Hitman Test

Test-Update: Episoden 2 & 3

Benjamin Braun / 10. März 2016 - 14:00 — vor 26 Wochen aktualisiert
Nummer 47 ist zurück und bringt wie gehabt die fiesesten Fieslinge dieser Welt um die Ecke. Mal sehr kreativ, mal mittels seiner altbewährten Klaviersaite. Aber etwas ist anders: Der wohl tödlichste Glatzkopf der Videospielhistorie kommt nur in Häppchen. Doch das ist nicht schlimm – wenn IO die hohe Qualität des Auftakts hält!
Hitman ab 49,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Update vom 1.6.2016: Wir haben unseren Test um eine Testseite zu den Episoden 2 und 3 erweitert und die Wertungstendenz an die aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Da arbeitet IO Interactive an einem neuen Teil der ruhmreichen Hitman-Reihe. Aber nach mehrfacher Verschiebung lassen die Dänen verlauten, dass der Mann mit dem Barcode im Nacken nur in Raten kommt. Zum Auftakt des schlicht Hitman getauften Spiels gibt es neben den zwei überschaubar großen Prologmissionen nur einen Auftrag auf einer Modenschau in Paris, alles andere erscheint häppchenweise, im Rahmen des Gesamtpakets oder einzeln zu kaufen.

Wir liefern euch deswegen zwar einen Test zum nunmehr sechsten Teil der Kernreihe (und konnten bereits weitere Episoden erleben, über die wir aber genialerweise noch nichts Genaues schreiben dürfen), aber wie bei Episodenformaten üblich nur mit einer groben Wertungsprognose. Nach der letzten Episode vergeben wir schließlich eine finale Wertung. Und jetzt die gute Nachricht: Anders als der Vorgänger Hitman - Absolution (Test: Note 9.0) setzt Hitman wieder auf ausschweifende Auftragsorte statt auf eine linear Abfolge von Mini-Levels.


Zurück zu den Wurzeln

Kommende Inhalte und Box

Hitman soll über die kommenden Wochen und Monate hinweg kräftig erweitert werden. Allein in diesem Jahr sollen noch sieben Downloadpakete für Käufer des Gesamtpakets erscheinen, das mit rund 50 Euro zu Buche schlägt – das Startpaket mit Trainingsmissionen und Paris-Level kann auch separat für 14,99 Euro erworben werden.

Die nächsten beiden Episoden führen nach Italien und Marokko, später wird es unter anderem auch nach Thailand, Nordamerika und Japan gehen. Nach der Veröffentlichung aller Episoden soll es Disc-Versionen geben. Einen Termin dafür gibt es bislang aber noch nicht.

Im Vorfeld der Veröffentlichung konnten wir den kommenden Italien-Level bereits spielen und einen ausführlichen Blick auf Marokko werfen. Alle Details dürfen wir noch nicht nennen, hier aber ein paar Details:
  • Sapienza, Italien: Der Hitman erkundet ein malerisches Dorf an der Küste, in der er neben kleinen Läden und einer Kirche auch einen Mafia-Unterschlupf und dessen Katakomben unter der Erde besucht. Dort befindet sich auch ein Labor, in dem der Wissenschaftler Silvio Caruso an einem tödlichen Virus forscht. Ihr müsst ihn töten und das Virus vernichten.
  • Marrakesch, Marokko: In der nord- afrikanischen Stadt mit großem Basar nahe des schwedischen Konsulats, muss 47 einen skrupellosen Banker sowie einen abtrünnigen Armeegeneral ausschalten. Beide planen einen gefährlichen Coup, den ihr verhindern müsst. Unterhalb des Geländes befinden sich ein weitläufiges Tunnelsystem, das von schwer bewaffneten Truppen bewacht wird. Auch in Marrakesch tummeln sich viele Menschen auf den Straßen und in den Shisha-Bars. Kleine Hinterhöfe dienen als Abkürzung, auf den sonnigen Dächer können wir uns einen guten Überblick über das große Areal machen.
Für den neuen Hitman orientiert sich IO Interactive in vielerlei Hinsicht an den ersten drei Teilen. Die wichtigste Parallele besteht wie gesagt in der Größe der Levels. So riesig wie St. Petersburg in Hitman 2 - Silent Assassin (Test) ist der Paris-Schauplatz in der Auftaktmission vielleicht nicht, doch er übertrifft bereits so ziemlich alle Levels aus Absolution in den Ausmaßen.

Am grundlegenden Spielprinzip ändert sich wenig: Wir untersuchen als Auftragskiller zunächst die Umgebung, beobachten die Zielpersonen und ihre Wachleute oder nutzen Verkleidungen, um in speziell gesicherte Bereiche zu gelangen. Da wir gerne mal gefilzt werden, müssen wir zuvor unsere Waffen ablegen und gegebenenfalls neue besorgen. Erst wenn wir herausgefunden haben, wie wir an unser Ziel herankommen, und wie wir es ausschalten – serientypisch gibt's dafür jeweils mehrere Möglichkeiten –, schlagen wir zu. Und dann sollte uns auch noch die Flucht gelingen...

Durchdachte KI mit MakelnDie KI funktioniert anders als in der Ur-Version des Vorgängers. So wird der Hitman nicht mehr von jedem Koch erkannt, bloß weil er als solcher verkleidet ist. Stattdessen erkennen ihn nun bloß noch bestimmte Personen ohne Weiteres als Betrüger. Nur der Leiter des Security-Dienstes kennt all seine Angestellten. Ein normaler Wachmann wird hingegen nicht skeptisch, wenn er euch in derselben Uniform sieht, die er trägt.

Dieses System bringt Verlässlichkeit und gibt dem Verkleidungs-Feature wieder eine Bedeutung, die stärker in Richtung der ersten Serienteile aus den 2000er-Jahren geht. Perfekt ist die KI allerdings nicht. Sie lässt sogar manche Fähigkeit vermissen, was ihr Verhalten stellenweise unlogisch macht. Passieren wir etwa NPC X in Kellner-Kleidung, juckt es dieselbe Person kein bisschen, wenn wir ihm wenig später im Anzug der persönlichen Leibwache von Modezar Victor Novikov über den Weg laufen.

Störender sind andere KI-Makel. So locken wir die andere Zielperson in Paris, eine gewisse Frau Margolis, während einer Auktion in ihr Büro. Nachdem sie den Raum verlassen hat, würgen wir ihren Bodyguard keine fünf Meter hinter ihrem Rücken bis zur Bewusstlosigkeit. Dass sie unseren Angriff nicht hört, wollen wir uns noch gefallen lassen, wir sind ja Profi! Dass sie aber die Abwesenheit ihres Bodyguards nicht bemerkt, finden wir nicht so toll. Schade auch, dass die Zeit nur insofern Auswirkungen hat, als dass sich Zielpersonen an bestimmten Orten nur ein einziges Mal aufhalten. Ansonsten muss euch das Ticken der Uhr nicht jucken.
Der weiße Kreis über dem Kopf des einen NPC bedeutet, dass er uns enttarnen kann. Er sollte euch also keinesfalls sehen.


Der ewige Schlaf

Ausgeknockte Personen, die wir wie gehabt in Truhen oder Schränken verstecken können, wachen grundsätzlich nicht wieder auf. Nur frei herumliegende Körper können gesehen werden und teilen bei ihrer Entdeckung durch Wachen (und einem erfolgreichen Weckversuch) ihr Wissen. Ansonsten reagieren die NPCs aber angemessen auf unser Verhalten: Wer wild Gewalt ausübend durch die Gegend läuft, bekommt schnell eine Ladung Blei ab. Wer Bewusstlose oder Leichen zwar versteckt, aber ihre Waffe liegen oder selbst ein Inventarobjekt an ungeeigneter Stelle fallen lässt, der macht eine patrouillierende Wache skeptisch.

Ebenfalls gelungen sind NPC-Reaktionen, die nur an bestimmten Stellen auftreten. Laufen wir etwa während der Aufnahme zwischen Kameramann und TV-Moderatorin entlang, meckern uns die beiden prompt an. Solche Situationen lassen den Schauplatz lebendig erscheinen.
Anzeige
Es gibt viele Wege, die beiden Zielpersonen in Paris auszuschalten. In diesem Fall haben wir Miss Margolis erfolgreich von ihrem Bodyguard separiert und treten kurz nach dieser Szene den Beweis an, dass man auch ohne Bohrer Löcher machen kann.
Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 9. März 2016 - 21:33 #

Viel Spaß beim Lesen!

xan 15 Kenner - P - 2958 - 10. März 2016 - 14:06 #

Das klingt ja erfreulich positiv. Wobei ch keine Problem mit den kleineren linearen Levels im Vorgänger hatte. Da ich aber kaum Zeit und noch Spiele have rut es auch nicht weh zu warten bis vielleicht eine Komplettversion kommt.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 10. März 2016 - 14:07 #

Keine deutsche Sprachausgabe?
Perfekt, Storniert und auf nimmer wiedersehen SE.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 10. März 2016 - 14:28 #

die englische wär doch sowieso wieder viel besser gewesen ;P

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 10. März 2016 - 15:19 #

Es geht mir nicht um die Qualität - zugegeben, die dt. Synchro in den Vorgängern war für Spiele immer erstklassig - seit Life is Strange setzt SE weniger in die Lokalisierung. Das ist ein Trend, der mir absolut nicht gefällt. Wer mit dem deutschsprachigen Markt Geld verdienen will, muss aus meiner Sicht auf etwas bieten. Originalsynchro funktioniert bei Dark Souls oder Metal Gear, aber nicht bei Titeln, die BEREITS auf deutsch waren. Schließlich hatte der Hitman durchgehend einen passenden Sprecher.
Siehe bzw. höre:
https://www.youtube.com/watch?v=TFMxZaSSZrg

Wahrscheinlich ist der Grund flgender: wegen den lautstarken "Fans" die sich in den Foren über eine "schlechte" dt. Vertonung auskotzen und eh alles auf engl. spielen.

Dann wirds eben boykottiert. Kommt ja jetzt eh genug Futter, Dark Souls 3, Doom, Uncharted 4, Ratchet & Clank etc. pp.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 10. März 2016 - 15:33 #

der grund wird eher sein, dass es in episoden erscheint und die kosten dafür deutlich zu hoch wären

euph 23 Langzeituser - P - 38615 - 10. März 2016 - 15:39 #

Was dann ein weiterer Nachteil des Episodenformats wäre.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 10. März 2016 - 15:53 #

könnte ja trotzdem noch passieren wenn die vollversion im laden erscheint

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 10. März 2016 - 16:19 #

Inwiefern? Mit dieser Argumentation gäbe es ja auch keine anglikanische Sprachausgabe.
Ohne deutsche Sprachausgabe werde ich wohl auf eine Gratisversion warten und dabei hat mich der letzte Teil schon mit zu Steam getrieben.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61289 - 10. März 2016 - 17:29 #

Warum sollten die Kosten dafür zu hoch sein ?

Punisher 19 Megatalent - P - 13375 - 11. März 2016 - 10:07 #

Weils günstiger ist, die Sprachaufnahmen in einem Block zu machen als im Laufe eines Jahres alle Sprecher immer mal wieder für einige Tage ins Studio zu holen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 11. März 2016 - 17:10 #

Das gilt aber auch genauso für die englische Sprachausgabe. Entweder haben sie sämtliche Sprachaufnahmen bereits getätigt (Was ich nicht glaube, da sie ja angeblich auf Community Feedback reagieren wollen mit den weiteren Episoden) oder sie holen sich da auch jedes mal die Sprecher nochmal rein. So oder so, die Kosten sind exakt die gleichen, egal für welche Sprache.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 11. März 2016 - 18:34 #

Wenn sie es nur für eine Sprache so machen, ist es dennoch günstiger, als wenn sie es für z.B. fünf Sprachen machen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 12. März 2016 - 1:19 #

Stimmt, bestreitet ja keiner. Aber vorher war die Argumentation, dass es wegen dem Episodenformat nicht zu einer Lokalisation der Sprachausgabe kommt. Das ist, denke ich, einfach nicht so. Vielmehr generelles Geld einsparen, wie Du schon geschrieben hast. Und das finde ich bei einem AAA Titel wie Hitman eigentlich schon traurig. Man kann nur hoffen, dass das nicht Schule macht.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 11. März 2016 - 21:34 #

Es ist üblich die Sprache lange verteilt über die Entwicklung aufzunehmen bei großen Spielen, das passiert auch ohne Episoden nicht einfach so am Ende. Schon frühe Präsentationen haben sprachausgabe. Bei der Lokalisierung hingegen wird wirklich alles in einem block gemacht. Bei vielen Episodentiteln werden sogar die Untertitel erst nachgereicht, wenn alles komplett ist (telltale).

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 12. März 2016 - 1:20 #

Das ist mir schon klar. Was aber dann für obige Aussage erst Recht ein Gegenargument ist, denn dann können sie ja - trotz Episodenformat - auch die Lokalisation gleich am Stück erledigen.

Punisher 19 Megatalent - P - 13375 - 12. März 2016 - 8:56 #

Allerdings erst, wenn das ganze Spiel fertig ist. Ob das passiert dürften die Verkaufszahlen entscheiden, wahrscheinlich lohnt es sich am Ende einfach nicht mehr - trotz der enthusiastenverzerrten Wahrnehmung auf Spieleseiten dürfen dürften die meisten Spieler Hitman nicht erst kaufen wenns vollständig ist. Ausschliessen, dass das ganz am Ende doch noch passiert, kann man aber wahrscheinlich nicht.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61289 - 10. März 2016 - 17:28 #

Und ein mal, ein einziges Mal gehe ich mit deiner Meinung vollkommen konform :)

Jadiger 16 Übertalent - 4880 - 14. März 2016 - 13:18 #

Da gehts einfach ums Geld warum Spiele keine Deutsche Sprachausgabe haben. Ist ja nicht so das es nur Deutsch ist es fehlen ja die anderen Sprachen auch was bei guten Sprechen gar nicht mal so billig ist.
Spiele wollen immer den Film Markt als Vorbild haben aber anderer seits wollen sie kommt irgend ein Film heute in Deutschland raus nur auf Englisch.
Englisch hört sich doch im Original besser an warum also ist bei Filmen undenkbar das man Englisch only hat.
Bei Spielen sollte es genauso so sein Deutsch normal und wer Englisch haben will stellt die Sprache um. Alles andere ist einfach nur kosten Ersparnis und hat nichts mit schlechter deutscher Sprachausgabe zutun den die gibt es nur weil man wieder kosten spart.
Der einzige Trend der damit zutun hat ist der das Publisher Geldsparen wo es nur geht.

euph 23 Langzeituser - P - 38615 - 10. März 2016 - 14:30 #

Wie sieht es denn dann mit Untertiteln aus?

Scando 22 AAA-Gamer - P - 31210 - 10. März 2016 - 14:40 #

Zumindest auf den Screens sind welche vorhanden.

euph 23 Langzeituser - P - 38615 - 10. März 2016 - 14:42 #

Ha, LOL - ich Blödmann - Danke für den Hinweis. Man sollte auch mal Bilder gucken, geht im Playboy ja auch :-)

Jahnu 10 Kommunikator - P - 505 - 11. März 2016 - 17:28 #

Ich stimme absolut zu, bin auch sehr über die fehlende dt. Sprachausgabe enttäuscht. So wird's nur zum Budgetpreis etwas.

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 10. März 2016 - 14:57 #

Testet GG jetzt schon Early Access-Versionen ;)? Ich warte erstmal das fertige Gesamtwerk ab, bevor ich mich groß auf Reviews einlasse.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20262 - 10. März 2016 - 15:04 #

GG hat schon sehr oft gleich die erste Episode bei Erscheinen getestet und den Test mit Erscheinen weiterer Episoden ausgebaut bzw angepasst.

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 10. März 2016 - 15:40 #

Ist aber schon was anderes, als storyfokusierten Kram wie Telltale-Serien oder Life is Strange gestückelt zu testen. Nicht, dass es mich groß stört. Um daraus jetzt schon eine Kaufentscheidung abzuleiten reicht's für mich eben nicht.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 10. März 2016 - 16:10 #

Wo liegt den bitte sehr der Unterschied? Solange man Level / Kapitel / sonstige logischen Abschnitte hat, kann man es auch als Episodenformat herausbringen. Ob man sich jetzt wieder in die Geschichte oder die Mechanik einwuchsen muss noch x Wochen bleibt sich da gleich oder man kauft eben später das Gesamtpaket.

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 10. März 2016 - 16:22 #

Subjektive Empfindung meinerseits. Die von mir oben genannten Adventures haben zudem so gut wie keine Spielmechanik, ausser eben zu Punkt x zu rennen und dort irgendwas zu triggern. Da kann man über die Monate nicht viel "verlernen". Das ist bei nem Hitman schon was anderes.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 10. März 2016 - 17:12 #

Dafür haben sie eine Geschichte, die einen teilweise auch emotional ergreifen soll. Jene fassen sie zwar vor jeder Episode wieder zusammen, aber auch da ergeben sich Brüche. Daher sehe ich keinen Unterschied.

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 10. März 2016 - 17:46 #

Tja, und was machen wir jetzt?

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 10. März 2016 - 20:02 #

Gar nichts. Du hast Deine Meinung und ich meine. Die Erwiderung kam nur, weil es bei Adventures eben auf die (meiner Ansicht nach) Zerplitterung der Geschichte ankam und nicht die Mechanik.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4155 - 10. März 2016 - 15:07 #

Schöner Bericht! Hitman: Absolution war mein erster Serienteil. Ich war angenehm überrascht und hatte echt Spaß mit dem Spiel. Den neuen Teil werde ich mir anschauen, sobald alle Episoden erschienen sind. :)

Aixtreme2K 12 Trollwächter - P - 874 - 11. März 2016 - 16:27 #

Das im Test bemängelte KI Problem hatte ich ja schon nach dem Testen der Beta angesprochen. Dass auch im "Starter" Paket diese Problematik vorhanden ist und in teilweise absurden Situationen gipfelt ist meiner Meinung nach schwach. Zu schwach um die Spieler zum Kauf eines Episoden Produktes zu bewegen.

Meiner Meinung nach ist die "8" deutlich überbewertet.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4660 - 10. März 2016 - 16:38 #

Warum soll das mit "NPC X sieht uns in 2 verschiedenen Verkleidungen" denn unlogisch sein? Wenn ich dieser X wäre, 47 könnte mir 10 Mal in verschiedenen Verkleidungen begegnen, ich würd's wohl nicht merken. Schließlich ist er körperlicher Durchschnitt und ich behaupte niemand achtet so genau auf alle Personen, die auf größeren Veranstaltungen an einem vorbeilaufen.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 10. März 2016 - 20:15 #

Für manche Menschen eben schon. Ebenso sieht es aus, wenn jemand mitten im Gespräch ruhig gestellt wird. Das Problem ist allerdings keine stümperhafte KI, sondern dass das Spiel eben spielbar bleiben muss.
Wenn mich nun alleine das Sicherheitspersonal einen Verkleidungswechsel bemerken würde, hätten hätten wohl nur noch Experten eine Möglichkeit die höchsten Ränge erreichen. Ich wäre wohl raus und ich habe alle Teile außer den Letzten im höchsten Schwierigkeitsgrad mit den besten Bewertungen geschafft.

Punisher 19 Megatalent - P - 13375 - 12. März 2016 - 8:59 #

Also im Game stört das wirklich nicht. Das Ganze muss ja spielbar bleiben, d.h. ich müsste mir jeden merken, der mich schon in Verkleidung A gesehen hat, wenn ich Verkleidung B trage... oh mein Gott. Ausserdem könnte man sich so relativ leicht in unlösbare Situationen bringen... nein, das ist schon in Ordnung wies ist. :)

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 10. März 2016 - 16:56 #

„[…] und treten kurz nach dieser Szene den Beweis an, dass man auch ohne Bohrer Löcher machen kann.“

Ach Benjamin, Schmatzer von mir!

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 10. März 2016 - 18:40 #

Ich find die Rückkehr zu großen Sandbox-Levels mit vielen Möglichkeiten, das Ziel um die Ecke zu bringen, super. Hoffe, die Qualität wird auch in den restlichen Episoden gehalten, dann werde ich wohl zuschlagen.

fortyseven (unregistriert) 10. März 2016 - 17:59 #

Vielen Dank für den Test, Benjamin.

Bei den Hitman Spielen werden immer wieder, mehr oder weniger willkürlich, Sachen rausgeworfen und umgekrempelt, die man nicht immer nachvollziehen kann - wie z.B. das Aufwachen, das früher zu irrwitzigen Situationen (im positiven Sinne) geführt hat.

Man hat manchmal bei IO Interactive den Eindruck, sie würden Systeme nicht stetig verbessern, sondern oft wieder bei Null beginnen. Stichwort KI, von der man sich irgendwie immer - vorallem nach so vielen Spielen - mehr erwartet.

zfpru 15 Kenner - P - 2962 - 10. März 2016 - 18:17 #

Super geschrieben der Test. Bin begeistert.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4262 - 10. März 2016 - 18:38 #

Klingt besser als erwartet. Vielleicht schaue ich ja doch mal in das Spiel rein. Das Episodenformat hat ja preislich auch seine Vorzüge, wenn man nur mal reinschauen will...

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4273 - 10. März 2016 - 19:38 #

Ich bin nach dem Test durchaus positiv überrascht, IO scheint sich wirklich Mühe gegeben zu haben, ein gutes Hitman zu machen. Trotzdem werde ich erst dann zuschlagen, wenn das ganze Spiel (oder zumindest 3/4) verfügbar ist. Ich sehe nämlich noch ein anderes Problem. Um als Reihe überzeugen zu können, müsste sich das Spiel eigentlich von Episode zu Episode verbessern. Ich erwarte zum Beispiel, dass die langen Ladezeiten und die KI-Aussetzer in der nächsten Aussgabe korrigiert sind. Es könnte aber auch sein, dass die Qualität sogar abnimmt. Das Format ist in meinen Augen ein Fluch für Entwickler, da sie sich um die Spieler viel länger kümmern müssen - wenn sie denn wollen.

Wesker 13 Koop-Gamer - P - 1668 - 10. März 2016 - 21:12 #

Danke für den Test!
Freue mich schon direkt um 0:01 Uhr anzufangen. Hoffe ich werde nicht enttäuscht. ;)

Bin auch auf die SdK und den Videotest gespannt.

EDIT:
Und da ist der Videotest ja schon seit Stunden online. Ganz übersehen.

Jadiger 16 Übertalent - 4880 - 10. März 2016 - 21:12 #

Den 10er dachte ich mir das kannst dir schon antun egal was dabei rauskommt. Kannte die Alpha im Prinzip denke ich es hat sich nicht viel verändert was mich da noch am meisten Gestört hat, war das man die Ki sehr leicht austricksen konnte. Gab halt solche Sachen wie man schmeiße etwas Ki geht da hin, man geht hinter die Ki und hebt es auf, wirft es wieder und so weiter.
Das war nicht nur dämlich sonder man konnte so Wachen weck locken und in Ruhe erwürgen. Ob das immer noch drin ist ich habe das Gefühl ja morgen werde ich es ja selbst sehen.
Freu mich auf Hitman und hoffe das die Episoden nicht zu stark das Spiel ins negative drücken. Denke die ersten 3 Level werden einige in weniger wie 2 Stunden durch haben und dann mehr wollen. Dann Zockt man was anderes ist da mitten drin dann kommt die nächste Episode. Ich würde dann fertig Spielen und Hitman danach weiter spielen kommt aber dann z.b. ein Dark Souls 3 würde ich das erst bis zum New++++ spielen wie fast alles Souls Spiele. Danach habe ich höchst Wahrscheinlich Hitman vergessen und das nächste Spiel wartet.

Der Zeitpunkt vom release ist auch nicht gerade schlau gewählt sehr nahe an The Division könnte die Verkäufe schon im Intro pack nach unten drücken. Ich bin skeptisch was das Episoden Format anbelangt generell wie man mit der Marke umgeht.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 11. März 2016 - 15:35 #

Der Erscheinungstermin ist bei Nischentiteln wie Hitman (den letzten Teil vielleicht ausgenommen) relativ egal. Da man fast immer die gleichen Personen anspricht und die Auswahl im Genre relativ klein ist, entstehen da kaum Konflikte.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 11. März 2016 - 19:46 #

So klein ist Hitman auch nicht (mehr). Da fließt seitens Square Enix schon ein guter Batzen Geld in Entwicklung und Marketing. Die Nische allein finanziert das nicht.
Allerdings glaube ich nicht, dass die Schnittmenge der an MMO-Shootern und Stealth-Spielen mit Adventureelementen Interessierten sonderlich bedeutsam ist.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 12. März 2016 - 2:56 #

Das Genre der Schleichspiele würde ich durchaus als Nische ansehen und nicht umsonst hätte ich den letzten Serienteile rausgenommen.

Jadiger 16 Übertalent - 4880 - 12. März 2016 - 20:04 #

Also Nische ist Hitman ganz bestimmt nicht mehr das Gerne schon da muss ich dir recht geben. Es gibt 2 Filme und der letze Teil hat sich gar nicht schlecht Verkauft natürlich zu schlecht in den Augen von Square die das nächste COD wollen.

Elfant 15 Kenner - P - 3805 - 13. März 2016 - 2:39 #

Die Dualität zwischen einem Nischengenre und der Bekanntheit einer Reihe aus selbigen, machen Hitman aber nicht automatisch zum Mainstreamspiel.
Absolution hat sich zwar gut verkauft (Square Enix Verkaufzahlenvorstellungen hatten wirtschaftliche Gründe, weswegen es auch einen Nachfolger gibt) und war auch ein gutes Spiel, aber ich kenne kaum einen Kenner der Reihe, der es für ein richtiges Hitman - Spiel hält.
Die Frage ist meiner Meinung nach also eher, ob die Neueinsteiger von der Aussage wieder klassischer zu werden, abgeschreckt werden.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 10. März 2016 - 22:36 #

Der Text bestätigt das was ich bisher gesehen habe, scheint ganz gut zu werden, werde aber abwarten bis das Game komplett ist.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 11. März 2016 - 0:09 #

Na bitte, sieht/hört/liest sich doch interessant (an)! Sobald ich Zeit dafür habe, wird gekauft!

Zaroth 16 Übertalent - P - 5249 - 11. März 2016 - 8:10 #

Nach dem Test habe ich durchaus Interesse an dem Spiel. Das Erkunden der Levels und Vorgehensweisen hört sich spannend an. Werd's mir aber nur komplett holen. Da mir die CE zu unsicher ist, warte ich eben bis zur Komplettversion.

Berthold 15 Kenner - - 2820 - 11. März 2016 - 8:18 #

Schön geschriebener Test. Ich bin ein Fan der Hitman-Serie (ab Teil 2, den ersten Teil habe ich nie gespielt) und bin froh, dass der neueste Streich auch gut gelungen ist. Mich stört lediglich das Erscheinen in Episoden... Daher werde ich erst zuschlagen, wenn alles erschienen ist und das Spiel auf Disk kommt.

Walter Paddick 10 Kommunikator - 370 - 11. März 2016 - 12:23 #

Ich finde das Serienformat, in diesem speziellen Fall, super. Noch nie groß ein Hitman gespielt. Hab zwar öfter mal bei einem Bekannten rein geschaut, aber so richtig war ich mir nie sicher, ob ich es mochte.
Hier werde ich, angesichts des kleinen Preises, mal in den ersten Act rein schauen und dann sehen, ob ich mir den Kauf des Restes vorstellen könnte.

Scando 22 AAA-Gamer - P - 31210 - 11. März 2016 - 12:37 #

Ich warte zumindest die ersten drei Episoden ab. Wenn ich einmal am spielen bin, möchte ich nicht dann wieder nach einem Monat oder mehr nochmal mit dem gleichen Spiel unbedingt wieder (neu) anfangen.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2845 - 11. März 2016 - 20:58 #

Habe nur den ersten Hitman gespielt und bin jetzt irgendwie interessiert ...

Edit: Es haben ganz schön viele Leute mit High-End Systemen schlechte Performance und Abstürze, ich warte lieber ab.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 11. März 2016 - 23:18 #

Interessante Randnotiz, das Spiel läuft sowohl mit DX 11 als auch 12. Die DX 12 Version läuft mit Radeon Karten bis zu 30 Prozent schneller während NVidia Karten (derzeit) nicht profitieren. D.h. eine Radeon R9 390 ist genauso schnell wie eine wesentlich teurere GF980ti.

Auch für Rise of the Tomb Raider soll es ja einen DX12 Patch geben.

Bin mal gespannt, ob AMD da generell jetzt wirklich von profitieren kann.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 12. März 2016 - 1:22 #

Rein theoretisch sollte das der Fall sein, da die GCN Next Architektur deutlich von DX12 profitieren sollte. Man muss natürlich aber auch erst einmal die Optimierungen seitens nVidia abwarten.

Jadiger 16 Übertalent - 4880 - 12. März 2016 - 20:25 #

Darfst ja nicht vergessen das es beim letzen Teil genauso war und das Spiel aus dem AMD Gaming Evolved entstand inc Engine.
Außerdem lies nicht soviel Gamestar Müll die immer noch nicht verstehen das man Treiber Einstellungen bei Bechmarks nicht auf Auto haben darf.
Die 980ti ist genauso schnell wie die Fury X sogar einen ticken schneller laut PCGH, dort haben auch Nv Karten einen Vorteil von DX12. Hitman war AMDs vorzeige Titel in Bechmarks das der nächste Teil sich genauso verhalten wird dürfte doch klar sein. AMD macht zwar keine Gameworks Effekte haben aber ganze Engines Optimiert auf CGN. Fast alle kommenden DX12 Titel sind unter AMD logo und es gab bis jetzt keinen DX12 Treiber von Nv. Ich hatte z.b. einige Grafikprobleme auf der 290 unter DX12 Spiegel Auflösung sah wie VGA aus, ich hoffe mal nicht das dass so gewollt ist. Nach ein paar Savegames laden und rumprobieren hatte ich alle paar Meter nachlade ruckler, DX11 habe ich noch nicht Ausprobiert. PCGH meinte das viele Probleme an der DX12 Option liegen wenn sie auf Auto ist.

Genau genommen ist die FPS Leistung von Hitman ein Witz keine GPU kann konstante 60 Fps leisten, bei einem Spiel das Grafisch nicht gerade überragend aussieht. In 1080p wohl gemerkt auf max, das Spiel ist dermaßen unoptimiert auf dem Pc. Die Konsolen Version hat ja genauso zu kämpfen mit den FPS, nur sind sie da halt nicht im 60er bereich sondern im 30er und darunter.

Wesker 13 Koop-Gamer - P - 1668 - 14. März 2016 - 11:50 #

Habe jetzt einige Stunden mit dem neuen Hitman verbracht und bin sehr positiv überrascht.
Das Negativste, was mir aufgefallen ist, sind die Serverabbrüche, die allerdings nur nachts waren und ich das Spiel daraufhin erst einmal ausgemacht habe.

Ansonsten ist es in meinen Augen ein klassisches Hitman, insbesondere dann, wenn man sämtliche Hilfen ausstellt. Habe und werde den Kauf nicht bereuen und wie es aussieht werde ich auch die 50 Euro in die Upgrade-Edition stecken.

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1539 - 14. März 2016 - 13:43 #

"Das Negativste, was mir aufgefallen ist, sind die Serverabbrüche, die allerdings nur nachts"

It's not a bug, it's a feature.

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 22. März 2016 - 20:00 #

Kann man denn in der PS 4 Version frei speichern? Falls nicht wäre es ein no go.

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 23. März 2016 - 10:34 #

Ja, du kannst auch auf den Konsolen frei speichern.

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 23. März 2016 - 13:40 #

Danke für die prompte Antwort :)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 23. März 2016 - 13:51 #

...dauert aber ewig. Ein Quicksave wie bei Fallout 4 wäre schon hilfreich.

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 24. März 2016 - 12:33 #

Das eigentliche Speichern geht flott (wenn man von den Klicks in den Menüs mal absieht), das Laden dauert dann aber wirklich lange.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 25. März 2016 - 1:18 #

Ja, aber allein das Menü muss ja immer erstmal geladen werden und dann nochmal die Spielstände und dann muss man nochmal klicken. Dauert schon etwas. Ein Tastendruck wäre besser.

Michi 13 Koop-Gamer - P - 1213 - 3. Mai 2016 - 5:30 #

Mein erstes Hitman und Geduld lohnt sich ja doch! :-) Hab mal auf www.stubenzocker.net versucht das zusammenzufassen...

aQuilius 10 Kommunikator - 414 - 2. Juni 2016 - 14:05 #

Im Test-Update sind viele Flüchtigkeitsfehler. Nur als Hinweis, gerne nochmal drüberschauen.
Beispiel aus dem ersten Absatz: "Dort gilt es nicht weniger, als einen Mafiosi und eine Wissenschaftlerin um die Ecke, die an einem gefährlichen Virus forscht."

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32759 - 2. Juni 2016 - 14:08 #

Dafür gibt es den "Fehler Melden" Button...

aQuilius 10 Kommunikator - 414 - 2. Juni 2016 - 14:18 #

Wo? und: Sorry

Edit: Found it. Und: Sorry again, ich bemühe mich.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32759 - 2. Juni 2016 - 14:29 #

Nee, dafür ist sie ja da. Im Moment dauert es halt manchmal etwas länger bis korrigiert wird.

Namer (unregistriert) 2. Juni 2016 - 16:49 #

Achso, ich dachte, dafür gibt es "Redakteure", die den Text lesen. Jörg hat ja erst von "hochqualitativem Inhalt" geredet und so. Nur beim Drüberfliegen sehe ich derzeit 5 grobe Fehler. Ziemlich lächerlich aber nun gut.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13877 - 2. Juni 2016 - 21:19 #

Hey Creasy/Kotanji Passwort vergessen?

Michi 13 Koop-Gamer - P - 1213 - 11. Juli 2016 - 21:05 #

Ich frag mich, ob jemand noch mitbekommt, dass Hitman noch richtig gut geworden ist.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 15. Juli 2016 - 3:03 #

Sobald ich mir das Komplettpaket im Herbst hole, sicherlich ;)

Daniel001 11 Forenversteher - P - 672 - 28. November 2016 - 13:39 #

Wann kommt denn mal ein Update mit den restlichen Episoden?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)