Test: Ein geiler Dreier!

Deus Ex Human Revolution

Überkritisch sind Spielefans bisweilen, wenn sie eine lang erwartete Fortsetzung in die Finger kriegen. Die Entwickler müssen unfassbar mutig oder entsprechend meschugge sein – gerade bei einem Übervorbild wie Deus Ex. Nun ist Human Revolution fertig, und siehe da: Eidos Montreal hatte keine Chance. Doch die haben sie genutzt!
Harald Fränkel 22. August 2011 - 20:19 — vor 3 Jahren aktualisiert
Alle Screenshots in diesem Test stammen von uns.

Wer feuereifrige Anhänger des ersten Deus Ex zum Weinen (und dann neugierigen Weiterlesen) animieren möchte, braucht nur drei Erkenntnisse aus unserer mehrwöchigen Testphase in den Raum stellen: Erstens, die Schleich-Implantate in Human Revolution sind unter anderem wegen der unausgegorenen Balance der Augmentierungen völlig überflüssig. Zweitens: Einige geniale Merkmale von Teil 1 fehlen, zum Beispiel Verletzungen an einzelnen Körperteilen oder die Waffenfertigkeiten. Drittens, das Spiel ist auf "Normal" zu einfach. Peng, das saß!
 
Okay, ehe das eine oder andere Sensibelchen sich jetzt wirklich einen Strick sucht, schicken wir lieber doch eine Klarstellung hinterher: Das dritte Deus Ex ist trotz seiner Schwächen ein ganz fantastisches Spiel. Je nach Definition vielleicht kein klassisches Rollenspiel, aber garantiert ein packendes und intelligentes Action-Adventure. In unserem Mega-Special (Rezension, Test-Video, Deus EX HR Guide, Userfragen-FAQ und Bildergalerie, Stunde der Kritiker – alles "demnächst auf eurem Bildschirm") haben wir es seziert und verraten euch die Stärken und Schwächen.

Fesselnde Freiheit
Wenn Spieler vom Ur-Deus Ex sprechen, dann tun sie das, als würden sie über Gott predigen. Laut. Begeistert. Aber auch ehrfürchtig. Das um die Jahrtausendwende erschienene „Game noir“ gilt als eines der besten Spiele überhaupt. Es war seiner Zeit voraus, weil es einen wundervollen Widerspruch generierte: Freiheit war plötzlich fesselnd. Der Konsument hatte kaum mehr das Gefühl, in ein Korsett namens Gameplay gepresst zu sein. Es schien umgekehrt, als würde sich das Spiel dem Nutzer anpassen. Gut und böse verschwammen in der von Verschwörungstheorien geprägten Geschichte derart, dass der Rezipient irgendwann nicht mehr wusste, wem er noch trauen darf. Designer-Legende Warren Spector konnte seine Fans immer wieder vor moralisch-ethisch schwierige Entscheidungen stellen, die sich wie nie zuvor auswirkten. Man musste echte Konsequenzen tragen. Das ging so weit, dass der Spieler in Deus Ex seinen Bruder im Stich lassen konnte, der daraufhin starb. Entscheidungen und Konsequenzen liefert auch Human Revolution. Nur wirkt das heutzutage vielleicht nicht mehr ganz so revolutionär, die Spielwelt hat sich in den vergangenen Jahren schließlich auch weitergedreht.        
 
Dunkelheit und Dreck
Detroit wirkt an vielen Stellen künstlich, als sei es eine Filmkulisse. Dennoch verspüren wir Cyberpunk-Flair.
"Komm schon, Schätzchen, ich blas alle deine Sorgen weg!", haucht die Blondine im hautengen Body unserem Alter Ego entgegen, als wir in der Ich-Perspektive durch Detroit hasten. Adam Jensen lebt in einer Welt, die braun, grau, düster und schmutzig ist. Nur einige leu
Anzeige
chtende Neonschilder setzen Kontrapunkte. Die Ohren fangen ein stetes sonores Brummen ein, wie das in Großstädten eben so ist. Fast schon beruhigend wirkt die unaufdringliche, aber perfekt zur Szenerie passende Musikuntermalung. Es sind sphärische Synthesizerklänge, unter anderem inspiriert von Vangelis und Trent Reznor (Nine Inch Nails).
Dazu jault irgendwo in weiter Ferne eine Sirene, aus einer Seitengasse dringt das Jammern einer Katze. Es scheint, als könnte hinter jeder Ecke ein übellauniger Geselle stehen, der uns plötzlich attackiert. Das Gegenteil von utopisch, nämlich dystopisch ist dieses Abbild einer Stadt, dunkel und von Pessimismus geprägt. Es präsentiert eine Gesellschaft, die sich negativ entwickelt hat. In einem Wort bedeutet das: Cyberpunk. Vorbild für diese Science-Fiction-Gattung ist besonders William Gibsons Romantrilogie Neuromancer, die 1988 für Commodore 64, Apple II C/E und den Apple II GS umgesetzt wurde. Darüber hinaus schießen einem Filme wie Blade Runner und Matrix durch den Kopf. Oder die Spiele System Shock, Syndicate und Beneath a Steel Sky
Hengsha Island ist die zweite Stadt im Spiel. Sie weckt sofort Erinnerungen ans erste Deus Ex, bei dem sich JC Denton einige Zeit im (ebenfalls chinesischen) Hong Kong herumtrieb.
Christoph Hofmann Redakteur - 55036 EXP - 22. August 2011 - 20:24 #

Viel Spaß beim Lesen! Wenn ihr Fehler findet, dann teilt sie uns bitte per Antwort auf diesen Kommentar mit.

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7863 EXP - 22. August 2011 - 23:38 #

Immer noch Bild 2, Seite 5: Jelena Fed->E<-rova (Es sei denn, dass sie im Spiel anders heißt als im Buch.)

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 23. August 2011 - 5:11 #

In meinem Spiel war von Yelena die Rede, siehe auch hier: http://deusex.wikia.com/wiki/Yelena_Fedorova. Ich vermute, das könnte so ein russisches Übersetzungsdingens sein. Evtl. ist dann beides richtig.

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7863 EXP - 23. August 2011 - 9:36 #

Das nervt mich jetzt wieder ein wenig. Es kann doch nicht so schwer sein, im Spiel und im Buch die gleichen Namen für die gleichen Charaktere zu benutzen...

Wuslon 18 Doppel-Voter - Abo - 9072 EXP - 23. August 2011 - 18:03 #

Seite 4, 8. Abschnitt, 4. Zeile: Komma zwischen „Mistkerle“ und „deshalb“
Seite 5, Bildunterschrift 4. Bild: Kein Komma

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 266926 EXP - 24. August 2011 - 10:26 #

Solche Korrekturhinweise machen uns unnötig Aufwand. Bitte einfach immer: Falsches Wort oder falsche Phrase schreiben, sonst nichts.

In deinem Fall also:

Mistkerle deshalb
ersten Teil, erwarten

Wir erkennen dann den Fehler schon, wenn's einer ist -- wie hier in beiden Fällen. Wir wollen auch nicht Seiten oder Bilder zählen, sondern das einfach schnell ins Suchfeld kopieren. Dieser Hinweis gilt auch für viele andere Fehler-Spürnasen, und dennoch natürlich Danke!

bolle 17 Shapeshifter - 7126 EXP - 31. August 2011 - 7:41 #

Der Kritikpunkt "Lippenbewegungen asynchron" gilt ja, so wie es in den Videos scheint, nur für die synchronisierten Fassungen, zum englischen passen sie halbwegs, oder?

Falls das stimmt, könntet ihr das auf in "Lippenbewegungen in deutscher Vertonung asynchron" oder sowas abändern? Ich dachte schon, das ist mit allen Sprachen so, bin jetzt aber beruhigt dass es auf Englisch ok sein sollte.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 31. August 2011 - 8:59 #

Dass das Thema Synchro im Test ausführlich behandelt wird, hast du vermutlich überlesen?

bolle 17 Shapeshifter - 7126 EXP - 31. August 2011 - 10:58 #

leider ja, ich kann am PC nicht gut lesen, überfliege die Tests deshalb und schau mir den Wertungskasten an. So verwerflich das erscheinen mag, ich bin wohl nicht der einzige, der das so macht. Der Wertungskasten ist für all diese Leute missverständlich. Allerdings sehe ich das Problem, dass man die Wertungskästen nicht detaillierter machen kann, da das zu viel Platz bräuchte.

Ich glaub ich werd mir mal das Abo holen müssen, da gibts doch pdf-Druckversionen, oder?

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 31. August 2011 - 15:39 #

Meine Antwort war als Hinweis gedacht, ich wollte dich in keiner Weise angreifen, weil ich was für "verwerflich" halte. Nicht so viel in Worte reininterpretieren! ;)

Allerdings solltest du auf einer deutschen Seite davon ausgehen, dass auch die deutsche Fassung eines Spiels getestet wird. Ein Hinweis auf die englische Version kann nur ein Bonus sein.

Zum Abo: Ja, da gibbet eine druckoptimierte Anzeige, siehe hier: http://www.gamersglobal.de/sonstiges/gg-aboinfo

bolle 17 Shapeshifter - 7126 EXP - 31. August 2011 - 17:23 #

Nein, ich hab mich nicht angegriffen gefühlt. Ich hab mir nur vorgestellt, wie das ist, wenn man einen Artikel schreibt, sich dabei auch was denkt, und dann kommen irgendwelche Schlaumeier und kritisieren irgendwas rum, ohne überhaupt den Artikel gelesen zu haben. Darum wollte ich das etwas erklären :)

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 31. August 2011 - 17:51 #

Na dann ist ja alles prima. :)

kosmonautentraum 06 Bewerter - 54 EXP - 22. August 2011 - 20:31 #

Schöner Test! Zum Glück ist Deus Ex gut geworden!

"+ Auch auf Englisch spielbar (PC)"

D.h., selbst auf der PS3 gibt es nur die deutsche Synchro? Shit, dann muss es wohl importiert werden :/ Nix mit Freitag loslegen...

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15114 EXP - 22. August 2011 - 21:02 #

Der Test bezieht sich nur auf die PC-Version, weiß jetzt aber auch nicht ob die PS3-Version multilingual ist. Die Xbox 360 Version ist es auf keinen Fall, aber auf der Blu-Ray ist ja mehr Platz, sodass es theoretisch möglich ist.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1531 EXP - 22. August 2011 - 21:15 #

Die PS3 Version enthält wohl Französisch, Italienisch, Englisch und Deutsch.

Janno 15 Kenner - 3375 EXP - 22. August 2011 - 21:59 #

Nein, kein Englisch, aber dafür Spanisch :)

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15114 EXP - 22. August 2011 - 20:55 #

Deus Ex ist immer noch eins meiner absoluten Lieblingsspiele, Deus Ex Human Revolution fand ich auf der gamescom nicht so überzeugend, aber auch in DE 1 musste man sich erstmal reinfuchsen. Das geniale an DE 1 war das Leveldesign, trotz ausläufiger Areale wusste man auch ohne Karte immer wo man ist und wo man hin muss.
Was mich interessieren würde: Wie lange sind die Ladezeiten auf Xbox 360, PS3 und PC? Die Ladezeiten der 360-Demo auf der Gamescom waren ein schlechter Witz (über eine Minute!), wie viel kürzer sind die Ladezeiten auf PS3 und PC?

Maximilian John Community-Event-Team - 9746 EXP - 22. August 2011 - 21:59 #

Also, ich spiele derzeit DX und weiß eigentlich nie wo ich jetzt gerade hinmuss.... allerdings ist das Leveldesign trotzdem toll. Aber ingesamt ist mein größter Kritikpunkt das DX 1 selbst auf Leicht so heftig schwer ist...

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15114 EXP - 22. August 2011 - 23:33 #

Hab ich gar nicht so schwer in Erinnerung. DE:HR soll ja laut FAQ von Harald sogar zu leicht sein, aber lieber etwas zu leicht als frustig schwer.

Olphas 20 Gold-Gamer - Abo - 21061 EXP - 23. August 2011 - 10:43 #

Meiner Erfahrung nach ist DX1 eigentlich nur solange schwer, bis man verstanden hat, dass man hier wirklich selbst Herr seiner Geschicke ist. Das übliche Verhaltenskorsett in Spielen ist hier einfach sehr viel lockerer. Wenn man das verinnerlicht hat, kann man richtig kreativ werden. Das ist ja das tolle bei dem Spiel.

Der mit dem Gnu im Schuh (unregistriert) 22. August 2011 - 20:54 #

Das war jetzt natürlich geschickt von Nintendo, den Release von Xenoblade vorzuziehen. So jetzt aber weiterspielen...

HardBoiled08 17 Shapeshifter - 6035 EXP - 22. August 2011 - 21:28 #

Geht mir ähnlich. Komme von Xenoblade auch nicht mehr weg. Muss Deus Ex wohl noch ne ganze Weile warten.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 22. August 2011 - 20:54 #

Ladezeiten: PC kann ich dir sagen, hab stichprobenmäßig zwischen 25 und 45 Sekunden gestoppt.

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10184 EXP - 22. August 2011 - 21:04 #

Danke Harald. Ein perfektes Spiel hab ich eh nicht erwartet. Meine Vorbestellung bleibt bestehen. :)

Grinch 11 Forenversteher - 690 EXP - 22. August 2011 - 21:13 #

Bin ja sicher kein Synchro-Nazi aber Deus Ex 3 wird wohl mit englischer Synchro gezockt und das nichtmal weil die Synchro schlecht wäre sondern da sie teilweise extrem asynchron zu den Lippenbewegungen ist was imo ein doch ziemlich starker Atmosphärekiller ist. :/

pel.Z 16 Übertalent - 4585 EXP - 22. August 2011 - 21:21 #

Hat das einen Grund, wieso die Screenshots alle ein 4:3 Seitenverhältnis haben?

Ansonsten ein schöner Test eines anscheinend guten Spiels! :-)

ogir 12 Trollwächter - 1183 EXP - 22. August 2011 - 21:31 #

Als unterbezahlter Redakteur muss Harald noch auf nem alten 4:3 Fernseher zocken xD

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 23. August 2011 - 5:15 #

Der Grund ist, dass ich wegen der Ruckler mit den Auflösungen experimentiert habe und doof bin ... bitte keine weiteren Detailfragen, danke! ;)

NedTed 18 Doppel-Voter - Abo - 9203 EXP - 22. August 2011 - 21:21 #

Habe mir auch die UK-Version bestellt. Die ist obendrein noch billiger :)
Leider muss ich dann aber bis nächste Woche warten ;(

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 EXP - 22. August 2011 - 21:25 #

Liest sich nach hässlichem Entlein mit goldenem Herz. Mal noch weitere Tests abwarten. Scheint mir aber eine der wenigen PC Erscheinungen diesen Jahres zu sein, die ihr Geld wert ist.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2035 EXP - 22. August 2011 - 21:27 #

Die Werbespots waren billigster SF-Schrott.
Hoffentlich ist das Spiel stimmungsvoller.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62417 EXP - 22. August 2011 - 21:31 #

Für den Anfang könntest du ja schonmal das Video anschauen.

NedTed 18 Doppel-Voter - Abo - 9203 EXP - 22. August 2011 - 21:44 #

Bezugenehmend auf den Userartikel - "Spielspaß ist keine Eigenschaft eines Spiels":
Welche Wertung bekommt das Spiel vom Deus Ex Fanatiker, vom Shooterhasser und vom Casualgamer?
Das würde mich nun interessieren! :)

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 23. August 2011 - 5:18 #

Es ist in dem Fall wirklich eine gute Mischung. Und wie's schon im Test steht: Ich vermute, die Deus-Ex-Fanatiker haben am meisten zu kritisieren.

Und sogenannte Grafik-Huren habens wohl besonders schwer ;)

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4869 EXP - 22. August 2011 - 21:54 #

Also ich weiss ja auch nicht...glaub ich spiel lieber noch mal "Alpha Protocol" durch und verzichte auf dieses technisch wenig beeindruckende Machwerk. AP ist zwar auch nicht perfekt aber das besitze ich nunmal schon.

Trax 14 Komm-Experte - 2209 EXP - 22. August 2011 - 21:56 #

Nach diesem ausführlichen Artikel bin ich am überlegen, ob ich dem Spiel später für 10 Euro oder so eine Chance geben sollte.
Ich bin mit Teil 1 nie so richtig warm geworden, trotz mehrerer Anläufe und Durchspielversuche.
Eigentlich würde ich Teil 3 ganz gerne eine Chance geben, aber dann kommt ja auch wieder dieser Steamzwang auf dem PC ins Spiel -__-

Auf jeden Fall vielen Dank für den umfangreichen Test.

Anonymous (unregistriert) 22. August 2011 - 22:12 #

Schöner Test, Harald. Danke dafür und dass du den Vergleich zu DX1 mit eingebaut hast. Hab einen guten Einblick bekommen. Wenn ich DX2 ganz ordentlich fand, müsste ich demnach von DX3 begeistert sein?

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 23. August 2011 - 5:19 #

Ich denke schon!

Janno 15 Kenner - 3375 EXP - 22. August 2011 - 22:22 #

Bei IGN gibt es ein Vergleichsvideo, wo die Ladezeiten verglichen werden (xBox360 - installiert, PS3 - installiert, xBox360 - nicht installiert): http://uk.ign.com/videos/2011/08/22/deus-ex-load-time-comparison-360-ps3-360

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62417 EXP - 22. August 2011 - 22:25 #

Sag doch einfach, wer von den Staubfängern schneller ist. Hab keine Lust jetzt da extra ein Video anzukucken ;).

Janno 15 Kenner - 3375 EXP - 22. August 2011 - 22:38 #

Staubfänger...tz, Banause :-)
Die längste Ladezeit hatte die nicht installierte xBox360-Version mit 39 Sekunden. Die PS3-Version hatte eine Ladezeit von 31 Sekunden, während die installierte xBox360-Version "nur" eine Ladezeit von 27 Sekunden hatte.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62417 EXP - 22. August 2011 - 22:47 #

Ui, da schenkt sich das ja im Grunde nichts. Aber 30 Sekunden im Schnitt ist echt heftig.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7409 EXP - 22. August 2011 - 22:22 #

Mein Game of teh Year, hab mit sowas gerechnet und das Video hat mich überzeugt, das Spiel wird genial udn genau mein Ding, kann die paar tage kaum noch warten.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 36911 EXP - 22. August 2011 - 22:45 #

Eigentlich klingt das alles wirklich sehr gut und nach einem Spiel, das ich auf jeden Fall spielen will. Angesichts meiner aktuellen Ansammlung an nicht gespielten Spielen werde ich aber fürs Erste von einem Kauf absehen und lieber später zum Budgetpreis zugreifen.

MachineryJoe 16 Übertalent - Abo - 4053 EXP - 22. August 2011 - 22:51 #

Das klingt sehr gut und es reizt mich sehr. Aber was mich persönlich wirklich abschreckt: Das sieht alles braun und steril aus. Irgendwie wirkt alles so plastisch. Überall sind diese Fake-Reflexionen (Environment Mapping) drauf und es gibt kein Spec-Maps die etwas Dreck andeuten. Es fällt mir schwer, sich in diese Welt reinfühlen zu wollen. Aber vielleicht ändert sich das, wenn man es erst einmal angespielt hat.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 23. August 2011 - 5:20 #

Ja, das sieht stellenweise schon steril aus. Trotzdem ist der Stil sehr stimmig.

Equi 13 Koop-Gamer - 1722 EXP - 23. August 2011 - 11:16 #

Boah Leute, schlagt doch mal im Duden nach was plastisch bedeutet. Liest man irgendwie dauernd falsch eingesetzt.

Z 12 Trollwächter - 1009 EXP - 23. August 2011 - 12:50 #

Aber genau so entwickelt sich Sprache. ;) Der Duden reagiert nur.

Lacerator 15 Kenner - 3277 EXP - 22. August 2011 - 23:18 #

Von den inhaltlichen Qualitäten des Spiels mal abgesehen, die Grafik erscheint mir auf den Bildern und im Video doch eher noch schlechter als "Okay". Dann noch dieser allgegenwärtige Braun-Stich dazu. Das schreckt mich schon ein bisschen ab, muss ich sagen.

raumich 16 Übertalent - Abo - 4561 EXP - 22. August 2011 - 23:37 #

Ich denke ich warte euren Vergleich mit den Konsolen ab. Grafisch soviel besser scheint die PC-Version nicht zu sein, da kann man das Game auch auf nem großen Fernseher zocken.

Tassadar 17 Shapeshifter - 6841 EXP - 22. August 2011 - 23:38 #

Sehr schöner Test, liest sich richtig schön flott, locker und trotzdem detailliert. Schön, dass Herr Fränkel wieder da ist :).

Anonymous (unregistriert) 22. August 2011 - 23:40 #

Kommentar gelöscht wg. Copy-Paste-Verdacht.

Anonymous (unregistriert) 23. August 2011 - 2:03 #

hä, wieso kopierst du die comments vom gs-redakteur hier rein?....-troll!

fdsa (unregistriert) 23. August 2011 - 3:21 #

Ganz einfach:
Jemand der sich durch das spiel schleicht und hackt braucht viel mehr Ehrfahrungspunkte um sich die Fähigkeiten zu kaufen zum weiterkommen als jemand der einfach jeden erschiesst und noch die paar wenigen Kampffähigkeiten freischaltet.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 23. August 2011 - 5:24 #

Wer gut hackt, wird niemals mehr Passwörter verwenden, sondern sich immer die EP sichern. Ist tatsächlich bissel doof, darüber musste ich während des Spielens auch grinsen, ich alter EP-Süchtling.

Sisko 20 Gold-Gamer - 21200 EXP - 23. August 2011 - 0:01 #

Das ist gemein, jetzt fällt die Wartezeit auf den Releasetermin noch schwerer; werde die Zeit mit Deus Ex 1 überbrücken :)!

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 12260 EXP - 23. August 2011 - 0:29 #

Eigentlich wollt ich direkt am Freitag Morgen hysterisch schreiend in den örtlichen Elektroladen rennen und mir die Limited Edition grabschen. Nach dem Test komm ich jetzt doch etwas ins Grübeln.

Am meisten stört mich der scheinbar zu niedrige Schwierigkeitsgrad. Mir wären da 4 oder 5 Abstufungen lieber gewesen als die jetzigen 3. Wenn man es Aufgrund des zu einfachen Normal-Levels eh schon auf "Schwer" starten sollte, wo bleibt dann bei einem 2. Durchgang noch das Steigerungspotential? Ein extraschwerer Hardcore-Mode wäre da schon wünschenswert gewesen. Wenn ich es beim 1. Durchlauf gemischt zocke (mal schleichen, mal ballern) und beim 2. mal rein auf stealth setze (ohne getötete Gegner), könnte ich immerhin noch meine Motivation draus ziehen. Zudem ist ja auch die Gesamtspielzeit relativ hoch.

Auch wenn ich eigentlich rattenscharf drauf bin, wird das bis zum Freitag noch ne grübelige Zeit, da ich an meinem ungezockten Kram hier fast ersticke und eine Ausgabe von 60-70 Euro jetzt eigentlich gegen jede Vernunft wäre.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 23. August 2011 - 5:25 #

"Wenn ich den 1. Durchlauf gemischt zocke (mal schleichen, mal ballern) und beim 2. mal rein auf stealth setze (ohne getötete Gegner), könnte ich immerhin noch meine Motivation draus ziehen."

So sieht's aus.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 EXP - 24. August 2011 - 8:14 #

60-70 Euro wären bei den aktuellen Preisen tatsächlich gegen jede Vernunft.

Weepel 16 Übertalent - 4013 EXP - 23. August 2011 - 0:43 #

OK, eine 9.0 ist mal 'ne Ansage. Dann wird wohl im Einkaufswagen landen. Kein einziges Wort bzgl. Bugs?

Edith verweist auf den FAQ-Artikel...

brundel74 10 Kommunikator - 458 EXP - 23. August 2011 - 2:51 #

Hurra, Deus Ex leitet damit endlich das Weihnachtsgeschäft ein und die Spieleflaute ist vorrüber. Weiß hier jemand wie der OST von Deus Ex bei der limited vorliegt? Als Disc oder als Download? Freu mich wie ein Schnitzel auf das Spiel.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7409 EXP - 24. August 2011 - 9:07 #

Ist auf der Bonus DVD als MP3 Ordner.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1254 EXP - 23. August 2011 - 3:34 #

"Gegen die menschliche Vorstellungskraft verblasst selbst die beste Grafik der Welt."

Wunderschön gesagt, Herr F. :-)

Drugh 13 Koop-Gamer - Abo - 1333 EXP - 23. August 2011 - 5:57 #

Toller Test, vielen Dank für die ausführliche Chromdampf-Beleuchtung des Spiels.

AngusT 05 Spieler - 32 EXP - 23. August 2011 - 6:04 #

"Alle vier Enden unspektakulär"

Auch wenn ihr keine Details verrät, ist das hier doch ein Spoiler der allerschlimmsten Art und gehört gestrichen.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 266926 EXP - 23. August 2011 - 6:47 #

Nein, das ist ein wichtiger Minuspunkt, also muss er genannt werden.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 23. August 2011 - 8:49 #

Was heutzutage alles Spoiler sein soll ist putzig :>

Lexx 15 Kenner - 3147 EXP - 23. August 2011 - 12:42 #

Du hast Spoiler geschrieben, wieso spoilerst du mich?!

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 EXP - 2. September 2011 - 23:47 #

Ich kann es schon verstehen. Oft geht man ja in ein Spiel mit der Erwartung/Hoffnung eine tolle Auflösung zu erhalten. Wenn man aber schon von Anfang an weiß das es das nicht gibt, dann wirkt sich das gewiss irgendwie auf das Spielerlebnis aus.

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4869 EXP - 23. August 2011 - 17:57 #

Das Spiel hat ein Ende? SPOILER!!!

bender79 13 Koop-Gamer - 1378 EXP - 23. August 2011 - 9:03 #

Danke für den Test!

Aufgrund der ganzen Negativpunkte im Bereich Spieltiefe/Balance wundere ich mich schon über eine 9.0.
Ich habe beide Vorgänger gespielt und natürlich war nur das erste Deus Ex der wirkliche Kracher.
Gerade die begrenzten wenigen Level und die scheinbare Unwichtigkeit der Spielerentscheidungen müssten doch stören.
Grafik ist ja nicht so wichtig wenn Tiefgang, Komplexität und KI da sind. Aber da scheint es ja zu hapern.

Ich hab mir mal das Testvideo bei Gamestar angeschaut. Die stehen dem etwas kritischer gegenüber.

greets

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 23. August 2011 - 15:44 #

Es ist einfach so, dass es trotz dieser Schwächen dolle Spaß macht. Natürlich kann man Kritikpunkte immer etwas anders gewichten. Aber letztlich haben natürlich WIR immer Recht ;) ... wenn Deus Ex 1 eine 10 ist, dann darf Human Revolution ruhig ne 9 sein.

bender79 13 Koop-Gamer - 1378 EXP - 26. August 2011 - 19:55 #

okay, verstanden...
aber 9.0 ist schon nahe an der 10.0 (und das bei den Mängeln) und Deus Ex 1 hätte auch kein 10.0 bekommen. Kein Spiel ist perfekt ;-)

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 26. August 2011 - 20:02 #

10 heißt nicht perfekt.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 EXP - 2. September 2011 - 23:44 #

Genau, der Spruch ist nämlich "Perfect 10". :P

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 27. August 2011 - 20:43 #

http://www.hejibits.com/comics/cash-cap/

;D

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 23. August 2011 - 9:55 #

Deus Ex kann warten, jetzt kriege ich erstmal Bock auf Neuromancer. :D

mihawk 18 Doppel-Voter - Abo - 11853 EXP - 23. August 2011 - 10:43 #

Danke an Harald Fränkel für den unterhaltsamen Test. Ich hoffe, man liest bald wieder mehr von dir.

Das Spiel werd ich mir wahrscheinlich erst zulegen, wenn ich einen stärkeren Rechner hab, meiner erfüllt mit Ach und Krach die Mindestvoraussetzungen :) Dafür hab ich aber Deus Ex 1 vor kurzem wieder angefangen, jetzt hab ich auch wieder mehr Lust, das Spiel auch mal zuende zu spielen.

Killman 13 Koop-Gamer - 1674 EXP - 23. August 2011 - 11:06 #

Danke für den Test, genau so hab ich es erwartet.

Atomsk 16 Übertalent - Abo - 4715 EXP - 23. August 2011 - 15:23 #

Sehr schöner Test, hat alle Fragen beantwortet, die ich hatte. Ich find's ein bissel schade, dass das Spiel so linear geworden ist, ein paar handfeste Gut/Böse-Entscheidungen mit richtigen Auswirkungen wären schon nett gewesen. Nach dem Test und dem Testvideo werde ich es mir sicher irgendwann zulegen, nicht jedoch schon jetzt zum Release. Habe einfach zuviele andere Sachen hier, die mich noch mehr reizen =)

Gorny1 16 Übertalent - 4509 EXP - 23. August 2011 - 15:51 #

Den Minuspunkt: Alle vier Enden unspektakulär
hättet ihr ruhig verschweigen können...

Naja, aber der Weg ist wohl das Ziel ^^, von daher ok. Aber ich hoffe trotzdem beim Endvideo o.Ä. auf Anspielungen auf Deus Ex 1, sonst würde ein Prequel ja irgendwie keinen Sinn machen...

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7409 EXP - 24. August 2011 - 7:59 #

Soweit ich weiß endet es genau vor Deus Ex 1 also denke ich das der Minuspunkt klar ist da es ja in Teil 1 übergeht.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 24. August 2011 - 8:22 #

Hä? Macht keinen Sinn. Bitte nochmal verständlicher...

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7409 EXP - 24. August 2011 - 9:21 #

Teil 3 endet mit [EINEM SPOILER, MANNOMANN! -- DIE RED.] Find es daher irgendwo klar das die Enden nicht so spektakülar sind wie in Teil 1, in Teil 2 fand ich auch alle nicht so spektakulär.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7409 EXP - 24. August 2011 - 10:37 #

Entschuldigt :( Dachte das ist allgemein bekannt wollte nichts spoilern, als Hardcore Fan hab ich mich nur schon etwas zu sher informiert scheint es mir ;)

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18355 EXP - 2. September 2011 - 2:53 #

Es gibt da sicher auch andere Hardcore-Fans, die sich ganz bewusst vorher möglichst wenig informieren ;)

Lexx 15 Kenner - 3147 EXP - 23. August 2011 - 21:31 #

"Der Protagonist des neuen Spiels pimpt sich jederzeit und ohne größere OP selbst (wie auch immer er das genau anstellt)."
Adam besitzt bereits alle Implantate, diese sind allerdings deaktiviert. Mit Übung und gutem Willen und kp was sonst noch ist es aber möglich, diese wieder zu reaktivieren. Alle auf einmal anzuschalten wäre zu viel für seinen Körper geworden.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7409 EXP - 24. August 2011 - 7:58 #

So ist es wird aber im Spiel auch erklärt^^ Er braucht eben Praxis Points dazu.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7409 EXP - 24. August 2011 - 8:00 #

Ich freu mich so drauf, alles vorgeladen, Donerstag Nacht geht es los. Deus Ex gehört einfach zu meinen absoluten Lieblingsserien neben Thief und das DX 3 so gut geworden ist lässt auf Thief 4 hoffen. Werde es jedenfalsl genießen und lange zocken. Danke für den Test :)

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2035 EXP - 24. August 2011 - 8:32 #

ok, das Spiel hat also nicht-lineares Gameplay.
Wie siehts mit nicht-linearem Storytelling aus? Kann ich mich der einen oder anderen Fraktion anschliessen, kann ich wichtige NPCs am Leben lassen oder umnieten, etc.?

Sputnicker 05 Spieler - 36 EXP - 24. August 2011 - 12:55 #

Echt super Test und klasse Video zu einem interessanten Spiel, großes Lob :). Ich gebe zu, war erst nicht unbedingt besonders scharf auf das Spiel, aber euer Test und besonders das Video haben mich schon heiß gemacht :D. Ausgeliehen wird es in jedem Fall und wenn sich der positive Eindruck weiter bestätigt, auch gekauft.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1331 EXP - 24. August 2011 - 22:13 #

weiss jmd ob die UK Download Versionen auch das deutsche Sprachpaket beinhalten?

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62417 EXP - 24. August 2011 - 22:14 #

Guckst du --> http://www.gamersglobal.de/news/40877/dx-human-revolution-pc-doch-ohne-region-lock-2-update

Arno Nühm 14 Komm-Experte - Abo - 1878 EXP - 25. August 2011 - 16:39 #

Ein sehr schöner, und pfiffig geschriebener Testbericht, Harald :-)
Es wäre schon, bald wieder mehr von dir zu lesen.

Eine Frage noch, da habe ich im Test nichts drüber finden können:

Wie sieht es mit den obligatorischen Bugs aus? Da im Test nichts davon erwähnt wird, lässt mich darauf hoffen, dass DX:HR recht stabil zu laufen scheint, oder irre ich mich da?

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 25. August 2011 - 16:49 #

Danke ArnoNühm! Und:

http://www.gamersglobal.de/report/deus-ex-human-revolution-faq

Arno Nühm 14 Komm-Experte - Abo - 1878 EXP - 25. August 2011 - 20:26 #

Danke für den Hinweis, soweit war ich noch nicht ;-)

Nun muss nur noch meine Limited Edition morgen ankommen... dann wird das ganze Wochenende ein social skilled, covert operating, hacking, non-lethal melee Adam herangezüchtet :-D

Etomi 15 Kenner - Abo - 3537 EXP - 26. August 2011 - 8:23 #

Nach dem Test freu ich mich noch mehr auf das Spiel. "Schade", dass das Wetter gerade nicht sehr zum zocken einlädt. ;-)

IfThen 08 Versteher - 199 EXP - 26. August 2011 - 18:51 #

!!!fdegrtzt juzkioetrzu ikjnbvc cbvn,
ä+üpß0 98 z6trdf
..musste gerade mein keyboard abwischen.

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 12260 EXP - 26. August 2011 - 19:07 #

Gibt es etwa schon Nude-Patches für Adam? ;)

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 27. August 2011 - 1:43 #

Zuerst braucht es mal einen für das Mädel im Schlafzimmer des einen Waffenhändlers. *´g

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 27. August 2011 - 1:42 #

Um ca. Viertel vor eins am gestrigen Morgen fing ich auf Steam den Download des Spiels an... Um 15:00 Uhr hackte ich mein letztes Türschloss vor dem Schlafengehen...

Old Lion 22 AAA-Gamer - Abo - 31536 EXP - 27. August 2011 - 8:19 #

Hmmm, soll ich, soll ich nicht, soll ich, soll ich nicht, soll...

Momsenek 12 Trollwächter - 1110 EXP - 27. August 2011 - 9:32 #

Also ich finds klasse bis jetzt. Vorm Zocken habe ich noch die Bonus Disc eingelegt und schön das Making-Of gesehen, was sehr sehr zu empfehlen ist ! Schaut es euch an !

Bis zur Arbeit ist noch Zeit und es regnet und gewittert. Es muss praktisch gezockt werden !

Suzume 13 Koop-Gamer - 1599 EXP - 27. August 2011 - 11:50 #

Toller Test.
Mir ist grad aufgefallen, dass einer der Gegenspieler - ein Politiker - der Namensvetter von James Taggart aus Atlas Shrugged ist. In beiden Fiktionen ist es ein Charakter, der gegen den Protagonisten arbeitet und sich gegen den Wandel stemmt. Zufall oder Intention? Egal, es macht Spaß, solche Verknüpfungen zu finden... und Deus Ex 3 scheint davon viele zu haben. Ich werds kaufen. :)

Suzume 13 Koop-Gamer - 1599 EXP - 28. August 2011 - 18:13 #

Achja, die übergroßen verspiegelten "Sonnenbrillengläser" des Helden sind wohl auch eine Hommage an "razor girl" Molly (http://en.wikipedia.org/wiki/Molly_Millions)...

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 28. August 2011 - 23:08 #

Ich weiß nicht, ob man von jeder Ähnlichkeit zu irgendwas immer gleich von einer Hommage auszugehen sollte. Würde Jensen aber gelegentlich etwas Tränenflüssigkeit ausspucken, würde ich dir zustimmen. ;)

Suzume 13 Koop-Gamer - 1599 EXP - 29. August 2011 - 8:06 #

Da hast du natürlich recht. Hommage ist sicher zuviel gesagt. Aber dieses eine Detail ist schon eine ziemliche Besonderheit in Gibsons Romanen, woraus sich die Vermutung ableiten lässt, dass genau seine Werke als einige von vielen Inspirationsquellen dienten.
Bei anderen Elementen des DX3 Settings kann man sich nicht mehr so sicher sein, woher sie tatsächlich inspiriert wurden - es gibt mittlerweile hunderte Romane und Filme, die eine ähnliche Dystopie (Cyborgs, Konzernnationen, strenge Einteilung in Oben und Unten) als Grundlage haben. Auch Gibson hat ja das Rad nicht neu erfunden - Ansätze für die Welt seiner Werke gabs bereits in Fritz Langs Metropolis oder in Orwells 1984.
Wie gesagt, mir machts Spaß, solche Links zu entdecken - und irgendwie hab ich Freude daran, sie hier mitzuteilen. :)

Etomi 15 Kenner - Abo - 3537 EXP - 27. August 2011 - 22:58 #

Ein sensationelles Spiel.

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 28. August 2011 - 2:25 #

Genau. Da mache ich mir auch keine Sorgen mehr um Thief 4. Die Leute bei Eidos Montreal können das.
Ich möchte jetzt durchaus nicht gleich behaupten, dass wir es mit einem Erben von Looking Glass zu tun hätten. Noch nicht. Erstmal schauen, was sie bei der Arbeit an Deus Ex 3 und Thief 4 so alles lernen, um es eines Tages auch mal an einer eigenen, neuen IP anzuwenden...

Lezaar 09 Triple-Talent - Abo - 299 EXP - 28. August 2011 - 11:30 #

Gibt es eine möglichkeit diese verfluchte Wackelkamera (Shakycam) auszuschalten? Hab leider nach 2 Stunden suchen in den Optionen, im Handbuch und in verschiedenen Foren nichts gefunden. So wird mir leider nach spätestens 30 Minuten schlecht und bekomme leichte Kopfschmerzen was das Spiel dann doch relativ unbrauchbar für mich macht...

Morrow 10 Kommunikator - Abo - 451 EXP - 28. August 2011 - 11:56 #

Bin jetzt bei gut 15 Stunden Spielzeit angelangt und ich finde das Spiel einfach Klasse.
Geht das eigentlich nur mir so, oder findet noch jemand dass das Sarif-Gebäude stark an das Shinra-Hochhaus aus Final Fantasy 7 erinnert ? :)

Old Lion 22 AAA-Gamer - Abo - 31536 EXP - 28. August 2011 - 12:49 #

ICh glaub morgen hol ich es mir!

Warwick 15 Kenner - Abo - 3962 EXP - 28. August 2011 - 20:20 #

Großartiges Spiel - die technischen Schwächen werden durch die großartige Atmosphäre glattgebügelt. Ich wollte eigentlich mit dem Kauf etwas warten, aber bin doch froh jetzt zugegriffen zu haben.

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 28. August 2011 - 23:34 #

Tja, nun hat das Spiel bei mir doch eine Beule: Den ersten Bosskampf. :(
Ich finde, derartig arcadige Bossfights gehören grundsätzlich nicht ins Spiel - das sollte doch spätestens seit Alpha Protocol klar sein. Sie erfüllen in einer solchen Form keinerlei sinnvollen Zweck, reissen aber völlig aus der Immersion raus.
Dass ich dafür kurz auf "leicht" umstellen musste, ist dabei völlig nebensächlich, auch, wenn mich das vermutlich irgendein Achievement gekostet hat. :P

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 29. August 2011 - 8:37 #

Viel eingesteckt hat er bei mir auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad nicht. Sofort Deckung suchen, auf Distanz halten und - wenn man ihn nicht gerade mit Explosivkram bearbeitet - immer schon auf den Kopf.

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 29. August 2011 - 22:27 #

Die Zeit zum zielen auf seinen Kopf reicht einfach nicht, wenn er nach zwei Sekunden Stehenbleiben drei Granaten gleichzeitig wirft (auch, wenn er via Gas/EMP eigentlich handlungsunfähig sein soll - Granaten wirft er immer noch!), die auf "schwer" einen garantierten Insta-Kill bedeuten. Auf "leicht" war der Kampf übrigens wiederum _zu_ leicht, ich hätte erstmal "normal" probieren sollen. Aber egal, Hauptsache, ich habs hinter mir.
Wie gesagt, ich finde Bosskämpfe in diesem Stil prinzipiell Mist. Die gehören in Plattformer, nicht in ein immersives Spiel, denn durch ihre stets künstliche, konstruierte Machart machen sie alle Immersion zunichte. Und bevor jemand sagt "Deus Ex 1 hatte doch auch welche" - erstens gab es Wege drumherum (zumindest bei Gunther und Anna)und zweitens kam der erste Bosskampf spät genug, dass die Entwickler davon ausgehen konnten, dass man von Fähigkeiten und Equipment her auf jeden Fall ausreichend bestückt war. Das ist hier nicht der Fall - die schleichenden Hacker-Typen laufen hier vor eine plötzliche, harte Wand. Wie schon in Alpha Protocol.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 29. August 2011 - 23:03 #

Kann eure Spielweise nicht nachvollziehen. Trotz "Stealth"-Spielweise mangelte es mir weder in DX, noch Alpha Protocol noch DX:HR an Ausrüstung. Ich würde maximal so weit gehen und sagen das es Titel sind, die einem Ausrutscher bei Gefechten und einem wenig wachsamen Auge nicht vergeben :)

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 30. August 2011 - 0:29 #

Wie gesagt, in DX gab es dabei kein Problem. Aber in Alpha Protocol und bei DXHR, wie ich finde; nicht mit der Ausrüstung, aber mit den Skills/Augmentationen. In DX kann man davon ausgehen, dass die Bosskämpfe zu dem Zeitpunkt, an dem sie stattfinden, auf jeden Fall auch von Normalsterblichen schaffbar sind. Bei Alpha Protocol ist das z.B. absolut nicht gegeben. Ohne diesen einen Pistolenskill (hab den Namen vergessen; das Ding, wo die Zeit stehen bleibt und man je nach Ausbaustufe des Skills einen oder mehrere Schüsse "vorzielen" kann) sind Leute, die kaum bis gar nicht in Kampfskills investiert haben, aufgeschmissen.
Und auch, wenn Eidos dankenswerterweise den Schwierigkeitsgrad in DXHR jederzeit umstellbar gemacht haben - Das Immersions-Argument bleibt weiterhin. Derartiger Arcadequatsch, bei dem man an irgendeinem Hindernis frustbeladen herumbeißen muss und froh ist, wenns endlich vorbei ist, _passt_ in diese Spiele einfach nicht hinein. Wenn unbedingt Bosskämpfe ins Spiel müssen, könnte man ja auch mal überlegen, ob sie eigentlich immer so ablaufen müssen, dass der Spieler mit dem Gegner einfach in einen Raum gesperrt wird.

Etomi 15 Kenner - Abo - 3537 EXP - 29. August 2011 - 12:04 #

Ja die Bosskämpfe hätte es jetzt nicht wirklich gebraucht. Das war der zweite kleine Minuspunkt den das Spiel für mich bekommen hat.
Der erste Minuspunkt ist ein Bug, der die Beendigung der Nebenmission "Heimlichkeiten" unmöglich macht. Der Bug tritt nur auf, wenn man ausversehen beim exploren schon zu früh an der Missionsstelle vorbei kommt. Dann verschwindet ein Gegner, den man für die Quest aber unbedingt neutralisieren muss.

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 29. August 2011 - 23:55 #

Von wem ist denn die Mission (ich spiele auf Englisch)? An sich ist das vorherige Besuchen eines Schauplatzes (z.B. Wohnung) ja kein Problem, das Missionsziel wird erst gespawnt, wenn es an der Reihe ist. Hier hat man wohl einen Fall übersehen.

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4869 EXP - 30. August 2011 - 1:46 #

Bosskampf? Taifun!!!

Wobei ich beim ersten Boss gar kein Taifun hatte wegen full Hacking Skillung. Spiele auf "Deus Ex" Schwierigkeit. Kann nicht beurteilen wie es auf den leichteren Stufen ist.

Den Boss habe ich mit Fernzünder-Sprengsätzen und selbstgebastelten Minen in weniger als einer Minute platt gehabt.

Zweiter Boss ist vermutlich einfach wenn man Blitzschutz hat. Hatte ich nicht aber Taifun auf höchster Stufe. 3x Taifun und die Sache war erledigt.

Diese Kämpfe sind tatsächlich überflüssig aber gehören eben zur Story.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8995 EXP - 30. August 2011 - 14:57 #

Hab ebenfalls bei Boss 1 noch keinen Taifun gehabt aber mit EMP Granaten und genügend Schüssen auf den Kopf ging er dann doch irgendwann zu Boden. Als ich den Raum nachher abgesucht hab hab ich mir aber mal an den Kopf gegriffen, waren doch genügend Minen, explosive Fässer und sonstiges im Raum verstreut um ihn 3 mal zum Mond zu schießen ;-)

Bei Boss 2 hatte ich Taifun, stark aufgerüstete Schrotflinte und Dermalpanzerung mit EMP-Schutz, damit war das ziemlich schnell erledigt.

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 31. August 2011 - 20:59 #

Die drei Granaten, die er immer schmeißt, finde ich so hart. Auf schwerem Schwierigkeitsgrad reicht schon eine völlig aus. ;)
Wenn dann wie bei mir noch Texturnachladeruckler dazukommen, hilft das auch nicht gerade. Der zweite Bosskampf war aber auch auf 'schwer' ein Kuchenlauf. :)
A propos: Schade, dass es keine Config-Datei mit feineren Einstellungen gibt (Eine Precaching-Option vermisse ich); es wird alles in der Registry abgelegt und geht da auch nicht tiefer als die doch recht groben Einstellungsmöglichkeiten im Menü (Es geht nur das ganze Post-Processing an oder aus, statt Einzeleffekte (de)aktivieren zu können usw.).

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 31. August 2011 - 23:46 #

Ja, derweil merkt man wohl nur mit den Einstellung für Schatten und Anti-Aliasing großartige Performanceschübe, wenn überhaupt.

Diewire 11 Forenversteher - 555 EXP - 2. September 2011 - 10:38 #

Hätten sich aber trotzdem nur DX1 anzuschauen brauchen und die Möglichkeiten die dortigen Bosskämpfe zu absolvieren (oder eben nicht)

Clickmaster 11 Forenversteher - Abo - 646 EXP - 29. August 2011 - 10:24 #

Und wie sollte es anders sein: Nicht ein Wort zur missratenen Soundengine. Sobald ich mich von NPCs zwei Meter entferne, höre ich sie nicht mehr.

Sobald ich eine Türschwelle nach draußen überschreite, höre ich nichts mehr, was in dem entsprechenden Raum vor sich geht.

Gespräche zwischen NPCS sind pervers leise, ohne Untertitel würde man nicths mitbekommen. Hingegen sind die (schlecht gemachten) Zwischensequenzen viel zu laut.

Da Thief 4 auf die gleiche Technik setzen wird, muss man nur 1+1 zusammen zählen...das wird nichts!

Ich frage mich, ob 99% der Spieler und Tester derart anspruchslos sind, dass sie nur auf die Grafik und nicht auf die Akustik achten... Das ist in meinen Ohren der wichtigste Faktor bei einer glaubwürdigen Spielwelt.

ArcaJeth 11 Forenversteher - Abo - 721 EXP - 29. August 2011 - 12:21 #

Also ich hab DX bisher meist mit Kopfhörern gespielt und mit ist da noch nichts aufgefallen - glaube NPC Gespräche hab ich immer gut mitbekommen, aber ich werde bei meiner nächsten Session mal drauf achten.

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4869 EXP - 30. August 2011 - 1:41 #

Kann ich nicht bestätigen. Benutze mein Logitech G35 und habe die Untertitel aus. Alles passt wunderbar zusammen. Ortung der Geräusche, Stimmen und Entfernung sowie die Musik.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8995 EXP - 30. August 2011 - 14:58 #

Wäre mir nicht aufgefallen. Vielleicht irgendwas bei den Soundeinstellungen verstellt?

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 EXP - 2. September 2011 - 23:33 #

Bei mir war das auch, dass man nahe bei Leuten stehen bleiben musste, wenn man alles hören wollte.

Avrii (unregistriert) 29. August 2011 - 10:29 #

Ein großer Minuspunkt ist das man garnicht alles abballern kann ohne das die Munition ausgeht.

Auch mit guter Accuracy droppen die Gegner weniger Munition als man verballert. Und man muss viel ballern wenn man auch exploren möchte. Irgendwann muss man per Hand töten oder schleichen, wenn man net unbedingt durch die Level rennen will. Voll Fail.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1529 EXP - 29. August 2011 - 16:36 #

Oh je, vielleicht ist es einfach nicht das richtige Spiel für dich.

;-)

Ich besitze im Moment nur den Elektroshocker. Alle anderen Waffen verkaufe ich regelmäßig. Why the violence? ;-)

Diewire 11 Forenversteher - 555 EXP - 2. September 2011 - 10:41 #

Ich versuche auch überall zu schleichen und nicht unbedingt gesehen zu werden, jedoch habe ich dabei schon oft das Gefühl, nicht alles gesehen zu haben und beim Umgehen der Gegner etwas versäumt zu haben.
Wird eines der wenigen Spiele, die ich wirklich ein zweites Mal angehen werde.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 EXP - 2. September 2011 - 23:27 #

FAIL indeed. :D

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 EXP - 2. September 2011 - 23:29 #

"Der Protagonist des neuen Spiels pimpt sich jederzeit und ohne größere OP selbst (wie auch immer er das genau anstellt)."

Ganz einfach: Adam Jensen hat von Anfang an _alle_ diese Augmentierungen eingebaut. Wenn man jetzt gewonnene Erfahrungspunkte verteilt, symbolisiert das quasi eine Gewöhnung von Adam an diese Augs, wonach er sie erst richtig nutzen kann (man erinnere sich, der Anfang des Spiels ist sein erster Tag zurück auf der Arbeit, davor war er halt nur im Krankenhaus und Leute wundern sich ob er überhaupt schon fit genug ist...). Dadurch macht das mit der Erfahrung ja auch überhaupt erst Sinn. Müsste man die Augs kaufen und einpflanzen lassen, wäre es doch vollkommen egal, wie erfahren Jensen überhaupt ist. Dazwischen bestünde überhaupt kein Zusammenhang.
So haben sie es aber ziemlich cool gelöst, denn es ist ja auch in Wirklichkeit so, dass sich jemand an Prothesen etc. erst gewöhnen muss - genau so ist es halt auch bei Jensen mit seinen High-Tec Augs.

Von Anfang an bekommt Jensen doch auch von anderen gesagt das er aber eine ziemlich gute/neue/außergewöhnliche Umwandlung erfahren hat. Manche sagen auch das er aufpassen soll das es ihm keiner klaut. Das würde nur begrenzt Sinn machen, wenn er all diese Dinge erst später im Spielverlauf verpasst bekäme, wenn man die Punkte verteilt.

Serpentras Dragoner (unregistriert) 3. September 2011 - 14:26 #

Das Spiel habe ich jetzt intensiv gespielt und seit gestern bin ich damit durch.

Was mir von Anfang an nicht gefällt das ich über all denke das ist von der Konsole einfach wieder auf den Pc gespiegelt worden.
Das Schlimmste ist das zielen am Rechner. In Anderen spielen in denen ich Leute mit gezielten Schüssen aus dem weg Räume funktioniert das zielen einfach die aus Reagiert genau so wie man es gewöhnt ist, sofort und nicht schwammig aber was tut Deus ex? Das jedenfalls nicht, ich habe nicht das Gefühl das die Maussteuerung und präzise und träge ist. Genau punkte wie Köpfe zu treffen wird schwer zumal wenn man kein Fadenkreuz hat und man per Kimme und Korn feuert wird es noch schwerer weil die Steuerung auf einmal noch Schleppender wird.
Ich bin es gewohnt dank Operation Flashpoint und allen Arma teilen über Kimme und Korn zu feuern und das sollte jetzt eigentlich auch gut laufen aber in Deus Ex ist es einfacher einen Laser unter die Waffe zu schrauben und los zu legen, einfach frei aus der Hüfte heraus.

Weiter geht es beim Hacken, wenn man unter Zeitdruck steht kommt man einfach zu oft auf das falsche Symbol beim Hacken da sie zu dicht an einander platziert sind. Wenn man viele Sachen beim hacken noch freischaltet wird das das HUD so zugemüllt von dem Erfolg das man auch wieder nichts sieht in welche Richtung man weiter Hacken muss.
Man hätte locker bei der Pc Version Tasten extra zu weißen können für einen Extra Virus oder Wurm aber da es nicht so ist kommt man in der Hektik des hackens ausersehen mal auf den Wurm oder Virus und hat ihn dann einfach für etwas was man nicht wollte los gelassen und dieser könnte für das nächste Schloss oder Rechner als nützlich erweisen aber da er weg ist schaut man dann halt in die Röhre.

Das gleiche gibt es auch beim Nahkampf. Zwei Funktionen für eine Taste. Tot schlagen oder Bewusstlos schlagen. Wenn man nun direkt auf ein Ziel Spurtet und der Gegner sieht einen und fängt an zu Feuern kann man eigentlich den Feind nur K.O. schlagen da erst durch längeres drücken des Knopfes man einen Tödlichen schlag ansetzt aber das längere gedrückt halten reicht dem Feind aus um einen selbst aus zu schalten. Hätte ich einen Extra Knopf auch hier würde ich schneller vor ran kommen.

Wenn ich mir alles so in allem anschaue ist das Spiel dennoch gut auch wenn die Steuerung vermurkst wurde und mir zu viele Konsolen Elemente ins Auge stechen. ABER und das ist leider so kann es nicht mit Deus Ex N°1 mit halten. Dafür ist es einfach noch zu einfach und auch die verschiedenen Wege die im Spiel vorhanden sind, sind einfach zu ähnlich. Man kann einfach wie ein Dampfhammer im gesamten Spiel alles töte selbst die Polizei kann man ausräuchern und es gibt keine Konsequenzen. Das ist einfach nix, so stelle ich mir keinen Deus Ex teil vor der dem ersten Teil das Wasser reichen kann.

Zu oft merkt man das die KI nur gut Gepanzert ist und guten schaden an einem macht aber schlau ist sie nicht. Die zwischen Bosse zb. sind so stark Gepanzert das man Tonnen von Munition los wird und man selbst bei einem Streifschuss schon rot blinkt. Das ist ja ok das man gleich zu Boden geht aber man gewinnt nur wenn man zb die alte Technik an wendet: Hinter den Säulen bleiben und wenn man den Boss sieht auf die andere seite gehen und von der Seite feuern und immer so weiter bis er weg ist. So etwas ist ehm LAHHHM und ich kämpfe nicht gegen ein Rancor oder so etwas wie einen Mammut Panzer also was zu Hölle soll so ein kampf....

Alarm der ausgelöst wird ist auch irgend wie ein Witz am Anfang wollte ich noch das um gehen aber als ich gemerkt hatte das die Feinde nichts groß anders machen war es mir egal man kann eigentlich fast wie Rambo alles umhauen egal was, man sollte zwar Deckung nehmen aber egal das ist einfach nicht das was man erwartet. Kameras und Laserschranken, Da kann man auch einfach durch laufen da es ja nur den Alarm auslöst aber wie oben beschrieben passiert kaum etwas.

Die Augs die man einbaut sind auch so eine Sache, man muss nicht mehr zu einer Station rennen um sie Implantieren zu lassen. Die Theorie teile ich nicht das die Augs schon im Körper sein sollen aber man sie nur noch aktivieren muss. Denn wenn man eine verbesserte Lunge hat oder verbesserte Beine dann sollten sie volle Leistung auch am Anfang schon bringen. Oder die Haut da ist es das gleiche die müsste auch dann von Anfang an schon härter sein.

Gravian 10 Kommunikator - 387 EXP - 13. September 2011 - 12:21 #

Sieht aus wie ein Pflichtkauf :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6075 EXP - 14. September 2011 - 14:49 #

Ach für die, die es jetzt erst spielen auf der Konsole und es nicht wissen: Man kann mit einer angeschlossen Tastatur die Codes auch direkt darüber eingeben. Beschleunigt die Sache doch allerhand, statt sich mit dem Pad über die Buchstaben zu quälen.

Ansonsten... That game is sooo freakin' awesome!

Syrus (unregistriert) 14. September 2011 - 21:05 #

Pflichtkauf, näher an DX 1 als jeder hätte noch hoffen können gemessen an der heutigen Spieltiefenflaute.
Überragendes Grafik und Sounddesign!

Hoffe es wird noch viele Nachfolger/DLCs mit noch mehr Storytiefe dazu geben.

wer Thief oder Vampire the Masquarade: Bloodlines liebte wird das Spiel auch freudig in die Arme schließen.

Danke für das Spiel!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - Abo - 6075 EXP - 14. September 2011 - 23:47 #

Nen Freund hat sich irgendwann von mir mit Alpha Protocol anstecken lassen und es durchgespielt. Da er allerdings damals Deus Ex verpasst hat, hab ich ihm einfach gesagt: Deus Ex:HR, das ist Alpha Protocol in Klasse. ;)

Btw: Wer AP noch nicht kennt - das ist auch Spottgünstig und macht nen heiden Spass!

Aber besser nicht direkt nach DE:HR - könnte sonst hier und da entäuschend sein.

bammus88 05 Spieler - 37 EXP - 21. September 2011 - 10:01 #

Pflichtkauf...!!!

derGerg 08 Versteher - 174 EXP - 2. Oktober 2011 - 12:37 #

Hätte wirklich an manchen Stellen verbessert werden können, aber Atmosphäre und Story sind absolut klasse.

Maddino 15 Kenner - Abo - 3844 EXP - 10. Oktober 2011 - 17:11 #

Deus Ex - Human Revolution ist das Rollenspiel des Jahres 2011 das mich am positivsten überrascht hat. Dass die Dialoge nicht lippensynchron sind und die Grafik nicht auf dem allerneuesten Stand ist, verzeiht man angesichts der absolut hervorragenden Sprecher und der unglaublich packenden Atmosphäre sofort. Ich freue mich schon sehr auf die kommende Erweiterung "The Missing Link"

RPGamer 09 Triple-Talent - 252 EXP - 20. Juli 2013 - 12:00 #

Leider richtig mieser Test.
OK, er ist lange und detailiert. Aber nur das macht keinen guten Test aus.
Das Spiel (letzte Woche gekauft) fasziniert tatsächlich in den ersten 3-4 Stunden.
Leider erkennt man erst danach, was man hier vor sich hat:
- „Erweiterte“ Schlauchlevels: genau einen Punkt im Spiel erreichen, damits weitergeht
- Von wegen „Dicke Gegner“ oder „schwierig zu besiegen“. Ich spiele seit Beginn des Spiels nur mit der 10mm Pistole (alle Upgrades auf diese Waffe), den Rest der Waffen schleppe ich erst gar nicht mit mir herum, wird so schnell wie möglich verkauft. Balance sieht anders aus. Und ich bin nun wirklich kein guter Shooter Spieler.
- Altbackene Grafik (OK, Spiel ist schon fast 2 Jahre alt, aber sieht dennoch sehr nach Kulissen aus)
- Lippensynchron ist hier ein Fremdwort. Die Charaktere reden sehr häufig ohne die Lippen überhaupt zu bewegen.
- Vorraussehbare Handlung

Das Spiel hat auch seine guten Seiten:
+ Top Soundeffekte und Musikuntermalung
+ Gute KI
+ Gute und viele Skills (leider braucht man davon nur wenige wirklich)
+ Waffenupgrades (leider zu stark)

Eine 90 oder gar höher für dieses Spiel ist auch trotz der fast 2 Jahre total übertrieben.
75 von 100 bzw. 7,5 von 10 finde ich angemessen.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6167 EXP - 20. Juli 2013 - 18:26 #

Ja klar, ein richtig mieser Test. Schönes Wochenende, verehrtester RPGamer. :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang