Traumhaft schön

Child of Light Test

Was kommt raus, wenn man einen Plattformer mit JRPG-Rundenkämpfen mit Märchenstory, wunderschöner Aquarell-Grafik und stimmungsvoller Musik kombiniert? Die Antwort ist leicht: Eines der bislang schönsten Spiele dieses Jahres. Wir verraten euch, weshalb auch ihr euch vom Märchen-RPG mit Plattformer-Anleihen verzaubern lassen solltet.
Benjamin Braun 28. April 2014 - 17:36 — vor 2 Jahren aktualisiert
Child of Light ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Aurora: Bei diesem Namen denkt manch einer an den Namen einer Mehlsorte – oder vielleicht auch an die römische Göttin der Morgenröte. Die Aurora in Ubisofts Child of Light hat mit beidem nicht allzu viel zu tun. Diese Aurora ist ein junges Mädchen und die Tochter des Herzogs von Lemuria, der einst der gütige König des Reiches werden könnte. Doch es gibt Neider, die lieber an seiner statt den Thron besteigen wollen. Das kleine rothaarige Töchterlein könnte die Welt vor den Einflüssen des Bösen retten. Denn sie hat viele Freunde wie das Glühwürmchen Igniculus, die ihr dabei helfen, das Dunkel aus der Welt zu vertreiben. Es liegt ein langer Weg vor Aurora, auf dem sie sich mit Drachen, Riesenspinnen und anderen unheimlichen Wesen messen muss, um das Licht nach Lemuria zurück zu bringen. Viel mehr wollen wir zur Story nicht verraten, die sich in typisch überschaubaren Märchen-Komplexitätsgefilden bewegt, aber sehr schön erzählt wird, teils humorvoll, teils anrührend.

Märchenbuch-RPG mit Plattformer-AnteilenChild of Light lässt sich nicht eindeutig in ein Genre einordnen. Im Wesentlichen bietet es eine Mischung aus 2D-Plattformer und klassischem japanischen Rollenspiel. Ihr erlebt jeden Teil von Lemuria aus der Seitenperspektive und bewegt euch nur auf einer Ebene – ihr könnt zwar hier und dort auch mal auf Felswänden laufen oder vorne an ihnen vorbei, wirklich in die Tiefe bewegt ihr euch dabei allerdings nicht. Das gilt auch, wenn ihr euch fliegend fortbewegt, eine Fähigkeit, die Aurora bereits recht früh erlernt.

Lemuria besteht aus höchst unterschiedlichen Arealen wie finsteren Wäldern, Zwergendörfern oder einer Stadt, in der nur Mäuse leben. Ihr könnt dem Hauptquest-Pfad folgen, findet beim Erkunden der Schauplätze aber auch immer wieder Nebenquests und optionale Dungeons. Wer möchte, darf auch jederzeit (manuell oder komfortabel per Schnellreise) in bereits besuchte Gebiete zurückkehren. Sogar unter Wasser dürft ihr euch bewegen oder tief unter dem Fels Höhlen erkunden, in denen feurige Spinnen und anderes Getier auf euch wartet, das ihr im Kampf niederstrecken dürft. "Dürft" verwenden wir bewusst, gezwungen seid ihr dazu nämlich in vielen Fällen nicht. Stattdessen könnt ihr die Gegner mithilfe eures Begleiter Igniculus auch blenden und dann einfach an ihnen vorbeigehen. Igniculus steuert ihr mit dem rechten Stick, alternativ könnt ihr die Kontrolle aber auch einem Mitspieler am zweiten Gamepad übertragen.

Ab und zu gilt es auch kleinere Rätsel zu lösen. Im Zentrum von Child of Light stehen aber Story und Rundenkämpfe.
Neben rundenbasierten Kämpfen bietet Child of Light eine ganze Reihe Hüpfspiel-Elemente. Darunter fallen unter anderem diverse Sammelaufgaben, für die ihr etwa Tränke aus überall verteilten Truhen holt. Hier und dort gilt es, Fallen zu umgehen oder kleinere Rätsel zu lösen, wobei Igniculus fast immer eine entscheidende Rolle spielt. So müsst ihr einmal durch enge Gänge fliegen, aus deren Wänden Stacheln herausschießen. Oder kleinere Schalterrätsel lösen. Oder in einem Gewirr aus Wasser- oder Luftströmen eine Tür erreichen, die ihr nur für ein paar wenige Sekunden offen halten könnt. Bei den Rätseln geht es meist darum, mit Igniculus bestimmte Objekte zu beleuchten und dann den Schatten davon über ein formgleiches Objekt in der Umgebung zu bewegen. Allzu anspruchsvoll ist beides nicht, zumindest die Fallen können sich aber als Nachteil erweisen. Durch sie erlittener Schaden ist womöglich nachteilig im nächsten Kampf. Ihr könnt verlorene Hitpoints oder Manaeinheiten wieder auffrischen, indem ihr leuchtende Pflanzen berührt. Dann erscheinen in der Umgebung lumineszierende Kugeln, die – in der richtigen Reihenfolge aufgenommen – die eingebüßten Punkte wieder auffüllen.


Taktische Nippon-RundenkämpfeDen größten Teil der Spielzeit verbringt ihr innerhalb von Kämpfen. Die finden nicht direkt in der Spielwelt, sondern jeweils in einer gesonderten Arena statt. Da ihr zum Kämpfen den Gegner berühren müsst (oder er euch), könnt ihr einige auch vermeiden. Die Arenen bestehen normalerweise aus fünf Plattformen, auf denen zwei Mitglieder eures Teams gegen bis zu drei Feinde antreten. Ihr müsst nicht unbedingt mit Aurora kämpfen, also Sonnen- und Lichtmagie sowie ihr Schwert einsetzen. Vielmehr dürft ihr bei jedem Zug auf einen anderen Kämpfer wechseln und etwa die Närrin Rubella gegen den Zauberer Finn oder eben Aurora gegen die Maus Robert tauschen. Jede Figur davon hat Vor- und Nachteile: Der Blitzschlag von Zauberer Finn ist zum Beispiel sehr stark, allerdings nicht gegen jede Art von Gegner effektiv. Erdgegner beeindruckt ihr damit beispielsweise kaum.

Die Leiste am unteren Bildschirmrand symbolisiert eine Runde, wobei ihr sehen könnt, welcher Kämpfer als nächstes an der Reihe ist. Erreicht einer von euren Recken die Vorbereitungszone, wählt ihr eure Nahkampf-, Fernkampf- oder Magie-Attacke aus, von denen ihr im Skill-Menü jeweils drei
Anzeige
Varianten für den Angriff auf einen der Feinde oder gleich alle freischaltet. Anstelle eines Angriffs könnt ihr aber auch einen Trank zu euch nehmen, um zum Beispiel eure Schadenskraft temporär zu steigern, Lebensenergie oder Mana wieder aufzuladen oder euer Tempo zu erhöhen, um in der nächste Runde schneller die Vorbereitungszone zu erreichen. Auch Wiederbelebungsphiolen gibt es, falls einem eurer Mitstreiter vorzeitig mal die Puste ausgegangen sein sollte. Je mächtiger euer Angriff, umso mehr Zeit ist notwendig, um diesen vorzubereiten. Passt ihr also nicht auf, wie weit eure Gegner auf der Zeitleiste hinter euch liegen, kann es bei den stärksten Angriffen leicht passieren, dass sie euch überholen und noch vor euch erneut zuschlagen können. Das ist insoweit schlecht, als dass euer in Vorbereitung befindlicher Angriff dadurch abgebrochen wird, ihr Schaden nehmt und auf der Zeitleiste je nachdem wieder ein ordentliches Stück zurückfallt. Umgekehrt könnt ihr die verschiedenen Vorbereitungszeiten aber natürlich auch zu eurem Vorteil nutzen und gezielt schwächere, dafür aber eben schnell vorbereitete Angriffe einsetzen, um drohende Feindattacken zu unterbrechen.
Jeder Feind hat Stärken und Schwächen. Die beiden mittleren Finsternisgegner sind etwa anfällig für Lichtmagie.
Hyperbolic 15 Kenner - P - 3935 - 28. April 2014 - 17:38 #

Da freue ich mich doch dass das Spiel diese Woche auch für Wii U rauskommt.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 28. April 2014 - 17:58 #

Denke ich werde es mir auch für die Wii U holen... Muss meine PS4 weiter auf Futter bzw. Abwechslung zu Yakuza, warten

Sancta 15 Kenner - 3154 - 28. April 2014 - 18:33 #

An der Aussage merkt man, dass du keine Trophäen bzw. Gamerscore sammelst ;-)
Für mich tatsächlich ein Grund, wieso ich auf der WiiU ausschließlich Exklusivtitel kaufe. Ich mag einfach diese zusätzliche Motivation. Fehlt mir total auf der WiiU.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4158 - 28. April 2014 - 19:55 #

Mir auch. Echt schade, dass Nintendo sich da so sehr verschließt. :(

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1594 - 29. April 2014 - 2:22 #

So verschieden können Geschmäcker sein, mich stört sowas eher.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3018 - 1. Mai 2014 - 20:14 #

Ich mag meine Achievements mittlerweile auch nicht mehr missen.

Anfangs habe ich sie ignoriert, aber nach 7 Jahren XBOX 360 ist es schön, eine Art Historie zu haben, die man ab und zu mal anschauen kann, das gibt so ein Gefühl von "Nachhaltigkeit" beim Spielen.

War auch ein schönes Gefühl, bei der ONE jetzt nicht bei Null anzufangen, sondern mit dem vertrauten Avatar und den Gamerscore begrüßt zu werden.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 29. April 2014 - 16:13 #

Erstaunlicherweise mag ich die Trophäen auch nicht mehr missen müssen, obwohl ich nur bei ausgewählten Spielen 100% (Hauptspiel, keine DLCs) anstrebe. Ich finde dieses "Pling" immer sehr schön, wobei die PS4 ja jetzt einen anderen Sound abspielt :)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 29. April 2014 - 4:51 #

Vielleicht ist es noch zu früh, aber ich habe CoL noch nicht für U gefunden O.o

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 29. April 2014 - 5:28 #

Morgen :)

Desotho 15 Kenner - P - 3205 - 28. April 2014 - 17:58 #

Auf golem.de wurden die Reime in der deutschen Version kritisiert.
Ist da die englische Version empfehlenswerter bzw. hat man überhaupt die Wahl?

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2306 - 28. April 2014 - 19:56 #

Falls du es über Steam spielts sollte das Umstellen der Sprache möglich sein.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 28. April 2014 - 18:00 #

Denke zwar es ist ein Fehler, aber laut "Getestet auf" wurde es ja auf allen Plattformen getestet: Gibts irgendwo nenneswerte Unterschiede?

Benjamin Braun Redakteur - 282344 - 28. April 2014 - 18:54 #

War in der Tat ein Fehler. Zwischen PS3 und PS4 gibt es zumindest keine Unterschiede, die sich nachteilig auf den Spielspaß auswirken würden. Im PSN müsste es aber eh ein Cross-Buy-Spiel sein (okay, wer keine PS4 hat, der hat zunächst nicht viel davon ;)).

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 29. April 2014 - 3:35 #

Wie groß ist denn der grafische Unterschied?

Sancta 15 Kenner - 3154 - 28. April 2014 - 18:26 #

Schöner Test. Gekauft. Das Spiel. Nicht den Test ;-)

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10953 - 28. April 2014 - 18:41 #

Hatte ich nicht auf dem Zettel - und liegt jetzt auf meiner Steam-Wunschliste. :-)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 28. April 2014 - 18:53 #

Habe auf den Test gewartet und nun werde ich bei Gamesrocket zuschlagen (die Abovergünstigung muss ja mitgenommen werden).

Berthold 15 Kenner - - 2829 - 28. April 2014 - 19:05 #

Hört sich gut an! Danke für den Test! Und gekauft ist es auch :-)

Noodles 21 Motivator - P - 30220 - 28. April 2014 - 19:18 #

Ich habe gehofft, dass es ein gutes Spiel wird und meine Hoffnung hat sich erfüllt. :) Ich habe das Spiel letzte Woche von meinem Bruder zum Geburtstag geschenkt bekommen, jetzt hoffe ich, dass es morgen schon um 0 Uhr auf Uplay freigeschaltet wird, denn sonst muss ich noch eine Weile warten, bis ich es spielen kann, da ich von Mittwoch bis Sonntag weg bin.

Dan Sky 12 Trollwächter - P - 1048 - 28. April 2014 - 19:34 #

Weiß man ob es Bestrebungen seitens UBISOFT gibt, das Spiel auch in einer Ladenverkaufsversion für die Xbox360 herauszubringen? Beziehungsweise würde es mich interessieren, warum die Ladenversion lediglich für PS3, 4 und den PC veröffentlich wurde!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 28. April 2014 - 19:39 #

Aber selbst die haben keinen Datenträger. Du erhälst nur eine Schachtel mit Gimmicks und einen UPlay-Key.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 28. April 2014 - 20:38 #

Schönste an dem RPG ist meiner Meinung nach das sie das Rundensystem aus Grandia "kopiert" haben.
Aber werde glaube noch etwas warten bis ich es mir hole, etwas auf Gamer-Feedback warten. REviews sind mir alle irgendwie zu positiv.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 30. April 2014 - 20:56 #

Das mit dem grandia-ähnlichen Kampfsystem finde ich auch klasse! Gehört meiner Meinung nach zu den besten Systemen, die bisher entwickelt wurden.
Schade, dass es von Grandia wohl keine neuen Spiele mehr geben wird :(

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 28. April 2014 - 20:48 #

Ich freue mich drauf und werde es auf der PS4 zocken. Hoffentlich kommt meine Deluxe Edition pünktlich Mittwoch an.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 28. April 2014 - 21:00 #

Das Spiel ist völlig an mit vorbeigegangen...
Vorbestellt...

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 29. April 2014 - 4:52 #

Und dafür habe ich Seiten wie Gamersglobal, damit auch kleinere Titel nicht an mir vorbei gehen ;) .

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 28. April 2014 - 23:06 #

Hoffe so sehr, dass noch eine PS Vita Version kommt

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 29. April 2014 - 6:51 #

Gab's diesbezüglich denn schon irgendwelche Andeutungen?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 29. April 2014 - 10:27 #

Leider noch nicht

TheSushiFly 13 Koop-Gamer - P - 1773 - 29. April 2014 - 5:54 #

Danke für den Test, wäre sonst vermutlich an mir vorbei gegangen

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 29. April 2014 - 6:50 #

Hatte das Spiel zwar schon peripher auf dem Schirm, aber dank des Tests ist es nun richtig in den Fokus gerückt. Kam schon lange nicht mehr vor, dass ich erst nach einem Test meine Kaufentscheidung gefällt habe. Thx GG :)

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 29. April 2014 - 7:04 #

Sieht sehr gut aus, werde ich mir sicher bei Gelegenheit holen. Weiß jemand, ob und wie das Gamepad bei der WiiU Fassung einbezogen wird?

Und mal was anderes, geht es nur mir so, oder sind viele der GG-Wertungen in letzter Zeit 8.5? (Manchmal denkt man sowas ja auch und fokussiert sich dann auf diese Zahl, so dass man es stärker wahr nimmt...)

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 29. April 2014 - 8:30 #

Wenn ich mir den Test so durchlese, erinnert mich das ein wenig an Trine, das ich ab und zu mal mit meiner Freundin im Koop spiele.

Was mir an dem Test leider etwas fehlt, sind noch ein paar Sätze zum Koop-Modus, denn der wäre, sollte er motivierend sein, ein Kaufgrund für mich. Wie motivierend ist er denn? Ist man als zweiter Spieler wirklich so gelangweilt oder ist die Märchengeschichte vielleicht interessant genug, um die zehn Stunden Spielzeit auch in dieser Rolle genießen zu können?

Ghostwriter (unregistriert) 29. April 2014 - 9:48 #

Das Spiel hatte mich mit Grafikstil allein schon. Das der Rest nun auch noch gut klingt machts nur besser :)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 29. April 2014 - 10:29 #

Bei Aurora, altgriechisch übrigens Eos, denkt manch einer auch *schauder* an humanistischen Schulunterricht zurück. Trotz dieser Einleitung ;) aber guter Test und gutes Spiel - danke!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 29. April 2014 - 11:22 #

Normalerweise bin ich ja kein großer Freund von JRPG`s, aber diese Bilderbuch-Optik finde ich wirklich stark.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 29. April 2014 - 12:17 #

Das ist ein JRPG?

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 29. April 2014 - 14:43 #

Japan-Rollenspiel

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 29. April 2014 - 14:47 #

Vielleicht nicht zu 100%, aber zumindest hat es doch starke Anleihen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 29. April 2014 - 14:51 #

Stimmt, das Kampfsystem geht wohl sehr stark in die Richtung. Dass es zur Abwechslung mal mit einem westlichen Zeichenstil kombiniert wird statt mit Anime-Look, finde ich eine nette Sache.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 30. April 2014 - 19:38 #

Finde ich auch gut und da ich mir heute das Spiel gekauft habe für die Xbox One, werde ich mich gleich mal von der Qualität des Spiels selbst überzeugen können. :)

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 29. April 2014 - 12:15 #

Mein Exemplar wurde heute versandt, ich bin sehr gespannt auf das Spiel. Dass das Game recht einfach sein soll, stört mich nicht weiter. Wenn ich auf die ***** bekommen möchte, lege ich mein Dark Souls 2 ein. :-)

Vielleicht einfach mal wieder ein Spiel zum Genießen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 29. April 2014 - 14:49 #

Schöner Test. Jetzt bin ich auf die SdK gespannt. :-)

Nutzt das am PC eigentlich uPlay oder Steam?

Noodles 21 Motivator - P - 30220 - 29. April 2014 - 15:06 #

Uplay, aber ich weiß nicht, wie es bei der Steam-Version aussieht, ob die dann einfach Uplay startet, ich vermute mal schon.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 29. April 2014 - 15:06 #

Laut Amazon ist es ein Uplay-Key (in der Retail Box). Die von mir vorbestellte Version von Gamesrocket liefert auch einen Uplay-Key aus.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 29. April 2014 - 15:33 #

Ok, danke euch. Dann kaufe ich nicht bei Steam, finde ich immer blöd, wenn zwei Clients laufen müssen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 29. April 2014 - 16:20 #

Das Spiel hatte ich schon bei Ankündigung auf dem Radar, vornehmlich wegen dem fantastischen Graphikstil. Freut mich sehr zu lesen, dass "Child of Light" auch spielerisch gelungen ist. Vor allem bin ich jetzt aber auf den Soundtrack gespannt! Der ist mir in Videospielen nämlich immer sehr wichtig und was ich im Test gelesen habe, klingt sehr vielversprechend und genau nach meinem Geschmack :)

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 29. April 2014 - 19:56 #

Scheint ja ein wirklich gutes Spiel geworden zu sein, hatte bisher noch nicht viel darüber gehört aber jetzt wird´s gekauft :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 30. April 2014 - 15:51 #

Die Deluxe Edition ist leider eher eine Enttäuschung. Billigste Umverpackung, kam deswegen schon verbeult bei mir an und das Art"book" ... Ja, das Artbook ist ein schlechter Witz. Erstens ist es nur ein Heft, zweitens hat es nur eine sehr überschaubare Seitenzahl (wurde auf der Produktseite glaube ich gar nicht erwähnt, was mich jetzt nicht mehr wundert) und es fehlen mal wieder ein paar erläuternde Texte. Schade, schade.
Sehr schön ist aber das Poster und der Schlüsselanhänger ist auch ein cooles Gimmick, letzteres war für mich auch der Hauptgrund für den Kauf. Trotzdem etwas enttäuscht insgesamt, aber für 20€ konnte man wohl auch nicht mehr erwarten.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 30. April 2014 - 20:48 #

Wie ist denn die Steuerung mit Maus und Tastatur, gerade die J&R Parts? Wenn ich richtig recherchiert habe, geht auf PC ja mal wieder nur das XBox 360 Pad und der Rest wird ignoriert.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 1. Mai 2014 - 7:45 #

x360ce

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 4. Mai 2014 - 17:55 #

Funktioniert bei mir nicht so richtig.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 1. Mai 2014 - 15:44 #

Habe gestern mal mit der Tastatur gespielt (war zu faul meinen Pad anzuschliessen) und es war in Ordnung. Das meiste lässt sich über w,a,s,d + e Steuern.
Spielt sich wahrscheinlich per Pad etwas besser nur kann ich dann kein Bier dazu trinken und das nervt. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 4. Mai 2014 - 17:57 #

Danke für die Antwort. Ich muss wohl mal schauen, ob ich mir den Titel ausnahmsweise zulege, ich finde Child of Light jedenfalls höchst interessant.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 4. Mai 2014 - 21:14 #

Den Glühwurm steuerst du dann immer über die Maus, das geht aber echt gut. Ist eigentlich nur in den Kämpfen richtig relevant, den kannst du dann auf ein gegnerisches Monster bewegen und per Mausklick ihn verlangsamen.
Für den Preis ist das echt ein richtiger Kracher!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 30. April 2014 - 21:01 #

Hab jetzt schon einige Stunden hinter mir und bin wirklich sehr angetan vom Spiel. Optisch ist "Child of Light" bis ins kleinste Detail aufeinander abgestimmt, die Musik passt gut zur Geschichte und dem ganzen Märchenstil und die Gespräche regen mitunter zum Schmunzeln an. Ich spiele auf Schwer, da finde ich das Spiel gar nicht sooo leicht. Das Kampfsystem ist ziemlich taktisch ausgelegt durch die ganzen Elemente, mit denen Waffen und Ausrüstung versehen werden können und bei den Gegnern ist es keinesfalls immer gleich ersichtlich, welche Schwächen sie haben.
Bis jetzt finde ich das Spiel rundum gelungen!

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1558 - 4. Mai 2014 - 21:32 #

Habe es jetzt am Wochenende durchgespielt und bin wirklich sehr beeindruckt. Die wunderschön aufgemachte Spielwelt und der tolle Sound hat mich echt an den Bildschirm gefesselt :)
Für den Preis eine klare Empfehlung.

Endamon 15 Kenner - 3900 - 7. Mai 2014 - 20:08 #

Schöner Test! Danke!

Xeroxan 14 Komm-Experte - P - 2544 - 8. Mai 2014 - 10:09 #

Klingt sehr interessant, werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Auch die Tatsache, dass man in guten 10h durch ist gefällt mir persönlich sehr gut :)

bob42 (unregistriert) 12. Mai 2014 - 18:31 #

Test war in Ordnung. Der Schwierigkeitsgrad ist auf der Stufe "schwer" sehr schön fordernd ohne zu frustrieren. Die Umstellung sollte man früh im Spiel vornehmen, dann fallen Kritikpunkte wie "zu einfache Bosgegner weg.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12868 - 8. August 2014 - 9:35 #

Heute bei einem Gewinnspiel gewonnen!!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 8. August 2014 - 17:48 #

Glückwunsch und viel Spaß damit :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)