Bastelstunde für Helden

Lego Marvel Super Heroes Test

Nach den DC-Superhelden rund um Batman kommen nun auch die Marvel-Gegenstücke Spider-Man, Hulk und Wolverine zu ihrem Recht, als Lego-Figürchen durch eine bunte Klötzchenwelt zu hüpfen, zu rätseln und zu kloppen. Wir haben den neuesten Streich der Reihe von TT Games für euch unter die Lupe genommen.
Florian Pfeffer 21. November 2013 - 23:10 — vor 3 Jahren aktualisiert
Lego Marvel Super Heroes ab 7,91 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Was ist los mit TT Games? Muss man sich Sorgen ob der nachlassenden Frequenz der Neuerscheinungen an Lego-Spielen machen? Hat man sich zu sehr auf die Ableger Chima und Lego City sowie deren Nintendo- und Handyspiele konzentriert und dabei die „großen“ Lego-Spiele vernachlässigt? Erschienen zuletzt noch je zwei Serienableger pro Jahr, so ist Lego Marvel Super Heroes heuer die erste „klassische“ Manifestation der Klötzchenfiguren auf dem PC und den Konsolen. Da mit Lego Batman 2 – DC Super Heroes (GG-Test 7.5) und dessen Vorgänger bereits zwei Spiele existieren, die sich Charaktere aus dem DC-Universum zu Eigen machen, war es schließlich nur eine Frage der Zeit, bis auch die Konkurrenz von Marvel ihr eigenes Lego-Spiel bekommen würde. Lego Marvel ist nach demselben Konzept gestrickt wie das vorgenannte Batman-Spiel: Das Entwicklerstudio hat sich bei der Hintergrundgeschichte nicht an eine bestimmte Vorlage gehalten, weder an die Comics noch an die Avenger- oder Thor-Filme. Das Spiel folgt seiner eigenen Story, die dadurch zwar neu, aber auch nicht unbedingt sonderlich einfallsreich ist.

Sand im GetriebeZu Beginn seht ihr den Silver Surfer durchs Weltall gleiten. Bei der Verfolgung durch die Organisation S.H.I.E.L.D. und Iron Man geht sein Brett zu Bruch und fällt in Form von mehreren silbernen Legoblöcken, den kosmischen Klötzchen, auf die Erde. Hinter diesen wiederum ist Dr. Doom her, der mit ihrer Hilfe und der Unterstützung zahlreicher anderer Fieslinge wie Loki oder Magneto seine ultimative Waffe, den „Dr. Doom‘s Doom-Ray of Doom“ (was haben wir gelacht) erschaffen möchte. Die Fäden im Hintergrund zieht allerdings Oberschurke Galactus, auf den ihr dann nach einigen Leveln zum ersten Mal treffen werdet.
 
Wurdet ihr im letzten Serienteil Lego Der Herr der Ringe (GG-Test: 8.5) direkt im ersten Abschnitt in den Kampf gegen Sauron geworfen, so dürft ihr auch hier direkt gegen einen Boss antreten. Sandman hat den Hauptbahnhof von New York in die „Sand Central Station“ verwandelt und treibt dort nun sein Unwesen. Mit Iron Man und Hulk, später im Level dann auch noch mit Spider-Man, verprügelt ihr (im Idealfall kooperativ) Schergen und setzt eure Stärken gegen Sandman ein. In den meisten Abschnitten könnt ihr zudem jederzeit zwischen den Charakteren umschalten und spielt sozusagen in einem permanenten Koop-Modus. Falls ihr allein spielt, übernimmt die KI die beiden anderen Charaktere und tut dabei erstaunlich effektiv das, was gerade vonnöten ist.

Stan Lee in Nöten
Noch schlummert Abomination – noch...
Schon der Bosskampf gleich zum Anfang fordert von euch den Einsatz der Spezialfähigkeiten der einzelnen Charaktere und den ständigen Wechsel zwischen denselben. Hier liegt auch der Hase im Pfeffer: Das dauernde Hin- und Herschalten nimmt fast ein wenig überhand – selten verbringt ihr einmal mehr als ein paar Sekunden am Stück mit einem Charakter. So sprengt ihr etwa mit Iron Mans Raketen silberne Legoobjekte aus dem Weg, sodass Hulk einen Wagen, ein Zugabteil oder ein anderes großes und schweres Objekt anheben kann, das ihr dann auf den Boss schleudert. Spider-Man hingegen muss des Öfteren seine besondere Wahrnehmungsgabe, den Spinnensinn, einsetzen und damit verborgene Haltegriffe und Kletterwände aufspüren. Praktisch: So wie Iron Man per Düsenantrieb jederzeit in den Flugmodus übergehen kann, so kann Spider-Man Spinnfäden zum (imaginären) Leveldach schießen und dadurch fast beliebig weit nach oben klettern.

Durch den Verzicht auf eine Roman- oder Filmv
Anzeige
orlage spielt ihr keine bereits bekannten Szenen nach, sondern schlagt und rätselt euch durch eine Geschichte, in der die Superhelden auf ganz neue und vorher so noch nicht gesehene Art und Weise miteinander kooperieren – und damit meinen wir nicht nur lustige Szenen wie jene, in denen Hulk den fauchenden Wolverine kurzerhand kopfüber hoch hebt und durchschüttelt, um nicht von seinen Krallen zerkratzt zu werden. Oftmals werdet ihr auf eine bizarre Versammlung von Charakteren treffen, die nicht nur im Spiel, sondern auch in den Zwischensequenzen erstaunlich gut harmonieren.

Das Spiel schöpft sowohl aus dem Figuren-Reservoir der Fantastic Four als auch aus dem der Avengers und bringt sie auf gewohnt liebevoll-putzige Weise unter einen Hut, sodass sogar der Schöpfer der meisten Figuren, Stan Lee, seine Freude daran hätte. Dieser kommt sogar höchstpersönlich im Spiel vor, und zwar in Form des aus Lego Harry Potter bekannten „Schülers in Not“, den ihr einmal pro Level aus einer misslichen Lage rettet. Aber auch als Superheld selbst, der zahlreiche starke Spezialfähigkeiten in einer Person versammelt, hat er seinen Auftritt.
Der Kampf gegen Sandman geht in die nächste Runde. Während Hulk große Objekte auf die Seite räumt, zerstört Iron Man die silbernen Gitter mit seinen Raketen. Auch Spider-Man ist mit von der Partie.
Olphas 24 Trolljäger - - 47752 - 21. November 2013 - 23:19 #

Ich mag Lego-Spiele, ich fand Lego Lord of the Rings und DC Super Heroes dann noch mal deutlich besser als die Teile davor und ich bin von klein auf Marvel-Fan.
Da fällt mir die Entscheidung zum Kauf nicht schwer. Vermutlich wenn ich mit AC4 durch bin.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23781 - 22. November 2013 - 1:02 #

Liest sich soweit ganz gut, mal gucken wie Weit schlechter die WiiU-Version ist, das ist bei mir einfach ein Familientitel und der muss für die Wohnzimmerkonsole kommen.

Wobei dort Lego City Undercover die Messlatte doch ziemlich hoch angesetzt hat

// Edit

Natürlich danke für den Test Florian

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 22. November 2013 - 1:51 #

Ich brauch wahrscheinlich nie wieder ein Lego-Spiel, nachdem ich Lego City Undercover gespielt habe. Dagegen kann alles andere nur abstinken, wie man so schön sagt ;)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20886 - 22. November 2013 - 2:35 #

Geht mir wohl ähnlich. Lego City ist wirklich grandios. Für mich immernoch, plattformübergreifend, dass Spiel was mir dieses Jahr am meisten Spass gemacht hat :)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10763 - 22. November 2013 - 8:10 #

Wobei ich zugeben muss ich hänge im Spiel fest. Muss den LKW mit Teilen klauen. Ich glaube irgendwas mache ich falsch weil so schwer kann das nicht sein.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20886 - 22. November 2013 - 9:02 #

Woran hakt es denn da?

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10763 - 22. November 2013 - 9:29 #

Erstmal dauert es ewig bis ich den LKW mit dem Auto eingeholt habe und wenn ich ihn dann habe hat die Polizei ihn mir in 1 Minuten kaputt gefahren. Ich glaube langsam ich bin zu blöd.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 22. November 2013 - 9:32 #

Einfach versuchen immer auszuweichen. Und Kollisionen möglichst vermeiden. Ich habe da auch einige Versuche gebraucht, weil der LKW ziemlich lahm ist.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20886 - 22. November 2013 - 14:40 #

Und wenn ausweichen nicht geht, am besten selber rammen. Afaik wird das dann nicht als Treffer gezählt.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14074 - 22. November 2013 - 0:51 #

Das muss ich unbedingt spielen. Bis auf Star Wars und Batman lassen mich die anderen Lego Titel kalt, vielleicht noch Herr der Ringe. Das aber nur weil ich es im PS+ umsonst bekommen habe.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10763 - 22. November 2013 - 8:09 #

Kommt das Spiel nicht auch für die PS4 und die One? Oder warum taucht das in der Systemübersicht nicht auf?

Fohlensammy 16 Übertalent - 4182 - 22. November 2013 - 8:34 #

Habe mal die Demo spielen können und war schon recht angetan. Der Test zeigt, dass der Titel mal wieder das typisch gute LEGO-Niveau hält, daher kommt das Spiel definitiv irgendwann in die Sammlung. :)

Serenity 15 Kenner - 3267 - 22. November 2013 - 9:36 #

Danke für den Test, hatte aber schon eine ziemlich positive Review von meinen Kids, die von diesem Spiel total begeistert sind :-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 22. November 2013 - 9:37 #

Der Lego-Iron Man ist so drollig, den hätte ich gern im Regal, gerne von Lego-Technik. Das Spiel wird mein erstes Lego-Spiel!

Olipool 16 Übertalent - 4051 - 22. November 2013 - 10:42 #

Mal ne Frage zu den Lizenzkosten. Früher kamen regelmäßig Mist-Spiele raus, weil die Studios 90% des Budgets für Lizenzkosten ausgegeben haben (ich glaube z.B. von Ocean kamen damals einige Film-Versoftungen).

Jetzt kommt ein Spiel mit LEGO und MARVEL Lizenz auf einmal...gehört der Entwickler irgendwie zu einem der Rechteinhaber?

#
edit: ok grad mal recherchiert, seit 2007 gehört TT Games wohl zu Time Warner, zu denen auch DC Comics gehört. Aber Marvel gehört zu Disney...?

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 22. November 2013 - 11:05 #

Hab es bereits durchgespielt und finde es grandios. Kommt nicht an Lego City ran aber allein die ganzen Marvel Helden, Marvel mag ich mehr als DC, sind einfach genial. Der Humor stimmt für mich, der Umfang ist gigantisch aber ja das Spiel ist deutlich zu leicht, abe grandios inziniert.

Die Synchro ist wirklich eher schlecht im Vergleich zur grandiosen englischen, da kommt mehr Atmo auf.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 22. November 2013 - 11:52 #

BTW es ist das 4te Spiel mit Sprachausgabe :)

Lego Batman 2 DC Super Heroes
Lego Herr der Ringe
Lego City Undercover
Lego Marvel Super Heroes

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 12343 - 22. November 2013 - 12:46 #

Ich stehe zwar eigentlich nicht so auf Koop, aber die Lego-Spiele zusammen mit meinem Sohn zu spielen ist immer wieder ein Highlight.
Weiß jemand ob da wieder ein Level-Editor wie bei Lego Indiana Jones dabei ist?

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 22. November 2013 - 15:10 #

Ist nicht dabei soweit ich das gesehen habe.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31201 - 22. November 2013 - 16:30 #

GTE? Bääh!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36296 - 22. November 2013 - 18:29 #

Oh, bei Marvel könnte ich schwach werden... Zur Sprachausgabe: Ist die englische besser, und kann man auf dem PC die Sprache umstellen?

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 25276 - 23. November 2013 - 13:27 #

Ich habe leider keine Möglichkeit gefunden, wie man die Sprache umstellen könnte.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36296 - 25. November 2013 - 1:28 #

Hmmm, aber das Spiel gibt's auch bei Steam, da müsste das problemlos möglich sein. :-)
Ich hab mittlerweile mal die Demo gespielt, die war auf englisch und tatsächlich gut vertont.

julie (unregistriert) 30. Mai 2014 - 20:13 #

ICh finde das Spiel klasse nur leider kann ich im freien Spiel den Charakter nicht wechseln, was naja eine große Einschränkung ist. Ich habe das Spiel komplett durchgespielt und dennoch klappt das nicht. Weder mit lange Y drücken noch mit LB oder RB. Kann mir jemand helfen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)