Test:Starcraft 2 noch verbessert

Heart of the Swarm

Sarah Kerrigan ist zurück und ihre Zerg-Armee gefährlicher als je zuvor. Doch bis sie ihre alte Macht wiedererlangt und die zerstreuten Alien-Stämme eint, müssen wir uns in über zwei Dutzend sehr vielseitigen Echtzeit-Schlachten bewähren. Und erleben eine wendungsreiche Story, die in spannenden Zwischensequenzen weitergesponnen wird.
Rüdiger Steidle 14. März 2013 - 1:00 — vor 1 Jahr aktualisiert
Als Blizzard angekündigte, aus der lange ersehnten StarCraft-Fortsetzung gleich drei separate Echtzeit-Strategiespiele zu machen, war die Fangemeinde zunächst wenig begeistert. Das änderte sich im Sommer 2010 mit der Veröffentlichung des Auftakts Starcraft 2: Wings of Liberty, das auch die meisten Kritiker mit seiner fast schon genialen Solokampagne und dem ausgefeilten Multiplayer-Modus zufriedenstellte. Fast drei Jahre später folgt nun der zweite Streich. Beachtet bitte, dass wir einige Elemente der Story spoilern (aber nichts, was ihr nicht nach wenigen Missionen selbst erfahrt); den einzigen massiven Spoiler im Test stellt die zweite 6er-Box dar, auf Seite 3.
 
3 Jahre in echt, 3 Wochen im SpielDas Addon Heart of the Swarm macht dort weiter, wo das (zum Start zwingend benötigte) Hauptprogramm aufgehört hat: Mit Jim Raynor und seinen Terraner-Truppen sind wir damals durch die Hölle gegangen, um unsere alte Flamme und neue Erzfeindin Sarah Kerrigan alias Königin der Klingen aus den Klauen der Zerg zu befreien. Obwohl sie doch den Terranern ebenso zugesetzt hatte wie den Protoss. Raynors gewagtes Unternehmen gelang, und so begegnet ihr Sarah in Heart of the Swarm gleich zu Beginn in ihrer alten, menschlichen Form. Drei Wochen sind seit dem Finale von Wings of Liberty vergangen. In einem Hochsicherheitstrakt führen die Terraner unter der Aufsicht des Val-Kilmer-Doubles Prinz Valerian Mengsk letzte Tests durch, um die neue, alte Menschlichkeit der ehemaligen Erzfeindin Kerrigan zu bestätigen. Papa Mengsk ist übrigens nach wie vor der üble Diktator und Anführer der terranischen Liga, als der er sich in Wings of Liberty entpuppte. Familienfehde garantiert...
 
Die ersten paar Missionen absolviert ihr Kommando-Einsätze im Rollenspiel-Stil. Hier verteidigen wir mit Sarah und Jim den Schwebegleiter, auf dem wir fliegen.
Nicht nur Kerrigans tentakelartigen Haare erinnern an ihre dunkle Vergangenheit. Wie sich herausstellt, hat sie ihre telepathischen Fähigkeiten nicht verloren und kann ihre ehemaligen Schützlinge, die Zerg, nach wie vor kontrollieren. Diese Erfahrung macht ihr während eures ersten Einsatzes, der gleichzeitig als Tutorial dient Auch in den folgenden Aufträgen führt euch das Addon Stück für Stück an die Eigenheiten der Zerg heran, indem es immer wieder neue Einheitentypen und Gebäude freischaltet, die dann in den entsprechenden Missionen die Hauptrollen spielen. Das haben die Leveldesigner wirklich hervorragend umgesetzt! Bis ihr euch im ersten richtigen Einsatz mit Basisbau, Ressourcengewinnung und Echtzeit-Schlachten bewähren müsst, stehen euch allerdings erst einmal eine Handvoll Kommandounternehmen bevor, die vor allem dazu dienen, die Story voranzutreiben.
 
Spoilerarmer Story-AusblickWir wollen nicht zu viel verraten, aber das tränenreiche Wiedersehen zwischen Raynor und Kerrigan ist nur von kurzer Dauer. Die Umstände der Trennung (die wir euch natürlich nicht verraten) sind es, die die eigentlich geläuterte Sarah wieder in die offenen Arme des Zerg-Schwarms treiben. Ihr brennendes Ziel: Rache an ihrer Nemesis Arcturus Mengsk, dem selbsternannten Imperator der Terranischen Liga. Obwohl uns die Story mit ihrem Übermaß an Pathos stellenweise eher an eine Seifenoper erinnert hat als an ernsthafte Science-Fiction, ist sie doch spannend und wendungsreich genug, um uns von Mission zu Mission zu treiben. Wir wollen immer wissen, wie es weitergeht. Auch weil die Geschichte in unzähligen Zwischensequenzen (teilweise in der Engine, teils in fantastischen, vorgerenderten Videos) dramaturgisch gekonnt erzählt wird. Dass es Blizzards „Lore Masters“ dabei gelingt, uns die ekligen Zerg, ihre Entstehung und ihren Werdegang so weit nahezubringen, dass sie uns beinahe ans Herz wachsen, spricht für ihre Erfahrung als Drehbuchschreiber. Denn eigentlich sind es ja nur tötungsoptimierte Außenskelett-Insekten, die Sekrete absondern und komische Geräusche machen.
 
Mal abgesehen davon, dass ohne Starcraft 2 das Addon nicht funktioniert: Es gibt keinen für uns ersichtlichen Grund, Heart of the Swarm zu spielen, bevor man nicht Wings of Liberty durch hat. Denn wie geschrieben, geht die Story nahtlos weiter. Wer nicht weiß, wer die handelnden Charaktere sind und welche Geschichte sie miteinander teilen, hat nur die halbe Freude.

Das können die Zerg am besten: Massenangriffe mit Dutzenden billigen Einheiten bezwingen meist die stärksten Gegner.
 
RPG-Mini-MissionenNach der Tutorial-Eröffnung kontrolliert ihr zunächst in rollenspielähnlichen Mini-Missionen die ehemalige Zerg-Königin und lernt dabei ihre Stärken und Schwächen kennen. Sarah stellt nicht bloß irgendeine Echtzeit-Einheit dar, sondern agiert quasi als übermächtige Ein-Frau-Armee (so bezeichnet sie sich in den bald etwas nervenden Befehlsquittierungen gerne auch selbst). Dazu könnt ihr euch auf eine Reihe von Heldenfertigkeiten stützen. So verschießt ihr per Tastendruck Energieblitze auf Gegner oder lasst sie im Darth-Vader-Stil würgend in der Luft zappeln. Im Verlauf der Solo-Kampagne baut ihr Sarahs Fähigkeiten noch weiter aus und macht
Anzeige
sie damit zu eurer wichtigsten Verbündeten, egal ob nun in den Rollenspieleinsätzen oder klassischen Echtzeit-Schlachten. Solltet ihr die Lady einmal verlieren, taucht sie nach einer kurzen Ruhepause wieder in der nächsten Basis auf. Um ihre Fähigkeiten zu erweitern, sammelt ihr in den Missionen sogenannte Machtpunkte. Diese geben euch einen Sofortbonus wie +1 Stärke und stellen außerdem euren Charakterlevel dar; ab Level 10 beispielsweise gibt es die erste neue Fertigkeit. Ihr erhaltet die Machtpunkte manchmal durch das Hauptziel der Mission, meist aber durch optionale Zusatzaufgaben. Von den Skills schaltet ihr immer ein Paar frei, und könnt jederzeit vor einer Mission ändern, welchen Skill aller Paare ihr aktiviert. Manche Fertigkeiten sind passiv (mehr Hitpoints für Kerrigan, beispielsweise), andere müsst ihr manuell auslösen. So trifft die Zerg-Königin mit der passiven Fähigkeit Kettenreaktion bei einer Attacke mehrere Gegner gleichzeitig, und über die aktive Aktion Heilen könnt ihr euch selbst oder verwundete Verbündete verarzten. Wenn ihr Diablo 3 oder World of WarCraft spielt, kennt ihr das System bereits so ähnlich.
Die neuen Kampfeinheiten
Heart of the Swarm führt insgesamt sieben neue Einheiten und Gebäude ins StarCraft-Universum ein; aus Platzgründen zeigen wir nicht den Tempest (Protoss).
1 Der Kampfhellion (Terraner) ist eine aufgerüstete Version des bekannten Hellion. Er verfügt über zwei Einsatzarten: Im Fahrmodus rollt er blitzschnell übers Schlachtfeld, im Kampfmodus verwandelt er sich zum Mech und packt den Flammenwerfer aus. 2 Die bewegliche Arachnomine (Terraner) überzeugt keineswegs nur in der Defensive. Sie feuert bei Feindkontakt selbständig Raketen ab, die Flächenschaden verursachen. 3 Der Mutterschiffkern (Protoss) ist die Vorstufe zum vertrauten Mutterschiff (zu dem er sich später auch aufrüsten lässt). Er fungiert als Supporter und kann unter anderem sich und umgebende Verbündete schnell zur Basis zurück teleportieren. 4 Auch das Orakel (Protoss) ist eher dem Unterstützungslager zuzurechnen. Es deckt beispielsweise getarnte Gegner auf oder verlangsamt Feinde um die Hälfte. 5 Dieses Ekelviech hört auf den Namen Schwarmwirt (Zerg), kann sich eingraben und dann seine auf dem Rücken transportierte Brut als Kamikaze-Angreifer freisetzen. 6 Die Viper (Zerg) ist ein weiterer Supporter, der sich besonders stark gegen Fernkämpfer schlägt, weil er per Sonderfähigkeit deren Reichweite minimiert.
Thumbnail 1 Thumbnail 2 Thumbnail 3 Thumbnail 4 Thumbnail 5 Thumbnail 6
Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 259732 EXP - 14. März 2013 - 1:05 #

Viel Spaß beim Lesen!

