Test: Mehr als nur ein GTA Lite

Lego City Undercover Test

Seit Jahren regieren die dänischen Lego-Steine nicht nur Kinderzimmer – längst haben sie auch schon den PC und die Konsolen erobert. Das neueste Steinchen-Abenteuer entlässt euch erstmals in eine offene Welt und schickt euch auf Verbrecherjagd. Zudem löscht ihr als Feuerwehrmann Brände und schlagt euch als Farmer mit Hofarbeit herum.
Christoph Vent 29. März 2013 - 1:27 — vor 4 Jahren aktualisiert
Lego City Undercover ab 29,50 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Nach gefühlt dutzenden – wenn auch durchgehend hochwertigen – Legospielen setzt Traveller’s Tales nun erstmals nicht zusätzlich auf eine Fremdlizenz. War es in den letzten Spielen meist eure Aufgabe, bekannte Filme wie Der Herr der Ringe oder Fluch der Karibik nachzuspielen, geht es nun im WiiU-exklusiven Lego City Undercover auf ein frei erfundenes Abenteuer. Wer jetzt Sorge hat, dass durch den Verzicht auf eine der ganz großen Marken auch eines der Markenzeichen des Entwicklers – der aus großer Niedlichkeit und lustigen Cutscenes gespeiste Humor – abhanden kommt, braucht sich allerdings keine Sorgen zu machen: Auch das Open-World-Spiel ist durchgehend witzig präsentiert. Seitenhiebe auf bekannte Filme wie Matrix und Die Verurteilten oder auf Spiele wie Street Fighter sind jedenfalls keine Seltenheit und sorgen dank gewohntem Lego-Charme für regelmäßiges Schmunzeln.

Die Geschichte von Lego City Undercover ist schnell erklärt: Ihr schlüpft in die Rolle von Chase McCain, einem ehemaligen Polizisten, der vor zwei Jahren den Verbrecher Rex Fury fasste. Allerdings lieferte der Ermittler auch eine wichtige Zeugin an die Polizei aus, die ihm den Verrat bis heute übel nimmt. Chase kehrte seiner Heimatstadt daraufhin den Rücken. Jetzt allerdings gelang dem Verbrecher die Flucht und nicht nur das Leben seiner Verflossenen scheint in Gefahr. Wenn das nicht Grund genug ist, die Polizeiuniform zu entmotten…

Multi-Kulti-Stadt
Besonders die zahlreichen Zwischensequenzen bringen den Humor des Spiels sehr gut herüber.
Lego City Undercover ist ein klassisches Open-World-Spiel. Wie im großen Vorbild GTA 4 kommt ihr zu Beginn auf einem Schiff in die Stadt gefahren. Kaum angekommen, erhaltet ihr auch schon die Nachricht, dass ihr euch in der Polizeistation einfinden sollt. Ob ihr dieser Anweisung allerdings sofort nachkommt oder erstmal den Hafen und die angrenzenden Wohngebiete erkundet, bleibt euch überlassen. Auf den ersten Blick erinnert die Stadt mit dem einfallslosen Namen Lego City an San Francisco. Die nahe dem Hafen gelegene Brücke weist gravierende Ähnlichkeiten zur Golden Gate Bridge auf. Auch das Gelände mit seinen vielen Hügeln im Startgebiet ist der westamerikanischen Küstenstadt nachempfunden.

Die anderen Stadtteile, die sich über Inseln erstrecken, sind allerdings grundverschieden. Im zweiten Gebiet regiert die Großstadt, die sich wiederum aus mehreren Kulturen zusammensetzt. Hier kommt die grafische Vielfalt besonders gut zur Geltung: Chinatown, malerische italienische Bauten sowie ein Naherholungsgebiet an der Küste mit Freizeitpark teilen sich die Baufläche. Allerdings fällt bald auf, dass Lego City ihre Größe zu einem nicht unerheblichen Teil nur vorgaukelt: So besteht insbesondere die zweite Insel im Grunde nur aus einem Außenring, von dem einige wenige Straßen abzweigen. Der Stadtkern ist jedoch nicht befahrbar, was allerdings geschickt kaschiert wird, da die Fassaden der Hochhäuser schlicht keine Einfahrtsmöglichkeiten hergeben. Das dritte Gebiet von Lego City besteht aus einem ländlichen Bereich, in dem ihr unter anderem Wälder, Serpentinen, die Blue Bell Mine oder eine Farm findet. Optische Vielfalt ist jedenfalls garantiert.

Mit Hilfe eures Trackpads geht ihr versteckten Hinweisen nach und verfolgt die Fußspuren bis zum Ziel.

Mächtiges Polizisten-Accessoire
Bevor ihr das alles aber zu Gesicht bekommt, solltet ihr dann doch mal bei der Polizeistation vorbeischauen. Um auf schnellstem Wege dorthin zu gelangen, besetzt ihr einfach eines der Autos, die auf den Straßen von Lego City herumkreuzen. Als Polizist  hat euer Charakter natürlich immer eine gute Ausrede parat, weswegen er genau jenes Auto requiriert. Halten die Bürger nicht an, stoppt ihr sie einfach mit eurer Trillerpfeife.

Am Hauptquartier für R
Anzeige
echt und Ordnung angekommen, werdet ihr auch gleich von eurem neuen Partner, dem schusseligen Frank Honey, empfangen. Der führt euch nicht nur durch die Station, sondern stellt euch eure weiteren Kollegen wie Ellie Philipps vor, die euch in den folgenden Spielstunden stets mit neuen Aufträgen versorgen wird. Auch erhaltet ihr dort euren tragbaren Computer, der optisch an das Gamepad der WiiU erinnert und den Tablet-Controller auf diese Weise sinnvoll ins Spiel einbindet. Euer Computer ist ein wahres Wundertalent: Neben einer Kartenansicht der Umgebung könnt ihr mit seiner Hilfe unter anderem auch Hinweise verfolgen, die an bestimmten Punkten in der Spielwelt verteilt sind. Durch das Tablet werden direkt in der Spielwelt Fußspuren sichtbar, denen ihr bis zu einer dicken Zielmarkierung nachgeht. Zudem bietet der Controller eine Scanfunktion, die sowohl einen optischen als auch einen Audioscan beinhaltet. In einigen der Missionen stöbert ihr dank Infrarotsicht Verbrecher in Gebäuden auf oder hört Gespräche mit ihnen ab. Hierfür haltet ihr das Tablet senkrecht vor den Fernseher – per Bewegungssensoren sucht ihr die Spielwelt nun auf dem kleinen Bildschirm ab.

Facettenreiche Großstadt
Lego City ist eine äußerst abwechslungsreiche Großstadt. 1 Kaum seid ihr aus Chinatown heraus, erwartet euch bereits das Vergnügungsviertel. 2 Nur wenige Meter entfernt findet ihr diese malerischen Grachten, die bei uns spontan Hunger auf eine Pizza evozierten. 3 Ein anderer Stadtteil erinnert vom Aufbau und nicht zuletzt aufgrund der Tram und der angrenzenden Brücke an San Francisco. 4 Die berühmte Gefängnisinsel Alcatraz, die in Lego City Undercover Albatros-Insel heißt, darf da natürlich nicht fehlen. 5 Auf dem Land seid ihr auf dem Rücken eines Pferdes unterwegs und helft einem Bauern in Not. 6 Auch das Hauptquartier der örtlichen Raumfahrtbehörde gehört zu euren Einsatzzielen.
Thumbnail 1 Thumbnail 2 Thumbnail 3 Thumbnail 4 Thumbnail 5 Thumbnail 6
Green Yoshi 21 Motivator - 25146 - 29. März 2013 - 1:51 #

Das bisher interessanteste Lego Spiel, leider hab ich noch keine WiiU. Lange Ladezeiten sind ja bei der Konsole nichts ungewöhnliches, sehr merkwürdig, dass das OS (Betriebssystem) trotz 2 GB RAM so träge ist. Die Patches sind auch nicht wie auf der Xbox 360 wenige MB, sondern wie bei der PS3 durchaus mal über 100 MB groß. Liegt also vielleicht gar nicht am Entwickler, dass die Ladezeiten so lang sind.

Bin mal gespannt wie sich die 3DS-Version (ist ein Prequel) schlagen wird.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 29. März 2013 - 2:14 #

Evtl hilft ja das April Update.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=zBmg_CNsQcc

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 29. März 2013 - 2:08 #

Ganz nett, aber immer noch kein Kaufgrund =/
Ich warte dann mal auf die Umsetzung für PS360 ;>

Sniizy 14 Komm-Experte - 2665 - 29. März 2013 - 2:53 #

Wird nicht kommen, weil Nintendo teils die Entwicklung mitfinanziert hat, u.a. Lokalisation. Nintendo-Entwickler stehen z. B. auch in den Credits des Spiels.

Warner Bros. hat sich scheinbar absolut nicht um dieses Spiel geschert und werden es wohl auch weiterhin nicht tun.

Quellen: http://gonintendo.com/?mode=viewstory&id=199075 und http://wiiu.nintendo-online.de/news/11798/wie-stark-war-nintendo-an-lego-city-undercover-beteiligt/

McSpain 21 Motivator - 27646 - 29. März 2013 - 8:34 #

Schade. Habe bisher alle Lego Titel in der Sammlung. Aber ne Wiiu brauch ich erstmal nicht.

eQuinOx (unregistriert) 29. März 2013 - 2:07 #

Lego sollte mal ein LegoSimCity machen. Mit Knuddel-Grafik und LegoSims, Offline-Modus und ordentlichem Schwierigkeitsgrad.

Novachen 19 Megatalent - 13108 - 29. März 2013 - 2:58 #

Es wird bei einem Kinderspiel über einen zu leichten Schwierigkeitsgrad beschwert?

Man sollte bedenken, für welche Altersgruppe dieses Spiel gemacht wurde, nämlich für Kinder unter 13. Wenn ich mir zahlreiche andere Spiele mit einer Freigabe ab 6 (USK) oder 7 (PEGI) Jahren anschaue, frage ich mich wirklich welches Kind diese schaffen soll.

Es mag ja viele Erwachsene geben die gerne mit Lego rumspielen, ändert aber nichts daran, dass es Kinder- oder bei Technic eben Jugendlichenspielzeug ist und diese auch klar die Zielgruppe sind.

Christoph Vent Redakteur - P - 139538 - 29. März 2013 - 7:34 #

Warum sollten wir das nicht anmerken? Den Test schreiben wir ja nicht für Kinder, sondern für eine erwachsene Zielgruppe.

Zudem schreibst du, dass das Spiel für Kinder unter 13 konzipiert wurde: Da halte ich mal dagegen und frage mich, ob ein reines Kinderspiel unbedingt eine solche Story wie in Undercover bieten sollte. Zeugenschutzprogramm, Einschleusen in kriminelle Gangs, Diebstahl... Dass die Entwickler durchaus auch eine ältere Zielgruppe im Visier hatten, sieht man ja auch an den vielen Anspielungen, die die kleinsten wohl kaum erkennen werden.

Zu deinem Einwand mit den Altersfreigaben: eine USK 6 gibt ja erstmal nur an, dass der Inhalt nicht unangemessen für diese Altersgruppe ist. Sie gibt aber nicht an, ob die Spielmechanik sie überfordern könnte.

Novachen 19 Megatalent - 13108 - 29. März 2013 - 8:54 #

Wenn eine Spielmechanik für die Altersempfehlung überfordernd ist, dann ist sie auch entsprechend nicht dafür gedacht. Das finde ich tatsächlich auch nach wie vor als eine der größten Kritikpunkte bei der Beurteilung von Videospielen. Filme, Bücher und selbst Brettspiele erhalten weltweit Ihre Altersfreigabe auch gemäß Ihres Anspruches, wieso da für Videospiele nach wie vor überall eine andere Regelung getroffen wird, ist mir persönlich schleierhaft. Aber ich stimme zu, dass das sicherlich ein eigenes Thema wäre.

Naja sich bei einem LEGO Spiel über einen zu niedrigen Schwierigkeitsgrad zu mokieren kommt mir persönlich halt etwas komisch vor, da es bisher noch nie ein LEGO Spiel gab, was sich irgendwie an erfahrene Videospieler richtet, sondern prinzipiell immer ein eher jüngeres Publikum angesprochen hat. Ich finde eine Erwartungshaltung für einen fordernen Schwierigkeitsgrad für erfahrene Videospieler bei einem LEGO Spiel halt irgendwie etwas fehl am Platze. Das ist für mich genauso als würde man sich darüber beschweren, dass die Anleitung bei einem LEGO Bausatz für Erwachsene zu einfach ist :-).

LEGO wollte schon immer ein einfaches, intuitives, einheitliches und unkompliziertes Spielen ohne jeglichen Frust und Ärger ermöglichen, diese Philosofie gibt es nicht nur in den Bausätzen, sondern war seit jeher auch in den Videospielen erkennbar.

Das wollte ich eben nur angemerkt haben. :-).

Und wegen der Thematik... nunja, das ist wohl auch nen anderes Thema. LEGO hat da schon immer sämtliche Facetten eines Themas gezeigt. Die Bausätze zu LEGO City, Police, Western etc. hatten ja immerhin neben Polizisten und Sheriffs auch schon immer Banditen, Verbrecher, Zugräuber etc.. Wenn das alles eher witzig, unernst und kindgerecht dargestellt wird, sehe ich da nicht so diese Problematik mit.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2275 - 29. März 2013 - 10:51 #

Bei der FSK wird der Anspruch reflektiert? Ich hab jetzt bei http://de.wikipedia.org/wiki/Altersfreigabe keinen Hinweis darauf gefunden. Bei Brettspielen hast du Recht. Aber da handelt es sich wahrscheinlich eher um eine Empfehlung des Herrstellers. Die Aussage kommt mir jedenfalls komisch vor. Und bei Büchern habe ich noch gar keine Altersfreigabe erlebt!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 29. März 2013 - 13:49 #

Macht die FSK auch nicht. Als Beispiel: 2001: Odyssee im Weltraum ist ab 6 (!) und an dem haben selbst Erwachsene hart zu knabbern.

Ich persönliche würde gar nichts davon halten, Spielmechaniken noch mit einzubeziehen.Macht keine andere Softwarefreigabeinstitution so und da sich bei Kindern Ansprüche bezüglich des Gameplays unterscheiden, wäre das auch viel zu schwierig umzusetzen.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15135 - 29. März 2013 - 16:01 #

Eben, dafür entwickeln sich Kinder auch viel zu unterschiedlich. Was der/die eine schon mit 4 kann, verstehen andere erst mit 6.
Das Freigabe Alter soll ja auch nicht sagen "das Spiel richtet sich an die Zielgruppe 5-8" sondern "das Spiel ist vom Inhalt her ab 6 Jahren geeignet". Ich glaube z.B. auch das die meisten 12 jährigen mit einem Civilization noch einigermaßen überfordert sind.

Claython 16 Übertalent - P - 4696 - 29. März 2013 - 10:54 #

Sehr gute Argumentation, da kann ich dir nur zustimmen und nun bewirb dich als Schreiberling bei GG. :)

@Schwarzviolett (unregistriert) 29. März 2013 - 11:44 #

Zwei Anmerkungen:

1. In diesem Spiel befinden sich viele Anspielungen, die man als Kind definitiv nicht verstehen wird: Es ist genau so gut oder schlecht für Erwachsene geeignet, wie alle anderen Videospiele.

2. Das Spiel spielt sich von selbst. Aber das tut Assassins Creed 3 auch.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10816 - 29. März 2013 - 4:06 #

Also da ich auf Lego stehe und Futter für meine WiiU suche werde ich auf jeden Fall zuschlagen.

. 21 Motivator - 27828 - 29. März 2013 - 7:24 #

Ich habe meins am Mittwoch bekommen, aber erst kurz reingesehen und Kapital 1 abgeschlossen, im Moment absorbiert mich Monster Hunter 3 Ultimate doch sehr. Aber der Humor ist grosse Klasse. Man muss einfach wirklich sehr oft einfach laut lachen und man hat ein ständiges Grinsen im Gesicht. Dirty Harry habe ich auch schon getroffen - Top! Wenn das so weitergeht bin ich glücklich.
Nach Monter Hunter der zweite Knaller in kurzer Zeit für die WiiU so kann es weitergehen. :-)

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 21042 - 29. März 2013 - 8:04 #

Hört sich toll an. Die Hauptcharaktere erinnern vom Namen ein bisschen an die Helden der Nackten Kanone und Stirb Langsam an :-).

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 29. März 2013 - 10:43 #

Schade dass es scheinbar einen zu seichten Schwierigkeitsgrad hat, denn ansonsten hätte mich das Spiel sehr interessiert.

eksirf 15 Kenner - P - 3154 - 29. März 2013 - 11:05 #

Für mich noch immer kein Grund mir eine WiiU zu kaufen. Ich glaube das gibt auch nichts mehr.

joernfranz (unregistriert) 29. März 2013 - 12:20 #

Die Lego Spiele hatten bis dato, sowohl aufgrund der genutzten Lizenzen, als auch des Lego eigenen Humors, immer einen gewissen Charme - keine Frage. Die zuletzt erschienene Herr der Ringe Auskopplung hat mir dabei - sogar als PSV Version - gut gefallen. Allerdings muss ich zugeben, dass sich - aufgrund der stets gleichen Spielmechanik - das Konzept so langsam abgenutzt hat. Ein neues Setting allein reicht für meine Ansprüche nicht mehr aus, um der Serie noch mal etwas Neues einhauchen zu können. So wird Herr der Ringe wohl mein letztes Lego Spiel gewesen sein und ich komme nicht in die Versuchung, einen genauen Blick auf Lego City Undercover werfen zu müssen...

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 29. März 2013 - 13:58 #

Naja konzeptmäßig ist das hier schon anders, nämlich GTA-mäßig Openworld. Das hatten die anderen Spiele afaik nicht.

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6013 - 29. März 2013 - 12:20 #

Fein, das Traveller Tales mal etwas Neues ausprobiert . . . die Legospiele zu Filmen sind zwar fein, bieten aber trotz einiger Unterschiede im Großen und Ganzen immer nur das Gleiche.

Goldfinger72 15 Kenner - 3144 - 29. März 2013 - 12:29 #

Ein herrliches Spiel! Für mich das bisher beste Lego Spiel! :-)

Wenn ich noch keine hätte, hätte ich mir dafür tatsächlich die Wii U gekauft.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15135 - 29. März 2013 - 13:13 #

Nach einem Let's Play von ungefähr der ersten halben Stunde im Spiel überlege ich mir genau das. Hab noch keine WiiU, das hier stellt aber doch einen starken Anreiz dar.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 29. März 2013 - 12:31 #

Oh Mann ich freu mich so drauf, hoffe meins kommt Samstag an. Bishe die erste Stunde bei Gametbe gesehen und das war grandios.

NagusZek 10 Kommunikator - 469 - 29. März 2013 - 13:55 #

Da habe ich bis jetzt jeden LEGO-Teil mit sehr viel Spaß gezockt und die ultimative Version bleibt Leuten die keine WiiU besitzen verwehrt. Schade, hätte voll Bock auf das Game aber ne neue Konsole schaff ich mir dafür nicht an.

Kotfur (unregistriert) 29. März 2013 - 15:06 #

Trifft mich jetzt völlig unerwartet und begeistert mich. Kauf' ich mir, wenn ich arbeislos bin

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29854 - 29. März 2013 - 15:09 #

Soll ich deinen Chef mal anrufen? ;)

. 21 Motivator - 27828 - 29. März 2013 - 16:25 #

Wieso kriegt der Test eigentlich kein Testvideo? Alternativ nehme ich auch eine SdK? :-)

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1447 - 29. März 2013 - 16:31 #

Kann dir das Let's Play von Gametube empfehlen :-)

. 21 Motivator - 27828 - 29. März 2013 - 18:03 #

Nee, habs doch hier und da play ich doch lieber selber. :-)
Hab mich nur gewundert. Warum es kein Video gibt?

Christoph Vent Redakteur - P - 139538 - 29. März 2013 - 18:20 #

War vorgesehen, ist aber ein ungeplanter Termin beim Zahnarzt dazwischen gekommen.

. 21 Motivator - 27828 - 29. März 2013 - 18:54 #

Tja, lieber du als ich. ;-)

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9934 - 29. März 2013 - 17:21 #

Wenn das für andere Systeme umgesetzt wird, werd ich sicher mal reinschauen. Ein Systemseller ist das jetzt aber nicht.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 29. März 2013 - 20:20 #

Tja...hab meine WiiU vor ein paar Wochen mit herben Verlusten verkauft.
Dieses Spiel würde mich schon derbe interessieren aber dafür die dümmste Konsole seit dem Sega Saturn kaufen?! Nope!

Ich denke wenn die Entwickler merken das nur ne handvoll Games verkauft werden, landet das Spiel im Nu auch auf den anderen Konsolen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2665 - 29. März 2013 - 20:52 #

Siehe einer meiner Kommentare oben: Nintendo hat mitfinanziert, ist Publisher und dem eigentlichen Publisher der Travellers Tales Spiele, Warner Bros., ist das Spiel scheinbar schlichtweg egal.

Aber ich würde gerne wissen, weshalb du die Wii U als dümmste Konsole bezeichnest und warum du sie dir dann erst gekauft hast.

. 21 Motivator - 27828 - 29. März 2013 - 23:01 #

Allein dafür eine Konsole als dumm zu bezeichnen auf der Panzer Dragoon, Panzer Dragoon Zwei und Panzer Dragoon Saga erschienen sind. 3 der besten Spiele aller Zeiten. Dazu noch Burning Rangers und Deep Fear, gehörst du gesteinigt. ;-)
Die WiiU mit Verlust verkauft. Tja Selberschuld würde ich sagen. Ich geniesse die neue Nintendo Konsole dann weiter.

Zahnhans 13 Koop-Gamer - 1242 - 31. März 2013 - 17:16 #

Nintendo wird für die Wii U noch ein paar großartige Spiele rausbringen, so viel ist klar. Allerdings ist der
Funken von Third-Party-Support bereits vollkommen erloschen. Die Wii U wird eine Zweit-Konsole neben PS4 und Xbox4 werden, nicht mehr.

@Schwarzviolett (unregistriert) 30. März 2013 - 11:44 #

Spiele jetzt seit rund zehn Stunden. Ende 2013 wird dieser Titel eine hohe Chance haben, mein GOTY zu sein. Dringende Kaufempfehlung!

Saynd (unregistriert) 2. April 2013 - 15:49 #

Hab es seit gestern (gefühlte 20 Stunden Download Zeit) ca. drei Stunden gespielt. Sehr leichtgängiges tolles Spielgefühl. Humor ist ganz OK.. Fahrzeugsteuerung fand ich bis jetzt eher unzureichend und hakelig. Bin guter dinge, dass es noch besser wird. Für mich sicher kein Fehlkauf und auch eines meiner Lieblings Legospiele.

PS:
Guter Test

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21989 - 29. Mai 2013 - 3:13 #

Hab das Spiel mittlerweile mit 100% beendet (knapp über 60Stunden Spielzeit) und bin extrem begeistert. Das Spiel steckt voller Nintendo Easter Eggs und Filmanspielungen, dazu ist die Story auch extrem humorvoll verpackt (Frank Honey ist für mich der witzigste Videospielharakter ever :) ).

Für mich eindeutig das Spiel des Jahres bisher.

Trotzdem kann man eure Wertung, wenn man das Spiel und nicht den Spass bewertet, durchaus nachvollziehen. Dazu hat das Spiel doch einige technische Macken. Trotzdem, was den Spass angeht kratzt das Spiel für mich auf jeden Fall an der höchsten Note :)

Fohlensammy 16 Übertalent - 4203 - 18. Juli 2013 - 9:04 #

Liest sich echt gut und du stehst mit deiner Meinung keinesfalls allein da. Deshalb freu ich mich auch schon wie ein kleines Kind auf mein Exemplar, welches die Tage im Briefkasten landen sollte.

Da ich bislang nur Nintendo Land besitze, freu sich auch meine Wii U über ihr erstes echtes Spiel. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)