Test: Nur für Casual-Spieler?

Landwirtschaftssimulator 2011 Test

Heute erschien mit dem Landwirtschafts-Simulator 2011 ein nahezu sicherer Hit -- 150.000 Menschen hatten die Casual-Simulation vorbestellt. Wir fahren seit einer Woche mit unserem Traktor von Feld zu Feld und bieten Euch in unserem Test Eindrücke von der alltäglichen Bauernarbeit, dem Wirtschaftspart und dem neuen Multiplayerteil.
Jörg Langer 14. Oktober 2010 - 22:57 — vor 6 Jahren aktualisiert
PC andere
Landwirtschafts-Simulator 2011 ab 1,05 € bei Amazon.de kaufen.
Multiplayer-Video
Verpasst nicht unser 13-Minuten-Multiplayer-Video zum LWS11, das ihr hier finden könnt!
von Florian Pfeffer

Nach einer Woche Traktor betanken, Getreide in Silos schütten und Milchkühe aufscheuchen können wir sagen: Auch wenn Fans von Highend-Grafikmonstern nur die Nase rümpfen werden -- unter den Casual-Simulationen nimmt der Landwirtschafts-Simulator 2011 eine Ausnahmeposition ein: Aktuell rangiert er gar auf dem ersten Platz der Amazon-Charts und verweist den Dauerbrenner World of Warcraft sowie das aktuelle Fußballspiel FIFA 11 auf die Plätze. Ob Astragon mit dem 18. Oktober bewusst den Namenstag des Lukas als Veröffentlichungstermin gewählt hat? Oder war das Schicksal Urheber des kosmischen Zufalls? Denn eine der Bauernregeln für diesen Tag lautet: „Wer an Lukas Roggen streut, es im Jahr drauf nicht bereut“...

Der Landwirtschaftssimulator simuliert das Geschehen auf einem Bauernhof, allerdings deutlich von der technischen Seite her betrachtet und nicht sonderlich komplex. Erwartet also nicht, im Morgengrauen mit Mausbewegungen prall vor euch baumelnde Milchkuheuter zu bearbeiten, bevor ihr dann in der Egoshooter-Perspektive Stroh von der einen Ecke des Stalls holt und eurem lieben Vieh unter die Beine gabelt. Vielmehr geht es den Programmierern (und offensichtlich den Fans) vor allem darum, mit diversen recht detailverliebt nachgebauten Landmaschinen zu werkeln, also kräftigen Traktoren und mächtigen Mähmaschinen. Zwar sind Physikengine, Kollisionsabfragen und Co. keinesfalls auf aktuellem Stand der Spieletechnik, doch dem Vergrößern und Verbessern des eigenen Fuhrparks und dem Ankurbeln einer "Mehrfelderwirtschaft" wohnt doch eine gewisse Faszination inne.
 
Der fleißige Landwirt ruht nie: Wir fahren nach Feierabend eine Ladung Gerste Richtung Brauerei.
Erfolgreiche Vorgänger

Die beiden Vorgänger des Landwirtschafts-Simulator 2011, die Versionen 2008 und 2009, gingen bisher laut Angaben des Publishers zusammengezählt bereits über eine halbe Million Mal über die Ladentheke -- eine ungeheure Zahl, wenn man bedenkt, dass beide Programme nicht gerade durch neueste Technik oder bahnbrechende Grafik glänzten. Doch nicht zuletzt die überaus fleißige Modding-Community trug mit zum Erfolg bei, da sie für praktisch jeden erhältlichen Traktor und andere Gerätschaft eine Erweiterung veröffentlichte.

Dies kann auch mit LWS 11 so weitergehen, denn auch diesmal ist das Programm offen für eigene Erweiterungen. Dies wird vom Entwickler sogar ausdrücklich gewünscht, wie Stefan Geiger von Giants Software in unserem Interview am Beispiel der neu hinzugekommenen Viehwirtschaft festmacht: „Zum Einstieg wird es erst einmal nur Kühe geben. Durch Mods lassen sich später aber auch andere Tierarten wie Ziegen, Schafe oder Hühner einbauen.“ Man setzt also auf tatkräftige Mithilfe der Agrar-Community.

LWS 11: Fahrzeuge und Geräte
Hier die komplette Liste aller in der Verkaufsversion enthaltenen Traktoren und des Zubehörs von LWS 11:

Traktoren und Zubehör
  • Lizard 422
  • Lizard 2850
  • Deutz Agroplus 77
  • Deutz Agrotron K 420
  • Deutz Agrofarm 430 mit Frontlader
  • Deutz Frontlader Ballengabel
  • Deutz Frontlader Palettengabel
  • Deutz Frontlader Schaufel
  • Deutz Agrotron M 620
  • Deutz Agrotron L 720
  • Deutz Agrotron X 720
  • Deutz Agrovector 30.7
  • Deutz Agrovector Ballengabel
  • Deutz Agrovector Palettengabel
  • Deutz Agrovector Schaufel
Mähdrescher 
  • Lizard Sovereign 58 mit Schneidwerk
  • Lizard 7210 mit Schneidwerk
  • Deutz 5465 H mit Schneidwerk
  • Deutz 5695 HTS mit Schneidwerk
  • Deutz 7545 RTS mit Maispflücker
  • Krone Big X 1000 mit Maisgebiss 
Anhänger
  • Kleiner, mittlerer und großer Kipper
  • Pöttinger EUROBOSS 330 T
  • Stalldungstreuer
  • Kleines Güllefass
  • Kleiner und großer Ballenanhänger

    Fortsetzung nächste Seite!
Bunte Viecherei

Womit wir auch schon bei einem auf Wunsch der Community neu eingebauten Viehture wären, Verzeihung, wir wollten Feature schreiben: Es gibt nun also Kühe. Dafür steht auf dem Bauernhof ein eigener Bereich mit eingezäunter Weidefläche, Stall, Melkautomat und Gülletank bereit. Die Gülle kann auf die eigenen Felder ausgebracht werden, um teuren Spezialdünger zu sparen. Dies verbessert sogar den Ertrag der Ernte geringfügig. Die Milch kann an Molkereien weiterverkauft werden. Weitere Tierarten sind für die Verkaufsversion nicht geplant, damit dürfte dann wohl nach getaner Arbeit der Modder erst die eventuell zu einem späteren Zeitpunkt erscheinende Gold-Version aufwarten. Apropos Gold: Sämtliche Mods, die mit der Gold-Edition des LWS 2009 kompatibel waren, funktionieren auch im LWS 11. Wir haben sie jedoch für diesen Test bewusst nicht beachtet.
 
Bei der neuen Milchvieh-Funktion fiel uns auf, dass offenbar viel Wert auf eine persönliche Beziehung des Spielers zu seinen vierbeinigen Freunden gelegt wird: Ihr könnt beispielsweise zu Fuß auf die Weide stürmen und mit einer bestimmten Tastenkombination die Kühe (von denen jede einen eigenen Namen trägt) zum Milchautomaten scheuchen. Grafisch sind die Kühe eindeutig als solche zu erkennen (sogar für Stadtmenschen!), aber erwartet nicht mal ansatzweise die Qualität der Darstellung von Pferden in Red Dead Redemption, die bis hin zu einzelnen Muskelsträngen geht.

Doch, o weh: Der Landwirtschaftssimulator 11 scheint sich beim Speichern nur zu merken, dass und wie viele Kühe wir haben, aber nicht, welche. So kam es vor, dass nach dem Laden eines Spielstandes unser liebgewonnenes rotbraunes Fleckvieh plötzlich zur schwarzen Holstein-Rasse mutiert war. Das erschwerte uns den Aufbau einer wirklich nahen Beziehung ("Trudi, ich wünsche dir eine gute Nacht!" -- "Muuuh!") schon etwas. Trotzdem bringen die Rinder als spielmechanisches Feature ohne jede Frage etwas Abwechslung in den simulierten Bauernalltag -- dessen Hauptaufgabe gleichwohl immer noch aus dem Bestellen der Felder in einem schnittigen Traktor von bekannten Firmen wie Deutz oder Lizard besteht.

Wir lockern den Boden auf und sähen eine Wiese aus. Euer Traktor hat dabei die spielmechanische Funktion eines Farbpinsels. Wenig realistisch, aber praktisch: Die Samensorte kann sogar während der Fahrt geändert werden.
Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 14. Oktober 2010 - 23:58 #

So ein Quark so umfassend über diesen Plunder zu berichten. Der Landwirtschaftssimulator mag zwar wirtschaftlichen Erfolg haben, dem Klientel hier auf der Site wird er aber herzlich egal sein.

Ich bin viel gespannter ob Arcania auf GG ebenfalls abgewatscht wird. Dürfte ja hier mittlerweile eine der letzten Sites auf dem Planeten sein, die den Test bringt.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 15. Oktober 2010 - 0:10 #

Vielleicht dafür aber mitunter eine der wenigen Sites, die den Titel mehr als nur oberflächlich getestet hat und somit gewichtigere Aussagen bei der Bewertung treffen kann...

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 25. Oktober 2010 - 12:45 #

Sehe ich auch so. Mich interessiert das Genre zwar nicht, aber bei geschätzten 300.000 Käufern sollte man schon darüber berichten, und kann so einem Spiel ruhig auch mal einen Test widmen.

Oder wo soll man die Grenze zwischen "Core" und "Casual" ziehen? Wer definiert das? IMHO sind die Grenzen fließend und man kann nicht einfach bestimmte Spiele kategorisch von der Berichterstattung ausschließen, nur weil es einige selbsternannte Core-Gamer nicht interessiert.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23275 - 15. Oktober 2010 - 0:21 #

Falsch, es gibt einen User der sich für das Spiel interessiert, Bauer.^^
Alle anderen hätten wahrscheinlich sogar an einem Hello Kitty Social Game mehr Interesse.
-
Was Gothic 4 angeht, da kann sich GG ruhig Zeit lassen mit dem Test, die Meinung zu dem Spiel ist ja recht einhellig.
Lieber die Zeit in den Test zu Fallout: New Vegas investieren!

Larnak 21 Motivator - P - 25587 - 15. Oktober 2010 - 1:27 #

Also gegen eine wirklich hochwertige Simulation hätte ich in diesem Szenario auch nichts einzuwenden, auch wenn es mich prinzipiell nicht besonders interessiert.
Wenn ich jetzt sage, dass ich trotzdem kein Interesse am LS verspüre (und zwar so gar keins), zeigt das auch, was ich momentan von der Qualität des Spiels halte...

So ein mittelmäßiges Spiel brauche ich einfach nicht, wenn es haufenweise sehr gute und tolle Spiele da draußen gibt. Da könnte ich auch Bauer mit Leib und Seele sein, das Spiel wäre mir trotzdem egal...

Trotz "Angetestet" kann ich da irgendwie kein "gut" drin erkennen :(

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 15. Oktober 2010 - 7:42 #

Nach dem durchlesen von dem Artikel, frag ich mich warum sich das Ganze eigentlich Simulation schimpfen darf. Der LWS 11 dürfte soviel mit Landwirtschaft zu tun haben wie Arcania mit Gothic 2.....

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 15. Oktober 2010 - 20:51 #

Ach verdammt -- Ich hab' einmal eine News über den LWS geschrieben (die dann aber von richtig Vielen gelesen wurde) und Dank meines Nicknames bin ich mein Leben lang gebrandmarkt. Grrr. ;)

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 15. Oktober 2010 - 7:53 #

... als hätte Gamersglobal den Anspruch eine Klientel-Seite zu sein...

Das ist sicherlich nicht mein Spiel, genauso wenig wie 90% des Action-Krams der hier tagtäglich besprochen wird. Beides sollte hier dennoch seinen Platz haben, gerade weil es eine allgemeine Multiplattform-Seite ist, die jedem erlauben sollte, auch mal über den Tellerrand zu schauen. Wenn ich Klientel-Berichterstattung will, geh ich auf meinen netten Strategie-Blog und bin dort glücklich...

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 15. Oktober 2010 - 11:59 #

Na selbstverständlich hat GamersGlobal ein Klientel zu bedienen: Das der Core-Gamer. Von mir aus mit einem Hang zum Schreiberling. Und diese Leute interessiert einfach zu 98 % dieses Spiel nicht. Find' ich ja auch wunderbar, dass bei GG über den Tellerrand geschaut wird. Aber 3 Seiten? Als Vorschau? Ich bitte euch ...

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 15. Oktober 2010 - 12:21 #

Wenn man den Begriff der Core-Games ("Core-Gamer" ergibt ja noch weniger Sinn - außer Abgrenzung...) überhaupt ernsthaft verwenden kann (und nicht nur, um das eigene Abgrenzungsbedürfnis zu bedienen), dann steht im Gegensatz zu den leicht zugänglichen Spielen ('Casual').

Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass der LWS mit einer aktiven Community und zahlreichen Mods ein Spiel für Gelegenheitsspieler ist, oder?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 15. Oktober 2010 - 13:12 #

Das ist ein GG-Artikel, der von einem User geschrieben und von einem Redakteur überarbeitet wurde. Für diesen Artikel wurde also nur wenig "Arbeitskraft" der Redaktion gebunden. Und genau das ist ja das nette am Konzept - GG kann dank der Mitarbeit der User und der freien Mitarbeiter ein großes Spektrum abdecken. Ein Arcania-Test muss für den LWS nicht vernachlässigt werden, die beiden Dinge werden ja nicht von den gleichen Leuten geschrieben.

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 15. Oktober 2010 - 14:18 #

Vor allem bei Artikeln von Usern solltest du den redaktionellen Aufwand nicht unterschätzen. Neben der Qualitätskontrolle und einem gründlichen Redigierdurchlauf verifizieren wir natürlich auch informationen. Da kommen schon einige Stunden zusammen. Wir veröffentlichen diese Artikel also keineswegs "unbearbeitet".

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 15. Oktober 2010 - 14:25 #

Das ist schon klar. Aber ist müsst das Spiel nicht erst tagelang zocken, Screenshots machen und den Text schreiben. Auch wenn das Redigieren sicher einiges an Arbeit ausmacht, dürfte für einen solchen Artikel wohl kein "regulärer" Test ausfallen oder?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 15. Oktober 2010 - 13:46 #

Immer dieses Schubladen-Denken mit den depperten Begriffen von Core- und Casual-Gamer (*Augenroll*). Ich sag's immer noch: Gamer sind Gamer. Punkt.

Und ein bisserl mehr über den Tellerrand schauen kann auch nicht schaden. Das müssen viele noch üben.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 20. Oktober 2010 - 21:55 #

Korrekt. Ich selbst spiele sowohl komplexere Spiele als auch kleine, feine Spiele gerne. Ich bin deshalb weder ein "Core"-Gamer noch ein "Casual"-Gamer.
Ganze nebenbei: Nach diesen Einteilungen müssten ja Schach-Spieler "Casual"-Gamer sein, weil sie ja nur ein Brettspiel spielen.

thurius (unregistriert) 19. Oktober 2010 - 10:22 #

"Das der Core-Gamer"

"Core-Gamer" für mich das unwort des jahres 2010/2011/2012

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 15. Oktober 2010 - 8:07 #

sag ich mir auch immer wenn über den Shooterplunder ebrichtet werd aber sind spiele! Und wenns einen nicht interessiert dann spar dir deinen Kommentar ganz einfach

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 15. Oktober 2010 - 11:10 #

GG ist glaube ich eine der wenigen Seiten die über dieses Game ausführlich berichten. Und bei 300 000 Käufern dieses Spiels holt man sich schon den ein oder anderen auf die Seite. Somit sollte wohl klar sein warum man den LWS nicht vernachlässigen sollte.

Ich persönlich würde mir das Spiel zwar nie kaufen, aber irgendwie interessiere ich mich für solche Simulatoren trotzdem und zwar mehr als für irgendeinen x-beliebigen Konsolenshooter.

Asto 15 Kenner - 2904 - 19. Oktober 2010 - 7:33 #

Wieso Quark? Weil du es nicht magst? Ich mag es auch nicht, aber es soll Menschen geben die es mögen, verkauft sich nicht umsonst so relativ gut. Ich fragte mich auch immer wer sowas kauft, aber klar, Leute die im Alltag damit zu tun haben finden das Spiel sicherlich relativ interessant. Aber nach einer Zugfahrt am frühen morgen bin ich auch noch schlauer: Bei der heutigen Jugend scheint das Spiel auch sehr sehr beliebt zu sein neben Flugsimulatoren. Wieder was gelernt :)

Mox 07 Dual-Talent - 109 - 15. Oktober 2010 - 0:04 #

Früher gabs mal den "John Deer American Farmer". Die einzig wahre Simulation in dem Bereich jemals :D

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 15. Oktober 2010 - 7:25 #

Also ich finde den Simulator echt Interessant! Habe mir vorher noch nie so richtige Simulationen angeschaut, aber glaube werd mir die Demo mal reinpfeifen, wenn mein Rechner wieder läuft =)))

Vaedian (unregistriert) 15. Oktober 2010 - 9:10 #

Das ist keine Simulation, das ist Taschengeldabzocke.

Zu Zeiten von "Bauer sucht Frau in HD" laufen derartige Datenmüllpakete in Deutschland irgendwie richtig gut und werden ja auch von unserer realitätsfremden Politik gefördert.

Echte Simulationen findet man heutzutage nur noch im Militärbereich.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 15. Oktober 2010 - 9:19 #

Ich war mir jetzt auch nicht sicher, ob der Teaser zu LWS eine Art von Realsatire oder Aktionskunst sein soll...

auf der anderen Seite ist GG halt eine Seite, die ganz offensichtlich die Vielfalt der Gaming-Branche zelebriert - und für eine solche find ichs mehr als legitim, auch solche vermeintlichen Randgruppenspiele zu testen - ich bin mir sicher, dass viele der Käufer daran mehr spass haben als an Starcraft oder Duke Nukem.

Mit dn echten Simulationen im militärischen Bereich meinst du wahrscheinlich "professionelle" Panzer/Flugsimulatoren, wie sie beim Militär zum Einsatz kommen - und ich glaube sogar dass die meisten Coregamer daran deutlich weniger Spass hätten als am LWS.

Anonymous (unregistriert) 15. Oktober 2010 - 10:01 #

Ich werde mir den LWS 2011 kaufen. Scheint auf jeden Fall eine der besseren Simulationen zu sein, wenn man sieht, was da sonst teilweise an Schrott im Markt ist und für 20 Euro zieh ich mir das einfach mal rein. Es gibt immer wieder Spiele, die einfach Spaß machen - auch wenn die Grafik nicht High End ist ...

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 15. Oktober 2010 - 11:08 #

Also die Aufregung über die Berichterstattung von dieser Art Genre verstehe ich jetzt auch nicht.

Das ist doch auch nur eine Art SimCity und über ein neues SimCity würde es tausende von Berichte geben.

Von daher finde ich es gut das auch mal solche Spiele unter die Lupe genommen werden.

Würde da jetzt "Ponnyhof 3 - jetzt mit noch mehr Ponny" getestet sähe ich das ganze ja ein aber hier handelt es sich nicht um ein Game das nur für 3-8 Jahre alte Kinderchen gemacht wird (die nun wirklich nicht diese Seite besuchen würden).

Da würde ich dann auch eine eigene Kategorie für einrichten.

P.S : - Mit dn echten Simulationen im militärischen Bereich meinst du wahrscheinlich "professionelle" Panzer/Flugsimulatoren, wie sie beim Militär zum Einsatz kommen - und ich glaube sogar dass die meisten Coregamer daran deutlich weniger Spass hätten als am LWS. -

Würde ich auch sagen! welche von diesen "Coregamern" hat schon bock 10 Minuten lang einen Hubschrauber zu starten bzw. nur Knöpfe drücken zu dürfen BIS er startet. Dann wird doch eher zu Hawx gegriffen erzählt mir doch nix! Und der LWS 1 - 11 ist da warscheinlich noch simulationslastiger.

Gadreel 11 Forenversteher - 747 - 15. Oktober 2010 - 11:45 #

hehe da muss man aber ehrlich sein: das Cockpit eines neuen modernen Traktors ist von dem eines Hubschraubers nicht ganz so unähnlich !

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 15. Oktober 2010 - 13:19 #

Wirds einen Redneck Rampage-mod geben? :D

ES TE EFF (unregistriert) 15. Oktober 2010 - 15:35 #

Hab da einen Fehler im Wertungskasten gefunden:

"Schöne Landschaftsgrafikgrafik"

Ansonsten finde ich es gut, dass hier auch solche Spiele getestet werden.
Ich hab die Demo ausprobiert. Allerdings hat die mir nicht zugesagt.

gnuelpf 13 Koop-Gamer - P - 1313 - 15. Oktober 2010 - 22:41 #

Nicht das ich das Spiel kaufen würde. Den Artikel habe ich trotzdem gern gelesen. Ist unterhaltsam und informativ.

Aber was mich hier wirklich ärgert, ist diese Intoleranz der selbsternannten "Coregamer"(allein das Wort macht mich aggresiv und erzeugt Brechreiz). Von wegen wer hier was schreiben oder testen darf. Und dann auch noch in welchem Umfang. Falls mich was nicht interessiert lese ich es nicht. Fertig.

Ich schau mir ja im TV auch nicht GZSZ an. Ich komme täglich auf diese Seite gerade weil hier Vielfalt vorherrscht und man so auch mal Sachen erfährt die sonst an einem vorbei gehen. Und macht es Leute zu schlechteren Spielern oder gar Menschen weil sie Traktorfahren spielen wollen? Sind "Coregamer" bessere Menschen? Sogar Elite? Ich glaube kaum. Denn diese Engstirnigkeit und Intoleranz zeugt doch eher von Spiessigkeit. Denkt nochmal über das Wort Spiel nach!

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 16. Oktober 2010 - 8:49 #

testet doch lieber spiele, die hier auch irgend einer spielen wuerde... :(

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 16. Oktober 2010 - 12:11 #

Das macht doch GG :).

Bauer Hans :D (unregistriert) 18. Oktober 2010 - 21:25 #

Ömm Ja
Als wenn die 300.000 Käufer das nicht spielen würden...

Sancta 15 Kenner - 3154 - 20. Oktober 2010 - 21:56 #

Und woher weißt Du, was die Leser hier spielen und was nicht?

Fohlensammy 16 Übertalent - 4157 - 25. Juli 2011 - 6:08 #

Ich kann mir ebenfalls nicht vorstellen, dass sich niemand für dieses Genre interessiert. Die Geschmäcker sind halt sehr verschieden. ;)

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 16. Oktober 2010 - 12:32 #

Danke für diesen Artikel.
Hat mir direkt Lust gemacht, das Spiel auszuprobieren, obwohl ich sonst ganz gerne Spaß mit Uncharted 2 und Dragon Age habe.
Da ich aber auch durchaus meine Wimmelbildphase habe, finde ich einen Landwirtschaftssimulator immer noch weitaus spannender als diese ganzen neumodischen Kriegs-Shooter oder Diablo-Hypes.
Demo-Download läuft.
Und ich fühle mich gerade unheimlich darin bestätigt, dass ich Seite per Abo finanziell unterstütze. Ist doch schön, wenn man mal was anderes lesen kann, als immer nur dieses superduper Hardcore-Core-Games-Hype-AAA-Zeugs.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 18. Oktober 2010 - 22:36 #

Der Fahrzeug-Park der Traktoren ist irgendwie mächtig dünn. Keine Claas, Fendt, John-Deere (gut der will die schon), Steyr, IHC und noch ein Ecke. Da muss mal die Lizenz-Keule kommen, ist nämlich eher nicht so, dass Deutz da Platzhirsch wäre. :D

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1459 - 18. Oktober 2010 - 22:59 #

Also nach Test & Video zu urteilen ist die 6.0 aber sehr großzügig.
Oder ist die Note relativ zum "Genere" ?

Eddie Vedder (unregistriert) 18. Oktober 2010 - 23:23 #

Die gleiche Wertung wie für Gothic 4, endlich bekommt diese überhypte Serie die Wertungen, die sie immer schon verdient hat.
Für den LWS 2011 ist 6.0 aber eine ordentliche Wertung.
Ein Importtest zu Kirbys Epic Yarn hätte mir besser gefallen, aber vielleicht kommt der ja noch.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 19. Oktober 2010 - 8:46 #

Also, mir scheint es so, als wäre LWS2011 mit der 6,0 noch eine der guten Simulatoren -g-, ich meine viele, die den Namen Simulator im Namen haben sind Spiele, die nun wirklich keiner bruacht. Aber Durschnitt für so ein Spiel, was bestimmt einigen Freude machen wird ist net schlecht.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 19. Mai 2013 - 14:38 #

na wer es braucht, für mich ist das wohl eher nichts.

SlySly 09 Triple-Talent - 233 - 19. Oktober 2010 - 8:56 #

Ob es nun Quark ist oder nicht darüber zu berichten mag mal dahinggestellt sein.

Aber angesichts der vielen Bugs und Ungereimtheiten eine 6.0 zu vergeben ist schon sehr gewagt. In Anbetracht der vielen Fehler wäre hier eher eine 4.5 angebracht. Ohne die Bugs und Seltsamheiten, ja dann eine 4.

Porter 05 Spieler - 2981 - 19. Oktober 2010 - 14:44 #

dazu fällt mir nur Otto Walkes kultige Geschichte ein: http://www.youtube.com/watch?v=Wm8iQRT7bPY

Mithos (unregistriert) 19. Oktober 2010 - 15:57 #

Hm, das heisst also, dieses Spiel hat im Genre Simulation die selbe Qualität wie Gothic 4 im Genre Rollenspiel. Beide 6.0.

Ich habe beide Spiele nicht selbst gespielt. Ich habe euer Video des LWS gesehen. Ich habe eure Bilder aus Gothic 4 gesehen. Die müssen ja bei G4 auf anderem Gebiet grottig schlecht sein, da G4 mit der um Welten besseren Grafik und wahrscheinlich auch besseren Physik aufwartet. Denn das, was LWS hier als Grafik und Physik bietet, ist ein schlechter Witz.

Ja, ich vergleiche hier über Schubladen hinweg. Ich sehe das auch nicht ein, für jedes Genre streng getrennte Schubladen zu erfinden. Sonst müsste man für sein neues Spiel "nur" ein neues Genre erdenken, um euer Wertungssystem komplett auszuhebeln.

Frage am Rande: Ist etwa der Preis bei euch ein Kriterium, welches in die Wertung mit einfließt? (Könnte ich überhaupt nicht nachvollziehen. Preis sollte kein Qualitätsmerkmal sein.)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324241 - 19. Oktober 2010 - 19:44 #

Spiele über Genre-Grenzen hinweg zu vergleichen, führt nicht sonderlich weit. Selbstverständlich werten wir innerhalb eines Genres, und wir werten auch innerhalb von Plattformen: Wie könnten wir sonst jemals ein Wii-Spiel gut bewerten, bei dem langsamen Prozessor (und den spielerischen Folgen) und der miesen Grafikfähigkeit?

Wenn du schon direkt vergleichen willst, dann müsste der Vergleich so aussehen: Die 6.0 für den LWS 11 sind gerade aufgrund der bescheidenen Landschaftsgrafik (die Maschinen sehen gut aus) und der klaren Herkunft aus dem Casual-Sim-Bereich fast schon ein Lob, während die 6.0 für den schön aussehenden vierten Teil einer ruhmreichen Serie sicher alles andere als das bedeuten.

Mithos (unregistriert) 20. Oktober 2010 - 6:34 #

Einzeln betrachtet habe ich mit den Wertungen auch kein Problem. Einzeln betrachtet bin ich ebenfalls zu dem Schluss "Lob" beziehungsweise "negativ-Wertung" gelangt.

Man macht doch aber gerade deshalb die Abbildung der ausformulierten und begründeten Bewertung eines Spiels auf diese Wertungs-Note, damit man leichter vergleichen kann. Einzig die Unterscheidung nach Plattform leuchtet ein, wobei dort ja auch immer wieder Vergleiche stattfinden (auf welcher Plattf. sieht es besser aus, welche sonstigen Unterschiede der Versionen).

Praktisch sieht das also so aus, dass Wertungen zwischen den verschiedenen Schubladen bei euch also definitiv nicht vergleichbar sind. Lass mal Videos von LWS und G4 nebeneinander laufen: Da liegen Welten dazwischen. Grafisch, in der Physik und bei der Vertonung.
Aus eurer Wertung:
LWS: sehr eigenwillige Physik
G4: Gelungenes Kampfsystem
LWS: Schöne Landschaftsgrafik (bitte was?!? wie passt das mit veralteter Engine und Verwaschene Bodentexturen zusammen?)
G4: Schöne Spielwelt
LWS: Dudelmusik
G4: Gelungener Soundtrack (, Dialoge nicht Lippensynchron, aber immerhin gibt es überhaupt gesprochene Dialoge)

Mal ehrlich, die Technik in LWS ist fast durchgehend auf dem Stand von vor 10 Jahren. Trotzdem hat es die selbe numerische Wertung bekommen wie ein Titel mit einigermaßen State-of-the-Art-Technik. Dafür hätte ich dann doch gern mal eine schlüssige Begründung, ein simpler Verweis auf die Schubladen reicht da nicht mehr.

Und das mit dem Casual-Bereich solltet ihr ganz schnell mal wieder vergessen. Das Motto: "Ist zwar nicht so dolle, der Titel, aber für nen Casual reicht der Dreck" kann kein Kriterium sein.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324241 - 20. Oktober 2010 - 8:15 #

Da missverstehst du unseren Ansatz aber gründlich: Weder haben wir Scheuklappen auf in Sachen Technik, noch bekommen neuerdings Casual-Spiele einen Mitleidsbonus. Sehr wohl aber vergleichen wir LWS 11 mit anderen Casual-Simulationen, und da sieht er ziemlich strahlend aus.

Deine Liste ist zudem selektiv und gibt nicht die Tests wieder.

Bitte ignoriere vor allem nicht die positiven Aussagen, die wir sowohl im Video als auch im Test zu LWS 11 treffen. Kurzum: Das Ding macht eine ganze Zeitlang Spaß, wenn man sich darauf einlässt und eben hinter die veraltete Technik schaut. Deshalb die 6.0.

Anonymous (unregistriert) 20. Oktober 2010 - 11:47 #

Ein nicht zu unterschätzender Faktor für den Erfolg dieses Programms ist meiner Meinung nach der, dass das Klientel für den LWS nicht weiss, wie man raubkopiert ^^

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 29. Oktober 2010 - 7:37 #

Warum sollte man das Spiel auch raubkopieren, wenn es ja nur ein Bruchteil eines sogenannten Core-Titels kostet ?

Wir haben uns den LWS für unsere am Wochenend stattfindende LAN-Party gekauft ! Ist mal ein wenig Abwechslung von 3 Tagen Ballerballer-WroomWroom ! :p

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 12. Juli 2011 - 22:09 #

Und, wie wars? =)

thurius (unregistriert) 20. Oktober 2010 - 14:33 #

"Anonymous (unregistriert) 20. Oktober 2010 - 12:47 # neu
Ein nicht zu unterschätzender Faktor für den Erfolg dieses Programms ist meiner Meinung nach der, dass das Klientel für den LWS nicht weiss, wie man raubkopiert ^^"

warum sollte man sich spiele illegal besorgen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324241 - 21. Oktober 2010 - 8:07 #

Du kannst übrigens einfach auf "Antwort" unter einem Posting klicken, um sichtbar darauf zu antworten :-)

Anonymous (unregistriert) 28. Oktober 2010 - 11:19 #

heyy
ich habe mir ein par mods heruntergeladen und weis nicht wo ich sie hinverschieben muss dass ich sie auch im spiel verwenden kann

kann mir da bitte jemand helfen?

Xantrios (unregistriert) 17. Mai 2011 - 9:23 #

Hiho :-)

Also generell finde ich es super das Spiele-Magazine nicht nur die "Top-Spiele" testet und bewertet.
Was ein "Top-Spiel" ist, entscheidet doch eh jeder für sich...ich kauf mir ein Spiel weil es MIR gefällt.

In welche Kategorie Gamer ich gehöre weiss ich nicht genau...ist mir auch ziemlich egal, denn ich spiele viele verschiedene Spiele und dafür gibt es nur einen Grund: Sie machen mir Spass.

Ich hatte mir den LWS 2009 Gold geholt weil es mich ein wenig an meine Jugendzeit erinnert hat.
Am Anfang musste ich auch lachen und hatte mich auch gefragt "wer spielt sowas überhaupt ?", doch nachdem ich das Spiel mal gespielt hatte und ich mich mal ins Forum und die unzähligen Fan-Seiten gestürzt hatte, war ich stundenlang mit dem Spiel beschäftigt.

Das "Grundspiel" mag nicht so berauschend sein, aber dank der tollen Fan-Communities kann man das Spiel extrem aufwerten.
Es gibt bestimmt über 2.500 Modifikationen (Traktoren, Anbaugeräte, Anhänger, Karten, Objekte etc.) für das Spiel...echt Wahnsinn was da einige Leute basteln.
Den Zusatz "Simulator" trägt das Spiel auch völlig zurecht...vorallem durch die MODs die teilweise bis ins kleinste Detail erstellt werden.

Der LWS 2011 hat mich letztendlich aber doch etwas enttäuscht.
Die Grafik ist wirklich nicht mehr Up-to-Date, das Spiel hat leider doch einige kleinere grundlegende Fehlerchen die mit der aktuellen Engine wohl nicht behoben werden können und noch ein paar kleinere Mängel.
Die Wertung 6.0 geht vollkommen in Ordnung (ein Vergleich der Wertungen von völlig unterschiedlichen Spielen ist völlig absurd).

Ansich ist das Spiel nicht schlecht, könnte aber weitaus interessanter sein wenn sich die Entwickler die Zeit nehmen würden das Grundgerüst (die Engine) zu erneuern (um zB einen dynamischen Boden zu integrieren anstatt dem etwas veralteten Layer-System).

Dank des begelegten Editors und der Fanseiten hat man aber dennoch seinen Spielspass.

...zum Schluss...

Habt ihr euch (die Leute die hier so über den LWS "lästern") im Elektrofachhandel umgeschaut was es sonst noch für Simulationen gibt ?
Ich glaub so ziemlich jedes "Sonderfahrzeug" hat seinen Simulator...zB Müllwagen, Feuerwehr, Polizei, Bus...dann gibt es noch so "Hardcore-Simulatoren" wie zB RailWorks (den ich auch habe...auch weil man mit dem Editor Monate verbringen kann *gg*).
Es gibt auch ein Flugsimulator bei dem man mit Passagierflugzeugen rumfliegen kann...da gibt es auch Fanseiten die richtige Flugpläne etc. ausarbeiten und Statistiken über Flugstunden, Passagierzufriedenheit usw. erstellen.
...und wer lieber rumballern will wird mit 100%iger Sicherheit auch fündig...allerdings fällt das dann so aus wie hier schon einige beschrieben haben...10 min. bis der Hubschrauber überhaupt mal abheben kann usw.

Ich sag dazu nur: Jeder wie er mag ! ...und nur weil ich es nicht mag, muss ich mich nicht darüber lustig :-)

In diesem Sinne...viel Spass beim Trekker fahr'n !

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)