Verbesserte PC-Portierung?

Fable 3 PC

Benjamin Braun 19. Mai 2011 - 23:23 — vor 2 Jahren aktualisiert
before
after
Rechts dieselbe Stelle (mit anderem Held und leicht anderer Perspektive) auf der Xbox 360. Insbesondere Charakter und Plakat wirken undetaillierter.
Anzeige

Mit Gamepad leicht im Vorteil
Gesteuert wird die PC-Version von Fable 3 mit einer Shooter-verwandten Kombination aus Maus und Tastatur. Interaktionen mit der Umgebung erzielt ihr über die Taste E, mit dem Mausrad wechselt ihr zwischen Magie, Nahkampf- und Feuerwaffe. Per Linksklick lasst ihr euer Alter Ego Angriffe ausführen. Wer manuell mit der Pistole zielen oder einen Flächenzauber wirken will, bemüht die rechte Maustaste. Die Hotkeys für die Verwendung von Lebensmitteln oder das Aufheben des "Sicherheitsmodus" (fortan können Verbündete von euch verletzt werden) sind den F-Tasten zugewiesen, den Ausweichsprung im Kampf vollführt ihr nach beherztem Druck auf die Leertaste.

Alles in allem funktioniert diese Steuerung mit ihrer überschaubaren Vielfalt an Optionen recht gut, die Navigation in den Menüs oder auf den Übersichtskarten der Gebiete geht per Maus sogar leichter von der Hand als mit dem Gamepad. Einzelne Gebäude sind damit zielgenauer anzusteuern. Da die Mausempfindlichkeit standardmäßig eine Spur zu hoch ausfällt, lässt sich die Kamerarotation nicht ganz so komfortabel handhaben, was gerade im Kampf gelegentlich für Übersichtsprobleme sorgt. Das Wechseln des Kampfmodus per Mausrad oder Tastatur gelingt außerdem nicht ganz so schnell wie mit dem Gamepad, aufgrund der weiterhin übermächtigen Magie und fehlender Waffenkombis erwächst dem Spieler daraus aber kein großer Nachteil. PC-Spieler, die einen Xbox-Controller mit USB-Anschluss ihr Eigen nennen, sollten aber auf diesen zurückgreifen und können sogar beides, Maus und Gamepad, in fließendem Wechsel nutzen. Andere Gamepads werden nicht unterstützt.

Kaum Neues in Albion
Erhöhte Weitsicht auf PC erlaubt schönere Panoramen.
Bei der PC-Fassung von Fable 3 handelt es sich im Wesentlichen um eine im Detail verbesserte Portierung der Konsolenfassung ohne nennenswerte inhaltliche Erweiterungen. Kürzungen gibt es aber zumindest auch nicht, egal ob im Singleplayer-Modus oder mit Koop-Partner im Multiplayer-Part (via Windows Live), am Spielerlebnis ändert sich nichts. Wirklich neu ist lediglich ein (nVidia-exklusiver) 3D-Modus und ein zusätzlicher Schwierigkeitsgrad.

Die ursprünglich als Hardcore-Modus angekündigte Spielvariante entpuppt sich allerdings als Mogelpackung, denn sie erhöht den spielerischen Anspruch nicht, sondern sorgt allenfalls für einen etwas höheren Aufwand ohne nachhaltige Konsequenzen. Der einzige Unterschied zum normalen Schwierigkeitsgrad besteht nämlich darin, dass sich die Lebensenergie des Helden nur manuell wieder auffüllen lässt, was durch die Verwendung von Nahrungsmitteln und Heiltränken oder Schlafen geschieht. Auch ein zu Boden geschlagen zu werden, bringt dem Helden nicht die volle Lebensenergie zurück, wodurch ein erneuter Knock Out ohne Heiltränke im Gepäck wesentlich wahrscheinlicher wird. Sterben kann der Held auch im Hardcore-Modus nicht.

Die beiden Xbox-360-DLC Understone (Quest-Paket von Ende 2010) und Die Verräterfeste (vor einigen Wochen veröffentlicht) sind auch für PC-Spieler kostenpflichtig downloadbar. Aktuell ist aber die Benennung der beiden DLC im Games for Windows Marketplace fehlerhaft; das Problem soll sich noch heute lösen, wie uns Microsoft auf Nachfrage mitteilte.

Besser als die Xbox-Fassung
Wer Fable 3 bereits für Xbox 360 besitzt, muss über die Anschaffung der PC-Umsetzung nicht nachdenken, denn echte Neuerungen bietet sie nicht. Erfahrene Spieler, die gehofft hatten, mit dem neuen Schwierigkeitsgrad stärker gefordert zu werden, dürfen ebenfalls keinen großen Mehrwert erwarten. Wer bislang nicht zugegriffen hat, bekommt mit der PC-Version allerdings eine deutlich aufgehübschte und technisch sauberere Version eines überaus einsteigerfreundlichen Action-Adventures, das nicht zuletzt mit seinem Humor und seinem liebevollen optischen Design punktet. Schade ist für PC-Spieler eigentlich nur, dass sie so lange auf das Spiel warten mussten und im Gegensatz zu den Konsolenbesitzern nicht zur Collector's Edition greifen dürfen. Dafür zahlen sie von Anfang an einen vernünftigen Preis von rund 30 Euro -- die Xbox-Fassung benötigte einige Monate, bis sie auf etwa 30 Euro rutschte (Angaben jeweils Straßenpreise). Ein Witcher 2 ist das arg auf Bekömmlichkeit getrimmte Fable 3 mit Sicherheit nicht. Wir mögen es trotzdem!

Autor: Benjamin Braun / Redaktion: Jörg Langer (GamersGlobal)

Fable 3 PC
Einstieg/Bedienung
  • Intuitive Steuerung, keine Menüs
  • Umfangreiches Tutorial
  • Viele Komfortfunktionen
  • Solide Maus-Tastatur-Steuerung
  • "Eine Taste reicht"-Prinzip
  • Keine Minimap
  • Nimmt euch teils zu sehr an der Hand
  • Langatmiger Spielbeginn
  • Unterstützt nur Xbox-Controller (PC)
Spieltiefe/Balance
  • Endlich einmal König sein...
  • Lustige, variantenreiche Nebenquests
  • Lange Spielzeit (15 bis 30h)
  • Beziehungen mit jedem NPC möglich
  • Nette, simple Minispiele
  • Amüsante Charaktere
  • Gut umgesetztes Familienleben
  • Viele Entscheidungen mit Konsequenzen
  • Charakter optisch stark individualisierbar
  • Actionreiches Kampfsystem 
  • ... wenngleich nur kurz
  • Kämpfe größtenteils zu einfach (Magie!)
  • Einfallslose Beziehungsquests
  • Vorhersehbare Hintergrundgeschichte
  • Wenige Gegnertypen
  • Hund nur nette Dreingabe
Grafik/Technik
  • Verbessert im Vergleich zur Xbox 360
  • Stimmige, vielseitige Welt
  • Viele nette Details
  • Fließender Tag- und Nachtwechsel
  • Tolle Animationen
  • Viele Lade-Unterbrechungen
  • Zu starke Überblend-Effekte
  • Farbarme Dungeons
Sound/Sprache
  • Sehr gute deutsche Synchronisation
  • Gelungener Soundtrack
  • Gute Kampf- und Umgebungsgeräusche
  • Dialoge und Musik überlappen sich teilweise
Multiplayer
  • Koop-Modus, der auch dem "besuchenden" Spieler viel bringt (Beute, Extragold)
  • Geschäftsbeziehungen und Ehen mit dem zweiten Spieler
    Frei begehbare Welt
 
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 18,95 (360), 19,00 (PC)
Gamecards: Xbox
Userwertung
7.8
Registriere dich, um Spiele zu bewerten.
Rollenspiel
Einzelheld-Rollenspiel
ab 16 freigegeben
16
Lionhead Studios
Microsoft Game Studios
29.10.2010
PC360
Screenshots
Videos
Mehr zum Thema
Artikel
News
Benjamin Braun 19. Mai 2011 - 23:23 — vor 2 Jahren aktualisiert
Grumpy 13 Koop-Gamer - 1437 EXP - 19. Mai 2011 - 23:48 #

warum ist "englische tonspur downloadbar" denn ein negativ punkt?

Jörg Langer Chefredakteur - 248491 EXP - 19. Mai 2011 - 23:51 #

Weil uns ein Fehler unterlaufen ist.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 EXP - 19. Mai 2011 - 23:57 #

Danke, danke, danke dass ihr es (zumindest im Fazit) "Action-Adventure" nennt! Ständig wird die Fable-Reihe als Rollenspiel bezeichnet und weckt so falsche Erwartungen, dabei passt Action-Adventure wie die Faust aufs Auge.

GrotesqueTactics 07 Dual-Talent - 123 EXP - 20. Mai 2011 - 10:21 #

Naja, das hängt dann aber auch sehr von deinen Erwartungen im RPG Genre ab. ;) Fable ist halt Fable und sicher kein klassisches RPG, aber ich sehe Fable schon eher bei RPGs als bei Assassins Creed.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 EXP - 20. Mai 2011 - 10:27 #

Naja, Assassin's Creed ist aber auch kein klassisches Action-Adventure. Ich bezog mich da eher auf die Zelda-Reihe, bis auf die Rätsel sind die Fable-Spiele da deutlich näher dran als an einem Dragon Age oder Baldur's Gate.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 EXP - 22. Mai 2011 - 22:11 #

Hmm naja was man aber nicht vergessen darf ist das ein RP Spiel raum für extrem viele möglichkeiten bietet und auch viele andere Genre sehr RP like sind oder sich zumindest sehr ähneln.
Für mich ist Fable auch ein RP wo halt die Action meist dominiert ahja aber dann wäre auch ein Gothic und co auch nur reine Action Adventure wenn man das so sieht. ;) Auch wenn Gothic wesentlich weniger Casual lastig ist wie Fable. Und ahja x) wenn man schon dabei ist, ist nen Dragon Age nicht fast sogar nen Hack & Slay Spiel? Weil groß anders als ein Diablo empfind ich das Spiel ja nicht mit ausnahme des Story telling. (wobei man das bei dem Genre auch gut einbauen kann, siehe dungeon siege usw)

Hoffe bist mir nicht wegen des Kommentars böse oder so :D aber ich diskutier nunmal sehr gern.

Joker 12 Trollwächter - 1099 EXP - 20. Mai 2011 - 0:08 #

Ich mag Fable und werde mir den 3er in absehbarer Zeit für die Xbox holen, aber ersteinmal muss Vanquish, Bayonetta und Alan Wake durchgespielt werden und dann steht schon wieder LA Noire und der Duke an.... argh^^

Besen 10 Kommunikator - 503 EXP - 20. Mai 2011 - 0:30 #

Wirklich Sinn macht Microsofts Veröffentlichungspolitik aber nicht, oder?
Warum streicht man die PC Version von Alan Wake, um mehr Exklusivtitel für die Xbox zu haben. Nur um dann ein paar Wochen später das ursprünglich nur für die xbox angekündigte Fable 3 für den PC zu bringen. Den Vorgänger aber nicht.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2161 EXP - 20. Mai 2011 - 2:01 #

find ich auch komisch vor allem bei Alan Wake wo die ersten Previews etc ja alle damals in PC Zeitschriften kamen und deshalb viele PC Spieler drauf gewartet hatten.

Ike 13 Koop-Gamer - Abo - 1761 EXP - 20. Mai 2011 - 0:36 #

Hmm, jetzt stehe ich vor der Entscheidung: Hole ich mir Fable für den PC?
- Fable 1 fand ich stellenweise gut, in Teilen aber auch schlecht.
- Ich habe Fable 2 nie gespielt.
- Teil 3 reißt mich jetzt nicht so extrem mit, klingt aber nett.
Ich schreib mirs mal auf, vielleicht wenn es wirklich günstig/gebraucht zu haben ist...

Besen 10 Kommunikator - 503 EXP - 20. Mai 2011 - 0:39 #

Auf Steam kriegt man es bestimmt mal für ein paar Euro hinterhergeschmissen.

Ike 13 Koop-Gamer - Abo - 1761 EXP - 20. Mai 2011 - 11:28 #

Ach tatsächlich, es kommt ja auf Steam. Ich hatte gedacht, dass es als Microsoft-Spiel eher bei Windows Live auftaucht, aber so... auf den Deal warten.

volcatius 17 Shapeshifter - Abo - 6731 EXP - 20. Mai 2011 - 6:56 #

Wenn du ein Spiel magst, bei dem du an die Hand genommen wirst, nicht sterben kannst, keine schweren Rätsel lösen musst, es keine komplexe Charakterentwicklung gibt, kannst du zugreifen.
Gilt übrigens auch für Fable 2, das hatte noch nicht mal Charaktere, die diesen Namen verdienten, einen spannende Story mit Wendungen oder einen anspruchsvollen Endkampf.

Warte einfach ein paar Wochen, das Spiel wird auf dem PC floppen und in Kürze auf dem Grabbeltisch landen.

Alex Althoff 19 Megatalent - 16914 EXP - 20. Mai 2011 - 8:13 #

Mal abwarten obs floppen wird. Sind doch einige die auf das Teil für PC gewartet haben.
Nur das extrem viel Konkurrenz auf dem Markt ist mit The Witcher 2 und Dragon Age 2. Risen 2 kommt auch in den nächsten Monaten und viele weitere. Rollenspieler haben extrem viel Auswahl dieses Jahr :)

volcatius 17 Shapeshifter - Abo - 6731 EXP - 20. Mai 2011 - 15:21 #

Kann mir nicht vorstellen, dass es viele Leute auf dem PC erwarten. Die kennen es nicht, interessiert es nicht oder haben es längst für die XBox geholt.
Und wie du schon sagtest, die Konkurrenz mit The Witcher 2 ist groß.

Hexer92 11 Forenversteher - 594 EXP - 27. Mai 2011 - 4:52 #

du hast skyrim vergessen !!! :D da geht fable unter ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - 248491 EXP - 20. Mai 2011 - 9:17 #

Du vergisst zu erwähnen: "das einfach riesigen Spaß macht, insbesondere im Koop-Modus" :-)

skelethor 13 Koop-Gamer - 1494 EXP - 20. Mai 2011 - 9:52 #

Also das mit dem Koopmodus kann ich nicht bestätigen. Der war (zumindest für den 2. Spieler) doof. Der konnte wirklich nur mitlaufen und kämpfen. Aber Spaß gemacht hat das Spiel trotz der nicht vorhandenen Herausforderung trotzdem ;)

Ike 13 Koop-Gamer - Abo - 1761 EXP - 20. Mai 2011 - 11:37 #

Ja, wie gesagt, schon Fable hatte gute und schlechte Seiten... ich mochte halt die Welt, die Geschichte, der Humor kam auch meist ganz gut an, biss sich aber meiner Meinung nach mit der ernsten Story... vom Gameplay her fand ich es nur okay.
Und Fable 2 ist mir mangels Xbox egal. :)
Und an die Hand genommen zu werden kann auch Spaß machen, wenn man sich drauf einstellt. Irgendwann kommt mir auch noch "Kirby und das Magische Garn" ins Haus. ^^

Anonymous (unregistriert) 20. Mai 2011 - 10:01 #

Kann man eigentlich diese "Brotkrumenspur" auch abstellen? Und wer braucht diese eigentlich, werden die Spieler heutzutage etwa für Idioten gehalten? Bin nun seit mehr als einem Jahrzehnt kein Konsolenspieler mehr, aber früher hat man so etwas auch nicht gebraucht, bei einem Ocarina of Time z.B.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 EXP - 20. Mai 2011 - 10:15 #

Was ist schlecht an einem guten Spielfluss?

Aber ja, man kann die Spur auch abschalten.

Anonymous (unregistriert) 20. Mai 2011 - 10:39 #

Also unter einem guten Spielfluss verstehe ich etwas anderes. Aber schön, dass man sie abstellen kann. Stellt mich jedenfalls zufrieden.

GrotesqueTactics 07 Dual-Talent - 123 EXP - 20. Mai 2011 - 10:23 #

Ja früher hat man auch keine Minimaps gebraucht und hat seine Karten einfach selbst gezeichnet. ;)

skelethor 13 Koop-Gamer - 1494 EXP - 20. Mai 2011 - 10:42 #

und manchmal vermisse ich das sogar ;)

Anonymous (unregistriert) 20. Mai 2011 - 10:44 #

Ich rede nicht von den ganz frühen Sachen, wo man tatsächlich Karten mitzeichnen musste, um sich im Dungeon nicht zu verlieren. ;-)

Nehmen wir zum Beispiel Gothic: Da konnte man jeden NPC anquatschen und nach dem Weg fragen, vom Alten Lager konnte man sich zum Sumpflager begleiten lassen oder zum Neuen Lager, dort angekommen konnte man sich jeweils weiter durchfragen etc. DAS ist für mich gutes Spieldesign, welches zudem auch noch viel glaubwürdiger ist, als so eine dämliche Leuchtspur...

GrotesqueTactics 07 Dual-Talent - 123 EXP - 20. Mai 2011 - 12:31 #

Da hast du allerdings Recht. Allerdings wäre dann auch eine Minimap eher kontraproduktiv gewesen.
Ich ertappe mich auch dabei bei einigen RPGS viel zu sehr auf Minimaps zu gucken, als auf das Level selbst. Diese Leuchtspur hat da einen sehr ähnlichen Effekt.

Aladan 16 Übertalent - 4114 EXP - 20. Mai 2011 - 11:15 #

Eine Frage, wie kommt man an die DLC´s?

Understone kostet bei mir trotzdem 400 Points.

Green Yoshi 18 Doppel-Voter - 12369 EXP - 20. Mai 2011 - 11:46 #

Fable II hat mir nur am Anfang Spaß gemacht, der Nachfolger scheint auch keine Offenbarung zu sein.

RM (unregistriert) 20. Mai 2011 - 12:31 #

Vielen Dank für diesen Test, der wirklich einmal explizit auf die Besonderheiten der PC Version eingeht!

Darauf habe ich gewartet.

maddccat 17 Shapeshifter - 7691 EXP - 20. Mai 2011 - 12:57 #

So hat meine Freundin (ab heute) ihr Fable 3 und ich mein The Witcher 2. Passt.^^ ;) Da müssen wir uns nur noch einigen, wer mit Kopfhörern spielt, um den anderen nicht zu stören.
Mir haben die ersten beiden Teile auf Konsole allerdings auch gefallen, weshalb ich es sicherlich mal anspielen werde.

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 EXP - 20. Mai 2011 - 13:14 #

Fable hatt eine der Lebendigsten Welten in PC Spielen.Fable 2 wahr einfach nur klasse,nicht immer nur Questen,items,Charakter Stärken,ne,hier konnte mann mit den NPC Faxen machen,sie ärgern oder Lieb haben,die wurden Fans,und ham nach Autogrammen geschrien,oder sind vor Furcht weggerannt,und haben Tür und Hof verrammelt.

Der Char hatt Muskeln bekommen wenn mann Stärkepunkte vergeben hatt,oder wurde Dürr mit Leuchtenden Symbolen,wenn mann Magie genommen hatt.Mann konnte die Spielweise am eigenen Charakter ablesen,Hörner mit Fliegenwolken für die Bösen,Heiligerschein mit Schmetterlingen und Samthaut für die Guten,oder einfach nur neutral.Heiraten? kein Problem,Kinder haben? Na klar,Transe sein? jo,hier geht alles,was mann sich wünscht.

In diesem Spiel gehts nicht darum komplexe Chardaten zu studieren,sondern um fun,dieses Spiel ist eine Perle,unkonventionel,und mit Features ausgestattet,die manch einem anderem sogenanntem RPG gut stehen würden,ich werds mir definitiv zulegen,danke für den Artikel.

volcatius 17 Shapeshifter - Abo - 6731 EXP - 20. Mai 2011 - 15:31 #

Das Problem von Fable 2 war, dass es alles nur angedacht wurde.
Es gab 30 Emoticons, aber man konnte mit 1-2 (Tanzen und Muskeln) alles erreichen.
Der Hund konnte Schätze suchen, die spätestens im Mittelteil aber völlig überflüssig waren.
Man konnte heiraten, aber das waren Klonfrauen mit Klonkindern, mit denen man nicht interagieren konnte. Man konnte ihnen Kleidung kaufen, aber das Aussehen änderte sich überhaupt nicht.

Das nächste große Problem war der Schwierigkeitsgrad. Es gab keine Strafen fürs sterben, wobei die Kämpfe eh zu leicht waren und halbautomatisch aliefen. Nervend war noch das Aufsaugen der XP.

Und die Story war auch enttäuschend - keine Überraschungen oder Wendungen, die beiden Gefährten ohne jede Tiefe, der Endkampf ein Witz, das Ende eine Unverschämtheit mit einem halben Cliffhanger.

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 EXP - 20. Mai 2011 - 16:04 #

Ich hatte 3 Frauen,die sahen alle verschieden aus,die Kinder wahren gleich.Ob mann nur mit Muskeln alles erreichen kann? Sicher,mann kann aber auch andere Emotes nehmen,z.b. weils lustiger aussieht,oder einfach nur Fun macht andere Emotes zu benutzen als immer nur die selben,nur weil mann ans Ziel kommen möchte.

Du Spielst zu Analytisch,zu Logisch,nicht alles muss einen Sinn haben,oder Spielrelevant.Wieviel Spiele gibs bitte wo mann einfach mal nur rumspielen kann,ob sinn oder nicht,fast gar nicht,alles muss irgendeinen Zweck haben,und das Finde ich klasse an Fable,die dinge sind nicht Spielrelevant,machen aber dennoch fun,naja,halt nicht für Core Gamer das Spiel.

Story ist immer Geschmackssache,dem einen Gefällts,dem anderen nicht.

Jabberwocky 10 Kommunikator - 528 EXP - 20. Mai 2011 - 13:22 #

Ich gebe zu, dass ich Originalsprachen-Snob bin.
Natürlich gönne ich Spielern, die in Spielen nur ihre Muttersprache verstehen können/wollen ihre Synchro von Herzen. Trotzdem sollte es zu Zeiten von DVDs möglich sein, auch die Originalsprache mit zu installieren. Das hat mich damals schon bei Fable I für PC gestört, bei dem ich auch nicht so ganz nachvollziehen konnte, wieso MS es nicht auf DVD gepackt hat.

Jedenfalls möchte ich wirklich gern Stephen Fry, John Cleese und Simon Pegg sprechen hören.
Also, Microsoft: natürlich rechne ich euch an, dass die 360 DLCs schon gleich mit dabei sind, aber als Sahnehäubchen oben drauf bitte einen kostenlosen Originalsprachen-DLC zum Download über den Games for Windows Marktplatz! Schließlich hat das für die 360 auch geklappt und angeblich haltet ihr doch den PC-Spielemarkt immer noch für relevant?

Anonymous (unregistriert) 21. Mai 2011 - 10:21 #

Sonst kaufs halt auf Steam. Da sinds etwa 3 Klicks und schon ist es OT - ein Atmosphäensprung seinesgleichen. Cheerio Mate. :D

Jabberwocky 10 Kommunikator - 528 EXP - 21. Mai 2011 - 15:01 #

Habe ich drüber nachgedacht, aber ich wollte für knapp €40 dann doch lieber eine DVD nebst Packung. Vollpreistitel und Neureleases kaufe ich bei Steam fast nie. Außerdem will ich beim Spielen nicht immer gleichzeitig Steam und Games for Windows Live laufen haben müssen.

Mir ist außerdem aufgefallen, das es im Optionsmenü eine Sprachauswahl gibt. Die bewirkt zwar noch nichts, aber vielleicht deutet das auf downloadbare Sprachpacks hin ...

Vaedian 14 Komm-Experte - 2054 EXP - 20. Mai 2011 - 13:56 #

Damit ist Fable III also ebenso "gut" wie Dragon Age II? Na, Lionhead wirds freuen :).

Ich werds aber trotzdem mal spielen. Den ersten Teil fand ich recht witzig.

ganga 18 Doppel-Voter - Abo - 10786 EXP - 20. Mai 2011 - 19:46 #

Hab noch nie ein Fable gespielt, aber ich glaube das werd ich mir mal zulegen. Allerdings irgendwann im Steam-Deal oder als UK-Import. Steht auf der imaginären Budget-Titel-Liste.

maddccat 17 Shapeshifter - 7691 EXP - 20. Mai 2011 - 23:33 #

An die Laptop-Hardware-Fraktion: Meine Freundin versucht das Spiel auf einer Geforce 9600M GT (Acer Aspire 6935) zu spielen und es ruckelt selbst auf niedrigsten Details teils unspielbar vor sich hin und ist durchgehend unheimlich langsam (wie in Zeitlupe). Taugt die Graka wirklich so wenig? Treiber sind aktuell. Auch der Sound hängt hin und wieder oder knackt...

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25876 EXP - 21. Mai 2011 - 19:29 #

Die 9600M ist schon relativ alt und leider auch langsam. Generell hängen Notebook-GPUs den Desktop-Namensvettern immer um ein, zwei Leistungsklassen hinterher. Auf dem Desktop wäre ein entsprechendes Modell eher die Geforce 9300, wenn nicht weniger.

maddccat 17 Shapeshifter - 7691 EXP - 22. Mai 2011 - 9:28 #

Das Problem scheint allerdings eher bei der Temperatur zu liegen, da das Spiel frisch gestartet normal läuft und dann immer zäher wird. Gestern hat sich der Laptop dann zwei Mal ganz verabschiedet. :-/

-Stephan- 10 Kommunikator - 513 EXP - 21. Mai 2011 - 12:20 #

Hab hier die X360 Sammleredition stehen, macht sich recht schick im Regal. Wie die Vorgänger auch ein grundsoldiges, liebevoll aufgemachtes Action-RPG mit kleineren Macken (Händchen halten kann ziemlich nerven), vor allem aber vermisse ich ein wenig das es keine weiteren Anspielungen auf Oakvale und Oakfield gibt, da hoffe ich immer noch ein wenig auf einen entsprechenden DLC.
Kurz, wer die Vorgänger mochte, kann auch hier nicht viel falsch machen :)

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 EXP - 22. Mai 2011 - 11:49 #

Wie schaut den das bei Fable II aus es gibt ja Fable 2 als Classic Version sind da alle DLcs enthalten? Auch wenn man es sich gebraucht kauft? ODer ist das dann nur nen einmaliger Key eingeben und bei gebraucht kauf.. muss man die zusätzlich kaufen? Weil ich hab mir erst eine xbox 360 gekauft und liebte teil 1 sehr und würde gerne vorher erst in teil 2 einsteigen bevor ich den dritten mir zulege.

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 EXP - 22. Mai 2011 - 21:57 #

Also da Cleant mann den ganzen Schirm,keine Lebensanzeige,keine Trank Anzeige e.t.c. nur ums dann wieder mit dem Ständigem einblenden von einem Riesigem Questbeschreibungsbalken am Oberen Bildschirm zu versauen,tierisch nervig das Teil,und völlig unverständlich.

Auf den Wegen sind keine Händler mehr unterwegs,dadurch wirkt es irgendwie nicht mehr ganz so lebendig,schade,und nicht nachvollziehbar warum das rausgenommen wurde.Das Fehlende Inventar kann ganz schön nerven,mann weiss irgendwie nie genau,welche Mengen von Items denn mann nu hatt(Edelsteine e.t.c.).Was auch sehr schade ist,mann ist der einzige Held,in Teil 1 gabs noch andere,und sogar Wettkämpfe mit denen.Nun ja,vieles wurde weggelassen,vieles wurde neu gemacht,nicht besser als teil 1,aber nicht schlechter als teil 2.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 EXP - 30. Mai 2011 - 13:40 #

8.5 für Lolble 3...wow... ^^

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 10:58 #

Ahahaha, gute deutsche Tonspur, da hat jemand keine Ansprüche.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang