Ohne Club geht gar nichts

Driveclub Test

Mit schnellen Autos durch traumhafte Landschaften in Schottland, Kanada oder Indien rasen? Online-Clubs gründen, sich selbst und andere ständig herausfordern? Sony hat im Vorfeld viel für ihr neues Rennspiel versprochen. Wir verraten euch, ob der PS4-Exklusivtitel sein Geld wert ist.
Benjamin Braun 7. Oktober 2014 - 14:25 — vor 2 Jahren aktualisiert
Driveclub ab 24,95 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Der erste große PS4-exklusive Racer ist da. Allerdings handelt es sich nicht etwa um einen Vertreter der altehrwürdigen Gran Turismo-Reihe, sondern um eine gänzlich neue Marke, die von den Motorstorm-Machern Evolution Studios stammt. Wie fast alle größeren Rennspiele der letzten Jahre bietet Driveclub eine Mischung aus Simulation und Arcade, wobei im konkreten Fall letztere überwiegt. Das vielleicht wichtigste Merkmal von Driveclub ist aber ein ganz anderes: Wie der Name andeutet, geht es darum, Clubs zu gründen und sich einen stetigen Wettstreit mit der Community und anderen Fahrergemeinschaften zu liefern. Das soll der Langzeitmotivation dienen und dem eigentlichen Renngeschehen einen Rahmen geben.

Arcade-Racer mit Sim-EinschlagDas Fahrmodell der 50 freischaltbaren Autos aus der Grundversion unterscheidet sich von Modell zu Modell relativ stark. Wir spüren deutlich den Gewichtsunterschied zwischen einem Bentley Continental und dem New Beetle von Volkswagen. Alles andere wäre allerdings auch ziemlich enttäuschend. Aber nicht nur die Eigenschaften der Fahrzeuge sorgen für Unterschiede beim Fahrgefühl, sondern auch die Beschaffenheit der Strecken. Es fühlt sich in Driveclub vollkommen anders an, auf dem gepflegten Asphalt einer permanenten Rennstrecke zu fahren oder auf einer staubigen Straße in Indien. Zum anderen ist auch das Bergauf- und Bergabfahren stets ein Faktor, den wir berücksichtigen müssen, insbesondere beim Anbremsen von Kurven. Fahren wir zudem über eine Bodenwelle (wie sie in Schottland auftauchen), verlieren wir vielleicht für den Bruchteil einer Sekunde den Bodenkontakt – und fliegen in die Streckenbegrenzung.

Versprecht euch in puncto Realitätsgrad aber keinesfalls zu viel. Von den genannten Punkten abgesehen haben wir es in Driveclub mit einem sehr arcadelastigen Spiel zu tun. Selbst „Kunststückchen“ wie das Gedrückthalten des Gasknopfes und das gleichzeitige Betätigen der Bremse in Kurven sind möglich. So manches gewagte Fahrmanöver, das unser Heck unrettbar  ausbrechen lassen müsste, ist in Driveclub noch korrigierbar. Extrem arcadig wird es aber selten. Durch Kurven zu driften geht zwar deutlich zu schnell im Vergleich zur Realität, aber richtig angefahren, kommen wir flotter hindurch. In beiden Fällen bleibt allerdings das Überholen durch spätes Bremsen in Kurven, egal ob innen oder außen vorbei, zu leicht. Die Streckenbegrenzung wie in Need for Speed sozusagen als Lenkhilfe zu benutzen, ist zwar ebenfalls an zahlreichen Stellen möglich, bringt einem für den Rennsieg oder eine Top-Zeit jedoch nur wenig oder gar nichts.

Eine stattliche Steigerung des Grads an Realismus könnt ihr mit einem geeigneten Lenkrad erzielen: Dank exzellenter Force-Feedback-Unterstützung kommen Hobby-Rennfahrer in dieser Hinsicht wesentlich stärker auf ihre Kosten als mit dem Gamepad. Ob man in der für alle Fahrzeuge verfügbaren Cockpitperspektive aber wirklich auf eine besser erkennbare, optional zublendbare Anzeige für Geschwindigkeit und Drehzahl für die Schaltvorgänge verzichten musste? Wir finden nicht.

Unkaputt- aber wieder einholbarDen Realismus weicht Driveclub vor allem in drei Bereichen auf. Der erste ist das Schadensmodell. Kaputtfahren könnt ihr eure Karren nämlich nicht, selbst wenn ihr mit 200 km/h voll in eine Wand kracht. Das macht sich nur mit ein paar Dellen und Kratzern bemerkbar, wirkt sich allerdings weder auf Fahrverhalten noch Leistung aus. Der zweite Bereich ist die wankelmütige KI der Gegner. In vielen Szenen fahren eure Mitbewerber wie an der Schnur aufgereiht hintereinander. Hinter euch fahrende Kontrahenten wiederum sind bisweilen äußerst aggressiv, drängeln, schieben und rammen mehr, als unbedingt sein müsste. Der dritte Punkt sind die Gummibandmechaniken. Während wir auf einem Preview-Event vor einigen Wochen noch dachten, dass wir bei guter Fahrweise nicht wied
Anzeige
er von Gegnern eingeholt werden können, müssen wir diesen Eindruck nach dem Spielen der Vollversion revidieren.

Es geschieht zwar nicht regelmäßig, aber doch immer wieder, dass die Gegner auf der Zielgerade plötzlich nicht mehr die von uns herausgefahrene Sekunde hinter uns liegen, sondern mit großem Geschwindigkeitsüberschuss an uns vorbeischießen. Dass sie uns tendenziell im Nacken kleben, um den Druck auf uns zu erhöhen und für (An-)Spannung zu sorgen, ist okay. Aber soweit muss es dann auch nicht gehen. Wirklich störend sind die Gummiband-Effekte aber eigentlich nur, wenn wir selbst nach einem Unfall wieder aufholen müssen. Sofern das nicht kurz vor dem Ziel passiert, drückt das Feld barmherzig auf die Bremse, damit wir doch irgendwie wieder heranfahren können. Da Driveclub auf eine Rückspul-Funktion wie in Forza Horizon 2 (GG-Test: 8.5) oder Grid – Autosport (GG-Test: 7.5) verzichtet, nehmen wir dem Spiel diese Alternative zum Neustart des Events aber nicht ganz so krumm.
Fallen wir nach einem Unfall zurück, wird das Feld deutlich eingebremst, damit wir wieder heranfahren können. Wenn wir in Führung liegen, zieht das Gummiband weniger stramm: Bei guter Fahrweise sind auch größere Vorsprünge drin.
Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 7. Oktober 2014 - 11:44 #

Viel Spaß beim Lesen!

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 7. Oktober 2014 - 14:33 #

Und ein weiteres Spiel der Marke Durchschnitt...leider etwas viele in letzter Zeit.

Naja, ich kann es morgen ja mal antesten, aber Gummiband-KI hört sich nicht gut an und auch sonst erinnert das wohl eher ein Need for Speed/GRID, als an Gran Turismo oder Forza. Schade, aber wohl eher nichts für mich.

Airmac 12 Trollwächter - 1000 - 7. Oktober 2014 - 16:51 #

Seit wann sind [WERTUNG ENTFERNT --- Mod.] Punkte Durchschnitt? Das ist auf jeden Fall gut. Nicht großartig aber doch eindeutig gut.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 7. Oktober 2014 - 16:56 #

Vielleicht ist dein "gut" für mich einfach nur durchschnittlich.

Die Wertungen werden doch sowieso nicht mehr so gehandhabt, wie es mal war.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 7. Oktober 2014 - 16:59 #

Bei Gamersglobal ist das tatsächlich relativ dicht am Durchschnitt ;) Quelle: der letzte Spieleveteranen-Podcast

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 7. Oktober 2014 - 17:34 #

Na ja heute sind doch 6,5 durchschnitt und das ist dann ein wenig besser. Früher hätte man dem Spiel wahrscheinlich 60% gegeben. In der heutigen Zeit gibt es viel zu viele 85% oder gar 90% Spiele.

euph 23 Langzeituser - P - 38597 - 7. Oktober 2014 - 14:33 #

"Da wäre beispielsweise das Strafensystem, das fast schon erzieherisch auf Spieler mit Rammbockmentalität einwirkt."

Da bin ich wohl raus ;-) Ich fahre ja nicht unbedingt mit Absicht so (liegt wohl eher an den fehlenden Skills). Aber ein bisschen rammen und durch Lücken quetschen, die nicht da sind, muss schon erlaubt sein :-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 7. Oktober 2014 - 14:36 #

Geht mir genauso, in Assetto Corsa hab ich das Penalty-System gleich mal deaktiviert, da ich die meisten Penalties für Fahrfehler bekommen hab die mich eh schon Zeit gekostet haben, und dann wird man gleich nochmal bestraft! In unseren Rennen in der Online-Liga sind Penalties vor allem deswegen deaktiviert, da man auch einen Penalty dafür kriegt z.B. einem Unfall auszuweichen, und das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 7. Oktober 2014 - 14:37 #

Ist es ja auch. Wer das unabsichtlich macht, muss ja nicht mit extremen Abzügen rechnen. Wer ständig rempelt oder dauernd in die Streckenbegrenzung fährt, um "mit Bande" zu spielen, der verliert halt wirklich viele Punkte.

euph 23 Langzeituser - P - 38597 - 7. Oktober 2014 - 14:42 #

Ok, ich ergänze: Ich ramme und drängle vielleicht auch ein bisschen mehr. Bei GT6 waren die Herausforderungen, wo man mit seinem Auto nicht die Strecke verlassen und schnell fahren musste ein absoluter Kraus. Ich kann das nicht besonders gut.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3008 - 8. Oktober 2014 - 10:06 #

Genau das macht mir Spaß... Dann bin ich wohl 'raus und spiele lieber Destruction Derby auf meiner alten PSX ;-)

euph 23 Langzeituser - P - 38597 - 8. Oktober 2014 - 10:17 #

Gute Idee, sollte ich noch mal raussuchen. Da gab es für Rempeln wenigstens noch eine Belohnung :-)

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 7. Oktober 2014 - 15:28 #

Finde ich für Online sicher nützlich, aber in MotoGP14 nervt es mich total: Da weicht man aus, um einen Unfall zu verhindern, kommt kurz von der Strecke ab (ohne sich einen Vorteil zu verschaffen) und schwupps, haut das Programm die Vorderradbremse rein, was meistens zu nem Sturz führt.

Zeitstrafen für sowas (Zeit in s außerhalb der Strecke *2) wäre angemessener.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 7. Oktober 2014 - 19:23 #

Das sage ich mir auch jeden Tag auf der Autobahn ;)

Detractor 12 Trollwächter - 965 - 7. Oktober 2014 - 14:34 #

Schöner Test :)
Sieht echt schick aus aber mit Forza Horizon 2 ist der Bedarf für mich erst einmal gedeckt :D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 7. Oktober 2014 - 14:38 #

Da bin ich ja echt froh es als PS+ Besitzer spielen zu können. Für ein paar nette Runden für zwischen durch bestimmt das richtige:) Wer braucht schon fahranspruch wenns auch spaßig gehen kann

M3rciless 11 Forenversteher - P - 702 - 7. Oktober 2014 - 14:38 #

Schade, gucke ich halt neidisch auf FH 2 und spiele dabei die Playstation Plus Version von diesem Game.

Olphas 24 Trolljäger - - 46966 - 7. Oktober 2014 - 14:40 #

Ich schaue mir die PS+ Version am Wochenende mal an. Bin jetzt nicht so der Rennspielexperte und da könnte mir das völlig reichen, um ein bisschen Spaß auf der Piste zu haben.

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 7. Oktober 2014 - 14:42 #

Gummiband, Blur-Effekte, Strafsystem... echt alles drin, was ich nicht mag.

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 8. Oktober 2014 - 4:11 #

Und für mich noch fehlende Rückspulfunktion und Onlinezwang obendrauf. Passe. Da fahre ich lieber noch ein paar Runden auf der Xbox 360 mit Forza 4 und schaue mir schicke Autos im Showroom an.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 7. Oktober 2014 - 14:59 #

"Soloherausforderungen nicht annehmbar wenn man nicht in einem Club spielt"... erinnert mich wieder an die Raids in Destiny. Super. Naja, werd mir die Plus-Version anschauen und Eventuell FH2 mal downloaden wenn verfügbar.

Guthwulf 15 Kenner - P - 3752 - 7. Oktober 2014 - 15:09 #

Hmm... klingt sehr durchwachsen. Gummiband-KI ist mir eigentlich ein Graus und der Verzicht auf gewohnte Tuning-Optionen klingt auch nich wirklich gut. Habe ich aber richtig gelesen? Ein "Club" ist auf 6 Mitglieder beschränkt? Was is das denn bitte für ein Club? Und wer nimmt bei nur 6 Mitgliedern dann noch "Casual Spieler" auf, die nur wenige Stunden pro Woche spielen können? Habe ich da was mißverstanden? Irgendwie kann ich das nicht so richtig glauben...

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 7. Oktober 2014 - 15:09 #

Bin ja mal gespannt, wann das erste Argument für eine der Next Gen Konsolen released wird :)

Guthwulf 15 Kenner - P - 3752 - 7. Oktober 2014 - 15:12 #

NBA 2k14 war für mich der Systemseller der PS4 :D Aber ich bin da vielleicht auch etwas speziell... Über Last Of Us Remastered hab mich auch sehr gefreut. Ansonsten scheint bspw. Forza Horizon 2 auf XBox One ziemlich gelungen zu sein. Gibt doch damit schon diverse Argumente für "Next Gen Konsolen"

Sancta 15 Kenner - 3153 - 8. Oktober 2014 - 1:03 #

Ich kann es nicht mehr hören. Millionen von Menschen hatten Argumente, reicht dir das nicht?

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 7. Oktober 2014 - 15:14 #

Weiterhin kein Spiel in Sicht, dass mich zum Kauf einer PS4 "zwingen" könnte.

Westfale 10 Kommunikator - 520 - 7. Oktober 2014 - 16:03 #

Yep, mein Reden.
Ein Jahr und immer noch keine guten Exclusives, die einen Kauf rechtfertigen.
Spontan fallen mir nur Forza und Infamous ein. Vllt. wird es ja 2015 was.

Renner (unregistriert) 8. Oktober 2014 - 5:15 #

Forza für PS4? o_O

٩(×̯×)۶ (unregistriert) 8. Oktober 2014 - 2:06 #

Zwingen ist relativ. Wenn man sich nur auf Exklusives konzentriert, wird es noch eine Weile dauern - bei beiden Konsolen. Wenn man PS4/Xbox One als Multiplattform-Next-Gen sieht, gibt es bereits einiges an Spielen.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28203 - 7. Oktober 2014 - 15:16 #

Oooh wie schade: darf ich keine Fehler melden?

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 7. Oktober 2014 - 15:19 #

Das ist ein Wanderknopf - der wandert von Test zu Test... aber GG will noch einen zweiten Knopf kaufen ;-)

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 7. Oktober 2014 - 15:25 #

Das liegt an der Werbung, bei manchen Werbungen ist irgendwie kein Fehlermeldeknopf da. :D

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28203 - 7. Oktober 2014 - 15:33 #

Fein! Ich liebe Suchspiele :-)

andreas1806 16 Übertalent - 4178 - 7. Oktober 2014 - 15:58 #

Gummiband = FAIL!

makroni 13 Koop-Gamer - P - 1453 - 7. Oktober 2014 - 16:10 #

Waren die nicht stolz drauf kein Gummiband eingebaut zu haben und dies ein Grund für die Verschiebung?

Dryz 14 Komm-Experte - P - 2656 - 7. Oktober 2014 - 16:14 #

Ich dachte mir schon das es an Forza Horizon 2 nicht rankommen wird.
Naja da ich PS+ Abo habe kann ich es mal antesten aber kaufen werde ich es nicht vorallem da ich noch viel spaß mit Forza habe.

steever 16 Übertalent - P - 4913 - 7. Oktober 2014 - 16:25 #

Gummiband-KI? Und tchüss... würde ich sagen, wenn ich nicht nur 20€ für das Spiel zahlen müsste. :(

Sancta 15 Kenner - 3153 - 8. Oktober 2014 - 1:04 #

Mir ist dieses Gummiband bislang nicht aufgefallen, es scheint sehr dezent zu sein.

Soulman 14 Komm-Experte - P - 2309 - 7. Oktober 2014 - 17:01 #

Ich bekomme mein Exemplar zwar erst morgen, aber ich denke dass die Wertung schon auf ein gutes Spiel hinweist. Und damit meine ich gut, nicht überragend und/oder revolutionär. Ich will einfach nur einen schick aussehenden Arcade-Racer und nehme an, dass DC genau das ist. Zumal ich eh nur 20 Euro dafür gezahlt habe.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 7. Oktober 2014 - 17:01 #

Nachdem die Preview recht schnell verschwunden war, hatte ich schon erwartet, dass uns hier nichts überragendes erwartet. Und so scheint es ja auch zu sein. Für mich jedenfalls sind wie offenbar auch für einige andere hier zu viele Dinge im Spiel enthalten, die ich in einem Rennspiel nicht haben will. Ohne PS-Plus hätte es aber vermutlich eh wenig Sinn, Driveclub zu spielen.

Kramer(logged_out) (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 18:15 #

Ah, das war doch hier, wo ich eine Vorschau zu dem Spiel nicht mehr fand. Ich wollte die noch ganz lesen und habe alle mir bekannten Spieleseiten abgesucht... Warum wurde die Vorschau eigentlich entfernt?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73387 - 7. Oktober 2014 - 18:25 #

Bist du sicher, daß GG ein Preview zu Driveclub hatte oder meinst du das Angespielt von der gamescom 2013?

http://www.gamersglobal.de/news/75118/gc13-driveclub-angespielt

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 7. Oktober 2014 - 19:36 #

Es gab hier tatsächlich eine Preview. https://twitter.com/gamersglobal/status/511897351649505280

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73387 - 7. Oktober 2014 - 21:38 #

Seltsam, in der Tat.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 8. Oktober 2014 - 9:50 #

Da wurde uns nachträglich eine Sperrfrist mitgeteilt. Da diese dann quasi mit dem Test zusammenfiel, haben wir dann gleich den Test gebracht.

Ich schau mal, ob die Preview noch im System ist, und schalte sie wieder frei, waren ja auch schon Comments drunter.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 8. Oktober 2014 - 10:30 #

Leider schon gelöscht, sorry.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 8. Oktober 2014 - 11:11 #

Sowas in der Richtung hatte ich mir schon gedacht. Danke für die Aufklärung!

Westfale 10 Kommunikator - 520 - 7. Oktober 2014 - 17:55 #

Nach einigen Vids dich ich gesehen habe, sagt mir die Gamespot-Wertung (5/10) am meisten zu.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4789 - 7. Oktober 2014 - 18:14 #

Anschauen werde ich es mir in jedem Fall, aber FH2 hat da wohl die Nase vorn. Frage: Gibts bei Replays auch eine Streckenkamera? Die vermisse ich bei FH2 nämlich sehr.

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 7. Oktober 2014 - 18:23 #

Gummiband in einem Rennspiel ist für mich ein No-Go, sodass ich höchstens in die PS + Version reinschauen kann. Ich kann nicht verstehen, wieso Entwickler immerwieder auf diesen Quatsch zurückgreifen...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 7. Oktober 2014 - 18:49 #

Okay. Gummiband-KI ist natürlich extrem ärgerlich, kann ich überhaupt nicht leiden. Ansonsten klingt das Spiel aber wirklich gut und für die 20€, die ich bezahlt habe, werde ich sicher gut unterhalten werden. Ich freu mich drauf!

Sancta 15 Kenner - 3153 - 8. Oktober 2014 - 1:07 #

Ich habe es vorhin ein paar Stunden gespielt. Mir macht es Spaß, hatte auch nur 20€ gezahlt. Leider waren bei mir durchgängig die Server down. Hoffe, dass das Problem morgen gelöst ist.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166342 - 7. Oktober 2014 - 18:53 #

Schade, dann hat es wohl bei Driveclub nur zu einem "guten" Rennspiel gereicht. Ich werde die PS+Version von Driveclub mal bei Gelegenheit anspielen, um mir selbst einen Eindruck vom Fahrgefühl und vom Handlung der Autos zu machen. Vielleicht wirds ja Liebe auf den 2. Blick. ^^

Zuerst wird aber noch ausgiebig Forza Horizon 2 weitergedaddelt. :)

volcatius (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 19:15 #

Besser als Knack. Aber weiter nix zwingendes.

Renner (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 20:05 #

Heute ausprobiert und für schlecht befunden :/

coral (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 20:32 #

Wie soll den bei 30 fps ein gutes Geschwindigkeitsgefühl rauskommen ? Das ging mir bei NFS Rivals schon aufm Keks. Unter 60 fps ist bei mir kein Racegame spielbar.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 7. Oktober 2014 - 20:51 #

Witzig, dass bei 30fps immer gleich von unspielbar geredet wird. Komisch, dass solche Spiele für mich immer spielbar sind. Meine Skills müssen enorm sein!

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 7. Oktober 2014 - 21:06 #

Gottgleich! ;) Nun, 60 Frames sind natürlich immer besser, zumindest online, wenn auch viel eher bei Shootern und nicht so sehr bei Rennspielen. 30 Frames sind für ein Rennspiel an sich natürlich vollkommen ausreichend.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 7. Oktober 2014 - 21:13 #

Also auch in einem Rennspiel ist der Unterschied schon spürbar. Hab da selber nie dran geglaubt an diesen 30-oder-60-Fps-Quatsch, aber als ich vor 3 Jahren Need for Speed Hot Pursuit gespielt habe, lief es wegen meiner damals eher schwachen Grafikkarte im Schnitt nur mit ca. 30 Fps. Dann hab ich mir eine neue Grafikkarte gekauft und das Spielgefühl war ganz anders. Ich bin plötzlich auch viel bessere Zeiten gefahren, weil es sich mit 60 Fps präziser steuern ließ und das Geschwindigkeitsgefühl hat sich auch verbessert.

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 7. Oktober 2014 - 22:23 #

Dem habe ich ja nicht widersprochen, sondern gesagt, dass 60 Frames besser sind. Aber dass es (im Einzelspieler-Modus) eine zwingende Notwendigkeit ist, halte ich doch für ein Gerücht.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 7. Oktober 2014 - 23:01 #

Dem habe ich ja nicht widersprochen. ;) Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass es mich selber erstaunt hat, dass man wirklich einen Unterschied zwischen 30 und 60 Fps spürt. Ich bin auch nicht der Meinung, dass alles unter 60 Fps zum in die Tonne treten ist. Ich drehe lieber Details hoch und spiele mit 30 Fps, als mit weniger Details und 60 Fps zu spielen. :)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 7. Oktober 2014 - 21:20 #

Also Forza Horizon 2 fühlt sich mit 30 gps eigentlich ganz gut an. Bei schnellen Shootern machen 60 fps natürlich Sinn.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166342 - 8. Oktober 2014 - 6:50 #

Kann ich nur zustimmen, Forza Horzion 2 bietet trotz der 30 FPS ein verdammt gutes Geschwindigkeitsgefühl und Handling. Da bin ich zum Vergleich echt mal auf Drive Club gespannt, wie sich das dort anfühlt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 7. Oktober 2014 - 21:29 #

Dass mehr Frames immer besser sind, steht natürlich völlig außer Frage. Aber wie Du schon richtig schreibst, kommt es auch sehr stark auf die Rahmenbedingungen an, wie groß die Diskrepanz bei der Spielbarkeit ist :)

Galford 12 Trollwächter - 1117 - 7. Oktober 2014 - 23:53 #

Ich versteh halt teils folgende Aussage aus dem Test nicht:
"Dass Driveclub nur 30 Frames pro Sekunde schafft (und es unserem Eindruck nach teils darunter bleibt), fiel uns nicht störend auf."

Es ist euch aufgefallen, dass das Spiel auch mal gerne unter 30 Frames liegt, aber es stört euch insgesamt nicht, oder stört es euch nur nicht, so lange es auf 30 Frames bleibt? Sorry, wenn jetzt die Frage dumm klingt. Aber ein Spiel, welches die 30 Frames nicht hält, und das in einem Maße, dass man es sieht, ist für mich alles andere als "nicht störend". Besonders bei einem Rennspiel - wenn 30 Frames, dann aber auch bitte bombenfest.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 7. Oktober 2014 - 20:47 #

Ach doch ganz gut abgeschnitten...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32635 - 7. Oktober 2014 - 21:39 #

Habe vorhin zwei Stündchen gespielt und kann den Test so unterschreiben, bis darauf, dass mich das fehlende Tuning absolut nicht stört. Konnte aber erst Singleplayer ausprobieren, weil die Server noch nicht online sind. Das Spiel sieht jedoch absolut fantastisch aus, das Fahrgefühl ist gut. Obwohl ich Gummiband verabscheue, ist es mir hier noch nicht negativ aufgefallen, ganz im Gegenteil. Für einen Arcade-Racer klasse. Die Strecken die ich bisher gefahren bin sind auch sehr gut, wenn auch Fantasiestrecken. Für Simulationsgefühl bleibe ich halt bei Asseto Corsa. Die 20 Euro bereue ich jedenfalls kein bisschen. Wird es einen GG-Club geben?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 7. Oktober 2014 - 21:42 #

Ein GG-Club wäre toll, nur ist die Mitgliederzahl ja so arg begrenzt.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32635 - 7. Oktober 2014 - 21:45 #

Na dann eben mehrere, die sich gegenseitig herausfordern. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 7. Oktober 2014 - 21:57 #

Na, wir können ja gerne mal einen gründen. Weiß aber noch nicht, wann ich zu spielen anfange, bin noch arg mit Rayman Legends beschäftigt :)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32635 - 7. Oktober 2014 - 22:00 #

Bei mir ist es eher beruflich bedingt. Mal sehen ob ich morgen dazu komme. Dann mach ich einfach mal einen auf.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166342 - 8. Oktober 2014 - 6:53 #

6 Mitglieder für einen Club ist wirklich arg begrenzt, anscheinend wollte man wirklich viele kleine Clubs haben, die sich gegenseitig herausfordern.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 7. Oktober 2014 - 22:05 #

Fehlendes Tuning wäre für mich eher ein Pluspunkt. Sobald ein Rennspiel z.B. mit dem seit The Fast and the Furious offenbar unvermeidlichen Nitro-Boost daherkommt, hab ich schon keine Lust mehr drauf.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 7. Oktober 2014 - 22:16 #

Nitro-Boost (u.ä.) finde ich auch schwachsinnig. Allgemeines Tuning und Feinabstimmung, wie Forza 5 (bei Horizon 2 weiß ich´s nicht) es bietet, macht schon immer Spaß.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13875 - 7. Oktober 2014 - 22:26 #

Tuning in FH2 ist quasi 1 zu 1 übernommen aus Forza 5.

Benjamin Braun Redakteur - 280887 - 7. Oktober 2014 - 22:33 #

Es geht ja nicht bloß darum, Nitro-Upgrades zu installieren. Aber weshalb nicht andere Radkappen aufziehen, vielleicht auch ein größerer Spoiler, der sich auch auf den Anpressdruck und damit das Fahrverhalten auswirkt? Weshalb keine Möglichkeit, die Bremsbalance an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und und und.

Wenn du darauf verzichten kannst, ist das ja in Ordnung. Aber dann kannst Du den Punkt ja einfach ignorieren.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 8. Oktober 2014 - 1:11 #

Ignorien geht ja eben NICHT, denn man hat bei den Tuning Rennspielen keine Chance sonst auf Top-Zeiten.

euph 23 Langzeituser - P - 38597 - 8. Oktober 2014 - 5:15 #

This. Ich kann mit dem ganzen Tuningkram in Rennspielen auch nichts anfangen. Aber wenn man online gegen andere spielen will und "nur" mit dem Standartsetting fährt, sieht man ja wohl kein Land.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 8. Oktober 2014 - 7:31 #

Klar kann man es ignorieren. Wenn das System es zulässt.
Bohre ich etwa meinen VW Beetle auf fahre ich nicht mehr gegen andere "normale Beetles", sondern bekomme vom Matchmaking ebenfall aufgebohrte Beetles oder (Standard-)Autos aus höheren Leistungsklassen als dem Beetle zugewiesen.

Ich kann immer nur Forza als Beispiel heranziehen, da ich keine andere Rennspielserie auch nur annähernd so viel gespielt habe, aber da klappt das sehr gut.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 8. Oktober 2014 - 7:34 #

Gran Turismo vergibt für jedes Modell Leistungspunkte, die natürlich nach jedem Tuning angepasst werden. Das funktioniert auch ganz solide.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 7. Oktober 2014 - 23:04 #

Ich brauch Tuning in Rennspielen auch nicht unbedingt. Ich will in Rennspielen eigentlich sowieso nur die teuersten Supersportwagen der Welt fahren und an denen braucht man nix mehr machen. ;) Wenn ich nen Golf fahren will, spiel ich kein Rennspiel. :D

Sancta 15 Kenner - 3153 - 8. Oktober 2014 - 1:10 #

Dein Text deckt sich auch mit meinem Eindruck. Ich bin sogar froh, dass ich nicht zum Tuning gezwungen werde, um gute Ergebnisse zu erzielen sondern durch gutes Fahren. Schade, dass die Tester das bestrafen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70267 - 8. Oktober 2014 - 7:22 #

Das mit der Club-Gründung funktioniert bei mir noch nicht. Offenbar ist der offizielle Releasezeitpunkt noch nicht erreicht, aber an dieser Club-Sache hätte ich auch Interesse. Ich hab mal einen Thread im Forum erstellt.
http://www.gamersglobal.de/forum/91844/driveclub
Zeit werde ich auch eher unterschiedlich haben.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32635 - 10. Oktober 2014 - 10:54 #

Ich muss meine Aussage teilweise revidieren, mit zunehmender Spielzeit und damit dem Fahren leistungsstarker Boliden, frustriert die KI doch beträchtlich. Wenn ich eine Strecke zum zehnten Mal neu starte, weil mir die KI das Erreichen eines Ziels vermasselt, möchte ich den Controller in die Ecke schmeißen und auf der Spiel-Blu-ray herumkauen. Sei es das Gummiband, so dass mich Gegner kurz vor Ziel mit einer aberwitzigen Geschwindigkeit überholen oder -- weitaus öfter -- mich von der Strecke schubsen und ich dafür auch noch bestraft werde. Es nervt! Jetzt bin ich doch etwas neidisch auf die XOne-Besitzer, die das inzwischen zweite gelungene Forza genießen dürfen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70267 - 10. Oktober 2014 - 12:45 #

Mir gehts ähnlich. Am besten komme ich mit dem A1 Quattro zurecht. Lustigerweise hatte ich den neulich als Werkstattersatz.

Aber dieses Strafensystem und die KI haben mir das Spiel schon so ziemlich verleidet.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13875 - 7. Oktober 2014 - 22:05 #

Ein Spiel nennt sich Driveclub und dann können da nur 6 Leute in einen Club, hmmm. Gummiband finde ich doof, sowas muss doch nicht sein.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 7. Oktober 2014 - 22:22 #

Das was hier als Kritik aufgezählt wird sind für mich Pluspunkte. Juhu freu mich!!!!

Echt jetzt? (unregistriert) 7. Oktober 2014 - 22:41 #

Ja total super dass es kein richtiges Schadensmodell gibt, die KI nicht in der Schwierigkeit einstellbar ist, Leistungstuning und Individualisierungsmöglichkeiten fehlen (würde das Spiel ja nur unnötig komplexer machen).

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 7. Oktober 2014 - 22:46 #

Echt jetzt?
Dann bleib doch bei den Spielen, die Dir passen, anstatt anderen ihre Präferenzen schlecht reden zu wollen. Kindergarten.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 7. Oktober 2014 - 23:15 #

Ach komm Sven: Viele Rennspiele schaffen es, diese Möglichkeiten optional anzubieten. Nicht umsonst stehen sie (zurecht) auf der Negativseite hier. Die Punkte kann man alle berechtigterweise bemängeln. Wer sein Auto nicht optimieren will, muss es nicht tun. Wenn einer mit dem aktuellen Schwierigkeitsgrad zurecht kommt, dann ist das ok. Andere mögen es aber schwerer oder leichter. Optisches Tuning ist optional immer toll, wenn es nicht nur bei der Optik bleibt, wird es natürlich komplexer. Aber auch da könnte man Pakete anbieten.

Wie gesagt, die Negativpunkte werden hier zurecht angekreidet. Wenn jemand genau diese aber toll findet...dann fällt mir dazu sonst auch nicht mehr viel ein...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 7. Oktober 2014 - 23:44 #

Klar werden die Negativpunkte zu Recht angekreidet, sehe ich absolut genauso. Aber wenn Viking das nunmal nicht so eng oder gar völlig anders sieht, dann kann man das auch akzeptieren, anstatt sich mehr oder weniger lustig darüber zu machen, wie es der Ano gemacht hat, das meinte ich mit Kindergarten.
Und welche Kritik Viking nun konkret meinte, ist bisher auch offen. Dass der Schaden z.B. nur optisch ist, kommt einem arcade-lastigen Spiel durchaus zu Gute, es soll und will ja auch keine Simulation sein, sondern einfach nur Spaß machen - und da kann ein gewaltiger Linksdrall oder ein Schleichmodus dank kaputtem Motor durchaus ärgerlich sein.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 8. Oktober 2014 - 8:26 #

Das ganze nur optional in ein Spiel zu integrieren ist doch, entschuldige, dummes Zeug, Wenn ein Entwickler sich die Mühe macht ein Tuning System einzubauen, will er es auch benutzt sehen. Wie soll man es da obtional machen? Ok die LEistung der anderen steigt ständig aber du kannst dir aussuchen ob du tunen willst?

Ich finde es gut das ein Studio auch mal einen Schritt zurück geht. Gran Turismo ist doch das beste Beispiel dafür, wie überladen ein Spiel sein kann. Es werden hunderte Autos ins Spiel gepackt die im echten Leben kein Schwein fahren will, und damit diese überhaupt von der Stelle kommen muss ich sie tunen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 8. Oktober 2014 - 6:30 #

Ja ich brauche nicht bei diesem Rennspiel Individualisierungsmöglichkeiten, das Sxhadensmodell geht mir auch am Ar... vorbei. Leistungstuning erst recht. Jedesmal 4000 Autos von denen ich aber eh nur 15 fahre ist auch Quatsch. Das mit dem Schwierigkeitsgrad muss ich erst anschauen, wie gut er er ist.

Soulman 14 Komm-Experte - P - 2309 - 8. Oktober 2014 - 5:39 #

Kann ich verstehen, absolut.
Bin auch froh dass es mal zur Abwechslung kein Tuning-Feature gibt.
Denn auch wenn es mir in anderen Spielen selbst überlassen bleibt, ob ich tunen möchte, so bin ich doch früher oder später dazu gezwungen, damit ich mithalten kann.

Auch wenns für manchen wieder schlecht vorstellbar ist und man direkt wieder als Fanboy angesehen wird, es muss nicht jedes Spiel eine vorgegebene Checkliste abarbeiten um ein gutes Spiel zu sein.
Nicht jeder muss jedes Feature gleich gut finden, nur weil jedes andere Spiel das auch bietet

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 8. Oktober 2014 - 6:36 #

Das fehlende Tuning finde ich auch eher positiv. Gerade bei einem so auf online fokussierten Spiel wie Driveclub ist das nicht zwingend negativ, sondern eigentlich sogar positiv. Jeder fährt mit den gleichen Voraussetzungen und es zählt dann wirklich das fahrerische Können und nicht das Wissen, wie man das Optimum an Leistung aus einem Fahrzeug kitzeln kann (technischer seits).

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 8. Oktober 2014 - 6:52 #

Ist ja auch Quatsch, in den Spielen geht es um Supersportwagen, was will man die tunen?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 8. Oktober 2014 - 7:24 #

Stimmt allerdings. Bei Supersportwagen sollte man annehmen, dass das wirklich nicht mehr nötig ist.

wullewulle 05 Spieler - 37 - 8. Oktober 2014 - 0:13 #

Klingt ja ganz nett, gerade mit dem Strafensystem (Leute die vernünftig fahren können sollten einfach nen vorteil gegenüber crashkindern haben :P), aber auch der Titel nichts, weswegen eine PS4 höher auf die Einkaufsliste kommt. Schade eigentlich.

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 8. Oktober 2014 - 7:34 #

Ich habe es erst einmal wieder storniert. Mit Forza Horizon 2 habe ich eh noch genug zu tun. :-)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 8. Oktober 2014 - 8:09 #

Hab gestern Nacht noch paar Runden gedreht - mein Kurzfazit soweit:

- Grafik enttäuscht mich. Habe bereits Forza 5 (oder wars 6? Auf jeden Fall das erste Forza auf Xbox One!) gespielt und da war ich im ersten Moment doch etwas mehr geflasht. Die Optik von Driveclub finde ich eher mittelmässig.

- Die Steuerung & das Fahrgefühl sind aber dafür total genial und wirklich das beste was mir in einem reinen Rennspiel je untergekommen ist! (Alles basierend auf Steuerung mit dem Controller) Dieses Pseudo realististische Fahrverhalten aus beispielsweise Forza finde ich total zum kotzen. Wenn man da lenkt bewegt das das Lenkrad nur nen paar Millimeter und schnelle Kurven sind unmöglich. Fühlt sich für mich unfassbar unrealistisch an. Bei DriveClub hab ich wirklich den Eindruck das ich das Auto beherrsche und vor allem ist die Lenkung unglaublich direkt und wunderbar weitläufig! Ganz ganz grosser Pluspunkt!

- Leider will er nicht mit den Online Servern verbinden, daher spiel ich nun erstmal was anderes und hoffe das dies im Verlauf des Tages gefixt wird. Die Hälfte des Games und der Möglichkeiten sind nämlich ohne Online Anbindung nicht nutzbar.

Olphas 24 Trolljäger - - 46966 - 8. Oktober 2014 - 11:16 #

Anscheinend kommt die PS+ Version jetzt noch später, da man wegen Serverproblemen wohl erstmal nur die Käufer der Vollversion drauflassen will

http://uk.ign.com/articles/2014/10/08/driveclub-ps-plus-edition-delayed-by-server-issues

:(

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166342 - 8. Oktober 2014 - 11:17 #

Ein gründlich misslungener Start für einen Exklusivtitel...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 8. Oktober 2014 - 11:29 #

Wiedereinmal. Langsam sollte Sony doch mal lernfähig geworden sein. Bei jedem "größeren" Titel ist das PSN komplett überlastet.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 8. Oktober 2014 - 11:31 #

Das hab ich eigentlich bislang auch immer von jedem Online Titel gedacht - aber langsam denk ich mir: Da kannste dich nicht drauf vorbereiten!

Wenn ein neuer Titel an Start geht sind die Zugriffe nunmal immens hoch. Aber Sony und jeder andere kann ja nun nicht einfach für die ersten 7 Tage die Server Kapazitäten verdoppeln den nach dem anfänglichen Sturm werden diese ja gar nicht mehr benötigt.

Is schon alles ne komplizierte Sache! Denke das wird noch 1-2 Jahre dauern bis so Server und Connection Probleme beim Start eines grossen Titels endlich vorbei sind.

Timmäää 13 Koop-Gamer - P - 1703 - 8. Oktober 2014 - 14:56 #

Habt ihr in der Redaktion eventuell Fanatec und/oder Logitech Lenkräder rumliegen und könnt die einfach mal an die PS4 anschließen und schauen, ob die mit dem Spiel funktionieren? Würde mich mal interessieren...bisher gabs ja noch kein ForceFeedback Game mit dem man das hätte testen können.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 8. Oktober 2014 - 15:23 #

Steht doch auf der ersten Seite des Tests: Der Einsatz von Lenkrädern führt zu einem noch besseren Spielerlebnis als mit Controller. Und wenn Lenkräder generell unterstützt werden, dann trifft dies zumindest auf die Logitech-Modelle garantiert zu.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 8. Oktober 2014 - 16:02 #

Es werden nur zwei Lenkräder unterstützt, beide von Thrustmaster. https://twitter.com/PlayStationDE/status/516951353579827200?s=09

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 8. Oktober 2014 - 16:54 #

Ui. Damit hätte ich echt nicht gerechnet. Immerhin gelten doch gerade die Logitech-Modelle als sehr gut und am Meisten kompatibel, oder?

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 8. Oktober 2014 - 17:08 #

Tja, die Ära der Logitech-Lenkräder scheint zu Ende zu gehen, zumindest für Playstation 4-Besitzer. Besonders ärgerlich ist ja, dass die beiden unterstützten Lenkräder entweder ziemlich einfach, also ohne FF, oder verhältnismäßig teuer sind. Dazwischen gibt's (erst mal?) nichts.

Timmäää 13 Koop-Gamer - P - 1703 - 8. Oktober 2014 - 20:35 #

Ja das ist mehr als ärgerlich...habe mir vor nem Jahr ein Fanatec Wheel gekauft...jetzt wird das nicht von der PS4 unterstützt :(. Dann werde ich meine Rennspiele wohl auf dem PC zocken...weil ein neues Lenkrad kauf ich mir jetzt nicht extra für die PS4...zumal das dann eh schlechter ist als das Fanatec...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20626 - 8. Oktober 2014 - 23:24 #

Okay, wie die Kompatibilität auf der PS4 aussieht, weiß ich ohnehin nicht. Ich hab noch nie ein Lenkrad besessen, obwohl ich sehr gerne Rennspiele zocke. Hab das dann immer nur so am Rande mitbekommen und weiß daher (bzw. glaube zu wissen), dass die Logitech-Modelle einen guten Ruf haben / hatten.

Ich schätze aber mal, dass spätestens bei Gran Turismo 7 mehr Auswahl möglich sein wird, bei den Spielen wurde bisher soweit ich weiß immer eine ganze Reihe an Lenkrädern unterstützt.

Donolaf43 08 Versteher - 172 - 9. Oktober 2014 - 6:28 #

Ich mache mir nachher selbst ein Bild vom Spiel...bin gespannt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)