Life is Strange - Before the Storm Test

Vielversprechender Staffelauftakt

Benjamin Braun / 31. August 2017 - 15:12 — vor 10 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Adventure
Story-Adventure
16
Deck Nine
Square Enix
31.08.2017
Link
GMG (€): 16,99 (PSN), 15,29 (Premium), 16,99 (STEAM), 15,29 (Premium)
Mit der ersten Staffel begeisterte Dontnod viele Freunde von Story-Adventures. Ein anderes Studio erzählt nun die Vorgeschichte. Ob Entwickler Deck Nine im Prequel die hohe Qualität der Vorlage halten kann, erfahrt ihr im Test.
Life is Strange - Before the Storm ab 16,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Sie war einst eine Musterschülerin, hat gute Noten geschrieben, an Forschungsprojekten teilgenommen – und glücklich war sie auch. Aber diese Zeiten sind vorbei. Nachdem ihr Vater William bei einem Autounfall ums Leben kam, fällt Chloe Price in ein tiefes Loch. Sie schwänzt ständig die Schule, füllt sich regelmäßig mit Alkohol ab und Vitamine, wie Chloe ihr Gras nennt, konsumiert sie ebenfalls ständig. Ihre einzige Freundin Maxine Caulfield hat zudem vor längerer Zeit die Kleinstadt Arcadia Bay in Richtung Seattle verlassen – und schon seit Monaten hat Chloe nichts mehr von Max gehört.

Spieler von Dontnods Episoden-Adventure Life is Strange (im Test: Note 8.0) kennen Max und Chloe bereits. In der neuen Staffel Life is Strange - Before the Storm erzählt das französische Entwicklerstudio Deck Nine die Vorgeschichte von Max‘ Abenteuer – und zwar aus der Perspektive von Chloe. Was genau zwischen Chloe und Rachel Amber, die Schülerin, die zu Beginn der ersten Staffel als vermisst galt, passierte, das sollen wir in der drei Episoden umfassenden Reihe erfahren. Wir haben das Story-Adventure, das spielerisch nachlässt, aber in fast allen anderen Bereichen zulegen kann, durchlebt.
Nach einer durchgefeierten Nacht erwacht Chloe verkatert in ihrem Schlafzimmer.
 

Freunde fürs Leben

Auf die Story-Ereignisse von Life is Strange - Before the Storm möchten wir in unserem Test aus Spoilergründen gar nicht näher eingehen. Die Auftaktepisode „Erwacht“ beginnt allerdings eher schleppend. Chloe versucht auf ein Underground-Konzert zu gelangen. Dass die Schülerin nach dem Tod ihres Vaters emotional aus den Fugen geraten ist, merkt man ihr von der ersten Sekunde an. Sie ist hochgradig aggressiv, und ihre Sprache ist mit dem Begriff vulgär nicht übertrieben umschrieben. Das Zwischenmenschliche war vielleicht nie so ganz ihr Ding, mittlerweile scheint es Chloe jedoch vollständig abhandengekommen zu sein. Doch an jenem Abend macht sie eine neue Bekanntschaft: Rachel Amber, die sie aus einer heiklen Situation auf dem Konzert rettet. Könnte sie vielleicht die durch Max‘ Umzug gerissene Lücke füllen und das Glück in Chloes Leben zurückbringen?

Genauso spannend wie diese Frage sind die nach dem, was bei all den anderen Charakteren aus Staffel 1 zuvor passiert ist. War die Streberin Victoria schon immer so ein Miststück? Ist David, der neue Lebensgefährte von Chloes Mutter Joyce wirklich ein schlechter Kerl? Oder ist es bloß Chloes innere Wut, die ohne echten Grund ihren Hass auf den „Vaterersatz“ schürt? Deck Nine nimmt sich für diese und andere Begegnungen viel Zeit – aber noch mehr natürlich für Chloe selbst. Den Entwicklern gelingt es im Laufe der rund drei bis dreieinhalbstündigen Auftaktfolge exzellent, gleichsam Chloes Abgründe darzustellen als auch gezielt hoffnungsvolle und glückliche Momente einzuweben. Besonders gut gefallen hat uns im Zuge dessen etwa ein Tabletop-Rollenspiel, an dem Chloe teilnehmen kann. So befreit sie in dieser Szene auf der einen Seite ist, spürt man dennoch immer, dass es ihr enorm schwerfällt, Freundschaften aufzubauen.
Anzeige
Spielen mit den Freaks: Es gibt viele starke Szenen in Before the Storm, diese hier gehört definitiv dazu.
Benjamin Braun Redakteur - P - 355667 - 31. August 2017 - 15:12 #

Viel Spaß beim Lesen!

skybird 13 Koop-Gamer - P - 1473 - 31. August 2017 - 15:35 #

Hört sich ja echt gut an! Wohl doch ein Pflichtkauf. Danke für den Test.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 77837 - 31. August 2017 - 15:37 #

Sobald es komplett ist werde ich wohl auch zugreifen. Gefällt mir, was ich da gelesen habe.

euph 24 Trolljäger - P - 47539 - 31. August 2017 - 15:58 #

Werde ich auch so machen.

Olphas 24 Trolljäger - - 48734 - 31. August 2017 - 15:40 #

Ich überlege noch, ob ich jetzt schon einsteige oder doch erst wenn alle Episoden draussen sind ... aber ich glaube, so lange will ich nicht warten.

Berthold 15 Kenner - - 3061 - 31. August 2017 - 17:08 #

Ich überlege auch, aber ich habe es immer lieber, wenn ich die Episoden schon alle zur Verfügung habe. Beim Vorgänger bin ich während Episode 2 eingestiegen und konnte es nicht erwarten, bis der Rest erschienen ist.

eksirf 15 Kenner - P - 3176 - 31. August 2017 - 21:16 #

Grade beim Vorgänger war ich "froh", dass ich das Spiel mit Unterbrechungen gespielt habe. Ich glaube, die Cliffhanger / WTF Momente wären, für mich, nicht so intensiv gewesen, wenn es gleich danach weitergegangen wäre. So habe ich nach den Episoden mit Freunden über die Enden diskutiert und hatte selber Zeit zu rekapitulieren.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38074 - 31. August 2017 - 21:19 #

Man kann auch einfach jeden Abend eine Episode spielen, dann hat man auch etwas Zeit dazwischen. ;) Also mir fehlt die Wartezeit überhaupt nicht, wenn ich Episodenspiele erst dann spiele, wenn sie komplett sind und mir dann eine knappe Woche lang jeden Abend eine Episode gönne. :)

Berthold 15 Kenner - - 3061 - 31. August 2017 - 21:20 #

Interessant. Durch die Cliffhanger wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht. Mit Freunden konnte ich nicht diskutieren, weil ich der Einzige aus meiner Freundesliste war, der es gespielt hat ;-)
Aber ich verstehe, was du meinst.

eksirf 15 Kenner - P - 3176 - 31. August 2017 - 21:35 #

Ist mir bisher allerdings auch nur bei Life ist Strange so gegangen. Bei Telltales Walking Dead (1), Game of Thrones oder The Wolf Among Us wollte ich auch wissen wie es weitergeht - aber nicht mehr. Life is strange hat mich einfach mehr mitgenommen.

Bastro 15 Kenner - P - 3799 - 31. August 2017 - 15:43 #

Ich bin ja grundsätzlich schwer interessiert, LiS 1 war für mich eine echte positive Überraschung, gar nicht auf dem Radar, aber eines der Spiele des entsprechenden Jahres für mich.
Was ich aber zusätzlich wissen wollen würde: Die "Deluxe-Edition" finde ich ja etwas fragwürdig...
Heißt dieser Mix-Tape-Modus jetzt, dass der echte Soundtrack downloadbar dabei ist oder nur als Spielerei ingame? Der Soundtrack aus LiS 1 war schließlich einer der besten Gamesoundtracks überhaupt, mMn. Würde ich haben wollen!
Was taugt die Bonus-Episode?
3 Bonus-Kostüme, wattn Quatsch...
Für den Soundtrack würde ich Zusatzgeld ausgeben, für den rest eher nicht.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40489 - 31. August 2017 - 15:43 #

Schön, schön, der Test hat die Vorfreude gesteigert. Mein Key wird nachher aktiviert bleibt nur noch die Frage ob ich recht Früh mit Ep1 Anfange oder abwarte bis auch die Bonusepisode draussen ist.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - 5391 - 31. August 2017 - 16:01 #

Och Menno, ich hab' doch keine Zeit im Moment!

euph 24 Trolljäger - P - 47539 - 31. August 2017 - 16:34 #

Das Spiel läuft ja nicht weg :-)

Thomas Schmitz Freier Redakteur - 5391 - 31. August 2017 - 16:39 #

Ich bin nur gerade so gut drin bei Life Is Strange, weil ich das dank PS+ gerade erst nachgeholt habe.

Green Yoshi 21 Motivator - 25367 - 31. August 2017 - 18:14 #

Ist doch nur drei Stunden lang.

Da werden noch ganz andere Kaliber dieses Jahr kommen. ^^

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 2105 - 1. September 2017 - 9:07 #

Warte einfach bis es komplett ist, vorher werde ich jedenfalls nicht anfangen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17743 - 31. August 2017 - 16:04 #

Den Anfang mit dem Konzert hab ich in einem Bericht von der GC gesehen und das edgy Teenie-Gelaber von Chloe war wieder jenseits von allem erträglichen. Ich falle da wohl einfach aus der Zielgruppe raus. Da warte ich lieber auf LiS 2, welches dann hoffentlich wieder einen anderen Weg einschlägt. Die Entwickler sagten ja bereits durch die Blume, dass es sich hier eh nur um Fanservice handelt, weil ja "Bedarf" nach neuem Material bestand. Naja, wenn's schee macht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11996 - 31. August 2017 - 17:33 #

nun ist das zwar noch keine serie. aber gänzlich anderes würde ich bei einem LiS2 auch nicht erwarten. immerhin war es ja genau das was den leuten am ersten teil gefallen hat. dann kann man ja auch gleich ein spiel unter einem neuen titel entwickeln.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12917 - 31. August 2017 - 17:35 #

Nun mehr als den Titel wird Season 2 auch nicht gemeinsam haben, haben die Entwickler schon damals nach LiS1 gesagt.
Also neuer Ort, neue Charaktere usw.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11996 - 31. August 2017 - 18:44 #

jup, das ist mir auch bekannt. ich meinte auch bzgl stil und umfeld innerhalb der story.

Sciron 19 Megatalent - P - 17743 - 31. August 2017 - 17:59 #

Würd ich pauschal so nicht sagen. Ich mochte Teil 1, auch wenn ich's nicht so hype wie viele andere, grade weil ich die Auflösung(en) eher käsig fand. Dort war aber eben auch Max der Hauptcharakter, welche nunmal deutlich erträglicher und nicht so abziehbildhaft war wie Chloe, auch wenn sie ihre nervigen Macken hatte ("are you cereal?").

Chloe vereinigt jedes Klischee des rebellischen, unverstandenen Teenies in einer Person: Gefärbte Haare, Piercings, Tatoos, Punk Rock, zerissene Jeans, Null-Bock-Attitude usw. Das mag bei der Zielgruppe unter 20 ankommen, die grade Stress mit ihren Eltern hat, weil sie sich Abends 5 Minuten zu lange die Zähne geputzt hat.

Bei der Nummer bin ich halt einfach raus. Als Sidekick tolerabel, als Hauptfigur untragbar. Klar, in "Before the Storm" ist sie noch nicht das Klischee in Vollendung, aber alleine die Sprüche die ich von dem Material aus Ep1 gesehen habe, waren schon wieder der Negativ-Knaller. Und dann noch dieses mit dem Edding irgendwelche edgy Sprüche irgendwo draufschmieren. Boah, neee...ich kann's einfach nicht.

Ich will kein LiS mit zynischen Mittdreissigern in der Midlifecrisis, aber man kann's doch in Teil 2 auch mit etwas weniger Abgedroschenheit angehen. Soweit sollten Stories in Spielen mittlerweile echt sein. Und da kann mir keiner mit der Indiekeule kommen. Gut geschriebene Charaktere kosten kein Vermögen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12917 - 31. August 2017 - 18:42 #

Ich muss dir da zustimmen.
Ich mochte Chloe im Hauptteil aber schon in der ersten Episode hier fand ich ich sie teilweise wirklich too much.
Gab so einige Momente wo ich mir so dachte, ja ist gut wir wissen es langsam (Thema Gras zb). Wie du sagst guter Sidekick aber nervig/anstrengend als Hauptcharakter.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11996 - 31. August 2017 - 19:44 #

laut profil bist du ja 34. ich bin mit anfang 30 nicht wesentlich jünger und mich hat das emotional sehr berührt. Don't Nod hat ja auch öfter gesagt, dass stilistisch das ganze spiel so ein mash aus einflüssen von der verklärten sicht auf die USA durch tv-serien und filme der 90er ist. und wohl auf diese weise hat es mich auch angesprochen, da mir selbst serien wie X-Files, Buffy, Charmed oder Veronica Mars nicht unbekannt sind und teil meiner jugend waren. ich würde mir daher auch eher denken, dass personen unter 20 damit weniger etwas anfangen können trotz des alters der handelnden personen. ich mein, punk, graffiti, tattoos, alte serien und indie folk sehe ich jetzt nicht wirklich als stilgebend für die heutige jugendkultur ^^

bzgl Chloe, man hat ja in LiS auch gelernt, dass ihr nach außen getragenes verhalten als ihr emotionaler schutzschild dient. ich schätze mal da Before the Storm auch davor spielt, dass sie hier entsprechend differenzierter dargestellt wird. abgedroschen fand ich das gar nicht. da bedarf es auch keiner indie-ausrede, denn die figuren waren meiner einsicht nach gut geschrieben. mit schlecht geschriebenen charakteren hätte man wohl kaum eine solch starke emotionale wirkung bei so vielen spielern erzielt.

ich kann aber nachvollziehen, dass es kulturell ein sehr eigenwilliges werk ist und daher nicht jeder damit etwas anfangen kann bzw es sogar nervig oder klischeehaft wirken mag. hab es einen freund von mir empfohlen der etwas jünger ist als ich und der fand es dann auch nur OK aber nicht irgendwie besonders. während es für mich easy eines der besten spiele ist, die mir je untergekommen sind.

Sathorien 14 Komm-Experte - P - 2200 - 31. August 2017 - 20:26 #

Und ich mit meinen demnächst runden 40 habe mich auch für LiS begeistern können ;) Ich weiß auch nicht, ob das wirklich eine Sache des Alters ist. Oder auch bei mir haben Einflüsse aus der Kindheit eine Rolle gespielt, wer weiß. Das habe ich mir beim Spielen nicht wirklich bewusst gemacht. Ich war einfach nur gefesselt von der Atmosphäre, Story, Musik und dem gesamten Erlebnis.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 2. September 2017 - 12:28 #

Ja scheint so, je älter desto besser gefällt es vielleicht. Ich fand nämlich auch die Jugendsprache usw. überhaupt nicht problematisch.
Wenn ich da hingegen die aktuelle Jugendsprache der Ami-Teens mal auf Twitter sehe, da zieht sich mir viel mehr zusammen (allerdings auch gelegentlich bei deutschen).

Nagrach 14 Komm-Experte - 2328 - 6. September 2017 - 19:30 #

Mir hats auch gefallen, mit meinen 28. Lag vllt aber auch etwas an meiner "punkigen" jugendzeit^^. Hmmm....

Despair 16 Übertalent - 5067 - 31. August 2017 - 20:48 #

Da kann ich mich nur anschließen. Ich denke nicht, dass LiS ein realistisches Abbild der US-Jugend darstellen soll. Und dass Max und Chloe Begriffe benutzen, die womöglich nicht "up to date" sind - mir egal. Vielleicht sind das ja Insider-Sprüche, die nur Teile der Arcadia Bay-Jugend verwendet, wer weiß..? ;)

Ich fand LiS nicht perfekt, aber durchaus gelungen und emotional fesselnd. Auch als alter Sack kann man gut gemachte Coming of Age-Stories mögen. Mir kam bei LiS mehr als einmal dieser Film in den Sinn:
https://ssl.ofdb.de/film/5865,Raus-aus-%C3%85m%C3%A5l
Sowas in der Art würde mir für den zweiten Teil absolut ausreichen. Die Mischung aus Teenie-Drama + Mystery + (ansatzweise) Thriller der ersten LiS-Staffel war manchmal etwas zuviel des Guten. ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11996 - 31. August 2017 - 22:23 #

danke für den tipp. es gibt auch einen film namens Riley Rewind (2013) der so einen teil der handlung von LiS darstellt und vlt auch eine der vorlagen war für das spiel. den kann man sich hier legal ansehen:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLyVaF6bvPQ-RTWiPtOaC2CdvqhY53UFWF

Despair 16 Übertalent - 5067 - 1. September 2017 - 9:54 #

Danke, da schau' ich mal rein.

In "Raus aus Amal" gibt's allerdings kein übernatürliches Element. Ist ein reines Coming of Age-Drama mit humorigen Elementen.

Lexx 15 Kenner - 3610 - 1. September 2017 - 4:09 #

Ich finde auch, dass da teils echt übertrieben wird. Mehr als nur einmal hab ich mich gestern Abend fremdgeschämt und mir nur gedacht "Gott, chill"...
Aber auf der anderen Seite reißt das Spiel dann emotional schon mit-- Einige Szenen werden verdammt gut inszeniert. Für mich ist LiS sowas wie ein "Guilty Pleasure"... oft peinlich, aber dann doch wieder irgendwo spannend und mitreißend.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67351 - 31. August 2017 - 16:13 #

Gibts nur alle Episoden im Komplettpaket? Oder kann man die Ep auch einzeln kaufen? Bin gespannt ob mir Chloé hier sympathischer wird. In LIS empfand ich sie als egoistische Idiotin. Auch wenn sie mich in meinem Pro Arcadia Ende doch wieder ein wenig verwöhnt hat

Bastro 15 Kenner - P - 3799 - 31. August 2017 - 16:38 #

Zumindest im PSN kannst du Episode 1 einzeln kaufen.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3224 - 31. August 2017 - 17:30 #

Ich werde irgendwann später zur Complete Edition greifen. Bin im Moment noch nicht so scharf darauf. Zumindest scheint der Auftakt gelungen zu sein. Nur schade dass die Geschichte dieses mal nicht so umfangreich ausfallen wird.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1976 - 31. August 2017 - 17:30 #

Ah Sehr schön ich Freue mich darauf wenn die Ganze Staffel erschien ist. Dann wird es wie Life ist Strange an einem Sonntag komplett gespielt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 278502 - 31. August 2017 - 17:38 #

Liest sich vielversprechend. :)

Ich warte aber auch ab, bis die letzte Episode erschienen ist, bevor ich loslege. ;)

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12161 - 31. August 2017 - 17:52 #

Da ich nach jeder Folge von Life is Strange extrem froh war, das bereits alle Teile erschienen waren (hab das Spiel erst vor ein paar Monaten nachgeholt), halte ich es dieses Mal wieder so: Kauf erst, wenn alle Episoden verfügbar sind.

Berthold 15 Kenner - - 3061 - 31. August 2017 - 21:22 #

Das sehe ich ganz genauso.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66013 - 31. August 2017 - 19:29 #

Steht auf der Liste für wenn es fertig ist. Aber kann man sich ja offenbar Hoffnung machen, dass das insgesamt was feines werden wird.

MikeD 14 Komm-Experte - P - 2478 - 31. August 2017 - 19:43 #

Klingt wirklich vielversprechend, danke.
Ich werde wohl auch erst wieder zugreifen, wenn alle Teile verfügbar sind. Allerdings wurmt mich, dass ich so vermutlich auf die Bonus-Episode verzichten muss.Wäre Sch, wenn man die auch nachträglich kaufen könnte.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38074 - 31. August 2017 - 19:49 #

Die ist doch einfach Teil der Deluxe Edition und kein Vorbestellerinhalt oder sowas. Musst dir also einfach die Deluxe Edition kaufen, sobald alle Episoden verfügbar sind. ;)

MikeD 14 Komm-Experte - P - 2478 - 31. August 2017 - 21:52 #

Klasse, danke euch beiden für die Info. Hatte ich tatsächlich falsch verstanden. Dann kann ich michvdoch einfach auf das fertige Spiel freuen.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 77837 - 31. August 2017 - 19:49 #

In der Deluxe-Edition ist die Zusatzfolge enthalten.

Nudelix 14 Komm-Experte - 2227 - 31. August 2017 - 21:30 #

Hab mir grad die Deluxe-Edition runtergeladen und hoffe, dass ich am WE dazukomme :) Hab bisher auch nix negatives gehört. Freu mich drauf!

Nudelix 14 Komm-Experte - 2227 - 5. September 2017 - 7:05 #

Konnte die erste Episode am Wochenende selber spielen und bin echt angetan. Bin schon sehr auf die zweite Episode gespannt! Da wurde ein sehr schöner, bewegender Prolog geschaffen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2301 - 31. August 2017 - 21:38 #

Dann kann ich ja jetzt die letzten drei Episoden des ersten Teils angehen; bei meinem Tempo sind dann alle raus vom zweiten, wenn ich damit durch bin. :)

funrox 09 Triple-Talent - 302 - 31. August 2017 - 21:56 #

Nachdem ich den Anfang mal gespielt habe, kann ich schonmal sagen, dass es definitiv keine Enttäuschung ist.
Bin wieder sofort im LiS-Feeling.

Green Yoshi 21 Motivator - 25367 - 31. August 2017 - 22:38 #

Ich hoffe, dass es bis Weihnachten alle drei Episoden gibt, dann spiel ich den Titel zwischen den Jahren durch.

Lexx 15 Kenner - 3610 - 1. September 2017 - 4:20 #

Was mich am meisten herausreißt ist eigentlich nur, dass alles so edgy und hipstermäßig ist. Die haben das komplette Klischeepaket zusammen getragen, das fängt bei der Musik an und geht bei den Klamotten *jedes* Charakters so weiter. Die Sprache stört mich hier weniger. Hauptproblem ist eher, dass der Spieler hier in eine gewisse Rolle gezwungen wird (sonst macht der Anschluss an das Hauptspiel auch keinen Sinn)... aber da wird man beim Szenario wohl zwangsweise nicht herum kommen. In vielen Situationen überreagiert Chloe für mein Verständnis und da denke ich mir dann so "Girl, Selbstreflektion, ja?"

Naja. War trotzdem gut. Nur blöd, dass die das Ding wieder als Episodentitel raushauen müssen... verdammte Wartezeit.

rammmses 19 Megatalent - P - 13328 - 1. September 2017 - 7:01 #

Super, aber hab momentan so viel zu spielen, ich warte auf die ganze Staffel.

schneckal 09 Triple-Talent - P - 306 - 1. September 2017 - 8:07 #

super, wenns komplett ist wirds gekauft!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25023 - 1. September 2017 - 8:49 #

Klasse. Hatte ja auch die Befürchtung, dass ein anderes Studio nicht mit der Qualität mithalten kann und diese Mini-Staffel eher Geldmacherei ist. Scheint ja nicht der Fall zu sein, also werde ich mir "Before the Storm" auch zulegen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4891 - 1. September 2017 - 15:43 #

Abgesehen von technischen Patzern, bei mir wird der Xbox One Controller nur erkannt, wenn ich das Spiel über den Big Picture Modus von Steam starte macht Before the Storm richtig Spaß.
Klar es ist reiner Fanservice aber die Entwickler haben zur Abwechslung mal tatsächlich verstanden, was Life is Strange so gut machte und setzen das konsequent um. Chloe und auch Rachel sind toll gestaltet und ich bin gespannt, wie sich die Geschichte zwischen den beiden entwickeln wird und ich denke sie werden es hinbekommen, dass man am Ende versteht,
*Achtung Spoiler* warum Chloe so verzweifelt ist, wenn Rachel verschwindet.

Lokis667 11 Forenversteher - 659 - 2. September 2017 - 9:47 #

Obwohl man Chloes Verzweiflung darüber bereits jetzt sehr gut verstehen kann. Gerade mit diesem Wissen spielt sich die neue Episode noch einmal intensiver und emotionaler.
Das Niveau von Life is Strange wurde mit Before the Storm auf jeden Fall wieder erreicht. Einfach klasse!

rsn47362 09 Triple-Talent - 281 - 2. September 2017 - 6:07 #

Das Spiel ist der Hammer!!!

Für Fans von Life is Strange und ähnlichen Spielen ein absolutes Muss. Es ist sehr bewegend und originell, mit wirklich tollen neuen Ideen.

KornKind 13 Koop-Gamer - P - 1354 - 2. September 2017 - 15:33 #

Allerdings, mir hat es auch sehr sehr gut gefallen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)