Oldschool-RPG im modernen Gewand

Divinity - Original Sin

Man nehme ein komplexes RPG-System und garniere es mit Rundenkämpfen und einer lebendigen Spielwelt. Als wohlschmeckende Beilagen dienen spielerische Freiheiten und eine fesselnde Geschichte – fertig ist die belgische Sünde. Gelingt es den Köchen von Larian Studios, die Bugs und Balanceprobleme der Early-Access-Versionen auszumerzen?
Karsten Scholz 3. Juli 2014 - 17:37 — vor 14 Wochen aktualisiert
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal.
 
Nachdem Larian Studios den Veröffentlichungstermin ihres neuesten Divinity-Teils bereits dreimal verschieben mussten, war es am 30. Juni endlich soweit: Die finale Version von Divinity - Original Sin stand zum Download bereit. Anfangs zwar nur in der englischsprachigen Version, doch lieferten die Entwickler die deutsche Fassung bereits einen Tag später nach. Natürlich warteten wir nicht solange, sondern machten uns sogar ein paar Stunden früher als Ottonormal-Spieler nach Rivellon auf, um der fertigen Version der belgischen Sünde unter den Rockzipfel zu schauen. In der Testphase achteten wir vor allem darauf, wie fertig und ausgereift das Abenteuer ist. Schließlich machten uns in unserem letzten Early-Access-Besuch (hier geht's zur Vorschau) vor allem die vielen Bugs und Balancing-Probleme Sorgen. Außerdem waren wir gespannt darauf, ob die belgischen Programmierer die hohe Qualität der Startzone auch in den restlichen Regionen halten können.

Bau dir dein Helden-DuoWenn ihr Divinity - Original Sin das erste Mal startet, landet ihr wie in den meisten Rollenspielen zuerst in der Charaktererstellung. Die kommt aber gleich mit einer Überraschung daher: Anstatt eines einzelnen Helden erschafft ihr gleich zwei Spielfiguren! Nun gut, werdet ihr sagen, in klassischen RPGs hatte man gleich vier, sechs oder gar acht Partymitglieder. Doch ihr steuert in Divinity - Original Sin nicht nur bis zu vier Charaktere gleichzeitig durch die Fantasywelt Rivellon. Sondern ihr könnt das gesamte Abenteuer auch gemeinsam mit einem Freund bestreiten, jeder hat dann einen Haupthelden und gegebenenfalls noch einen Begleiter. Der Mehrspielermodus soll sogar zwischen den beiden Plattformen Steam und GOG (dort wird das Spiel in Kürze verfügbar sein) funktionieren. Einziger Wermutstropfen: Ihr könnt nicht einfach euer Alter Ego in das Spiel eines Kumpels importieren. Stattdessen übernehmt ihr dort die Kontrolle über einen der bereits erstellten Helden auf dem Host-Server. Aber die Erstellung könnt ihr ja, wenn ihr wirklich das ganze Spiel zusammen erleben wollt, einfach gemeinsam machen.

Allein das Startgebiet dauert 10 Stunden.
Zwischen elf Klassen müsst ihr euch zunächst entscheiden, darunter Kampfmagier, Schattenklinge oder Hexe. Tatsächlich dienen diese aber nur als Einstiegshilfe, die ihr danach nach eigenem Gusto anpassen und miteinander kombinieren könnt. Feste Klassen kennt Divinity - Original Sin nicht, und wenn euch danach ist, dass ein Magier auch fernkämpfen können soll, so ist das problemlos möglich. Wir haben uns etwa eine Waldläuferin mit Geomant-Kräften gebastelt, die eine Spinne beschwören kann und bevorzugt aus der Distanz mit ihrem Bogen angreift. Wichtig war uns auch, dass sie das Schlösserknacken beherrscht und die Sprache der Tiere versteht. Ihr Begleiter, ein schwer gerüsteter Kleriker, fungiert wiederum als Nahkampf-Heiler und Pyromane, der mit seinem hohen Führungswert die anderen Gruppenmitglieder stärkt und in Dialogen mit seinem Charisma glänzt. Wenn ihr dagegen keine Lust habt, euch durch die 27 Fertigkeiten, 45 Talente und zig Zauber und Angriffe zu arbeiten, könnt ihr einfach eine der vordefinierten Klassen wählen und sofort loslegen – später lässt sich der Held noch genügend anpassen.

In diesem Kampf sollt ihr nicht nur einen gefährlichen Roboter bezwingen, sondern gleichzeitig ein NPC-Trio beschützen.

Ohne Krimi geht die Mimi ...
"In längst vergangener Zeit kurierten die Quellenmagier die Kranken und heilten die Verletzten durch eine große Macht, genannt 'die Quelle'. Doch es befiel eine grausige Dunkelheit das Land und die Quelle wurde verdorben. Die Quellenmagier, die einst heilten, sollten nunmehr zerstören." So lauten sie, die ersten Zeilen des Textes, der euch nach Spielstart grob über den Hintergrund von Divinity - Original Sin aufklärt. Als "Quellenjäger" (irgendwie klingt es im Original besser: Source Hunter) ist es eure Aufgabe, die verbotene Magie aufzuspüren und jedem aktiven Quellenmagier das Handwerk zu legen. Genau so einer soll in der Stadt Cyseal sein Unwesen treiben und kürzlich das Ratsmitglied Jake getötet haben. Also nichts wie hin, um den Mord aufzuklären und den Täter zu überführen. Erschwert wird eure Aufgabe, weil die auf einer Insel gelegene Stadt von einer Hord
Anzeige
e Orcs auf der einen und Untoten auf der anderen Seite belagert wird. Klar, dass das kein Zufall sein kann, und dass sich aus dem einfachen Mordfall schnell etwas sehr viel Größeres entwickelt.

Erzählt wird die Geschichte von Divinity - Original Sin vor allem in Textform, sei es durch die vielen Dialoge oder durch Notizzettel und Bücher, die ihr überall in der Welt findet. Vollvertonte Passagen wie die handgezeichnete, nur teilweise animierte Einführungssequenz gibt es dagegen selten. Das mag im Jahr 2014 etwas altbacken wirken (und vermutlich auch dem geringen Budget geschuldet sein), doch sind die Gespräche oftmals derart clever und unterhaltsam geschrieben, dass wir dem Spiel daraus keinen Strick drehen wollen. Ganz im Gegenteil: Die Geschichte wird spannend erzählt, häufig passiert Unvorhergesehenes und stets wollen wir wissen, wie es weitergeht. Deutsche Sprecher gibt es übrigens nicht, dafür wurden sämtliche Dialoge und Untertitel übersetzt. Bei ein paar Gegenständen oder Gegnern stolperten wir aber immer noch über ihre englische Bezeichnung. Zudem passt die Übersetzung nicht immer, etwa wenn Wölfe statt Fellbüschel Frisuren verlieren.
Die Charakterentwicklung
Die Charakterentwicklung von Divinity - Original Sin fällt äußerst facettenreich aus. 1 Das Fundament legt ihr in der Charaktererstellung. 2 Nach einem Level-Up dürft ihr Fähigkeiten verbessern. 3 Diese Fähigkeiten bestimmen unter anderem, welche Angriffe und Zauber ihr nutzen könnt. 4 Außerdem erlernt ihr Talente, die neben positiven Effekten (aktiv oder passiv) ab und an auch einen Malus mitliefern. 5 Durch euer Verhalten prägt ihr zudem eure Charakterzüge, die euren Helden ebenfalls stärken. 6 Zu guter Letzt verbessert ihr euch natürlich auch durch gefundene oder gekaufte Beute wie dieses tolle Schwert.
 
Thumbnail 1 Thumbnail 2 Thumbnail 3 Thumbnail 4 Thumbnail 5 Thumbnail 6
Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
BobaHotFett 10 Kommunikator - 380 EXP - 3. Juli 2014 - 17:38 #

Ich häng schon süchtigst dran. Hab auch shcon paar neete Easter-Eggs entdeckt.

Elton1977 18 Doppel-Voter - Abo - 12535 EXP - 3. Juli 2014 - 17:40 #

Wow, das scheint ja wirklich sehr gut geworden zu sein. Leider hab ich im Moment keine Zeit, meine gebackte Version endlich anzuspielen.

volcatius 17 Shapeshifter - Abo - 7536 EXP - 3. Juli 2014 - 17:54 #

Bin auch sehr positiv überrascht.
Habs erst eine Stunde gespielt, aber es versprüht sehr viel Charme und dieses gewisse Oldskool-Gefühl. Nur Kamera/Perspektive ist nicht immer optimal.

Gast (unregistriert) 3. Juli 2014 - 18:53 #

Die Kamera lässt sich auch in die Baldurs Gate Perspektive stellen.
Es gibt einen Button dafür ;-)

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 5. Juli 2014 - 10:28 #

Würde das eher als Ultima Perspektive bezeichnen, viel zu steil.

maddccat 17 Shapeshifter - Abo - 8547 EXP - 5. Juli 2014 - 17:22 #

Kommt auf das Ultima an.^^

Ramireza (unregistriert) 3. Juli 2014 - 18:00 #

Respekt GG :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6023 EXP - 3. Juli 2014 - 18:03 #

@Jörg, soweit ich mich ans Options-Menü erinnere, kann man auch das vollständige drehen erlauben lassen - allerdings wird gewarnt, weil es dann zu unschönen Grafikschnitzern kommt.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 263057 EXP - 3. Juli 2014 - 18:05 #

Danke für den Hinweis, werde ich nachher ausprobieren und dann ggf. korrigieren.

Goh 14 Komm-Experte - Abo - 1994 EXP - 4. Juli 2014 - 14:11 #

unten siehts ja keiner mehr...
S.1 Bilderkasten Bild 6: oder gekaufte Beute wie dieses tolle Schwert.
Auf dem Bild Nr. 6 ist jedoch ein legendärer Bogen gezeigt, kein schwert ;)

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 3. Juli 2014 - 18:23 #

Ah... da war jemand schneller :) Wollte ich auch grad sagen. Ergänzende Info: Die Hauptkampagne ist laut diesem Hinweis auf die beschränkte Kameraperspektive ausgerichtet. Kampagnen mit dem Editor kann man dann aber so bauen, dass die Welt auch mit der vollständig drehbaren Kamera immer gut aussieht.

Zum Test und den Meinungskästen: Gut aufbereitet! Schöner Test, auch wenn ich an einigen Stellen (Stichwort Humor, Immersion) durchaus positiver gestimmt bin. Aber Geschmäcker sind nunmal verschieden und ich kann verstehen, wenn diese Art von Humor und der bunte Stil nicht jedermanss Sache sind. Ich jedenfalls kann wunderbar in der Welt versinken und freue mich schon auf die weiteren Diskussionen und Erfahrungen hier im Gamersglobal Forum.

Definitv mein RPG-Überraschungshit des Jahres. Bin kein Backer, hatte eigentlich nix besonderes erwartet und nu komme ich nicht mehr von los. Ich schätze das landet am Ende des Jahres auch in meiner Top 5. Erstaunlich für ein Kickstarterspiel.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 263057 EXP - 3. Juli 2014 - 18:41 #

Wo finde ich denn diese Funktion? Ich finde sie unter Optionen weder im Grafikmenü noch bei der Steuerung.

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 3. Juli 2014 - 18:44 #

Da: "Options" > "Game" > "Camera" > "Unlock Rotation"

topaxci 15 Kenner - Abo - 2840 EXP - 3. Juli 2014 - 18:47 #

Optionen -> Spiel -> Rotation freischalten

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 263057 EXP - 3. Juli 2014 - 19:10 #

Danke, gefunden. Hmmm, wenn der Entwicker per Popup davon abrät, es zu benutzen (vermutlich haben sie schlicht die Maps nur für einen bestimmten Blickwinkel gemacht und in Gegenrichtung "geschlampt"), ändert es meine Kritik nur teilweise. Aber ich lasse die Info einfließen.

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 3. Juli 2014 - 19:15 #

Ich würd eher sagen, die Zeit hat nicht gereicht ;) Ist zumindest kein prinzipielles Problem. Mit dem Editor erstellte Kampagnen haben die Einschränkung ja nicht.

Schaumkelle 09 Triple-Talent - 241 EXP - 3. Juli 2014 - 23:36 #

Die Funktion der 360° Kameradrehung haben sie erst spät und auf Wunsch von Moddern mit eingebaut, so das diese später ihre Maps dafür auslegen können. Larians Kampagne ist halt nur für diese einfache Kameraausrichtung gebaut. Was so gesehen schon ein toller Support ist von ihnen.

Kulin 11 Forenversteher - Abo - 596 EXP - 4. Juli 2014 - 11:05 #

Man muss aber dazu sagen, dass es bis dato null probleme damit gibt.

Scando 16 Übertalent - Abo - 5401 EXP - 3. Juli 2014 - 20:38 #

Danke für den Tip. Habe ich auch völlig übersehen.

Roboterpunk 15 Kenner - 2934 EXP - 3. Juli 2014 - 18:15 #

Ich bin zwar immer noch nicht so weit, wie ich beim ersten Antesten der Alpha gekommen bin, aber auch im zweiten Anlauf macht das Spiel sehr viel Spass und wurde überall verbessert. Jörgs Kritikpunkte sind berechtigt, aber grösstenteils geschmacksbedingt. Ich habe zur Überbrückung und aus Vergleichszwecken zum ersten Mal Baldurs Gate gespielt und auch da finden sich viele Elemente, die die Immersion strapazieren - auch beim Humor. Biowares Texte und das Narrativ finde ich zwar tatsächlich noch eine Ecke genialer als die von Larian, aber das hängt sehr vom Betrachter ab.
Neben der Tatsache, das Original Sin ein tolles RPG geworden ist, ist es eines der bislang besten Beispiele, wie man Crowdfunding, Early-Access und Community-Feedback richtig machen kann. Genial etwa, wie genau die Sachen, die mich jeweils am meisten genervt haben, in der nächsten Version verschwunden waren. Ich hoffe, davon schneiden sich andere Entwickler eine grosse Scheibe ab.

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 3. Juli 2014 - 18:19 #

Die Story finde ich übrigens grad bei Baldurs Gate weniger gut. Baldurs Gate fand ich ok, Baldurs Gate 2 ist zurecht ein Klassiker, aber die Story / Texte / Quests waren nie die große Stärke dieser Spiele. Da muss man schon Richtung Planescape Torment oder Fallout gucken. Außerdem wirkte Baldurs Gate auf mich immer etwas bieder und generisch. Die erinnerungswürdigen Partymitglieder (Minsk + Boo) mal aussen vor, ist damit Divinity Original Sin in diesem Bereich tatsächlich besser, alleine weil es durch den Humor und die immer überraschenden Texte eine Menge mehr Charme und Persönlichkeit ausstrahlt.

Roboterpunk 15 Kenner - 2934 EXP - 3. Juli 2014 - 18:37 #

Deshalb freue ich mich auch sehr auf den zweiten Teil (und Planescape), der ja als das eigentliche Meisterwerk gilt. Aber auch BG1 überzeugt mich im Moment voll und ganz. Es gibt faszinierende, traurige und auch sehr lustige Dialoge und Situationen. Die dunkle Vergangenheit der Spielfigur, die Machenschaften des eisernen Throns, die tieferen Zusammenhänge an der Schwertküste - ich finde das alles sehr spannend.
Die Story ist in meinen Augen einer der zentralen Aspekte jedes Spiels in Bezug auf die Wahrnehmung durch den Spieler. Mir gefällt mitunter eine Welt voller kleiner guter Stories besser, selbst wenn die "grosse" Geschichte wirklich doof sein sollte (Oblivion, Gothic 2). Bei Mass Effect fand ich dagegen die Hintergründe super, im Detail hat Bioware dann aber versagt. Aber hierüber können die Meinungen weit auseinander gehen.

Ramireza (unregistriert) 3. Juli 2014 - 21:44 #

Wenn dir BG1 schon gefällt dann wird dich BG2 wirklich umhauen, Planescape sowieso :)

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 3. Juli 2014 - 23:31 #

Und daran besteht nicht ein bisschen Zweifel. Bei Planescape braucht man in der Regel eine Weile um rein zu kommen. Vor allem nachdem man 300h mit BG1/2 zugebracht hat. Es ist es Wert. Solltest du jemals Planescape spielen: Sehr viel Charisma, Weisheit und Intelligenz machen die Dialogoptionen um Einiges interessanter.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 3. Juli 2014 - 23:37 #

Edwin, Viconia. Oder die Geschichte um Yoshimo. Auch die Story finde episch und facettenreich. Klar, es war klassische D&D Kost, aber das sollte es auch sein und bot insoweit sehr, sehr hohes Niveau. Auch dramaturgisch fand ich es Klasse. Man beginnt als Junge und legt einen langen Weg zurück bis man etwas ist. Beregost, Nashkell, den Mantelwald diese Orte werde ich nie vergessen.

Ramireza (unregistriert) 4. Juli 2014 - 15:29 #

Das mit Yoshimo hat mich vor 2 Jahre wirklich umgehauen :

ACHTUNG SPOILER!

Das mich ein Hauptcharakter, den ich liebgewonnen hatte, nach rund 50 Stunden Spiele an den verhassten Irecnicuss verrät war wirklich "Mindblowing" sowas kannte ich aus Spielen wie Mass Effect, Dragon Age oder Skyrim nicht. (Man stelle sich heutzutage den Shitstorm vor wenn Garrus Sheppard verraten hätte :D)

Vor allem hat er mich ja das ganze Spiel über beobachtet und für Irenicus gearbeitet. Wenn man sein Tagebuch ließt erfährt man ja sogar warum.

Einer der Gründe warum ich die BG Saga liebe für mich ganz klar als DAS RPG überhaupt gilt.

*SPOILER ENDE*

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 15:47 #

Genau solche Story-Twists sind es, die es in Videospielen viel zu selten gibt :(

Ramireza (unregistriert) 4. Juli 2014 - 16:28 #

BG2 hat mehrere solche Momente... Das beste ist aber immer das die Motivation die dahinter steckt nachvollziehbar und logisch ist, es wirkt da kaum etwas aufgesetzt. Auch verschwimmt Gut/Böse immer wiedder : Vordergründig sind die Antagonisten natürlich einfach Böse, aber auch Sie haben klar Motivationen und handeln aus Ihrer eigenen Sicht nachvollziehbar.

Du hast BG2 nie gespielt?

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 4. Juli 2014 - 16:35 #

Selbst Irenicus war alles andere als der plump böse Gegenspiele, sondern ein ziemlich vielschichtiger und auch tragischer Charakter. Erinnert sich noch jemand an Edwina? ^^

Ne ne, das Baldur's Gate Epos ist schon einzigartig in der Gameslandschaft.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 17:13 #

Nein, habe ich nicht. Als die Spiele aktuell waren, habe ich ausschließlich an der Konsole gespielt. Aktuell taste ich mich aber ganz langsam auch an die PC-Landschaft ran, die BG-Spiele würde ich also unter Umständen durchaus auch noch nachholen :)

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 4. Juli 2014 - 18:02 #

Hoffe du hast genug Zeit. Alle BG Teile sind zusammen gut 200h. Gute 200h. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 18:04 #

Oh my ****** god!

Ramireza (unregistriert) 4. Juli 2014 - 20:40 #

Und vom ersten Teil nicht abgeschrecken lassen, der 2. ist viel VIEL besser :) Nichts desto trotz solltest du dem ersten Teil ne Chance geben, das führt ganz gut in die Welt ein.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 4. Juli 2014 - 20:40 #

Der erste Teil ist aber super! Langes Epos, langer Einstieg. Genau so muss es sein!

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 4. Juli 2014 - 21:46 #

Warum der erste Teil nicht gut ist: http://www.stayforever.de/2013/11/baldurs-gate-folge-29/

Ich würde sagen eine 7,5.

Ramireza (unregistriert) 4. Juli 2014 - 22:45 #

Sorry, aber ganz mieser Podcast! :D

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 5. Juli 2014 - 10:47 #

Ich wünschte mehr Podcasts, Tests und Reviews wären so mies.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8381 EXP - 13. Juli 2014 - 18:58 #

Das wäre super.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 20:41 #

Darf ich den ersten Teil dann überspringen? Das würde den Zeitaufwand ja um 100 Stunden verkürzen ;)
Oh, Dein Edit kam erst während meines Geschreibsels. Hm. Ich muss mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 4. Juli 2014 - 21:49 #

Ich habe die auch nie durchgeschafft. BG 1 und 2 sofort bei Erscheinen gekauft, etliche Male angespielt aber nie durch geschafft. Irgendwann störte die Sperrigkeit dann doch und ich habe gerade in den letzten Jahren nicht mehr die Geduld gehabt mich mit dem veralteten Interface rumzuschlagen.

Ramireza (unregistriert) 4. Juli 2014 - 22:46 #

Das Interface ist klasse und viel besser als zb das von Skyrim.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 5. Juli 2014 - 15:53 #

Guter Lacher am Nachmittag! Danke dafür!

(nicht das das Skyrim Interface gut wäre, wobei ich als erstes so oder so SkyUI installiert habe)

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 5. Juli 2014 - 16:26 #

Mit Tastatur wars auch in Vanilla einwandfrei steuerbar. (Ich hasse Maus-only GUIs) Was natürlich nicht heißt, dass SkyUI nicht trotzdem jedem zu empfehlen ist.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 4. Juli 2014 - 22:34 #

Baldurs Gate wäre ohne den ersten Teil nicht das selbe. Das ist in etwa so als würdest du das erste HdR Buch überspringen. BG 1 ist eben ein Spiel bei dem Wölfe in den ersten 30h angsteinflössend sind, Bären gar nicht gehen um am Ende nach 80h Kriegerskelette der toughste Gegner sind. Du bist aber am Anfang auch nur ein Junge der sein Leben in einer Klosterfestung verbracht hat. Level 1 ist da wirklich Level 1. Und nach 200-300h, wenn du als Level 22 Magier in ToB mit Level 9 Zaubern um dich wirfst ist es ein Gefühl von Macht als liege dir das Universum zu Füßen. Es ist eine Odyssee, im wahrsten Sinne, und die Geschichte, die vielen Ereignisse am Rand, deine Gefährten, all das spielt eine zentrale Rolle. Das beste, was du dir tun kannst ist die BigWorld Mod in der "recommended" Version zu installieren. Damit wird BG 1 auch extrem aufgewertet, zB durch Gespräche die auf spätere Entwicklungen in Teil 2 hindeuten. Es ist fantastisch. Mein erster Durchgang durch Baldur's Gate 1/2 ist ohne Zweifel der Höhepunkt meines 20 jährigen Gamerdaseins und wurde nur durch DeusEx und Planescape erreicht.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 22:40 #

Aber wann nur soll ich das spielen? Muss ich eben doch Millionär beim Lotto werden! Argh!

Ramireza (unregistriert) 4. Juli 2014 - 22:50 #

So schlimm ist das nicht. 6 Monate und du bist durch (1 - 3 Stunden am Abend, immer wenn du mal bock hast). BG1 schaffst du auch locker in 50 Stunden.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 5. Juli 2014 - 11:14 #

Das geht schon, wenn man will. Es ist schwierig und es dauert eine Weile um rein zu kommen, aber wenn man ein mal in der Welt und der Mechanik drin ist verfliegen die Stunden von alleine. Es ist aber gerade am Anfang eher ein Spiel für Sommer/Semesterferien als für die 1-2h nach Feierabend. Ich denke, ein verregneter Sonntag morgen/mittag ist ein guter Startzeitpunkt - da hat man genug Zeit. Wenn dir die Installation der BigWorld Mod zu lange dauert würde ich die enhanced editions empfehlen. BG 1 vanilla würde ich auf keinen Fall anfangen!

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 5. Juli 2014 - 11:20 #

Hö? Ich hatte das weiter oben so verstanden, dass es von der BigWorld-Mod eine Enhanced Edition gibt, nicht dass das zwei völlig unterschiedliche Dinge sind.

EDIT:
Ach Quark, bei der Mod war es ja die "Recommended Version" :D

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 5. Juli 2014 - 11:30 #

Die BigWorld Mod ist für die alten Versionen die es zB auch auf GoG gibt. Die fügt BG 1 und BG 2 mit den Expansions in ein Spiel zusammen. Du machst also am Anfang einen Charakter und startest das Spiel und spielst bis zum Ende von ToB. Die Enhanced Editions sind Neuauflagen von Beamdog, wobei die Änderungen nicht ansatzweise an die BigWorld Mod ranreichen. Die BigWorld Mod bindet auch Nicht-Grafik Mods ein, wobei einige davon wirklich wichtig sind. Da wird zB geschnittener Content restauriert oder ganz wichtig NPC Dialoge in BG 1 hinzugefügt. Das ist aber größtenteils in Englisch. Wenn du auf jeden Fall Deutsch spielen willst würde ich die Enhanced Editions nehmen.

BigWorld: http://baldurs-gate.eu/wiki/BiG_World_Projekt
Enhanced Editions: http://www.baldursgate.com/

Kirkegard 18 Doppel-Voter - Abo - 9697 EXP - 7. Juli 2014 - 10:34 #

Jep!

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 12. Juli 2014 - 18:01 #

Oder um es anders zu sagen: Die schönsten Spielerlebnisse und deine grössten Spielehöhepunkte sind seit 15 Jahren vorbei.

Liegt es vielleicht daran, dass Spiele sich nicht mit den Spieler weiterentwickeln und auf eine jungbleibende Zielgruppe mit sinkender Lesekompetenz optimiert werden?

volcatius 17 Shapeshifter - Abo - 7536 EXP - 4. Juli 2014 - 22:20 #

Wenn du schon dabei bist, schau dir auch mal Septerra Core an (gibt es gerade für 2 Euro auf GOG) . Wer FF VII liebte, wird es wahrscheinlich mögen.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 22:43 #

Oha! Ein Spiel, das in einem Atemzug mit FFVII genannt wird? Da muss sich Septerra Core aber warm anziehen ;)

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 5. Juli 2014 - 15:56 #

Wobei Septerra Core ein sehr gutes Spiel ist (war), allerdings eben damals beim falschen Publisher (Topware) und auf der falschen Plattform (PC) erschienen ist und deshalb schon in den 90ern überall verramscht wurde. An ein FF VII kommt es aber selbstredend bei weitem nicht ran.

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9473 EXP - 6. Juli 2014 - 10:20 #

Außerdem konnte es mittem im Spiel zu nen Bug kommen der das weiterkommen unmöglich machte. Is der noch in der Gog version vorhanden?

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 6. Juli 2014 - 16:01 #

Gibt keinen falschen Publisher. Die sind alle mehr oder weniger gleich.

Und erst Recht ist der PC nicht die falsche Plattform.

*Spiritogre notiert*

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 7. Juli 2014 - 14:35 #

Topware galt damals als Spiele-Verramscher, sie haben einige wirklich hervorragende Games gemacht aber die schnitten oft wegen des Rufs des Herstellers in Tests schlechter ab als vergleichbare schlechtere Produkte namhafterer Publisher (Knights & Merchants fällt mir ein, viel besser als Siedler 3 oder Anno 1602 aber viel niedrigere Wertungen) und außerdem kaufte sie niemand, weil jeder wusste, die werden schnell Budget.

Septerra Core ist zwar ein westliches Spiel aber im Stil von JRPGs. JRPG Spieler hatten damals aber alle eine Playstation, am PC hingegen waren solche Spiele nicht sonderlich populär.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 7. Juli 2014 - 15:31 #

Und weil der Spiele-Journalismus schon immer für den Popo war, ist der Publisher plötzlich schlecht...!?

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 8. Juli 2014 - 11:38 #

Ich habe nicht gesagt, dass er schlecht war, eigentlich im Gegenteil. Aber er galt halt als Ramschladen, was damals zu (teilweise) schlechten Tests und generell schlechten Verkaufszahlen führte und Spiele wie Knights & Merchants oder Septerra Core nicht den Namen haben, den sie historisch verdient hätten.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8381 EXP - 13. Juli 2014 - 19:06 #

Ich habe direkt mit 2 angefangen und zusätzlich noch im Coop mit nem Kumpel im Netzwerk gezockt. Mir hat es nicht geschadet, da ich durch Spoiler schon viel von Bg1 wusste. 1,5 Jahre hat es gedauert, aber es war wirklich eine Erfahrung die ich nicht missen möchte.

Wir haben sogar selber Tagebuch geführt was monate später den ein oder anderen Lacher provoziert hat.

Sehr atmosphärisch, schwierige Entscheidungen über die man zu zweit super debattieren kann, und eine unglaubliche Spielmechanik.

Koopa (unregistriert) 7. Juli 2014 - 9:39 #

Wobei einem solche Sachen bei Mass Effect mitunter auch passieren konnten. In Teil 3 musste ich Ashley erschießen, mit der ich seit Teil 1 eine Romanze am Laufen hatte. Das fand ich damals auch hart ;)

Stonecutter 17 Shapeshifter - Abo - 7242 EXP - 3. Juli 2014 - 18:12 #

Danke für den Test! Jetzt bereue ich, nicht gebackt zu haben. Ist mal bestellt, natürlich via GG-Amazonlink, und in der Collectors Edition(ich hab nen Stoffkartenfetisch...).

Maverick 21 Motivator - Abo - 26152 EXP - 3. Juli 2014 - 20:08 #

Wo der Fetisch wohl herkommt ? ^^

Stonecutter 17 Shapeshifter - Abo - 7242 EXP - 3. Juli 2014 - 21:55 #

Gute Frage... ;) Da fällt mir ein, ich muss mal meine GaleriePlus updaten, hab mittlerweile eine U7 - Serpent Isle Stoffkarte aufgetrieben.

Lyrius 14 Komm-Experte - Abo - 2407 EXP - 3. Juli 2014 - 18:13 #

Hab ich gestern auch angefangen zu spielen, aber wirklich viel hab ich vom Spiel noch nicht gesehen. Freut mich aber, dass ich höchstwahrscheinlich noch sehr viel Spaß mit dem Spiel haben werde. :-D
Da fällt mir auf, dass ich die SdK und Jörgs Stunde auch noch schauen muss. Warum hat so ein Tag nur 24 Stunden?! Da schafft man doch nix...

Jonesy 15 Kenner - Abo - 3227 EXP - 3. Juli 2014 - 18:23 #

Hartz 4 und der Tag gehört dir^^

Lyrius 14 Komm-Experte - Abo - 2407 EXP - 3. Juli 2014 - 18:55 #

Öhm...nö...ich geh eigentlich ganz gern arbeiten...
Aber danke für den Tipp! :-D

Jonesy 15 Kenner - Abo - 3227 EXP - 4. Juli 2014 - 6:30 #

Ich auch nur keine Sorge^^

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 3. Juli 2014 - 18:17 #

Scheint ja echt fantastisch zu sein. Nur der Humoraspekt macht mir etwas sorgen.

Frage:
Wenn man Co-op spielt und 2 Begleiter hat, wer steuert die Begleiter? Der Host oder kann jeder einen uebernehmen?

Thx

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 3. Juli 2014 - 18:23 #

Kann man frei einstellen und jederzeit anpassen... Man kann übrigens auch jederzeit zwischen Singleplayer und Co-Op und umgedreht wechseln. Das geht alles fließend.

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 3. Juli 2014 - 18:27 #

Super, vielen Dank! Das ist gut geloest.

Wuerde aber ganz schoen fluchen, wenn mein Mitspieler ohne mich weiterspielte ;)

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 3. Juli 2014 - 18:30 #

Wenn du der Host bist, geht das nicht, da die Saves bei dir liegen ;)

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 3. Juli 2014 - 18:51 #

Naja, im Ko-op ist es wie in einer Beziehung, Vertrauen ist ein Muss ;)

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 36655 EXP - 3. Juli 2014 - 18:26 #

Na, das klingt ja ziemlich super. Kommt dann mal auf die Kaufen-Liste für irgendwann, momentan fehlen mir da leider Zeit und Geld für. Aber läuft ja nicht weg.

Hanseat 10 Kommunikator - Abo - 519 EXP - 3. Juli 2014 - 18:26 #

Also das Spiel ist toll aber gerade dieser Synthisound bei einigen Kämpfen ist so unendlich nervig, aber gut Ohren zu und durch. Vielen Dank für den ausführlichen und schöngeschriebenen Test.

Auffa Arbeit (unregistriert) 3. Juli 2014 - 18:53 #

Hat noch jemand anderes das Gefühl, dass das Spiel etwas träge auf die Mauseingaben reagiert? Ansonsten bin ich bis jetzt sehr begeistert. Das Spiel scheint etwas ganz Besonderes zu sein.

Bastro 13 Koop-Gamer - 1724 EXP - 3. Juli 2014 - 18:55 #

Gut dass ich mir gerade im GOG-Sale "Divinity 2" gekauft habe, da macht es nicht so viel, wenn ich noch etwas warten muss, bis GOG "Original Sin" endlich hat. Bis vor ein paar Tagen gar nicht wirklich auf dem Schirm, bin ich jetzt doch ziemlich heiß drauf.

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 3. Juli 2014 - 18:58 #

Divinity 2 hat nichts mit Divinity Original Sin zu tun. Divinity 2 ist eher ein ActionRPG wo man wie in Gothic oder Skyrim rumrennt.

Bastro 13 Koop-Gamer - 1724 EXP - 3. Juli 2014 - 19:25 #

Das weiß ich, nicht nur, weil ich es gerade spiele. Ich wollte damit nur sagen, dass ich gut mit Larian versorgt bin, bis GOG ihren Fauxpas mit dem vergurkten Release in den Griff bekommen haben.

Lyrius 14 Komm-Experte - Abo - 2407 EXP - 3. Juli 2014 - 18:58 #

Was? GOG hat das noch nicht? Man konnte als Backer u.a. GOG auswählen für den Key. Wenn GOG das noch nicht hat, würde das ja heißen, dass die Backer, die GOG gewählt haben, noch warten müssen. Wie fies...

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 3. Juli 2014 - 19:12 #

Die backer koennen es afaik schon bei gog laden. Alle anderen (sprich kauefer) noch nicht. Sollte gemeinsam mit galaxy kommen, damit von anfang an alles funktionier (sprich, die multiplayerlobby). Release wird jetzt aber vorgezogen (mp geht dann auch, halt ohne lobby, dafuer lokal und per direct ip).

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7834 EXP - 3. Juli 2014 - 18:59 #

Ich hab zum Glück erst im September wieder Zeit zum Zocken. Dann steht Original Sin nach diesem Test aber ganz oben auf meiner Liste.

pingpong (unregistriert) 3. Juli 2014 - 19:14 #

Hat sich jemand die Retail Version davon geholt und kann sagen wie es dort bezüglich DRM aussieht? Laut Larian hies es ja mal das die Disc Version DRM frei sein soll und optional noch ein Steam Key beiliegt nur habe ich jetzt schon mehrmals gelesen das auch die die Version auf der Disc einen Steamzwang besitzt. Gibt zwar auch eine DRM freie Version bei gog allerdings hätte ich sowas schon gerne in Regal stehen.

Meursault 12 Trollwächter - Abo - 1137 EXP - 3. Juli 2014 - 20:24 #

Die Retail-Version ist definitiv an Steam gebunden. Glaube nicht, dass dort ein GOG-Key beiliegt. Die Sache mit der DRM-freien Disc steht wohl nur Backern zur Verfügung.

Cubi 16 Übertalent - Abo - 5009 EXP - 4. Juli 2014 - 14:11 #

So unwahrscheinlich ist das nicht. Bei der Steamversion von Witcher 1+2 waren jeweils ein GOG-Key dabei. Das könnte aber auch daran liegen, dass GOG den Witcher-Machern gehört. :-)

DivineBeyondDivinity (unregistriert) 3. Juli 2014 - 20:30 #

Soweit ich sagen kann ist nach einer einmaligen Registrung Bei Steam das spiel auch ohne Steam start bar.... (Steam ist bei mir nicht im Offline modus) habs ausgetestet nach einen neustart des Systems (steam ist nicht im Autostart, und war dementsprechend aus) konnte ich es starten, aber alle Updates laufen über steam so weit ich weiß.

Jadiger 15 Kenner - 3224 EXP - 3. Juli 2014 - 21:37 #

das ist doch bei jedem so außer es ist online.

Meursault 12 Trollwächter - Abo - 1137 EXP - 3. Juli 2014 - 22:48 #

Nein, ist es nicht. Wenn ein Spiel Steam-DRM nutzt, muss Steam zumindest offline gestartet werden zum Spielen. Original Sin muss nur über Steam installiert/heruntergeladen und ist dann unabhängig von Steam nutzbar. Du kannst den Ordner, glaube ich, auch aus dem Steam-Ordner verschieben. In diesem Sinn ist "DRM-freies" Steam (was jeder Entwickler für sich selbst entscheiden kann; die Paradox Strategie-Titel sind auch DRM frei bei Steam) nicht wirklich anders als GOG, wo du auch eine Accountbindung hast - abgesehen davon, dass du dort eine Installations-Exe herunterladen und speichern kannst.

DivineBeyondDivinity (unregistriert) 4. Juli 2014 - 0:05 #

DANKE; zweitens - kollege meinte das spiel ruft bei Ihm trotzdem Steam auf - einfach mal die Dateiendungen Freischalten und man sieht das die "Verknüpfungen" die Steam bei einer Installation zur Auswahl im Menüpunkt hat sind am ende "URL-Vernknüpfungen":

"" *.url "" --> Divinity Original Sin.url

somit ein Verweis auf den Steambrowser: steam://rungameid/XXXXXX
X ist eine Variable und steht für eine Ziffer

Meursault 12 Trollwächter - Abo - 1137 EXP - 4. Juli 2014 - 10:17 #

Ja, du musst die exe aus dem Verzeichnis selbst starten oder eine Verknüpfung erstellen. Habs gerade ausprobiert, Steam startet sich nicht mit.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 3. Juli 2014 - 20:39 #

Hab mir die CE geholt und dort waren zwei Steam Keys enthalten.

Dryz 13 Koop-Gamer - Abo - 1353 EXP - 3. Juli 2014 - 19:23 #

Habe mir Divinity auch geholt und schon einige Stunden spaß gehabt.
Jedoch werde ich es wohl auch nicht fertig spielen genau wie Jörg der fast ähnliche Kritikpunkte aufgeführt hat die mich genauso stören.
Bereue es trotzdem nicht die Entwickler unterstützt zu haben :)

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 3. Juli 2014 - 19:44 #

Super Test!

Tobias Becker (unregistriert) 3. Juli 2014 - 20:29 #

Leider kann ich es nicht spielen. Es installiert 2,2 GB von DVD und will dann 4 GB von Steam runterladen. Mit ISDN (bzw. Edge auf dem Smartphone) ist das ein wenig schwer machbar. :-(

Warum veröffentlicht man es dann überhaupt auf DVD? Nichts gegen Patches, aber deren Größe sollte sich im Rahmen halten.

lolaldanee 12 Trollwächter - 953 EXP - 3. Juli 2014 - 20:33 #

uff, das stinkt natürlich ordentlich, für leute mit schlechtem internet ist das zocken heutzutage wirklich nicht mehr gemacht

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 3. Juli 2014 - 20:40 #

Nur 4GB? Sollten eher insgesamt 8GB sein.
Auf der DVD ist tatsächlich nur eine Beta Version des Spiels.

Jadiger 15 Kenner - 3224 EXP - 3. Juli 2014 - 21:36 #

Das ist doch heute so gut wie normal das jedes Spiel sich irgendwelche riesigen patches oder das ganze Spiel runter lädet. Auf den neuen Konsolen ist das genauso die CD sind eigentlich nur noch überflüssig.
Natürlich ärgerlich für dich aber ein PC ohne Internet ist ein Auto ohne reifen inzwischen man kommt da einfach drum herum. Kannst ja zu einem Freund gehen oder ins Internetcafe PC laden vielleicht laden die dir das dann runter.
Man sollte aber deutliche hinweise auf ein Spiel setzen wenn man so gut wie alles runter laden muss.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 3:03 #

"Auf den neuen Konsolen ist das genauso die CD sind eigentlich nur noch überflüssig."

-> Die Daten werden auf den neuen Konsolen nicht aus dem Internet geladen. Sie befinden sich komplett auf der Disc und werden lediglich installiert.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 4. Juli 2014 - 3:24 #

...Und dann erst Patches etc.

Wo ist das anders!?

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 4. Juli 2014 - 17:07 #

Die wenigsten Konsolenspiele bekommen Patches. Große (West-)Titel sicherlich häufiger mal. Allerdings, der große Unterschied ist, alle Konsolenspiele lassen sich auch ohne Patch problemlos spielen, beim PC gibt es da weitaus mehr Probleme.

(Onlinespiele selbstredend ausgenommen, da wird ja ständig irgendwas gepatcht).

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 17:19 #

Bei Jadiger ging es darum, dass sich auf den Discs praktisch nichts mehr befindet (so habe ich ihn jedenfalls verstanden) und quasi das komplette Spiel erst aus dem Internet heruntergeladen wird. Und das ist faktisch falsch. Von Patches war gar nicht die Rede.

Davon abgesehen, kann ich Spirits Kommentar über mir absolut zustimmen. Der Patch-Wahn ist auf Konsolen wesentlich geringer und wer keine Patches installieren kann, hat nur selten tatsächlich spaßhemmende Performance-Probleme, Bugs usw.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 4. Juli 2014 - 17:43 #

Da hab ich aber in der letzten Generation (X360) ganz andere Erfahrungen gemacht. Denke nicht, dass sich da an der One etwas ändern wird, ganz im Gegenteil.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 18:03 #

Bezieht sich die Antwort jetzt speziell auf die Patches?

Zur 360 kann ich nicht viel sagen, da ich die Konsole nie besessen habe, aber auf meiner PS3 habe ich sowohl westliche als auch japanische Spiele gezockt und kann daher aus eigener Erfahrung sagen, dass Patches in der Tat vorrangig bei westlichen Publishern zu finden waren. Je "japanischer" ein Publisher / Entwickler war, desto seltener wurden solche Faxen.
Mit Blick auf die Nintendo-Konsolen wird es noch konsumentenfreundlicher.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 4. Juli 2014 - 18:15 #

Ich spiele quasi ausschließlich westliche Spiele. Kann mit Japan-Spielen überhaupt nichts anfangen. Und ja, bezog sich auf die Patches (Und System-Updates etc.)

War jedenfalls deutlich nerviger, als es auf dem PC ist. Denn da wird eben je nach Wunsch manuell gepatcht oder ich lasse Steam/Origin/Auto-Updater des Programms einfach schalten und walten, wie ich will.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 18:31 #

Ja, dann hast Du aus Deinem Spielerprofil heraus gesehen natürlich nicht ganz unrecht.

Jadiger 15 Kenner - 3224 EXP - 6. Juli 2014 - 3:29 #

Bei Orignal Sin z.b. wirst ohne Patches nicht glücklich. Erst Sniper V3 musste man auf Xbox1 so gut wie komplette runterladen. Und ich mein was bringt dir eine CD wenn man trotzdem alles patchen muss aus dem Internet? Und einige Spiele haben tatsächlich so gut wie keine Daten auf Cd, das passiert z.b. wenn es knapp mit dem Release wird. Welches Spiel braucht den heute keinen Day One patch mehr?

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 6. Juli 2014 - 15:40 #

Vielleicht ist das dann ein XBox Problem? Ich spiele vornehmlich auf PS3, wenn Konsole, und da, zumindest bei meinen knapp 60 Spielen, gibt es vielleicht für 1/3 überhaupt Patches und die sind meist für den Onlinemodus.

Despair 15 Kenner - Abo - 2719 EXP - 3. Juli 2014 - 20:35 #

Sehr guter Test zu einem offensichtlich sehr guten Spiel. Da ich bisher nur "Divine Divinity" durchgespielt habe, werde ich mich wohl erst mit den anderen beiden Divinitys befassen, bevor "Original Sin" drankommt.

Ich hoffe doch, dass der Humor dem von "Divine Divinity" entspricht. Das habe ich nämlich als sehr lustig in Erinnerung. Hach, ich wünsche mir ein Scheibenwelt-RPG. Larian könnte dafür genau das richtige Entwicklerstudio sein.

Vaedian 14 Komm-Experte - Abo - 2521 EXP - 3. Juli 2014 - 20:38 #

Hört sich ja nicht schlecht an.

Desotho 13 Koop-Gamer - Abo - 1371 EXP - 3. Juli 2014 - 20:44 #

Wundert mich ja, dass die Wertungszahl so hoch ist. Hätte gedacht, dass da aufgrund der Ecken und Kanten doch eher eine 7.5 oder so steht.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 3. Juli 2014 - 20:53 #

Bei einem Hype Titel wie diesem? Wohl kaum.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 3. Juli 2014 - 21:00 #

Hype?

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 3. Juli 2014 - 21:05 #

Innerhalb einer begrenzten Community durchaus.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 3. Juli 2014 - 21:13 #

Was hat das GG zu tun?

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9473 EXP - 3. Juli 2014 - 21:16 #

Dennoch ist es kein Hypetitel da in dieser Community die Augen eigentlich mehr auf Wasteland oder PoE liegen ;)

Vielleicht liegt es einfach daran das es trotz der paar Ecken und Kanten doch eines der besten RPG der letzten Jahre ist. Und was ich sagen kann, ja bisher ist es das.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 3. Juli 2014 - 21:33 #

Nur kann man halt darüber streiten, wieviele Punkte Abzug die ganzen Nervigkeiten und technischen Mängel aus dem Test dann was für eine Wertung ergeben.

Nicht falsch verstehen, ich will das Spiel nicht schlecht machen. Wenn es eines der besten RPGs der letzten Zeit ist, kein Problem. Allerdings ist es eben auch ein "Indie"-Titel mit vielen technischen Macken und Problemen und diese müssten eigentlich zu einem gewissen Abzug führen.

Despair 15 Kenner - Abo - 2719 EXP - 3. Juli 2014 - 21:41 #

Nur weil Larian das Spiel über Kickstarter finanziert hat (und somit irgendwie wieder "Indie" ist) soll das Spiel mehr technische Macken aufweisen als seine "gepublishten" Vorgänger? Die konnten das mit den Bugs noch besser, wenn ich mich recht erinnere. ;)

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 3. Juli 2014 - 21:46 #

Also *viele* technische Macken habe ich dem Test zum Indie-Titel nicht entnommen.

Da gibt es doch ganz andere Kandidaten. Simcity *hust* Battlefield 4 *hust* EA Fußballmanager *hust* Civ 5 *hust* Total War-Reihe *hust* usw.

Ich habe eher den Eindruck, dass viele "Indie"-Titel tendenziell bugfreier sind (FTL, Hotline Miami, jetzt Original Sin, Shadowrun Returns, Guacamelee, Mutant Blobs Attack usw.). Zumindest die, die dann ja auch den Durchbruch schaffen. Auch Wasteland macht ja wohl nen guten Eindruck.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 3. Juli 2014 - 22:25 #

Simbug, Battlebug, Bugmanager, Bug 5, Total Bug - alles Fortsetzungen die m.E. schlechter als die Vorgänger sind.

Indies sind damit aber kaum vergleichbar: Der Umfang ist oft sehr viel kleiner und spielmechanisch konzentrierter - was nicht schlechter ist - und die Indies bis auf wenige Ausnahmen oft von kleinen aber agilen Entwicklerteams ohne "Wir-haben-da-noch-eine-göttliche-Eingabe-als-Wunsch"-Publisher ;)

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 3. Juli 2014 - 22:47 #

So sieht es aus. Wobei Divinity, Wasteland 2, evtl SotA, dazu evtl Battleworld Kronos, schon recht komplex sind. Und die Gamestar schrieb richtigerweise: Banished schafft das, was Simbug nicht schafft - eine Simulation.

Ja, Indies sind oft konzentrierter, vllt. weniger Komplex. Stoic (Banner Saga) sind aber auch nur 3 Mann. Die Budgets entsprechend klein. Umso beeindruckender finde ich, dass die Bugdichte so gering ist. Die großen Entwickler haben scheinbar oft Probleme, ihre teils gigantischen Ressourcen zu einem gelungenen Gesamtkunstwerk zu nutzen.

Benny (unregistriert) 4. Juli 2014 - 9:34 #

Wobei der Vergleich SimCity-Banished totaler Mumpitz war. Banished ist so wenig komplex, dass man das nicht einmal mit einem Anno 1604 (was rein vom Genre schon besser passen würde als SimCity) mithalten kann.

Banished war ein feines, kleines Spiel. Die Gamestar hat's aber absurd gehypet und versucht, es zu etwas zu machen, was es nicht ist.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 4. Juli 2014 - 15:26 #

Es gibt kein Anno 1604. Das hieß 1602. Die Quersumme der Jahreszahl muss immer 9 ergeben.

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 5. Juli 2014 - 12:06 #

Naja, es ist ein Spiel, in dem alle eingebauten Kreisläufe ziemlich gut funktionieren. Anders als bei der Fake-Simulation. Natürlich von geringerem Umfang. Dafür wars auch nur ein Bub und bei SimCity funktioniert ja praktisch nix richtig.

Jadiger 15 Kenner - 3224 EXP - 6. Juli 2014 - 3:37 #

Jop ab einer bestimmten Größe geht dort überhaupt nichts mehr. Weil Leute sich Random Hütten nehmen und auf den weg in die arbeit verhungern das nur als Beispiel. Es war ein nettes Spiel aber Gamestar hat da wirklich versucht etwas drauß zu machen was es nicht war. Da hast du vollkommen recht, außerdem geht dem Spiel sehr schnell die Luft aus.

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 3. Juli 2014 - 21:58 #

"mit vielen technischen Macken und Problemen"? Öhm... welche genau meinst du da? Im Vergleich zu Blockbustertiteln ist Divinity Original Sin bisher extrem bugarm und stabil. Ehrlich gesagt ist mir noch gar kein Bug oder Problem über den Weg gelaufen nach ca. 35 Stunden Spielzeit mit der Releaseversion. Da sind mir in der selben Zeit bei den großen Klassikern wie Baldurs Gate 2 deutlich mehr "technische Macken und Probleme" begegnet.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 3. Juli 2014 - 23:20 #

Technische Macken und Probleme sind nicht unbedingt Bugs.
Fehlerhafte Grafik wenn Kamera gedreht wird, Probleme in der deutschen Übersetzung und ähnliches meinte ich.

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 4. Juli 2014 - 0:02 #

zur deutschen Übersetzung kann ich nix sagen. Aber die Kamera ist so ein minimales Detail. Sie ist besser als die üblichen isometrischen Rollenspiele, da man hier die Kamera drehen und schwenken kann (übrigens ganz ohne fehlerhafte Grafik). Das reicht völlig aus. Nur wenn man die volle 360° Drehung erzwingt, für die die Gebiete in der Hauptkampagne nun mal nicht ausgelegt wurden, kann man ab und zu auf seltsame Perspektiven stoßen, wo man dann "hinter" die Kulissen guckt.

Du hattest von "vielen technischen Macken und Problemen" gesprochen.

Ich wollte deutlich machen, dass Divinity ein sehr ausgereiftes, bugarmes und komfortabel zu bedienendes Rollenspiel ist. Die ganzen großen Klassiker waren bei Release in viel schlimmerem Zustand. Die wenigen möglichen Kritikpunkte bei Divinity wie der Verzicht auf eine 360° Kamera in der Hauptkampagne und eventuelle noch vorhandene letzte Lücken in der deutschen Übersetzung sollten durchaus Erwähnung finden, sind aber so minimal, dass ich tatsächlich dafür auch keine Wertungsabzüge rechtfertigen könnte.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 3. Juli 2014 - 23:39 #

Nun kann man GG aber nicht gerade unterstellen einen Indibonus zu vergeben.

Gorny1 16 Übertalent - 4488 EXP - 3. Juli 2014 - 22:06 #

Nichtmal. Das Spiel geht gerade durch alle möglichen Spielekanäle bei youtube und twitch. Gerade der Koop Aspekt scheint richtig einzuschlagen. Du hast damit jedenfalls recht.
Mit GG hat das aber nix zu tun. Das Spiel ist einfach super.

Kirkegard 18 Doppel-Voter - Abo - 9697 EXP - 4. Juli 2014 - 8:29 #

Nein, das nennt man einfach nur Vorfreude.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 8:40 #

Vorfreude und Hype ist doch das Gleiche. Wurde mir mal gesagt.

Kirkegard 18 Doppel-Voter - Abo - 9697 EXP - 4. Juli 2014 - 9:19 #

Glaub doch nicht alles was man dir erzählt ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 13:41 #

Tu ich nicht. Ich habe tapfer gegenargumentiert! :)

Kirkegard 18 Doppel-Voter - Abo - 9697 EXP - 7. Juli 2014 - 10:36 #

Ok, dann so ^^
Hype ist künstlich erzeugt, Vorfreude entsteht aufgrund von vorheriger guter Erfahrung. Oder wenn man sich von Hype beeinflussen lässt ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 7. Juli 2014 - 12:50 #

Wem sagst Du das? Mein Worte, my friend, meine Worte^^

Desotho 13 Koop-Gamer - Abo - 1371 EXP - 4. Juli 2014 - 1:53 #

Ich stimme dir zu, dass ein gewisser Hype hier herrscht.
Der ist teilweise gerechtfertigt, denn das Spiel deckt eine Nische ab die derzeit nicht besetzt ist und das durchaus ganz gut.

Allerdings werden sich hier viele Spieler blutige Nasen holen weil sie ein Dragon Age erwarten :)

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 4. Juli 2014 - 3:25 #

Inwiefern blutige Nasen?

Gut, bockschwer ist es, das stimmt :D

Desotho 13 Koop-Gamer - Abo - 1371 EXP - 4. Juli 2014 - 3:58 #

Wissen nicht was sie tun sollen, gehen raus und sterben, sind gefrustet.

Ich gebe zu, solo wäre ich ev. auch zu bequem. Im Coop ist es einfach schöner.

Henke 15 Kenner - 3490 EXP - 3. Juli 2014 - 20:52 #

Uuiihh! Nach dem hervorragenden Divine Divinity, dem durchwachsenen Beyond Divinity, dem grottigen Divinity 2 (Drachen fliegen lassen?) hatte ich eigentlich mit der Serie abgeschlossen. Umso mehr freut es mich, dass Larian Studios nun wieder einen tollen RPG-Kracher aus dem virtuellen Boden gestampft hat. Werde es mir beizeiten wohl zulegen.

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 18302 EXP - 3. Juli 2014 - 21:02 #

Freut mich für Larian das das Spiel so gut ankommt.

stolle2401 16 Übertalent - Abo - 4180 EXP - 3. Juli 2014 - 21:08 #

Ich glaub das wird mein nächstes Pflichtspiel!

Jadiger 15 Kenner - 3224 EXP - 3. Juli 2014 - 21:29 #

So sollen heutige RPGs aussehen! Da hat sich mal Kickstarter richtig gelohnt und man wurde nicht enttäuscht ich hatte Angst das sie sich übernehmen. Mal schauen ob Pilars auch so gut wird.

Dunkelgrau 12 Trollwächter - 857 EXP - 3. Juli 2014 - 21:31 #

Hat es Dialoge mit Auswahl und moralische Entscheidungen, wie beispielsweise Dragon Age?

Desotho 13 Koop-Gamer - Abo - 1371 EXP - 4. Juli 2014 - 1:55 #

Es hat Dialoge mit Auswahl, gerade wenn man sich mit seinem Coop Partner um eine Entscheidung streitet ist das schön realisiert.
Auswirkungen gibt es auch, dennoch sollte man hier kein Dragon Age erwarten. Das SPiel geht in eine andere Richtung.

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9473 EXP - 6. Juli 2014 - 10:21 #

Was entscheidungen angeht ist es in meinen Augen besser als ein Dragon Age.
Mein in DA ist es ja egal wie man sich entscheidet, kommt am Ende eh auf das selbe Ende raus.

Endamon 15 Kenner - 3220 EXP - 3. Juli 2014 - 21:47 #

Ich kann den Jörg gut verstehen und tue mich momentan schwer das Spiel längere Zeit zu bestehen. Art-Design, Humor sind gar nicht meine Baustelle. Der Kern ist Super, aber dieses große Aha hatte ich bei Baldurs Gate 2 und hoffentlich bei Pilars of Eternity.

Vielleicht gibt es ja irgendwann eine Seriös-Mod. Das wäre was. :D

Lacerator 15 Kenner - 3248 EXP - 4. Juli 2014 - 7:31 #

Die Humorlos-Mod hatte ich auch gerade im Sinn. ;)

Ist das mit dem Humor hier jetzt nochmal dtl. "schlimmer" als z.B. bei Divine Divinity? An sich ist das nämlich auch nicht so mein Ding, dort war es für mich aber noch erträglich.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6023 EXP - 3. Juli 2014 - 22:01 #

40 Minuten durch die City laufen und jede plöde Kiste öffnen und mit allen reden was 2/4 Beine hat.

Etwas ausbuddeln und 37777 Schaden bekommen. Instant Death, kein Save.

Boah, ich bin bedient für heute.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 3. Juli 2014 - 22:27 #

Instant Death! Endlich! Das vermisse ich, das gibt es doch sonst nur in Master of Magic! => Das Spiel wurde soeben per Steam gemietet und lädt herunter!

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 3. Juli 2014 - 22:48 #

Bin auf deine Einschätzung zu den Rundenkämpfen, die du hoffentlich teilen wirst (evtl. im Forumsthread?), sehr gespannt.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 5. Juli 2014 - 11:02 #

In welchem Forumsthread?

Ich habe das Spiel nun drei Stunden gespielt und finde die Wertung auf GG zu hoch. Es sind nicht nur die fehlenden Übersetzungen einiger Dialoge, sondern bisher auch die eher seichte und bekannte Handlung. Gehe auf den Friedhof und was findest du? Einen Dungeon. Habe ich das nicht schon in NWN gesehen? Es gibt zahlreiche Deja Vus, wirklich was neues gibt es wohl nicht.
Dialoge, die sich oft wiederholen, die mir die Lust aufs Lesen nehmen und damit wichtige Dialoge nicht wahrnehmbar machen. Schade, ich hoffe da kommt noch was, sonst ist es für mich leider gestorben. Spannungskurven - das kann man heute schon besser.

Das Kampfsystem ist gut. Ich erinnere mich da an NWN, wo es viele Texte mit uneinheitlichen Reichweiten- und Zeitangaben gab, hier wird es gut visualisiert und ist schön kombinierbar. Aktionspunkte sind eh immer eine gute Wahl.

Vidar 18 Doppel-Voter - Abo - 9473 EXP - 6. Juli 2014 - 10:24 #

Hm mir fällt ehrlich gesagt kein Fantasy RPG der letzten 15 Jahre ein wo man kein Deja-vu hat.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 6. Juli 2014 - 13:17 #

Das ist eben sehr schade: Das Genre braucht eine Weiterentwicklung ;)

Divinity Original Sin werde ich nach ein paar weiteren Stunden Spielzeit nun nicht mehr weiterspielen. Es baut sich keine Spannung auf, die Dialoge sind schlecht und wiederholen sich dauernd (wir spielen ja nur ein RPG...), die Quests sind eher mau, es fehlt nicht nur der rote Faden, sondern auch ein Bezug des Spielers in die Welt. Das mir ein Goblin sagt, er kann mich nicht in Zeit und Universum einordnen - ach herrje, damit war die Atmosphäre des Spiels gekillt: Ich kann mich überhaupt nicht im Spiel wiederfinden, wenn es schon mit dem Universum nicht klappt.

Schade auch, dass das Interface sehr umständlich ist: Wen wähle ich zum sprechen aus, wer hat den höchsten Charisma-Wert? Das sieht man erst durch rumklicken. Wie tausche ich mehrere Gegenstände geordnet mit den Partymitgliedern? Der Handel mit Dritten - insbesondere mit der Party - ist auch nicht optimal gelöst.

Ansonsten: Gutes Kampfsystem, man kann viel Handarbeit machen, gute Idee mit den Charakterzügen (ist sicherlich noch ausbaufähig), die Möglichkeit Quests zu lösen ist vielfältig: Tiersprache war schon immer mein Traum ;)

Ich würde sagen: 7.5-8.0

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 6. Juli 2014 - 16:07 #

Also wenn Du Divinity schon nicht weiter spielen willst, dann weiß ich auch nicht mehr... Bei Dir ist dann scheinbar echt Hopfen und Malz verloren...

Die Dialoge finde ich sämtlich eigentlich ganz gut. Musste auch das eine oder andere mal lachen, bisher. Es gibt natürlich durchaus einige arg Klischee behaftete Dialoge, aber was solls!? Spaß machts trotzdem.

Items hin und her schieben klappt entweder per Rechtsklick, oder man macht einfach ein zweites Inventar Fenster auf und "Drag&Drop". Die Inventar- und Beutel-Fenster lassen sich verschieben.
Wer den höchsten Charisma-Wert hat, sieht man doch auch mit zwei bis drei Klicks. Oder musst Du das jedes mal wieder nachschauen? Dann hilft vielleicht Ginseng ;)

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 6. Juli 2014 - 18:13 #

Das liegt am Alter und der Erfahrung:
Wenn ein Spiel einen nicht mehr überrascht, sondern im Gegenteil sogar absurd wird, man nicht ins Spiel integriert wird und einem das Gefühl des - ggf. ziellosen - Herumlaufens beschleicht, dann ist es vielleicht ein gutes Wimmelbild, aber kein gutes Spiel. Mindestens zwei weitere Spieler hier im Forum sowie der Chefredakteur spielen es ja ebenfalls nicht mehr weiter.

Das mit den weiteren Inventarfenstern ist eine Möglichkeit, aber ich will nicht zwei oder drei Klicks für Statistiken machen und einen Handel abbrechen, weil ich erkenne, dass ich das Gold von einem anderen Gruppenmitglied brauche. Ich möchte spielen - das Interfacedesign ist doch nicht in den 90ern stehengeblieben...

Ich habe aber noch zwei technische Fragen:
1. Gibt es eigentlich einen Pausenfunktion im Spiel?

2. Wie ist es eigentlich, wenn ein Spieler einen Kampf angeht und nicht zieht - können die anderen Gruppenmitglieder ohne Begrenzung den Rest des Spiels weiter- und ggf. durchspielen?

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 7. Juli 2014 - 15:38 #

Alter und Erfahrung? Wie alt bist Du denn!? Ich würde behaupten, mit 20 Jahren Videospiel-Erfahrung hab ich doch schon auch einiges gesehen...

Das Gold kannst ja auch einfach immer auf nur einen Charakter schieben. Man kann übrigens auch auf andere Charaktere wechseln, obwohl sich einer grad in einem Gespräch befindet. Und auf denen dann im Inventar kramen.

Eine Pausenfunktion hab ich bisher nicht gefunden. Und die zweite Frage... Gruppenmitglieder oder - im Co-Op Modus - andere Spieler können ganz normal weiter spielen und rumlaufen, während andere im Kampf sind.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 3. Juli 2014 - 23:40 #

Sieh an, hinter vicbrother versteckt sich ein kleiner Masochist. ;)

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 4. Juli 2014 - 9:11 #

Konsequenzen - das sind für mich im Leben wie im Spiel ein Genuss!

Strategiespiele mit ihren Entscheidungen benötigen Konsequenzen und oft genug habe ich das ja hier schon kritisiert, dass die KIs diese nicht ziehen und auf einen schnellen Sieg verzichten: "Der Tod ist verschlungen in den Sieg. Tod, wo ist dein Stachel? Hölle, wo ist dein Sieg?" ~Korinther 15:55-57

Desweiteren: Klar bin ich Masochist, ich bin hier ja auch die liberale Minderheit :)

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 3. Juli 2014 - 22:45 #

Ich wette ich weiß, wo du gebuddelt hast. :D Tjoar... du wurdest mehrmals gewarnt das Ausbuddeln an dieser Stelle sein zu lassen... Ich war da auch neugierig, hab aber natürlich vorher gespeichert. Bei Divinity empfiehlt es sich generell regelmäßig zu speichern. Das Spiel nimmt niemanden an die Hand und präsentiert auch öfter recht überraschende Herausforderungen/Fallen, die man nicht schon meilenwert hat kommen sehen. Der Tod lauert hinter jeder Ecke.

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 18302 EXP - 3. Juli 2014 - 22:47 #

Oft Speichern ist wohl nur noch für Old-School RPG-Fans ein Begriff. ;)

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 3. Juli 2014 - 22:49 #

Stimmt :-D

Und teils nichtmal das :D (Roguelikes)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6023 EXP - 3. Juli 2014 - 23:21 #

Ach ich speichere normalerweise recht häufig, aber das Spiel hatte irgendwie schon 5 Autosaves angelegt bevor ich meinen ersten gemacht hatte, also ging ich wohl naive davon aus, es wäre in den letzten 40 Minuten was passiert. Nope.

Würde mich auch nich so sehr treffen, so ein Instant death, aber wenn man in einem "QuestHub" unterwegs ist (boring) und ca. 30 Seiten Text durchlesen darf (boring^2) um dann draufzugehen um das ganze noch mal zumachen (mountain of bore), dann ist das schon ärgerlich.

Irgendwie ist auch die GFX jetzt ruckeliger nach einen der Patches, muss ma guggen. Anyway, ich werd schon weiterspielen, nur nicht mehr heute. :)

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 4. Juli 2014 - 0:10 #

Ein bissel Frust darf ja sein :) Dein Gerede von "QuestHubs" und Text lesen (=boring) lässt mich aber stutzen. Das hier ist kein MMO und auch kein Diablo. Rollenspiel besteht hier tatsächlich aus sehr viel Lesen und dem Mitverfolgen der sich daraus ergebenden Geschichten, ganz ohne dass darin Kämpfe vorkommen müssen. Nicht umsonst ist ein wesentlicher Teil der ersten 10 Stunden die Ermittlung in einem Mordfall. Und auch zahlreiche andere kleine Quests in der Startstadt haben nichts mit Kämpfen zu tun, sondern verlangen viel Lesen. Wenn du die Texte nur wegklickst, weil du das langweilig findest und schnell zum nächsten Kampf willst, dann wirst du mit dem Spiel eher nicht glücklich werden.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6023 EXP - 4. Juli 2014 - 9:26 #

*rumzick* Schön das du mir ungefragt RPGs erklärst, aber das wusste ich schon. */rumzick*

Nur weil das so Gang und Gebe ist, muss ich das nicht gutheissen. Ich bin ein Freund von Balance. Hier ma nen Kampf, da ne Geschichte, dann eine Rätseleinlage etc. - in MMO's gibts dieses Unding auch, erst schlachtest du dich durch 20 Käfer für den ersten Levelup und dann soll man in der "Starterstadt" erstmal alle 25 Questfutzis aufsuchen.

Da leidet meines empfindes doch zwangsläufig die Geschichte drunter, weil soviele Texte kann man (ich) mir nicht mehr merken - und will ich auch gar nicht. Das ist ja als wenn ich Game of Thrones, die Tribute von Panem und The Wire gleichzeitig lese (eine Seite da, dann eine Seite da) ... ich empfinde das nicht als doll.

Noch klicke ich die Texte auch nicht weg, aber ich werd es wohl nach dem Reload tun, weil 30x die selben Seiten lesen kurz nacheinander kannst auch du nicht als Sexy empfinden?!

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 4. Juli 2014 - 10:20 #

Also ich finde in RPGs wird viel zu viel gekämpft. Natürlich ist dies eine einfache Methode, einen Entwicklungsfortschritt zu demonstrieren, aber eine komplexe Rolle ist das nicht.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 13:46 #

Das sehe ich auch so. Die Faszination eines RPGs entwickelt sich für mich aus Spielwelt und Story. Die Kämpfe sind da ein vernachlässigbares Element.

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 5. Juli 2014 - 12:08 #

Ist imho vor allem ein Problem in den zu sehr auf Action ausgelegten RPGs (häufig 3rd Person). Von Rundenkämpfen kann ich nicht genug kriegen o:-)

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 4. Juli 2014 - 10:27 #

Nunja... wir haben offenbar unterschiedliche Geschmäcker. ;) Für mich sind das keine "25 Questfutzis" sondern Charaktere die interessante Sachen zu erzählen haben. An das Questlog denke ich dabei gar nicht. Ich hatte großen Spaß daran, die ersten 10 Stunden die Stadt zu erkunden, mit den Leuten zu reden, meine Mordermittlung voran zu bringen und mich in die Welt einzulesen.

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5191 EXP - 4. Juli 2014 - 12:13 #

Ich lese exakt diese drei Bücher; unter anderem ;-)

Schaumkelle 09 Triple-Talent - 241 EXP - 3. Juli 2014 - 23:41 #

In den Optionen ist eigentlich ein Autosave Intervall von 10min eingestellt, wenn du da nicht drann rumgefummelt hast :)

ElCativo 13 Koop-Gamer - 1552 EXP - 9. Juli 2014 - 13:14 #

Bei einem Rollenspiel nicht Zwischen zu Speichern.. Dazu fällt mir nix ein Quicksave ist doch ein muss.

Namen (unregistriert) 3. Juli 2014 - 22:53 #

Was für ein Spiel!
Dass mich ein Spiel von Anfang an so in den Bann zieht, das hat es schon zu lange nicht mehr gegeben.
Soviel zu entdecken, soviel Liebe zum Detail. Genialer Soundtrack!

sPEEDfREAK 10 Kommunikator - 439 EXP - 3. Juli 2014 - 23:07 #

[Wertung entfernt --- Mod.]? Na dann... Ich habe nach 5 Stunden schon keine Lust mehr. Mir ist der Einstieg viel zu zäh, stundenlang von npc zu npc in der Stadt rennen und seitenlange questexte lesen, dann überliest man mal etwas und hat keine Ahnung wo es weitergeht.

Ja ist Retro, aber irgendwie werde ich zu alt für sowas, ich habe mich an zu sehr Quest Marker und Quest Logbuch gewöhnt.

Und irgendwie habe ich nicht mehr die Freizeit neben Familie und Beruf wie früher.

Ich werd es auch nicht weiterspielen, dafür fehlt einfach die Zeit und sie Nerven.

Lacerator 15 Kenner - 3248 EXP - 4. Juli 2014 - 7:29 #

"Ja ist Retro, aber irgendwie werde ich zu alt für sowas, ich habe mich an zu sehr Quest Marker und Quest Logbuch gewöhnt."

Dagegen kann man doch was tun! ;)

Flitzefisch 16 Übertalent - Abo - 5135 EXP - 4. Juli 2014 - 0:04 #

Sehr schöner Test, vielen Dank für die Arbeit daran!

Das Spiel steht dank des Tests und der SDK ab sofort auf meiner Spieleliste für den Winter — jetzt im Sommer habe ich anderes zu tun, im Winter ist wieder Rollenspiele-Zeit, da kommt auch die bunte Grafik gerade recht um die Laune etwas zu heben. :-)

Der Marian 17 Shapeshifter - Abo - 8657 EXP - 4. Juli 2014 - 6:36 #

Endlich dazu gekommen den Test zu lesen. Jetzt muss ich mir dringend irgendwie Zeit freischaufeln, um das doch zeitnah zu spielen.

Lacerator 15 Kenner - 3248 EXP - 4. Juli 2014 - 7:27 #

Die CE ist ja recht erschwinglich. Kann mir jemand sagen, ob die Stoffkarte einigermaßen wertig ist? Ich mag Stoffkarten! :D

Weepel 15 Kenner - 3979 EXP - 4. Juli 2014 - 7:31 #

Finde DOS auch sehr gut, was mich ein wenig stört wäre aber die etwas fehlende Freiheit. Theoretisch kann man ja mehrere Baustellen bearbeiten, aber ich finde die Kämpfe so knackig, das man sich nur mit Gegnern gleichen Levels anlegen kann.
Das führt dann dazu, dass man eigentlich nicht mal die Freiheit hat, optionale Nebenaufgaben auszulassen. Von der Story her müsste ich nun in eine kleinere Zone mit Level-8-Gegnern, aber da meine Leute erst 5-6 sind kann/muss ich erstmal Nebenaufgaben machen...
Aber vielleicht wird das ja später besser, wenn meine Charaktere mal etwas besser Ausrüstung und Skills haben.

Kirkegard 18 Doppel-Voter - Abo - 9697 EXP - 4. Juli 2014 - 8:18 #

Komisch, genau das lieben viele Rollenspieler an einem Rollenspiel. Nicht skalierende Gegner.

Weepel 15 Kenner - 3979 EXP - 4. Juli 2014 - 9:07 #

Das ist ja auch eigentlich gut. Dann muss man aber auch einfache Gegner finden können, wo man Erfahrung /Gegenstände bekommt. Wenn die eigenen Charaktere aber immer "unterleveled" oder höchstens auf derselben Stufe wie mögliche Gegner sind, könnte man auch direkt ein System mit skalierenden Gegnern nutzen.
Das Problem wäre ja, wenn ich das Spiel nochmal mit einer anderen Kombi spielen möchte, der Ablauf, wann ich wo auf der Map bin wird mehr oder weniger immer derselbe sein (von Optimierungsrouten mal abgesehen).

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 13:48 #

Kann man denn nicht in Gebiete zurückkehren, um einfach nur zu farmen?

Ramireza (unregistriert) 4. Juli 2014 - 15:17 #

Die Gegner respawnen nicht. Gott sei dank.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 15:50 #

Okay. Hab ich mir schon gedacht und finde ich an sich auch begrüßenswert. Wenn ich die Wahl habe zwischen "einfach nur stumpf farmen um in der Hauptquest voran zu kommen" und "interessante Nebenquests erledigen um irgendwann stark genug für die Hauptquest zu sein" - ja, dann weiß ich, was ich wählen würde.

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 4. Juli 2014 - 17:18 #

Sehr gut... vielleicht steigst du ja doch irgendwann auf PC um ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 17:21 #

Nun, der aufmerksame Sven-Gellersen-Follower weiß selbstredend, dass ich gerade meine ersten zaghaften Versuche unternehme, auch auf dem PC zu spielen. Allerdings musst Du Dir keine Hoffnungen machen, dass ich meinen heißgeliebten Konsolen entsage - die sind und bleiben meine primären Zocker-Stationen :)

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 4. Juli 2014 - 17:28 #

Das mit dem PC höre ich gerne :-)
Und die Sache mit den Konsolen wird sich schon geben, wenn du erst in das Alter kommst, in dem man leichter aus dem Sessel als von der Couch wieder auf die Beine kommt ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 4. Juli 2014 - 17:42 #

Na, tut's schon weh? :P

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 4. Juli 2014 - 20:01 #

Zum Glück - wenn man eines Morgens aufwacht und es tut nix weh, ist man über Nacht gestorben...

Nagrach 13 Koop-Gamer - 1402 EXP - 5. Juli 2014 - 23:28 #

Das hab ich schon seit ich 15 bin oO^^

Kirkegard 18 Doppel-Voter - Abo - 9697 EXP - 4. Juli 2014 - 8:15 #

Meine erste ausgelieferte "Backware". Und gleich ein Volltreffer!
Ach... Sonne scheint D-OS klasse Spiel.
Allen ein wunderbares Wochenende!
Und nicht zu vergessen, Auswärtssieg! ^^

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5191 EXP - 4. Juli 2014 - 12:20 #

Yay! Ebenso!

Banabas 10 Kommunikator - 476 EXP - 4. Juli 2014 - 8:51 #

Kann mir jemand ein paar Details zum Koop-Modus geben?

- Lokaler Koop, Lan-Modus oder nur Online Lobby?
- Hat der Koop Partner die volle Kontrolle über die Ausrüstung und Charakterentwicklung des zweiten Charakters? (Stichwort Dungeon Siege 3)

Cat Toaster 15 Kenner - Abo - 2973 EXP - 4. Juli 2014 - 9:21 #

LAN-Koop und Online-Koop (zum Beispiel voll in Steam integriert aber auch autark)

Der Partner hat die volle Kontrolle über seinen Charakter. Dieser liegt allerdings wie das Savegame alleinig beim Host. Der könnte also allein mit beiden Chars weiter spielen und der Koop-Partner könnte später wieder einsteigen.

Störend am Koop-Modus finde ich das der nicht dialogführende Partner dem Dialog nur unzureichend folgen kann über die Chat-Box und die Ingame-Einblendungen. Das war in NWN besser gelöst meine ich.

Rollenspielfreund (unregistriert) 4. Juli 2014 - 9:08 #

So ein geniales Spiel! Ich wünsche jedem der es sich illegal herunterlädt daß ihm die Hände abfaulen mögen!

Nagrach 13 Koop-Gamer - 1402 EXP - 5. Juli 2014 - 23:30 #

Wie war das mit dem Eisenrost in DSA?... Naja der würde aber wohl nur auf die Maus wirk... die sind ja auch nur aus Plastik mist.

Magnum2014 14 Komm-Experte - 2014 EXP - 4. Juli 2014 - 9:14 #

Klingt ja echt super das Game nur habe ich zur Zeit genug zu tun mit WILDSTAR was mich sehr fesselt zur Zeit. Vielleicht in einigen Monaten dann das Game kaufen, wenn alle Patches da sind etc. Denke dann lohnt es sich. Ach ja - WILDSTAR wurde von Gamersglobal immer noch nicht getestet? Woran liegt es? Macht mal hinne...

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 18302 EXP - 4. Juli 2014 - 16:10 #

Wird, glaube ich, schwierig mit einem Test zu Wildstar hier. Der MMO Experte hier hatte keine Zeit um Wildstar zu spielen (viele lukrative andere Auftäge zu dem Zeitpunkt).

DocRock 11 Forenversteher - 651 EXP - 4. Juli 2014 - 9:28 #

Warum wird der Amazon Preis mit 27,99 € angegeben, wenn es doch 39,99 € kostet? Cookie Fishing muss nicht sein...

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61801 EXP - 4. Juli 2014 - 9:30 #

Weil das System immer den günstigsten Preis anzeigt, der auch von einem Drittanbieter bei Amazon sein kann. Nix mit Cookie-Fishing.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 36655 EXP - 4. Juli 2014 - 9:32 #

Selbst dann stimmt der Preis allerdings nicht, das günstigste sind momentan 29,99. Ich vermute eher, dass die Anzeige da hinterher hängt aus welchen Gründen auch immer.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61801 EXP - 4. Juli 2014 - 9:33 #

Vielleicht hat gerade vor 30 Minuten jemand das für den Preis gekauft und bei Amazon hat die Datenbank noch nicht aktualisiert.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 263057 EXP - 4. Juli 2014 - 9:34 #

Aktuell ist der günstigste Preis 29,99. Leider können wir die Amazon-Preise nicht minutenaktuell halten, wir rufen sie aber mehrmals am Tag neu ab.

DocRock 11 Forenversteher - 651 EXP - 4. Juli 2014 - 11:15 #

Ok, danke (auch allen Kommentaren hier drüber). Dann muss man wohl mit den "Marketingpreisen" leben. ;)

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61801 EXP - 4. Juli 2014 - 12:39 #

Vielleicht noch ein kleines 'Sorry' wegen dem Cookie-Fishing? Denn das war a bisserl unfair ;).

DocRock 11 Forenversteher - 651 EXP - 4. Juli 2014 - 21:54 #

Hmm. Naja, also so bös' gemeint wie es klingt, war es nicht. Aber so die feine Art ist es halt auch nicht, mehrere Stunden einen falschen Preis anzugeben, der sich im Zweifel auch noch auf eine gebrauchte Version mit 5 Euro Versandkosten vom Amazon Marketplace bezieht.

Ich hatte bei Google überall gesucht und dachte mir, "Mensch wo hat GG bloß diesen geilen Preis her". Extra nochmal zurückgekommen, rauf geklickt und ich glotz auf die 39,99.

Das man darüber vielleicht etwas verstimmt ist, solltet ihr auch einsehen. Aber wie gesagt ok, weiss ich jetzt halt Bescheid.

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5191 EXP - 4. Juli 2014 - 12:18 #

Hier war mein Preis ca. 22 Euro. Derzeit ist er 19,60.
http://www.kinguin.com.de/category/4268/divinity-original-sin-steam-gift/

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 4. Juli 2014 - 15:30 #

Wieder irgendwelche dubiosen Key Händler? Da kannst dein Geld gleich zum Fenster rauswerfen...

https://www.youtube.com/watch?v=08b3XzFGqJY

BobaHotFett 10 Kommunikator - 380 EXP - 4. Juli 2014 - 10:27 #

Servus,

ich hab Madora ausversehen zurück geschickt. Kann ich sie nochmal anwerben?
Wenn ja, wo?

Regt mich tierisch auf. In der Bar ist sie schon mal nicht.

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 4. Juli 2014 - 10:35 #

Ja, du kannst sie jederzeit wieder anwerben. Sie sollte in der Halle der Helden auf dich warten. Wenn du die noch nicht freigeschalten hast, dann weiß ich allerdings nicht wo sie wartet. Die Halle der Helden kriegst du allerdings eigentlich relativ früh.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 4. Juli 2014 - 10:38 #

Ich möchte eigentlich keine große Party haben - kann man das Spiel auch mit nur zwei Mitgliedern durchspielen?

Karsten Scholz Freier Redakteur - Abo - 8403 EXP - 4. Juli 2014 - 10:41 #

Lerne mit deinen Helden das Talent Einsamer Wolf, dann erhälst du einige Boni für deine beiden Recken, aber die Begleiter darfst du nicht mehr mitnehmen.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 4. Juli 2014 - 10:44 #

Ok, das probier ich aus. Habe die Charaktererstellung noch nicht abgeschlossen: Zwei Kampfmagier - Guido und Katja - ziehen als Orden der FdP (Freiheit durch Prügel) durchs Land... :)

Karsten Scholz Freier Redakteur - Abo - 8403 EXP - 4. Juli 2014 - 10:47 #

Vll. macht es dann noch Sinn, wenn du bei einem der beiden einen Punkt in Geomant steckst, damit du im Kampf die Spinne beschwören kannst. Die kann anfangs in vielen Kämpfen als Tank fungieren und die Aufmerksamkeit der Feinde auf sich ziehen.

Cubi 16 Übertalent - Abo - 5009 EXP - 4. Juli 2014 - 16:58 #

Freiheit durch Prügel (FdP) mit den Kampfmagiern Guido und Katja.

Herrlich. Du hast mir gerade den Tag gerettet. ;-) Kudos!

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 5. Juli 2014 - 10:56 #

Es sind übrigens beide "Einsame Wölfe" - denen ist der Rest der FdP abhanden gekommen oder hat sich umbenannt :)

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 4. Juli 2014 - 17:47 #

Ich hab meine beiden Damen anfangs als Kleriker und Zauberer losgeschickt, und gemerkt, dass das so etwas happig wird...
Also nochmal angefangen mit Ritterin und einer angepassten Hexe. Klappt deutlich besser. Noch habe ich aber keinen vierten Recken in der Gruppe.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2488 EXP - 4. Juli 2014 - 10:50 #

Wenn es schon kein Icon für den Mac oder Linux gibt und das noch immer unter "andere" fällt, wäre es doch schön, zumindest irgendwo zu erwähnen, dass es das Teil auch für den Mac gibt. Ich habe es nur zufällig mitbekommen und hätte den Test sonst komplett ignoriert.

Karsten Scholz Freier Redakteur - Abo - 8403 EXP - 4. Juli 2014 - 10:55 #

"Wer sich aber darauf einlässt, bekommt ein Abenteuer serviert, das euch für 50 und mehr Stunden an den PC oder Mac fesseln wird – auf Wunsch sogar im Koop mit einem guten Freund."

Aber stimmt schon, hätten wir noch deutlicher erwähnen können.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2488 EXP - 4. Juli 2014 - 17:06 #

Ja, das habe ich dann im Freitext auch gefunden. Das Problem ist nur, dass man ja oft erstmal schaut, ob das ein Spiel ist, das auf dem "eigenen" System läuft und dann erst liest ;-)

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5191 EXP - 4. Juli 2014 - 12:16 #

Tolles Spiel. Dafür reduziere ich sogar Hearthstone ;-)

Ist ja wie damals bei Fallout 2 - lesen, denken, nicht nur kämpfen, und vor allem keine schnellen Reaktionen nötig. Und keine Egoperspektive. Ich bin begeistert.

Und dazu ein Charaktersystem, das zum Puzzeln einlädt, verbunden mit einer Spielmechanik, die nicht zwangsläufig sofort bestraft, wenn man als Anfänger nicht faktisch einen starken Nahkämpfer spielt - toll.

Dunkelgrau 12 Trollwächter - 857 EXP - 4. Juli 2014 - 13:13 #

Habe gehört, dass bei der CE ein zweiter Steam-Code dabei ist. Mag mir den jemand verkaufen?

Warwick 15 Kenner - Abo - 3408 EXP - 4. Juli 2014 - 13:20 #

Danke für den Test! Das Spiele hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm und in der SdK hat es mich bisher nicht groß angemacht, aber das klingt ja fast so, als könnte ich dem mal eine Chance geben. Ich leg es mir mal für die Weihnachtszeit auf Wiedervorlage :-).

Mario Donick 14 Komm-Experte - 1939 EXP - 5. Juli 2014 - 9:37 #

Oh, dieses Spiel klingt an sich wirklich toll. Aber was Jörg im Fazit schreibt:

"Dann nervt mich gut die Hälfte der Musikstücke, die unpassender nicht sein könnten. Am schlimmsten aber finde ich den Humor. Dabei liebe ich Humor in Spielen! Ich brauche keine bierernsten, stets nur Bedeutsames daherredenden Superhelden. Aber ich verlange, dass die Handelnden innerhalb ihres Bezugssystems lustig sind, dass sie Späße treiben, die in die Welt passen. Der Humor von Divinity aber ist jener teils augenzwinkernde, teils schenkelklopfende, wie ich ihn in deutschen Adventures so fürchte."

Das ist sehr schade. Stimmungsvolle, gut produzierte Musik ist für mich extrem wichtig, und schlechter, nicht zur Welt passender Humor ist genauso ein Stimmungskiller :-/

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 5. Juli 2014 - 10:18 #

So unterscheiden sich die Geschmäcker - meine erste Handlung nach der Installation besteht IMMER darin, die Musik abzuschalten, weil ich finde, dass sie sich sehr störend auf ein Spiel auswirkt. ;-)

Mario Donick 14 Komm-Experte - 1939 EXP - 5. Juli 2014 - 10:25 #

Wenn sie stört, dann ist sie nicht gut gemacht :) (Oder man mag den Stil grundsätzlich nicht, dann ist es Geschmackssache.)

Ich kann mir z.B. Elder Scrolls und die X-Serie nicht ohne deren jeweilige Soundtracks vorstellen ... und den Soundtrack von Elder Scrolls Online finde ich so gut, dass ich mir zwar den Soundtrack, aber nicht das Spiel gekauft habe :D

Und noch ein Beispiel: Als ich noch WoW ge(casual)spielt habe, bin ich oft nur stundenlang durch die Wüste gezogen, weil mir die Kombination aus Landschaft und Musik so gefallen hat *gg*

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 5. Juli 2014 - 10:34 #

Ich sag ja: Geschmack... wobei ich mit Geschmack nicht die speziellen Stücke meine, sondern die Musik generell. Bei einem neuen Spiel höre ich die Musik gar nicht erst an, sondern schalte sie schon ab, bevor ich das Spiel überhaupt starte - ganz einfach, weil ich genau weiß, dass sie mich beim Spielen stören wird ;-)

Mario Donick 14 Komm-Experte - 1939 EXP - 5. Juli 2014 - 10:50 #

Und hörst du dir Soundtracks dann mal unabhängig vom Spiel an, oder überhaupt gar nicht?

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 5. Juli 2014 - 11:08 #

Nein, nie... das sind für mich - natürlich rein subjektiv - Dinge, die nichts miteinander zu tun haben. Musik zum Spiel ist für mich so ähnlich wie Musik zum Buch - also ohne jeden inneren Zusammenhang. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 5. Juli 2014 - 11:18 #

Faszinierend. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mal einem Menschen begegne, der so radikal bei Musik in Videospielen ist. Für mich kaum nachvollziehbar, gerade die Musik trägt für mich (wenn gut und passend gemacht) unheimlich viel zur Spielatmosphäre bei. Wobei es durchaus auch einige wenige Spiele gibt, wo auch ich die Musik ausschalte. Tendenziell beispielsweise bei Racern. Dragon Quest VIII hab ich damals auch ohne Musik gespielt, weil ich den Soundtrack fürchterlich fand (ganz im Gegensatz zum eigentlichen Spiel).

Aber wie Du schon schriebst: So unterscheiden sich die Geschmäcker :)

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 5. Juli 2014 - 13:47 #

Lustigerweise zerstört Musik die Spielatmosphäre in meinen Augen (vielleicht, weil ich im echten Leben auch keinen Musikkommentar im Hintergrund höre). Jedenfalls lenkt sie mich furchtbar ab, auch wenn sie thematisch durchaus passend ist.
Gut an der Musik ist natürlich, dass man sie abstellen kann :-)

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 5. Juli 2014 - 13:57 #

Es gibt wirklich nur ganz wenige gute Musikstücke. Das erste was ich bei Spielen mache ist die Musik ausschalten. Ein dunkles und ruhiges Umfeld schaffen und dann auf das Spiel konzentrieren und in die Spielwelt eintauchen. Die Umgebungsgeräusche eines Spiels machen mehr Atmosphäre, als das Gedudel drumherum. Ich verstehe gar nicht, wie man MIT Musik Spiele spielen kann (ausser bei denen wo es viel repetitive Handlungen gibt: Herumlaufen, farmen, verwalten....).

Mario Donick 14 Komm-Experte - 1939 EXP - 5. Juli 2014 - 15:21 #

Wirklich interessant.

Einerseits würde ich dir Recht geben: Wenn die Hintergrundgeräusche des Spiels gut gemacht und v.a. abwechslungsreich sind (d.h. z.B., nicht alle zwei Minuten das gleiche Vogelgezwitscher und Bachgeplätscher, wenn man durch die virtuelle Natur streift, oder immer wieder die gleichen Rufe und Schreie in einer Schlacht etc.), dann lassen sie die Atmosphäre der SpielWELT aufleben.

Aber ich denke (andererseits), dass Grafik und Klang der Spielwelt nicht immer ausreichen, um die gewünschte Atmosphäre des Spiels INSGESAMT zu erzeugen. Man sitzt halt doch nur vor einem Bildschirm und starrt auf künstliche, meist aus generischen Elementen zusammengesetzte Welten. Gut gemachte und im Idealfall von echten Musikern aufgenommene Musik kann da eine ... analoge Ebene rüberlegen, durch die die Künstlichkeit weniger stark wirkt.

Vielleicht ändert sich meine Meinung, wenn Oculus-Rift-artige Peripherie Standard wird. Möglicherweise stört mich die Musik dann, weil ich sie dann als Fremdkörper wahrnehme (vorausgesetzt, die reale Welt ist dann tatsächlich ausgeblendet).

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 5. Juli 2014 - 16:54 #

Da hast du natürlich recht: Es muss Abwechslung in den Geräuschen geben und auch die Umgebung interessant ausgebaut sein.

Ohne Musik wird in manchen Spielen offenbar, wie öde das Gameplay ist, zB in Ultima VIII: Schone Hintergrundmusik aber wenn du da ohne Musik herumläufst wird die bewusst, dass du viel herumläufst, selten etwas passiert und man sich die meiste Zeit an der Steuerung herumärgert. Und plötzlich merkt man: Die Musik macht die Stimmung, nicht das Spiel! Mein Tipp daher: Musik abschalten und dann über Spiele urteilen.

Guthwulf 14 Komm-Experte - Abo - 2021 EXP - 5. Juli 2014 - 21:27 #

Schön und gut... aber die Musik ist integraler Bestandteil des Spielerlebnisses, wie Soundkulisse, Grafik, Story und Spielmechaniken auch. Und das soll so auch sein. Ob ein Spiel gut oder schlecht ist, entscheiden viele Faktoren (nicht nur das Gameplay). Du kannst nicht einfach willkürlich die Musik rauspicken und sagen, dass man über Spiele urteilen soll, wenn diese abgeschaltet ist. Das ist Blödsinn. Was kommt als nächstes? Grafik ausschalten, weil sie nur ablenkt? Tastatur und Maus nicht berühren, weil die Bewegung stört? :D Aus Ultima VIII wird kein schlechteres Spiel, wenn es ohne Musik kaum noch Spaß macht. Dann ist hier eben die Musik wichtiger als andere Elemente. Hey... Guitar Hero macht ohne Musik auch keinen Spaß und trotzdem ist es ein tolles Spiel.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 6. Juli 2014 - 1:32 #

Guitar Hero hat Musik als Spielelement, in anderen Spielen taucht dies so nicht auf. Musik dient dazu, den Spieler zu führen: Achtung, hier passiert etwas! Ich sage ja nicht, dass die Musik immer schlecht und unangebracht ist, aber ein Spiel, dass ohne Musik nicht funktioniert, macht etwas grundlegendes falsch, weil die Mechaniken und Szenarien allein eben nicht unterhaltend sind. Ein Spiel sollte aber durch die Handlungen des Spielers im Rahmen der Mechanik unterhalten - sonst kann er ja auch das Radio anmachen ;)

Moriarty1779 14 Komm-Experte - Abo - 2067 EXP - 9. Juli 2014 - 14:21 #

Sehe ich nicht so. Filme würden auch ohne Musik nicht funktionieren, eben weil die Dramaturgie auch durch das passende Timing von Bild und Ton erzeugt wird - niemand würde verlangen, diesen Aspekt außer Acht zu lassen und einen Film ohne Soundtrack zu bewerten.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 9. Juli 2014 - 23:21 #

Filme sind auch ein "Berieselungsmedium", du bist nicht interaktiv mit diesem. Es hindert ja keinen Spielehersteller, die Geräusche im Spiel der Stimmung anzupassen, aber Hintergrundmusik stört die Immersion, da sie nicht aus der Szene kommt.

Ich finde es jedenfalls besser, wenn ich ein Astknacken wahrnehme und mich schnell umdrehen muss, als dass ich mittels Spannungsmusik auf eine nahende Gefahr hingewiesen werde. Das nnimmt mir viel vom Vergnügen.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 10. Juli 2014 - 2:03 #

Du bist echt seltsam. Ich würde Spiele ohne Hintergrundmusik nicht spielen wollen.

Ich erinnere nur an die großartigen Midi-Töne eines Ultima Online. Oder wer würde das Monkey Island Intro ohne den genialen Titelsong haben wollen!?

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 10. Juli 2014 - 10:32 #

Beim Intro hast du recht: Das ist ein Film der Musik zur Unterstützung braucht. Aber ein Spiel? Ein Spiel das ohne Musik nicht funktioniert, ist einfach ein Spiel, dessen Gameplay nicht ausreicht um den Spieler zu begeistern, also kein gutes Spiel ist.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 11. Juli 2014 - 20:23 #

Das halte ich auch für Unsinn. Ein Tetris wäre nur halb so addiktiv, käme es ohne die bekannte Tetris-Melodie daher.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 12. Juli 2014 - 17:38 #

Stimmt: Ohne Musik funktioniert Tetris nicht, es wird einem langweilig.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 12. Juli 2014 - 17:40 #

Früher habe ich Tetris auf dem Gameboy gespielt und zwar immer ohne Ton. Langweilig wurde es nie.

Noodles 18 Doppel-Voter - Abo - 12617 EXP - 13. Juli 2014 - 0:29 #

Finde ich auch, Tetris funktioniert auch wunderbar ohne Ton. :)

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 13. Juli 2014 - 8:21 #

Weil die Musik nicht mehr an sein muss, um sie hören zu können. ;)

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 13. Juli 2014 - 21:44 #

Neun von 10 Stimmen sagen, ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 14. Juli 2014 - 23:23 #

Genau das :D

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 18302 EXP - 15. Juli 2014 - 21:43 #

Das hat eine Melodie?
Jetzt sag nicht noch das auch Snake und Minesweeper Titelmelodien haben. ;)

Mario Donick 14 Komm-Experte - 1939 EXP - 5. Juli 2014 - 15:30 #

Hier muss ich sagen, dass ich sehr oft Soundtracks für mein reales Leben zusammenstelle, je nachdem, was ich mache oder wohin ich gerade unterwegs bin. Früher habe ich das gedankenlos gemacht, aber mittlerweile ziemlich geplant, weil ich mittlerweile ganz gut weiß, welche emotionalen Erfahrungen ich durch die Kombination von Musik und Situation erzielen kann.

Das ist schwer zu beschreiben. Ich sitze z.B. auf dem Fahrrad und fahre an einem Sommertag an Feldern vorbei in eine bestimmte Richtung. Dabei komme ich vielleicht durch einen Park oder Wald, in dem sich das Licht der Sonne durch das Blätterdach bricht, was beim Fahren an sich schon gut aussieht. Dann kommt mir, nur knapp über meinem Kopf, ein Vogel entgegen, dem ich interessehalber während des Fahrens hinterhergucke.

Zu diesen gegenläufigen Bewegungen, dem Licht, dem Geruch der Natur usw. kommt dann noch ein passender Soundtrack -- perfekt! Schauer über den Rücken. :)

Schon sehr oft gehabt, sowas.

Disclaimer: Natürlich kommt es durchaus auch vor, dass ich ohne Hintergrundbeschallung unterwegs bin ;)

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 11. Juli 2014 - 15:40 #

Diese Momente kenne ich, aber wir reden aber von Spielen und Musik ;)

Despair 15 Kenner - Abo - 2719 EXP - 5. Juli 2014 - 11:08 #

Aber nicht bei GTA, oder? ;)

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 5. Juli 2014 - 13:50 #

Doch, auch da (allerdings hab ich nur Vice City gespielt).

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 18302 EXP - 5. Juli 2014 - 14:46 #

Alleine wegen Slayer (Raining Blood) lief meistens der Rockkanal (die lass ich eigentlich immer bei GTA laufen) bei mir. ;)

Nagrach 13 Koop-Gamer - 1402 EXP - 5. Juli 2014 - 23:37 #

Das beste war immer noch San Andreas mit eigenem fast ausschließlich Death und Black Metal Sender. Wenn dann die Super coolgen Gangster "rumge-yo'ed" habe und im Hintergrund Panzerdivision Marduk oder Six Feet under's War is coming liefen hatte das einen herrlichen witz^^

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 6. Juli 2014 - 2:23 #

In San Andreas war Metal in den Sendern!? Gar nicht gemerkt.

Aber liegt vermutlich dran, dass mich dieses "Gangstah Homie" Gedöhns Szenario dermaßen angekotzt hat, dass ich das ziemlich schnell wieder in die Ecke geschleudert hab...

Noodles 18 Doppel-Voter - Abo - 12617 EXP - 6. Juli 2014 - 23:18 #

Der beste Sender in San Andreas war K-DST, super Classic-Rock und dann auch noch Axl Rose als Moderator, perfekt! :)

Despair 15 Kenner - Abo - 2719 EXP - 5. Juli 2014 - 16:25 #

Gerade bei Vice City lief bei mir das Radio nonstop. Durch die ganzen Gassenhauer aus meiner Jugend war ich schnell wieder so richtig "Back in the Eighties". Was nicht immer schön aber durchaus interessant war. :D

Auch könnte ich mir ein "Der Herr der Ringe Online" oder die Gothics ohne die epischen Soundtracks nur schwer vorstellen. Die machen für mich das Spielerlebnis erst so richtig rund.

Ich kann aber nachvollziehen, wieso man die Musik abschaltet. Vor allem, wenn es sich um sich ständig wiederholendes Gedudel handelt.

Karsten Scholz Freier Redakteur - Abo - 8403 EXP - 5. Juli 2014 - 10:50 #

Gerade der Musik-Punkt ist aber auch sehr subjektiv, weil stark abhängig vom persönlichen Geschmack. Ich mag ein paar wenige Stücke auch nicht so, doch gibt es auch ein paar Lieder aus Original Sin, die ich mittlerweile im Kopf hoch und runter träller.

Zele 11 Forenversteher - Abo - 584 EXP - 5. Juli 2014 - 17:50 #

Verdiente Wertung, ein absolut tolles Spiel. Wobei ich Jörds Kritik an dem teilweise holzhammerartigem Humor durchaus nachvollziehen kann. Aber wenn das ein Grund sein soll, es nicht zu spielen, dann müsste man viele Spiele links liegen lassen....

Tedder (unregistriert) 5. Juli 2014 - 17:54 #

Sieht fein aus. Schade, dass sie es mit langweiligen Rundenkämpfen versaut haben. Echtzeitkämpfe mit Pausefunktion und allen wäre gedient. So schließt man jedoch einen Großteil aus.

maddccat 17 Shapeshifter - Abo - 8547 EXP - 5. Juli 2014 - 18:05 #

Langweilig? Versaut? Der Ausschluss ist vielleicht gar nicht so schlecht...

Tedder (unregistriert) 5. Juli 2014 - 18:07 #

Wenn du mal eigenes Geld verdienst und nicht so viel Zeit hast, wirst du es verstehen.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 5. Juli 2014 - 18:30 #

Ähm, also ich verdiene eigenes Gekd und habe nicht viel Zeit, verstehe aber trotzdem nicht was du willst. Die Kämpfe machen nur einen Bruchteil der Spielzeit aus, im Gegensatz zu vielen RTwP Spielen wie Dragon Age, und bei Zeit zählt, gerade wenn man nicht viel hat, Qualität mehr als Quantität.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 5. Juli 2014 - 18:33 #

Gratulation, Du hast Dir den Award für die Hahnebüchenste Argumentation des Tages verdient!

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 5. Juli 2014 - 21:27 #

Nee, da ist noch dieser burdy(?) Typ unter der EA News. Aber knapp! :p

Cat Toaster 15 Kenner - Abo - 2973 EXP - 5. Juli 2014 - 21:47 #

In der Tat, ist aber ein schlechter Troll.

