Test: Entscheidungen & 6 Enden

Call of Duty - Black Ops 2

Von Call of Duty erwarten viele Spieler abwechslungsreich-lineare, heroische Popcorn-Action auf höchstem Technikniveau. Black Ops 2 bricht mit diesen Konventionen: Es erzählt eine vielschichtige Handlung, gewährt spielerische Freiheiten und erlaubt euch mit moralischen Entscheidungen Einfluss auf Story- und Charakterentwicklung.
Benjamin Braun 13. November 2012 - 10:00 — vor 1 Jahr aktualisiert
Sämtliche Screenshots stammen von GamersGlobal!

Call of Duty ist seit Jahren die erfolgreichste Shooter-Serie auf dem Markt, ein Modern Warfare 3 wischte sogar mit einem Avatar den Boden auf, wenn man die Umsätze des Spiels mit denen des Kinofilms vergleicht. Und auch wenn der Erfolg mit geschicktem Marketing Activisions zu tun hat, steht doch außer Frage, dass das Konzept bei einer großen Masse von Spielern ankommt. Und dieses Konzept heißt „Popcorn-Actionkost vom Feinsten“ – in der Kampagne, aber auch im Mehrspieler-Modus. In diesem Jahr ist mit Treyarch wieder „der andere CoD-Entwickler“ am Werk, der schon mit World at War eine etwas andere Gangart als die Kollegen von Infinity Ward an den Tag legte. Spätestens vor zwei Jahren überzeugte Treyarch mit Black Ops die Serienfans, weil zu der üblichen Balleraction und dem gewohnten Skript-Feuerwerk ausgefeilte Charaktere und eine spannende Verschwörungsstory kamen. Im Mittelpunkt des 2010 erschienenen Egoshooters stand der US Marine Alex Mason, aus dem die CIA in den 60er Jahren mit Wahrheitsdrogen Informationen über das gescheiterte Attentat auf Fidel Castro herauspressen wollte – die werten Geheimdienstler hielten ihn für einen Doppelagenten. Auch der Spieler selbst kannte die wahren Hintergründe nicht, sondern erfuhr sie nach und nach in den von ihm gespielten Rückblenden.

In Black Ops 2 geht es wieder um Alex Mason und seine Mitstreiter Frank Woods und CIA-Agent Jason Hudson. In den 80er Jahren kämpfen sie sich durch Afghanistan, Panama und Angola. Im Zentrum steht allerdings Alex' Sohn David, der im Jahr 2025 das Schicksal seines seit Jahren verschollenen Vaters in Erfahrung bringen und dessen Widersacher Raul Menendez zur Strecke bringen will. Um es vorwegzunehmen: Vom inhaltlichem Tiefgang der Story waren wir sehr angetan und von den durchaus zahlreichen Entscheidungen (mit kleineren Änderungen in der Handlung oder am Finale) schlicht überrascht. Im folgenden Test verzichten wir weitestgehend auf Spoiler beziehungsweise bringen vor Spoilern deutliche Warnhinweise – vertraut uns bitte, dass unsere positive Einschätzung der Story auf Fakten beruht.

Black Ops 2 vs. Modern Warfare 3

Was macht Treyarchs Black Ops 2 besser als Infinity Wards Serienvorgänger?

Die Story- und Charakterentwicklung: Black Ops 2 leistet sich so gut wie keine unglaubwürdigen Wendungen und verzichtet auf das abgedroschene "Gut gegen Böse". Vielmehr zeichnet es ein nachvollziehbares Bild der Akteure – sowohl der US-Soldaten als auch von Antagonist Raul Menendez.

Storytelling: Die Geschichte von Black Ops 2 braucht ein wenig, um in Fahrt zu kommen, baut aber zunehmend mehr Spannung durch die Erzählweise in Rückblenden auf. Durch mehrere Wendungen und Entscheidungen des Spieler, die das Ende beeinflussen, hält uns die Story bis zum Ende gefangen.

Black Ops 2 bietet durch alternative Vorgehensweisen in bestimmten Situationen und alternative Pfade in einigen Schauplätzen mehr Freiheiten als das extrem schlauchartige Modern Warfare 3. Individuelle Anpassung der Loadouts, alternative Enden und Challenges führen überdies zu einem erhöhten Wiederspielwert im Vergleich mit dem Serienbruder.

Beide Militär-Shooter bieten jede Menge Abwechslung, vielfältige Schauplätze und stehen niemals still – mit leichten Vorteilen bei MW3.

Die KI hat sich kaum weiterentwickelt (oder im Vergleich zu den Spec Ops in MW3 sogar zurückentwickelt). Die Gegner stellen in erster Linie Kanonenfutter dar, das mehr oder minder freiwillig in sein Verderben läuft.

Der Mehrspieler-Modus ist in beiden Titeln umfangreich, bietet exzellent designte Maps, gut ausbalancierte Waffen und ein äußerst motivierendes Rangsystem mit vielen Freischalt-Optionen

Black Ops 2 bietet in der Shooter-Mechanik praktisch null Überraschungen.

Der Zombies-Modus scheint uns kein adäquater Koop-Ersatz für die Spec Ops von MW3 zu sein, die zudem auch reinen Einzelspielern zur Verfügung stehen.

Black Ops 2 ist technisch sauber. Dennoch enttäuschen uns die optischen Alterserscheinungen der doch angeblich verbesserten Engine.

Die absoluten Over-the-Top-Momente sind seltener als in MW 3.

Modern Warfare packt von Beginn an. Black Ops 2 braucht mehr Zeit, um in Fahrt zu kommen. Erst die zweite Spielhälfte geht so richtig ab.
Drei Zeitebenen, ein FeindWir schreiben den 19. Juni 2025. David Mason macht sich auf den Weg ins Altersheim, zu Sergeant Frank Woods, dem ehemaligen Mitstreiter seines Vaters. Seit seiner Kindheit hat David seinen Vater nicht mehr gesehen und will endlich wissen, was aus ihm geworden ist. Klar ist nur, dass das Verschwinden von Mason Sr. mit dem Aufstieg von Raul Menendez zusämmenhängt. Der war einst nur ein Drogenbaron in Mittelamerika und Feind von Alex Mason. Doch über die Jahre mauserte er sich zu einem Top-Terroristen, der nach Rache sinnt. Woods berichtet David haarklein von den damaligen Ereignissen, auch wenn er alt geworden und schon seit Jahren an den Rollstuhl gefesselt ist. Und wiederum erlebt ihr in Rückblenden, was Woods zu erzählen hat.

Unsere Reise beginnt im Jahr 1986 im verschlafenen Angola, wo wir uns inmitten des Unabhängigkeitskrieges mit der MPLA befinden. Wir betreten ein weites, offenes Schlachtfeld, auf dem hunderte, wenn nicht gar tausende grölender Krieger mit Machete und MP auf uns zuströmen. Anfangs schwelgt Woods in den Erinnerungen an seine Erfolge, doch schon bald kommt er auf die Verbindung mit Raul Menendez zu sprechen, der zu jener Zeit zu einem erfolgreichen Drogenbaron in Nicaragua aufgestiegen war. Da er mit seinen Drogen auch die USA überschwemmte, sollte Woods ihn mit seinen Männern ausschalten.

[SPOILER] Um die Spannung aufrecht zu halten, springt Black Ops 2 regelmäßig zwischen mehreren Zeitebenen umher. Wir erleben Einsätze von Woods in den 80ern, die nähere Vergangenheit im Jahr 2025 und die tatsächliche Jetztzeit. Das Spiel lässt uns das Geschehen zudem sowohl aus der Perspektive der Amerikaner und ihrer Verbündeten als auch aus der von Raul Menendez erleben, mit dem wir nach dem Angriff auf sein Anwesen wie von Sinnen mit einer Machete durch die Reihen der Angreifer wüten. Das Ziel dieser Perspektivwechsel ist klar: Selbst der Bösewicht des Spiels soll ein Gesicht bekommen. Vor allem aber sind die Autoren Dave Anthony und David S. Goyer darum bemüht, seine Motivation nachvollziehbar darzulegen und damit sogar etwas wie Sympathie für den vermeintlichen Fiesling zu wecken. [SPOILER-ENDE]

Gleichzeitig werden auch Charaktere wie Woods nicht einfach als Helden dargestellt. Stattdessen zeigt das Spiel auch bei  den Protagonisten die dunklen Seiten auf, womit es den Entwickler gelingt, die Konturen zwischen Gut und Böse immer wieder zu verwischen. Speziell in den Momenten, wenn sich beide Seiten direkt gegenüberstehen. Etwa 50 Prozent des Spiels verbringt ihr alles in allem in den 80ern, etwa 25 Prozent im Jahr 2025 vor dem Altersheimbesuch (der „näheren Vergangenheit“) und die restlichen 25 Prozent in der „Jetztzeit“, also ebenfalls im Jahr 2025, aber vor den Ereignissen, die David Mason erst zum Besuch des gealterten Woods veranlasst haben.

Story mit Hirn
Zwar kommt Black Ops 2 nicht gänzlich ohne die traditionellen Call-of-Duty-Fragen aus, für die insbesondere Modern Warfare 1 bis 3 berüchtigt sind. Sie heißen: „Wieso bin ich hier?“ sowie „Wieso bin ich der einzige, der die Zusammenhänge erkennt?“ oder auch „Warum darf ich die Chance nicht nutzen und hier und jetzt den Bösewicht killen?“ Doch ganz anders als bei Modern Warfare 3 gehören Story- und Charakterdesign von Black Ops 2 zu den besten im Shooter-Bereich. Denn der episodische Aufbau mit seinen vielen Rückblenden ist nicht bloß Mittel zum Zweck, sondern wird gekonnt für überraschende Wendungen genutzt, und um Charaktere nachträglich und nachvollziehbar in ein anderes Licht zu rücken.

Der Aufbau erinnert fr
Anzeige
appierend an den des Vorgängers, in dem fast alle Missionen bereits Geschichte sind und erst die letzten Missionen in der Gegenwart angesiedelt sind – im Falle von Black Ops 2 sind das etwa 25 Prozent der Spielzeit. Diesmal steht allerdings keine Verschwörung mehr im Mittelpunkt, sondern das persönliche Schicksal der Hauptfiguren. Das kommt auch immer wieder in ruhigeren Momenten zur Geltung: In einer Rückblende besuchen beispielsweise Woods und Mason zur Weihnachtszeit ihren Kameraden Hudson. Der hat allerdings gerade mächtigen Zoff mit seiner Frau, weshalb die drei sich hinter dem Haus im Garten treffen. Wenn ihr jetzt denkt, dass die Handlung des ersten Black Ops keine Rolle mehr spielt: Ganz im Gegenteil. Immer wieder kommt das Spiel auch darauf zurück und verwebt beide Geschichten auf recht clevere Weise miteinander. Erkundungsfreudige Spieler können sogar optionale Hinweise finden, die einen noch stärkeren Bezug zum ersten Teil herstellen. Und die euch später sogar helfen können, die richtige Entscheidung in Situationen zu treffen, in denen ihr ohne solche Hinweise teils gar nicht kapiert, dass ihr eine Wahl habt.
[SPOILER] Abwechslungsreiches Missionsdesign
Call of Duty Black Ops 2 ist sehr darum bemüht, keine Langeweile aufkommen zu lassen und möglichst vielfältige Missionen anzubieten. In dieser 6er-Box möchten wir euch ein paar Beispiele geben. 1 In Afghanistan besteigt ihr ein Pferd und dürft vom Rücken des Gauls aus nicht nur mit der Kalschnikov eure Feinde jagen, sondern auch Helikopter mit einem Raketenwerfer – 20 Projektile führt ihr mit.  2 Mit dem Wingsuit stürzt ihr euch todesmutig in die Tiefe, um unbemerkt ein Lager in den Bergen zu erreichen. 3 In Pakistan flüchtet ihr mit einem Jeep durch die überfluteten Straßen und werdet dabei von allen Seiten unter Beschuss genommen. 4 Auch in einen futuristischen Kampfjet müsst ihr steigen, um die fehlgeleiteten US-Kampfdrohnen vom Himmel über LA zu holen. 5 Eine Sequenz, in der wir mit Gatling Gun aus einem Fluggefährt heraus Bodenziele vernichten, darf natürlich auch nicht fehlen. In diesem Fall befindet wir uns im Jemen. 6 Von Zeitlupenballereien (wie sie MoH Warfighter bis zum Erbrechen auffährt) gibt es in Black Ops 2 genau eine – in einer Disco auf den Cayman Islands.
 
Thumbnail 1 Thumbnail 2 Thumbnail 3 Thumbnail 4 Thumbnail 5 Thumbnail 6
Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 2:23 #

Viel Spaß beim Lesen!

Und, werte Meckertanten und Meckeronkels: Tut wenigstens so, als würdet ihr erst mal den Test lesen, statt dass ihr um 9:01 Uhr greint, dass wir keine Ahnung hätten. Wartet z.B. einfach bis 9:21... :-)

Falcon 16 Übertalent - 4151 EXP - 13. November 2012 - 15:16 #

OK, ich warte bis zum frühen Nachmittag: Die Wertung ist völlig überzogen. Und ja, das sage ich ohne BO2 gespielt zu haben. Weil: Es ist - trotz marginaler Änderungen - doch wieder das selbe wie jedes Jahr.
Zugegeben: MW3 hatte mir ab der zweiten Spielhälfte als man dann weniger auf Schienen durch die Levels gekarrte wurde doch einigen Spaß bereitet. Aber die Wertung hatte es trotzdem nicht verdient. Dafür hatte es zu viele Schwächen, der Einstieg zu schlecht und die Technik zu veraltet.
Und daher wird auch die Wertung von BO2 überzogen sein, den ein Rail-Shooter kann gar nicht so gut sein. Nicht im Jahr 2012. Nicht mit diesem Gameplay. Und Gameplay ist für mich das A und O.

Sicher, ich werde auch BO2 spielen. Wie bereits alle CoD Teile vorher: Für 5€ die X360 Version aus der Videothek ausleihen und an einem Wochenende spielen. Denn mehr ist ein CoD einfach nicht wert.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 15:19 #

"Und ja, das sage ich ohne BO2 gespielt zu haben. Weil: Es ist - trotz marginaler Änderungen - doch wieder das selbe wie jedes Jahr."

Und wie kannst du das wissen ohne es gespielt zu haben? Einfach mal dagegen sein macht Spaß, ich weiß, aber ohne besseren Grund dagegen zu sein als "weil war schon immer so", ist ein bisschen seltsam.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 15:22 #

Okay, ich warte nur drei Minuten: Bewirbst du dich bitte ganz schnell bei uns? Einstellung beinahe garantiert. Denn während wir tagelange Spiele spielen, 16 Stunden am Test schreiben und zwei Stunden über die Wertung diskutieren, um Black Ops 2 zu testen -- weißt du einfach durch Deduktion, wie gut oder schlecht es ist! Was uns das Zeit sparen wird -- bitte komm schnell.

In tiefer Verehrung: Jörg Langer

Falcon 16 Übertalent - 4151 EXP - 13. November 2012 - 15:30 #

War klar, dass so eine Antwort kommt. Wir können jedwede weitere Diskussion auch gerne verlagern bis ich BO2 wirklich gespielt habe. Aber eigentlich brauchen wir das gar nicht. Denn meine Kritikpunkte an der Serie beschreibt ihr ja sehr gut im Test. Es hat sich also nichts geändert.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 15:33 #

An manchen hat sich nichts geändert, an anderen schon. Dazu kommen ganz neue, gute Punkte. Schwer, da von "nichts geändert" zu schreiben, finde ich.

Falcon 16 Übertalent - 4151 EXP - 13. November 2012 - 15:38 #

Das es keine Neuerungen/Änderungen gibt habe ich auch nie geschrieben. Es gibt auch einige Aspekte welche man ohne es wirklich gespielt zu haben gar nicht beurteilen kann (Die angeblich gute Story etwa.) Darüber will und kann ich nicht urteilen ohne es gespielt zu haben. Aber die für mich relevanten Punkte sind gleich oder nur marginal anders. Und das entscheidet letztendlich ob mir ein Spiel Spaß macht oder nicht. Ich muss nämlich keine objektive Wertung finden, ich kann/darf/werde das Spiel rein subjektiv bewerten.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 15:52 #

Klar darfst du das! Fairerweise solltest du dann aber auch nicht schreiben: "Die Wertung ist zu hoch." Sondern zum Beispiel: "Für mich ist die Wertung zu hoch". :-)

Sok4R 14 Komm-Experte - 2558 EXP - 13. November 2012 - 15:24 #

Wow, wo kaufst du denn deine Kristallkugeln?
Ohne etwas zu kennen eine Meinung abgeben zu können ist schon etwas. Ich habe zu BO2 mehrere Tests gelesen und credo von allen: überraschend gut, kein Standard-CoD. Jetzt packst du die "CoD-ist-immer-das-selbe" Keule aus. Der unterschied: die Redakteure haben es gespielt, du nicht - jetzt finde den Fehler in deiner Logik.

Namenloser (unregistriert) 13. November 2012 - 15:38 #

Ja, ja. Wir erinnern uns noch alle wie das innovationslose Modern Warfare 3 hier mit 9.0 abgewatscht wurde. ;-)

Es braucht keine Kristallkugel um die immer gleichen Wertungen für Call of Duty zu erraten. Wer beißt schon in die Hand, die einen füttert?

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 16:13 #

Ich weiß nicht ob Benjamin in Jörgs Hand beißt. Will ich gar nicht wissen. Lass das deren Privatangelegenheit sein.

BiGLo0seR 21 Motivator - Abo - 28910 EXP - 15. November 2012 - 1:25 #

"Zwischensequenzen gehen die die geringfügig flüssigeren" - Seite 5
Ein "die" zu viel.

Ryung (unregistriert) 13. November 2012 - 10:03 #

Der GG-Hypetrain hat wieder zugeschlagen. Schön Activision und den Call of Duty Kiddies in den Arsch kriechen!
Ein Spiel, wo der Download länger dauert, als die Kampagne! Ein Spiel das nahezu komplett gescripted ist. Ein Spiel das jeden Michael Bay Film nach intellekteuller Kunst aussehen lässt ...verdient natürlich eine 90% Wertung.

Fred DM (unregistriert) 13. November 2012 - 10:06 #

und warum nicht, wenn es das sehr gut macht, was es eben machen will?

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 13. November 2012 - 10:10 #

Hahaha, das ist ja fast zu gut um wahr zu sein, wenn man Jörgs Kommentar davor liest :D :D :D

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 10:12 #

Ja, ist der Hammer, oder? Wenn diese Nachwuchströllchen wenigstens ein wenig Geschick beweisen würden. Von Ahnung oder Intell... Intellekteu... ähm, Hirn möchte ich erst gar nicht reden.

Ex-Fan (unregistriert) 18. November 2012 - 18:17 #

Lieber Jörg, das enttäuscht mich aber zu lesen. Seit PC-Player-Zeiten hatte ich Dich für die intellektuelle Seite des Computerspielejournalismus gehalten, oder für eine andere Seite dieser Couleur. Das ist dann aber doch ganz schön böswillig und beleidigend. Selbst muss ich gestehen, dass mich erstaunt, ein solches plattes Machwerk im Sinne der Verherrlichung militärischer Komplexe von Dir bzw. Euch so positiv bewertet zu sehen. Abgesehen von der spielerischen Qualität, die Geschmackssache ist, ist es doch schon äußerst geschmacklos, diese Militärschinken, die Krieg zum Spiel machen und realorientierte Konfliktkonstellationen zur Unterhaltung für jenen privilegierten Teil der Welt machen, der selbst nicht darunter zu leiden hat, derart unkritisch zu betrachten. Da halte ich es für sinnvoller, wenn Ihr diesen Vorwurf (und es ist einer) annehmt, anstatt auf diese rabiate Weise kritische Kommentare zu dissen. Das steht Dir in keinster Weise, lieber Jörg.

marshel87 16 Übertalent - 4905 EXP - 13. November 2012 - 10:35 #

DAS war auch mein erster Gedanke, kann mir das dauerschmunzelen nicht verkneifen :D

NoUseForAName 16 Übertalent - Abo - 4313 EXP - 13. November 2012 - 10:58 #

Unglaublich :D

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13445 EXP - 13. November 2012 - 11:11 #

Immerhin hat er bis 9:03 Uhr gewartet.^^

sheep 13 Koop-Gamer - 1511 EXP - 13. November 2012 - 11:48 #

er liest halt schnell ;)

Miesmuschel (unregistriert) 13. November 2012 - 13:13 #

Oder zu langsam ;-)

maddccat 17 Shapeshifter - 8142 EXP - 13. November 2012 - 12:29 #

Nicht schlecht, nicht schlecht.^^

Der gute Ano (unregistriert) 13. November 2012 - 13:36 #

Oh man, ich musste auch lachen :)

DracoCW 11 Forenversteher - Abo - 589 EXP - 13. November 2012 - 10:11 #

Da hat einer Jörgs ersten Beitrag hier nicht gelesen. Du hast bestimmt einfach nur die Wertung angeschaut und dann losgepoltert, richtig? Naja, ist ja auch egal.
Ich bin mal gespannt, wie es ist. Black Ops 1 hat mich auch schon mehr begeistert als Modern Warfare 2/3. Und weniger Krach-Bumm ist für mich in diesem Fall auch etwas mehr. In MW3 wurde es echt zuviel. Und mich freut es, dass Treyarch wohl mit dem Storytelling weitermacht. Die Story in BO1 war zwar vielleicht nicht Originell, aber sie war gut erzählt(was man von allen "Stories" der Infinity Ward Teile nicht behaupten konnte).

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 10:19 #

Bennys Streitgespräch-Einstieg hat er auch nicht gelesen:

"Oh, Entschuldigung, ich dachte, wir bewerten Spiele und betreiben keine Wertungspolitik. Oder haben wir plötzlich Muffensausen wegen der anonymen Schreihälse, die sich nur die Wertung ansehen und dann plärren, wir wären von Activision gekauft?"

NoUseForAName 16 Übertalent - Abo - 4313 EXP - 13. November 2012 - 17:15 #

Warum muss eigentlich immer irgendwer meckern?!? Kann man es nicht einfach hinnehmen?!? Aber wahrscheinlich spielt er es schon seit ein paar Tagen, hat dreimal Prestige gedrückt und langweilt sich nun...

blobblond 18 Doppel-Voter - 12136 EXP - 13. November 2012 - 18:41 #

Weil die Menschen gerne meckern,gerade im Web 2.0;)

NoUseForAName 16 Übertalent - Abo - 4313 EXP - 14. November 2012 - 14:15 #

Ja schon klar - war auch mehr als wertende Frage gedacht ;o)

Dennis Kemna 15 Kenner - Abo - 3441 EXP - 13. November 2012 - 12:30 #

Was hat eigentlich "Popcorn" Unterhaltung mit intellektueller Kunst zu tun?
Kann mir das wer erklären? JoG, Larnak, anyone ^^?

OtaQ 16 Übertalent - 4276 EXP - 13. November 2012 - 13:40 #

Wenn interessiert der Singleplayer-Modus Du anonymer Troll? "Hallooo, Herr 1994, das Jahr 2012 ist da!"

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 13. November 2012 - 13:53 #

Ach, du bist also auch so ein Experte der meint, er könne anderen erzählen, was sie interessiert/zu interessieren hat und was nicht. Ist ja ganz fein...

OtaQ 16 Übertalent - 4276 EXP - 13. November 2012 - 15:50 #

ähm.. John, das war auf den höfliche Kommentar von Ryung bezogen...

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 13. November 2012 - 16:19 #

Das habe ich gesehen, aber die Aussage steht doch dennoch im Raum. "CoD ist, im Gegensatz zu Spielen von 1994, ein MP-Spiel, der SP interessiert niemanden. Und wer was anderes sagt hat Unrecht." Ob das jetzt eine Antwort auf einen Troll ist oder ein für sich stehender Kommentar macht für mich keinen Unterschied. Und weil mich diese Einstellung in letzter Zeit so kolossal aufregt prangere ich das einfach immer an, auch bei Leuten die ich schätze.

Wenn in deinem Kommentar aber eine gehörige Portion Ironie drin war hab ich sie nicht erkannt. In dem Fall würde gelten: Nichts für ungut :)

OtaQ 16 Übertalent - 4276 EXP - 13. November 2012 - 21:21 #

Na ja... Der Singleplayer sollte langsam als Dreingabe betrachtet werden. Die vielen Millionen Menschen kaufen sich Black Ops wegen dem Multiplayer, nicht etwa weil die Story so interessant ist :)

Natürlich gibt es auch Leute die generell keinen Multiplayer spielen, weil sie auf einem abgelegenem Dorf wohnen oder schlichtweg keine Lust haben ^^ Doch die sind erstens in der krassen Minderheit und zweitens ist es halt so eine Sache, wenn einem der SP-Modus von einem CoD nicht passt. Das ist so ähnlich wie mit Leuten die in die Nähe eines Kindergartens ziehen und sich dann über Kinderlärm aufregen...

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 60225 EXP - 13. November 2012 - 21:56 #

" Das ist so ähnlich wie mit Leuten die in die Nähe eines Kindergartens ziehen und sich dann über Kinderlärm aufregen..."

Und was ist mit denen, die schon da wohnten, als ein Kindergarten gebaut wurde? ;). Nur so als Denkanstoß :).

Azzi 15 Kenner - 3775 EXP - 13. November 2012 - 22:56 #

... oder die wo seit einigen Jahren aus Kindergärten Kindertagesstädten gemacht werden (natürlich ohne dass das damals bekannt war oder man nun gefragt wurde)?

Ich sag dir mal was: Ein Flughafen neben dir ist ein Scheiss gegen ne Horde Bälger im Schreialter^^ Das hörst du durch geschlossene Fenster und Wände.

Gamaxy 17 Shapeshifter - Abo - 6622 EXP - 14. November 2012 - 0:07 #

Ach so, und die tieffrequenten Geräuschanteile sind bei Kindern wohl auch genauso unangenehm wie bei Flugzeugen? Lass mich raten: du wohnst nicht in der Nähe eines Flughafens.

NoUseForAName 16 Übertalent - Abo - 4313 EXP - 14. November 2012 - 14:18 #

Wenn ich mir das hier durchlese habe ich nur noch ein breites Grinsen auf den Lippen. Meiner einer ist genau aus dem Grund Kindergarten schnell umgezogen. Kann also diese Seite sehr gut verstehen...

Gamaxy 17 Shapeshifter - Abo - 6622 EXP - 14. November 2012 - 0:12 #

Ich spiele z.B. auch keinen Multiplayer. Erstens interessiert mich der Wettkampf nicht, zweitens ist mir die Wahrscheinlichkeit, online auf Idioten zu treffen, zu hoch und drittens habe ich nicht den Ehrgeiz zu trainieren, um halbwegs konkurrenzfähig zu sein. Von daher kaufe ich mir Spiele nur, wenn sie mir eine einigermaßen interessante Singleplayer-Erfahrung versprechen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13445 EXP - 14. November 2012 - 10:59 #

Ist bei mir genauso. Wenn es bei den CoD und Konsorten angeblich ohnehin nur um den Multiplayermodus geht, dann sollen sie doch einfach die Konsequenz ziehen und sie als reine Multiplayertitel rausbringen - ohne Kampagne.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 60225 EXP - 14. November 2012 - 14:18 #

Und vor allem nicht nur den Singleplayer bewerben. Gerade der wird doch bis zum Abwinken hergenommen, um das Spiel anzupreisen, nicht der Multiplayer.

BobaHotFett 10 Kommunikator - 357 EXP - 13. November 2012 - 13:55 #

mich interessiert der single-player da ich zur zeit kaum online zock.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 14:17 #

"Wenn interessiert der Singleplayer-Modus [...]"

Mich!

Alter Hase (unregistriert) 13. November 2012 - 14:35 #

Das einzige Spiel, welches ich ausgiebig Online gespielt hatte war Quake 1+2 und das war zwischen 1996 und 1998. Seither nur Singleplayer und wird vermutlich bis zum Ende meines Lebens so bleiben. Was dagegen?

Old Lion 21 Motivator - Abo - 26438 EXP - 13. November 2012 - 19:54 #

Nö, glaub keiner hat was dagegen!

Gamaxy 17 Shapeshifter - Abo - 6622 EXP - 14. November 2012 - 0:15 #

Ich befürworte diese Haltung. Multiplayer wird überbewertet.

Es sollten mehr reine Singleplayer-Spiele erscheinen, anstatt überall einen sinnlosen Multiplayer-Modus draufzupfropfen, der IMHO oft keinen wirklichen Mehrwert bietet. Shooter mal ausgenommen, da wollen die meisten ja anscheinend nur den Multiplayer, wenn man einigen Aussagen hier glaubt.

ElCativo 13 Koop-Gamer - 1515 EXP - 13. November 2012 - 15:45 #

Ich bin auch ein Fan von Gutem Single Player vlt sollte man nicht so stark verallgemeinern ;-) Gut der Single Player eines Cod langweilt mich inzwischen zu Tode aber der eines Far Cry 3 wird mir wieder viel Spaß bereiten.

Anonymous (unregistriert) 13. November 2012 - 14:07 #

Würden sie es fair bewerten, würden sie nicht mehr von Activision nach London eingeladen, um das Spiel im Vorfeld testen zu können. Oder glaubst Du die haben den Flug selber bezahlt? Über die Verstrickungen von PR und Spielejournalismus gab es letztens bei 4Players einen sehr lesenswerten Artikel.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 14:49 #

Verdammt! Eine Geistesgröße hat uns ertappt. Jetzt sind wir natürlich blamiert bis auf die Knochen, GamersGlobal kann einpacken.

NoUseForAName 16 Übertalent - Abo - 4313 EXP - 14. November 2012 - 14:20 #

Braucht Ihr noch Koffer?!?

Old Lion 21 Motivator - Abo - 26438 EXP - 13. November 2012 - 19:55 #

"bei 4Players einen sehr lesenswerten Artikel."
Sorry, aber das beisst sich!

NoUseForAName 16 Übertalent - Abo - 4313 EXP - 14. November 2012 - 14:19 #

Kann man sehen wie man will

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 15. November 2012 - 1:11 #

Also ich finde pauschales 4p bashing auch langweilig und arrogant.

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13501 EXP - 13. November 2012 - 17:03 #

Ganz ehrlich: Jeder Comment der das Wort "Kiddies" beinhaltet, disqualifiziert sich doch von selbst... x)

schwertmeister2000 11 Forenversteher - Abo - 773 EXP - 13. November 2012 - 10:10 #

eben...ist doch deine entscheidung als käufer, ob du sowas unterstützt...aber die zielsetzung ist ein stark gescripteter actionshooter zum hirn mal abstellen und spaß haben ...und genau das macht es doch perfekt ?! ... ich erwarte hier auch kein ARMA oder sonstiges open world ...

Glue Stick (unregistriert) 13. November 2012 - 10:18 #

Ich hoffe, das Spiel entwickelt sich noch weiter. Ich konnte gestern zwar aus Zeitgründen erst in 1 1/2 Missionen reinschnuppern im Singleplayer, aber so richtig angetan bin ich (bisher) noch nicht. Weder von der Technik, noch vom Spiel(design). Bisher nur 08/15 Kost bzw. nichts, was man nicht woanders auch schon gesehen oder erlebt hätte.

Aber wie gesagt, das war nur ein kleiner Einblick und es mag sich ja im weiteren Spielverlauf noch zum Positiven entwickeln!

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 10:20 #

Deine Frage könnte dir der Test beantworten...

Glue Stick (unregistriert) 13. November 2012 - 10:44 #

Mein Kommentar ist lediglich mein höchst persönlicher Eindruck vom Spiel - unabhängig von irgendwelchen Tests.

Nur weil ein Spiel in einem Test 12,8 von 10 Punkten bekommt, muss es mir persönlich ja dennoch keinen Spaß machen.

Es ist auch keine Kritik an der Wertung oder am Test - nur mein bisheriger Ersteindruck vom Spiel. Nicht mehr und nicht weniger.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13445 EXP - 13. November 2012 - 11:14 #

Ich glaube, Jörg meinte eher das, was im Test drinsteht: nicht sonderlich packender Einstieg -> wird nachher besser.

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1216 EXP - 13. November 2012 - 10:20 #

Mal eine andere Frage: Wird es diesmal wieder Probleme mit Zombie DLCs geben (Hakenkreuze)? Bei Black Ops musste man als Fan der englischen Originalsprache ja auf DLCs verzichten.

Damn, ich wollte diesmal eigentlich aussetzen, aber Euer quergelesener Testbericht macht mich schon wieder hibbelig :)

DracoCW 11 Forenversteher - Abo - 589 EXP - 13. November 2012 - 10:31 #

Ich denke mal, es wird keine Hakenkreuze geben, da es ja 100% Uncut sein soll (zumindest nach dem Patch). Und als ich bei einem Kumpel gestern den Zombiemodus auf der Xbox angespielt habe kann ich sagen, dass Hakenkreuze da wohl etwas falsch platziert wären ^^
Und zumindest auf PC kann man ohne Probleme auch die englische Sprachfassung installieren, auf Konsole ist es nur deutsch.

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1216 EXP - 13. November 2012 - 10:39 #

Das beruhigt mich. In BLOPS1 gabs halt Nazi Zombies wie in World At War. Wenn das jetzt anders ist, bin ich beruhigt. Hakenkreuze braucht kein Mensch im Spiel, aber ich bevorzuge bei COD einfach die Originalsprache, weil diese bisher stets besser war.

underdog 11 Forenversteher - 769 EXP - 13. November 2012 - 10:28 #

Toller Test !!
Ich habe gestern Abend ca. 2 Stunden Multiplayer gespielt. Ich muss sagen die Grafik und das Spielgefühl haben mich sehr positiv überascht. Es spielt sich im MP butterweich und die Umgebung aber auch die Animationen der Spielfiguren wurden m.M. nach erheblich verbessert.
Mit dem Ausrüstungssystem bin ich am Anfang nicht klargekommen. Erst zum Ende hin habs auch ich begriffen und es hat schon seinen Reiz sich mit mehr Freiheiten (6 Perks dafür keine Zweitwaffe und keine Handgranaten o.ä. zusammenzustellen.)

Ich war von den Videos im Vorfeld nicht sehr angetan aber das Spiel hat mich eines besseren belehrt.

Radiation 11 Forenversteher - 596 EXP - 13. November 2012 - 10:30 #

6 alternative Enden? Hui, dann freu ich mich ja jetzt noch mehr darauf, gleich zur Post zu gehen und mein Paket mit Black Ops 2 abzuholen :D
Da ich MW3 im MP komplett ausgesetzt habe, freue ich mich da auch wieder auf jede Menge Spaß. Und auf den Gungame-Modus natürlich!
Und an die, die hier rumheulen vonwegen Hype und scheiß CoD... geht woanders meckern, CoD will nichts anderes sein als ein Actionballerspiel (bei Treyarch scheinbar wenigstens mit interessantem Storytelling, deswegen sind die Treyarchteile für mich auch viel interessanter)... Meckert mal lieber bei anderen Spielen, die CoD nacheifern und dabei total abstinken, weil's absolut nicht ins Spielkonzept passt.

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 13. November 2012 - 10:36 #

Hi All

Mir gefallen die Onlineschlachten schon immer besser von MW und BO als von Battlefíeld.

Die knackigen kurzen Gefechte sind was schönes zum abschalten.

Ich finde auch den Film Battleship toll als Actionkracher.

Man muss halt abschalten können und sich drauf einlassen.

Wenn ich etwas hochtrabendes Spielen will dann spiele ich doch keinen Shooter.

Das einzige was mir den Spass immer wieder vermiest sind diese Bots und ich hoffe das sie diesmal mehr dagegen unternehmen denn das ist der Spasskiller schlechthin.

Tschau
Koppler

nova 19 Megatalent - Abo - 13560 EXP - 13. November 2012 - 10:37 #

Zur Grafik: Da BO2 (vermutlich) direkt nach BO1 in Entwicklung ging, hat man sich der BO1-Engine bedient und diese weiter entwickelt, statt die MW3-Engine zu verwenden. Deshalb sieht alles ein wenig altbacken aus - weil es halt so ist. :)

Mir geht leider nicht in den Kopf, warum die PS3-Fassung so sch***e aussieht... und auf PC-Screens muss ich wohl noch warten, bis die jemand in die Galerie hochlädt. :/

Anlässlich der neuen Features denke ich, dass ich es mir wohl zum Budget-Preis kaufen und die Kampagne durchspielen werde; Multiplayer interessiert mich seit MW2 nimmer so an CoD. <.<

Philley 14 Komm-Experte - Abo - 2400 EXP - 13. November 2012 - 14:18 #

Wie es auf dem PC aussieht, sollte man mittlerweile schon aus Erfahrungswerten voraussagen können. Bessere Kantenglättung, deutlich höhere Auflösung, leicht höher aufgelöste Texturen, ein wenig kräftigere Farben... und das war es dann auch schon. Im MP wird der Unterschied vermutlich etwas deutlicher ausfallen. Aber generell verkauft sich CoD in den USA ja fast ausschließlich für Konsolen (kann das bis heute nicht wirklich nachvollziehen, aber muss ich ja auch nicht), also werden sie nix "extra" in die PC-Entwicklung gesteckt haben.
Apropos Budget-Preis: Da kannst Du lange drauf warten (noch ein Erfahrungswert). Wird auch noch nächstes Jahr 45€ kosten, wenn alle Server längst leer sind, weil MW4 raus ist. Das ist genau das perfide am CoD-Modell: auf die GOTY zu warten, bringt nichts, weil man dann den MP im Wesentlichen mit sich selbst spielen kann.

nova 19 Megatalent - Abo - 13560 EXP - 13. November 2012 - 16:28 #

Aber nur für SP bezahle ich keine 60€ - daher warte ich lieber 2 Jahre. :)

Alex1975 19 Megatalent - 17989 EXP - 13. November 2012 - 19:30 #

Geht mir auch so. Hab Black Ops 1+2 und Medal of Honor + Warfighter erstmal in der "Kauf ich wenns für ein paar Euro zu haben ist"
Mich interessiert nur der Singleplayer und der ist mir mit 3-4 Std Gameplay keine 50 Euro wert. Steamdeal für 15-25 Euro ist ok. Die sollten echt mal die Spiele trennen. Singleplayer Version mit 8-9 Std extra und der Mplayer Extra ;) Jeweils 30 Euro und so verdienen sie damit sogar mehr und die Leute können das kaufen was ihnen dran gefällt.

jguillemont 19 Megatalent - Abo - 14861 EXP - 13. November 2012 - 10:39 #

Hallo Benjamin Braun,

ernst gemeinte Frage: Wirst Du es tatsaechlich erneut durchspielen um die anderen Ende zu sehen?
Ich habe einige Spiele dieser Reihe(n) zweimal gespielt. Aber beim dritten Mal wär es mir dann zu langweilig.
Oder kann ich direkt in die entscheidenden Kapitel springen, dort anders entscheiden und dann ein anderes Ende sehen?
Grüße
G.

NoUseForAName 16 Übertalent - Abo - 4313 EXP - 13. November 2012 - 11:03 #

Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich bisher alle COD Teile mindestens zweimal gespielt habe. Erst einmal das Spiel kennenlernen und dann auf Veteran auf Gamerscorejagd gehen :P

Solala (unregistriert) 13. November 2012 - 17:08 #

Soweit ich gelesen habe, kann man direkt zu den Entscheidungszweigen zurück springen und ab der Stelle an spielen.

Benjamin Braun Redakteur - Abo - 143067 EXP - 13. November 2012 - 22:51 #

Sonst würde ich das nicht schreiben, sondern von 'nem echten Anreiz, es zu tun, sprechen oder so. Und um's gleich dazu zu sagen: Bei Modern Warfare (und ich meine alle drei Teile) hätte ich dazu nie Lust gehabt. Da reicht mir einmal dicke.

jguillemont 19 Megatalent - Abo - 14861 EXP - 13. November 2012 - 10:39 #

P.S.
Guter Artikel!

Arkon 18 Doppel-Voter - Abo - 9779 EXP - 13. November 2012 - 10:40 #

Allein für die Bildunterschrift "Schleudert den Purschen zu Poden" liebe ich GG :-)

Benjamin Braun Redakteur - Abo - 143067 EXP - 13. November 2012 - 22:53 #

Wie hätte Dir "Wir kaufen nichts an der Tür!" zu diesem Bild gefallen:

http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/2448/blackops2_mp_headshot.jpg

;)

Arkon 18 Doppel-Voter - Abo - 9779 EXP - 14. November 2012 - 9:30 #

hätte ebenfalls super gepasst, bitte mehr davon in zukünftigen Tests :-)

FPS-Player 15 Kenner - 3246 EXP - 13. November 2012 - 10:45 #

"Sehr gute englische Sprecher (deutsche Version lag uns noch nicht vor)"
Verzeihung, aber 1. warum nicht? Das Spiel kommt ja heute (13.11.12) auch in Deutschland raus und ihr bekommt doch in aller Regel eh schon Vorab-Presseversionen.
Und 2. warum testet ihr überhaupt englische Versionen, wenn es deutsche gibt/geben wird? Nur um die ersten zu sein, die einen Testbericht geschrieben haben? Ich verstehe es nicht und finde es auch nicht gut.
Es mag sein, daß ihr das in der Redaktion (und auch wohl die meisten der Spielerschar) als viel zu banalen Punkt seht und eine deutsche Sprachausgabe in der Wertung wohl kaum ins Gewicht fällt, dennoch stört mich das in Tests immer wieder.
Ja, ich weiß schon, dann soll ich die Tests eben nicht lesen, usw. Trotzdem finde ich das doof. Schließlich will ich ja gerade wissen, wie deutsche Lokalisationen gelungen (oder eben nicht) sind. Das kann durchaus (nicht nur bei mir, wette ich) auch kaufentscheidend sein.

Glue Stick (unregistriert) 13. November 2012 - 11:02 #

Soweit ich das bisher bei mir beurteilen kann, gehen die deutschen Sprecher durchaus professionell ans Werk - zumindest die der Hauptcharaktere. Ausfälle konnte ich noch keine vernehmen.

Ich stimme dir jedoch in dem Punkt zu, dass auch für mich eine gute deutsche Synchro durchaus (je nach Spiel) kaufentscheidend sein kann!

gnoarch 10 Kommunikator - Abo - 535 EXP - 13. November 2012 - 14:00 #

Ich wage zu behaupten, dass eine große Zahl der Spieler gerade solch ein FPS bei dem es sich ja nun wahrlich nicht um Shakespeare handelt sowieso auf Englisch spielen.

Brockmann (unregistriert) 13. November 2012 - 14:05 #

Meiner Verschwörungstheorie: Sie konnten nicht die fertige deutsche Verison spielen, sondern nur die englischsprachige Version ein paar Stunden in London anspielen.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 14:52 #

Fast. Mach aus "einige Stunden noch "2,5 Tage" und aus dem "anspielen" bitte "auf Hard durch- und ausgiebig im Multiplayer-Modus spielen", schon hast du einen der Realität entsprechenden Comment geschrieben. Ach ja, Zeit, einige hundert Screenshots anzufertigen sowie Videoschnipsel hatten wir auch noch.

Anonymous (unregistriert) 13. November 2012 - 15:10 #

Ihr hattet also kein Testmuster in der Redaktion?

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 15:16 #

Activision hat keine Testmuster rausgegeben. Drum hat z.B. Eurogamer.net noch keinen Test, weil die auf Release gewartet haben und entsprechend erst heute mit dem Testen beginnen konnten. Witzigerweise hatten Eurogamer.it und .se keine solchen Hemmungen und schon tests online.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 15:35 #

Nein. Einfach mal einen der beiden letzten Podcasts anhören :-)

TASMANE79 13 Koop-Gamer - Abo - 1633 EXP - 13. November 2012 - 10:59 #

Ich habe nichts anderes erwartet. Der Test ist gut, die Wertung sicherlich gerecht. Aber irgendwie will der Funke dieses Jahr nicht richtig rüberspringen. Black Ops 1 hat mir wirklich spass gemacht. Aber irgendwie muss die Luft nun endklich raus sein. Da sich grafisch anscheinend auch nichts getan hat, werde ich wohl auf eine Steamaktion warten. Aber bei Black ops bekanntlich länger.

Kripther 11 Forenversteher - 586 EXP - 13. November 2012 - 11:11 #

Geht mir genauso. Habe mir die Vorgänger immer direkt vorbestellt und mich schon gefreut diese zu spielen, aber diesmal verspüre ich irgendwie keinen Drang mir das Spiel zu kaufen. Ist für mich irgendwie nichts besonderes Neues.

hachel 19 Megatalent - Abo - 15612 EXP - 13. November 2012 - 11:09 #

MW3 ist doch grad erst rausgekommen oder trügt mich das jetzt??

Kripther 11 Forenversteher - 586 EXP - 13. November 2012 - 11:12 #

MW3 ist vor einem Jahr rausgekommen ^^
Es kommt jedes Jahr ein neuer COD-Teil raus ;)

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 13. November 2012 - 11:12 #

Vor relativ genau einem Jahr halt, so wie das bei CoD eben Tradition ist.

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1344 EXP - 13. November 2012 - 11:15 #

So dann werde ich mal Steam anschmeissen und mir ein eigenes Bild zu dem Test machen. Liest sich dich recht positiv und wenn es besser wie MW 3 ist umso besser. Mich hat die Story von BO 1 auch eher gefesselt auch wenn sie kein Meilenstein der Schreibkunst ist :).

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 13. November 2012 - 11:24 #

Hi All

Also jedes Jahr kommt zur selben Zeit ein Teil raus.

MW3 ist ein Jahr alt.

Das mit der deutschen Sprache ist schon wichtig und mich nerft es auch das deutsche und englische Sprachausgabe miteinander verglichen wird.

Mir ist doch egal ob die englische Sprachausgabe brilliant ist und die Deutsche dagegen nur sehr gut.

Wenn ich alles in englisch spielen will dann lese ich auch einen englischen Test.

Das ist aber ein Problem der Deutschen dehnen ist die Muttersprache nicht mehr wichtig nur das alle perfekt englisch sprechen darauf kommt es an.

Tschau
Koppler

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13445 EXP - 13. November 2012 - 11:24 #

Vielen Dank für den Test. Das klingt ja doch interessanter und spannender als ich es erwartet hatte. Vielleicht lohnt es sich ja für mich als Solospieler doch, nachdem mich die Modern Warfares dieser Welt ja zienlich kalt gelassen haben, einfach mal wieder in die Serie einzusteigen und auch den ersten Teil nachzuholen...

Azzi 15 Kenner - 3775 EXP - 13. November 2012 - 11:57 #

Gefällt dir Modern Warfare allgemein nicht, wird das der Teil wohl auch nicht tun. Imo lohnt Vollpreis für den Mini-Singleplayer eh nicht, wenn man keinerlei Multiplayer Ambitionen hat. Dann lieber in der Videothek ausleihen oder später als Budget-Version zuschlagen.

Achja zum Einstieg würd ich MW1 empfehlen imo der beste Teil der Serie. Grafisch nimmt der sich auch nix mit MW im Jahre 2012.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13445 EXP - 13. November 2012 - 12:14 #

Ich würde sowieso mit dem ersten Black Ops anfangen, das ist ja mittlerweile etwas günstiger zu haben. ;) Ausleihen ist für mich als PCler eher nicht die Option. Mögen oder Nichtmögen entscheidet sich bei mir bei Shootern vor allem über das Szenario und da klingen für mich die Black Ops mit Kalter Krieg/Kalter Krieg+Nahe Zukunft irgendwie interessanter. Und wenn ich lese, dass die Story insgesamt besser ist, als bei den MoWs, dann könnte ich vielleicht durchaus mal reinschauen. Ansonsten bleibt CoD natürlich CoD, ist klar. ;)

Azzi 15 Kenner - 3775 EXP - 13. November 2012 - 12:20 #

Na gut viel schlechter kann die Story auch net werden. MW2+3 lässt die Story von Michael Bay Filmen wie Cannes-Filmniveau wirken (danke an den Troll vorne für diesen treffenden Vergleich :P)

Black Obs 1 war dagegen teils ganz gut gemacht, die Storyidee fand ich da gut ohne jetzt was spoilern zu wollen. Und MW1 mit den Rückblenden auf Cpt. Price war auch cool.

Khalil Böller (unregistriert) 13. November 2012 - 11:26 #

lol eine 9.0 für BLOPS 2. You made my day. Damit habt ihr euch endgültig lächerlich gemacht.

Hans am Meer (unregistriert) 13. November 2012 - 11:47 #

Mhm, ein ausführlicher, detaillierter und durchargumentierter Test gegen deinen... naja, nennen wir es mal Satz.

Oh übrigens: das müsste das 372mal sein, dass ich bei einem Test zu einem Spiel "damit habt ihr euch entgültig lächerlich gemacht" lese. Gleich neben den 233mal "Ich lösche wegen der Wertung mein Abo" und die 312 mal "Ihr seit doch gekauft."

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 60225 EXP - 13. November 2012 - 15:04 #

Sagt's und warf im Glashaus mit Steinen um sich.

Khalil Böller (unregistriert) 14. November 2012 - 9:16 #

Äj ja. Und was willst du uns damit sagen?

EbonySoul 15 Kenner - Abo - 3088 EXP - 14. November 2012 - 12:31 #

Nicht "uns" - "dir". Uns ist das klar.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 60225 EXP - 14. November 2012 - 14:19 #

Eben :).

Erynaur 16 Übertalent - Abo - 4165 EXP - 13. November 2012 - 17:50 #

You made my day, Danke!

Moral (unregistriert) 13. November 2012 - 11:27 #

"Die Story ist zur Abwechslung mal intelligent und gut erzählt, und dass ich mich an mindestens einem halben Dutzend Stellen moralisch entscheiden kann (auch wenn das der Rambo-Typ von nebenan vielleicht gar nicht mitkriegt), hat mich sehr positiv überrascht."

Man muss sich -moralisch- entscheiden??? Bei einem Videospiel?

to be a killer or not?

.........................

Moral (unregistriert) 13. November 2012 - 11:35 #

Ergänzung: In einem Singleplayer Videospiel. In Multiplayerspielen gibt es diese -moralischen- Entscheidungen sehr wohl (Stichwort: Spawnkilling)

Hans am Meer (unregistriert) 13. November 2012 - 17:48 #

Naja zwischen moralischer Entscheidung und blankem Blödsinn gibts dann doch nen Unterschied.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 12:06 #

Als Fan von near-Future-Sachen sollt ich mir das dann vielleicht doch anschauen...

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7084 EXP - 13. November 2012 - 12:20 #

Nein ich bleib stark und kauf es nicht Shooter sind nichts mehr für mich, auch wenn es gut klingt :)

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 13. November 2012 - 12:21 #

Hab gerade bei der Gamestar gelesen die haben 88 für SP gegeben und werden gerade in den Kommentaren zerrissen.

Da gehts hier ja mehr als gesittet zu.

DarthTK 12 Trollwächter - Abo - 1044 EXP - 13. November 2012 - 12:35 #

Bei der Gamestar hast fast nur noch Kinder (ob im Kopf, oder tatsächlich). Von daher braucht man da nichts drauf geben.

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 13. November 2012 - 12:38 #

Jo

PC Games hat 82 gegeben und wird auch verbal niedergeschlagen dafür.

Also bis jetzt fast alle Wertungen an die 90 oder 9,0 nur halt PC Games nur 82 und sogar dafür bekommen sie Schelte.

Kann es sein das alle drauf gewartet haben das man das Spiel in den Sand setzt und jetzt angepisst sind das es nicht so gekommen ist.

Tschau
Koppler

Dennis Kemna 15 Kenner - Abo - 3441 EXP - 13. November 2012 - 12:45 #

Das von den Trollen viel herbeizitierte Metacritic ist noch auf Benjamins Seite. Aber nur knapp.
Mal ganz ehrlich Wertungen sind auch Meinungen. Also was soll die Aufregung...

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 13. November 2012 - 18:45 #

Ist halt wie jedes Jahr aber inzwischen sieht es richtig alt aus. Mir ist auch un begreiflich wie sie so wenig an der Grafik gemacht haben die Texturen sind echt übel. Und mit dem Geld könnte man schon erwarten das es ein bißchen besser aussieht neue Engine ist sowieso ein Fremd Wort für CoD. Die Story hatte ich in 5 Stunden 45 Minuten durch und ich fand man kann leicht den roten fanden verlieren.

Fred DM (unregistriert) 13. November 2012 - 12:54 #

als obs diesbezüglich einen unterschied zu GamersGlobal gäbe. dass ich nicht lache.

hier hast du halt einfach dieses elitäre exklusiv-gehabe; man fühlt sich als (registriertes) mitglied von GG als etwas besonderes im vergleich zu anderen spieleseiten, lobt die "eigenen" tester und schreiber in den himmel und verteufelt alle anderen. völliger blödsinn. der GameStar war lange jahre Jörgs zuhause, und das niveau ist dort nicht besser oder schlechter als hier.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 13. November 2012 - 13:01 #

"man fühlt sich als (registriertes) mitglied von GG als etwas besonderes im vergleich zu anderen spieleseiten, lobt die "eigenen" tester und schreiber in den himmel und verteufelt alle anderen."

Als ob das bei allen anderen Seiten nicht auch so wäre ;)

DarthTK 12 Trollwächter - Abo - 1044 EXP - 13. November 2012 - 13:11 #

Ich bin von Gamestar hier her gekommen, weil es mir dort zu blöd war. Und hier auf GG fühl ich mich gegenüber so Trollkommentaren bei der Gamestar, die meist die Seite 1 und 2 unter den News bevölkern, tatsächlich elitär ;)

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 15. November 2012 - 1:18 #

Gratulation.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 15. November 2012 - 1:16 #

KA wie es bei anderen deutschen Seiten ist, aber da ist auf jeden Fall was dran. Auf englischen Seiten wie RPS ist das weit weniger ausgeprägt. Dort thematisiert sich die Community auch nicht selbst in jedem Thread wie hier und klopft sich auf die Schulter. Wir sind ja alle so reif und erwachsen hier... das trieft schon ganz ordentlich.

DarthTK 12 Trollwächter - Abo - 1044 EXP - 13. November 2012 - 13:17 #

Gut, dass ich die freie Wahl habe, was ich mir heraussuche. Ein wenig elitär-exklusives "Gehabe" ist mir lieber, als mich mit einer geballten Ladung Unwissen und Dummheit (ob vorsätzlich oder fahrlässig) herumzuschlagen.

Dennis Kemna 15 Kenner - Abo - 3441 EXP - 13. November 2012 - 13:50 #

Außerdem darf jeder in unserem ach so exklusiven Club Mitglied werden. Just sayin...

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 EXP - 13. November 2012 - 12:39 #

Danke für den Test :)

Kurt van Demon 07 Dual-Talent - 128 EXP - 13. November 2012 - 12:53 #

Um gegen den Trend zu schwimmen, wäre es jetzt also wieder schick Call of Duty zu spielen. ;)
Aber mal ernsthaft, es ist ein guter Test, Danke dafür.
Auch wenn die Serie nicht mehr so meins ist, da mich das Setting nicht mehr so anspricht, muss man doch allen Ablegern zu Gute halten, dass sie in ihren Kernmechaniken(direkte Steuerung, flüssiger Bildaufbau, etc.) mehr als hervorragend funktioniern. Warum sollte das Leuten nicht gefallen?
Das dieses Spiel, wie seine Vorgänger, einen möglicherweise nicht mehr gut zu machenden Einfluß auf die Entscheidungen von großen Verlegern hat, wurde hier an anderer Stelle ja schon diskutiert, und ist kaum dem Spiel selbst anzukreiden.

Wi5in 14 Komm-Experte - 2588 EXP - 13. November 2012 - 13:04 #

Wenn das Spiel nicht so teuer wäre, würde ich es mir jetzt wohl holen.^^

Pille (unregistriert) 13. November 2012 - 13:07 #

Sehr schön geschriebener und informativer Test. Allerdings finde ich es doch etwas bedenklich, wenn eine Spielzeit von 5-9 Stunden als solide positiv hervorgehoben wird.

OtaQ 16 Übertalent - 4276 EXP - 13. November 2012 - 13:45 #

Das ist heutzutage in der Tat nicht kurz, sondern "solide". Ist also nichts daran auszusetzen. Keine Sorge, dafür wirst du mit dem Multiplayer-Modus im Schnitt über 100 Stunden beschäftigt.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 16:11 #

Wo ist denn dann mein geliebter Spec-Op-Modus? Für Multiplayer gegen Teenager die im Minutentakt meine Sexualität in Frage stellen ist mir die Zeit zu schade :-P

Dark Souls ist Gott 11 Forenversteher - 633 EXP - 13. November 2012 - 13:27 #

Oh toll, endlich mal ein Shooter. Darauf hat die Welt gewartet.
Find's witzig, dass hier nicht die geheiligten Wertungsmaßstäbe angelegt werden, dass so ein Ding für alle gleich viel Spaß machen muss, sondern hier eine Genre-Wertung abgegeben wird. Aber ich will kein Fass aufmachen - das Thema is durchgeritten.
Mir könnteste das Ding jedenfalls nackt aufn Bauch binden, da würd nicht ansatzweise der gute alte "Controller-Finger" zucken.

grimmi 10 Kommunikator - Abo - 366 EXP - 13. November 2012 - 13:52 #

Wie soll denn ein Spiel für alle gleich viel Spaß machen? Das ist doch kompletter Blödsinn.

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 13. November 2012 - 13:53 #

Es gibt halt Spiele die gefallen nur Genre Fans so wie Rennspiele, Shooter ,Sportspiele u.s.w

Da kann man nur den Genre Maßstab anlegen.

Bei Geschicklichkeit, Rollenspiel oder auch Adventure kann man über die Grenzen hinwegsehen und da auch soll allen gefallen Wertung machen.

tschau
Koppler

Dark Souls ist Gott 11 Forenversteher - 633 EXP - 13. November 2012 - 15:01 #

Und es ist gerade diese Abgrenzung, die mich die Decke hochgehen lässt. Ein Legend of Grimrock wird beispielsweise nicht nur in seinem Kontext betrachtet, aber der hunderttausendste 08/15 Schießer schon.
Ach, was reg ich mich auf?! Kauft alle dieses grandiose Spiel, damit wir alle weiter mit sowas zugeranzt werden.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 15:24 #

Warum soll Geschicklichkeit, Rollenspiel oder Adventure mehr Leute über Genregrenzen hinweg ansprechen als Rennspiele, Shooter und Sportspiele? Ich versteh die Einteilung nicht, genausowenig wie die Idee dahinter.

DarthTK 12 Trollwächter - Abo - 1044 EXP - 13. November 2012 - 13:55 #

Wenn das durchgeritten ist, warum so ein Kommentar?

maddccat 17 Shapeshifter - 8142 EXP - 13. November 2012 - 14:27 #

Sind Wertungen nicht immer genrebezogen oder stehen zumindest in Relation bei Spielen ähnlicher Machart?

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 15:21 #

Jein, viele Magazine haben ihre Wertungen ja ungefähr so verteilt: 6-8 für Freunde des Genre, 9+ "sollte" "jeder" gespielt haben, 5- für die Tonne.

Warum sollte "jeder" CoDBlOps2 gespielt haben?

Der gute Ano (unregistriert) 13. November 2012 - 13:37 #

Schade das sie die Grafik so verhauen haben. Irgendwie trübt das mir etwas den Spielspaß weil ich aus der dichten Atmosphäre raus gerissen werde.

maddccat 17 Shapeshifter - 8142 EXP - 13. November 2012 - 14:28 #

Von "verhauen" kann wohl keine Rede sein...

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 13. November 2012 - 19:33 #

Es wirkt schon angestaubt und die Krach bumm Action leidet schon etwas darunter. Denn gerade wenig Kulisse da ist sieht man deutlich das alter und lässt manches gerade zu billig aussehen. Gutes Beispiel hier für die erste Mission die echt billig wirkt. Auch bei der 2ten der Anflug gibt einige solcher stellen. Gut sieht es erst aus wenn viele Details auf dem Bildschirm sind.

HabIchAuch (unregistriert) 13. November 2012 - 13:44 #

Besimmt ein ausgezeichnetes Spiel. Von mir gibt es noch die üblichen 10 Punkte Militarismus-Schund-Abzug, da bleibt dann im Endeffekt leider, leider doch nicht mehr viel übrig. Wie schade.

Wohl allen, die mit genug Ignoranz gesegnet sind, vorgeblichen "Spielspaß" vollkommen getrennt von dargestellten Inhalt bewerten zu können. Ihr seid wahrlich zu beneiden. Oder zu bedauern... Wie war das doch gleich? Ich komme sicher gleicht drauf.

avalonash 12 Trollwächter - 832 EXP - 13. November 2012 - 13:52 #

Den herablassend geschwungenen Zeigefinger kannst du mit dem Rest deines moralische-Überlegenheit-Gehabes gerne gleich wieder einpacken.
Das hier ist ein fiktionales Entertainment Produkt für Krachbumm Unterhaltung und unterscheidet sich darin nicht von Sommerblockbustern im Kino wie Transformers oder auch James Bond.

DarthTK 12 Trollwächter - Abo - 1044 EXP - 13. November 2012 - 14:01 #

Die größte, vernichtendste Gewalt ist noch immer die Natur, mein Freund. Und wenn man das nicht verstanden hat, braucht man nicht, wie über mir geschrieben, die Moral-Keule auspacken. Huch, Keule... damit kann man ja auch jemand weh tun.

Zudem ist es ein Spiel. Ob ich gegen KI-Gegner spiele, oder gegen reale Gegner am anderen Ende eines Rechners, es ist ein Wettbewerb. Und Wettbewerb begleitet dich ein ganzes Leben lang. Wenn du Wettbewerb allerdings nicht magst, dann solltest du nach Namibia gehen. Dort gibt es (oder startet demnächst) ein Experiment mit einem bedingungslosen Grundeinkommen :)

In der Tat, mein Vergleich oben mag überspitzt sein. Aber bei einem Spiel dein Argument auszupacken ist ein wenig am Ziel vorbeigeschossen.

gnoarch 10 Kommunikator - Abo - 535 EXP - 13. November 2012 - 14:04 #

Dann hoffe ich mal für deine Seele, dass du dich ausschließlich vegan ernährst, nur Hanfklamotten aus Deutschland anziehst und im Wald lebst wo du dich ausreichend von unsrer Neokolonialistischen, auf der (militärischen) Unterdrückung der schwächeren basierenden Gesellschat distanzieren kannst.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 15. November 2012 - 0:29 #

Wenn ich auch den Vorwurf weglassen würde stimme ich dir vollkommen zu. Ich finde es auch tatsächlich Schade, dass sich professionelle Spielemedien nicht mit Gewalt- und Kriegsverherrlichung auseinandersetzen und jeden Bombast ausschließlich nach Entertainmentfaktor beurteilen. Und bevor jetzt gleich das übliche GG-Gegengetrolle kommt: Nein, ich verurteile niemanden. Wünsche jedem das seine und viel Spaß. Alles was ich gerne hätte wäre eine höhere Erwartungshaltung der Massenmedien was die Darstellung von Krieg und Gewalt angeht. Spec Ops: The Line ist da ja einen ganz guten Weg gegangen. Die CoD Kram kann ich einfach nicht ertagen, da setzt bei mir einfach zu schnell das Fremdschämen ein. Nein, deswegen halte ich mich nicht für was besseres.

Philley 14 Komm-Experte - Abo - 2400 EXP - 13. November 2012 - 14:04 #

Der Herr Braun scheint ja wirklich viel "exzellent" zu finden. Was mich wirklich überrascht, sind die "exzellenten Waffensounds". Das kann ich mir so gar nicht vorstellen. Normalerweise bekomm ich von CoD Ohrenkrebs, wenn meine letzte Runde Battlefield weniger als 2Monate her ist. (Vom Augenkrebs ob der 2008-Grafik ganz zu schweigen)
SP geschenkt, aber ein erweiterter, typischer CoD-MP und noch ein ironischer und umfangreicher Coop-Mode mit drauf?
Hmmm... vielleicht sollte ich mal eine Ausnahme von meinem nach MW2 selbstauferlegten Alle-Jahre-Wieder-CoD-Aufguss-Kunden-Melken-Embargo machen...

CptnKewl 18 Doppel-Voter - Abo - 12128 EXP - 13. November 2012 - 14:30 #

habs seit knapp 3h durch und finde die Waffensounds bzw. das ganze auch sehr gut gelungen.

Gab nur 2 Bugs wo das Spiel auf einmal einen kurzen Dumpfen Sound hatte (der gesamtsound vielleicht falsch abgemischt)

Insgesamt machts richtig Laune :-)

Philley 14 Komm-Experte - Abo - 2400 EXP - 13. November 2012 - 14:52 #

Hmmm... Jemand einen Ort, wo ich's für den PC für weniger, als den obligatorisch überteuerten AcBlizz-Preis bekomme? Viel mehr, als 35€-38€ halte ich für zu teuer. (greenmangaming ist grad down, zavvi zu teuer, keystores auch und bei amazon.co.uk ist cod auf PC schon länger (trotz nicht vorhandener lizenzgebühren) genauso teuer, wie Konsole)
Scheint wirklich begehrt zu sein, wenn selbst Keystores 55€ dafür haben wollen.

GrimReaper 12 Trollwächter - 1074 EXP - 13. November 2012 - 15:17 #

Edit: War zu schnell gewesen. -.-

Name123 (unregistriert) 13. November 2012 - 15:16 #

Habs im proMarkt für 45€ erstanden, mit Bonuskarte Nuketown2025. Günstiger ha ichs bisher nirgendwo gesehen. Amazon will auch 49e dafür haben...

schntzlr 18 Doppel-Voter - Abo - 11043 EXP - 13. November 2012 - 16:59 #

Es gibt keine russischen Keys mehr. Das ist das ganze Problem der Keystores. Habe es aber eben in einem vertrauenswürdigen Keystore für 40 Euro (inkl. Nuketown und 2xXP) bekommen :)

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 14. November 2012 - 6:29 #

mmoga

Philley 14 Komm-Experte - Abo - 2400 EXP - 14. November 2012 - 13:45 #

Da sind's 45€... zuviel!

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 16. November 2012 - 4:33 #

Dann schau doch bei den einschlägigen Stores die immer die Kampfpreise haben. Aber bei der Rusen Version soll man irgendwelche Einschränkungen haben also auf passen.

Farang 14 Komm-Experte - 2186 EXP - 13. November 2012 - 17:05 #

3std? und da wird sich über die 6 std von moh aufgeregt? :D

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 17:39 #

SEIT 3 Stunden, nicht IN 3 Stunden ;)

Farang 14 Komm-Experte - 2186 EXP - 13. November 2012 - 19:16 #

ich dacht schon ;)

maddccat 17 Shapeshifter - 8142 EXP - 13. November 2012 - 14:31 #

Die akustische Seite des Spiels wird nicht nur hier gelobt! ;)

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 10. Dezember 2012 - 0:43 #

Nur blöd das die wenigsten richtig Waffen gehört haben. Bei BO2 hört sich jede Kategorie zwar anderes an. Aber in den Kategorien hören sich alle gleich an nur bisschen tiefer eine dumpfer. Oder erkennt ihr am Schuss welche Waffe euch jetzt abgefreut wurde? Was noch stört sind schritt Geräusche sind so gut wie weg, nur bei Sprinten hört man Schritte. Außerdem sollte man bis Level 30 rum mit groben Einschränkungen klar kommen was sehr frustrierend sein kann. Und man nur viele Punkte erreichen kann wenn man einen bestimmten Bereich überwacht. Ist eher ein Spiel für jünger Leute finde ich man merkt schon am Team Speak das man immer extra Mute muss wer da Spielt.
Die beste Waffe im Spiel ist das Messer übrigens in der richtigen Map rennen viele nur mit Messer rum. Habs mal selber gemacht 45 Kills 7 Tode sprechen bände und ist einfach lächerlich. Ein Messer verdammt ein Messer. Eine one hit kill Waffe egal wo man ihn trift in kleinen räumen unschlagbar.

Cabeleira (unregistriert) 13. November 2012 - 15:14 #

Würde das exakt gleiche Spiel unter einem anderen Namen von einem anderen Entwickler und Publisher veröffentlicht werden, ich bin mir sicher, es würde irgendwas um die 7.0 bekommen.

Redaktionen wie GamersGlobal tragen maßgeblich dazu bei, dass es mit der Qualität der Videospiele immer weiter bergab geht. Alles was zählt ist Geld.

Seit dem "Whistleblowing" Zwischenfall auf Eurogamer sollte auch der letzte Zocker wissen, wie der Hase im Bereich des Gaming-"Journalism" läuft.

"The Future is Black" damit liegt Acitivison allerdings richtig! :)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 15:27 #

Danke für deinen "Kommentar".

Hihi, jetzt habe ich es dir gegeben! Die Anführungszeichen! Du verstehst?

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 13. November 2012 - 15:39 #

Schau mal was ich da Auf Gamestar gefunden habe ich wuste doch das ich das heute schon mal gelesen habe.

"dernamedersolangist
#122 | 13. Nov 2012, 14:23
Würde das exakt gleiche Spiel unter einem anderen Namen von einem anderen Entwickler und Publisher veröffentlicht werden, ich bin mir sicher, es würde irgendwas um die 70 bekommen.

Redaktionen wie Gamestar tragen maßgeblich dazu bei, dass es mit der Qualität der Videospiele immer weiter bergab geht. Alles was zählt ist Geld.

"

;-)) was soll man dazu sagen

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 15:42 #

Dass derselbe anonyme User mit derselben IP hier schon unter mindestens vier Namen gepostet hat? Das fiele mir noch ein :-)

Hab mir mal die kurze Mühe gemacht:

Meiner Verschwörungstheorie: Brockmann 13. November 2012 - 13:05
Würden sie es fair bewerten, Anonymous 13. November 2012 - 13:07
Ihr hattet also kein Anonymous 13. November 2012 - 14:10
Würde das exakt gleiche Spiel Cabeleira 13. November 2012 - 14:14
Call of Duty: Black Ops 2 Namenloser 13. November 2012 - 14:34

Philley 14 Komm-Experte - Abo - 2400 EXP - 13. November 2012 - 18:43 #

:-D
Ich lach mich kaputt. Oder sollte mir angesichts der Tatsache, dass die taktischen Fähigkeiten von Troll-Anos, ihre rhetorischen bei weitem zu übersteigen scheinen, vielmehr zum Heulen zumute sein.
Unter mehreren Pseudonymen zum gleichen Thema zu trollen und diese unqualifizierten Nerv-Kommentare dann auch noch auf anderen Seiten per copy-paste zu recyclen... wow, das riecht für mich schon nach berufsmäßigem high-end Genörgele. Was haben solche Leute bloß davon, außer dem Wissen darum, anderen ein wenig den Spaß zu verderben?

Farang 14 Komm-Experte - 2186 EXP - 13. November 2012 - 19:29 #

wie wäre es doch damit die anonymitätsfunktion zu deaktivieren?..ich finde die wertung von bo2 auch mist und die von moh zu niedrig aber ich denke mit rumtrollen ist auch nicht gedient....

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7348 EXP - 13. November 2012 - 23:34 #

Wieso? Solange es so viel Spass bringt :D Ich verweise da nur auf das 9:03 posting :D

NoUseForAName 16 Übertalent - Abo - 4313 EXP - 14. November 2012 - 14:27 #

Ich glaube er "versteht" es nicht. Das würde ja bedeuten, dass er den Zynismus der "" richtig interpretieren kann.

Sok4R 14 Komm-Experte - 2558 EXP - 13. November 2012 - 15:28 #

Das könnte ja glatt das erste Call of Duty seit Modern Warfare 1 (!!!) werden, dass ich mir kaufe. MP interessiert mich nicht so brennende, die Demo-Runden über Steam haben mich nie so begeistert, da viel zu langsam und zu viel von den Perks abhängig - als Neuling bekommt man pausenlos aufs Maul. SP war mir dann doch zuviel Popcorn und zu kurz für 60€. Wenns nur nicht soviel anderes auf dem Markt gäbe...

Namenloser (unregistriert) 13. November 2012 - 15:34 #

Call of Duty: Black Ops 2 wird abgefeiert in der Presse und Medal of Honor: Warfighter trotz des identischen Spielprinzips abgewatscht. Schon lustig. Es erscheinen so viele schöne Spiele, von denen noch nie jemand was gehört hat. Die sollten getestet werden und nicht Spiele von denen eh jeder genug mitbekommt.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 15:41 #

Wieso nennst du dich bei jedem anonymen Kommentar anders? Multiple Persönlichkeit? Vergesslichkeit? Aber egal, ich will dir ja eigentlich helfen. Schau, mehrere Fußballspiele haben auch " dasselbe Spielprinzip". Dennoch kann das eine ein Fest sein und das andere nur okay, wenn man sich's im Fernsehen oder Stadion anguckt. Jetzt versuche, diesen Gedankengang auf den Test zweier Vertreter desselben Spiele-Untergenres zu übertragen, und du wirst plötzlich eine Erl... nein, du nicht.

Guldan. (unregistriert) 13. November 2012 - 15:53 #

Ihr wolltet doch, dass nicht mehr alle Anons "Anonymous" heißen. ;-)

Medal of Honor: Warfighter ist im Multiplayer-Modus nicht schlechter als Call of Duty. Daher verwundert mich die Diskrepanz bei Metacritic.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 16:00 #

Meine Freunde von der MMS-Fraktion (also die fast exklusiv moderne militär shooter spielen) behaupten das Warfighter-Multiplayer ziemlich 'meh' ist und nicht gegen Modern Warfare 3 oder Battlefield 3 anstinken kann. Ich selbst bin kein multiplayer-connoisseur, insofern glaub ich denen das einfach mal ;-)

Für mich schauen die MP-Komponenten nämlich irgendwie alle gleich aus ^^

McSpain Community-Moderator - Abo - 18810 EXP - 13. November 2012 - 16:02 #

Und da dachtest du einfach den StatusQuo wieder herzustellen indem du einfach mit 300 verschiedenen Nicks auf GG den Anschein einer blühenden Trollwiese erweckst?

Außerdem ist der MP-Modus immernoch NUR ein TEIL des Gesamtproduktes.

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 14. November 2012 - 6:55 #

MoH ist echt nicht gut Grafisch ist klar besser das war der einzige Punkt der gut war. Ich finde die Wertung hier für MoH ist viel zu hoch so eine 5,0 wer da angebracht. Es hat im Multiplayer das so genante FireTeam wenn man jemanden abknallt hat der Buddy praktisch für kurze Zeit genau deine Position. Ist wie ein Wallhack und der grösste mist den man machen kann in einem Shooter. Praktisch nach jedem kill kannst damit rechnen das vor irgend wo her der Budy kommt und dich ab knallen will. Cool oder?
Wer zum Teufel denkt sich sowas aus? Das ist wie eine Kill Cam bloß das der nicht tot ist. Bugs gibt es auch sehr viele so sachen wie durch die Map fallen sind schon normal da.
Ich bin kein CoD Fan ganz bestimmt nicht aber im Multiplayer ist CoD eben gut. Der Singel Player ist finde ich zu kurz und mehr eine bei Lage aber ich hätte CoD auch nicht so hoch bewertet wie hier es ist gut aber garantiert nicht ein must have.
Wer kann sich eigentlich genau an die Story von einem CoD erinnern oder was da passiert ist. Ich weiß gerade noch so ein paar Sachen aus Mw3 aus Black Ops nur noch was durch Teil 2.

gnoarch 10 Kommunikator - Abo - 535 EXP - 13. November 2012 - 16:24 #

Warfighter habe ich auch mal kurz "angezockt". die "" deshalb, weil ich das nach 10 Minuten habe bleiben lassen weil ich es scheisse fand. beim neuen CoD habe ich 1:20 Stunden durchgehalten.

Farang 14 Komm-Experte - 2186 EXP - 13. November 2012 - 16:02 #

9.0er wertung ..sorry benjamin aber MOH welches gut ist eine 7 zu verpassen und den 100'ten selbstklon von COD nen 9er zu verpassen grenzt schon unglaublicher ironie....aber dien cod wertung wundert mich schon gar nicht mehr...ich pack mir nur noch am kopp.
es mag ja sein cod gut ist das will ich ja nciht nehmen aber moh so abstrafen und bei cod die selben fehler jahr für jahr unterm tisch fallen zu lassen ist nicht wirklich mehr feierlich.....

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 16:08 #

Warfighter gut?
http://www.rockpapershotgun.com/2012/10/29/wot-i-think-medal-of-honor-warfighter/

Zumindest der Singleplayer scheint eine ziemliche Gurke zu sein. Im Gegensatz zu Warfighter (welches übrigens einen absolut lächerlichen Titel hat, das finde nicht nur ich so:
http://www.escapistmagazine.com/videos/view/zero-punctuation/6492-Medal-of-Honor-Warfighter-Doom-3-BFG-Edition
) versucht Black Ops 2 tatsächlich ein paar Dinge anders zu machen. Verschiedene Enden in einem MMS? ZOMG! Wahlmöglichkeiten im Skriptdschungel? Sowas hat Warfighter auch nicht, das ist nur ein schlecht geskripteter Korridor.

Farang 14 Komm-Experte - 2186 EXP - 13. November 2012 - 17:02 #

ja warfighter ist besser als die wertungen und tests vermuten lassen...wertungen von 50-70% spiegeln nicht das tatsächiche ergebnis wieder....
und der name warfighter scheint zwar für uns deutsche lächerlich zu sein in amerika aber weniger abe anhand eines titelnamens sollte man ein spiel auch nicht bewerten.

ich bin enttäuscht von GG und mir war vor 3 wochen schon klar das dieses COD auch wieder im himmel gelobt wird...
es ist ganz klar zuerkennen das mit der franchise MOH nicht fair umgegangen wird. sehr sehr schade.

maddccat 17 Shapeshifter - 8142 EXP - 13. November 2012 - 17:44 #

Die 7 im SP und die 8 im MP bei MoH sind jetzt auch nicht so ultra-weit von der BO2-Wertung entfernt. Jedenfalls nicht in dem Maße, dass man zwangsweise denkt, MoH wäre ein schlechtes Spiel. Die Tests auf GG gehen detailliert auf beide Spiele ein. Welche (Gegen-)Argumente hast du?

Azzi 15 Kenner - 3775 EXP - 13. November 2012 - 18:34 #

Naja, ich mag die Seite hier, aber hier kriegt jedes halbwegs gute spiel ne 8,5+. Also kannst du schon davon ausgehen das ne 7,0 keine gute Note ist.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 17:43 #

Das hat nix mit "für uns deutsche" zu tun (ich bin übrigens nicht deutsch ;-)), in England lacht man schon seit Monaten drüber, siehe hier:
http://www.rockpapershotgun.com/2012/06/05/medal-of-honor-worf-fighter-fights-some-more-war/

Auch Yahtzee (Engländer in Australien lebend) hat in seinem Review ausgiebig über den Namen 'Warfighter' gelacht. Link ist bereits in obigem Posting.

Worf-fighter hahahahahahaha

fast so doof wie WARFACE :D

Farang 14 Komm-Experte - 2186 EXP - 13. November 2012 - 19:33 #

für die amis hats aber ne bedeutung ;) aber wie gesagt nur wegen dem namen sollte man ein spiel nicht wirklich beurteilen.. ;)
aber ich muß zugeben .ich mag das spiel zwar sehr und finde das es schlechter geredet wird als es ist ..aber den namen finde ich persönlich auch nicht ansprechend ;)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13445 EXP - 13. November 2012 - 20:23 #

Warface und Warfighter stehen in etwa auf einem Niveau mit einem Spiel namens Ubersoldier, das es mal gegeben hat. :D

McSpain Community-Moderator - Abo - 18810 EXP - 13. November 2012 - 16:04 #

Ich möchte mal eine Hochrechnung die Besagt wie viel Zeit jemand mit einem Spiel verbringen könnte welches er mag, würde er nicht die gleiche Zeit damit verbringen sich über nickelige Zahlenwertungen von Spielen die er nicht mag aufzuregen und das verlangen haben es jedem mitzuteilen.

Farang 14 Komm-Experte - 2186 EXP - 13. November 2012 - 23:14 #

laß mal das verlangen anderer deren sorge sein ....hier geht es darum das mit zweierlei maß gemesssen wird wie man wieder einmal sehen kann

Anonymouse (unregistriert) 13. November 2012 - 16:06 #

Kritische Berichterstattung sieht irgendwie anders aus, aber ist von dieser Branche, die Spiele mit Zahlen bewerten muss, auch nur schwer zu erwarten.

Das Spiel glorifiziert Krieg und Waffen, auch wenn nicht so penetrant wie in den Vorgängern oder wie im neuesten Medal of Honor, das zwar durchaus kritisch getestet wurde in Bezug auf seine Spielmechnanik, nicht aber in Hinsicht die dahinterlegende Botschaft. Da wird der Tod von Soldaten beweint, aber die Gegner sind nur gottlose Muslime, die zum Wohle der ach so tollen USA getötet werden müssen. Genau damit schürt man Rassismus in einer Gesellschaft. Laut der aktuellen Studie der Friedrich Ebert Stiftung haben bereits 39% der Menschen in Ostdeutschland eine ausländerfeindliche Einstellung, Tendenz steigend.

tldr: Die Militärshooter können gerne hoch bewertet werden, aber rassistische Klischeedarstellungen von Arabern gehören angeprangert.

McSpain Community-Moderator - Abo - 18810 EXP - 13. November 2012 - 16:15 #

Wobei man fairerweise aber sagen muss, dass die ausländerfeindlichen Tendenzen nicht primär durch Spiele wie MoH entstehen. Diese Causalität bewegt sich auf dem Spieler=Amokläufer Level.

Sicherlich ist die Thematik von modernen Kriegsshootern eine zweifelhafte Sache und leider als Genre zu etabliert um eine differenzierte Diskussion über den Inhalt zu erwarten. Aber vielleicht eppt die Welle genau wie die WW2-Shooter in ein paar Jährchen wieder ab.

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 13. November 2012 - 16:19 #

Du bist mir einer

Die Ausländerfeindlichkeit kommt nicht weil man Shooter spielt sondern weil das Lohngefüge im Osten immer noch Scheise ist und Arbeitsplatze fehlen.

Desweiteren liegt es an mangelnder Bildung und schlechten Zukunftsaussichten.

Ich Westen gehen die Leute in die Kirche wenn es ihnen dreckig geht im Osten eher in den Rechtsratekalismus

Man geht halt da hin wo man ein besseres Leben versprochen bekommt.

Also Polemik nicht zum Selbstzweck benutzen sondern um Fakten zu untermauern.

Tschau
Koppler

Anonymouse (unregistriert) 13. November 2012 - 16:45 #

Ich bestreite nicht, dass es in den neuen Bundesländern einen Nährboden für Rassismus gibt.

GrimReaper 12 Trollwächter - 1074 EXP - 13. November 2012 - 17:27 #

"Ich Westen gehen die Leute in die Kirche wenn es ihnen dreckig geht im Osten eher in den Rechtsratekalismus"
Wie kommt man den auf son müll? :)

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 14. November 2012 - 9:12 #

Nanana

Ich meinte damit das gläubige Menschen die Probleme haben eher ihr Heil in der Religion finden.

Da aber im Osten das weniger ausgeprägt ist sind die Leute anfälliger für Versprechen anderer Organisationen und da sind die Rechten ganz gut vertreten mit ihren Parolen.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 15. November 2012 - 12:36 #

Das ist eine ziemlich arge Vereinfachung komplexer Zusammenhänge. Wenns im Westen weniger Kirchen/Gläubige gäb, wären dort auch mehr Rechtsextreme? Ehrm... ich bezweifle das mal. (vor allem da die liebe Kirche in Vergangenheit sogar mit den Nazis gekuschelt hat, gläubig zu sein schließt nicht aus rechtsextrem zu sein)

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 15. November 2012 - 1:21 #

Selten so einen Blödsinn gelesen.

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5077 EXP - 13. November 2012 - 16:06 #

Guter informativer Test, danke!

Eine Frage noch: Muß man für die Sonderfertigkeiten (Drohnen, Radarstörung etc.) unbedingt x Kills machen, ohne selbst zu sterben, oder gibt es auch wie in MW3 diese Unterstützungs-Linie, wo die Kills über die eigenen Tode hinweg gezählt werden? Dann kämen auch miese Multiplayer-Spieler wie ich mal an ein, zwei nette Boni :-)

Bei CoD-Spielen scheint es so zu sein, daß ein Promill der Spielewelt das Spiel in Kommentaren schlecht macht - und der Rest es kauft. Mich würde mal interessieren, wie viele derjenigen es gekauft haben, die hier über die Wertung schimpfen.

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 13. November 2012 - 16:25 #

Jo das ist eine gute Frage.

Ich denke das die Leute die es haben eher spielen und hier nicht schreiben.

Ich sitze leider im Büro ;-))

Wenn man auf Meta schaut da gibt es massig 0% Testnoten und die können nur von Leuten kommen die es nicht gekauft haben.

Denn auch wenn ich etwas kaufe und es danach doch nicht so toll finde ist immer ne Wertung zwischen 50-70 drin und alles andere ist nur die Bewertung eines gekränkten Egos weil ich nicht das bekommen habe was ich wollte.

Benjamin Braun Redakteur - Abo - 143067 EXP - 13. November 2012 - 22:45 #

Ja, die gibt es, aber nicht in den Hardcore-Varianten. In welchen der übergeordneten Kategorien es sie noch nicht gibt, müsste ich jetzt nachprüfen. Ich versuche dran zu denken...

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5077 EXP - 15. November 2012 - 11:22 #

...danke, das genügt mir schon. Guck' nicht extra nach, Du hast Dir schon genug Mühe gemacht :)

gnoarch 10 Kommunikator - Abo - 535 EXP - 13. November 2012 - 16:21 #

Habe es gerade ein bischen angespielt... im Prinzip schon ein gutes Spiel aber was mich wirklich nervt ist, dass das Körper/Waffengefühl einfach mal totaler Quark ist. Ich habe ads Gefühl in der engine wie ein halb besoffener rumzulaufen, man hat kein Gefühl dafür, ob man hinter einer Ecke ist oder nicht... imho ist diese Engine in der Beziehung schlichtweg schlecht.
Die Frostbite engine ist da leider auch nicht sooo viel besser... das ist bei den neuen Spielen echt schade, denn ein gutes feeling der Engine wie z.B. bei der Source Engine ist für mich in einem Shooter enorm wichtig

Azzi 15 Kenner - 3775 EXP - 13. November 2012 - 16:42 #

Du meinst die Source Engine wo man von Objekten abgestoßen wird als wären die aus Gummi und wo man ständig irgendwo festhängt? Alter, das hat mich bei CSS in den Wahnsinn getrieben und bei HL2 zumindest dezent genervt.

Glaube was du meinst hat was mit dem "Nachziehen" zu tun. Also das man stirbt obwohl man bei sich schon hinter der Ecke in Deckung war. Also ein etwas schwammiges Gefühl.
Das gibts tatsächlich heute ziemlich oft, vor allem in Team Fortress 2 ist das gerne so.
Hatte bei dem Ur-UT oder Quake3 oder CS 1.6 auch das Gefühl dass das dort nicht so sichtbar war wie heute oft.

gnoarch 10 Kommunikator - Abo - 535 EXP - 13. November 2012 - 19:01 #

Ich mag an der Source engine, dass die Kanten usw. klar definiert sind. In diesen "neuen" spielen komme ich mir immer wie ein riesiger Wattebollen vor, der durch die Gegend kullert. Dazu kommt bei diesem Block Ops2 jetzt noch, dass ich die Mauseingabe sehr sehr schwammig finde... wahrscheinlich kommt das daher, dass es ja eig. für nen controller programmiert wurde...

Niko 16 Übertalent - 5023 EXP - 13. November 2012 - 16:26 #

Finde die Wertung leider auch zu Hoch. Mich persönlich hat der Einzelspieler enttäuscht und auch wenn der Mehrspieler die alten Stärken hat, mittlerweile kommt auch dieser in die Jahre.

Heinrich von Wolf 12 Trollwächter - 1164 EXP - 13. November 2012 - 17:14 #

Das wird wohl das erste COD seit COD2, das ich mal wieder spielen werde.
Wer hätte das gedacht...

Gray Mouser (unregistriert) 13. November 2012 - 17:55 #

So sehr mir das hier getestete Spiel und dessen Wertung am Arsch vorbeigehen, halte ich die Reaktionen gegenüber jeglicher Kritik am Test, seitens der Redaktion und einiger User, für überaus kindisch. Da wird fröhlich beleidigt und selbstgerecht herumgeseiert, dass es kracht. Aber natürlich sind die Kritiker alle doof, haben den Test, wenn sie ihn denn überhaupt gelesen haben, nicht verstanden und GG-Wertungen sind eh unfehlbar. Jaja, jetzt bin ich halt auch ein Troll, sonst würde ich meine Meinung nicht zum besten geben. Oder aber, wenn es tatsächlich meiner Meinung entspräche, bin ich halt kein Troll, sondern dumm.

Namenloser (unregistriert) 13. November 2012 - 18:16 #

Vorsicht, Herr Langer vergleicht bestimmt schon deine IP-Adresse mit denen anderer Anons. ^^

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 18:17 #

Klar, weil die "Kritiken" auf den Test ja allesamt Hand und Fuß haben. So wie:
"Die Wertung ist völlig überzogen. Und ja, das sage ich ohne BO2 gespielt zu haben."
"Schön Activision und den Call of Duty Kiddies in den Arsch kriechen!"
"You made my day. Damit habt ihr euch endgültig lächerlich gemacht."

Nö, passt schon :)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 21:17 #

Du hast eine ausgeprägte Phantasie. Der einzige angebliche Vorwurf aus deiner Liste, der wirklich gegenüber einem User gefallen ist, ist der des Nichtlesens des Artikels. Und den halte ich bei einem um 9:01 freigeschalteten 40.000-Zeichen-Artikel absolut gerechtfertigt gegenüber einem Alles-Hype-Kommentar um 9:03. Du nicht?

Dass im übrigen die Hälfte der anonymen Comments in diesem Thread von ein und demselben Troll stammen, hat sich schon bis zu dir rumgesprochen?

Gray Mouser (unregistriert) 13. November 2012 - 22:45 #

Ach kommen sie Herr Langer, warum immer gleich so aggressiv? Der angesprochene Kommentar, ist von einem Troll, das ist mir auch klar. Seine anderen Kommentare haben sogar noch weniger Inhalt. Aber ihre Reaktionen, auch ab und an mal an anderer Stelle, sind teils wirklich auf Kindergarten-"Nein Du"-Niveau. Auch der giftige von-oben-herab-Tonfall gegenüber Falcon, ist meiner Meinung nach unabgebracht und ziemlich daneben. Auch wenn einer das Spiel noch nicht gespielt hat, kann er aus Erfahrung mit früheren Teilen und dem Test-Text, sehr wohl die Wertung kritisieren.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 22:56 #

Auch du hast eine gute Phantasie. Und bitte sieze mich nicht, okay?

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 14. November 2012 - 11:32 #

GrayMouser: Mir war gar nicht aufgefallen, dass du derselbe wie oben bist. Streiche also bitte "auch" in meinem vorigen Comment und ersetze es durch "weiterhin".

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 14. November 2012 - 12:55 #

"Weiterhin du hast eine gute Phantasie"?

Yoda Langer?

Schelm (unregistriert) 15. November 2012 - 12:46 #

Die Körpergröße stimmt ja schon mal.

Gray Mouser (unregistriert) 14. November 2012 - 13:12 #

Ich gebe zu das hast du diplomatisch gelöst und werde natürlich deiner Bitte entsprechen, dich nicht mehr zu siezen, Herr Langer. Meine Kritik steht trotzdem noch.

Erynaur 16 Übertalent - Abo - 4165 EXP - 13. November 2012 - 18:19 #

ich weiß nicht ob eine 9.0 jetzt gerechtfertigt ist oder nicht, ist mir auch egal.Der Test liest sich jedenfalls flüssig und macht einen guten, fundierten Eindruck auf mich. Was mich amüsiert ist die Beharrlichkeit und Vehemenz einiger User, die soviel Energie aufwenden, nur um die Redaktionen verschiedener Magazine und Websites der Korruption und Inkompetenz zu beschuldigen.
Was könnten diese User alles erreichen wenn sie diese Beharrlichkeit und Vehemenz in wirklich wichtige Themen investieren würden.

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1337 EXP - 13. November 2012 - 18:34 #

Bin ja nun seit über zwei Jahren dabei, jedes Jahr lese ich den Test und verfolge aufmerksam die Kommentare.. und jedes Jahr muss ich mich über diese gigantische Diskussion, anonymen Trollen, Texte gefüllt mit Beleidigungen kaputt lachen. Ich liebe euch GG <3

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 13. November 2012 - 19:30 #

Sollen die Leute sagen was sie wollen: Schlecht liest sich das ganz und gar nicht. Wenn *Daumen drück* es mir mal günstig über den Weg läuft würde ich da sicher nicht laut "Nein" schreien und flüchten.

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1718 EXP - 13. November 2012 - 20:00 #

Tja, ein neues COD, eine neue Wiese für Trolle und Leute, die meinen, Hipp zu sein.

Ich bin kein Fan von CoD, habe halt MW2 gespielt, aber das war es dann auch irgendwie. Aber trotzdem bin ich verblüfft, mit welchem scheinbar "fanatischen Hass" hier einige zu Werke gehen. Fanatismus trifft es denke ich wirklich gut.

Zumal die Leute nicht einmal merken, wie sie sich mit der Argumentation ins eigene Knie schießen. Ja, es ist vielleicht verwerflich, Krieg "nachzuspielen", mag sein. Aber ist es nicht ebenso verwerflich, "Kindern" durch die Siedler-Reihe zu vermitteln, dass der einzige Grund, eine gut funktionierende Wirtschaft aufzubauen darin besteht, Krieg führen zu können?

Zumal so ein Argument hier schon eher eine Ausnahme bildet. Die meisten kommen dann doch mit Wertung gekauft (was bullshit ist, einige sollten mal ihr Hirn einschalten und überlegen, wie dämlich abwägig das ist; halt moment, sowas schreibt nur die geistige Elite, die gestern auch noch Artikel über die jüdisch-bolschewistische Weltverschwörung gelesen hat).

Vor ein paar Monaten hat Screwattack mal ein Top10 der Franchise veröffentlicht, die sterben sollten. Da war Cod dabei. Aber nur aus dem Grund, weil man so tierisch genervt ist von den ganzen Leuten, die nicht besseres mit ihrer Freizeit tun, als Foren mit Haterkommentaren zuzumüllen. Damit Ruhe ist.

BTW. irgendwer hat hier 4players als gute Seite beschrieben, bzw. als Lichtblick in der Welt der gekauften Wertung. MMh, 4players? Ist das nicht die Seite, die den PS3-Titeln immer die bessere Note gibt (obwohl alle(!) anderen Seiten bei MPT bei vielen Spielen die PS3 Version Probleme macht??? (neuestes Beispiel Doom3). Die Seite, in dem man einen Test liest, der Meinung ist, das Spiel müsste dann quasi 90% bekommen, und dann bekommt es 70% weil im Wertungskasten auf einmal Kontrapunkte aufgezählt werden, die im Testtext so nicht vorgekommen sind (die xBox und PC-Fassung haben natürlich nur 60%). Die Seite, wo man permanent das Gefühl nicht los wird, dass die warten, bis die ersten Tests auf anderen Seiten online sind, nur um dann dem Spiel eine im Durchschnitt 10% geringere Note geben zu können, um zu zeigen, wie hipp und unabhägig man ist? Ach ja die 4players...

Benjamin Grau (unregistriert) 13. November 2012 - 20:02 #

Peinlich wie gekauft ihr seid. "Vielschichtige Handlung", yeah right. Und "spielerische Freiheit" durch sechs aufgesetzte Enden, aber bei Dishonored wird Freiheit vermisst. Dazu dann diese scheinheilige Kolumne - traurig was der selbsternannte GameStar-Erfinder heute macht.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 13. November 2012 - 20:24 #

Dishonored ist IMO überbewertet.

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1337 EXP - 13. November 2012 - 21:24 #

Komm lass dir ein paar Eier wachsen und diskutier mit uns in einem Account!

iUser 08 Versteher - 175 EXP - 13. November 2012 - 21:02 #

Als Neuer macht einen das hier ja Endwahnsinnig. Da hat man echt gleich keinen Bock mehr weiterzulesen. Geht ja sonst auf den Blutdruck.

Spieler die gegen Spiele und die Redaktion wettern,
Redakteure die kräftig zurück austeilen,
Spieler die auf den Zug des Redakteurs aufspringen,
Spieler, die sich gegenseitig anflaumen.

Man könnte meinen, dass Vaterland stünde zur Verteidigung an, so wie sich hier einige ereifern.

Hilfe hier wird mir schlecht. Und dann noch dieses überhebliche Intellektuellengehabe. Dieses von oben herab. Die provokante Art sich in eigener Selbstüberlegenheit zu sonnen. (Das betrifft nicht nur Kommentatoren!)

Da fiele mir jetzt noch was zu Grundsatzfragen des Spielejournalismus ein. Aber das sag ich jetzt lieber nicht... (und sonne mich in eigener Selbstüberlegenheit).

Zum Abschluss die Fragen die mir unter den Nägeln brennen:
Sind nicht nur die Spiele schlechter geworden, sondern etwa auch die Redakteure und Spieler?
Wenn ein CoD das sein will, was es ist und so bewertet wird, wie es wurde, weil es das ist, was es sein will, wie würde es bewertet werden, wenn es das wäre, was es sein sollte? Und welchen Unterschied würde das zur letzten laufenden Nummer machen?

*sonntsichinüberlegenheit*

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 21:07 #

Ach Gottle... Da musst du dich dran gewöhnen, ist jedes Jahr bei Call of Duty so. Sehr viel Erfahrung scheinst du nicht mit Spielesite-Kommentarthreads zu haben, das hier ist doch absolut gesittet :-)

Goldfinger72 14 Komm-Experte - 1892 EXP - 13. November 2012 - 21:24 #

Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen. Ich finde es, nicht nur hier bei GG sondern quasi auch bei jedem anderen (Online-)Magazin, peinlich, was Wertungen immer für einen Affenzirkus auslösen.

Als gäbe es nichts wichtigeres.

Man hat das Gefühl, ein jeder fühlt sich persönlich beleidigt, angegriffen und in seiner Ehre verletzt, nur weil eine Wertung nicht zu seinen Vorstellungen passt - oder die Reaktion eines Lesers nicht zu den Vorstellungen des Redakteurs.

Persönlich sind mir Wertungen im Laufe der Zeit ziemlich egal geworden. Wenn mich ein Spiel interessiert, gucke ich mir meist (Test- und/oder Let's Play)Videos auf YouTube & Co. an um das Spiel in Aktion zu sehen und spiele -falls vorhanden- eine Demo. Für mich die beste Art, sich über ein Spiel zu informieren, als rein nach einem "trockenen" Text zu gehen.

Dann entscheide ich für mich ganz alleine ob mir das Spiel Spaß macht oder nicht. Ob ein Spiel dann 50% oder 146% in irgendeinem Test bekommen hat, ist mir vollkommen schnurz.

Zum Spiel selbst kann ich bisher nur sagen, dass ich es ganz nett aber auch nicht überragend finde. Ich glaube, dass ich an diesem Genre auch einfach nur übersättigt bin. BLOPS 2 wird für mich wohl erst einmal das letzte Spiel dieser Art sein. Irgendwie hat man alles schon mal gesehen und erlebt. So ähnlich ging es mir auch schon bei WoW. Für sich genommen ist das Spiel und die nachfolgenden Add-Ons sehr gut - aber irgendwie immer dasselbe, nur in einer anderen Farbe und mit anderen Namen.

Chefkoch (unregistriert) 13. November 2012 - 21:32 #

So leicht kann man es sich aber auch nicht machen.
Ein Spieletest soll einem ja helfen, ob es sich lohnt ca. 50€ auf den Tisch zu legen.
Und wenn Leute meinen, dass ein Spiel eine zu hohe Wertung bekommen hat, dann kann und soll man das auch kritisieren.
Natürlich im sachlichem Rahmen.

Goldfinger72 14 Komm-Experte - 1892 EXP - 13. November 2012 - 21:52 #

Mir ging es ebenfalls um den sachlichen Rahmen, war vielleicht etwas missverständlich. :-)

Was ich meinte war, dass einige Leutchen immer direkt Schaum vor dem Mund zu haben scheinen, wenn eine Wertung mal nicht ihren persönlichen Vorstellungen entspricht...

Chefkoch (unregistriert) 13. November 2012 - 22:23 #

Dann sind wir ja einer Meinung.
Trotzdem verstehe ich nicht, warum Jörg sich mit solchen leuten rum streitet.

Old Lion 21 Motivator - Abo - 26438 EXP - 13. November 2012 - 22:48 #

Manchmal, aber wirklich nur manchmal, macht es richtig Spass sich ein bisschen Streit zu suchen!

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 16. November 2012 - 4:40 #

Ist halt im Grunde das gleiche Spiel wie jedes Jahr mit einer anderen Story und anderen Maps. Ich finde es gut aber nicht super dafür gibt es zuwenig neues.

Alte Oma (unregistriert) 13. November 2012 - 22:07 #

Höhere Wertungen bedeuten in den meisten Fällen auch höhere Verkaufszahlen und die Verkaufszahlen bestimmen, welche Art von Games die Publisher produzieren lassen und die Games die im Verkaufsegal stehen bestimmen die Auswahl die ich habe mit welcher Art von Spielen ich mich in meiner Freizeit beschäftigen kann. Von daher fühle ich mich tatsächlich persönlich verletzt, wenn zweitklassige Spiele die massgeblich einen großen Einfluss auf die Entwicklung einer gesammten Branche haben trotz mangelnder Kreativität Jahr für Jahr in den Himmel gelobt werden. Es ist wie "Malen nach Zahlen": Wenn man genau hinsieht kann man schon im vorraus erkennen, welche Bewertung GP, GS oder GG für ein Spiel abgeben werden. Und das stinkt zum Himmel. Die gesammte Branche ist korrupt.

nova 19 Megatalent - Abo - 13560 EXP - 13. November 2012 - 22:10 #

Ich habe heute ein 40-minütiges Video zu Pid gucken wollen und musste es leider nach 10 Minuten ausmachen, damit ich es mir bei Steam kaufen und selber spielen konnte! :D

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 14. November 2012 - 10:56 #

Willkommen im Internet :)

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 15. November 2012 - 0:33 #

Das ist immer so bei GG.

DanceingBlade 10 Kommunikator - 359 EXP - 13. November 2012 - 22:01 #

Das Problem an First-Person-Shooter ist eben das man eigentlich nur rumläuft und auf Menschen/Monster/Zombies schießt. Kann mich noch dunkel an das erste CoD erinnern, seitdem hat sich im Singleplayer nicht viel getan.

Bis jetzt hab ich viele Shooter im Singleplayer meistens mittendrin abgebrochen weil es mir langweilig wurde.
Und für den Multiplayer bin schlicht und einfach zu schlecht.

Nach dem anschauen von realen Kriegsvideos bin ich eh zu dem Schluss gekommen das meine Spielweise sehr real ist. Dort liegen sie auch nur hinter Mauern oder am Boden , feuern blind auf einen Feind den sie nicht sehen und schreien nach Luft oder Artellerieunterstützung :).

Woher kommt eigentlich der geballte Hass auf CoD?. Wen es mich nicht interessiert brauch ich doch weder den Test lesen noch einen Kommentar schreiben. Stattdessen fegt ein Shitstorm durch die Foren.

Das Spiel ist doch einfach ein Teil unserer Spielkultur. Vielleicht sinkt ja der Stern der First-Person-Shooter irgendwann und es kommt ein neues Wing Commander mit gigantischen Raumschlachten und Jägerpiloten die schreiend in ihren Cockpits verbrennen. Träumen darf man noch :).

Skor 07 Dual-Talent - 105 EXP - 14. November 2012 - 0:21 #

Es gibt zwei Gruppen von CoD-Hassern:
1. Die BF-Spieler die denken das sie das bessere Spiel spielen und deshalb
flamen müssen ( und wovon es hier auf GG glaube ich weniger gibt.)
2. Die Spieler die die CoD/BF-Dominanz im Genre und dem Spielmarkt
allgemein, zurecht kritisieren. Die sehr fragwürdige "Vorbildfunktion"
die solche Spiele übernommen haben, spiegelt sich ja inzwischen merklich
in vielen anderen Spielen wieder. Da muss man sich halt auch mal Luft
machen, wenn sich mal die Möglichkeit bietet. :)

Black Baron 13 Koop-Gamer - Abo - 1501 EXP - 13. November 2012 - 22:04 #

Ich lese überall, dass Treyarch nun endlich versucht, wie beim Vorgänger, eine sinnvolle Geschichte einzubauen. Diesmal sogar mit verschiedenen Handlungsmöglichkeiten mitsamt unterschiedlichen Konsequenzen.

Was mich nur ankotzt sind das Szenario, das sich ziemlich ausgeleiert hat - obwohl man etwas in die Zukunft linst -, die Uraltgrafik - so viel Grafikhure muss man als PC-User schon mal raushängen lassen - und die Uralt-Spielmechanik.

Wenn man in einigen Reviews wieder so hohe Zahlen zückt, muss ich schon mit den Augen rollen, sorry. Nicht weil ich CoD hassen würde, sondern weil man immer etwas findet, warum man den Armut an frischen Gameplay-Ideen trotzdem nicht abstrafen will. Diesmal mag es vielleicht sogar wegen der Story gerechtfertigt sein - was ich bisher über Aufbau und Ablauf gelesen habe liest sich echt interessant! Trotzdem sendet man damit ein falsches Signal an die Publisher. Denn nach wie vor schreien einige "hört endlich auf mit diesem Sch...rott!" und trotzdem verkauft sich der Schrott wie geschnitten Brot, weil man den Schrott-Schreiern genauso viele Genial!-Stimmen entgegen stellen kann bzw. manche sogar beides bescheinigen (Schrott, weil technisch und gameplaymäßig alt, aber genial, weil man sich traut ne richtige Story zu machen).

Ich möchte da mal ein uralt-Beispiel bemühen: Das erste Alien-VS.-Predator-Spiel für PC - der Ego-Shooter - wurde hochgelobt für die Atmosphäre, die in jeder Inkarnation - Marine, Predator, Alien - nach damaliger Auffassung sehr stimmungsvoll war. Die Technik machte dem Spiel einen Strich durch die Rechnung in Sachen hohe Wertung. Und gerechtfertigterweise war die Wertung dann oberer Durchschnitt, weil man als Fan - dessen feuchter Traum es stets war als Alien oder Predator durch ein Spiel fachgerecht zu schnetzeln - mit den Macken gut leben konnte und dafür Atmosphäre pur bekam, aber lediglich als Shooter-Fan woanders besser bedient wurde.

Wenn ich mir heutige Shooter anschaue, dann mag ich es kaum glauben, dass es vor einigen Jahren sowas wie No One Lives Forever gegeben hat.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 60225 EXP - 13. November 2012 - 22:09 #

"Wenn ich mir heutige Shooter anschaue, dann mag ich es kaum glauben, dass es vor einigen Jahren sowas wie No One Lives Forever gegeben hat."

Da sagste was. Oft wünsche ich mir Cate Archer in einem NOLF 3 mit demselben Charme und Witz zurück. Ich glaub ich muß mal wieder NOLF 1+2 installieren und packe meine explosiven Lippenstifte ein... :).

Green Yoshi 19 Megatalent - 13423 EXP - 13. November 2012 - 22:25 #

Sollte ich auch mal machen, dummerweise ist NOLF 2 in Deutschland gekürzt (getötete Gegner verwandeln sich in Rucksäcke). Hat mir damals den Spaß vergällt, hoffentlich gibts einen funktionierenden Uncut-Patch. Aber Teil 1 ist ja auch noch gut spielbar.

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5077 EXP - 15. November 2012 - 11:24 #

Das ist ja witzig. Da könnten sie sich ja auch gleich in Muffins verwandeln, die beim Aufsammeln einen GreatGianaSisters-Sound machen und Herzchen heraus-PlingPlingPling-en lassen.

Azzi 15 Kenner - 3775 EXP - 13. November 2012 - 23:02 #

NOLF1 und Deus Ex etc. Damals war echt besser, man hatte das Gefühl was Freshes und Neues zu spielen. Heute irgendwie immer das gleiche.

nova 19 Megatalent - Abo - 13560 EXP - 13. November 2012 - 22:13 #

Na toll, jetzt muss ich mir wieder NOLF2 raussuchen <.<... Danke auch! ;)

Black Baron 13 Koop-Gamer - Abo - 1501 EXP - 13. November 2012 - 22:17 #

Ich finde ja sogar, dass Fallout 3 und Fallout: New Vegas sozusagen die wirkliche Evolution im Shooter-Genre sind, auch wenn beide Spiele freilich mehr als RPGs zu verstehen sind.

Und auch wenn ich Stalker nicht viel abgewinnen konnte (ständig wiederspawnende Futzis, die man 5 Minuten vorher beim ersten Durchqueren eines Landstrichs erlegt hatte nochmal erlegen muss, und überhaupt ständig von Pontius zu Pilatus geschickt wird, ohne dass es wirklich Spaß macht)... das war ein in mehrerer Hinsicht interessanterer Shooter... und natürlich auch Metro...

Ach, ich hör besser auf, sonst reg ich mich noch auf *gg*

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 13. November 2012 - 22:39 #

Gibts das inzwischen eigentlich irgendwo digital? Das wollte ich schon lange mal spielen...

Green Yoshi 19 Megatalent - 13423 EXP - 13. November 2012 - 22:35 #

Irgendwie herrscht wirklich Stillstand im Shooter-Genre. 2007 gab es ja noch Crysis, Bioshock, The Orange Box, Halo 3, Stranglehold, Metroid Prime 3 und Modern Warfare im Spieleherbst, nun ist die Auswahl kleiner. Und wenn die Entwicklungskosten in der nächsten Generation weiter steigen, rechnen sich nur noch die Blockbuster.

Spitter 12 Trollwächter - 973 EXP - 13. November 2012 - 23:32 #

Geht mit Ähnlich.

Ich habe nichs gegen CoD , aber es ist immer wieder der Grundbrei. Innovation musste fast mit der Lupe suchen. Nur irgendwie ist es hier egal , bei anderen Shootern oder sonstigen Spielen wird so etwas abgestraft. Verstehen tu ich das nicht.

Gut das es in CoD keine Healthpacks gibt ! Ist ja "zu Oldschool" . Wieso das system Healthpack auf einmal ein No GO ist hab ich auch nie verstanden :)

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 14. November 2012 - 10:59 #

Ach, No One Lives Forever *schwärm*

Green Yoshi 19 Megatalent - 13423 EXP - 13. November 2012 - 22:23 #

Ich hatte schon mit dem ersten Black Ops viel Spaß (wenn auch nur ein Wochenende, Videothek sei Dank). Black Ops 2 konnte ich zumindest auf der gamescom schon ein wenig antesten im MP-Modus. Scheint, dass Treyarch IW, bei denen die besten Köpfe das Studio verlassen haben, langsam überholt.

Das nächste Call of Duty will ich aber auf der neuen Xbox sehen, die bombastische Inszenierung beißt sich einfach mit der alten Technik.

Serenity 14 Komm-Experte - 2476 EXP - 13. November 2012 - 22:32 #

Danke für den Test, gefällt mir persönlich deutlich besser als das erste Black Ops bisher, nur auf die deutsche Sprachausgabe sollte man nach Möglichkeit verzichten...
Hat jetzt nix mit dem Test zu tun, aber ich hab da auch ein kleines Problem mit dem Spiel, und zwar kann ich keine 1920x1080 bei mir als Auflösung einstellen. Kann bei mir maximal 1600x1024 auswählen, und standardmäßig waren auch nur 800x600 eingestellt. Hab ne Nvidia Geforce 560Ti, und hab bisher in keinem Spiel dieses Problem gehabt. Hab heute auch den neuen Betatreiber von Nvidia installiert, hat aber keine Abhilfe geschaffen. Weiß einer von Euch vieleicht nen Rat oder hat vieleicht einer dasselbe Problem?

Rustikof 11 Forenversteher - 639 EXP - 13. November 2012 - 23:28 #

Lieber Herr Langer,

es tut mir wirklich leid das sagen zu müssen aber ich habe diesen Test nicht gelesen (nur das Fazit) und eure lange Zockerei und Schreiberei war -auf meine Person bezogen- umsonst. Es mag ja sein, dass bei Black Ops 2 vieles verbessert wurde und eine 9.0 wohlmöglich berechtigt ist, aber ganz ehrlich ich werde es nie erfahren und kann deswegen bei dieser großen Diskussion nicht mitmachen. Die heutige Spielewelt langweilt mich leider (fast) nur noch. Und ja ich habe einige dieser Blockbuster Spiel in meiner Sammlung aber inzwischen stehen sie nur noch da. Ich wünsche mir mehr Spiele wie z.B. "The Unfinished Swan". Diese Spiele haben mich, auch wenn sie schwächen haben, wirklich vom Hocker gerissen im Gegensatz zu einem Battlefield 3, um einen Militärshooter zu nennen den ich besitze.
Nochmal ich entschuldige mich dafür das ich eure Mühe nicht wertschätze, aber ich finde leider kaum Spaß an den heutigen großen Spielen.
Ihr aufrichtiger Leser

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 13. November 2012 - 23:32 #

Du musst dich doch nicht entschuldigen. Ich verstehe nur nicht ganz, in welcher Hoffnung du dich ausgerechnet zum CALL OF DUTY-Test klickst, wenn dich die "heutige Spielewelt" fast nur noch langweilt :-)

Rustikof 11 Forenversteher - 639 EXP - 13. November 2012 - 23:48 #

Ganz einfach: Auch ich möchte wissen was aktuell in der Spielewelt diskutiert wird. Daher lese ich zu allen Test jeweils das Fazit und befasse mich dann mit den Kommentaren. In diesen lernt man viel über den heutigen Spieler und das finde ich interessant. Bei Sachen die ins Detail gehen (welcher Teil wie wo besser/schlechter ist) muss ich natürlich passen.

Testtesteron (unregistriert) 13. November 2012 - 23:52 #

Meine vorläufigen Eindrücke vom Multiplayer:

Zu viele Quickscoper unterwegs (one shot, one kill aus allen Lagen und Entfernungen).

Ping ist oft spielentscheidend (BF hat mehr Raum und spielt sich etwas langsamer und ist dadurch weniger pinganfällig).

Zombiemodus ist fürn A.

Das Pick Ten System gefällt mir jedoch richtig gut.

P.S.:
Ich bin zu alt (47) für so'n Scheiß ;) aber dafür schon Lvl 35 :D

Tini7859 (unregistriert) 14. November 2012 - 2:52 #

9.0? Das kann eigentlich nur ein Witz sein ;) Quasi aus reiner Gewohnheit? Hab das Spiel auf der 360 gespielt und bin doch extrem enttäuscht. Der Singleplayer ist wirklich nicht gut geworden und ganz sicher keine 9.0! Spielzeit: ein Witz <>Grafik: eine Frechheit (MP sieht teilweise sogar besser aus und dazu gibt es auch noch Klongegner) <>Story: Konfus und somit ein deutlicher Rückschritt im Vergleich zu Teil 1 <>KI: Dämlich ohne Ende <>Strike Force-Missionen: Nervig <>Entscheidungen: Idee sehr nett aber Umsetzung viel zu oberflächlich... 9.0? Nicht wirklich :p Der MP ist dagegen wieder sehr gut und die Neuerungen verbessern diesen wirklich etwas und somit hat der MP eine 9.0 auch sicher verdient

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 14. November 2012 - 11:29 #

"Quasi aus reiner Gewohnheit" hat natürlich erstmal einen Kudo verdient. Aber nein, wir sind absolut überzeugt von der Note auch für den Solomodus. Wir haben längere Zeit über eine 8.5 debattiert und kurze Zeit auch über eine 9.5, aber genau diese Wertung soll es sein. Insbesondere die Story bewerten wir ganz anders als du, nämlich als intelligent, wendungsreich und ganz deutlich über dem üblichen Shooter-Allerlei befindlich.

Deine Kritikpunkte an Grafik und KI wirst du im Text ausführlich behandelt sehen. Und dennoch ist es eine 9.0 -- nicht zuletzt auch im Vergleich zum Warfighter-Solomodus (7.0).

Phin Fischer 14 Komm-Experte - 2634 EXP - 14. November 2012 - 8:32 #

Vielleicht wirds ja beim Weihnachtsdeal reduziert. Dann werde ich mal drüber nachdenken. Aber Vollpreis ist mir zu teuer. Auch wenn die Kampagne wieder nett gemacht ist, hängt mir das CoD Szenario mittlerweile so zum Hals raus. Ich habe jetzt fast jedes Jahr einen neuen CoD Teil gespielt und irgendwann schaue ich auf den Bildschirm, sehe links ein Haus und rechts einen anfliegenden Hubschrauber. Nach 5 Sekunden: "Boah, jetzt ist der Heli doch tatsächlich ins Haus geknallt. Damit hab ich jetzt ÜBERHAUPT nicht gerechnet" Dann doch lieber mal was anderes, als jedes Jahr die selbe (qualitativ gute) Leier.

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 14. November 2012 - 9:46 #

Die Frage ist doch nur warum soll ich etwas was gut läuft und was viele Leute mögen ändern.

Und warum soll ich es schlecht bewerten nur weil es alles was vorher schon toll war so weiter macht und es um ein paar Dinge erweitert und kleine Verbesserungen dabei hat.

Schaut euch Guild Wars 2 an vorher gehypt alles neu, ganz viele Inovationen ,ganz neuer Ansatz und was ist das Ende vom Lied WOW hat sein Addon herausgebracht und keine Sau spricht mehr über GW2 und die meisten sind zurück.

Von Blizzard kommt auch der Spruch Inovation ist Überbewertet und genau das ist es.

Die Firma muss oder will Geld verdienen und deswegen bringt sie jedes Jahr was neues raus und es wir gekauft deswegen kann man davon ausgehen das es gefällt.

Warum also das Risiko eingehen grosse Veränderungen einzubringen und dadurch vieleicht den Gewinn oder auch das Ansehen zu beschädigen.

Klar soll eine Berichterstattung objektive sein und sich in den Meinungen der User wiederspiegeln und genau das wird hier gemacht denn wenn man die Verkaufszahlen ansieht dann denken die Leute genau so wie hier gewertet wurde,

Ich kann nur den Hut ziehen vor den Tests hier (auch wenn ich nicht immer der selben Meinung bin) aber das sie nicht Objetive sind oder sogar Bestochen finde ich schon sehr frech.

Was sich die Schreiber hier in den Kommentaren anhören müssen ist schon nicht mehr feierlich und deswegen macht so weiter und lasst hier nur noch Leute schreiben die Angemeldet sind denn die kann man bei verbalen Entgleisungen auch mal Maßregeln.

Tschau
Koppler

gnoarch 10 Kommunikator - Abo - 535 EXP - 14. November 2012 - 11:43 #

Leute,

ich denke es ist für viele hier überfällig zu erkennen dass Computerspiele(wie ja schon im Test gesagt wurde) vergleichbar sind mit Hollywood-Filmen sei es bei Investitionskosten als auch Erlös. Das bedeutet natürlich auch, dass es jedes Jahr wiederkehrende Vertreter des Genres geben wird.
Um mal bei den Filmen zu bleiben sind das z.B. Immergleiche Liebeskomödien mit z.B. Richard Gere oder Immergleiche (Heil-Amerika) Action(-Thriller) mit Jason Statham.
Wenn Ihr mal die Filgeschichte rückwärts geht werdet Ihr feststellen, dass es diese Filme -angepasst an den jeweiligen Zeitgeist- schon seit Einführung des Kinos gab und -ratet mal- IMMER GEBEN WIRD.
Es gibt schlichtweg IMMER Menschen, die diese Filme anschauen. Es geht auch so weit, dass viele eigentlich "bessere" Filme neben diesen Schinken keinen Erfolg haben.

Beim Film hatten wir schon ein paar Jahrzehnte uns daran zu gewöhnen, dass eben auch/(vor allem?) diese filme geschaut werden. Deshalb gibt es auch keine Massendemos wenn Sandra Bullock einen Oscar gewinnt.
Die Computerspiele sind noch jung und anscheinend müssen wir diese Gelassenheit noch lernen...

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 14. November 2012 - 13:15 #

Sandra hatte für die Leistung in dem Film aber den Oskar verdient ;-))

gnoarch 10 Kommunikator - Abo - 535 EXP - 14. November 2012 - 14:15 #

Das bezweifle ich ja gar nicht. Der Film war ja bestimmt auch nicht schlecht. Es war halt der 1000000. Schnulzenfilm über Gesellschaft blablabla Überwindung blablabla Rassengrenzen blablabla arm blablabla reich blablabla Menschlichkeit blablabla

Genauso wie Call of Duty black Ops 15 der 1000. Aufguss von blablabla Amerika blablabla Terror blablabla Russen blablabla Chinesen blablabla Bombe blablabla Spezialeinheit blablabla Welt retten blablabla sein wird.

Genau deshalb weil auch Sandra Bullock ihren Oscar verdient haben mag kann auch das 10000. Call of Duty noch gerechtfertigterweise 9 oder vllt. sogar 9.5 Punkte auf GG bekommen.

Das ist das absolut hirnrissige an der ganzen Diskussion...

NedTed 18 Doppel-Voter - Abo - 9033 EXP - 14. November 2012 - 13:22 #

Gibt es inhaltliche Unterschiede von der PC-Version zur Konsolenversion?

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 14. November 2012 - 13:27 #

Soweit ich weis nicht aber warum sollte es.

Es ist ja die Ungeschnittene Vollversion also sind alle gleich.

Ok Graphic und Auflösung aber sonnst nichts

Tschau
Koppler

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 EXP - 14. November 2012 - 13:57 #

Kann jemand schon eine Beurteilung der KI machen im Bezug auf Halo 4?
Würde gerne eine Einordnung beider Spiele haben.

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 16. November 2012 - 5:00 #

KI? Die Ki ist echt dumm in Black ops, eigentlich nur da um abgeschossen zu werden. Es geht sogar soweit das sie dich gar nicht bemerken und einfach dumm rumlaufen.
Ich lobe mir die KI noch von Fear sowas gibt es heute gar nicht mehr schade.

NameUnbekannt (unregistriert) 14. November 2012 - 14:00 #

Ich empfehle den Test von 4Players, die 74% sind für das x-te Möchtegern Modern Warfare deutlich angemessener als die Wertungen der Jubelperser hier und anderswo.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 14. November 2012 - 14:13 #

Dafür gaben sie dem ersten Black Ops 82%. Jetzt ist aber Black Ops 2 das bessere Spiel als Black Ops 1, da stimmt jetzt also was nicht ganz :-P

Koppler 10 Kommunikator - 385 EXP - 14. November 2012 - 14:13 #

Jo den hab ich mir auch durchgelesen und diese Beurteilung ist eine Frechheit.

Die haben nur Schönwetter bei den Antifans gemacht.

Die Tests da sind sehr wenig glaubhaft und spiegeln nur antipatie von den testenten Personen wieder und das hat nichts mit professioneller nicht voreingenommener Arbeit zu tun.

Dark Souls ist Gott 11 Forenversteher - 633 EXP - 15. November 2012 - 13:14 #

Und ich habe das Gefühl, dass sie sehr gewissenhaft mit der Materie umgehen.
Es geht hier um eine grundlgegende Sache: Man muss halt die Seite/das Printmagazin finden, das am ehesten deinen Spielgeschmack reflektiert. Das war doch schon damals bei ASM und PowerPlay so. Und gerade 4Players trifft meinen Nerv. GamersGlobal greift mir z.B. zu zu hohen Wertungen, sobald ein gewisser Mainstream-Hype mit einem Spiel verbunden ist und jeglicher Rest wird als okay eingestuft. Is halt mein Empfinden - ich hätte keinem Assassin's Creed eine phänomenale Wertung verpasst und einem beliebigen Shooter erst recht nicht. Ich denke, dass man hier auch nicht auf Geheimtipps stößt, wie es einst beispielsweise Demon's Souls war, auf das mich die leider eingestellte GamesTM brachte. Leider hat mich der Name Jörg Langer, dem ich durch dick und dünn über alle Zeitschriften hinweg gefolgt bin, immer wieder dazu verführt, anzunehmen, das hier wäre meine Seite des Vertrauens - deswegen reg ich mich wohl gelegentlich bei Tests so auf. Naja, so langsam gewöhn ich mich schweren Herzens dran.
Aber der News-Teil hier is der beste im Netz!
Und 4Players hat die besseren Tests :-P

Mittagspause (unregistriert) 14. November 2012 - 14:27 #

4players...die Seite für die kulturelle und intellektuelle Elite ;) Die Bewertungen sind recht speziell. Man hat bei denen manchmal das Gefühl, dass nicht der Spielspass im Vordergrund steht, sondern ob das Spiel in irgendeiner Art und Weise künstlerisch wertvoll ist oder was auch immer. Die Tendenz,grad beim lieben Herrn Luibl,geht doch dahin Nischentiteln exorbitante Wertungen zu geben und Mainstream abzustrafen. Das kann man zwar machen,wenn das die eigene Wertungsphilosophie ist, aber dann eignet sich so ein System nicht für einen direkten Vergleich.
Davon abgesehen ist es immer wieder erstaunlich wie unterschiedlich die Wahrnehmungen der Tester sind. Hier auf GG ist die Story toll,dort grottig. Schon lustig =)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 14. November 2012 - 17:01 #

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass unser Tester auch ein großer Adventure-Fan ist und auf eine gute Story großen Wert legt. Mehr als ich zum Beispiel...

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 15. November 2012 - 1:23 #

Naja, es geht wohl allein darum einen Tester zu finden mit dem man gut übereinstimmt. Der jetzt bei GG, 4players, Eurogamer, Destructoid, Escapist oder anderswo schreibt ist eher zweitrangig. Bei GG haben mir die Tests von Armin und Kevin sehr getaugt. Leider sind beide nicht mehr da. Und von den moderneren Spielen habe ich sowieso nur X-Com, und da brauch ich keinen Test (würde Jörg bei Rundentaktik aber blind vertrauen, da er hier genau meinen Nerv trifft).

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 60225 EXP - 14. November 2012 - 14:28 #

Und ich empfehle, daß du einfach bei 4P bleibst und uns mit deinen ganzen spamartigen und unwichtigen Kommentaren verschonst, weil da nie was konstruktives von dir kommt, sondern nur unterschwellige Beleidigungen und Getrolle.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 14. November 2012 - 14:39 #

War ja klar, dass das ach so neutrale und unabhängige 4players mal wieder den Hatern nach dem Mund schreibt. Ist ja nicht das erste Mal, dass das passiert.

Azzi 15 Kenner - 3775 EXP - 14. November 2012 - 17:09 #

Naja bei 4players ist die Wertungsskala aber auch grösser als hier, da is ne mittlere 70er immer noch ein okayes Spiel, während auf GG eigentlich nahezu alles mindestens ne 8,5 bekommt.

Und wenn du dir da den COD Test durchliest ist das eigentlich kein "Gehate" sondern beurteilt das Spiel recht fair.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 14. November 2012 - 18:12 #

"[...] während auf GG eigentlich nahezu alles mindestens ne 8,5 bekommt."

Dann muss ich mir z.B. die 7 für Dark Souls nur eingebildet haben...

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 14. November 2012 - 18:59 #

Dark Souls ist mal was ganz anderes in der heutigen Zeit und war bestimmt zu außer gewöhnlich für den Tester. Ein Spiel das zig Lets Plays in manchen Magazinen als Bestes Action Rpg seiner Zeit gewertet wird bekommt hier die 7 die ja eigentlich nicht schlecht ist. Aber hier ist es eben nicht gut oder ist ein ein MoH gut!

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 14. November 2012 - 20:58 #

Das liest man jetzt in letzter Zeit zum wiederholten Male, was es aber noch lange nicht wahr macht. Schau mal die Seite mit allen Tests durch, dann wirst du sehen, dass es genug Spiele gibt, die eine Wertung unterhalb deiner Grenze haben. Dazu kommt dann noch, dass vieles schlechtes von Anfang ausgesiebt wird, weil die Man-Power bei GG nicht groß genug ist, um wirklich jedes Spiel testen zu können.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 1971 EXP - 14. November 2012 - 17:36 #

COD = Moorhuhn 2.0

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8284 EXP - 14. November 2012 - 18:14 #

Nö, Cod = Kabeljau. Tststs, keine Ahnung von der englischen Sprache die Leute :-P

Das Gewissen (unregistriert) 14. November 2012 - 18:13 #

Einfach mal bei escapistmagazine das neue zero-punctuation Video "Medal-of-Honor-Warfighter-Doom-3-BFG-Edition" gucken.

Das bringt es meiner Meinung nach genau auf den Punkt. Auch wenn es sich um zero-punctuation handelt ...

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 15. November 2012 - 1:25 #

Es gibt kaum was besseres als Zero Punctuation.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 22. November 2012 - 13:14 #

Zero Punctuation ist großartig!

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 14. November 2012 - 18:52 #

Mich hätte ein Vergleich zwischen PC und Konsole gefreut rein Grafisch versteht sich. Kenn zwar die PC Version aber eben nicht die Konsolen Version ob es da Unterschiede gibt bis auf die immer da sind.

Chefkoch (unregistriert) 14. November 2012 - 18:54 #

Bin ich eigentlich der Eingzige der in den Cut Scenes häufig fast kein Wort versteht, da es so seltsam abgemischt wurde?

llg 12 Trollwächter - 1085 EXP - 14. November 2012 - 20:30 #

"In einer Rückblende besuchen beispielsweise Woods und Mason zur Weihnachtszeit ihren Kameraden Hudson. Der hat allerdings gerade mächtigen Zoff mit seiner Frau, weshalb die drei sich hinter dem Haus im Garten treffen."
Eigentlich treffen sie ihren Kameraden McKnight.
Ja, das ist wichtig.

llg 12 Trollwächter - 1085 EXP - 15. November 2012 - 20:10 #

Vielleicht auch nur mir. :(

Enttäuscht (unregistriert) 14. November 2012 - 20:33 #

Wow und euch hab mich mal für voll genommen.

NedTed 18 Doppel-Voter - Abo - 9033 EXP - 14. November 2012 - 20:50 #

Toll! Das erste mal seit langem wieder mal ein PC-Spiel gekauft (falls ich die Wahl zwischen Konsole und PC habe) und habe jetzt nur Probleme. Spiel will nicht starten :(

NedTed 18 Doppel-Voter - Abo - 9033 EXP - 14. November 2012 - 21:41 #

So! Endlich geschafft nach 1 Stunde diverse Foren durchforsten. Erinnert mich a bissl wie früher (autoexec.bat und co. editieren ;)

Jadiger 15 Kenner - 3053 EXP - 16. November 2012 - 4:46 #

PC hat sogar was ganz exclusives man kann sich seitlich raus lehnen.
Warum ist das nicht gestartet bei dir solange man DX10.1 hat dürfte es keine Probleme geben.

Yamura 07 Dual-Talent - 139 EXP - 14. November 2012 - 21:36 #

Ach, das Teil hat nen Singleplayer Modus? Muss ich ja gleich mal testen, wenn ich den ersten Prestige Rang erreicht habe *gg*

Der Multiplayer hat mich aber schon voll erwischt. Schicke und abwechslungsreiche Maps, das Waffenhandling ist klasse und man hat genug zum rumkaspern. Nur Messern klappt irgendwie nicht mehr so wie ich es gewohnt bin...

lichee 15 Kenner - 3199 EXP - 14. November 2012 - 23:35 #

cool, danke für den ausführlichen Test! bin sehr gespannt drauf es selber auszuprobieren!

BiGLo0seR 21 Motivator - Abo - 28910 EXP - 15. November 2012 - 2:12 #

Mal eine ganz andere Frage, die ich mir im Moment stelle und von der auch eine eventuelle Kaufentscheidung abhängt:
Wie viele Spieler sind denn im Multiplayer-Modus auf PC maximal pro Karte involviert und gibt es dezidierte Server? Habe das aus der ganzen Vorberichterstattung mit unzähligen News etc. nicht mehr im Kopf...
Vielen Dank schon mal für die Antwort :)!

Benni180 16 Übertalent - 4763 EXP - 15. November 2012 - 13:43 #

irgendwie kommt der mp nicht an mw3 heran finde ich..

GrimReaper 12 Trollwächter - 1074 EXP - 15. November 2012 - 13:46 #

Und mir hat der mw3 mp überhaupt nicht gefallen, dafür find ich den blops2 mp super. :)

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5077 EXP - 16. November 2012 - 19:03 #

...und jetzt erklärt ihr mir doch beide mal die jeweiligen Unterschiede, damit ich weiß, ob ich Black Ops 2 kaufen soll. Bisher hab ich MW1 und MW2 gespielt. Hinweis: Ich bin sauschlecht im Multiplayer, aber es macht mir hin und wieder für ein, zwei Stündchen trotzdem großen Spaß, auch deshalb, weil man selbst beim Verlieren immerzu irgendwelches Zeug freischaltet und nach und nach besser ausgerüstet wird.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 15. November 2012 - 22:16 #

Alec Meer von RPS fasst für mich perfekt das CoD Spielgefühl zusammen:

"At times, it’s like a nightmare, not an adventure. Both friend and foe pummel my ears with shouted obscenities, I’m shot at from what feels like a hundred directions at once while random bits of scenery explode for no clear reason, and shooting I’m crazily back at whoever it is wherever they are with one of the two dozen guns with complicated names lying around me within a six foot radius. Or perhaps the wide, war-torn street I’m in is suddenly beset by a tidal wave, or a relentless series of prompts to press F to to do this or that pop up arbitrarily, or maybe the game just outright seizes control of my actions. Other times, I die and die and instantly die because I didn’t press exactly the right button at exactly the right time. And through it all, insipid techno plays and plays and plays and plays and plays and I look at the amazingly well-rendered faces of people I’m supposed to care about and people I’m supposed to hate but I don’t because all their personality is in their anger and so nothing means anything and I just run onwards, onwards, onwards doing what I’m told, a mute, anxious slave to my entertainment product."

http://www.rockpapershotgun.com/2012/11/15/black-ops-2-pc-review/

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 16. November 2012 - 12:47 #

Für mich nicht. Klingt für mich nach einem weiteren Versuch eines entfernten Kollegen, Feuilletonist sein zu wollen statt Fachjournalist. Oder eigentlich gleich Schriftsteller. Hier taugt das Spiel nur noch als wehrloser Stichwortgeber, von dem sich der Autor das rauspickt und überspitzt, was halt in seinen Text schön passt. Über das Spiel erfahre ich in solchen Sätzen nicht sehr viel, sondern mehr über die Empfindungen des Schreibers. Wohlgemerkt, ich habe kein Problem mit sowas -- nur sollte er dann vielleicht nicht Test drüberschreiben, sondern "Glosse" oder "Grenzerfahrung".

[edit: Okay, du schreibst ja ausdrücklich "Spielgefühl", ich beziehe mich eher darauf, so etwas Test zu nennen. Mein Spielgefühl gibt der Text auf jeden Fall nicht wieder]

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 17. November 2012 - 16:15 #

Naja Jörg. Vielleicht ist es dir entgangen, aber RPS macht keine "Tests" und vergibt keine "Wertungen". Auch keine die man Ausstellen kann. Das Analogon zu reviews heißt dort "Wot i think: ..." (siehe den Link oben)

Deine abschätzigen Vorwürfe gegenüber "entfernten" Kollegen sind nicht nur unfair sondern auch unangebracht. Ließ doch vielleicht noch mal was du geschrieben hast und schau evtl. bei RPS vorbei, bevor du so harsche Urteile fällst.

"Über das Spiel erfahre ich in solchen Sätzen nicht sehr viel, sondern mehr über die Empfindungen des Schreibers."
Das ist genau der Grund aus dem ich RPS lese und zB Zero Punctuation gucke. Mir sind die Empfindungen eines anderen Menschen der in der Vergangenheit einen ähnlichen Geschmack gezeigt hat lieber, als die objektiven Maßstäbe die ihr anzulegen versucht. Auch wenn ihr versucht die größtmögliche Schnittmenge als Zielgruppe anzupeilen, für mich ist CoD oder ein Diablo 3 einfach nix. C'est la vie.

Edit:
Das RPS Fazit ist übrigens auch sehr lesenswert, weil differenziert:
"[...] I’m not going to feel comfortable with hearing the usual dismissals of CODBLOPS 2 as the usual rubbish. It is a game at war with itself. The thoughtfulness of the environments and small visual touches and the attempt at choice and consequences is struggling to be heard over the unchecked, ever-shouting, raw nastiness of the game proper, and as such I am certainly not recommending it should be purchased by those who’ve found any or all of the last half-decade of CODs to be objectionable, stupid or objectionably stupid. It’s an unpleasant game, it really is. But underneath all the hatred, sadism and jingoism there are telltale and fascinating signs of something more going on – and I hope they can be nurtured and built upon in the inevitable future CODs."

krOnicLTD 08 Versteher - 203 EXP - 16. November 2012 - 13:30 #

ich habs mir noch net gekauft, aber ich werds definitiv tun und freu mich drauf. ich hab treyarch seit jeher vertraut und jedes cod von denen über alles geliebt (im gegensatz zu den infinity ward lamern die ausser modern warfare 1 nur dreck gemacht haben). werds mir bald mal kaufen :D

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10041 EXP - 16. November 2012 - 18:42 #

Wozu verstecke ich eigentlich die Wertung, wenn direkt darunter dieser Satz steht "Wertungsinfo Sowohl den Solo- als auch den Multiplayer-Part bewerten wir mit einer 9.0." -.-

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255185 EXP - 16. November 2012 - 20:19 #

Das ist eine gute Frage, die ich auch nach längerem Nachdenken nicht beantworten kann.

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10041 EXP - 16. November 2012 - 20:41 #

Für den Satz hätte ich dann einen Optimierungs-Vorschlag. :D

Crizzo Community-Moderator - Abo - 10041 EXP - 16. November 2012 - 18:48 #

Wie kommt man zu dieser Aussage "exzellente Waffenbalance", wenn die Waffen wie immer freigeschaltet werden müssen und man dann gleichzeitig im Test folgendes schreibt: " Durch dieses System ergeben sich natürliche Vorteile für alle Spieler, die schon länger dabei sind,"

Also das widerspricht sich doch in meinen Augen. Man hat Rangaufstiege, Waffen-Rang Aufstiege und mehr Aufsätze, von immer gleichen Chancen bei den Waffen, somit gutem Balancing, kann man da meiner Meinung nach gar nicht sprechen.

name12345 (unregistriert) 16. November 2012 - 18:55 #

Jemand sollte ein Shuttle chartern, ein paar tausend kleine Roboter ins all befördern und sie als Online-Spiel verkaufen. Ziel des Spiels wäre die Eroberung des Weltraums von der Drohne bis zum Imperium. Problem solved!

Gast Peter (unregistriert) 17. November 2012 - 13:28 #

Meine Güte!

Immer dieses "gab es schon im letzten Teil", "keine Innovation"... BLA, BLA, BLAAAA! *würg*

Ich SCH.... auf Innovation. Wenn das Spiel ansich Spass macht, dann kann es von mir aus das gleiche Spiel vom letzten Jahr sein, nur in anderem Setting. Lieber mehr vom Gleichen, weil gut - anstelle von künstlichen Neuerungen, die nur nerven.

Sollen die Leute, die in einem SHOOTER (!) Innovationen pur wollen, doch ihre eigenen Spiele entwickeln.

Mir macht die COD-Serie seit MW1 uneingeschränkt Spass. Was interessiert mich da Innovation? Wie eben diese von der Mehrheit der Käufer bedankt wird, sieht man ja an diversen ach so innovativen Titeln der letzten Jahre. Sie bleiben im Vergleich zu COD in den roten Zahlen.

Jens Janik 11 Forenversteher - 706 EXP - 19. November 2012 - 1:43 #

Liebe GG Redaktion,

es kann doch wirklich nicht sein dass uns jedes Jahr der gleiche Brei serviert wird und der Fach-Journalismus dies nicht mit schlechteren Wertungen abstraft.

Von einen Spiele-Magazin erwarte ich dass es kritisch ist und nicht auch noch applaudiert, wenn Firmen wie Activision Blizzard oder EA ihre Marken Jahr für Jahr bis aufs letzte auschlachten.

Es ist doch eigentlich dreist, alle 12 Monate immer die gleiche, veraltete Grafikengine zu verwenden, mit einer Kampangne die man in 5 Stunden durch hat, und einem Multiplayer der im Grunde weder besser noch anders ist als der seiner Vorgänger.

Werungen sind da um grobe Vergleiche ziehe zu können. Und mit einer 9.0 Wertung stellt ihr dieses veraltete Spiel mit absoluten Must Have Titeln auf eine Stufe. Das ist Black Ops 2 in meinen Augen nicht, höchstens für Fans.

Tom_82 12 Trollwächter - 959 EXP - 18. November 2012 - 19:19 #

Ich habe den Eindruck die Aggressivität in den Kommentaren steigert sich von Monat zu Monat, wenn nicht gar wöchentlich. Auch wenn Kommentare eigentlich das Salz in der Suppe online sind, wird es immer anstrengender noch die wenigen zu finden, die sich nicht nur mit dem Streit um Wertungen bei Tests oder ähnlichem befassen.

Allgemein vergellt einem diese Grundaggressivität einfach nur noch den Spaß am Lesen und dem Austausch mit Gleichgesinnten (Spielefans).

(Keine Kommentare mehr für mich, zumindest nicht hier)

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 18. November 2012 - 23:57 #

Na die Antworten aus der Redaktion stehen dem in nichts nach.

Jens Janik 11 Forenversteher - 706 EXP - 19. November 2012 - 5:34 #

Bis auf Trinity antwortet die Redaktion eigentlich immer recht sachlich auf Kritik.

Grundsätzlich ist es halt eine Geschmacksfrage, welches Magazin am besten zu seiner individuellen Sichtweise passt. Ich persönlich mag zwar das interaktive Flair auf Gamersglobal, aber diese Wertungen (Vorsicht - subjektive Sichtweiuse eingeschaltet) mit der rosaroten Brille gehen mal gar nicht.

Das Fazit von 4Players bringt es meiner Meinung nach auf den Punkt:

"Fazit
Militärshooter haben aktuell das gleiche Problem wie Zweiter-Weltkriegs-Ballereien bis vor fünf Jahren: Nach der tausendsten Wiederholung immergleicher Aufträge ist die Luft einfach raus. Irgendwann hat man alles gesehen und alles gespielt, ist wieder und wieder durchs hohe Gras geschlichen, während Gegner direkt an einem vorbei laufen. Call of Duty: Black Ops hatte dieses Problem, Medal of Honor: Warfighter zuletzt ebenfalls - und Black Ops 2 fällt über weite Teile auch nichts ein, um diese Eintönigkeit zu übertünchen. Klar, die Kampagne hat auch starke Momente; in der Zukunft gibt es futuristisches Spielzeug (persönliche Highlights: die CLAWs und die „Wallhack“-Knarre). Außerdem freue ich mich darüber, dass die neuen Entscheidungen, die man zu treffen hat, deutliche Auswirkungen auf die Handlung und die verschiedenen Spielenden haben. Trotzdem: Auch Black Ops 2 wäre wahnsinnig gern Modern Warfare 1 - und das ist fünf Jahre alt. Man kann dessen Erfolgsformel nicht ständig wiederholen und darauf hoffen, dass es keinem auffällt. Zumal sich weder KI noch Missionsdesign oder Technik ein Lob verdient haben. Hinzu kommt der strategische Reinfall namens „Eingreiftruppe“, der hier ebenso wenig zu suchen hat wie sein Pendant in Brütal Legend. Und so ist es wieder einmal der Multiplayermodus, der die Ballerei rettet: Die Modi überzeugen sowohl durch Masse als auch Klasse. Lags haben Seltenheitswert, die Gefechte laufen rasend schnell ab, einzelne Modi wie „Kill Confirmed“, „Hardpoint“ oder „Gun Game“ sind Motivations-Garanten. Aber auch hier: Bloß keine Überraschungen erwarten! Alle Modi sind bekannt, Serverbrowser gibt es nicht, die hohe Geschwindigkeit setzt wie immer eine ordentliche Frusttoleranz voraus. Und so weht die Flagge des Stillstands über einem soliden, aber alles andere als berauschenden Shooter. Wirklich schade.

Update zur PC-Version: Treyarch zeigt deutlich, was der Begriff „Konsolenumsetzung“ bedeutet: Mit Ausnahme der nur minimal besseren Grafik präsentiert die PC-Fassung das in jeder Hinsicht gleiche Spiel. Selbst im Mehrspielermodus orientiert man sich an 360 & PS3, ohne die zusätzlichen Ressourcen der Plattform auszunutzen. "

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 35552 EXP - 19. November 2012 - 13:37 #

Wäre mir neu, dass Tr1nity zur Redaktion gehört...

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 60225 EXP - 19. November 2012 - 15:32 #

... und vor allem nicht sachlich wäre...

Jens Janik 11 Forenversteher - 706 EXP - 19. November 2012 - 17:47 #

Ich dachte die gehört dazu, so wie die immer ihren Senf dazu gibt. :)
Man könnte meinen sie hat kein Reallife und zeltet neben dem PC. :D

Epic Fail X 13 Koop-Gamer - Abo - 1461 EXP - 19. November 2012 - 20:14 #

Wow, du bist aber sachlich!

Bloomqvist 08 Versteher - 206 EXP - 19. November 2012 - 9:55 #

Ich mag BO2. Es ist zwar wirklich wie viele sagen jedes Jahr das selbe (in gewisser Weise), aber dennoch bringt mit CoD jedes Jahr aufs neue den selben Spaß und darauf kommt es mir an.
Ich weiß auch gar nicht mit welcher Erwartungshaltung einige so ein Spiel kaufen, oder teilweise auch testen. 4Players finde ich einfach übertrieben hart. Das mag jetzt Geschmackssache sein, aber was die immer erwarten weiß ich nicht. Letztlich ist ein CoD ein CoD und wird nicht zu einem Zelda, oder mutiert zu einem Diablo. Wenn ich mir ein CoD kaufe weiß ich was ich bekomme: Action wie das Jahr zuvor. Alles was dann noch "neu" ist, sehe ich inzwischen als Bonus. Außerdem kann mir keiner erzählen das Black Ops2 schlechter ist als das erste und das will mir 4Players mit ihrer Wertung weiß machen...da lache ich mal kurz!

Auch die Leute die diese Wertung so absonderlich finden...naja...Was erwartet ihr denn?! Das Treyarch, oder IW jetzt das Genre neu definieren und das am besten bei jedem Spiel aufs neue? Ich zocke CoD seit der ersten Stunde und jedes hat mir immer wieder Spaß gemacht...(bis auf World at War, aber da gab es in der Uk-Version zum Glück ja die Zombies). Ich habe mir CoD immer wieder gekauft, eben weil es immer wieder gute Qualität bot und mich dahingehend nie enttäuschte.

Anstatt zu heulen wie schlimm doch die Wertung ist sollte man sich das Spiel kaufen und nichts neues erwarten, aber eben das was man schon immer kannte und mochte! Ich mag die ewigen Gegnerscharen, die "Schleichmissionen", die immer wiederkehrenden Aufgaben im neuen Gewand...und was soll ich sagen ich wurde nicht enttäuscht was den SP angeht und der MP ist in meinen Augen sowieso von jeder Kritik befreit!
In sofern finde ich eine 9.0 durchaus nicht für zu hoch angesiedelt!

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 883 EXP - 20. November 2012 - 14:03 #

kann man das Spiel im LAN Spielen?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13445 EXP - 20. November 2012 - 18:02 #

Kann man heute überhaupt noch was im LAN spielen? Kann ich mir fast nicht vorstellen.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 22. November 2012 - 13:15 #

Ein sehr markanter Titel fürs Video von AltF4Games, aber gibt mir irgendwie einen glaubwürdigeren Einblick ins Spiel als der GG-Test (sorry Jungs!): http://www.youtube.com/watch?v=_Xxp4kQ07vY

J.C. 16 Übertalent - Abo - 5381 EXP - 22. November 2012 - 23:55 #

Ah, wahrscheinlich kommt gleich der obligatorische Kommentar von Jörg, das sei gar kein professioneller Test und daher auch nicht mir der absoluten GG-Objektivität zu vergleichen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang