Fallout 4: Nuka-World Test

Postapokalyptischer Freizeitpark

Christoph Vent / 31. August 2016 - 13:43 — vor 14 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4Xbox One
Rollenspiel
Open-World-RPG
ab 18
18
Bethesda Game Studios
Bethesda Softworks
30.08.2016
Link
Amazon (€): 19,99 (Playstation 4)
Ein großes, neues Spielgebiet, neue Quests und Gegner: Im letzten Addon zu Bethesdas Rollenspiel besuchen wir einen Freizeitpark. Aber handelt es sich bei diesem auch wirklich um den Happiest Place im Umfeld von Boston?
Fallout 4: Nuka-World ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal
 
Fünf Addons sind mittlerweile zu Fallout 4 (zum Test: Note 9.5) erschienen. Drei von ihnen widmeten sich allerdings vornehmlich dem Baumodus. Echten Storynachschub gab es hingegen nur in Automatron sowie Far Harbor. Das nun erschienene Nuka-World soll diesbezüglich zum Abschluss noch mal ordentlich Nachschub liefern. Handlungsort ist der titelgebende Freizeitpark des Nuka-Cola-Konzerns, der auch 200 Jahre nach dem Atomkrieg noch ein beliebtes Reiseziel ist – nur die Klientel ist heute eine ganz andere. Wir haben den dort grassierenden Raider-Banden und den vielfältigen Themenbereichen einen Besuch abgestattet.
 

Hereinspaziert, hereinspaziert

Um sich in die Nuka-World zu begeben, empfiehlt Bethesda einen Mindestlevel von 30. Erst dann poppt nach dem ersten Spielstart mit installiertem Addon gleich eine neue Mission auf, die uns zu einer Transitstation am Rande der ursprünglichen Spielwelt führt. Dort treffen wir auf den verwundeten Harvey, der seine Familie in dem von Raidern verseuchten Themenpark zurücklassen musste. Hilfsbereit, wie wir sind, bieten wir natürlich an, sie zu retten – ein Hinterhalt, wie sich herausstellt. Noch bevor wir das eigentliche Gelände des Parks betreten dürfen, müssen wir uns durch einen als Feuerprobe bezeichneten Parcours voller Lasergeschütze und versteckter Fallen schlagen.
 
In der Main Street der Nuka-World leben mehrere Raider-Banden. Lange wird der Frieden aber nicht mehr währen.
Was es mit dieser Feuerprobe auf sich hat, erfahren wir an ihrem Ende: Wir sollen uns dem Overboss, dem Führer der drei herrschenden Raider-Banden der Nuka-World, im Kampf stellen. Besiegen wir ihn, steigen wir zum neuen Overboss auf. Spätestens hier werden zwei Dinge klar: Zum einen ist die Mindestlevel-Empfehlung seitens Bethesda mit Stufe 30 wirklich ernstzunehmen – selbst mit einem Level-50-Charakter war das Duell gegen den Overboss kein Zuckerschlecken und zog sich über mehrere Minuten hin. Zum anderen wird aber auch deutlich, dass das Szenario eines heruntergekommenen Freizeitparks bestens zum typischen Fallout-Humor passt. Der Kampf gegen den Overboss findet etwa stilecht auf der Fahrfläche eines Autoscooters statt. Und da die Powerrüstung des Obermackers über einen Stromabnehmer mit Energie versorgt wird, ist unsere Wunderwaffe eine handelsübliche Wasserpistole.
 
Auch in den nächsten Stunden wird mit witzigen Ideen nicht gegeizt. Der gesamte Nuka-World-Komplex mit seinen fünf Themenbereichen ist im Grunde eine Hommage an amerikanische Freizeitparks der Marke Disney World und Busch Gardens. Im Galaxy-Themenbereich etwa könnten wir in einem der Laufgeschäfte etwas über unser Universum erfahren, wären da nicht wildgewordene Roboter, die daran etwas auszusetzen hätten. Im Safari-Bereich können wir die Aussicht aus dem Baumhaus genießen, müssen dafür aber erstmal den Weg durch ein Heckenlabyrinth zum Aufzug finden. Und wer ganz genau hinschaut, wird auch einen echten Nuka-Cola-Bach finden.
 

Einfallslose Mainquest mit Highlights

Gemeinsam mit unserem neuen Begleiter Porter Gage bekämpfen wir in einem Space-Laufgeschäft einen Protektron.
Natürlich durchstreifen wir die einzelnen Parkbereiche nicht ohne Grund. Als neuer Overboss ist es unsere Aufgabe, den Frieden zwischen den drei existierenden Banden zu wahren. Da wären die durchgeknallten Jünger, das wildgewordene Rudel als auch die halbwegs zivilisierten Unternehmer. Sie alle leben mittlerweile zusammen in der Main Street der Nuka World, es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Situation eskaliert. Befreien wir die anderen Themenbereiche von den Gefahren, die sich dort in der letzten Zeit eingenistet haben, könnten die Parteien wieder ein wenig auf Abstand gehen.
 
Die eigentliche Mainquest von Fallout 4: Nuka-World fällt nicht gerade einfallsreich aus. Prinzipiell geht es darum, die vier anderen Themenbereiche sowie die Abfüllanlage von allen Feinden zu säubern. Besonders langweilig fällt das in der Galactic Zone aus. Um diesen Bereich zu befreien, müssen wir den dortigen Zentralrechner wieder ans Netz bringen, wofür wir in diversen Gebäuden aber satte 20 sogenannte Sternenkerne finden müssen. Alternativ dürfen wir die gefühlt hunderten Protektrons, Augenbots und Co. auch zerstören. In der Abfüllanlage geht es ebenfalls nur darum, alle Feinde aus dem Weg zu räumen.
 
In den Themenbereichen Safari Adventure, Dry Rock Gulch sowie dem Kiddie Kingdom wird es dann wenigstens im Ablauf der Missionen originell. In den Überresten des Westernstädtchens müssen wir kleinere Aufgaben für Protektrons erledigen, die sich für waschechte Cowboys halten. Ein Wild-West-Revolverduell gegen einen Roboter gehört jedenfalls nicht zu den Standardmissionen in Rollenspielen.
 
Anzeige
Auf der Fahrfläche eines Autoscooters legen wir uns mit dem Overboss an – mit einer Wasserpistole.
Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 31. August 2016 - 13:43 #

Viel Spaß beim Lesen!

Welat 15 Kenner - P - 2703 - 31. August 2016 - 13:48 #

Freu mich drauf! Fallout 4 ist und bleibt einfach ein tolles Spiel!

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 31. August 2016 - 13:51 #

Gerade der neue Survival Modus macht es nochmal so viel besser. :-)

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 31. August 2016 - 13:51 #

Klingt gut, wird gespielt – irgendwann.

Und nun überlasse ich die Bühne den Fallout-4-Reflexschimpfern, um uns nochmal zu erklären, wie scheisse das Spiel doch ist. ;-)

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 1. September 2016 - 18:07 #

Es ist nicht scheiße, aber in wichtigen Bereichen lieblos.

Gringoo 10 Kommunikator - P - 497 - 31. August 2016 - 14:34 #

Kann man die Schienen der Achterbahn ablaufen? ;)

Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 31. August 2016 - 14:46 #

Ja, zumindest die der auf dem Titelbild abgebildeten Achterbahn. Rechts (entgegen der Fahrtrichtung) kann man auf den entgleisten Zug hüpfen und dann weiter nach oben. Sonderlich viel, bis auf eine gute Aussicht, hat man davon aber nicht.
Die Schienen (bzw. die Überreste) der Achterbahn im Safari-Bereich kann man aber nicht betreten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2016 - 14:45 #

Sehr schön, jetzt kann bald die GotY angekündigt werden. ;)

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3099 - 1. September 2016 - 6:54 #

Darauf warte ich auch schon ungeduldig!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 31. August 2016 - 14:48 #

Die Rollenspiel Aspekte stark zurückgefahren?
Damit nun entgültig zum Shooter geworden ^^

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 31. August 2016 - 14:55 #

Überhaupt mal Fallout 3 und New Vegas durchspielen.. *seufz*

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2016 - 14:57 #

Ich müsste ja noch Fallout 1 und 2 mal durchspielen...

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1641 - 1. September 2016 - 4:58 #

Ob beide sein müssen - weiß nicht. Aber Fallout 2 würde ich mindestens mal spielen. Kommt auch richtig gut auf einem älteren klobigen Laptop mit XP - charmantes Retro vom Feinsten ...

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 1. September 2016 - 11:09 #

Naja ich finde, wenn man schon die älteren Spiele spielen will, dann gleich beide. Schliesslich bauen sie ja dezent auf einander auf.

Harry67 13 Koop-Gamer - P - 1641 - 1. September 2016 - 13:45 #

Ich hatte den ersten nach dem zweiten gespielt und fand den zweiten in jeder Hinsicht besser. Wenn man die Zeit hat, beide zu spielen - warum nicht?
Aber eigentlich finde ich man hat mit Fallout 2 das Wesentliche drin plus einige Verbesserungen in der Steuerung.

Elfant 15 Kenner - P - 3840 - 1. September 2016 - 15:47 #

Ja der zweite Teil ist dem Erstem schon überlegen, aber da ist man eben nicht als Bunkerbewohner unterwegs.

Lipo 14 Komm-Experte - 2023 - 31. August 2016 - 15:06 #

Ich warte einfach auf die Definitiv Edition und kaufe dann für 40 € bei Gelegenheit für die XBox one .

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11676 - 31. August 2016 - 15:16 #

Far Harbor fand ich super, bin mal gespannt, ob der dlc mithalten kann

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 31. August 2016 - 15:36 #

Die GotY rückt näher :).

Shawn 12 Trollwächter - 934 - 31. August 2016 - 15:40 #

Hab ich auch gerad gedacht, Tr1nity. :-)

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 31. August 2016 - 15:49 #

Ich kann allen Neueinsteigern nur empfehlen, vielleicht bis nach dem ersten (schnell anstehenden) Bosskampf zu warten und dann auf den Survival Modus zu wechseln. Der bringt dann das richtige Wasteland Feeling mit sich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2016 - 16:34 #

Deswegen will ich mir das Spiel für die One kaufen, obwohl ich es schon 200 Stunden auf der PS4 gespielt habe. :)

AlexCartman 14 Komm-Experte - P - 2337 - 31. August 2016 - 18:02 #

Wieso? Ist Spielen auf der One schon Survival an sich? :)

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 31. August 2016 - 18:10 #

Ich habe nach, öh, ich glaube das waren so nach ca. 170 Stunden und mit Level ~45 oder so, noch auf Survival gewechselt. Das war ohne Frage nicht optimal aber ich wollte nicht von vorne beginnen. Trotzdem hat sich das Spiel schlagartig geändert und auf einmal musste ich mich um Dinge kümmern, die vorher nie ein Thema waren.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 31. August 2016 - 18:02 #

Ich behalte das im Hinterkopf. Danke :).

Elfant 15 Kenner - P - 3840 - 31. August 2016 - 18:13 #

Wie ist der Survival Modus denn im Vergleich zu New Vegas?

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 31. August 2016 - 18:23 #

An den kann ich mich kaum noch erinnern. Aber ich glaube das ist grob vergleichbar, wenn vielleicht noch etwas harscher.

Elfant 15 Kenner - P - 3840 - 31. August 2016 - 18:58 #

Der las sich damals für mich verlockend: Verkrüppelungen mussten separat geheilt werden, Munition hat ein Gewicht, Simulation von Durst, Hunger und Müdigkeit.
Letztlich war aber erst Munition ab Raketen ein Problem, Heilmittel gab es mehr als ausreichend und man ist vollgepackt 3 Tage durch die Mojave - Wüste gelascht ohne zu verdursten, verhungern oder vor Müdigkeit umzufallen.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3578 - 31. August 2016 - 21:59 #

Ja, die einzig größere Änderung am Gameplay war, dass Stimpaks (und andere Heilmittel) nicht instant, sondern über einen kurzen Zeitraum ihre Wirkung taten. Somit konnte man tatsächlich sterben, während man im Normalmodus mit ausreichend Stimpaks praktisch unsterblich war.
Alle anderen Änderungen waren, wie du beschreibst, nicht wirklich der Rede wert.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 2. September 2016 - 19:12 #

oh ja!

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1953 - 31. August 2016 - 15:45 #

Schade, hatte gehofft sie machen in den addons noch was geiles mit dem siedlungsbau :/

Golmo 15 Kenner - P - 3275 - 31. August 2016 - 17:36 #

Haben sie doch!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11676 - 31. August 2016 - 19:57 #

Was? Die meisten DLC waren nur dafür.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70314 - 31. August 2016 - 16:55 #

Müsste mal weiterspielen. Nach ca. 15 Std. zu Release ist das dann bei mir versandet.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32792 - 31. August 2016 - 16:58 #

Mich hat die Lust nach rund 25 Stunden verlassen und ich habe zur Zeit keine Motivation mehr es überhaupt weiter zu spielen.

Player One 12 Trollwächter - P - 1095 - 31. August 2016 - 17:49 #

Bei mir war die Auflösung der Hauptquest, also der Verbleib des entführten Babys, der absolute Stimmungskiller.

Goremageddon 12 Trollwächter - P - 1173 - 31. August 2016 - 17:53 #

Ging mir genau so. Ich dachte nur "Och nö, echt jetzt?"

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11676 - 31. August 2016 - 19:58 #

Ich fand das einen guten Twist.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70314 - 31. August 2016 - 20:00 #

Die Spoiler-Einschläge kommen immer näher. Gleich mal das Tracking abschalten.

Goremageddon 12 Trollwächter - P - 1173 - 31. August 2016 - 17:52 #

Ein mal durchspielen musste sein aber im Gegensatz zu New Vegas und Fallout3 motiviert es mich nicht zu einem weiteren Durchgang. Die Siedlungsbaudamelei war einfach nur nervig. Die Story empfand ich auch deutlich weniger interessant als bei den Vorgängern.

Fallout 4 war nichts desto trotz ein schönes Spiel, mehr aber auch nicht. Mit den DLCs setze ich diesmal aus und versenke die Taler woanders ;) Das Upgrade zur F7C Ghost kostet derzeit nur 14$ xD

CK 14 Komm-Experte - 2092 - 1. September 2016 - 7:37 #

Mal gucken, vielleicht wirds ja vom Weihnachtsgeld doch der Season Pass... Nur müsste ich dazu erstmal die Hauptstory fertigmachen -.- Schlimm sowas, Schande!

Scando 22 AAA-Gamer - P - 31268 - 1. September 2016 - 7:52 #

Dann werde ich mir mal in Kürze den Season-Pass gönnen.

-Stephan- 12 Trollwächter - P - 982 - 1. September 2016 - 11:57 #

Ach, ist gekauft.

Fallout 4 ist wohl neben dem Witcher (3) das Spiel, welches am längsten auf meiner PS4 gespielt wurde. Von den DLCs war ich bisher nicht so angetan. Far Harbor sieht ganz gut aus, aber ich hätte mir mehr "größere" DLCs gewünscht.

Ich mag die Art der Bethedsa Spiele, wie sie Ihre Welten darstellen. Ich würde mal sagen ich bin jetzt in etwa 150+ Stunden am spielen, und in der Hauptquest gerade mal zu dem Punkt angelangt, wo man ins Institut gelangt. Es macht riesig Spaß einfach mal durch die Welt zu latschen, halt weil sie so wunderbar dargestellt ist. Überall findet man etwas, die zahlreichen Notizen wie es wohl vor dem großen Krieg war.

Es ist jetzt beleibe kein perfektes Spiel und viele Sachen, wie beispielsweise das bauen oder die wunderbaren "renne zu dem und dem Ort um den und den zu töten oder das und das zu holen" nerven schon ab und an.
Trotzdem, neben dem Witcher eines der Spiele, für die sich der Kauf der PS4 allein schon gelohnt hat :)

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 1. September 2016 - 12:13 #

Ja geht mir auch so. Ich habe jetzt irgendwas über 200 Stunden auf dem Buckel und bin in der Haupt-Story gerade soweit, daß ich... etwas bauen muss... um das Institut zu betreten.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15113 - 1. September 2016 - 13:11 #

Einerseits hatte ich in den 150+ Stunden mit Fallout 4 so viel Spaß das ich es nicht missen möchte. Schade das ich mit F4 durch bin und es nicht noch mal für die scheinbar lohnenden beiden großen DLCs auspacken würde.
Mein Problem ist das ich einfach nicht den Nerv habe, so lange zu warten bis die GotY Version das "komplette" Spielerlebnis ermöglicht.
Määh!

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 1. September 2016 - 18:06 #

Ich muss sagen, ich war von Fallout 4, im Vergleich zu FO3 (die ganz alten kann man nicht vergleichen weil naja das war ne andere Zeit) eher enttäuscht.
Die Enden sind lieblos (alle mehr im groben gleich), die Handlungen irrelevant, kein Karmasystem mehr, nur stilistische Dialogfunktion, und die DLC`s waren einfallslos (Im vergleich zu DO3 und FO3NV).
Klar alleinegenommen wars ein nettes SPiel, aber eben nicht überragend.

Toxe 21 Motivator - P - 26100 - 1. September 2016 - 18:08 #

Aber Welt und Atmosphäre waren toll. ;-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 2. September 2016 - 7:06 #

Kämpfe haben sich auch richtig gut und von den modernen Spielen am besten angefühlt. Aber das ist halt einfach nicht alles, in den wichtigste Bereichen schwächelt F4 leider kräftig, was einfach schade, da unnötig ist :/

zaylia_tsa 11 Forenversteher - P - 737 - 14. September 2016 - 14:53 #

Sehe ich auch so. Bereue es, dass ich nicht am Prinzip festgehalten habe, das für 10 € im Sale gekauft zu haben. Da waren andere Spiele deutlich besser (Crusader Kings beschäftigt mich für 1100 Stunden, das kann Fallout 4 nicht).

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11676 - 14. September 2016 - 15:49 #

"beschäftigt mich nicht für über 1000 Stunden" ist aber auch eine etwas alberne Anspruchshaltung ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)