Politician 12 Trollwächter - 932 EXP - 6. Juli 2014 - 1:06 #

Wow der erste Kommentar war schon grenzwertig aber dieser ist einfach nur dreist. Ich würde behaupten, dass die Mehrzahl der Befürworter von Rundenkämpfen ältere Semester sind, die zum Großteil ihr eigenes Geld verdienen.
Es ist schon traurig welche Arroganz manche Leute in solchen Diskussionen vor sich hertragen.

Ich bin ein großer Freund von Rundenkämpfen aber kann gut verstehen, wenn andere Spieler Echtzeit bevorzugen. Mit Spielzeit hat das nur am Rande etwas zu tun.
Wie schon angemerkt wurde, ist die Zahl der Kämpfe wesentlich wichtiger als die Entscheidung für Echtzeit oder Runde. Auch Echtzeitkämpfe können eher zäh und zeitfressend gestaltet werden.

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 18302 EXP - 5. Juli 2014 - 19:35 #

Genauso soll es sein. Zum Glück keine Echtzeitkämpfe!

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 5. Juli 2014 - 20:04 #

Die Rundenkämpfe sind nun aber nicht schlecht. Gut visualisiert, kein festes Brett. All die Probleme von AD&D-Spielen wie in NWN sind gelöst. Initiativ-Systeme sind zwar immer etwas zwiespältig (das widerspricht einfach einem strategischem Kampf) geht hier aber in Ordnung.

Nagrach 13 Koop-Gamer - 1402 EXP - 5. Juli 2014 - 23:44 #

Was hast du den eig immer mit deinem NWN? Das war ja mit das Schwächste D&D Spiel aus der goldenen Zeit, (Kampagne zumindest) Und dennoch spiel ich es immer noch sehr gerne...

Bei nochmal durchlesen kommt mir der Kommentar doch etwas ... hm angreifend vor, ist net so gemeint sry, aber ich bin gerade zu müde nach der NWN2 Multiplayer Session um vernünftig zu formulieren.

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 6. Juli 2014 - 1:26 #

NWN ist mir eben stark in Erinnerung geblieben - welche BaldursGate-Artigen gab es denn noch seit 2006?

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 6. Juli 2014 - 1:45 #

NWN2!

vicbrother 17 Shapeshifter - 6987 EXP - 6. Juli 2014 - 13:00 #

Das war 2006 :)

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 6. Juli 2014 - 13:10 #

MoB!

Necromanus 15 Kenner - Abo - 2919 EXP - 6. Juli 2014 - 11:52 #

Habe auch schon ein paar Stunden im Koop verbracht. Mein einziger wirklicher Kritikpunkt ist dort aber die Ansicht der Dialoge, die vom Partner geführt werden. Man sieht sie nur kurz aufploppen und kann sie dann maximal über den Chat verfolgen. Dort fehlen aber z.B. die Antworten des Partners. Nur bei wichtigen Dialogen bekommt man auch das Dialogfenster.
Ansonsten ist es einfach nur ein super Game geworden.

Cat Toaster 15 Kenner - Abo - 2973 EXP - 6. Juli 2014 - 12:42 #

Nach etwas über drei Stunden ärgert mich das derartig das ich mich frage ob es überhaupt sinnvoll ist weiterzuspielen. Immerhin sind Dialoge der Großteil der Veranstaltung, wenn man denen kooperativ nur mühsam folgen kann ist es witzlos.

Du kannst die Dialoge in der rechten Multifunktions-Box noch nachlesen, doch selbst da brüllt Dir dann der örtliche Fischverkäufer ständig dazwischen und die Antworten Deines Partner erscheinen dort ebenfalls nicht.

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 6. Juli 2014 - 16:10 #

Was in dem Log-Fenster angezeigt wird, kannst Du doch einstellen. Ebenso kannst Du die Größe desselbigen ändern. Auch verschieben klappt. Ich hab es, der Immersion wegen, eh komplett ausgeblendet.

Cat Toaster 15 Kenner - Abo - 2973 EXP - 6. Juli 2014 - 17:59 #

Kannst Du auch das Geplapper umstehender NPCs ausschalten und die Aussagen Deines Mitspielers anschalten? (Edit: Nein, kann man nicht!) Das war ja die Frage.

Ich hab es mir schon auf den halben rechten Schirm gezogen (Triple-Screen sei Dank) und die Transparenz geändert. Ich hab kaum zehn Sekunden im Spiel schon 5 Zeilen Dialog von NPCs die sich miteinandern unterhalten, nervt etwas wenn da noch Dialog den man selbst hat davon immer unterbrochen wird und die Aussagen des Mitspielers nicht sieht...Immersion ist so halt am Arsch.

http://steamcommunity.com/app/230230/discussions/3/522730702086831405/

Necromanus 15 Kenner - Abo - 2919 EXP - 6. Juli 2014 - 22:26 #

Wobei ich gerade im Forum der Entwickler gesehen habe, dass sie sich des Problems bewusst sind und an einer Behebung des Problems arbeiten (angeblich sogar zügig)

Cat Toaster 15 Kenner - Abo - 2973 EXP - 11. Juli 2014 - 22:19 #

Nachdem ich tatsächlich ein Dutzend Threads zum Thema mit noch mehr Dutzend +1 gesehen habe stimmt mich das doch froh! Danke für die Info.

Namen (unregistriert) 8. Juli 2014 - 9:59 #

Das hält mich vom Kauf derzeit ab. Da ich reines COOP Abenteuer Planung. Ist da ein Fix in Arbeit oder ist das ist das so gewollt?

DukevomBerg79 08 Versteher - 178 EXP - 6. Juli 2014 - 15:47 #

Schöner Test Karsten, danke dafür.

Der Humor trifft meinen Geschmack und die Musik finde ich eigentlich auch recht stimmig - mit Ausnahme von einem Stück, welches doch etwas seltsam anmutet :)

Ich bin ein Spieler der mittlerweile die meisten Texte einfach "durchklickt". DOS hat mich seit langem mal wieder dazu gebracht mich auf ein Spiel einzulassen und die Texte zu lesen - nach kurzer Umgewöhnung wurde ich dann aber auch mit einem tollen - schon lange vergessenem - Spielerlebnis belohnt.

Für mich trotz Dark Souls 2 das bisher beste Spiel des Jahres.
Danke Larian - ich wünsche euch weiterhin gute Verkaufszahlen.

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 6. Juli 2014 - 17:24 #

Btw: Für alle denen es zu bunt ist. SweetFX wirkt Wunder.

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 6. Juli 2014 - 17:55 #

Funktioniert SweetFX jetzt auch bei 64 Bit?

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 6. Juli 2014 - 18:47 #

64bit was? Spiel? OS? Bei mir funktionierts mit Win7 x64. Aber die Sättigung stark reduziert und es sieht gleich viel besser aus.

immerwütend 18 Doppel-Voter - 10054 EXP - 6. Juli 2014 - 18:51 #

Freut mich zu hören, weil ich auch Win7 x64 habe. Im Netz habe ich auf den ersten Blick nur Hinweise auf 32 Bit entdeckt, deshalb habe ich lieber mal nachgefragt. Danke für die Info.

AnimalMotherFMJ 12 Trollwächter - 1009 EXP - 6. Juli 2014 - 23:27 #

ich würde auch gerne gewinnen :) gründe haben die vorposter dutzendfach genannt, da fällt mir nix neues originelles zu ein ausser das ich mich freue das divinity endlich nochmal n oldschool rollenspiel ist und ich sowas immer brauche.

Noodles 18 Doppel-Voter - Abo - 12617 EXP - 6. Juli 2014 - 23:37 #

Wenn du das Spiel gewinnen möchtest, bist du hier falsch. ;)

erasure1971 13 Koop-Gamer - 1436 EXP - 8. Juli 2014 - 13:47 #

3 Stunden gestern Abend im Koop gespielt. Jetzt will ich drei Wochen Urlaub. Sofort!

Stonecutter 17 Shapeshifter - Abo - 7242 EXP - 8. Juli 2014 - 18:46 #

So, nun ist es auch bei mir angekommen, Larian hat nen neuen Fan. Die Collectors-Edition ist zwar nicht übermässig aufwändig, aber doch so gestaltet, dass ich schon meinen Spaß habe, bevor das Spiel überhaupt fertiginstalliert ist. An die Boxgröße könnte ich mich gewöhnen, würd mich freuen, in Zukunft öfter Spiele in so einer klassischen Spieleschachtel vorzufinden!

EDIT: Nach der ersten Stunde Spielzeit bin ich schwerst begeistert, das könnte mein persönlicher RPG Favorit in diesem Jahr sein.

Moriarty1779 14 Komm-Experte - Abo - 2067 EXP - 9. Juli 2014 - 14:19 #

Und... es gibt es auch für den Mac (wie sehr sehr viele Spiele heute) - umso schöner, dass der GG-Leser das immer noch an der Plattform "andere" erkennen kann.

Karsten Scholz Freier Redakteur - Abo - 8403 EXP - 9. Juli 2014 - 17:03 #

Steht auch im Fazit "tuschel"

Moriarty1779 14 Komm-Experte - Abo - 2067 EXP - 9. Juli 2014 - 18:43 #

Naja, im letzten Satz kurz erwähnt, und dann die Hardwareanforderungen nur für die Windowsversion. Wir haben 2014, GG!

Falcon 16 Übertalent - 4713 EXP - 10. Juli 2014 - 2:06 #

Auch 2015 werden wir Nutzer mit schlechter System-Wahl weiterhin schamlos diskriminieren!

Magnum2014 14 Komm-Experte - 2014 EXP - 10. Juli 2014 - 13:52 #

Scheint ja ein tolles Game zu sein. Ich habe damals Baldurgate 1+2 und alles was damit zu tun hatte sehr gerne gespielt, wobei hier da Game wohl noch besser ist. Da ich aber zur Zeit viel mit WILDSTAR zu tun habe muss das Game wohl warten. Wobei mir die FPS Performance bei Wildstar mächtig auf den .... geht. Wie sieht denn die Performance bei Divinity - Original Sin aus? Wie sind da Eure Erfahrungen? Kann man das auch auf älteren Rechnern spielen (so 5 Jahre alt)?

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 10. Juli 2014 - 15:07 #

Also Wildstar hatte, zumindest in der Beta als ich gespielt habe, Hardwareanforderungen vom anderen Stern gehabt, das war nicht feierlich, da hätte ich Crysis 3 Grafik für erwartet und nicht zehn Jahre alte WoW-Technik ...

Divinity ist allerdings ja nun quasi ein 2,5D Spiel. Das sollte auf jedem System der letzten zehn Jahre problemlos zum Laufen zu kriegen sein.

Magnum2014 14 Komm-Experte - 2014 EXP - 11. Juli 2014 - 8:23 #

Hallo Spiritogre,

ich habe mich auch sehr gewundert bei Wildstar. Ich bekomme mein System immer so zwischen 20-40 FPS nur. Habe alles mögliche schon probiert aber irgendwie haben die das sehr schlecht programmiert, weil die Grafik kanns nicht sein... da laufen andere Spiele bei mir mit mehr Grafkkpower wesentlich besser.

Wenn das Divinity - Original Sin auch auf schwächeren Systemen läuft wäre gut, weil dann kann ich den Frust Phasen von WILDSTAR zu dem Game wechseln und umgekehrt.

Bin noch am grübeln ob ich es mir holen soll das Divinity - Original Sin???

Es juckt schon sehr in meinen Fingern...somal ich Baldurs Gate etc geliebt hatte und die Videos im Interet zu dem Game sind genau das was ich gerne spiele...

mal schauen

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 11. Juli 2014 - 13:45 #

Ja, ich überlege auch noch bezüglich Divinity. Ich denke, ich werde es mir irgendwann mal für einen 10er (oder weniger) holen. Es ist halt trotz allem ein Low Budget Titel und ich habe eh noch einen Stapel (Rollen-) Spiele ungespielt hier liegen, die erst mal drankommen müssen.

ThePilgrim 12 Trollwächter - Abo - 856 EXP - 10. Juli 2014 - 21:22 #

Ich würd das so gerne spielen..Aber wen ich so auf meinen ungespielt Stapel schau...Habs mal auf die Wishlist gelegt.

Warwick 15 Kenner - Abo - 3408 EXP - 11. Juli 2014 - 12:57 #

Manchmal muss man Prioritäten setzen. Einfach kaufen, installieren und losspielen wenn man Bock drauf hat. Der Ungespielt-Stapel läuft ja nicht weg ;-)

ThePilgrim 12 Trollwächter - Abo - 856 EXP - 14. Juli 2014 - 21:32 #

Stimmt, darum hab ichs geholt..Noch 5 minuten fuer den DL und los gehts :D

J.C. - Desert Ranger 17 Shapeshifter - Abo - 6328 EXP - 10. Juli 2014 - 23:56 #

War ja am Anfang skeptisch ob die hohe Wertung gerechtfertigt ist, aber nach ca 15h kann ich nur sagen: JA! Endlich wieder ein richtiges cRPG!

Jan-Niklas 12 Trollwächter - Abo - 860 EXP - 21. Juli 2014 - 14:05 #

Ich habe fast hundert Stunden gespielt und es ist wunderbar. Mein neues Lieblingsspiel und der Humor geht auch meistens in Ordnung^^.

jonsn01 08 Versteher - 182 EXP - 21. Juli 2014 - 15:43 #

Muss den Komments über mir zustimmen, ist echt ein geniales Game!

Magnum2014 14 Komm-Experte - 2014 EXP - 21. Juli 2014 - 23:51 #

Das Game ist echt der Hammer. Das Beste RPG im Jahre 2014 finde ich.
So eine tolle Atmosphäre, spannende herausfordernde Kämpfe, viel erkunden etc etc.... EINFACH WOW.

Wer Rollenspiele mag und eine eine echte Herausforderung sucht muss zugreifen.

Ich spiele dss Game immer abwechselnd mit WILDSTAR...
Beides tolle Games jedoch ist Divinity - Original Sin doch schon um einiges besser als WILDSTAR.

Meine Wertung für Divinity - Original Sin 90-95 % und Wildstar bei 80-85 % Spielspaß und beide haben eine echt tolle Langzeitmotivation. Man freut sich jedesmal die Games zu spielen und nicht so einen Frust wie bei TESO wo man für einen blöden Gaul 17000 Gold zahlen muss z.B.
Aber das ist ein anderes Kapitel.

Also kauf Euch das Game und wenn ihr gerade dabei seid auch WILDSTAR.
Beide Games brauchen unsere Unterstützung als Gamer..

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5191 EXP - 22. Juli 2014 - 16:58 #

...und Wasteland 2.
...und Hearthstone.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang