paar Minuten, um mehrere Raser aus dem Verkehr zu ziehen. Je weiter ihr in der Kampagne kommt, desto mehr und schwierigere Events werden zugänglich. Aufgelockert wird der Fahrspaß im County zudem durch die vielen Raser und Cops, die auf den Straßen unterwegs sind. Nicht alle werden zwingend von der KI gesteuert. Stets befinden sich
Anzeige
fünf menschliche Spieler mit euch gemeinsam in der Welt – falls Freunde von euch online sind, werdet ihr bevorzugt mit diesen in einen Topf geworfen. Wenn ihr euch einem anderen Fahrer nähert, könnt ihr diesen per Knopfdruck zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen herausfordern. Als Cop reicht es alternativ, wenn ihr Blaulicht anschmeißt oder das Hinterteil eines Rasers küsst, schon befindet ihr euch in einer rasanten Verfolgungsjagd.

Das Alldrive-Feature, also die Verquickung von Einzel- und Mehrspielermodus, funktioniert in der Praxis ausgesprochen gut. Auf der Karte seht ihr, wo sich die anderen fünf menschlichen Fahrer gerade herumtreiben. Ihr könnt in deren Nähe in die Partie einsteigen oder sie einfach ignorieren. Da die Mitspieler ebenfalls Events starten und sich Verfolgungsjagden liefern, ist im County immer was los. Wir ertappten uns mehrfach dabei, wie wir aktuelle Missionsziele einfach ignorierten, sobald vor uns ein menschlicher Raser auftauchte, den wir natürlich schnell von der Straße jagen wollten. Leider ist es nicht möglich, mit mehreren Freunden ein mehrköpfiges Kopf-an-Kopf-Rennen auszutragen, das hätte uns noch zu unserem Glück gefehlt.
Abwechslung im Redview County
Die offene Spielwelt von Need for Speed - Rivals bietet einiges an Abwechslung. 1 Neben kleineren Ortschaften und 2 Schickimicki-Vierteln fahrt ihr auch durch 3 kurvenreiche Waldgebiete und 4 verzweigte Canyon-Landschaften. 5 Auch die Wetter- und Tag/Nacht-Wechsel sorgen für Abwechslung. Neben Sonne und Regen kann euch auch Schnee überraschen 6 und während den Nachtfahrten wird der Scheinwerfer des Polizeihubschraubers zur gefährlichen Waffe.
Thumbnail 1 Thumbnail 2 Thumbnail 3 Thumbnail 4 Thumbnail 5 Thumbnail 6
headlaker 16 Übertalent - 4834 - 26. November 2013 - 12:26 #

Hm ich bin mir immer wieder unschlüssig, ob ich mal wieder in ein NFS reinschauen soll oder nicht...
Irgendwie reizt mich die Serie nicht mehr so wirklich, auch wenn das gezeigte Bildmaterial durchaus schön aussieht und die Map zu gefallen weiß.
Allerdings könnte ich jetzt auch einfach GTA V spielen (wenn ich es hätte) und habe fast das selbe Erlebnis?

Ich werde es mir wohl mal wieder bei einem Sale für ein paar Euro abgreifen und dann schauen, was mich so erwartet...

NagusZek 10 Kommunikator - 468 - 26. November 2013 - 14:44 #

Wenn du Offline gegen den Computer spielen möchtest, dann erwartet dich schonmal die hauseigene Gummiband-KI. Für mich in jedem Rennspiel ein absolutes KO-Kriterium egal wieviel Bling-Bling im Spiel steckt.

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 26. November 2013 - 14:56 #

Same here, die Gummiband-KI ist so viele Jahre für so viele _der_ Kritikpunkt, und EA kommt nicht auf die Idee da mal ne Alternative zu bieten. Lesen die die Foren nicht oder sind die an der Zielgruppe einfach nicht interessiert..
Whatever, RaceRoom befindet sich anscheinend kurz vor MP-Release, DTM-Experience steht auch in den Startlöchern (und die Testermeinungen zu der KI waren bisher nahezu überragend), dazu ist Assetto Corsa bei Steam im Early Access erhältlich, und P.C. kann auch nicht mehr sooo lange hin sein - gab selten so viele Gründe ein Gummiband-NFS links liegen zu lassen :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 26. November 2013 - 21:10 #

Immerhin gab es die letzten Jahre für NFS immer irgendwelche Mods/Patches die diese zumindest aus der PC Version wieder rausgebaut haben. Zumindest bis The Run. Bei Most Wanted 2 weiß ich es nicht.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 26. November 2013 - 12:27 #

"Spielgeschwindigkeit ist an die FPS gekoppelt"

I'm stuck in the 90s..

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 26. November 2013 - 13:37 #

hehe, jetzt musste ich laut lachen ;)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 26. November 2013 - 16:57 #

Und das waren nicht einmal die späten, sondern die frühen.

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 26. November 2013 - 12:41 #

Schon wieder Engine-Probleme...das kann doch echt nicht wahr sein..

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 26. November 2013 - 12:47 #

Das Always On turned mich eher ab, und auch sonst haut mich das nicht um. Naja mal schauen, wenn ein Key für 20€ hergeht nehm ich es mit. Ansonsten sehe ich da keinen Kaufgrund.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 26. November 2013 - 12:52 #

Ob sie irgendwann mal ein fertiges NFS veröffentlichen und keine Bananenware ?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20616 - 26. November 2013 - 12:55 #

Ich hab's mir für die PS4 vorbestellt, weil ich schon sehr lange keines der "klassischen" NfSs hatte. Dabei haben mich gerade die Cop/Raser-Settings immer fasziniert. Schade nur, dass es einem nicht selbst überlassen ist, alleine oder neben fünf weiteren Spielern durch Redview County zu kurven.

Tosun52 (unregistriert) 27. November 2013 - 3:46 #

doch es geht.man kann unter optionen im all-drive menü einstellen ob man alleine rumfahren will oder mit anderen spielern.
das verhindert dann auch diese blöden hostmigrationen.

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 26. November 2013 - 12:55 #

Maximal 30 fps, Gummiband-KI, keine Cockpitperspektive, keine Lenkradunterstützung, rein optisches Schadensmodell...

klingt genau nach dem Spiel was ich nicht wollte.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 26. November 2013 - 13:08 #

NfS ist tatsächlich die einzige Rennspiel-Serie, mit der ich halbwegs was anfangen konnte, aber die PC Version auf 30fps zu beschränken ist doch echt peinlich. EA kann mir echt gestohlen bleiben.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 26. November 2013 - 13:19 #

Das letzte Need for Speed, das mich wirklich begeistern konnte, war das allererste. Danach wurde es immer arcadiger, also immer weniger was für mich.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 26. November 2013 - 13:32 #

Also Teil 2 hat trotz mehr Arcade schon noch viel Spaß gemacht, und Teil 4 (Brennender Asphalt) war, meinem Gefühl nach, schon wieder etwas mehr Richtung "Simulation" und hatte mit dem Kaufen, Tunen und Reparieren(!) der Wagen auch eine sehr fordernde, spaßige Karriere. NFS Porsche ebenso, und danach ging's dann langsam abwärts. Die beiden Undergrounds haben mir noch Spaß gemacht, aber ich kann verstehen dass viele die nicht mögen, und das neue Most Wanted spiele ich einfach als Burnout Paradise 0.8 und habe damit auch Spaß. Aber es ist schon sehr arcadig, unbestreitbar. Aber wenn man das nicht mag kann man ja einfach Gran Turismo spielen ;)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 26. November 2013 - 20:15 #

Stimmt eigentlich, wenn ich noch mal genauer drüber nachdenke, muss ich zugeben, dass ich mit einigen Nachfolgern auch noch meinen Spaß hatte, am meisten so wie einige andere hier auch mit NFS Porsche. Trotzdem, Teil 1 hat mich am meisten an mein auf dem Amiga heißgeliebtes Test Drive II erinnert, schon weil die meisten Strecken A-B- statt Rundkurse waren. Aber auch die Test Drive-Reihe hat sich ja alles andere als positiv weiterentwickelt, abgesehen vom ersten TDU (bei dem mich allerdings die Fahrphysik trotz Lenkrad wahnsinnig gemacht hat).

NagusZek 10 Kommunikator - 468 - 26. November 2013 - 14:47 #

Bei mir begann der Einstieg in die Reihe mit dem dritten Teil, welcher für mich rein vom Spielgefühl immer noch zu den besten NFSs gehört. 4+5 waren auch sehr gut, spielten sich dann aber auch schon grundlegend anders. Danach ging die Reihe dann aber für mich stetig bergab, einzelne Lichtblicke ausgenommen.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 26. November 2013 - 16:59 #

Bei mir ging es auch mit NfS 3 los. Am besten gefällt mir aber immer noch NfS:Porsche.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 26. November 2013 - 13:32 #

Zum Thema PC-Version & 30fps das passende Video von TotalBiscuit:
http://www.youtube.com/watch?v=eDA37BmvNwM

Das hat mir schon gereicht, um Rivals sofort auf meine Ignorier-Liste zu setzen.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 26. November 2013 - 19:28 #

Gnihihi, ist das lustig ^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 26. November 2013 - 20:48 #

Manchmal frage ich mich ernsthaft, was Teile von meinen Kollegen echt bei der Spielentwicklung denken.

Videospiele sind Kunst. Das merkt man bei sowas ganz besonders. Denn es braucht tatsächlich verdammt viel Kreativität um auf solche bescheuerten Ideen zu kommen. Die Spielgeschwindigkeit an der Framerate zu koppeln, Bild runter und Bild rauf als "Pfeiltasten" zur Menünavigation verwenden... das ist echt Wahnsinn.

Wenn sowas die Ausnahme bei Konsolenportierungen wäre, wäre es vielleicht lustig. Aber solche Patzer gibt es ja schon seit Jahren schon. Frag mich echt ob manche Leute Ihre Ausbildung entweder in der mexikanischen Lotterie gewonnen haben oder die nie ein PC-Spiel selbst gespielt haben und teilweise gar nicht wissen wie ein PC aussieht.

Und wenn X: Rebirth als Trendsetter gilt, wird einem ja auch Angst und Bange. Das hat ja selbst als pures PC Spiel zahlreiche Macken die man sonst nur von Konsolenports kennt.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2077 - 26. November 2013 - 13:36 #

30 FPS? Kein Lenkrad? Next please ...

Loco 17 Shapeshifter - 8085 - 26. November 2013 - 13:41 #

Als Alternativen Forza oder F1 zu nennen, halte ich ja für sehr gewagt ;) Wer wirklich darauf hören würde, wäre ganz schön überrascht, immerhin handelt es sich dabei um ganz andere Arten von Rennspielen.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4270 - 26. November 2013 - 13:56 #

Jetzt bekommt man schon bei NFS einen miesen Port vorgesetzt. Was ist nur aus dieser Welt geworden...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 26. November 2013 - 14:19 #

Die Xbox 360- und PS3-Version stehen schon seit letzter Woche im Supermarkt rum und nirgends im Internet finden sich Tests dazu. Sehr merkwürdig.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. November 2013 - 22:56 #

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ...

(wobei ich die meisten Wertungen, zumindest der PC Fassung, aufgrund der technischen Defizite noch deutlich zu hoch finde).

KevzzFTW 04 Talent - 21 - 26. November 2013 - 15:27 #

Ich habe das Gefühl das die Need for Speed Reihe immer schlechter wird.

Noodles 21 Motivator - P - 30124 - 26. November 2013 - 15:32 #

Also mir hat das Hot Pursuit von 2010 ne Menge Spaß gemacht und Rivals scheint ja in diese Richtung gehen. Deswegen werde ich mir das sicher mal zulegen, wenn es im Angebot ist und ich auch grad Lust auf ein Rennspiel habe. Vollpreis ist mir zuviel Geld für ein NfS.

Nokrahs 16 Übertalent - 5683 - 26. November 2013 - 15:51 #

Da bin ich voll bei dir. Hot Pursuit habe ich gerne gespielt, sogar im Multiplayer hat das richtig Laune gemacht. Völlig entäuscht war ich dann von Most Wanted.

Rivals behalte ich auf alle Fälle im Auge. Wird mal irgendwann gekauft, wenn es günstiger ist.

immerwütend 21 Motivator - P - 28906 - 26. November 2013 - 17:11 #

Sehr guter Testbericht. Kompliment.

The Windwaker 05 Spieler - 43 - 26. November 2013 - 17:26 #

Mir ist es einfach unbegreiflich, weshalb man spiele wie eben NFS immer schneller machen muss, so dass man Einbrüche der Framerate hat. Wie sehr würde ich mir ein NFS wie Underground 2 wünschen und ich stehe mit dieser Meinung sicher nicht alleine da. Mal etwas die Spielgeschwindigkeit drosseln, um mehr als 30 fps und lagfreie Onlinematches zu gewährleisten.
Aber man muss ja unbedingt solche Effektgewitter wie Burnout übertrumpfen. Hauptsache mehr Funken,Reifenqualm und Explosionen.

Die Framerate? Fällt doch eh keinem auf.....

joernfranz (unregistriert) 26. November 2013 - 20:17 #

Wirklich schade das man es nicht schafft an die alten Erfolge der Serie anzuknüpfen. Die alten Underground Teile hatte ich immer gerne gespielt. Aktuell reizt mich da nix mehr.

Markus L. (unregistriert) 26. November 2013 - 20:23 #

Ich finde es immer noch unglaublich wie EA unter dem Radar der Spielepresse Neeed for Speed: Most Wanted zerstört hat durch Patches und DLC.

Das Spiel ist auch äußerst penetrant wenn es um Updates geht, so wird der eigentliche Spielverlauf ingame immer wieder pausiert um eine Textmeldung für das Update einzublenden.

Holt man sich das Update, wird die Map geändert. Erwerbbare Zusatzinhalte werden einfach so ins Spiel reingeholt. Das äußert sich so:

Normalerweise cruised man durch die Stadt, sieht ein neues Auto, fährt daneben, und schaltet es so frei. Nach dem Update sind aber auch Downloadfahrzeuge verteilt, auch wenn man die gar nicht hat.
Man sieht also eine geile Karre, freut sich, rast dahin, und wenn man einsteigen will heißt es, wolle Auto kaufe? Das Spiel wurde per Update kaputt gemacht, das Spiel hat alle paar Minuten mitten im Rennen pausiert um einen darauf hinzuweisen dass man das gigabyteschwere Update runterladen muss, als ich die Konsole offline gestellt habe hat das auch nicht mehr geholfen, das Spiel hat sich gemerkt, dass es ein Update gibt und weiterhin in gewissen Zeitfenstern das Spiel unterbrochen, vollkommen unabhängig von der Spielsituation.

Also das Update runtergeladen um Ruhe zu haben, aber war nix mit Ruhe, stattdessen war der Single Player plötzlich komplett demontiert. Man konnte wirklich nicht mehr normal spielen, da du Autos suchen musst um im Spiel voranzukommen, aber überall DLC-Karren rumstanden welche erst als DLC-Karren ersichtlich wurden wenn man einsteigen wollte.

Also sowohl Sammelttrieb ausgehebelt, wie auch der ganz normale Spielfortschritt mit zig Stolpersteinen versehen, je weiter du im Spiel vorankommst, umso schlimmer werden die DLC-Karren, weil deren prozentualer Anteil auf der Map im Vergleich zu den nicht gefundenen Autos zunimmt.

Der SP wurde also per Zwangsupdate nachträglich ganz bewusst kaputt gemacht, und reparieren konnte man das Spiel nur über den Kauf von 100% DLC, also nochmal die Dimension von 70 Euro.

Was da getrieben wurde ist das mit Abstand ekelhafteste was ich diesbezüglich erlebt habe. Diese Nummer zerstört den Single Player, und das "zerstört" ist hierbei wortwörtlich und nicht als Überzeichnung gemeint.Wundert mich enorm, dass diese Maßnahme dann hier mehr oder minder unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden konnte.

Noodles 21 Motivator - P - 30124 - 26. November 2013 - 20:34 #

Also das ist ja wirklich absolut beschissen von EA. Hab davon vorher noch gar nix gehört. Da bin ich jetzt froh, dass ich mir Most Wanted nicht gekauft habe. Denn als es mal im Angebot war, hab ich kurz überlegt, ob ich es mir mal anschaue. Aber da ich auch nur Singleplayer spielen würde, hätte ich dann wohl nicht viel Spaß mit dem Spiel gehabt.

Nokrahs 16 Übertalent - 5683 - 26. November 2013 - 22:40 #

Das ist wirklich übel. Zu dem Zeitpunkt hab ich gar nicht mehr gespielt. Hatte es nach dem wirklich guten Hot Pursuit vom gleichen Entwicklerteam direkt am Erscheinungstag gekauft und wurde herb enttäuscht.

Das mit den DLC kam dann wohl später...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 26. November 2013 - 22:43 #

Also ich hatte mit Most Wanted am PC keine solchen Probleme. Habe mir zwar direkt beim Kauf (viel später bei ner Aktion) ein paar der DLCs, aber nicht alle, dazugeholt. Die rumstehenden DLC-Wagen stören mich nicht wirklich, für's "Weiterkommen" braucht man ja eigentlich nichtmal zwangsläufig eine bestimmte Karre, du musst halt nur was finden was für dich fahrbar ist und (trotzdem) schnell genug. Ich bin recht früh vom Anfangs-Porsche auf den R34 Skyline gegangen, hab den dann durch die Corvette ersetzt und bin mit der eigentlich immer noch zufrieden, Rang 4(?) auf der Most-Wanted Liste.

Und geruckelt/pausiert hat das Spiel bei mir noch nie wegen irgendwelchen Updates oder DLC-Meldungen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 26. November 2013 - 20:47 #

Hoffe es kommt irgendwann mal in PS+!

Spitter 12 Trollwächter - 1180 - 26. November 2013 - 23:15 #

Need For Speed 2
NFS Hot Pursuit
NFS Brennender Asphalt
Serie Tot.

Oh ne Sry Underground hab ich noch angespielt , weil ichs gewonnen hatte. Der Multiplayer war ganz ok , wurde aber gecheatet bis sich alle Balken biegen.

Bester Teil ist und Bleibt Hot Pursuit. Was waren die Lans damals legänder. Und der Spruch , Krähenfüße ausgelegt. Herrlich.

Mittlerweile ist es doch noch nur eine Verwurstung wie alle alten MArken von EA. Ich sag nur C&C ..

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 27. November 2013 - 1:35 #

Ich fand ehrlich gesagt NFS4 und Hot Pursuit 2&3 am besten :). Bei Hot Pursuit 2 aber auch nur die PS2 Fassung, weil die damals diejenige mit dem größten Umfang und besten Steuerung war und Hot Pursuit 3 mit dem Ohne Gummiband-Mod :), weil es halt auch einen sehr starken Burnout Einschlag hatte und meiner Meinung nach das beste aus beiden Serien verband und war noch ansonsten am nähesten an HP2 und NFS4 dran.

Noodles 21 Motivator - P - 30124 - 27. November 2013 - 2:11 #

Meine Favoriten sind Need for Speed 2 und alle drei Hot Pursuits. NfS 2, weil es mein erstes NfS war und ich da soviele Kindheitserinnerungen mit verbinde, trotz nur 8 Autos und 8 Strecken hab ich extrem viele schöne Stunden damit verbracht, auch zusammen mit meinem Bruder im Splitscreen. Vor ner ganzen Weile hatten wir das sogar nochmal hervorgekramt und hatten wieder ne Menge Spaß damit, obwohl es natürlich total veraltet ist. Toll fand ich auch in den frühen NfS-Teilen, wie jedes Auto vorgestellt wurde. Es gab eine Historie zu jedem Auto, alle wichtigen Daten, sowie einige schöne Bilder und Videos.

Die drei Hot Pursuits waren alles starke NfS', da sie tolle Autos, schöne und abwechslungsreiche Strecken sowie spaßige Verfolgungsjagden mit der Polizei boten und das alles sehr gut umgesetzt. Beim 2010er Hot Pursuit fand ich die Gummiband-KI auch gar nicht so schlimm. Es kam trotzdem öfters vor, dass ich mit mehreren Sekunden Vorsprung gewinnen konnte. Und Tuning ist etwas, worauf ich in einem NfS verzichten kann. Denn NfS heißt für mich unbezahlbare Sportwagen, die nicht mehr getunt werden müssen und nicht irgendwelche Golfs oder ähnliches.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 27. November 2013 - 15:04 #

Stimmt, Hot Pursuit 2 auf PS2 war großartig. Allein der Soundtrack - Hot Action Cop passte einfach super und die Rennen waren irre spannend.

WizKid 14 Komm-Experte - 2089 - 27. November 2013 - 2:15 #

Mir haben damals die Lotus Teile mehr Spass gemacht, als die letzten NFS Teile mit dieser dämlichen Gummiband-KI.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 27. November 2013 - 10:36 #

Bedeutet frei befahrbar , das man nichts entdecken kann ? Ich meine so Sachen wie die Rampen in Burnout Paradie .

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10951 - 27. November 2013 - 10:38 #

Ich zitiere einfach mal die Bildunterschrift von dem Bild auf Seite 1 ;-)

"Überall im Redview County findet ihr versteckte Pfade oder Sprungschanzen, die helfen, eure Verfolger abzuschütteln."

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 27. November 2013 - 13:51 #

Ich dachte eher daran durch die Gegend zu fahren , nur um versteckte Sachen zu suchen . Wie die Absperrungen oder Tore in Paradiese die dann gezählt wurden . 1 von 22 gefunden oder so .

KikYu0 (unregistriert) 29. November 2013 - 7:48 #

Ich muss sagen (nach dem anspielen 3-4h) Most Wanted hat mir mehr Spaß gemacht... eine Offenere Schönere Welt mit dingen zu "entdecken" - irgendwie hab ich die ganzen Rival Straßen im großen und ganzen nach ein paar Sekunden freigespielt... garkeine Stadt oder sowas.. irgendwie fühlt sich das komisch an..

Das ach so tolle Online Misch Masch Quatsch hab ich nach der 3ten "Host Migration" ausgemacht.. da werden einfach Rennen unterbrochen oder die gestaltung meines Autos wird unterbrochen.. nervig.

Dann Kostet es doch etliches an Zeit mal ein neues Auto aufs Maximum zu bringen, da fand ich Most Wanted schöner einfach 5-6 Rennen Fahren bis man die 3-4 Wichtigen Updates freischaltet.. naja

alles geschmackssache vllt änder ich meine Meinung auch noch.

Die Performance is generell auch eher "schlimm.." und das bei nem 2500€ Rechner.. bäh

MagicK 16 Übertalent - P - 4859 - 29. November 2013 - 11:13 #

Das sind genau die Punkte, die auch mich an dem Spiel nerven.
Gerade für die technischen Probleme (Host Migration, Lags, etc...) habe ich kein Verständnis.
Mangelnde Abwechslung bei den Strecken könnte ich dem Spiel noch verzeihen.
Was mir auch noch fehlt ist ein Story, die zuletzt bei NFS The Run und besser noch bei NFS Undercover erzählt wurde.

Timmermann 11 Forenversteher - 642 - 29. November 2013 - 19:48 #

Hi wo ich das spiel in mein laufwerk gelegt hab hatte ich schon große erwartungen.Nach dem kurzen film wahr es dann soweit.Ich fand alles sehr schön bloß bei der tasten belegung war ich unschlüssig(PC) sie war sehr schwer rauszufinden und dann das umstellen der tasten:/ Aber dann war ich gefessekt von der tollen grafik und den verschiedenen autos und wetter verhälltnisen es macht sehr viel spaß:D
klare kauf entpfehlung

Mfg tim

Stephan Leichsenring 11 Forenversteher - 652 - 30. November 2013 - 8:30 #

Ich überlege hin und her ob ich mir nach Weihnachten Forza5 oder NFS holen soll, habe alle One Titel hier die mir zusagen im Actionbereich und ein Rennspiel wäre schon fein.

Problem: Ich war früher NFS Fan, dann flachte es ab. Forza4 fand ich sterbenslangweilig, aber dafür ist ForzaHorizon wiederum für mich das beste Rennspiel überhaupt. Was macht man da?

Forza5 hat das neue tolle DriverFeature, NFS ist evtl.wieder dasselbe wie all die Jahre zuvor.... bin hin und hergerissen.

Ist Forza5 diesmal evtl. lockerer zu Spielen als der 4er der mir öde vorkam?

Timmermann 11 Forenversteher - 642 - 30. November 2013 - 12:29 #

Hätte ne idee probiers mal mit Dirt 3 ein rennspiel mit driften schöner grafik und nicht so teuer;)also mit machts viel spaß

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 2. Dezember 2013 - 23:43 #

Gummiband KI und tschö NfS. ^^

KikYu0 (unregistriert) 5. Dezember 2013 - 9:28 #

haters gonna hate..

hast du es mal gezockt ?

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 6. Dezember 2013 - 4:25 #

Nein, aber ich habe HP gezockt und da war die GB-KI der Killer, nur nicht im positiven Sinn. Und ich bin kein "Hater", NfS enttäuscht mich nur Jahr für Jahr immer mehr, das ist meine Meinung, mehr nicht. :)

Noodles 21 Motivator - P - 30124 - 6. Dezember 2013 - 15:08 #

Also so schlimm fand ich die Gummiband-KI in Hot Pursuit nicht. Sie hat die Rennen spannend gemacht und ich konnte oft genug trotz der Gummiband-KI Rennen mit mehreren Sekunden Vorsprung gewinnen. Es war auch spaßig, wenn immer ein paar Gegner in der Nähe waren, denn Takedowns zu machen, fand ich immer super. :D

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 7. Dezember 2013 - 0:15 #

Andererseits ists aber auch Quatsch wenn ich auf der Strecke nur Bullshyt zusammen fahre und wenn ich wieder Gas geb die "netten" KI-Fahrer auf mich warten um mich wieder in ihrer Runde aufzunehmen?! Genau andersrum wenn ich supergut unterwegs bin, die Gegner eigentlich keine Chance haben und kurz vor der Zielgeraden kommen die mit Nitro aus dem Delorian?! Haha ne lass mal! :D ^^

Noodles 21 Motivator - P - 30124 - 7. Dezember 2013 - 1:10 #

Ja, prinzipiell ist eine Gummiband-KI wirklich Blödsinn, aber in Hot Pursuit fand ich sie eben nicht so schlimm, dass sie mir das Spiel verdorben hätte. ;) Hot Pursuit war für mich nach langer Zeit endlich mal wieder ein gutes NfS. :)

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 7. Dezember 2013 - 1:22 #

Klar, besser als die Vorgänger allemal! Aber eben nicht DAS NfS das ich mir wünschte. :)

Micha (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 18:08 #

Gibt es den ein NFS spiel für PS 3 das man mit den Tasten auf dem Gamepad fahren kann??? Mit den tasten Komme ich absolut nicht klar. Bei NFS 1&2 auf PS 2 ging das ja...

Micha (unregistriert) 3. Dezember 2013 - 18:18 #

Ups,mit den sticks auf dem gamepad komme ich nicht klar...

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 7. Dezember 2013 - 20:24 #

Ich habs jetzt mal so 5-6h gespielt, richtig schlecht ist es nicht das Spiel, aber es gibt vieles was mich stört, über die 30fps müssen wir nicht mehr reden, das ist desaströs, aber auch das die einzige Verfolgerkamera so nah am Auto klebt nervt. Ein weiterer Stein des Anstosses bei mir ist das Progress-System. Das Spiel lebt eigentlich davon lange draussen rum zu fahren und seinen Multiplier hoch zu treiben was das Risko geschnappt zu werden immmer weiter anhebt, aber das Speedlist System arbeitet dem komplett gegenüber, Ramme X 5mal und gewinne ein beliebiges Rennen.....ja ok nach 4min fertig, also darf ich wieder nach Hause um die Speedlist einzulösen. Nächste Speedlist, 10sek Airtime und gewinne eine Verfolgungsjadg......ok 5min fertig, wieder ab nach Hause.....man kommt ja gar nicht dazu mal länger draussen zu sein...sehr strange.

Für 50€ muss ich sagen ist es eher mau, ich wär glücklicher wenn ich 20€ bezahlt hätte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)