Mount & Blade (Konsole) Test

Nach sechs Jahren auch auf Konsole

Karsten Scholz / 15. September 2016 - 15:08 — vor 12 Wochen aktualisiert
Steckbrief
LinuxMacOSXPCPS4Xbox One
Strategie
Globalstrategie
ab 12 freigegeben
16
TaleWorlds Entertainment
Koch Media
16.04.2010
Link
Amazon (€): 17,06 (Xbox One), 16,95 (Playstation 4)
Gamesrocket (€): 16.49 (Download), 32.49 (Download) 29.24 (GG-Premium)
Auf PC faszinierte TaleWorlds Mittelalter-Sandkasten mit seiner spielerischen Freiheit und der gut funktionierenden Weltsimulation. In einer aufgebohrten Version dürft ihr jetzt auch auf PS4 und Xbox One Calradia unsicher machen. Ist die Portierung geglückt?
Mount & Blade - Warband ab 16,95 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal
 
Als Mount & Blade Warband (zum Test: Note 8.0) am 16.04.2010 für den PC erschien, begeisterte das Strategiespiel von TaleWorlds mit seiner dynamischen Mittelalter-Welt, in der es hunderte Ortschaften sowie handelnde Personen gab. Jeder Spieler durfte selbst Herr über sein Schicksal sein. Ihr konntet euch als Dieb verdingen, zum reichsten Kaufmann Calradias aufsteigen oder zum Königsmörder avancieren und euch selbst den Platz auf dem Thron verdienen. Dank der gut funktionierenden Weltsimulation beeinflussten eure Taten nicht nur das Geschehen, euch wurden auch immer wieder einzigartige Situationen auf dem Silbertablett serviert, die im Gedächtnis haften blieben.
 
Doch war Mount & Blade Warband vor sechs Jahren auch ein technisch wenig ausgereiftes Spiel mit altbackener Grafik, zahlreichen Bugs und einigen nervigen Designmängeln. Dazu kamen der schwere Einstieg sowie fehlende Komfortfunktionen. Sicherlich wurden einige Spieler von der marode wirkenden Fassade abgeschreckt, obwohl die spielerischen Vorzüge des Titels durchaus interessant klangen. Wenn es euch damals so ging, liebäugelt ihr jetzt vielleicht mit dem Kauf der in diesen Tagen erscheinenden Playstation-4- und Xbox-One-Versionen von Mount & Blade Warband. Wir haben uns die PS4-Portierung angeschaut.
 

HD? Von wegen!

Im Tutorial erlernen wir zumindest die grundlegenden Kniffe des Kampfsystems.
Die Konsolenversion von Mount & Blade Warband wirbt mit dem Kürzel HD und verspricht eine "deutlich überarbeitete Grafik". Nur erkennen können wir die nicht. Auf der hässlichen Weltkarte waten wir durch Matschtexturen zu unserem nächsten Reiseziel, eine Burg beispielsweise, ein Dorf oder ein Diebesversteck. Die sechs Menüpunkte im unteren Bereich des Bildschirms erkennen wir kaum, da die Skalierung der Bildschirmgröße für unseren Fernseher nicht passt – ein Teil der Leiste verschwindet einfach, anpassen lässt sich das in den Optionen von Warband nicht.
 
Betreten wir ein Dorf oder besuchen wir einen Fürsten in seinem Thronsaal, stellen wir ebenfalls kaum grafische Verbesserungen zum Original fest. Die Charaktermodelle machen optisch nicht viel her, den Umgebungstexturen fehlt es an Details beziehungsweise Schärfe. Und überhaupt wirken die begehbaren Bereiche steril und leblos. Gleiches könnten wir über die Schlachten erzählen, in denen uns zudem sofort die wenig geschmeidigen Bewegungsabläufe der Kämpfer ins Auge fallen. Wenn die Konsolenversion eine äußerliche Runderneuerung erhalten hat, lässt sich diese mit bloßem Auge nicht erkennen. Dafür läuft Mount & Blade Warband auch in Kämpfen mit über hundert Soldaten flüssig, Einbrüche der Bildwiederholrate konnten wir nicht feststellen.
 

Komfortabel? Schön wär's!

Das Jahr 1995 hat angerufen und will sein Inventar wiederhaben.
Wie vor sechs Jahren glänzt auch die Neuauflage von Warband nicht gerade mit einem Einstieg aus dem Bilderbuch. Im ausgelagerten Tutorial erlernen wir die Grundlagen des Kampfes mit dem Bogen, mit Schwert, Schild und vom Pferd aus. Das war es. Wie wir unsere Mannen in einer Schlacht Befehle erteilen oder unsere Soldaten zu besseren Kämpfern ausbilden, müssen wir uns selbst beibringen. Apropos Befehle erteilen: Das funktioniert auf der Playstation 4 über das Steuerkreuz. Einmal nach rechts geklickt dürfen wir bestimmen, welchen Kämpfern wir Vorgaben ans Herz legen wollen – nur den Reitern beispielsweise oder einer vorher definierten Gruppe.
 
Mit einem weiteren Rechtsklick des Kreuzes gelangen wir dann ins nächste Auswahlmenü, in dem wir entscheiden, ob wir Formationen ändern oder Bewegungsabläufe vorgeben wollen. Haben wir auch hier eine Entscheidung getroffen, dürfen wir endlich den eigentlichen Befehl aussprechen, etwa, dass alle Fernkämpfer an Ort und Stelle verharren. Klingt umständlich und steuert sich anfangs auch so. Es dauert, bis wir unsere Mannen in den chaotischen Schlachten jederzeit im Griff haben. Gut, dass wir mit der Taktischen Karte (linkes Steuerkreuz) alternativ rudimentäre Vorgaben für die unterschiedlichen Soldatentypen definieren dürfen, doch auch das wirft uns während einer Schlacht aus dem Spielfluss raus.
 
Auch in anderen Bereichen könnte Warband uns mit ein wenig mehr Komfort entgegenkommen. Waren kaufen und verkaufen wir weiterhin mühevoll einzeln. Wer sich über Handel eine goldene Nase verdienen will, legt am besten Excel-Tabellen an, da es ansonsten kaum schaffbar ist, sich zu merken, wo welche Ware zu einem guten Preis angeboten wurde. Und in kaum einem anderen Rollenspiel ist es derart schwer, eine bereits gemeisterte Quest beim eigentlichen Auftraggeber abzugeben und die Belohnung einzusacken. Wir können zwar die Bewohner fragen, wo sich der werte Fürst gerade herumtreibt, doch ob er dann bei unserer Ankunft immer noch dort ist, steht in den Sternen.
 
Anzeige
In großen Schlachten wird das Kampflog von einer Flut von Infos überschwemmt. Übersichtlich ist anders, aber dafür läuft es flüssig.
Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 15. September 2016 - 15:09 #

Viel Spaß beim Lesen!

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6923 - 15. September 2016 - 15:20 #

Sowas spielt man auch auf dem PC. ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 15. September 2016 - 15:28 #

Liest sich für mich so, als wenn man es am besten gar nicht spielt. Ich warte dann wohl doch lieber auf Bannerlord.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6923 - 15. September 2016 - 15:37 #

Ist die Frage was man erwartet hat?
Das Spiel hat schon bei Release für den PC altbacken ausgesehen. Das hier nun keine grafische Meisterleistung kommt, sollte klar sein. Steuerung Controller ist immer so eine Sache. Sicher kann man das gut umsetzen, aber es handelt sich hier um einen kleinen türkischen Entwickler.

Meine Vermutung ist einfach das sie Warband für die Konsolen veröffentlichen um Geld für die weitere Entwicklung von Bannerlord zu haben.

Ich empfehle jedem Warband sich auf dem PC bei einem Sale zu holen. Macht ES wie ich MP wirklich viel Laune.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 15. September 2016 - 16:15 #

Wenn gute Grafik für die Essentiell ist, dann stimmt das. Aber diejenigen, die darüber hinweg sehen können, bekommen ein wirklich tiefgreifendes und interessantes Spiel.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 15. September 2016 - 16:49 #

Grafik ist nicht das Problem. Eher das Sperrige und Ziellose. Hab schon oft drüber nachgedacht es für den PC zu kaufen, aber wurde immer abgeschreckt. Dachte bei dieser Neuauflage tut sich vielleicht noch groß was. Mit der Ankündigung von Bannerlord ist der Reiz dann noch mehr gesunken. Wart ich halt lieber da drauf.

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1437 - 15. September 2016 - 17:34 #

Was genau meinst du mit "ziellos"?

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 15. September 2016 - 17:49 #

Keine richtigen Quests sondern dieses "Schreib dir deine eigene Geschichte"-Konzept. Ist nicht wirklich mein Ding.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 16. September 2016 - 0:57 #

Werde Herrscher des vereinigten Reiches reicht dir nicht? ;) hab ich noch nie geschafft, aber jeder wie sagt man...build den ich versucht habe wird es einmal werden

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 15. September 2016 - 15:47 #

Vor 15 Jahren. ^^

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6923 - 15. September 2016 - 16:10 #

Wenn du ein Grafik-Fetischist bist, dann gebe ich dir recht.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 15. September 2016 - 17:03 #

Eher ein Bedienungs-Fetischist.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6923 - 15. September 2016 - 22:39 #

Mit Maus und Tastatur gibt es doch keine Probleme. :D

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1883 - 15. September 2016 - 23:14 #

Ich habs aufgrund der Steuerung nie durchs Tutorial geschafft und entnervt aufgegeben :P

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 15. September 2016 - 23:25 #

Verständlich! Andererseits: wenn man den Bogen erst einmal raus hat, machen die Kämpfe unfassbar viel Spaß.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6923 - 15. September 2016 - 23:40 #

Hm... keine Ahnung hatte da nie Probleme.
Eine zeitlang sogar kompetetiv im MP mit den DR gezockt.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 15. September 2016 - 16:04 #

Nö.

supersaidla 15 Kenner - P - 3895 - 15. September 2016 - 15:54 #

Am PC isses der Hammer, trotz einiger Mängel :)

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 15. September 2016 - 16:08 #

In meinen Augen eines der besten PC Spiele überhaupt.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 15. September 2016 - 16:43 #

Absolut!

Tesailion 09 Triple-Talent - 322 - 15. September 2016 - 16:56 #

nein

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 15. September 2016 - 17:43 #

Sondern?

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 16. September 2016 - 0:54 #

WOHOL!
oder
DOHOCH!

Strangelove 14 Komm-Experte - P - 2053 - 16. September 2016 - 21:27 #

Das unterschreibe ich gern!

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 15. September 2016 - 16:08 #

Frage: Wenn ich das richtig verstehe ist das quasi eine 1:1 Portierung vom PC? Jetzt mal von der Controller-Steuerung abgesehen.

Weil in dem Fall reicht mir persönlich das schon vollkommen und dann würde ich mir das bestellen.

Die PC Version war damals schon nicht hübsch und hatte eine ziemlich sperrige Steuerung, was mich aber auch nicht gestört hat, und hier habe ich eh nie eine Überarbeitung sondern eine simple Portierung erwartet. Das klingt für mich so, als wenn das dann für mich in Ordnung wäre.

Freue mich definitiv darauf, das Spiel war damals einfach grossartig und ich wollte es seit dem immer noch mal wieder spielen, nur halt nicht auf dem PC.

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 16. September 2016 - 14:16 #

Ich habe beides gespielt und mir ist es so vor gekommen, als ob ich die PC Version spielen würde.

Die Controller-Steuerung ist Ansichtssache. Zwar habe auch ich öfter mal den L3 für die Ego-Ansicht unbeabsichtigt rein gedrückt, aber mit den im Test erwähnten Kameraschwenks beim Schwert schwingen bin ich gut zurecht gekommen. Ist eben auch nicht anders, als wie es mit der Maus gewesen wäre!

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 16. September 2016 - 14:30 #

Super, danke!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 15. September 2016 - 16:34 #

Ist halt eines der Spiele, deren Qualitäten unter der Haube liegen. Wenn man das mag und einem der schöne Schein weniger wichtig ist, kann man hier gut und gerne ein paar Punkte drauf packen, glaube da trifft es der alte Test deutlich besser (den man vielleicht in jedem Fall auch lesen sollte, wenn man Interesse am Spiel hat, da er sehr viel detaillierter ist). Das Spiel sucht seinesgleichen!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 15. September 2016 - 17:39 #

LoL ist das ihr ernst? Ein uraltes PC Spiel unverändert auf die Konsole zu bringen? xD

Nagrach 14 Komm-Experte - 2198 - 16. September 2016 - 6:59 #

URALT?

*uralt fühl*

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10037 - 17. September 2016 - 11:22 #

8 Jahre sind in der Computerwelt doch sehr viel Zeit.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 17. September 2016 - 13:07 #

Finde ich nicht.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 16. September 2016 - 0:54 #

Bitteschön Konsoleros, da habt ihr das Werbegeschenk um auch auf Bannerlord zu schielen falls ihr den Charme entdecken konntet. Wenn nicht..pssst ;)

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 16. September 2016 - 0:58 #

"oder unsere Soldaten zu besseren Kämpfern ausbilden" ernstahft? das ist kritik? Ich kriege kein tutorial wie ich auf einen Knopf drücke?

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1548 - 16. September 2016 - 5:05 #

Ich habe noch den Vorgänger Mount & Blade von 2008 in meiner GOG Lib. Lohnt es sich, da Zeit zu investieren, oder sollte man sich Warband holen?

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 16. September 2016 - 7:50 #

Warband macht alles besser. Ein wenig. ;-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 16. September 2016 - 11:58 #

Leider, jedoch kann der Spieler endlich Großkönig werden. :)

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 16. September 2016 - 12:06 #

Wieso leider?

Aladan 21 Motivator - - 28726 - 16. September 2016 - 5:13 #

Hatte es damals auf dem PC mal angespielt, aber ich komme mit so Spielen schwer klar. Naja, man muss ja Gott sei Dank nicht alles spielen und es gibt genug anderes :-)

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 16. September 2016 - 14:18 #

Was mir in einem fundierten Test fehlt und was auch auffallen hätte müssen:

Stellt man das Spiel auf englische Bildschirmtexte, scheint man auch Befehle an seine Armee über Voice-Commands geben zu können. Da die deutsche Spracheingabe nicht funktioniert, quitiert es Mount & Blade bei jedem Start mit deutschen Bildschirmtexten mit der Meldung, dass Stimmenkommandos nur mit englischen Texten funktionieren!

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 20. September 2016 - 16:27 #

Gibt es eigentlich Sanbox mit Story - und dann noch in gut?

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 20. September 2016 - 16:43 #

Denke nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)