Alle Versionen getestet!

Call of Duty - Ghosts Test

Wenn es eine Handvoll Männer mit einer riesigen Übermacht aufnimmt, ihr in der einen Minute in einer Wüste kämpft und in der nächsten plötzlich im All, kann das nur in Activisions Bombast-Shooter-Serie sein. Wir haben das bekannte "Banale Story, großer Wumms"-Konzept auf PS4 durchgespielt und auch auf PS3, 360 und Xbox One getestet.
Benjamin Braun 5. November 2013 - 10:00 — vor 3 Jahren aktualisiert
Call of Duty - Ghosts ab 7,90 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal.
Update 12.11.2013: Jetzt auch mit Bewertung der Fassungen für Xbox One und WiiU (siehe Seite 5)

Im Frachtflugzeug verhören wir unseren ärgsten Widersacher. Doch innerhalb weniger Sekunden wird aus der überlegenen Situation eine ganz andere. Eine Übermacht greift uns an, die unser Flugzeug auseinander nimmt und schadenfroh unseren Absturz in den Dschungel zur Kenntnis nimmt. Gerade noch so gelingt es uns, die Reißleine unseres Fallschirms zu ziehen. Aber die Gefahr ist längst nicht vorbei. Denn im feucht-warmen Dickicht des südamerikanischen Urwalds patrouillieren weitere Gefolgsleute unseres Feindes.

Schießen wir einfach drauf los oder nutzen wir unseren Bewegungsmelder, um an die Soldaten heranzuschleichen und sie von hinten auszuschalten? Egal, wie wir vorgehen, wenige Stunden später sitzen wir bereits im Apache-Kampfhubschrauber und nähern uns zwischen den engen Felsformationen dem offenen Meer, um dort einen Stützpunkt unserer Gegner zu zerstören. Dann tauchen wir unter dem Eis zu einer Ölbohrstation, wehren eine Invasion am Strand von Santa Monica ab und begeben uns schließlich in den Weltraum, um dort unsere Feinde zu bekämpfen.

Das wirkt auf euch alles extrem zusammenhanglos, wie sinnlose Popcorn-Action in Reinkultur? Aber hallo, schließlich sind wir in Infinity Wards neuestem Shooter Call of Duty - Ghosts, den wir für euch auf den Next-Gen- und Current-Gen-Konsolen getestet haben, also für PS3, Xbox 360, PS4 und Xbox One. Konkrete Aussagen zu letzterer Version findet ihr ab sofort auf der letzten Seite des Artikels.

Neue Feindbilder
Hat es nicht ins Moskauer Exil geschafft: Bösewicht Rorke bei den Ghosts.
In Call of Duty - Ghosts räumen die Entwickler von Infinity Ward mit den Feindbildern der Modern Warfare-Reihe auf. Diesmal sind es keine Russen, die die Welt bedrohen. Nein, diesmal sind die Südamerikaner ziemlich böse, wenn auch nicht ganz so böse wie die US-Amerikaner, die sich bereitwillig auf die Seite der Aggressoren schlagen und damit Verrat an den Vereinigten Staaten begehen. Klammheimlich haben die bösen Buben Weltraumwaffen in den Äther geschickt und lassen die Hölle auf dem nordamerikanischen Kontinent losbrechen. Und wir sind mittendrin, als irgendwo in den Hollywood Hills die gebündelte Energie der Nuklearexplosionen im All Häuser zerfetzen, Straßen wegbrechen und ganze Berghänge einstürzen lässt.

Wenige Minuten zuvor saßen wir in der Rolle des wohl bewusst profillosen Logan noch am Waldrand, um gemeinsam mit unserem Bruder Hesh den Lagerfeuergeschichten unseres Vaters Elias zu folgen. Der erzählt von den legendären Ghosts-Elitesoldaten, die selbstverständlich so etwas wie die Fleischwerdung des Heldentums sind. Anders als in Modern Warfare erzählt Infinity Ward aber nicht die Geschichte mehrerer Kämpfer. Stattdessen fokussieren sich die Entwickler auf Logan und lassen euch
Anzeige
nur zwischendurch mal als Elias oder auch in der Rolle eines unbekannten Piloten auf die Feinde los.

Zehn Jahre nach den Ereignissen in den Hollywood-Hills ist von der einst so großen Macht der USA nicht mehr viel übrig geblieben. Wir sitzen nicht allzu weit vom Santa Monica Beach entfernt in einem alten Kino. Als wackere Widerstandskämpfer wollen wir die schmerzend klischeehaft dargestellten Invasoren irgendwie aus unserem Land vertreiben. Die Handlung wird uns an diverse Schauplätze der Vereinigten Staaten ebenso führen wie nach Südamerika und sogar ins All, selbst aus Sicht unseres treuen Schäferhundes werden wir das Spiel erleben. Es wird also mal wieder geklotzt statt gekleckert. Die Bemühungen, diese Einzelteile kohärent miteinander zu verbinden, halten sich allerdings stark in Grenzen. Oder anders gesagt: Abwechslung und diverse Over-the-Top-Momente sind den Entwicklern immer noch bedeutend wichtiger als eine erzählerische rote Linie, die auch ohne Krachbumm irgendwen interessieren würde. Aber das ist schon okay so, wer Call of Duty kauft, erwartet Popcorn-Action in Blockbuster-Dimensionen. Und bekommt Popcorn-Action in Blockbuster-Dimensionen.
Ohne Stillstand zum Finale
Call of Duty - Ghosts lebt wie seine Vorgänger von der stark skriptbasierten Inszenierung und der großen (insbesondere optischen) Abwechslung. In dieser 6er-Box wollen wir euch ein paar Beispiele geben. 1 Die Ghosts müssen ein Bürogebäude infiltrieren und wählen den Weg mit dem Seilwerfer über das Dach, um anschließend die Fassade entlang zu klettern. 2 Auch unter Wasser sind Feinde zugegen. Neptun sei Dank haben wir eine Waffe, die auch dort schießen kann. 3 Im Panzer saßen wir bereits, bevor er aus einem Flugzeug abgeworfen wurde. Nun brausen wir mit Höchstgeschwindigkeit durch die Wüste, um feindliche Tanks und Satellitenanlagen zu zerstören. 4 Im Dschungel fühlen wir uns ein bisschen wie John Rambo. Ob wir rumballern, heimlich die Feinde meucheln oder ganz durchschleichen, entscheiden wir. 5 Wir wissen nicht, ob Logan indianische Vorfahren hat. Im Apache-Kampfhubschrauber macht er in einer geheimen Basis unserer Feinde jedenfalls mächtig Rabatz. 6 Huch, wir sind im All. Wie wir dahin gekommen sind? Egal, das Schießen in der Schwerelosigkeit macht Spaß!
Thumbnail 1 Thumbnail 2 Thumbnail 3 Thumbnail 4 Thumbnail 5 Thumbnail 6

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349044 - 5. November 2013 - 10:04 #

Viel Spaß beim Lesen! Der Multiplayer-Test folgt gegen 14:00 Uhr, dann kommt auch bald noch das PC-Update.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21989 - 5. November 2013 - 17:11 #

Hoffentlich ist bald "gegen 14:00Uhr" bzw. "ca. 15Uhr" ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349044 - 5. November 2013 - 19:19 #

Ach, dreiviertelvier ist doch "gegen 14 Uhr"... Pfeif... Wir hatten etwas Probleme mit den Screenshots, kommt vor, wenn man nicht dankend die Herstellerbilder einbaut.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 5. November 2013 - 10:27 #

Pah, seinen Verwundeten ablegen. Ein Topper Harley musste weiland seinen Verwundeten zum Schießen auch nicht ablegen, und dabei hatten die Mistkerle dem sogar die Schnürsenkel zusammengebunden!

FPS-Player (unregistriert) 5. November 2013 - 14:01 #

Ah! Nicht nur ein Kenner der Episoden, auch ein Kenner der besten Filme! :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 5. November 2013 - 19:48 #

Ich bin vollfunktionsfähig programmiert auf multiple Popkultur-Referenzen. ;)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2312 - 6. November 2013 - 14:27 #

Nicht zu vergessen das die Munition nicht ewig reichte!

Ein glück das Topper Patronen auch geworfen in Tödliche Projektile verwandelt!

Sciron 19 Megatalent - P - 17582 - 5. November 2013 - 10:32 #

Ob man im Multiplayer wohl auch als Hund spielen kann? So ein "Biestmodus" ala Aliens vs. Predator hätte schon was. Optionale Reisszahn- und Flauschifell-Perks inklusive.

Singleplayer scheint nicht zu überraschen. Braucht man also wohl nicht viel zu sagen. Der grafische Unterschied zwischen PS3/PS4 ist nett, aber da wurde natürlich bei weitem noch nicht da maximal Mögliche rausgekitzelt. Selbst die 360-Version sieht fast nochmal ne halbe Gen besser aus, als die PS3er.

falc410 14 Komm-Experte - 2541 - 5. November 2013 - 11:14 #

Ja kann man durch Killstreak wohl freischalten. Mich hat grad einer im Multiplayer gekillt. Musst wohl nur hinlaufen und anspringen, ungefähr so wie mit dem Messer töten.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5971 - 5. November 2013 - 12:07 #

Hat die ein Mensch gesteuert oder sind das die gleichen Hunde, wie es sie z.B. in CoD 5 schon gab (damals als 7er Killstreak), also einfach auf die ganze Karte "losgelassen"?

falc410 14 Komm-Experte - 2541 - 5. November 2013 - 12:22 #

Da bin ich mir nicht 100% sicher, die Killcam sah so aus als ob der Hund von einem Menschen gesteuert worden ist (so wie auch im SP) aber kann natürlich auch ein Bot gewesen sein.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23906 - 5. November 2013 - 10:33 #

Danke für den Test - ich freu mich drauf. Im Prinzip ist es das was ich erwartet habe. 4-6 Stunden Interaktiver Jerry Brookheimer und die üblichen Bombastszenen. Solange ich die entsprechende Spielzeit, mit hoher intenzität unterhalten werde, macht mir die "geringe" Cod-Typische Spielzeit nichts aus.

Der MP interessiert mich, Dice sei dank - momentan aber kaum

Koppler 10 Kommunikator - 406 - 5. November 2013 - 10:35 #

Eine Frage

Die X-Box one Version ist ja noch nicht freigegeben aber spielen konntet ihr sie ja schon.

Ist der Unterschied zwischen 1080p und der Xbox Auflösung für euch sichtbar gewesen.

Ansonsten guter Test

gar_DE 16 Übertalent - P - 5971 - 5. November 2013 - 10:54 #

Es wird schon einen Grund geben, warum die Xbone-Version mit einem Embargo belegt ist...

Koppler 10 Kommunikator - 406 - 5. November 2013 - 11:05 #

Und wieder Xbox Bashing ohne Fakten das war ja nicht anders zu erwarten.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27830 - 5. November 2013 - 11:39 #

Es gibt doch Fakten. Das Spiel läuft laut offiziellen Aussagen auf der Xbox One mit nativen 720p, auf der PS4 im nativen 1080p. Die Aussage das die Xbox One deswegen ein längeres Embargo hat, ist lediglich eine Vermutung die auf Fakten beruht. Das hat nichts mit Bashing zu tun.

RGamer (unregistriert) 5. November 2013 - 16:55 #

Ich finde es richtig das sowas (schwache Hardware und die niedrige Auflösung bei Multiplattspielen) den Leuten immer wieder vor Augen vorgeführt wird. Ich muss sagen du bist einer der wenigen die endlich den paar Leuten die wirklich noch ne Xbone kaufen wollen, mal aufzeigt wie verblendet sie sind. Wir brauchen merh Leute wie dich. Erst wenn endlich die xbox-sparte von M$ untergeht, werden sie wieder vernüftig. Deahalb mach weiter so, wir und Sony stehen hinter dir.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10816 - 5. November 2013 - 17:54 #

Erstmal, hat MS einen viel größern finanziellen Spielraum als Sony, da geht so schnell nix unter. Und was glaubst du passiert wenn nur noch Sony oder MS eine Konsole bauen? Richtig Monopol(jaja, jetzt kommt mir nicht mit Nintendo). Und ein Monopol ist nie was gutes. Und wir Spieler sollten uns freuen das es einen Konkurrenzkampf gibt.

Und nur weil jemand eine Xbox One kauft ist er verblendet, ja ich kaufe sie auch und freue mich riesig. Leute mit solchen Aussagen und solchen Ansichten, wie du, sind verblendet.

Das dazu.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27830 - 5. November 2013 - 18:22 #

Wenn Microsoft untergeht, baut Sony wieder so einen Mist wie mit der PS3 und dem Cell-Chip. So etwas ist in meinen Augen definitiv nicht gesund für die Spiele-Welt, genauso wie die Konzentration auf Call of Duty, TV & Sports nicht gesund für die Spielewelt ist. Sony macht derzeit mit dem Fokus auf einem Spiele-Abo, Streaming, Indie, F2P und AAA in meinen Augen alles richtig, das heisst aber nicht das ich alles gutheissen werde, was Sony in Zukunft macht oder gar das ich Microsoft wünsche das sie untergehen. Ganz im Gegenteil, Microsoft und Nintendo müssen stark werden damit Sony sich weiterhin anstrengt um zu zeigen, dass sie mit der PS1 und PS2 nicht aus reinem Glück Nintendo die Marktherrschaft abgenommen haben.

Derzeit sehe ich aber bei Sony dank x86, DDR5 Unified Memory, Unix und auch ARM Cortex eine stabile Grundlage für die Zukunft, während ich bei Microsoft bisher nur einen schnell zusammengezimmerten Windows 8 PC mit 32MB ESRAM sehe. Warum sollten 3rd Party-Publisher ihre Multiplattform-Titel dafür großartig optimieren, wenn die Spiele auch ohne große Kosten in 720p laufen?

Wir wissen aber was Sony alles gemacht hat, damit die PS3 letztendlich zu einem Erfolg wurde und so etwas erhoffe ich mir in dieser Generation auch von Microsoft. Also mehr Exklusiv-Spiele, mehr neue Spielideen, mehr Geschäftsideen und vor allem mehr Kundenfreundlichkeit.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5971 - 5. November 2013 - 11:44 #

Das hat nichts mit Bashing zu tun (sollte es zumindest nicht sein). Aber wenn Publisher Sachen künstlich zurückhalten, ist das schon immer sehr verdächtig gewesen.

Skeptiker (unregistriert) 12. November 2013 - 19:29 #

Die Fakten sind seit dem 1. Nov bekannt, an dem Tag hat z.B. der YouTuber Total Biscuit in seiner Reihe "Content Patch" eine eigene Sendung zu dem Thema gemacht.

So wie ich das verstanden habe, ist auch die horizontale Auflösung höher. Die PS3 (900p) berechnet gegenüber der Konkurrenz (720p) also nicht nur 25% Prozent mehr Pixel, sondern 50%

Was dann zu der Frage führt, ob die neue Microsoft Konsole sich schon an 4k-Filmmaterial verheben wird.
(Was auch immer man mit 4k im Wohnzimmer will, oder überhaupt mit einem Wohnzimmer, oder einem TV-Gerät)

Green Yoshi 21 Motivator - 25145 - 5. November 2013 - 16:01 #

Weil sie erst am 22.11. erscheint? Die PS4-Version kommt ja in den USA schon nächste Woche.

Außerdem ist es ja allgemein bekannt, dass die Auflösung zugunsten der Framerate auf 720p gesenkt wurde. Fall in der One ein gute Upscaler steckt, wird man auf kleinen und mittelgroßen HDTV wohl keinen großen Unterschied feststellen können.

Koppler 10 Kommunikator - 406 - 5. November 2013 - 16:16 #

Danke dir genau das dache ich mir auch

mich hatte nur der rein subjektive Eindruck beim testen interessiert und mehr nicht

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10816 - 5. November 2013 - 17:55 #

Eben drum. Und der Upscaler der One scheint ja wirklich gut zusein. Wobei das natürlich nie an natives 1080p ranreicht.

blobblond 19 Megatalent - 18469 - 5. November 2013 - 22:35 #

Die PS4-Version bietet zwar 1080 an aber es soll auf der PS4 auch zu Frameeinbrüchen kommen.
"The PlayStation 4 version, however, has noticeable technical issues, sometimes slowing to a crawl, particularly during set-piece moments with multiple effects."
http://www.joystiq.com/2013/11/05/call-of-duty-ghosts-ps4-review-g794d21b/

"While the PS4 version runs at a native 1080p, that precious framerate drops briefly before checkpoints, which are at least placed so that the odd stutter never affects gunplay."
http://www.ign.com/articles/2013/11/05/call-of-duty-ghosts-review

BigBS 15 Kenner - 3138 - 5. November 2013 - 10:36 #

Hm, trotz halbwegs guter Wertung werde ich auch diesen Teil erstmal auslassen.

Black Ops 2 habe ich schon nicht allzu weit gespielt, davor aber jeden Teil gesuchtet bis zum Ende.

Schade auch, dass die Grafik nicht wirklich nach NextGen ausschauen tut.
Und für meine PS4 will ich schon ein Grafikbrett haben. Also...Killzone wird es hoffentlich. :-)

Azzi (unregistriert) 5. November 2013 - 10:40 #

Sieht erbärmlich aus selbst auf den neuen Konsolen. Die Engine scheint einfach völlig veraltet, da liegen Welten zwischen Frostbite oder Cryengine.

Ansonsten war früher bei MW1+2 der MP ganz lustig (mal von der Cheaterpest abgesehen). Aber mit den DLCs wird das halt auch teuer auf Dauer...

Talaron 16 Übertalent - 4021 - 5. November 2013 - 11:12 #

Muss ja niemand die Maps kaufen, wenn er sie zu teuer findet... Habe vor kurzem mal wieder MW3 reingeworfen und man findet auch komplett ohne DLC noch genug Spieler, um viele Runden lang Spaß zu haben. Wer natürlich viel spielt oder gar mit festem Clan unterwegs ist, für den sind die Maps schon eher reizvoll. Aber dann sind 15 Euro (bzw. ca. 12 Euro wenn man den Season Pass holt) auch nicht zuviel verlangt, schließlich hat man dann ja auch hunderte Stunden Spielzeit hineingesteckt, die man z. B. bei WoW wesentlich teurer bezahlt hätte.

Azzi (unregistriert) 5. November 2013 - 11:16 #

Naja ist schon einiges an Geld vor allem weil die COD DLCs ja bis auf paar Maps wenig Inhalt bieten. Wenn du dann noch parallel für Battlefield DLCs latzen musst, wird das schon ein teures Vergnügen.

Punisher 19 Megatalent - P - 16013 - 5. November 2013 - 11:18 #

Nu man MUSS ja keine DLCs kaufen. Ausserdem hiess es doch bei Battlefield 4, dass Maps gratis sein werden aus Kompatibilitätsgründen, oder bringe ich da was durcheinander?

Talaron 16 Übertalent - 4021 - 5. November 2013 - 12:53 #

Schau dir mal die meisten Singleplayer-DLCs an, wie viel Inhalt die bieten. Hatte z. B. die letzten Tage viel Spaß mit Metal Gear Rising und hätte evtl. auch bei den DLCs zugeschlagen, aber 15 Euro für nicht mal zwei Stunden Spielzeit und zu großen Teilen aus dem Hauptspiel wiederverwertete Levels... Da lob ich mir doch das Preis-Leistungs-Verhältnis von COD.

v3to (unregistriert) 5. November 2013 - 11:33 #

finde ja diese kritiken der marke 'nur das beste ist gut genug - der rest kotzt mich an' allgemein schwer verdaulich. aber vielleicht fehlt mir da als nicht-shooter-spieler einfach nur der richtige blick.

Mad Squ 11 Forenversteher - 677 - 5. November 2013 - 10:54 #

Wird es noch einen Nachtest der Wii-Version oder zumindest einen kleinen zusätzlichen Kasten geben, in dem etwaige Besonderheiten und grafische Spezifika erläutert werden?

Schönen Dank!

Sniizy 14 Komm-Experte - 2665 - 5. November 2013 - 11:15 #

Beste Besonderheit der Wii U-Version: Unterstützung der Pointersteuerung via Wii-FB und Nunchuk. Diese Art und Weise habe ich auf der Wii einst sehr liebgewonnen :)

Mad Squ 11 Forenversteher - 677 - 5. November 2013 - 15:57 #

Bedeutet das, ich laufe mit dem Joystick des Nunchuk und Ziele mit der Wiimote? Das wäre ja wie in so einem Spielhallen-Shooter :D

Dann müsste ich mir ja doch noch mal so ein Gewehr-Zubehör-Dingsbums besorgen...

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21989 - 5. November 2013 - 12:47 #

Hoffe ich auch, wenngleich mich Shooter nur sehr sekundär interessieren :)...

Punisher 19 Megatalent - P - 16013 - 5. November 2013 - 11:17 #

"Er entgegnete uns, dass das unter anderem damit zusammenhängen würde, dass sein Team zu Beginn der Entwicklung nur mit geschätzten Hardware-Spezifikationen arbeiten konnte. Und dass die Entwicklungsphase auf Next-Gen nicht so lang dauern konnte wie auf den aktuellen Konsolen."

Ui, damit bestätigt er mehr oder weniger was ich in einem anderen Post vermutet hatte... die 3rd Parties optimieren bisher nicht richtig für die NextGen u. hatten nicht genug Zeit mit den SDKs. Letzteres wiederum bestärkt mich in der Annahme, dass die Veröffentlichung der Konsolen in 2013 ein Schnellschuss war, weil jeder unbedingt schneller sein wollte als der Andere. Das steigert meine Hoffnung bzgl. Qualität der NextGen generell jetzt nicht gerade ins unermessliche.

falc410 14 Komm-Experte - 2541 - 5. November 2013 - 11:18 #

Also die Grafik ist schon deutlich schlechter als wie bei Battlefield 4 auf dem PC. Die Kampagne startet zwar etwas abwechslungsreicher aber schon nach 20 Minuten hat man das Gefühl das es wirklich das Gleiche wie immer ist. Bis jetzt ist der Funke noch nicht übergesprungen. Die Kampagne von BF4 ist auch nicht der Brüller aber hat mich zumindest am Anfang mehr gefesselt - liegt aber zum grossteil an der Grafik denke ich.

Der MP ist total anders als wie bei BF4. Wo es bei BF4 noch relativ langsam und taktisch zugeht ist das hier das Quake 3 Pendant dazu. Schnell und kurz. Serverbrowser gibt es wieder nicht - ich dachte das sollte wieder kommen? Stattdessen wieder diese beschissene Automatch Geschichte. Das langweilt mich total. Da hat BF4 deutlich Pluspunkte was die Organisation des MP angeht. Auch kann ich meinen Loadout und meinen Fortschritt in BF4 besser erkennen, das ist hier künstlich kompliziert gemacht.

Vom Spielgefühl kann man den MP aber nicht vergleichen, ist wie Äpfel und Birnen. Beides hat seine Vor- und Nachteile, je nachdem ob man es lieber taktisch auf großen Karten mag, oder kleine Karten mit 12 Spielern in kurzen schnell Runden.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5971 - 5. November 2013 - 12:06 #

Das mit dem Server wunder mich jetzt etwas, den haben sie doch groß angekündigt. Vermutlich hatte ich mit meiner Ahnung recht und das sind wieder nur unranked Server für Clanwars.

Imbadin (unregistriert) 8. November 2013 - 13:24 #

die BF4 Kampagne finde ich diesmal richtig gut gelungen!
OK, dass mal als Squadleader zwar nur das Anhängsel mimt ist irgendwie unfreiwillig komisch und dass es ein paar unerklärliche Lücken in der Story gibt auch aber ansonsten war die Kampagne gegenüber Medal of Honor und den anderen Betafields richtig Super.

Die Handvoll Charaktere in BF4 haben einen auch nicht überfordert, anders als die Krude Bande in COD Ghosts.

jguillemont 21 Motivator - P - 30833 - 5. November 2013 - 12:23 #

Danke für den guten Test. Reizen tut mich das Spiel schon, aber der Vorgänger hat mich irgendwie abgeschreckt, weil ich irgendwie nicht verstanden habe, worum es ging. Aber die Inszenierung der Reihe war schon immer beeindruckend.

v3to (unregistriert) 5. November 2013 - 12:52 #

hab mir eben mal das testvideo gegeben. nun, sowohl military als auch shooter sind so garnicht mein ding, weshalb wohl auch dieser teil an mir komplett vorbeigehen wird. was mich aber schon beim zuschauen richtig genervt hat, war dieses permantente geschreie im funkfeuer. läuft das die ganzen 6 stunden kampagne so ab?

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14524 - 5. November 2013 - 13:10 #

Damit steht fest, ich hole es mir erst für die PS4!

rammmses 19 Megatalent - P - 13146 - 5. November 2013 - 13:32 #

Ich mag den Singleplayer der Reihe sehr, wie Popcorn-Kino, kann man sich einmal im Jahr für die 6 Stunden schon mal geben und macht dann mächtig Laune. Den Zombie-Modus von BO2 fand ich auch ganz gut, bin mal auf den Alien-Coop gespannt. Freu mich drauf, in 3 Wochen auf PS4 :) Nur schade, dass die Grafik nun wirklich nicht mehr zeitgemäß ist, gerade im Vergleich zu Battlefield 4. Selbst die Next Gen Version sieht auf Bildern und dem Video deutlich schlechter aus als z.B. Killzone 3 auf der PS3. Die 60 FPS hätten im SP auch nicht sein müssen, da hätt ich lieber mehr Bombast gehabt.

PS: Finde die Verlgleichsbilder zwischen den Versionen sehr gut, vll könnt ihr in Zukunft auch noch mehr davon machen, sodass z.B. die Unterschiede in Effekten oder Weitsicht deutlicher werden.

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 5. November 2013 - 14:32 #

"wie Popcorn-Kino"

Genau so liest sich der Test wirklich. Es ist ein sehr solider Action-Film der Marke Achterbahnfahrt, aber eben ein grauenhaftes Spiel. Am besten wäre, die Interaktion gleich ganz zu streichen.

Ramirezaaaa (unregistriert) 5. November 2013 - 15:16 #

Dann bleibt aber nur noch ein "Film" wie gemacht für Gehirnamputierte... Sorry, klingt hart, aber etwas anderes empfinde ich nun einmal nicht. MW2 fühlte sich inhaltlich so an wie eine zu Polygon gewordene Lobotomie.

rammmses 19 Megatalent - P - 13146 - 5. November 2013 - 16:52 #

In den ersten Serienteilen gab es überhaupt keine Story... Die von den Black Ops Teilen fand ich ziemlich gelungen, kein Bioshock, aber über Shooter-Durchschnitt.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 5. November 2013 - 18:22 #

Die musst du ja schon hinter dir haben, um das beurteilen zu können. Mein Beileid.

Nachtfischer 16 Übertalent - 5495 - 6. November 2013 - 8:36 #

Naja, das muss dann eben jeder selbst wissen. Gibt ja scheinbar auch im Kino genug Zuschauer für dieses Genre.

(Nebenbei bemerkt stimme ich zu: CoD ist meines Erachtens ein minderwertiges Spiel UND eine minderwertige Story. Notwendigerweise.)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4429 - 7. November 2013 - 8:54 #

Klar hast Du das etwas drastisch ausgedrückt, aber als politisch interessierter Mensch muss ich Dir absolut zustimmen. Dieses "wir sind die Großmacht, deren Helden auch im Alleingang wieder und wieder die Welt retten"-Szenario ist nicht nur ausgelutscht, sondern widert mich gerade jetzt in Zeiten von NSA so dermaßen an, auch wenn man weiß, dass die mit dem CIA den Präsidenten im Iran gestürzt haben.
Und jetzt sollen die "Bösen" aus Südamerika kommen. Wer sich mal für Geostrategie interessiert, weiß aber, dass die USA selber mehrere Aktionen, Putschversuche, Konterrevolutionäre und andere Kriminelle da unterstützten und immer wieder versucht haben, eine Welt nach ihrem Wunsch zu formen. Die "Bösen" sind wohl eher die USA gewesen, hinterhältig, niederträchtig mit Geheimdiensten, denen jedes Mittel Recht ist.
Und dann dieses Spiel, das die Geschichte komplett umdreht und das verkauft sich in wenigen Tagen 1 Milliarde mal.
Arme Menschheit, Lobotomie klingt sehr passend.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40203 - 12. November 2013 - 19:16 #

Zum Glück haben die nur die Menge im Wert von 1 Mrd $ ausgeliefert! Und das ist mir auch schon zuviel.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4429 - 13. November 2013 - 21:58 #

Ja, das habe ich unglücklich ausgedrückt.

Goldfinger72 15 Kenner - 3144 - 5. November 2013 - 13:37 #

Test liest sich gut, aber ich werde es mir wohl nicht kaufen. Irgendwie bin ich dieser ganzen Kriegsshooter über... bei Black Ops 2 sind mir schon vor der Mitte des Spiels die Augen zugefallen. :-)

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1880 - 5. November 2013 - 13:59 #

Das gehört in ein Museum! *Indy-Melodie pfeif*

1000dinge 15 Kenner - P - 3050 - 5. November 2013 - 14:15 #

Die Screenshots der PS4 (und ONE wird sicher ähnlich sein) ernüchtern mich etwas. Da hatte ich mehr erwartet.

Farang 14 Komm-Experte - 2453 - 5. November 2013 - 15:19 #

wäre das selbe spiel jetzt ein moh hätte es eine niedrigere wertung bekommen...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12855 - 5. November 2013 - 15:32 #

Achja das Spiel welches sich groß mit Next Gen GRafik schmückt aber nicht so aussieht und auf dem PC 6gb Ram zum starten braucht, aber nicht mal 2gb verbraucht...

Jadiger 16 Übertalent - 5372 - 5. November 2013 - 15:52 #

Ja das ist so ein Witz ich hab es gleich gesagt das es nicht sein kann das es 6Gb braucht. Ich frag mich warum man sowas macht eine küstliche sperre einbauen damit sich welche Windows8 kaufen in der 64 Version oder Ram.

Ich fand die Kampanie noch schlimmer wie in Black Ops2 ich dachte das ist kaum noch möglich. Der Alien Mode ist viel schlechter wie der Zombie Mode von Black Op2 und im Muliplayer hat sich sehr wenig getan. Außer das die Killstreak jetzt unterteilt sind und das man Punkte fürs Leveln bekommt und eine Ki Squad 1vs1 gibt das war es mit Neuerungen.
Grafisch schwankt es zwischen schlecht und gut aber eher mittelmäßig und Bombastisch fand ich es nie.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 5. November 2013 - 18:16 #

Der einzige Grund ist, dass es die Leute für Konsolen kaufen sollen, da kann man mehr Kohle machen.

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 5. November 2013 - 21:06 #

Lese ich das richtig, man braucht ums Verrecken 6GB Ram damit CoD Ghosts überhaupt startet?

Mein Rechner ist zwar schon ein paar Jährchen alt und hat halt auch nur 4GB Ram (man musste ja nie aufrüsten da die Konsolen halt gebremst haben) kriegt BF4 aber immer noch auf hohen Einstellungen absolut flüssig zum Laufen.

Wille des Omnissiah (unregistriert) 13. November 2013 - 0:34 #

Ziemlich offensichtklich das irgend welche Hardwareproduzenten denen Geld zustecken war ja schon mit black ops 2 das gleiche. Sieht genauso aus wie MW2 aber läuft nicht mit einer Dualcore CPU obwohl ich den Voränger noch auf maximum spielen konnte.

Jadiger 16 Übertalent - 5372 - 5. November 2013 - 15:41 #

Die PS4 Version soll nicht ganz in 1080p laufen laut Eurogamer.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 5. November 2013 - 15:56 #

Mein letzter Teil war MW 3 und ich bin erstmal übersättigt von Shootern.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 5. November 2013 - 17:39 #

##Vergleichsbild PC/PS4## - Krass, ich hätte nicht gedacht, daß die PC-Version ein so gutes Stück besser aussieht. PC ist richtig scharf und auch die Kontraste und Details wirken deutlich knackiger..
Als PC-Spieler der ersten Stunde bin ich aber natürlich stolz ;)

Jadiger 16 Übertalent - 5372 - 5. November 2013 - 19:55 #

Zwecks Next Gen schlägt jeden Pc tun sic schon mit mittelklasse Rechner schwer.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 5. November 2013 - 20:30 #

Naja, es ist ja aber auch klar, daß das noch die Anfänge sind. Es wird sich auf den Konsolen schon noch einiges tun, denke ich.
Keine Konsole (und auch keine neue PC-Grafik-Generation) wurde von Anfang an richtig ausgenutzt..

Roboterpunk 16 Übertalent - 4486 - 5. November 2013 - 21:54 #

Doch, die Magnavox Odyssey. ;)

Jadiger 16 Übertalent - 5372 - 6. November 2013 - 22:57 #

Nur das es diesmal nicht irgend welche Spezial Chips sind die keiner kannte. Das ist der große unterschied und das scheine viele nicht zu verstehen. Die PS4 besteht aus normalen Pc Teilen einer Gpu von 2011 einer Mobil Cpu mit 1,6Ghz.
Natürlich werden die Spiele besser ausehen wie jetzt das liegt aber nicht an der Leistung der Konsole sondern an der Leistung der Engine.
Und wenn die PS4 schon jetzt keine 1:1 kopien eines PC Spiels hin bekommt und cod ist weis Gott kein Hardware Monster dann ist das sehr eindeutig.
Viele unterschätzen den Rechenaufwand von AA,DX11 oder gar 1080p, die Xbox360 hat damals eben schon gezeigt was Konsolen können.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 7. November 2013 - 14:32 #

Prinzipiell gebe ich dir Recht. Aber ganz so einfach ist es auch wieder nicht. -Genau- gleich wie ein PC sind die Konsolen dann auch nicht aufgebaut. Vor Allem die PS4 mit ihrer speziellen Speicheranbindung. Solche Konsolen sind auch allein deshalb schon schneller (wie ein exakt vergleichbarer PC), weil sie optimiert sind, z.B. in Bezug auf die Grafikschnittstelle(n).
Aber wie gesagt, prinzipiell hast schon recht.

Jadiger 16 Übertalent - 5372 - 12. November 2013 - 20:29 #

Die Speicheranbindung der PS4 ist standard für eine Gpu die Full Hd liefern soll. Sie ist sogar recht wenig wenn man bedenkt das Cpu und Gpu sich die Bandbreite teilen müssen deswegen wahrscheinlich kein Msaa. AMD wird 2014 genau Notebooks mit Gddr5 als Hauptspeicher raus bringen um eben eine bessere Leistung der Apu zu erreichen und vor allem die kosten zusenken. Eine Cpu hat sogar nachteile durch Gddr5 Ram das ist eine reine kosten Sache und kein Plus was sie da verkaufen nur bei Sony ist alles ein plus.
Ein PC mit vergleichbarer Technik sprich 7870 kann aber Bf4 in 1080p Berechnen. Die PS4 schaft das nicht oder Ac4 mit Msaa die Optimierung finde doch schon lange statt. Oder versuch mal Bf4 mit 1,6 Ghz Cpus zu spielen dort steckt die Konsolen Optimierung. Grafikschnittstelle nutz die Ps4 Opengl wie die Ps3 was bestimmt nicht die erste Wahl ist. Die Beschränkung sieht man aber bei jedem Titel auf den neuen Konsolen und das ist einfach schwach für eine Konsole. Die Ps4 ist sehr auf low cost getrimmt und in der Masse kostet das keine 400 Euro die werden bestimmt schon 2014 sehr nahe an die 300 Euro kommen.

bsinned 17 Shapeshifter - 7206 - 6. November 2013 - 11:28 #

'Stolz' ist wahrscheinlich etwas zu viel gesagt. TotalBiscuit zB lässt kaum ein gutes Wort am PC-Port von Ghosts. Im Menü kann man anscheinend nichtmal die Maussensivität oder FOV einstellen.

http://www.youtube.com/watch?v=AAgc43e-zp4&feature=c4-overview&list=UUy1Ms_5qBTawC-k7PVjHXKQ

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 7. November 2013 - 2:49 #

Schon lange keinen derartigen Rage mehr von ihm über ein Spiel gesehen :D

oojope 15 Kenner - 3031 - 5. November 2013 - 17:43 #

Hm, bleibt wohl alles beim alten und ist irgendwo auch gut. Werde wahrscheinlich zuschlagen, wenn der nächste Teil draußen ist und man diesen was günstiger bekommt.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3177 - 5. November 2013 - 19:34 #

Zitat "Allerdings kann auch niemand ernsthaft erwarten, dass Activision Millionen von Extra-Dollar in eine PS4-Version steckt, die dann bei der anfänglich niedrigen verkauften Hardware-Basis keinen Gewinn mehr abwirft."

Naja, das würde ich etwas anders sehen, und erwarte schon einen erkennbaren Unterschied. Und von IW/Activision erwarte ich auch dass sie nach den xx(x?) Millionen verkauften CoD's + Mappacks eben auch, dass etwas mehr Geld für die Zukunfts-Gen investiert wird. Aber sagen wir einfach, dass es an der mangelnden Erfahrung und nicht am "lohnt-sich-nicht"-Prinzip liegt ;)

Für mich heisst jedenfalls, kein Vollpreiskauf - wird später günstig gebraucht gekauft.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103588 - 5. November 2013 - 19:53 #

Klingt nach business as usual, was nich schlecht sein muss.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 5. November 2013 - 21:49 #

8.5?
Wohl eher 8.5 minus 5 (CoD Wertungsbonus). Das dürfte dann eher hinkommen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. November 2013 - 2:12 #

IW definiert mal wieder den "modernen Shooter" für PC, OHNE FOV Einstellung ^^
Und eine Option für Audio muss reichen: Lautstärke. Nicht das noch jemand die Musik ausstellt, weil unnütz.

Na, wie Wertung wird der Zielgruppe schon passen.

Y5LmbH9 (unregistriert) 6. November 2013 - 4:26 #

Da hat wohl jemand die PC Version nicht selbst gezockt. Die PC Version ist mehr als eine Frechheit, so einen schlechten Port hat man seit GTA4 nichtmehr gesehen.
Bugs, grottige Performance und Abstürze/Freezes.

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2451 - 6. November 2013 - 11:20 #

Ach übrigens nette Copy Paste Aktion IW: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=5E82ZkHTiVU

Tschuldigung wenn ich die ganzen positiven Reviews nicht mehr wirklich ernst nehmen kann...

bsinned 17 Shapeshifter - 7206 - 6. November 2013 - 12:48 #

Wow, ist das wirklich so? Ich hab Teil 2 nie gespielt.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22043 - 6. November 2013 - 13:33 #

Echt witzig. :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 39015 - 12. November 2013 - 8:47 #

Wow. Erinnert mich an die Szene aus Transformers 3, die aus Die Insel übernommen wurde.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 6. November 2013 - 14:14 #

Solange selbst das "Spiele-Magazin für Erwachsene" einem Spiel mit dümmlicher Story noch eine 8.5 gibt, muss man sich nicht wundern, wenn Spiele als kindisch angesehen werden.
Werdet endlich wirklich erwachsen!
Zur Zeit seid ihr einfach nur ein kleines PR-Rädchen in der Spiele-Maschinerie.
Nehmt endlich eure Verantwortung als Kritiker wahr!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 6. November 2013 - 22:17 #

Naja Story ist ja weißgott nicht alles. Dummerweise stimmt bei CoD der Rest aber auch nicht...

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1336 - 7. November 2013 - 19:01 #

Ja,... Muss dir leider zustimmen. Bei Gamestar erwarte ich so eine Wertung (deswegen ja nur mit Multyplayer testen!? oder irgendwie so war das), aber bei GamersGlobal hätt ich schon etwas weniger CoD Bonus erwartet.

Da hat der Seriösitätslack leider nen Kratzer bekommen.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6544 - 7. November 2013 - 12:59 #

Der Test von rockpapershotgun ist als "Gegengewicht" auch ganz informativ:
http://www.rockpapershotgun.com/2013/11/06/wot-i-think-call-of-duty-ghosts-single-player/

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5768 - 8. November 2013 - 1:55 #

Ich hab kein Problem mit CoD, im Gegenteil, ich fand alle bisherigen Teile sehr unterhaltsam. Die liefen auch problemlos bei mir.

Aber von Ghosts kann man im aktuellen Zustand nur abraten. Die Performance ist sehr schlecht, die Framerate schwankt grundlos ganz massiv. Crysis 3 und Battlefield 4 laufen auf meinem PC völlig problemlos mit maximalen Settings, CoD Ghosts hingegen hat Hänger ohne Ende und furchtbare Mouselags.

Mit aktivem VSync gibt es in den Zwischensquenzen (sind Videos, keine Echtzeitgrafik) massive Soundhänger. Ohne VSync sind die weg, dafür hat man erhebliches Tearing.

Die Grafik schwankt stark. Der Level im All sieht klasse aus, der kann fast mit Battlefield 4 mithalten. Die beiden Level davor und danach sehen dafür stark veraltet aus, schlechter sogar als bei früheren Teilen. Mit Battlefield kann das nicht mal ansatzweise mithalten.

Schon lange kein so durchwachsenes, unoptimiertes Spiel mehr auf dem PC gesehen. Lieber noch ein paar Wochen warten, bis es auf einen brauchbaren Zustand gepatcht wurde.

Wer's wie ich leider schon gekauft hat:

VSync aus und Terrain Detail auf off helfen bei den endlosen Stotterern deutlich. Das Spiel stottert danach leider trotzdem noch, aber es wird spielbarer. Das Terrain-Settings hatte für mich subjektiv keine optische Änderung. VSync auf off erzeugt zwar starkes Tearing in den Videos, aber bei 3D fast gar nicht.

Abseits von allem Gezeter über Grafikqualität und Anforderungen: das Spiel ist auf dem PC einfach in einem unfertigen Zustand. In so einem schlechten Zustand war bei der Auslieferung kein anderer CoD-Teil, nicht mal ansatzweise. Hier bekommt man bestenfalls eine frühe Beta und kein ausgereiftes Spiel. Im Moment kann man vom Kauf nur abraten.

Nero-mh 04 Talent - 20 - 10. November 2013 - 12:11 #

Vielen Dank für einen so langen und gut geschriebenen Test! Ich habe mich nun nach einer Menge Skepsis wegen der letzten Call of Duty-Titel doch noch dazu entschieden, das Spiel zu kaufen.

J.C. (unregistriert) 10. November 2013 - 23:01 #

"Die Qualität, die Infinity Ward und Treyarch Jahr um Jahr liefern, ist einfach nicht zu bestreiten!"

Qualität wovon? Grafik? AAA-Aktion?

Keine Ahnung, ich habe nach einem eurer Tests wiklich versucht CoD zu spielen. Ich glaube MW3. Ich habs nicht geschafft. Ja, es ist spektakulär. Aber wie soll ich das länger als 15 Minuten an einem Stück spielen? Alles explodiert, alles schreit, aber wenn ich nicht weiter gehe passiert nix? Keine Ahnung, ich mag Aktion, zB FarCry3, aber ich verstehe einfach nicht wo der Spaß bei CoD soll.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. November 2013 - 23:43 #

Ich verstehe generell nicht, wie diese An-der-Leine-gezerrt-Shooter so gut ankommen können. Und noch weniger, wenn Spieletester auf die billig cineastische Präsentation abfeiern ^^

J.C. (unregistriert) 11. November 2013 - 10:24 #

Mich nerven nur die immer wiederkehrenden Behauptungen, dass Spiel sei ja objektiv gesehen von hoher Qualität, dass könne ja kein Aktion Fan abstreiten. Es gibt auch im Film einen Unterschied zwischen Transformers 3 und sagen wir Sin City oder Die Hard. Dieses Bombast Stakkato hat einfach einen Reiz für mich, das nehme ich kaum mehr als ein Rauschen wahr. Was ich will sind erinnerungswürdige, pointierte Szenen. Und damit ist kein spezieller Anspruch an Charaktertiefe gemeint, das hat Die Hard auch nicht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65585 - 11. November 2013 - 11:54 #

Ich hab Black Ops damals hier in einem Gewinnspiel erhalten und dann in 30 bis maximal 60 Minuten langen Stückchen gespielt. Ich bekomm da Kopfschmerzen von lauter Krach und Bumm an allen Ecken...

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6544 - 12. November 2013 - 10:24 #

Ich auch. Ich finde sowas als "Popcorn-Kino" bzw. -Spiel ab und zu ganz cool, aber nach spätestens einer Stunde CoD bin ich fahrig und nervös und meine Augen sind angestrengt... dann geh' ich am besten in Guild Wars 2 ein bißchen handwerken... ;))

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 12. November 2013 - 15:18 #

Ich weiß auch nicht so recht, was ich von dieser Aussage halten soll. Ich finde, darüber kann man sehr wohl streiten. Grafik finde ich nur teilweise relevant, ein Spiel muss ja kein Engine-Wunder sein, um hübsch auszusehen.

Spielerisch fand ich das letzte CoD, das ich gespielt habe, (das erste BlOps) latent langweilig und nervig. Die ständige Reizüberflutung durch Dauerexplosionen haben mich irgendwann nur noch angeödet. Inhaltlich möchte ich gar nicht anfangen...dieser ganze Hurra-Patriotismus "Lass uns auf alle Nichtamerikaner schießen boyhowdy"-Gedöns finde ich schwer zu ertragen. :/

Punisher 19 Megatalent - P - 16013 - 12. November 2013 - 20:20 #

ich habs eigentlich immer gern gespielt, eben wie man ab und an nen Blockbuster anschaut. Aber bei den BlOps war bei mir auch der Spaß aus... nach einer Stunde hab ichs etwas angenervt in eine "neee danke"-Ecke meines Regals verbannt.

Honesty 10 Kommunikator - 382 - 12. November 2013 - 13:43 #

Wann kommt der Xbox One Test heute?

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40203 - 12. November 2013 - 19:13 #

Jep, ist jetzt eingebuden. Sogar mit der WiiU Version.

Souler (unregistriert) 12. November 2013 - 14:19 #

Habe damals MW2 im Multiplayer gespielt bis zum geht nicht mehr und war auch irgendwann richtig gut in dem Spiel,aber nun bei Ghosts nach Jahren der Pause habe ich festgestellt,dass ich mittlerweile keine Lust mehr auf diese Hektik habe und keine Lust mich da nochmal einzuarbeiten.

Kampagne fand ich ok,Story war zwar fürn Eimer,aber es hat halt wie immer gut geknallt und es war abwechslungsreich und es hat für 2 Abende unterhalten.Immerhin.

Spiel ist nun bereits wieder verkauft.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10816 - 12. November 2013 - 19:06 #

Hätte gedacht es wäre schlimmer zumal es bestimmt nur auffällt wenn beide Versionen nebeneinander laufen. Hab mich trotzdem für die PC Version entschieden.

. 21 Motivator - 27828 - 12. November 2013 - 19:12 #

Schöner Vergleich aller Version. Kurzum: Das neue CoD sieht eigentlich nirgends gut aus, man kann nur in der Reihenfolge PC, PS4, Xbox One, WiiiU nach der Reihenfolge des kleinsten übel wählen. Ich wähle auch und kaufe Battlefield 4.

Skeptiker (unregistriert) 12. November 2013 - 19:39 #

Was für eine Blamage für Sony, die bessere Konsole für weniger Geld anzubieten. Wie konnte das nur passieren? Peinlich, peinlich!

Elton1977 19 Megatalent - P - 15512 - 12. November 2013 - 20:14 #

Naja, die ganze Sache ist für Microsoft aus technischer Sicht wirklich kein Ruhmesblatt, aber wer weiss ob Sony bei dieser Preisgestaltung nicht ein fettes Minus einfährt und durch einen hohen Marktanteil erst bei den Lizenzkosten für die verkauften Spiele etwas verdienen wird/will. Das ist alles ein ziemlich trüber Blick in die Kristallkugel...

Jadiger 16 Übertalent - 5372 - 12. November 2013 - 20:31 #

die machen garantiert kein Minus.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 12. November 2013 - 21:47 #

was macht dich da so sicher?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 12. November 2013 - 19:53 #

Das Spiel scheint wirklich unter aller Sau programmiert worden zu sein. hat man wohl bei 50% aufgehört und sich schonmal mit Map Recyling beschäftigt, damit man sie als DLCs nach 1 Woche verkaufen kann...

Tyntose 14 Komm-Experte - 1837 - 12. November 2013 - 20:03 #

Komisch, ich habe sogar mehrfach Lob gehört was die technische Umsetzung auf der WiiU angeht und überwiegend Kritik an der PS4-Fassung.

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11628 - 12. November 2013 - 20:39 #

Privat oder auch Tests irgendwo? Über Links würde ich mich freuen

Green Yoshi 21 Motivator - 25145 - 12. November 2013 - 21:43 #

Konnte nur folgendes Review finden, das sieht die WiiU-Version knapp über der 360-Version:
http://digitalchumps.com/game-reviews/159-nintendo-wii-u/11167-call-of-duty-ghosts.html

Infinity Beard (unregistriert) 12. November 2013 - 20:46 #

Bleibt doch ein einziges Mal bei der Wahrheit. Ich zitiere das Review von Polygon:

"The Xbox One release's framerate was far more noticeable. As mentioned in the initial review, Call of Duty: Ghosts suffers from consistent framerate drops on the PS4, especially during multiplayer when action got especially hectic. The Xbox One version suffered no such drops, maintaining a steady 60 frames per second throughout.

For a multiplayer shooter, framerate consistency is paramount. Given its relative visual parity with the PS4 release, Call of Duty: Ghosts is a more playable, slightly superior (albeit disappointing) game on Xbox One.

Xbox One score: 7.0
PS4 score: 6.5"

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3865 - 12. November 2013 - 21:23 #

Oh bei Polygon haben sie also alles in eins getestet? Auch gut!
Gamersglobal hat sich die Mühe gemacht und den Multiplayer getrennt vom Singleplayer getestet. Hier der Link zum Test für Dich, in dem auch auf dieses Problem eingegangen wird:
http://www.gamersglobal.de/test/call-of-duty-ghosts-mp?page=0,2

Toll Nicht?! Wenn sich EINE Redaktion die Mühe macht einen wichtigen Test auch mit dem Maß an Aufwand zu erstellen. Und die Fans die dann auch lesen können...

*SIGH*

Tr1nity 28 Endgamer - 101121 - 12. November 2013 - 22:20 #

Die üblichen verdächtigen Basher machen sich nicht die Mühe zu lesen, die wollen nur rumstänkern.

Donut (unregistriert) 13. November 2013 - 16:04 #

Er ist sicherlich ein XBox One Vorbesteller und versucht sich das alles schön zu reden ;-)

. 21 Motivator - 27828 - 12. November 2013 - 21:26 #

Nachdem ich jetzt an anderer Stelle einen Battlefield 4 Test der Xbox Yone Version gelesen habe, ist es wohl einfach so, dass bei Dice die fähigeren Leute sitzen als bei Infinity Ward. Bin nun noch gespannt auf euren BF4 Test der Xbox One Version. Wann kommt der?

Viper80511 11 Forenversteher - 727 - 12. November 2013 - 21:35 #

Also auf WiiU kann ich kein starkes ruckeln ausmachen ..... http://www.youtube.com/watch?v=Epx8I7qoewU

Green Yoshi 21 Motivator - 25145 - 12. November 2013 - 22:35 #

Ein Patch soll angeblich die Performance-Probleme der PS4-Version beseitigen:

"I'm told that Infinity Ward is working on a patch to correct the performance issues. As our review currently doesn't apply to the PS4 version of the game--I want to play that and the Xbox One version on real multiplayer servers before assigning it a number--I'm going to see if that patch makes its way live this week and see if it helps. Currently, I'd call it a toss up between the Xbox One and PS4 versions--the Xbox One version has a smoother frame rate, but I'd rather play the game on a Dual Shock 4. Getting that frame rate pegged would definitively swing things in the PS4's direction, even over the PC version, which is sort of a mess."

http://www.giantbomb.com/articles/a-few-last-minute-bits-of-playstation-4-info/1100-4785/

joker0222 28 Endgamer - - 101213 - 12. November 2013 - 22:36 #

Note für Solo-Wertung : XXX
Note für Multiplayer-Wertung : XXX
Note für WiiU-Fassung : XXX

Da blicke ich nicht ganz durch: Ist die WiiZ-Wertung jetzt eine für das komplette Spiel, also SP und MP?

Tr1nity 28 Endgamer - 101121 - 12. November 2013 - 23:07 #

"Ist die WiiZ-Wertung jetzt eine für das komplette Spiel, also SP und MP?"

Ja, siehe letzter Satz im Test: Dies bestrafen wir mit einem empfindlichen Wertungsabzug, sowohl im Solo- wie auch im Multiplayer-Modus.

. 21 Motivator - 27828 - 12. November 2013 - 23:43 #

Vergleichsvideo inklusive Ratespiele, welche Version gerade gespielt wirdhttp://www.thesixthaxis.com/2013/11/12/call-of-duty-ghosts-xbox-one-comparison-video/
Also ich finde kaum einen Unterschied und richtig gut sieht es nie aus.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10816 - 12. November 2013 - 23:48 #

Stimmt, ich hab die PC Version und es sieht echt mittelmäßig aus und die Perfomance ist echt mies. Und ich behaupte mal mein PC bringt genug Leistung mit. Also BF4 statt CoD für X1.

. 21 Motivator - 27828 - 13. November 2013 - 0:12 #

Scheint die Spieler nicht zu kümmern. CoD Ghost für die Xbox One ist aktuell Aufsteiger des Tages bei amazon.de und das Bundle mit der Konsole ist auch ziemlich weit vorne und das Bundle kommt am 29.11. Was für ein Zufall. ;-)
Aber ich denke Battlefield 4 ist die bessere Wahl und CoD kann ich dann vielleicht später für den kleinen Preis nachholen.

andreas1806 16 Übertalent - P - 5264 - 12. November 2013 - 23:45 #

Vielen Dank für die Ergänzung des Testes um die Eindrücke der WiiU u. XboxOne Fassungen.
Brutal enttäuscht bin ich ja von Euren Eindrücken der WiiU Fassung. Wobei der COD-"Serie" hier mit diesem Ableger wohl allgemein kein großer Wurf gelungen ist.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65585 - 13. November 2013 - 0:28 #

Das ist jetzt kein richtiger Fehler, daher mal nur in die Kommentare: "Note für Solo-Wertung/Multiplayer-Wertung" im Fazitkasten liest sich merkwürdig, so als würdet ihr eure Wertung nochmal bewerten ^^ Sollte das nicht eher "Solo-Modus/Part/ähnliches" heißen?

Etomi 15 Kenner - P - 3870 - 16. November 2013 - 22:48 #

Also ich finde das Spiel super. Es macht richtig Laune und hält auch immer wieder etwas Neues parat (z.B. abseilen an einem Gebäude). Allein die Länge enttäuscht. Es ist zwar länger als Homefront (meine absolute Referenz in "Kundenverarsche in Sachen Spiellänge zum Vollpreis". Aber ich habe ca. 5 Stunden für das Spiel komplett gebraucht. Das ist etwas wenig für den Preis.

Tr1nity 28 Endgamer - 101121 - 17. November 2013 - 20:46 #

" Es macht richtig Laune und hält auch immer wieder etwas Neues parat (z.B. abseilen an einem Gebäude)."

Das gabs aber schon in Modern Warfare 1, allerdings gesciptet. Ist das in Ghosts auch so, oder kannst du das frei machen?

joker0222 28 Endgamer - - 101213 - 17. November 2013 - 21:26 #

Nö, an 1-2 Stellen, soweit ich das in erinnerung habe kann man sich an der gewohnt gülden leuchtenden Stelle abseilen.
ich finde es aber auch recht unterhaltsam, also die kampagne. ich leihe mir die CoDs, Battlefields und MoHs ja immer mal über ein Wochenende für PS3 oder 360 aus und spiele den SP. Auch hier wurde ich ganz ordentlich unterhalten, auch wenn da nichts neues dabei war. Aber die Schauplätze waren abwechslungsreich und was mir sehr positiv auffiehl war, dass das unendliche Gegner-Respawn der Vorgänger endlich abgeschafft wurde. Alles in allem gewohnt gut inszeniert und am Ende hat der Köter zum Glück eine geringere Rolle gespielt, als befürchtet.
Da ich ja eher ein recht langsamer Spieler bin, dürfte ich so 6-7 Stunden gebraucht haben, zumal ich auch immer Ausschau nach diesen Roarke-Files gehalten habe, die ich ganz nett finde.

Jetzt kommt noch BF4 dran. Über dessen Kampagne hört mn ja gar nichts gutes. Ich bin auf alles gefasst ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - 101121 - 18. November 2013 - 3:08 #

Also in MW1 war die Stelle auch leuchtend, das Abseilen selbst ging dann aber automatisch, d.h. ich konnte nicht eingreifen und z.B. stoppen, um mich umzusehen. Erst auf dem Boden hatte ich wieder "Kontrolle". Oder in MW3 glaub ich, wo man sich neben Price kopfüber einen Hang abseilt, um im triggernden Moment zwei Gegner auszuschalten. Das meinte ich mit gescripted ;).

joker0222 28 Endgamer - - 101213 - 18. November 2013 - 12:17 #

das mit MW1 ist schon so lange her, dass ich es nicht mehr so genau in erinnerung habe.

aber da habe ich dich tatsächlich falsch verstanden.
in Ghosts ist es so, dass du an den besagten stellen X drückst (bzw. wahrscheinlich E auf dem PC) und dich dann einklinkst und selbst gesteuert z.b. von einem hochhaus abseilst. dabei kannst du die geschwindigkeit selbst bestimmen, bzw. auch anhalten.

Tr1nity 28 Endgamer - 101121 - 18. November 2013 - 16:29 #

Ah, danke. Das wollte ich wissen. Dann ist das in dem Fall wirklich neu, da man nun selbst das beeinflussen kann. Mit sowas ist man ja in einem CoD nie sicher ;). In MW1 war's übrigens die Sniper-Mission "Tödliche Präzision" mit Price und MacMillan in Prypjat und man schnell vom Hochhaus flüchten mußte, daher das Abseilen.

Marsuka64 02 Sammler - 5 - 4. Dezember 2013 - 19:10 #

Also ich bin auch deiner Meinung. Aber das abseilen an Gebäuden ist auch so ein Gimmick(wie z.B der Hund) was Infinity Ward eingebaut hat um es später in die E3 Gamescom etc. einzufügen. 5 Stunden finde ich auch etwas matt Infinity Ward hätte sich etwas mehr einfallen lassen sollen. Aber im großen und ganzen ein Spiel, dass man sich Kaufen kann.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)