Gorny1 16 Übertalent - 4465 EXP - 14. März 2013 - 1:26 #

Cool ne schöne Mitternachtlektüre ^^.

EDIT: Guter Test! Auch wenn mir die Missionen ein wenig zu kurz erscheinen. Da ich nur wenig bis kein Multiplayer spiele muss ich mir da nochmal überlegen ob ich es mir zum Vollpreis kaufen werde.

CptnKewl 19 Megatalent - Abo - 13347 EXP - 14. März 2013 - 1:37 #

Ich find die 33EUR die so Durchschnitt im Versand sind völlig okay.
Ich denke mal das auch nach und nach noch Mods kommen, sodass du sicher noch etwas mehr spaß hast.

Kann mir einer, der es schon durchhat sagen wie es mit Raynor weitergeht nachdem Nova ihn "gefunden" hat und das Mengskvideo kommt

Falcon 16 Übertalent - 4573 EXP - 14. März 2013 - 1:16 #

Hmmm, mal gucken wann ich dazu komm. Find den Preis immer noch unverschämt teuer für ein "Add-On".

Flopper 15 Kenner - 3426 EXP - 14. März 2013 - 1:22 #

Gab es bei mir für 33 Euro beim Media Markt, WoL dazu für 15 Euro macht 48 Euro. Für Spieler, die SC2 noch nicht besitzten und denen WoL Spaß macht bekommt eine gute Spielzeit für das Geld. Wenn ich da an andere Echtzeit-Strategie denke, die haben deutlich weniger Spielzeit fürs Geld.

Falcon 16 Übertalent - 4573 EXP - 14. März 2013 - 2:57 #

39€ (Amazon.de Preis) sind und bleiben unverschämt teuer für ein Add-On.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9475 EXP - 14. März 2013 - 3:05 #

Da hast du an und für sich durchaus recht. Gerade, weil HoTS und LotV damals als AddOns auch zum entsprechenden AddOn Preis angekündigt wurden.

Verstehe aber auch nicht, wieso HoTS überhaupt WoL braucht, die Beta lief nämlich Stand-Alone, da hatte ich nämlich kein WoL installiert. Da geht es wohl nur ums Geld um ggf. doppelt abkassieren zu können oder zu sagen "Es ist eben doch ein AddOn, was beschwert ihr euch?"

Witzigerweise ist HoTS wenn man es genau betrachtet sogar nur ein 1 KB DLC, denn HoTS ist ja durch das letzte WoL Update ja scheinbar bei jedem StarCraft 2 Spieler drauf, habe ich zumindest gelesen, und man kann HoTS sofort spielen, sobald man den Key eingibt und braucht nichtmal eine Installation von der DVD mehr.

Contra4you 17 Shapeshifter - 6495 EXP - 14. März 2013 - 3:18 #

Also bei mir hat er die Dvd zum erkennen des Spiel gebraucht und hat dann paar GB mit dem Starcraft 2 Launcher heruntergeladen.

sCsCfOu (unregistriert) 14. März 2013 - 3:20 #

Ich hab 55€ (D3 Ca$H) für die Digital Deluxe bezahlt und das war seit Skyrim das best angelegte Geld. ;)

Claus 24 Trolljäger - Abo - 50440 EXP - 14. März 2013 - 1:18 #

Die Wertung ist ja mal eine Ansage.

Toller Test, herzlichen Dank dafür, an alle Mitwirkenden!

fragpad 13 Koop-Gamer - Abo - 1231 EXP - 14. März 2013 - 1:19 #

Ach Mist, DHL soll mal Kiengas geben

Flopper 15 Kenner - 3426 EXP - 14. März 2013 - 1:20 #

Ich verstehe euren Minuspunkt "Anfänglich für Veteranen wenig fordernd" nicht. Ihr erwähnt doch sogar im Text, dass man als Veteran nicht im normalen Schwierigkeitsmodus anfangen sollte. Das steht auch nochmal im Spiel feim erklärt, welcher Schwierigkeitsgrad für wen geeignet ist. Ich habe selber weit über 500 SC2 Multiplayer Matches hinter mir und bei SC1 kommt wohl die selbe Zahl raus, mag mich also als Veteranen einordnen.
Da fand ich den schweren Schwierigkeitsgrad bei HoTS in den ersten Basismissionen schon angenehm fordernd, gerade wenn man nicht immer Einheiten in der Basis stehen lässt. Meiner Meinung nach macht das Spiel daher alles richtig mit den vier Möglichkeiten der Schwierigkeitswahl. Wenn ein Veteran auf Brutal startet wird er sicherlich nicht blind durch die ersten Missionen laufen.
Selber bin ich erst durch das erste Viertel des Spiels, kann bis dahin aber eure Meinung, außer den Punkt, unterstreichen.

SpeedyBK 08 Versteher - 195 EXP - 15. März 2013 - 6:22 #

Naja, ich habe Wings of Liberty zwar einigermaßen viel online gezockt, bin aber noch lange nicht der Progamer und HOTS war für mich selbst auf "brutal" ziemlich easy going.

Flopper 15 Kenner - 3426 EXP - 29. März 2013 - 13:45 #

Ich habe HotS jetzt durch und muss dir und dem Test recht geben. Es ist sogar auf brutal sehr einfach. Bei den ersten Missionen habe ich mich wohl einfach doof angestellt ;)
Kein Vergleich von Sc1 zum Addon Broodwar. Schade.

bender79 13 Koop-Gamer - 1377 EXP - 14. März 2013 - 1:20 #

10-14 Stunden Solospielzeit sind für mich nicht "ok".

blobblond 18 Doppel-Voter - 12622 EXP - 14. März 2013 - 1:36 #

Dann Spiel ein Rollenspiel,wobei wenn selbst da durchrusht sind es nur 40 Stunden.

Falcon 16 Übertalent - 4573 EXP - 14. März 2013 - 2:59 #

40h für 40€ ist immerhin ein deutlich besseres P/L als 10-15h/40€.

IMHO sollte ein Spiel schon wenigstens unter die 1€/Spielstunde kommen.

Contra4you 17 Shapeshifter - 6495 EXP - 14. März 2013 - 5:29 #

Vielleicht ist das Konsolero-Mentalität, aber Starcraft 2 Heart of the Swarm dauert nicht 12 Stunden sondern:
12 + x*Multiplayer. Das Potential was andere RTS schon im Singleplayer versuchen auszureizen, wird bei Starcraft 2 zu 99% im Mutliplayer ausgeschöpft.

Gorny1 16 Übertalent - 4465 EXP - 14. März 2013 - 11:13 #

Ich würde es nur für den Singleplayer kaufen und nach der ersten Aktivierung nur noch offline spielen, von daher ist es mir auch zu teuer für die kurze Spielzeit.

Jetfighter3 12 Trollwächter - 937 EXP - 14. März 2013 - 13:17 #

Naja für 40€ sind ja nicht gerade viele Elemente im Multiplayer dazugekommen, sorry aber finde den Preis einfach eine Frechheit! Für die paar pimmeligen Einheiten so abzurupfen, nee echt nicht! Est mal abwarten dann für 20€ kaufen denn mehr ist dieses Addon nicht wert! Es ist und bleibt einfach ein Addon und fertig da können es die Tester hier noch so hoch hypen und die Fanboys noch so beliebäugeln. Und 10 Stunden für 40€ nee alles klar! Einem Erfahren SC2 Spieler rennt die Story in 6 Stunden durch wenn überhaupt und im Multiplayer ist mal für die 40€ nix drin was den Preis rechtfertigt!

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 20658 EXP - 14. März 2013 - 14:57 #

Wenn man bedenkt, dass WoL für 60 € in den handel kam, ist das Add-On ganze 20 € günstiger, das sind eigentlich normale Verhältnisse. Im Vergleich zu Preisen anderer PC-Spiele ist natürlich beides ziemlich hoch.

SpeedyBK 08 Versteher - 195 EXP - 15. März 2013 - 6:34 #

Was willst du den Multiplayermäßig noch? Starcraft 2 ist ein E-Sports Titel, es werden Turniere und Ligen gespielt, in denen es um richtig Kohle geht (Insgesamt wurden schon weit über 5.000.000€ ausgespielt). Da ist Balance ein wichtiger Faktor.
Und man kann nicht einfach drölfzig neue Sachen im Multiplayer einbauen, die dann absolut imba sind.
Und selbst die aktuellen Neuerungen ändern sehr viel am Spiel und machen es wesentlich interessanter.
Falls es jemanden interessiert, dieses Wochenende findet mit der MLG Dallas das 2te große HOTS Turnier statt. Infos findet man auf www.teamliquid.net .

Bigtom 12 Trollwächter - 1028 EXP - 17. März 2013 - 1:15 #

Für 40 € hätt ichs mir auch nicht gekauft, aber auf Ebay bietet ein Keyhändler das Spiel für 27,99 € an und hab sofort zugeschlagen.

Phin Fischer 15 Kenner - Abo - 3256 EXP - 14. März 2013 - 8:37 #

Du vergisst das Tempo.
In HotS hast du 10-15 Stunden fast geballte Story und Action, während in den meisten Rollenspielen massive Timesinks eingebaut sind. Hier ein bisschen Grinden, um an Gold zu kommen, da ein bisschen Holzhacken fürs Housing und dann noch ein paar Stündchen weniger interessante Nebenquests erfüllen. Das mag zwar trotzdem Spaß machen, ist aber im Vergleich zu Starcraft gemächlich.
12 Stunden Adrenalin sind ein ganz anderes Spielgefühl, als 40 Stunden angenehmes Spielen.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 1961 EXP - 19. März 2013 - 5:34 #

Gut erkannt. Ich mag grinden und Hack&Slay Einlagen, aber SC ist wirklich RTS-Dauerfeuer.

Ganz abgesehen davon, dass es kaum einen besseren E-Sports-Titel gibt.

bender79 13 Koop-Gamer - 1377 EXP - 14. März 2013 - 13:12 #

Es geht nicht darum einfach ein anderes Spiel zu spielen.

Ein Starcraft 2 muss sich ja definitiv an einem Starcraft 1 messen. Und da hatte ich mit den 3 Kampagnen für das Geld wesentlich länger Spass.

Das auch heutzutage noch gute Spiele mit viel gutem Inhalt rauskommen zeigt z.B. Borderlands 2.

Creasy 11 Forenversteher - 689 EXP - 14. März 2013 - 9:28 #

Stimmt, das ist eigentlich schon zu lang. Bin gespannt, ob es dennoch Qualität am laufenden Band gibt (Wie bei modernen Spielen, die kürzer sind), oder zum Teil dann doch etwas gestreckt wird - nur für die Quantitätsdenker von damals. (Starcraft 2 war ja deutlich kürzer als das)

PS: Meinen die das mit so nem Schwachsinn von "1 Eur / Stunde" eigentlich ernst? Falls ja: Einfach nur traurig.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 20658 EXP - 14. März 2013 - 10:41 #

Oh, schrieb ich neulich, dass Creasy gemäßigter auftritt? Hab ich mich wohl getäuscht...

Jonesy 15 Kenner - 3124 EXP - 14. März 2013 - 1:21 #

Habe mir nach langerem zögern Wings of Liberty gekauft. Solo macht es durchaus Spass, Multiplayer brauch man gar nicht erst versuchen wollen, so gesehen war es für mich ein Fehlkauf und wird mir mit Heart of the Swarm nicht passieren.

Ich warte auf Warcraft 4...

Gorny1 16 Übertalent - 4465 EXP - 14. März 2013 - 1:32 #

Also ich hatte mir Wings of Liberty günstig extra nur für Singleplayer gekauft und fands super

Jonesy 15 Kenner - 3124 EXP - 14. März 2013 - 1:37 #

Der Singleplayer ist auch ok, aber das Preis- Leistungsverhältnis hat bei mir nicht gepasst und was heißt bei dir günstig? Ok sehe gerade 15 € mittlerweile bei Amazon bin überrascht. Billzard Spiele werden meistens Jahre nach erscheinen noch teuer gehandelt.

Habe mir vor 2 jahren Warcraft 3 nochmal gekauft, weil es irgendwie beim Umzug verschütt gegangen ist und dafür noch 30 € berappt.

CptnKewl 19 Megatalent - Abo - 13347 EXP - 14. März 2013 - 1:40 #

Da hast du dich aber verarschen lassen. Das ganze gabs als Budget schon seit Jahren mit TFT zusammen für 20.

Was für die beiden Pakete auch wirklich knorke ist

Jonesy 15 Kenner - 3124 EXP - 14. März 2013 - 1:41 #

TFT hatte ich ja, und ja mag sein, war im Media Markt, musste damals schnell gehen.^^

So genug für heute, Gute Nacht.

Jadiger 15 Kenner - 3177 EXP - 14. März 2013 - 1:36 #

Warum sollte man den Multiplayer nicht versuchen? Man wird doch eingestuft da sollte jeder den passenden Gegner finden.

Jonesy 15 Kenner - 3124 EXP - 14. März 2013 - 1:39 #

Mag sein, aber ich will nicht nach 5 Minuten fertig sein, sondern auch mal im MP etwas Zeit lassen, aber viele wollen nur gewinnen und das möglichst schnell.

Bei Warcraft III hab ich lange versucht dieses Tempo mitzugehen, aber ich bin wohl mittlerweile zu alt dafür ;-)

Erbauer (unregistriert) 14. März 2013 - 2:14 #

Ich glaube das Abschreckende am multiplayer ist, dass man erst mal die ganzen sogenannten "mechanics" drauf haben muss. Man muss also alles sehr schnell und effizient kontrollieren können, weil eben das gameplay so schnell ist. Das ist die Basis. Vorher gibt es es fast gar keine oder nur sehr triviale Strategien und Taktiken die man ausführen kann. Aber wenn man es nach nem Monat oder so halbwegs drauf hat, dann fängt das Spiel an, sehr sehr viel Spaß zu machen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7356 EXP - 14. März 2013 - 2:29 #

Das muss man aber auch wollen, für mich hört sich das eher nach Arbeit, wie nach Spaß an :D Ich spiele aber auch C&C Warcraft etc eher "gemütlich" im SP, dieses gerushe brauch ich nicht, dafür hab ich Shooter, wobei die modernen mir da zu lahm sind :D Da eher Quake 3 oder UT99 mit Gamespeed 100+. Schon Kurios wie sich die MP Welt gedreht hat :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13600 EXP - 14. März 2013 - 12:18 #

Ich weiß genau was Du meinst. Wenn das so weitergeht, bleibt uns wohl nur noch die Rundenstrategie. :)

Bigtom 12 Trollwächter - 1028 EXP - 17. März 2013 - 1:18 #

UT99 Server laufen immer noch genügend, kann ich dir nur empfehlen. Hab selbst seit 2 Monaten wieder ab und an angefangen UT99 zu zocken.

Falcon 16 Übertalent - 4573 EXP - 14. März 2013 - 3:04 #

Stimmt. Deshalb freue ich mich auf das AoK HD Remake. Das werden hoffentlich endlich wieder etwas ausgedehntere Multiplayer-Partien... Mehr etwas für die ältere Generation :D

Empireking (unregistriert) 18. März 2013 - 22:15 #

Genau,die ältere Generation schafft schließlich keine 5000 Mausklicks in der Minute.
Und will es vor allem gar nicht.

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 14. März 2013 - 12:01 #

da ist sc2 ja keine ausnahme. bis auf die instant-respawn-fps spiele hast du das ja bei so ziemlich jedem mp-spiel, dass du dort auf eine erfahrene mp-community triffst, gegen die du keinerlei chance hast, wenn du dich nicht intensiv mit der spielmechanik auseinandersetzt.
fighting games sind da zB genauso, auch wenn manche meinen sie würden mit button mashing weiter kommen.. bis sie das erste mal dann online spielen.

Jetfighter3 12 Trollwächter - 937 EXP - 14. März 2013 - 13:23 #

Kurze Antwort: Da bist du in SC2 falsch! In diesem Spiel wird nur gerusht und die APM muss stimmen bist drunter kannst es eigentlich deinstallieren oder trainieren, einen Mittelweg wirst nicht finden da sich auch die höcherangigen Player gerne auf Bronze abstufen lassen um die schwächeren zu zerstören, das ist SC2 mit Spielspaß hat das wenig zu tun,ist aber nun mal so.

Jonesy 15 Kenner - 3124 EXP - 14. März 2013 - 17:37 #

Weiß ich doch, aber im Gegensatz zu WC3 und Konsorten hat man ja nicht mal die Möglichkeit das Spiel über Lan zu spielen.

Diese Entwicklung nervt mich einfach nur massiv. Ich würde gerne den MP spielen, aber dann zu meinen Bedingungen und nicht nur schnell, schnell, rush, rush, rush wo bitte ist da der Spielspass? Dann kannste eigentlich den Aufbaumodus weglassen, stellst jedem ne Armee hin und gut ist.

Erbauer (unregistriert) 14. März 2013 - 2:07 #

Leider ist der Single Player selbst auf Brutal deutlich zu leicht. In Wings of Liberty gabs knüppelharte Missionen und an "Utter Darkness" und "All In" konnte man sich echt die Zähne rausreißen. In HotS gibt es solche Missionen einfach nicht, selbst durch die allerletzte marschiert man durch wie nichts. Die Mastery Achievements sind das einzige was noch herausfordernd ist.

Aber naja, trotzdem sehr solider und spaßiger Single Player, das "Swarm"-Feeling kommt echt gut rüber

Novachen 18 Doppel-Voter - 9475 EXP - 14. März 2013 - 2:54 #

Also ich fand WoL auf Brutal schon nicht wirklich übermäßig schwer... klingt also fast, als wäre HoTS noch leichter :/.

Muss ich wohl was Herausforderung angeht wohl bei SupCom bleiben... oder wirklich mal anfangen irgendwie bei SC2 im Multiplayer zu spielen, das reizt mich aber aus irgendwelchen Gründen nicht so richtig.

Was StarCraft 2 fehlt ist eine neue Enslavers Kampagne die auch Profis ein bisschen fordert :-). Die beiden Enslavers bei Starcraft fand ich damals ziemlich anspruchsvoll, liegt vielleicht aber auch daran, dass ich damals noch schlechter war in Videospielen :D und ich habe StarCraft seit '2002 oder so nicht mehr gespielt. Wenn ich nur daran denke in einem kleinen Fenster mit 640x480 auf einem 2560x1440 Desktop zu spielen... da habe ich wohl eher Probleme überhaupt das Spielfenster zu finden als mit den Missionen im Spiel. Und auf Vollbild skaliert habe ich leider nur Grafikfehler im Spiel, daher klappt auf meinem System auch nur der erzwungene Fenstermodus einwandfrei.

sCsCfOu (unregistriert) 14. März 2013 - 3:18 #

Es gibt kein Spiel mit mehr Herausforderung als SC2! Du kannst 5000 Stunden spielen und bist immernoch nicht einer der besten der Welt.
Ich hab in WoL knapp 2000 Games gemacht und bin immernoch ein totaler Newbie der in Plat rumkrebst. :D

Aber StarCraft ist eine ganze Community. 80% aller Spieler schauen mehr Tuniere als sie selber spielen. Das ist halt besser als jede "normale" Sportart.

Gorny1 16 Übertalent - 4465 EXP - 14. März 2013 - 11:15 #

Das MP-Argument zieht nicht, wenn hier gerade nur über Kampagnen und Schwierigkeitsgrade geredet wird...

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 14. März 2013 - 12:02 #

darüber lässt sich gut streiten. das sieht wohl jeder so ähnlich mit seinem lieblings-mp-spiel.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9475 EXP - 14. März 2013 - 13:34 #

Das mag ja sein, mir persönlich macht StarCraft 2 im Multiplayer aber einfach keinen Spaß. Ich habe im RTS Sektor im Multiplayer bei einem Supreme Commander deutlich mehr Freude als bei StarCraft 2. Ich weiß nicht, ich mag diese bedingungslose Hetzerei in diesem Spiel einfach nicht so richtig, ein SupCom spielt sich im MP für mich einfach besser.

Mich hat bei StarCraft tatsächlich der Einzelspielerteil und die ganzen Einzelspielermods immer mehr interessiert als irgendwas mit anderen Spielern :-). Neben den paar "regulären" StarCraft II Matches, waren sicherlich an die 500 habe ich tatsächlich größtenteils diesen Spielmodus gespielt, wo man eben nur ein einziges Raumschiff steuert und eben eine Raumschlacht in mehreren Teams stattfindet. Das war es dann aber auch mit Multiplayer bei mir, von diversen Experimente wie "Superkoch" oder "Starjeweled" mal abgesehen.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - Abo - 1948 EXP - 14. März 2013 - 2:08 #

Danke für den test, ich werds mir die tage gönnen :)

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5745 EXP - 14. März 2013 - 2:10 #

Kann man weiter rauszoomen als in dem Hauptspiel?

Erbauer (unregistriert) 14. März 2013 - 2:22 #

Nein

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5745 EXP - 14. März 2013 - 2:29 #

Meh! Kein Tomb Raider mit meiner Grafikkarte, kein Zoom bei StarCraft.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9475 EXP - 14. März 2013 - 2:44 #

Ich kam noch nicht so wirklich zu spielen.

Mich persönlich interessiert tatsächlich mehr wie die Hauptgeschichte wie Blizzard die Nebenhandlungen aus WoL ohne Spielstandsübernahme auflösen will :D. Habe beispielsweise bei WoL den Protoss und meine Namenscousine Nova geholfen. Befürchte aber fast, dass das wohl keinen Unterschied macht? Habe darüber auch noch nichts gehört :/.

Phin Fischer 15 Kenner - Abo - 3256 EXP - 14. März 2013 - 8:44 #

Es macht keinen Unterschied, wie man sich damals in WoL entschieden hatte. Hat mich auch gestört als Nebencharaktere aus WoL auftauchten und mich dann aufgrund von Entscheidungen in WoL verurteilt haben, die ich damals nie getroffen habe.

Sok4R 14 Komm-Experte - 2668 EXP - 14. März 2013 - 9:46 #

Es macht keinen Unterschied. Die Nebencharaktere aus den Stories haben keinen Auftritt, die Entscheidung wird nur in Dialogen erwähnt, bei denen sich dann maximal ein Satz ändert. Hat aber auf den Spielablauf keine Auswirkungen.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 14. März 2013 - 11:12 #

Also bei mir hat die Entscheidung bei Nova z.B. gepasst... Zufall? :D

Phin Fischer 15 Kenner - Abo - 3256 EXP - 14. März 2013 - 11:49 #

Die Trefferwahrscheinlichkeit liegt ja immerhin bei 50% ^^

sCsCfOu (unregistriert) 14. März 2013 - 3:15 #

"Anfänglich für Veteranen wenig fordernd"

Ist auch bis zum Ende hin auf "Brutal" nicht wirklich fordern. Das kann sein, dass wir alle besser geworden sind oder das die Kampagne einfach leichter wurde.
Generell ist es was zu erwarten war. Das Gameplay ist wieder nahezu perfekt und die Story ist ...naja eine Weiterführung der Story. :D
Aber mal ersthaft, wer kauft SC2 nur wegen einer 12 Stunden Kampagne? Die hat man in knapp 2 Tagen durch und dann spielt man die nächsten 3 Jahre Ladder.

Würde mich nicht wundern, wenn Blizz irgendwann den Singleplayer-Part ausgrenzt und Multiplayer F2P macht. Denn dann wäre die neue Kampagne schon 2011 gekommen. Das letzte Jahr wurde allein mit MP-"Balancing" verbracht.

Overall, wer auf RTS steht hat sowiso keine Wahl und wer SC2 gespielt hat, hat HotS schon lange gekauft!

Buddy (unregistriert) 14. März 2013 - 10:19 #

Company of Heroes finde ich wesentlich besser! Deynamischer und vor allem taktisch sehr anspruchsvoll, aber das wichtigste ist es gibt keine Runterballern des Technikbaums...

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2557 EXP - 14. März 2013 - 17:42 #

Mal ernsthaft, ich habe mir sowohl WoL als auch HotS nur wegen der Kampagne gekauft. WoL hat gut unterhalten und ich bin gespannt wie es weitergeht. Den Multiplayer habe ich mir bei keinem Starcraft angesehen - der interessiert mich schlicht nicht... ;)

Contra4you 17 Shapeshifter - 6495 EXP - 14. März 2013 - 3:27 #

Also bei einem CoD für 60€ sind für ein 4-6 Stunden Erlebnis okay, aber eine Erweiterung für 40€ und 10 Stunden Spielzeit sind zu wenig? Ich finde HotS perfekt. Es verbindet ein Ausbalanciertes Spielprinzip mit einer vergleichsmäßig guten Geschichte im Vergleichen zu anderen RTS und einigen Verbesserungen sowie neuen Einheiten und Maps im Multiplayer. Wen Starcraft wirklich interessiert, der ist froh das die Kampagne "nur" 10 Stunden hat, da so nicht vieles unnötig in die Länge gezogen wird und man sich weiter mit dem Multiplayer beschäftigen kann. Für mich ist die Kampagne ne super Sache, jedoch steckt für mich der Fokus immer noch im Mehrspieler. Und wenn mir dann auch noch neue Einheiten zu einer besseren und variablen Taktik verhelfen, dann ist das auf jeden Fall eine super Sache. Die 40€ lohnen sich auf jeden Fall wenn man sowieso hunderte von matches im Multiplayer verbringt:)

de_vipp 12 Trollwächter - 915 EXP - 14. März 2013 - 9:45 #

Wie sagt man so schön ... "Jedes Ding ist Wert, was der Käufer bereit ist dafür zu bezahlen."

Ich schwanke so ein bisschen, und ich glaube ich warte noch bis es bissel billiger ist.

Gorny1 16 Übertalent - 4465 EXP - 14. März 2013 - 11:18 #

Ich vermute mal, das die Leute die sich über das Preis-Leistngsverhältnis beschweren auch kein CoD für 50€ kaufen...
Zudem sollte es die Leute die Starcraft wirklich interessiert nicht um Mutliplayer gehen, sondern um die Kampagne, denn die erzählt die Geschichte und treibt die Lore weiter.
Der Mutliplayer ist eher für die Leute denen Starcraft egal ist und nur eine Basis für den Mutliplayer brauchen.

Contra4you 17 Shapeshifter - 6495 EXP - 14. März 2013 - 16:26 #

Das Spielprinzip von Starcraft zeigt seine volle Stärke im e-Sport und nicht in der Kampagne.

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 14. März 2013 - 18:27 #

wie man an den jährlichen awards sieht, interessiert aber viele spieler der mp überhaupt nicht. es ist nun mal auch so, dass gamer in sachen mp oft auf ein oder zwei titel fesgelegt sind, die sie auch gut können und ansonsten eben vor allem sp-erlebnisse in spielen suchen.
da ist es dann reichlich egal, wenn starcraft seine stärke nur im "esport" ausspielen kann, wenn es nicht auch im sp überzeugt.

Imhotep 11 Forenversteher - 581 EXP - 14. März 2013 - 3:46 #

Mir machts n Heiden-Spaß und die Wertung ist auch vollkommen Ok aus meiner Sicht. Der SP-Part ist vll wirklich etwas zu leicht, aber der bringt einem auch nur irgendwie das Schwarm-Feeling und die Story. Aber für die Zeit, die ich im MP verbracht habe ... usw usw...

Ganz davon ab: Ich liebe das Kerrigan Design! :D

Krusk 14 Komm-Experte - 2377 EXP - 14. März 2013 - 4:15 #

Die Screenshots finde ich teilweise doch etwas Spoilerlastig, Stichwort Kerrigan

SirDalamar 14 Komm-Experte - 1961 EXP - 14. März 2013 - 5:32 #

Bestes Spiele-Addon seit The Frozen Throne, wenn ihr mich fragt. Ich bin mehr als zufrieden - auch wenn die Story (Blizzard-typisch!) ziemlich kitschig ist. Kann ich mit leben! :) Die Inszenierung ist dafür super, und das Design der Missionen ist genial. Ich habe viele, viele, viele RTS gespielt - aber so tolle Level, die habe ich selten gesehen. Yay! :)

Stephan Windmüller 15 Kenner - Abo - 3105 EXP - 14. März 2013 - 8:02 #

Bisher habe ich knapp 10 Missionen gespielt und finde, dass es zu viele zeitkritische Missionen gibt. Ich habe ja nichts gegen etwas Herausforderung, aber diese gescripteten Ereignisse machen die ganze Sache doch etwas stressig.

NedTed 18 Doppel-Voter - Abo - 9140 EXP - 14. März 2013 - 8:25 #

Und schon wieder... Ich würde mir eine sauberere Trennung zwischen dem Multiplayer- und Singleplayermodus wünschen. Sie sprechen verschiedene Zielgruppen und sollten dem entsprechend unterschiedlich bewertet werden. Warum sollte ich auf einen Multiplayertitel verzichten der aufgrund eines schwachen Singleplayermodus die Maximalwertung verhagelt?

Koppler 10 Kommunikator - 386 EXP - 14. März 2013 - 8:59 #

Also ich finde den Test wirklich gut gelungen und habe auch sehr viel Spaas mit dem Spiel.

Die Geschichte ist gut und mir gefällt Kerrigan viel besser als Raynor.

Ok Ich mochte die Zerg schon immer ;-))

Die Spielzeit für Einzelspieler ist voll ok und Multiplayer macht auch Spaas auch wenn man erst ganz schön aufs Maul bekommt bis man es ein wenig kann.

Ach ja und Jörg ich kann deine Kritik nicht wirklich verstehen denn wenn du den Charakter unsympatisch findest und die Story sehr aufgesetzt dann spiegelt es doch genau das wieder was ich über deine Kommentarbox finde ;-))

Gut das du wenigstens Mitarbeiter hast die Ahnung haben ;-))

tschau
Koppler

Alex1975 19 Megatalent - 18464 EXP - 14. März 2013 - 8:41 #

Ich bin auf ca 14 Std. Kampagne gekommen. Story fand ich gut. Die Gespräche erklären einiges und den Charakter Abathur find ich genial

"Muss Essenzen verbinden. Fehler - nicht logische DNA"

Den Bosskampf gegen fand ich wirklich im WOW Style. Ein wenig C'thun. Also Movement Krüppel werden sterben :D Was mich da auf die Idee bringt ob man nicht in Starcraft eine WOW Singleplayer Kampagne einbauen könnte...Glaub das würde ich mir kaufen. Hab WoW 6 Jahre gespielt und bin auf eine üble Spielzeit (WE durch, jeden Abend 4-6 Std Raid) von 350 Tagen Spielzeit bis Cata gekommen. Nimm deswegen gehörigen Abstand von MMOs.

Auf der PAX will Blizzard ja nen neuen Titel ankündigen und die hatten sich die Seiten Heroes of Warcraft gesichert. Ein Hack & Slay? Oder ein neues RTS?

Equi 13 Koop-Gamer - Abo - 1615 EXP - 14. März 2013 - 13:05 #

Ein MOBA.

Alex1975 19 Megatalent - 18464 EXP - 14. März 2013 - 14:33 #

Was das nicht Blizzard All Stars? Heroes of Warcraft müsste ein anders sein. Das BAS hat ja auch Starcraft und Diablo Chars.

Phin Fischer 15 Kenner - Abo - 3256 EXP - 14. März 2013 - 8:46 #

Wieso ist denn Dota 2 einer der stärksten Konkurrenten für HotS?

Sok4R 14 Komm-Experte - 2668 EXP - 14. März 2013 - 9:48 #

Ist wohl auf den MP bezogen. Viele Spieler von klassischen RTS sind zu DOTA & Co abgewandert, inkl. einiger ProGamer. SP kann aktuell nichts im Genre HotS das Wasser reichen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9475 EXP - 14. März 2013 - 13:44 #

Wenn man ehrlich ist, gibt es im SP ja auch keine Konkurrenz die irgendwie halbwegs aktuell ist, von Hardcore Strategie mal abgesehen.

pauly19 13 Koop-Gamer - 1686 EXP - 14. März 2013 - 9:28 #

Habe keine andere Wertung erwartet ;).

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 EXP - 14. März 2013 - 9:37 #

Ach mist. Total schade, dass ich mit dem Setting garnichts anfangen kann. Wie schon bei X-Com. Das sind ganz sicher fantastische Spiele, aber ich hab da gar kein Faible dafür und das macht das spielen für mich nicht "rund".

eagel (unregistriert) 14. März 2013 - 9:41 #

hab dienstag direkt angefangen und war nach ca 8 stunden auf normal durch.

gefiel mir richtig gut, auch wenn 2-3 missionen mehr mit klassischem "bau eine basis und mach den gegner nieder" toll gewesen wäre. davon gabs nämlich irgendwie nur 1..

(möglicher Spoiler)
und gerade die befehle von kerrigan an ihre queens "finde den planeten und nehme ihn ein" hätte man so einbringen können und nicht nur als zwischensequenz.

ansonsten hat es mich die 8 stunden wirklich gefesselt.

die zwischensequenzen sind der hammer, wie immer..wieso die aber nicht knack scharf in 1080p sind versteh ich nicht

und nun ab in den multiplayer, sollte es hier jemanden geben der mich ein bisschen einweisen will in das spiel oder so, weil ich sehr noobig unterwegs bin: pn mit battle.net mail bitte ^____^

Roboterpunk 15 Kenner - 2816 EXP - 14. März 2013 - 9:38 #

Hoppla, da hat Blizzard tatsächlich eine würdige Fortsetzung spendiert. Ich werde mir das Spiel schon alleine deshalb kaufen, da das RTS-Genre wie angesprochen wirklich am Boden liegt und ich für jeden halbwegs brauchbaren Titel dankbar bin. Als Alternative kommt mir eigentlich nur Dawn of War 2 in den Sinn.

jguillemont 19 Megatalent - Abo - 16841 EXP - 14. März 2013 - 10:03 #

Danke für den Test. Jetzt habe ich Lust bekommen SC2 doch mal zu spielen. (Mangels Rechnerleistung ging es bisher an mir vorbei)

hachel 19 Megatalent - Abo - 15622 EXP - 14. März 2013 - 10:27 #

Wow eine 9.5 :O Dann werd ich wohl doch zuschlagen^^

Valeo 14 Komm-Experte - 2275 EXP - 14. März 2013 - 21:39 #

es lohnt sich :)

Kripther 11 Forenversteher - 586 EXP - 14. März 2013 - 10:28 #

Danke für den Test. Aber SC2 war noch nie mein Ding.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 14. März 2013 - 11:09 #

Gestern um 0 Uhr angefangen .. "30 min eben eine Missi machen.." um 1:30 erschrocken ausgemacht.. ;) Zeit vergeht wie im Fluge, tolles Spiel.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 36376 EXP - 14. März 2013 - 11:10 #

Klingt schon gut, aber bei dem Preis und der dann doch eher kurzen Spielzeit kommen HotS und ich nicht zusammen. Ich warte dann bis zum Release von Legacy of the Void ^^ Oder noch ein bisschen länger, bis ich LotV auch günstig bekomme, um alles am Stück zu spielen. Sonst vergesse ich wieder alles, was in der Kampagne passiert ist xD

Gorny1 16 Übertalent - 4465 EXP - 14. März 2013 - 11:20 #

Nein das ist doch ein Vorteil!
Ich hab WoL schon wieder halb vergessen, ein Grund es mal wieder zu spielen! Und wenn ich damit durch bin gibts HotS vlt. schon günstiger :D.

The Eidolon (unregistriert) 14. März 2013 - 11:25 #

Die haben ernsthaft drei Jahre an einem Addon rum gemacht? Und es interessiert mich noch immer nicht da ich den Multiplayer Modus furchbar finde.

Phin Fischer 15 Kenner - Abo - 3256 EXP - 14. März 2013 - 11:52 #

Das ist halt ein Addon wie es aussehen sollte. Und nicht einfach nur ein paar mit dem Mapeditor zusammengebastelte Missionen inklusive recyclete Einheiten wie in früheren RTS-Spielen.

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 14. März 2013 - 11:29 #

frage mich aber echt, ob sich das noch gut verkauft und die anfängliche splittung so eine tolle idee war. wenn ein addon zu einem nicht-mmorpg so viele jahre danach kommt, haben die meisten spieler die das game nicht nonstop im mp zoggen schon längst vergessen.
und sc2 war nun im sp kein solch tolles erlebnis, dass man da sehnsüchtig auf ein addon gewartet hätte. naja, mich interessiert das net sonderlich mitlerweile. ich werde mir das ganze vlt mal im bundle kaufen, wenns das zweite addon erscheint. aber moment von mir aus eher desinteresse.

PatStone99 14 Komm-Experte - 2430 EXP - 14. März 2013 - 12:00 #

Kann dem Test nur in großen Teilen zustimmen. Der Singleplayer macht schon Spaß, obwohl ich den Zerg nie besonders viel abgewinnen konnte & sie beim WoL-Multiplayer gemieden habe wie der Teufel das Weihwasser. Vielleicht schau ich nach Beenden der Kampagne doch mal im MP bei ihnen rein.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13600 EXP - 14. März 2013 - 12:16 #

Schöner, ausführlicher Test. Spielerisch klingt das erwartungsgemäß sehr gut. Früher oder später werde ich es mir als Strategie-Fan auf jeden Fall holen, außerdem will ich ja schon wissen wie die Story weitergeht. Nur reizen mich die Zerg überhaupt nicht - auch nicht spielerisch. Die haben sich für meinen Geschmack immer etwas zu fummelig gespielt. Geschmackssache. ;)

Außerdem klingt Kerrigans Quasi-Rückkehr zum Status Quo storytechnisch für mich eher nach einem Rückschritt. Danke an dieser Stelle für Deinen Meinungskasten, Jörg. Fand ich sehr interessant zu lesen. Auch was das Spielerische angeht. Dieses übertribene "Durchs-Spiel-Zerren" des Spielers hat mich schon im neuen Tomb Raider teilweise ziemlich geärgert. Ich möchte als Spieler schon die Möglichkeit haben, meinen eigenen Rythmus, meine eigene Spielgeschwindigkeit, meinen eigenen Spielstil durchzuziehen.

Moon 05 Spieler - 34 EXP - 14. März 2013 - 12:54 #

Knapp 40 Euro für 12+ Stunden sind mir eigentlich zu teuer, MP hin oder her. Naja, wenigstens gab's das im Blödmarkt schon am Abend zuvor. Allerdings war dies das erste Mal, dass ein Blizzard-Spiel bei der Installation rumzickt.

Rechner war neu aufgesetzt, also hab ich WoL auf 1.0 gehabt und musste nach dem Launcher-Patch (1 von 24!) noch mal 7 GB runterladen, um auf 2.0.x zu kommen. Ein Teil davon hätte eigentlich von der HotS-DVD kommen müssen. Brauchte zudem ein paar Anläufe, bis sich beim Patchen was über 0.2% bewegte.

Gibt's eigentlich eine Secret Mission?

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 259732 EXP - 14. März 2013 - 13:19 #

Man kann aber durchaus auch mit dem "Trainingsmodus" noch mal einige Stunden Spaß und Herausforderung haben als SOlospieler. Nicht als Multiplayer-Crack, der kennt das alles schon, aber der rechnet ja die Spielzeit eh ganz anders, weil er eben MP spielt.

Moon 05 Spieler - 34 EXP - 15. März 2013 - 14:45 #

Meinst du jetzt Gegnerzuweisung > Training/Gegen die KI? Da stecken echt Stunden drin?

DocRock 11 Forenversteher - 646 EXP - 14. März 2013 - 14:06 #

Hmm das Hauptprogramm war ok, aber für mich nicht gut genug um ein Addon zu rechtfertigen. Fand es arg gehyped. Der Multiplayer war mir immer viel zu hektisch und zu sehr auf ApM ausgelegt als auf Taktik. Warte daher lieber weiter auf CoH2.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 1961 EXP - 15. März 2013 - 3:31 #

RTS sind im allgemeinen action-lastiger als rundenbasierende Games. Kann ich aber verstehen, wenn man's nicht mag!

Keschun 12 Trollwächter - 1066 EXP - 14. März 2013 - 14:27 #

O.o 9,5?!

sCsCfOu (unregistriert) 14. März 2013 - 14:49 #

Nun hat Blizzard schon die ganzen Newbie Modi eingebaut um den Newbies beizubringen, wie man MP spielt und hier wollen trotzdem nur die wenigstens Laddern? WTF?
Macht das Newbie-Training, dann spielt gegen die KI und dann spielt unranked. Da lernt man schon was man zu tun hat! Und so nacht 100 Games sollte man auch langsam die Basics verstanden haben.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 20658 EXP - 14. März 2013 - 14:54 #

Und wenn ich darauf halt keine Lust habe? Kannst du dann nicht ruhig schlafen?

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2182 EXP - 14. März 2013 - 15:55 #

Mach ihm doch keine Albträume!

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 14. März 2013 - 18:28 #

nicht jeder hat überhaupt das interesse das game im mp zu zoggen. mich hätte an sc2 jetzt auch nur weiter die story interessiert, aber das ist mir von der preis/leistung dann doch zu niedrig. wo ich ohnehin schon von sc2 bzgl der kampagne eher enttäuscht war.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2182 EXP - 14. März 2013 - 15:58 #

An alle die mal die Starcraft1 Kampagne nachholen möchten:

http://www.sc2mapster.com/maps/sc1-episode-1-rebel-yell/

Starcraft 1 + Broodwar richtig aufwändig in die SC2 Engine geportet, von einer hand voll Moddern. Bin grade dabei die Terraner Kampagne zu beenden. Macht Laune.

Alex1975 19 Megatalent - 18464 EXP - 14. März 2013 - 16:50 #

Gibt's da kein Komplettpaket? Oder muss man bei jeder Episode den Mod + Maps runterladen?

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2182 EXP - 14. März 2013 - 17:30 #

Jede map einzeln. liegt wohl daran, dass die Modder unabhängig voneinander updaten...
Bei den Mods braucht man nur 2 verschiedene (die Links verweisen halt nur bei jeder Map nochmal auf die jeweilige Mod)

Wenn du mir sagen kannst, wo ich sowas unkompliziert hochladen kann, würd ichs verpacken und machen.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 20658 EXP - 15. März 2013 - 13:07 #

Das klingt spannend, danke für den Hinweis. SC1 hab ich damals aufgrund eines Festplattencrashs kurz vor Schluss nie durchgespielt und das Add-On dann gar nicht...

noby_95 10 Kommunikator - 464 EXP - 14. März 2013 - 17:43 #

Bei Keyshops kostet der Key ab 26 Euro.

Ich habe vor außer Hots Multiplayer praktisch nichts anderes mehr zu spielen bis das Legacy of the void kommt. Also sagen wir mal 2 Jahre mal 3 Stunden pro Tag = ca. 1000 Stunden, also 2,6 Cent pro Stunde. Das ist dann aber mal ein guter Preis :-)

Moon 05 Spieler - 34 EXP - 15. März 2013 - 14:46 #

Schon, aber ist das koscher? Ich frag mich, wie sich das rechnen soll für die.

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1736 EXP - 14. März 2013 - 19:09 #

Ohne den Test gelsen zu haben eine Frage: Ist der Test Spoilerfrei zu Starcraft 2 Wings of Liberty? Kenne zwar leider schon das Ende aber den Rest der Story nicht.
btw: Kann man Starcraft 2 Vanilla spielen ohne SC 1 gespielt zu haben? Hatte ich irgendwie verpasst.

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10096 EXP - 14. März 2013 - 19:31 #

Ich hab SC2 gespielt, ohne jemals SC1 angerührt zu haben. Und ich finde, das ging prima. Beim Installieren kann man sich zudem (im Installations-Fenster) mit Infos zu Teil 1 eindecken und das Mini-Handbuch (in HotS ist es nur ein Zettel) enthält bei WoL auch noch die Story aus Teil 1 in Textform.

@Spoiler im Test: Ich traue mich bisher noch nicht. Erst nach der SP-Kampagne. :D

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 36376 EXP - 14. März 2013 - 20:23 #

Hatte mit WoL ohne Starcraft 1 ebenfalls keine Probleme :)

Rüdiger Steidle Freier Redakteur - 2238 EXP - 14. März 2013 - 22:26 #

E um einen Spoiler kommt man nicht herum, da HotS direkt an WoL anknüpft. Der betrifft aber nur das Ende, das du ja anscheinend eh schon kennst. Ansonsten sollte dir der Test WoL sicher nicht verderben.

Zur zweiten Frage: Ja, SC2 kann man spielen ohne den ersten Teil zu kennen.

Kühlschrankmagnet (unregistriert) 14. März 2013 - 19:34 #

Schön informativer Test. Die für mich wichtigen Spielspaßwarnungen stehen auch drin. Eure Seite wird mehr und mehr zu meiner Hauptanlaufstation.

Pomme 16 Übertalent - Abo - 4391 EXP - 14. März 2013 - 20:54 #

Schade, dass mich Starcraft II aus irgendeinem Grund nicht fesseln konnte. Es bleibt das nagende Gefühl, etwas verpasst zu haben.

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10096 EXP - 14. März 2013 - 21:46 #

Und das hast du auch. :P :D *Poke* ;)

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8313 EXP - 14. März 2013 - 23:35 #

Wie erwartet. Blizzard stellt mal wieder hart auf. ^^

Hans am Meer (unregistriert) 15. März 2013 - 1:39 #

Nix mehr für mich. Ich bin für ein derartiges Tempo mittlerweile einfach zu alt.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 1961 EXP - 15. März 2013 - 3:32 #

Spieltempo kann man runter setzen. Problem gelöst(?). :)

Tassadar 17 Shapeshifter - 6644 EXP - 15. März 2013 - 4:27 #

Wie ist denn das nun mit dem Offline-Modus, aus dem Abschnitt im Test geht das für mich nicht hervor. Ist es genauso wie bei WoL, d.h. nach einmaliger Online-Aktivierung kann man 30 Tage lang auch offline spielen, bevor man sich mal wieder einloggen muss oder muss man sich immer erst online einloggen, bevor man dann für diese eine Sitzung offline weiterspielen kann, so wie es im Test klingt?

SirDalamar 14 Komm-Experte - 1961 EXP - 15. März 2013 - 8:26 #

Sehe keinen Unterschied was das On-/Offline Verhalten von HotS angeht. Scheint wie in WoL zu sein.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 259732 EXP - 15. März 2013 - 11:00 #

Theoretisch ist es wie in WoL, allerdings hatte ich den Fall, dass der Launcher nicht starten wollte, weil ein "kommender Patch nicht überprüft" werden könne. Erst als ich online ging (nicht im Spiel, sondern für den Launcher) und der Patch geladen war, konnte ich wieder offline spielen.

Magisthan (unregistriert) 15. März 2013 - 13:12 #

Wie kann man denn bitte für so ein pseudo Addon 9.5 Punkte vergeben???

Da läuft es einem ja wirklich kalt über den Rücken, haben da alle Redakteure (bis auf Jörg) mal wieder die rosarote Blizzard Brille aufgezogen?

40.- für ein Addon ist ja schon viel und 15 Std. Spielzeit scheint ok, aber für das Geld und die Spielzeit ein mehr oder weniger "Hollywood CutScene" Spiel zu erhalten ist schon dreist.

Also ich persönlich hätte gerne mehr Spiel (Missionen) und Abwechslung (Einheiten bzw. die anderen Fraktionen mehr eingebunden in die Story) gehabt, anstatt das was jetzt dabei herausgekommen ist!

Blacksun84 16 Übertalent - Abo - 4552 EXP - 15. März 2013 - 18:11 #

Der Preis ist wie immer geschmackssache. Für den einen sind 40 Euro zu viel, der andere bemerkt solche Beträge nicht einmal. Auf jeden Fall ist HotS im Genre wieder ein Blockbuster, der blizzardtypisch einfach nur Spaß macht.

Magisthan (unregistriert) 15. März 2013 - 22:00 #

Mag ja sein das es Spaß macht, das machen andere Spiele in dem Genre auch!

Vielleicht sollten die Leute echt mal die rosarote Blizzard Brille abnehmen. Über Jahre geht das jetzt schon so das Blizzard Spiele immer gleich als das Non Plus Ultra angesehen werden. Wenn man aber mal genauer hinsieht sind sie es aber in vielen Bereichen eben nicht! Dem Käufer wird vieles vorgegaugelt und es werden ihm Dinge aufgezwungen die er im normalen Leben auch nicht einfach hinnehmen würde.

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10096 EXP - 15. März 2013 - 22:17 #

Was wird einem denn bei SC2 so gemein aufgezwungen, was man sonst nirgends hinnimmt?
Und welche aktuellen Spiele gibt es in dem Genre denn noch so, die Spaß machen?

justFaked 15 Kenner - Abo - 3336 EXP - 16. März 2013 - 2:16 #

Die Antwort auf deine zweite Frage würde mich auch mal interessieren...

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 16. März 2013 - 5:21 #

da gibts etliche, allerdings natürlich nicht aus letzter zeit. reine echtzeistrategie ist ja praktisch ausgestorben. im strategiebereich gibts ja jetzt vor allem aufbau-strategie (anno, siedler), wirtschafts-sims (simcity, tropico), rundenstrategie (civ, panzer corps) oder misch-genres (total war, king arthur).
vergangene rts-titel werden die meisten ja ohnehin kennen, seh ich jetzt net wirklich den sinn die alle aufzuzählen. wenn man die noch spielen will, nur zu. bei vielen titeln gibts noch aktive mp-communites. ja sogar zu starcraft 1 noch.

justFaked 15 Kenner - Abo - 3336 EXP - 16. März 2013 - 11:55 #

"nicht aus letzter zeit"
Aber genau darum ging es ja: Aktuelle Spiele, aus dem "SC2-Genre".

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 16. März 2013 - 13:33 #

eben und daher habe ja auch entsprechend geantwortet.
wenn bei hots der fokus ohnehin beim mp liegt, kann man genauso gut auch einige ältere titel spielen. sc2 ist schließlich selbst auch schon über 3 jahre alt und wird "trotzdem" noch gespielt ;)

Magisthan (unregistriert) 16. März 2013 - 20:38 #

Du bist aber schon eine mündige Person und über 18, oder?

Wenn nicht dann brauchen dich die AGB´s etc. ja auch nicht interessieren, da steht dann Papa für dich ein...wenn doch dann lies doch mal wozu du alles zustimmst wenn du das Spiel installierst. Im normalen Leben würdest du bspw. ja auch nicht wollen das deine Daten einfach weiterverarbeitet werden, oder? Online Zwang ist das nächste und die Liste kann man noch weiterführen...aber das scheint den meisten heute sowieso völlig egal zu sein, ist ja nicht so, dass es nur Blizzard so machen würde...

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10096 EXP - 16. März 2013 - 21:00 #

Wie gesagt, die machen bei SC2 nichts anderes als die anderen Publisher auch, oder die AGBs bei Ebay, PayPal, Freemail-Konto, Facebook, Amazon, Payback, Kundenkarte von Einzelhändlern und und und ...
Und die Antwort, was du für andere aktuelle Spiele in dem Genre meinst, bleibst du natürlich schuldig. Weil es sie einfach _nicht_ gibt.

Anonymous (unregistriert) 15. März 2013 - 15:38 #

"Die unglaublich lange Zeit, die seit dem Hauptprogramm verstrichen ist, wurde zudem nicht in die Grafik gesteckt"

Wundert mich nur, warum das Hauptprogramm bei meiner GTX280 bislang auf Setting "Ultra" immer flüssig lief, und das Addon bei identischen Einstellungen auf 6fps absackt?

Hätte man besser sagen sollen "wurde zudem nicht *sichtbar* in die Grafik gesteckt"?

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10096 EXP - 15. März 2013 - 18:45 #

Irgendwie bezweifel ich, dass auf auf Ultra bei größeren MP-Schlachten (z.B. im 2vs2, 3vs3) mit der Grafikkarte auch nur im Ansatz FPS über 30 hast.

justFaked 15 Kenner - Abo - 3336 EXP - 16. März 2013 - 2:20 #

Nö, das passt schon. Bis sie mir vor ´nem knappen Jahr abgeraucht ist, hatte ich auch ´ne GTX280 im System und die hat Sc2 auf Ultra (außer 3D-Portraits, siehe unten) ganz gut hinbekommen (größere Gefechte als 2vs2 hab ich im Battle.net allerdings nicht gespielt).

@Anonymous: Probier´s mal und stell die 3D-Portraits und ggf. VSync aus - das hat bei meiner 280er in WoL schon gerne mal Performance-Probleme gemacht.

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10096 EXP - 16. März 2013 - 11:35 #

Das ist eben der Unterschied. Die Kampagne hab ich auch in Ultra gespielt (E8400, 4GB RAM, HD6850). Aber im MP mit mehreren Spielern wird es da schon deutlich enger.

justFaked 15 Kenner - Abo - 3336 EXP - 16. März 2013 - 12:07 #

Für Funmaps und die "wichtigen" Multiplayermodi (1v1, 2v2) reicht´s doch für >30fps ;)

Schätzungsweise wäre auch 3v3 oder 4v4 drinnen gewesen, aber bei Partien mit so vielen Spielern geht m.M.n. der Tiefgang des Spiels immer etwas verloren, da es da wirklich nur noch auf Masse und nicht mehr auf sinnvolle Armeezusammenstellung ankommt - habs deshalb nicht groß getestet.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 16103 EXP - 16. März 2013 - 21:12 #

Also mit meiner GTX260² hab ich auch unter Ultra mit VSync eigentlich keine nennenswerten Probleme im 2v2 und FunMaps. Da wird eine GTX280 doch wohl auch langen.

Mal schauen wie es nun im Addon aussieht da bin ich noch zu nix großartig gekommen.

Blacksun84 16 Übertalent - Abo - 4552 EXP - 15. März 2013 - 18:10 #

Toller Test, ist Rüdiger endlich zurück von der Vodooschule der späten 90er? Ich hab auf jeden Fall auch endlich wieder viel Spaß mit einem Echtzeitstrategiespiel, wenigstens auf Blizzard ist in dem Genre alle Äonen mal Verlass.

Siedler MapSource 11 Forenversteher - 781 EXP - 16. März 2013 - 0:49 #

Starcraft ist und bleibt ein Multiplayer Spiel ich habe die WOL SP Kampagne nichtmal 2 Missionen gespielt - Kumpel von mir hat nichtmal angefangen trotzdem kommen wir auf tausende Multiplayer Spiele.

Von den ganzen Mods (die ich bis auf einen noch nichtmal ausprobiert habe) möchte ich gar nicht erst reden...

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 20658 EXP - 16. März 2013 - 20:21 #

Für den einen so, für den anderen so. Ich hab bei WoL die Kampagne mit Freuden durchgespielt, aber den MP nicht einmal angefasst. Und das wird bei HotS genauso sein. :-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 16103 EXP - 16. März 2013 - 21:15 #

Das ist eine haltlose Behauptung und deine rein persönliche Ansichtssache.

Starcraft ist genausowenig rein auf MP runterzubrechen wie man behaupten könnte D3 wäre nen SP Spiel.
Ich kenne pesönlich alleine 4 Leute die sowohl WoL als auch HotS als CE gekauft haben und nie ein LadderSpiel gemacht haben.

Siedler MapSource 11 Forenversteher - 781 EXP - 16. März 2013 - 23:07 #

Dann solltest du dich mal fragen wieso es monate lange Beta Tests des Multiplayer Parts gibt genauso Fernsehübertragungen und Youtube Channels....

mit Sicherheit nicht weil Starcraft 2 auf Singleplayer ausgelegt ist.

Und Wikipedia schreibt dazu: "Das Spiel StarCraft II wurde speziell für den E-Sport entwickelt und dabei wurde bewusst unter anderem die Anzahl der Einheiten auf 45 in drei Fraktionen begrenzt, damit es keinen Überfluss an im Konkurrenzwettbewerb nicht nutzbaren Spielelementen gibt."

soviel dann zu haltlosen Behauptungen

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 16103 EXP - 17. März 2013 - 20:45 #

Nur weil ein, wohlgemerkt EIN, Focus auf MP liegt ist es noch lange kein reines Multiplayergame.

Und du solltest dich mal fragen warum es direkt nach erscheinen auch hunderte LetsPlays inclusive Brutal Mode des SP gibt wenn denn MP die einzige Existenzberechtigung des ganzen ist.

Ach ja da die Formulierung so "toll" ist, und du solltest dich mal fragen warum es so viele SP und CoOp Maps/Mods gibt wenn doch der KoreaFernsehübertragunsKompetetivVersusMultiplayerModus das einzig wahre ist.

Das der Multiplayer auf E-Sport ausgerichtet ist sagt doch gar nix über dien SP Teil aus. Allein schon das Wikipedia Zitat ist in sich wiedersprüchlich. Es gibt mehr als die 45 im MP verwendeten Einheiten im Spiel. Der Wikieintrag ist eindeutig wieder einer deren die nicht genau genug formuliert bzw recherchiert sind und daher immer wieder zu Aussagen führen wie Wiki ist nen Hinweis keine Grundlage.

Und nochmal die Behauptung das Starcraft ein reines Multiplayerspiel ist bezeichne ich als eine haltlose Beghauptung. Wenn dem so wäre warum sollte Blizzard mehrere Millionen allein in die Rednersequenzen der Kampagne stecken?

Sorry nur weil du es nur wegen dem MP spielst ist es noch lange kein MP only Spiel mit Kampagne als Tutorial.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 20658 EXP - 18. März 2013 - 11:39 #

Dann solltest du dich mal fragen, warum SC2 eine auf drei Teile ausgelegte Story hat mit aufwendigen Rendersequenzen, speziellen Kampagnen-Features wie unterschiedlich aufrüstbaren Einheiten und Rollenspielelementen etc.

Was ist denn daran so schwer zu verstehen bzw. akzeptieren, dass Blizzard auf beides, SP und MP, viel Wert legt. Ist ihnen doch hoch anzurechnen, dass sie es schaffen, sowohl Esportler wie gemütliche Kampagnenspieler mit einem Produkt zufriedenzustellen. In der Qualität macht das kaum ein Hersteller.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 16103 EXP - 18. März 2013 - 23:31 #

Wenn ich mir das Interview mit Chris Metzen anschaue könnte man denken das es gar nur um SP geht ^^

http://youtu.be/LBSb9suA2lM

SpeedyBK 08 Versteher - 195 EXP - 16. März 2013 - 2:50 #

Die User-Durchschnittswertung steht halt auch bei 9,0. Also kann die 9,5 aus dem Test nicht völlig daneben sein.

Wuslon 18 Doppel-Voter - Abo - 9062 EXP - 16. März 2013 - 11:02 #

Scheint ja ein richtig geniales Spiel zu sein. Ich hätte sogar als Nicht-RTS-Fan große Lust, in die beiden Teile mal reinzuspielen. Wenn nur das Always-on nicht wäre...

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 16. März 2013 - 12:48 #

alway-on ist es ja nicht. es ist eher als regular-on zu bezeichnen.

Wuslon 18 Doppel-Voter - Abo - 9062 EXP - 16. März 2013 - 17:01 #

Ja, stimmt so halb. Zum updaten muss man doch wie bei Teil 1 auch im Battlenet sein, oder? Warum können die das net einfach weglassen. Und auch, dass die Achievements nur funktionieren, wenn man online ist, ist unnötig. Wie always-on halt...

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10096 EXP - 16. März 2013 - 17:18 #

Wie willst du denn die Updates laden? Für Steam und Co gibt es auch keine .exe mehr zum Ausführen.

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 16. März 2013 - 19:21 #

patches kannste auch so laden, zum beispiel hier:

http://www.gamefront.com/files/listing/pub2/Starcraft_2/Official_Patches

und auf die achievements ist doch geschissen.
ansonsten kannste halt auch offline zoggen. mit regular-on war halt gemeint, dass du mindestens alle 30 tage einmal online sein musst, ansonsten verweigert das spiel seinen start.

Wuslon 18 Doppel-Voter - Abo - 9062 EXP - 17. März 2013 - 18:35 #

Das wusste ich gar nicht, danke für die Info :-)

Na mal schauen, vielleicht werd ichs mir zulegen.

Hellscream (unregistriert) 16. März 2013 - 22:24 #

Zuerst mal die positiven Punkte von HotS:

+ Inszenierung sprich Cinematics sind top
+ Grafik ebenso

Das war es aber auch schon!

- Story: OMG! Wer denkt sich den so einen Müll aus, und bricht hier sogar mit SC1? Da war die Story von Battleship noch um einige Klassen besser.

- Schwierigkeitsgrad: Für "Veteranen auf normal anspruchsvoll"?
Ehrlich? Ich würde mich als Veteran sehen, und bin über den "brutal" einfachen Schwierigkeitsgrad nur maßlos enttäuscht. WoL war ja schon lächerlich, aber HotS ist einfach nur noch öde.

- KI: Wo zur Hölle ist eigentlich die KI?

- Kerrigan: Wer zur Hölle ist das in HotS? Aus welcher Soap ist den diese Tussi ausgebüchst? DAS IST DOCH NICHT KERRIGAN!!!

Ich höre jetzt lieber auf, bevor ich mich über diesen Blizzard-Schund noch mehr aufrege. Frechheit dafür Geld zu verlangen!

Wieviel habt ihr von ActiBlizz für die 9.5 bekommen?

Daeif 19 Megatalent - 13729 EXP - 17. März 2013 - 20:36 #

>Wieviel habt ihr von ActiBlizz für die 9.5 bekommen?

YEAH! Hat mir sowieso schon viel zu lange gedauert, bis mal wieder SO ein Kommentar kam... ;)

Blacksun84 16 Übertalent - Abo - 4552 EXP - 17. März 2013 - 22:34 #

Also mir zahlt Blizzard seit 1996 jedes Jahr 10.000 Euro, damit ich deren Spiele mag und mich durchquäle. Dir nicht? Gibts halt nur für seit 1995 registrierte GG-Abonennen.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 20658 EXP - 18. März 2013 - 11:32 #

Du meinst wohl für die Abonnenten seit 1970.

Daeif 19 Megatalent - 13729 EXP - 18. März 2013 - 14:54 #

Was? Ich hab Warcraft 3 bei GG sogar als mein Lieblingsspiel eingetragen und alles, was ich von denen immer kriege, sind Meckes-Gutscheine :(

SirDalamar 14 Komm-Experte - 1961 EXP - 18. März 2013 - 7:53 #

Wieso lassen sich manche Menschen eigentlich zu solchen Posts hinreißen? :)

Skeptiker (unregistriert) 17. März 2013 - 14:42 #

Ich kann auf battle.net den Preis ohne Account nicht sehen.

Finde ich ziemlich frech, denn so ist nicht gewährleistet,
dass es neutrale Preise gibt, d.h. dass z.B. Leute mit
frischem Account das Spiel nicht billiger bekommen als Altkunden.

Auch so ein Grund, warum Steam einfach die bessere Plattform ist -
da sehe ich auf steampowered die Preise im Web und mir werden
keine Angebotspreise unterschlagen, weil ich das Spiel vielleicht
auf der Wunschliste habe.

Amazon hat wegen undurchsichtiger Preispraktiken ja auch schon
einmal schlechte Presse bekommen und ich lese gerade, dass
die 2011 mit E-Books fürs Kindle wieder so einen Unsinn gemacht haben
und ein Ehepaar je nach Account und Endgerät völlig verschiedene Preise
angezeigt bekommen hat.

Skeptiker (unregistriert) 17. März 2013 - 14:49 #

Noch so ein Ding:

Beim Start von SC2 bekomme ich den Hinweis, dass das Spiel
jetzt optimiert wird, um die Spielleistung zu verbessern.
Der Vorgang dauert 15-60 Minuten.

Ich frage mich, wer bei Blizzard sich sowas ausdenkt.

Inzwischen weiß doch jedes Kind, dass die Zeit, die
man z.B. auf die Defragmentierung einer Platte wartet,
durch die schnellen Zugriffe danach praktisch nie
wieder aufgeholt wird. Ja, der Rechner startet wieder
ein paar Sekunden schneller, aber auf die Defragmentierung
habe ich Stunden gewartet, während der Rechner unbenutzbar war ...

Solche Optimierungen sind also genau das Gegenteil - sie
kosten mehr Zeit als sie sparen ...

Sp00kyFox 15 Kenner - 3845 EXP - 17. März 2013 - 16:52 #

dabei wird es sich weniger um eine defragmentierung handeln, als viel mehr eine neustrukturierung der bisherigen daten in ein neues dateiformat.
das passiert bei steam-spielen übrigens auch öfter mal, wo es dann auf einmal patches gibt die so groß sind wie das ganze bisherige spiel.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13600 EXP - 17. März 2013 - 19:01 #

Yep, ist bei mir kürzlich bei Shogun II so passiert. Hat glaube ich ca. 6-8 Stunden gedauert. War echt spaßig.^^

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 16103 EXP - 17. März 2013 - 20:49 #

Diese Meldung kommt auch wenn komplett neue Daten wie akteull die vom Addon einfach erstmal angelegt werden udn mit nullen gefüllt. Direkt vor dem Download der dann noch einsen hinzufügt :-).

Grinso 09 Triple-Talent - 230 EXP - 18. März 2013 - 4:59 #

Unabhängig vom Preis ist das Spiel wirklich gelungen auch wenn nicht so gut wie WoL von mir bekommt es eine Wertung von 80 meiner Meinung nach ist eine "Entwicklungszeit" von 3 Jahren doch auch wieder nur Blizzards Firmenpolitik zum opfer gefallen

Lacerator 15 Kenner - 3210 EXP - 18. März 2013 - 12:54 #

Naja, dann wird's wohl erstmal nicht gekauft. Mich interessiert eigentlich nur die Solo-Kampagne, weswegen die Dreiteilung für mich schonmal ein kleines No-Go war.

Ich hatte ja nach StarCraft und WarCraft 3 Hoffnungen, dass Blizzard wieder so geniale Kampagnen zaubert, aber schon in WoL war davon nur noch das gute Missionsdesign übrig. Bei HotS scheint sich daran ja auch nichts geändert zu haben.

Schade! Blizzard-Spiele waren für mich mal klare Sofort-Käufe. Mit der kleinen Enttäuschung SC2-WoL und der Mega-Enttäuschung D3 hat sich das aber geändert.

Wenigstens tut's dem Geldbeutel gut. :)

Savrals 09 Triple-Talent - 241 EXP - 18. März 2013 - 16:49 #

Ich finde den Preis durchaus gerechtfertigt, die Kampagne ist spannend und fesselnd. Und zudem bietet SC2 wenn man es darauf anlegen möchte praktisch unbegrenzten Spielspaß im Multiplayer oder selbst erstellten spielen.

TASMANE79 13 Koop-Gamer - Abo - 1640 EXP - 25. März 2013 - 17:01 #

Da es wenig vergleichbares auf dem Markt gibt, ist auch für mich der preis gerademal in Ordnung. Solche Spiele und Projekte unterstütze ich gerne, da ja ohnehin das Genre eher schwach vertreten ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang