Akt 2 macht einiges gut

Broken Age, Akt 2 Test

Tim Schafer machte Kickstarter in Spielerkreisen bekannt, als er Geld für sein Point-and-Click-Adventure suchte. Fast eineinhalb Jahre nach Akt 1 vollendet die LucasArts-Ikone endlich ihr Projekt. Ob es wirklich größer, besser und schöner geworden ist als der aus unserer Sicht enttäuschende erste Akt?
Benjamin Braun 27. April 2015 - 8:28 — vor 1 Jahr aktualisiert
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

3,336 Millionen US-Dollar hatte Tim Schafer allein über die Anfang 2012 beendete Kickstarter-Kampagne für sein Grafik-Adventure Broken Age erhalten. Weiteres Geld kam über PayPal-Spenden und mehrere Humble-Bundle-Aktionen hinzu. Nachdem am 28. Januar 2014 der erste Akt des ehemals als "Double-Fine-Adventure" betitelten Spiels erschien, fragte sich manch einer, in welche Teile des gut dreistündigen Auftakts genau das Millionen-Budget geflossen ist. So auch wir in unserem für ein so erwartetes Spiel wenig schmeichelhaften Test (GG-Test: 6.0). Wieder andere überlegten, wie das Spiel wohl erst ausgesehen hätte, wäre bei Kickstarter keine wesentlich höhere Summe erreicht worden als das Finanzierungsziel von 400.000 Dollar – ein Betrag, der für ein Point-and-Click-Adventure bereits als sehr üppig bezeichnet werden kann.

Positive Stimmen gab es allerdings mindestens genauso viele. Der erste Akt war charmant, und der Grafikstil mit seinen vielen aufwändigen Animationen schön, wenn man mit dem generellen Märchenbuchstil zurecht kommt. Doch auch die zufriedeneren unter den Käufern waren selten rundum glücklich. Zu kurz und zu leicht war ihnen das Spiel, vom erhofften Meilenstein war das Abenteuer des Mannes hinter Genre-Hits wie Day of the Tentacle oder Grim Fandango (GG-Test: 8.5) ein großes Stück entfernt. Aber mit dem zweiten Akt soll sich vieles ändern. Eine höhere Spielzeit und anspruchsvollere Rätsel sind versprochen, deutsche Spieler können sich zudem über eine vollständig lokalisierte Fassung freuen. Wir haben Broken Age, Akt 2 durchgespielt und verraten euch, ob Tim Schafer mit dem vollständigen Abenteuer an die glorreichen Adventure-Zeiten anknüpfen kann.

Bäumchen wechsel dich
Seitenwechsel: Während Shay in Akt 2 das Dorf erkundet, ist Vella nun auf seinem Raumschiff unterwegs.
Broken Age 2 schließt, wenig überraschend, an Akt 1 an und erzählt die Geschichte um Shay und Vella weiter. Ersterer lebt auf einem Raumschiff und wird vom Bordcomputer im wahrsten Sinne des Wortes von vorne bis hinten bemuttert. So richtig glücklich ist Shay mit seinem immergleichen Tagesablauf zwischen Morgentoilette, regelmäßigen Mahlzeiten und Fahrten auf einem Miniaturzug  allerdings nicht. Deshalb versucht er, die Routine zu durchbrechen, indem er seine begrenzte Umwelt gezielt sabotiert. Natürlich nicht ganz aus eigenem Antrieb, ein rätselhafter Wolf, der versteckt an Bord des Raumschiffes lebt, stachelt ihn zum Aufruhr an.

Von all dem ahnt die zweite Spielfigur, das Mädchen Vella, noch nichts und hat mit ganz anderen Sorgen zu kämpfen. Sie ist einer der sogenannten Maiden, die dem Monster Mog Chotra als Opfer dargebracht werden sollen, damit es Vellas Dorf nicht dem Erdboden gleichmacht. Da sie ihrem Opfertod nicht ganz so enthusiastisch gegenübersteht wie die übrigen Bewohner, die ein festliches Rahmenprogramm vorbereiten, beschließt sie, zu fliehen. Dabei bekommt sie es erst mit einem sprechenden Baum zu tun, der panische Angst vor Äxten und Feuer hat, und trifft im Himmeldorf Wolkenheim schließlich auf weitere skurrile Charaktere.

Auch wenn Vella und Shay praktisch immer allein in ihrem Teil der Spielwelt unterwegs sind, so überschneiden sich ihre Geschichten doch. Tatsächlich kommt es schließlich zu einem Seitenwechsel – Vella ist plötzlich bei Shays Mutter auf dem Raumschiff, während Shay einem Riesenvogel in Wolkenheim Geburtshilfe gibt und verzweifelt versucht, den stoischen Baum zum Lachen zu bringen...

Humorvoll mit wenig TiefgangDas Storytelling in Broken Age ist von der ruhigen Sorte. Spannende Momente gibt es nur in Ausnahmefällen und wirklich tiefgründig wird es eigentlich nie. Tatsächlich wirkt die Geschichte der beiden Helden recht belanglos und auch den NPCs mangelt es an Persönlichkeit. Es gibt Ausnahmen wie den Baum oder das sprechende Messer, das Vella schon zu Beginn des zweiten Akts mit seinen flotten Sprüchen auf Trab hält. Ansonsten ist aber vieles so übertrieben auf lieb und brav getrimmt, dass das herausragendste Merkmal der Charaktere ihre Konturarmut ist. Sicher, es geht noch wesentlich flacher, doch ein Adventure von Tim Schafer muss sich an den besten des Genres messen lassen und nicht am Bodensatz. Vom Tiefgang der Charaktere eines ernsthaften Adventures wie The Moment of Silence ist Broken Age jedenfalls ein gutes Stück entfernt. Aber auch verglichen mit den Charakteren in humorvollen Adventures können Shay, Vella und Co. markanten Figuren wie Guybrush Threepwood oder Hoagie aus Day of the Tentacle nicht das Wasser reichen. Als nachteilig erweist sich in dem Zusammenhang auch, dass wir in Broken Age viele Charakter-Begegnungen quasi "abarbeiten" können. Nachdem ihr einmal alle Gesprächspunkte abgegrast habt, ist eine weitere Konversation mit ihnen nicht mehr möglich.

Einen guten Unterhaltungswert erreicht Broken Age dennoch – u
Anzeige
nd den verdankt es fast ausnahmslos den Dialogen. In schallendes Gelächter brachen wir nie aus, aber gerade die englische Sprachfassung sprüht nur so vor lustigen Wortspielen und zielsicheren Pointen. Schön auch die Running-Gags: Vom Kopfwachstum via Teleporter ist nämlich in Akt 2 auch Vella betroffen.

Die deutsche Version kann humortechnisch nur zum Teil mithalten. Die reine Textübersetzung, die auch in den Hintergründen enthaltene Texte betrifft, ist gut und schafft es meist auch, dass die Gags der Vorlage in der lokalisierten Fassung nicht gänzlich flöten gehen. Die deutschen Sprecher konnten uns aber nicht ganz überzeugen. Wir wollen nicht sagen, ihnen mangelte es an Elan. Dem direkten Vergleich mit den O-Ton-Sprechern wie Elijah Wood, Jack Black oder Wil Wheaton können sie aber nicht standhalten. Womöglich liegt es aber auch daran, dass wir Martin Sabel, der verschiedene Nebenrollen in Broken Age spricht, schon zu oft in Adventures von Daedalic gehört haben. Übrigens dürft ihr die Sprache und den Text separat einstellen, also beispielsweise Englisch mit deutschen Untertiteln.
Shay (links) und Vella begegnen sich nur kurz, bevor sie schließlich die "Seiten wechseln".
McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. April 2015 - 8:38 #

So. Hab jetzt lang genug gewartet und Extra Akt 1 noch nicht gespielt. Wann wird Akt 2 freigeschaltet? Heute Abend?

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 27. April 2015 - 8:42 #

Backer haben es bereits.

y3000 13 Koop-Gamer - P - 1247 - 27. April 2015 - 8:44 #

Backer können den zweiten Akt bereits herunterladen. Alle anderen müssen sich soweit ich weiß noch bis morgen gedulden.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 27. April 2015 - 8:52 #

Ich bin gespannt. Teil 2 lädt gerade runter, Teil 1 habe ich nach 5 Minuten ausgemacht um es am Stück zu spielen.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 8:55 #

Wie groß ist die Datei zum runterladen?

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 9:02 #

1 GB

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 9:04 #

Na das ist ja überschaubar. Dann geht´s heute Abend gleich los. Danke.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 27. April 2015 - 9:20 #

bei mir warens 1,6 gb

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. April 2015 - 9:22 #

Bei mir war es 1 GB. Kann aber sein, dass ich als Slacker-Backer Akt 2 noch nicht dabei habe.. Ich bin verwirrt.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 9:25 #

Ich glaube mich zu erinnern, das Act 1 in der Tat 1 GB hatte. Vielleicht fehlt dir dann wirklich Teil 2.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 27. April 2015 - 9:56 #

du müsstest eine email bekommen haben mit einem vorab code für akt 2

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 9:25 #

Die sind auch verkraftbar :-)

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 10:39 #

Stimmt - 1,6 GB. Hab bei Humble Act 1 noch mal geladen :D
Über Steam zieht man dann (weitere) Daten.

y3000 13 Koop-Gamer - P - 1247 - 27. April 2015 - 8:41 #

Danke für den schnellen Test! Ich habe soeben den zweiten Akt bei Steam geladen und werde mich heute Abend ins Abenteuer stürzen :)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 27. April 2015 - 8:44 #

RPS schließt ihre Review mit folgenden Worten ab:

"Bah. That’s what I say. Bah. I had hoped that Act 2 would be the addressing of Act 1’s shortcomings, and deliver on its strengths, what had seemed so heartfelt and novel. Instead it’s an incredibly pretty, superbly voice acted, crap adventure game."

Ich bekomm es als Backer ja ohnehin und habe mit Akt 1 auf genau jetzt gewartet. Dann mal sehen wie es ist...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 27. April 2015 - 8:46 #

Das sehen wir durchaus positiver :-)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 27. April 2015 - 8:47 #

Das habe ich gelesen. ;)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 27. April 2015 - 8:45 #

"Dem Tester des zweiten Akts gefällt sie gut, dem Tester des ersten Akts missfiel sie"

Wer hat Akt 2 getestet?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 27. April 2015 - 8:46 #

Steht doch über und unter dem Artikel :-)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 27. April 2015 - 11:44 #

Es ist mir ein wenig peinlich, aber ich hab es morgens echt nicht geschnallt, jetzt seh ichs endlich! Ich dachte, Benjamin hat den ersten Akt auch getestet.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 27. April 2015 - 12:26 #

Hätte ich jetzt auch gedacht. Bisschen merkwürdig, dass die zwei Akte von unterschiedlichen Testern bewertet werden. Sind die Zahlen dann überhaupt vergleichbar?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 27. April 2015 - 13:04 #

Ja, denn wir werten bei GamersGlobal idealerweise nicht nach Tagesform oder purer Subjektivität und hinterfragen insbesondere Ausreißer nach oben und unten, die der Tester dann nicht mit "Schlecht geschlafen" oder "Alles suppi halt" begründen sollte. Im Übrigen war Benjamin auch als Nebentester schon am ersten Test beteiligt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 27. April 2015 - 14:30 #

Ok, klingt logisch. Ich dachte mir nur gerade, wenn Benjamin den ersten Akt schon höher bewertet hätte als Stephan, würde der jetzige Unterschied in der Wertung evtl. täuschen. Aber ich schätze, da passt ihr schon auf.

Btw., habe den kompletten Test noch nicht gelesen, falls da etwas dazu drinsteht. Als Slacker Backer, der Akt letztes Jahr schon gespielt hat, möchte ich ohne weiteres Vorwissen an Akt 2 herangehen und lese daher noch keine Tests.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 8:50 #

Danke für den Test - den werde ich dann ab heute Abend mit meinem eigenen Eindruck abgleichen. Es freut mich zumindest einmal, dass die Spielzeit deutlich höher geworden ist. Allerdings hätte ich mir schon ein paar mehr neue Schauplätze gewünscht. Bin insbesondere auf die deutsche Synchro gespannt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 27. April 2015 - 8:58 #

Klingt doch ganz ordentlich, werde mir die Vita-Version wohl bei Gelegenheit kaufen.

ronnymiller 12 Trollwächter - 859 - 27. April 2015 - 9:05 #

Was für eine Enttäuschung! Kaum neue Schauplätze, kaum bessere Rätsel - wofür hat Double Fine eigentlich so lange gebraucht? So ein Adventure produzieren andere Team in einem Drittel der Zeit und bieten dann auch noch deutlich mehr. Gut, ich habs für schlapp 15 Euro oder so gebackt - das ist ok. Aber ich hatte einfach etwas anderes erwartet oder erhofft! Ich glaube, dass ich bei Thimbleweed Park nicht so enttäuscht werde....

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 11:37 #

Gilt zumindest nicht für Two Guys SpaceVenture, das ja im Fahrwasser von DF auch 2012 gefundet wurde und 2013 erscheinen sollte. Dafür gibt es nicht mal einen genauen Termin - irgendwann in 2015. Aber die haben auch "nur" knapp 600.000 Dollar bekommen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 27. April 2015 - 13:33 #

Die wollten aber auch "nur" 500.000 haben. Die können also nicht unbedingt behaupten, dass sie wesentlich mehr machen konnten/wollten als ursprünglich geplant war...

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 13:46 #

Da hast du recht.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 27. April 2015 - 9:18 #

mir hat auch die zweite episode sehr gefallen

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 9:25 #

Wie, schon durch?

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 27. April 2015 - 9:59 #

ich hatte eine review version. akt 2 ist aber schon relativ lang und teils recht knifflig

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 10:10 #

Ah, ok. Deshalb.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 27. April 2015 - 9:31 #

Nach ein Jahr verspätung ist es schon ernüchternd wenn DF am ende viele der Schauplätze recyclet, da muss man sich schon fragen was die so getrieben haben. Meiste Zeit wohl für die Dokus draufgegangen.

Für das Geld was DF bekommen hat, dürfte man sich wohl etwas mehr erwarten. Vor allem wenn man bedenkt dass die ganze Deponia Trilogie nicht das Budget eines Broken Age hatte...

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 27. April 2015 - 9:35 #

Deponia finde ich technisch aber auch sehr mau. Der Sound ist schrecklich und die Grafik überaus braun und zusätzlich noch für das Gebotene unnötig ressourcenintensiv.

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 27. April 2015 - 9:59 #

Ich habe zwar bisher nur Deponia 1 & 2 durchgespielt ( zwischenzeitlich kam die Complete Journey heraus & ich habe nochmal von vorn begonnen ), aber das in den ersten Teilen gebotene liegt m.M. nach schon deutlich über dem Niveau von Broken Age Episode 1. Es ist nicht abzustreiten, dass die Deponia Trilogy auf manchen Systemen nicht fehlerfrei läuft, bei mir war das aber nie der Fall & ich kann deine Kritikgründe an der technischen Umsetzung nicht teilen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 28. April 2015 - 19:34 #

Im Bezug auf das Spiel als Adventure würde ich jedem sofort zustimmen. Dass ausgerechnet das Spiel als solches ein Schwachpunkt von Broken Age ist, spricht nicht gerade für den Erschaffer. Aber bei meiner technischen Kritik bleibe ich. Aber das ist - gerade bei Broken Age - ganz klar Geschmackssache.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 27. April 2015 - 14:26 #

Ich finde die Schauplätze in Deponia schön gestaltet, dafür dass sie auf einem Schrottplaneten spielen. ;)

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 28. April 2015 - 14:06 #

Da schließe ich mich voll und ganz an. :-)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 28. April 2015 - 19:36 #

Ja, ein Schrottplanet ist ein undankbares Szenario für "bunt". Da stimme ich zu und ich wüsste auch nicht, wie ich es besser machen könnte. Aber ich stelle fest, dass mich das beim Spielen eher deprimiert. Darum werde ich den Punkt für mich negativ.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 28. April 2015 - 23:21 #

Mir hat der Humor in Deponia so gut gefallen, da hat mich der Schrottplatz kein bisschen deprimiert. ;) Ich war nur ein wenig traurig, als ich den letzten Teil der Trilogie durchgespielt hatte, denn mir waren die Charakter schon irgendwie ans Herz gewachsen. :)

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 9:36 #

Wahrscheinlich doch eher Koks und Nutten, so viele Dokus gab es in dem Jahr ja nicht mehr ;-)

Ich persönlich sehe das allerdings anderes herum und schaue, was ich für das von mir gezahlte Geld bekommen habe. Und da habe ich schon mehr Geld für größeren Schrott bezahlt. Dass DF nicht gerade sorgfältig mit dem Gesamtbudget umgegangen ist, steht aber auch für mich außer Frage.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 10:23 #

Internationales Presse-Round-Up (Stand: 11:20 Uhr)

Arcade Sushi - 19/20 (95) - ... [a] fantastic game
Gameinformer - 37/40 (93) - ... a wonderful coming-of-age tale
God is a Geek - 18/20 (90) - ... topping it will require a Herculean effort
IGN UK - 90/100 (90) - ... an amazing adventure
EGM - 17/20 (85) - ... every bit the triumph its strong first act implied
Push Square - 8/10 (80) - ... really feels like a celebration of the [genre]
PCGamer UK - 73/100 (73) - ... far away from the genre's greats
ShackNews - 7/10 (70) - ... was worth the wait

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 27. April 2015 - 10:38 #

Bei den Wertungen bin ich mal vorsichtig. Da mag auch ein wenig Patriotismus, verklärte Liebe zum früheren Tim Schafer oder was auch immer mit einfliessen. Ich würde jetzt nicht behaupten, dass deutsche Wertungen das einzig wahre wären, aber wir haben hierzulande wesentlich mehr klassische Adventures kommen & gehen sehen, als die Leute im englischsprachigen Ausland & sind in Deutschland/Liechtenstein/Österreich/Schweiz einen höheren Standard gewohnt.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 10:39 #

So erkläre ich mir das auch ein bisschen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 27. April 2015 - 10:42 #

Vor allem sind doch einige Ami-Kollegen der Märchengeschichte von Onkel Schafer aufgesessen, es habe seit vielen Jahren keine klassischen Adventures mehr gegeben – wen interessieren auch diese ganzen deutschen (oder auch mal spanischen) Point-and-Clicks in moderner Technik...?

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 10:48 #

Nana, hast du das aus erster Hand bzw. könntest du konkret Redakteure/Tester nennen? Zumal Schäfers Aussage scherzhaft war und nebenbei auch noch werbeträchtig auf deutsche Produktionen verwies ;)

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 10:48 #

Zeigt wieder, gutes Marketing ist alles ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 27. April 2015 - 11:39 #

Zumindest für die Masse...^^

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 27. April 2015 - 11:04 #

wenn sie auf den deutschen markt ausgelegt sind, wohl niemanden außerhalb

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 11:11 #

Japan-Rollenspiele sind ja auch nicht für den ausländischen Markt konzipiert und finden trotzdem durchaus Anhänger.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 27. April 2015 - 11:14 #

kommt aufs spiel an. die meisten schrecken da wohl eher die charaktere ab, von dem was ich oft höre

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 27. April 2015 - 11:22 #

Da in der Zwischenzeit Spiele wie Broken Sword 5 und andere Kickstarter-Adventures erschienen sind, hatte Tim Schafer diesen Bonus aber höchstens bei der Ankündigung seines Projekts. Das erklärt nicht die positiven Reviews von Act 2.

v3to (unregistriert) 27. April 2015 - 14:02 #

Möglicherweise ist die Märchengeschichte auch eher sowas wie ignorante Scheuklappen. So ganz kann und will ich das nicht glauben, dass die Presse so einseitig veranlagt ist. Ein Blick in den GOG oder Steam Produktkatalog und man ja hat quasi eine Chronik... wenn da allerdings der Content-Filter bei europäischen Produktionen anschlägt, ist eh alles egal.

Jedoch - bei der Präsentation und Benutzerführung von Broken Age lässt mich das Gefühl sonst nicht los, dass Onkel Tim insgeheim ein großer Fan von Samorost oder Machinarium ist.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. April 2015 - 14:05 #

Letzteres hat er in einem der ersten Doku-Filmen bereits gezeigt. Da war diese Reporterin wegen der KS-Kampange bei ihm und als Beispiel für das was er gerne machen würde zeigte er ihr Machinarium.

v3to (unregistriert) 27. April 2015 - 14:34 #

Schau mal einer da :) Unter dem Aspekt ist es ihm gelungen.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 10:44 #

Sind auch 70er-Wertungen dabei, ich habe bewusst keine eigene Meinung dazu abgesondert (obwohl ich dazu durchaus im Stande wäre) :)

Will jetzt keine Wertungsdiskussion beginnen, interessant ist doch aber, dass Adventures von Daedalic & Co. bei uns "patriotisch" auch hoch bewertet werden, während Mags aus UK/USA - sofern überhaupt Notiz genommen wird - eher niedrigere Noten zücken, ne?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 27. April 2015 - 11:01 #

Mit Patriotismus hat das nichts zu tun, ob du nun neckische Anführungszeichen setzt oder nicht.

Deutsche Spiele haben es in USA oft schwer, war eigentlich schon immer so (in England ist das etwas differenzierter). Während es bei den meisten Spielen um eine gewisse Komplexität verbunden mit einer gewissen Ungeschliffenheit geht, dürfte bei den deutschen Adventures vor allem ein unterschiedliches Humorgefühl im Wege stehen.

Wobei ich von deutschen Computerspielen rede, deutsche Brettspiele (oder generell auch europäische) stehen wohl bei US-Amerikanern hoch im Kurs.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 11:13 #

Das waren keine "neckischen" Anführungszeichen, ich habe PatStone99s Vorlage aufgegriffen. Und die Patriotismus-Diskussion bzgl. deutsche Wertungen zu deutschen Spielen ist schon mind. so alt wie die PC Joker :D Du bist also überzeugt, dass du für alle deine Kollegen patriotische Motive bei der Wertungsvergabe völlig ausschließen kannst? Alle Achtung.

Dass es nicht nur humorvolle Adventures gibt, entkräftet übrigens dein Argument.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 27. April 2015 - 13:12 #

Da der Vorwurf abstrus ist, rede ich von neckisch. Ist doch netter, als von Unfug zu reden, oder? Unfug bleibt übrigens auch dann Unfug, wenn man ihn nur zitiert.

Weder entkräftet dein letzter Satz mein Argument, da ich nur von einer Tendenz gesprochen habe, noch wird eine Regel durch eine nicht ausschließbare denkbare Ausnahme entkräftet: Kannst du mir hier und jetzt beweisen, dass du und jede einzelne andere Person, die deinen Argumentationsversuch ebenfalls schon unternommen hat, kein Agent des US-amerikanischen militär-spieleindustriellen Komplexes ist...? :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 27. April 2015 - 11:17 #

Also ich konnte mit dem Humor von Deponia auch nix anfangen, das war mir alles viel zu gezwungen. Spielerisch fand ich es auch sehr mäßig. Ich glaube das Genre ist einfach nicht sonderlich beliebt gewesen in den USA nach dem Ende von LucasArts. Runaway (spanisches Adventure) kam dort ja auch nicht so super an, obwohl es in den USA spielt.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 11:20 #

Ich habe mich bei Deponia fast weggeschmissen. Das hat eben alles mit persönlichen Erwartungen und Vorlieben zu tun.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 27. April 2015 - 11:53 #

Das mit dem unterschiedlichen Humorgefühl kann ich mir gut vorstellen. Zu vielen Daedalic-Adventures finde ich einfach keinen Zugang, und der letzte deutsche Komiker, über den ich lachen konnte, war Loriot. ;)

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 27. April 2015 - 11:19 #

Nehmen wir mal das Beispiel Deponia. Durch die Trilogie weg gab es eine Metacritic von 74-78-80. Ich habe mir die einzelnen Reviews nicht angeschaut, aber ich finde alein den Wertungsdurchschnitt ganz okay für ein deutsches Adventure. In der Spielergunst liegt Deponia sogar noch ein wenig höher. Insgesamt scheinen " uns " auch die englischsprachigen Medien zu mögen. Hypewertungen aus Deutschland allein machen diesen Durchnschnitt nicht aus.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 11:34 #

Die meisten Wertungen deutscher Magazine werden bei Metacritic erst gar nicht berücksichtigt. Wenn überhaupt, dann tauchen da mal sporadisch GameStar oder PC Games auf.

Was willst du jetzt aber genau damit sagen? Dass deutsche Adventures international überwiegend wohlwollend bewertet werden? Ja. Offenbar. Nur anscheinend nicht so hoch wie (bis jetzt) Broken Age. Also wird nach Erklärungen gesucht. Du kannst dir Patriotismus als Grund vorstellen, Jörg Langer unterschiedlichen Humor. Vielleicht ist es aber was völlig anderes als eine angloamerikanische Weltverschwörung bzw. der Clash of Cultures. Vielleicht entspricht Broken Age einfach eher dem Geschmack der Mehrheit/Masse. (Und vielleicht ist das auch der Grund, weshalb Autoroboter über die Kinoleinwände der Welt stapfen und keine Gartenzwerge.)

Despair 16 Übertalent - 4437 - 27. April 2015 - 12:57 #

Vielleicht liegt's auch oftmals schlicht an wenig gelungenen Übersetzungen/Vertonungen. Ich stelle es mir relativ schwierig vor, z. B. den etwas speziellen Humor der Deponia-Reihe in andere Sprachen zu übertragen.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 27. April 2015 - 17:44 #

Man sollte allerdings nicht vergessen, dass gerade Daedalic-Adventures generell unter furchtbarer englischer Synchronisation leiden. Und das fällt gerade bei Adventures besonders negativ ins Gewicht.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 27. April 2015 - 10:23 #

Werde es mir (trotz Backer) dann morgen für die PS4 kaufen und dort gemütlich Akt 1 und 2 durchspielen! Haben nun beide Deutsche Sprachausgabe oder?

Wer möchte - hier mein Backer Key für Teil 2 - zu verschenken:

Here is your code: wr2SpeGat8Ud
Your download and the instructions can be found on your download page: https://www.humblebundle.com/s?key=fdNknMGEZNVYmUG7

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 10:26 #

Interessant, ich habe den gleichen Code ;)

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 27. April 2015 - 10:31 #

ist immer der gleiche code. weiß nicht ob du den jetzt einfach so hier posten solltest :P

beide haben deutsche sprachausgabe, jap

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 10:35 #

Zumal man doch Act 1 installiert haben muss, um Act 2 zu bekommen, wenn ich das richtig verstanden habe.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 10:37 #

Jupp.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 27. April 2015 - 10:37 #

jup. der code ist nur für den frühzeitigen zugriff für backer gedacht. jeder käufer des spiels bekommt es dann eh morgen normal als update

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 27. April 2015 - 11:58 #

Ja, deutsche Sprachausgabe ist dabei.

Den solltest du nicht so einfach veröffentlichen, ist nur für Backer gedacht.

Punisher 19 Megatalent - P - 14044 - 27. April 2015 - 11:25 #

Yeah endlich kann ichs runterladen und mal in Ruhe spielen... hatte den Titel inzwischen schon fast vergessen.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 27. April 2015 - 13:06 #

Tjoar, wars das bakegeld wert?
Würde mich interessieren.
Sorry ich rede als jemand der z.b. Zak Mc Kracken Between Space And Time sogar besser findet als das da.....

Und bitte vergleicht das spiel niewieder mit Grim Fandango, oder DoTT... Das ist wie der Vergleich zwischen einem guten Wein und Wein aus dem Pappkarton. (fällt nix besseres ein)

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 13:10 #

Das Gesamtpaket aus Spiel und Doku war das Geld für mich alle mal wert - auch wenn das Spiel letztlich nicht ganz das geworden ist, was ich mir damals erträumt habe.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 13:25 #

Ja, ich bin beim nächsten DF Adventure wieder dabei, dann auch gerne mit mehr als 15 Dollar.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 13:28 #

Man darf gespannt sein, ob er sich noch mal an einen Kickstarter wagt. Abgeneigt wäre ich grundsätzlich nicht.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 27. April 2015 - 13:26 #

mir hat das spiel sehr gefallen, mir war es das geld allemal wert

Griswald Meistersuppe 18 Doppel-Voter - P - 11732 - 27. April 2015 - 13:44 #

Das Spiel war für mich ein Flop auf ganzer Linie, hat mich null angesprochen. Die Doku hats dann aber sowas von wieder rausgehauen, einfach nur genial. Also von daher war das gut angelegtes Geld, bin froh, das ich als Backer mit an Bord war.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 27. April 2015 - 13:10 #

Damit steht für mich fest den zweiten Akt als Backer nicht zu spielen. Echt schade, was aus einer Ursprungsidee draus geworden ist

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 27. April 2015 - 14:31 #

Das ist doch blödsinnig. Da du das Spiel bezahlt hast und somit besitzt, kannst du es doch wenigstens ausprobieren. Wenn es dir dann nicht gefällt, ist es halt so.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 27. April 2015 - 14:34 #

Vielleicht hat er Act 1 ja gespielt, nicht gut gefunden und nach dem Test will er Act2 dann einfach nicht mehr testen, weil sich nicht genug geändert hat.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 27. April 2015 - 14:36 #

Naja bis die Box kommt dauert es ja noch etwas. Aber ich war vom ersten teil schon sehr zerstört und da der zweite Teil natürlich nicht das Rad neu erfinden wird, lasse ich ihn aus. Ich finde den twist aus dem ersten teil nicht so besonders, als dass ich unbedingt raus finden müsste, wie es zu ende geht.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 27. April 2015 - 14:45 #

Achso. Naja, das ist dann halt schade für dich.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 27. April 2015 - 14:48 #

Ach man kann nicht alles haben :) Erwartungen waren einfach zu hoch gesteckt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. April 2015 - 14:48 #

"zerstört"? ^^

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 27. April 2015 - 14:49 #

gestört :D Okay, vielleicht auch ein wenig am Boden zerstört :D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. April 2015 - 14:51 #

Okay. Klang so überraschend dramatisch und bedrohlich.

Noodles 21 Motivator - P - 30232 - 27. April 2015 - 14:32 #

Ich hab das Spiel bei der letztjährigen GG-Wichtelaktion bekommen und könnte es dann jetzt endlich auch mal spielen, wo es nun komplett ist und mir somit meine eigene Meinung bilden. Bin sehr gespannt auf das Spiel. Aber momentan bin ich zu sehr von GTA 5 abgelenkt, also muss Broken Age doch noch ein wenig warten. ;)

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 27. April 2015 - 22:10 #

Internationales Presse-Round-Up (Stand: 23:10 Uhr)

Arcade Sushi - 19/20 (95) - ... [a] fantastic game
Gameinformer - 37/40 (93) - ... a wonderful coming-of-age tale
Adventure Gamers - 9/10 (90) - ... a standout game that delivers on its promises
Game Rant - 9/10 (90) - ... even better [as Act One]
God is a Geek - 18/20 (90) - ... topping it will require a Herculean effort
IGN UK - 90/100 (90) - ... an amazing adventure
Polygon - 18/20 (90) - ... easy-to-recommend, extremely charming
EGM - 17/20 (85) - ... every bit the triumph its strong first act implied
Destructoid - 16/20 (80) - ... [is] hard not to like
Push Square - 8/10 (80) - ... really feels like a celebration of the [genre]
PCGamer UK - 73/100 (73) - ... far away from the genre's greats
ShackNews - 7/10 (70) - ... was worth the wait
Eurogamer UK - (keine Wertung) - ... offers [...] lots of repetition and a muddled conclusion

Kramer 09 Triple-Talent - 343 - 27. April 2015 - 23:37 #

Super, als Disc-Version (im Handel) gibt es das Spiel DRM-frei plus Steam-Key, da muss ich doch Nordic Games formerly known as JoWooD mal dick loben!
Ich bin kein Backer und kenne weder Teil 1 noch 2, aber den gezeichneten Grafikstil mit den Animationen finde ich meisterhaft. Wenn ich nicht noch einige andere ungespielte Titel hier hätte, würde ich mir das jetzt kaufen - so muss es noch ein wenig warten, aber läuft mir ja nicht weg :-)

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 28. April 2015 - 5:25 #

Ich habe gestern noch mal mit Act 1 angefangen und ich mag den Grafikstil auch sehr. Die deutsche Synchro ist zudem sehr gelungen, wie ich meine. Und nach knapp einem Jahr musste ich dann doch auch bei einem Rätsel gleich noch mal nachdenken, wie das zu lösen war.

Ich bin gespannt, wie letztlich Act 2 wird, auch wenn es noch ein paar Stunden dauern wird, bis ich da angekommen bin.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 28. April 2015 - 8:16 #

Habe nach langer Enthaltsamkeit gestern die ersten zwei Stunden (also den ersten Shey-Part) gespielt und bin sehr begeistert. Das Artdesign, die Animationen und Kamerafahrten, Vertonung (spiele auf Englisch) und das Szenario sind sehr sehr klasse. Freue mich aufs weitere Spiel.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 28. April 2015 - 8:51 #

Hatte es ja letztes Jahr bereits auf Englisch gespielt. Da war die Vertonung auch sehr gut. Die Deutsche fällt im Vergleich bisher kaum ab. Ich habe gestern im übrigen "traditionell" mit Vella angefangen. Zu Shay wechsle ich erst, wenn ich mit ihr fertig bin.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 28. April 2015 - 9:11 #

ein tipp für akt 2: da muss man den charakter ab und zu mal wechseln um auf die lösung von einigen rätseln zu kommen.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 28. April 2015 - 9:16 #

SPOILER :-) Danke für den Hinweis.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 28. April 2015 - 9:51 #

das ist kein spoiler, nur damit du nicht hängen bleibst, weil du meinst erst mit einem charakter durchkommen zu müssen^^

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 1863 - 29. Mai 2015 - 9:28 #

Der Tipp war wirklich Gold wert und hat mir einiges an Frust erspart :) Danke dafür!

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 28. April 2015 - 9:06 #

Presse-Round-Up (Stand: 28.04.2015, 10.05 Uhr)

10/10 – 100/100 – 005/005 – Twinfinite
10/10 – 095/100 – 019/020 – Arcade Sushi
10/10 – 095/100 – 019/020 – PSLS (PlayStationLifeStyle.net)
09/10 – 093/100 – 037/040 – Gameinformer
09/10 – 090/100 – 009/010 – Adventure Gamers
09/10 – 090/100 – 009/010 – Game Rant
09/10 – 090/100 – 018/020 – Gameswelt
09/10 – 090/100 – 018/020 – God is a Geek
09/10 – 090/100 – 090/100 – IGN UK (Imagine Games Network)
09/10 – 090/100 – 018/020 – PSU (PlayStation Universe)
09/10 – 090/100 – 018/020 – Polygon
09/10 – 090/100 – 009/010 – PressPlay
09/10 – 090/100 – 090/100 – VentureBeat (via GamesBeat)
09/10 – 085/100 – 017/020 – EGM [now] (Electronic Gaming Monthly)
08/10 – 080/100 – 016/020 – Destructoid
08/10 – 080/100 – 080/100 – IGN Spanien (Imagine Games Network)
08/10 – 080/100 – 008/010 – Push Square
07/10 – 073/100 – 073/100 – PCGamer UK
07/10 – 070/100 – 070/100 – GT (GameTrailers)
07/10 – 070/100 – 007/010 – ShackNews
06/10 – 060/100 – 006/010 – GameSpot

09/10 – 085/100 – Wertungsdurchschnitt

Christopher Gates, Game Rant: »For those who haven’t tried point and click adventure games, it’s a great introduction to the genre; for those with more experience, well, they don’t get much better than this one.«

Andreas Altenheimer, Gameswelt: »Die gute Nachricht: Der Aufwand hat sich gelohnt. Die schlechte Nachricht: Es wird genügend Pessimisten geben, die euch das kleine Meisterwerk schlechtreden wollen.«

Erren VanDuine, PSLS: »Broken Age is a wonderful experience that I can’t recommend enough. As someone who grew up on the LucasArts-style adventure games of old Double Fine has pulled through with just enough nostalgia and modern aesthetic, offering up a fresh and funny classic in an age where blockbuster games rule the roost.«

Mehr Zitate weiter oben in den älteren Presse-Round-Ups.

10er ###
09er ###########
08er ###
07er ###
06er #

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 28. April 2015 - 9:10 #

Dürften Anonyme weiter hier posten, hätten wir bestimmt eine tolle Diskussion. So bleibt die Erkenntnis, dass Broken Age weiter ein Spiel bleibt, das nicht jedermann gefällt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 28. April 2015 - 9:55 #

Aha. Meinst du "Diskussion"? Und welche andere Erkenntnis würden wir am Ende nur mit mehr Energieaufwand gewinnen? Es gibt immer mindestens Einen der es Scheiße findet; Einen der es liebt und einen Hitlervergleich. ;)

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 28. April 2015 - 10:48 #

Jepp, ich meinte eine "Diskussion". Aber eigentlich vermisse ich diese Art "Diskussion" gar nicht. Einen der es liebt und einen der es Scheiße findet dürfte es trotzdem geben. Nur auf den Hitlervergleich müssen wir wohl verzichten.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 28. April 2015 - 10:50 #

Tag nicht vor dem Abend loben. ;)

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 28. April 2015 - 11:24 #

Ich bleibe dran :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 28. April 2015 - 9:50 #

Seltsam selektive Fleißarbeit mit begrenzter Aussagekraft: Wer schon den kurzen, anspruchslosen ersten Akt super fand, wird beim faktisch deutlich verbesserten und viel längeren 2. Akt kaum die Wertung senken. Nur: Wo ist denn z.B. pcgames.de? Wo sind wir? Ach so, würde den Wertungsschnitt senken.

Ich will keinem die Freude am Spiel nehmen, das ein gutes ist. Sicherlich eines der besten aktuellen Adventures, die man im Moment kaufen kann. Nur vermute ich stark, dass bereits in einem Jahr kein Mensch mehr über Broken Age reden wird, wohl aber über einige andere Spiele von Tim Schafer, und das auch noch in 20 Jahren.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 28. April 2015 - 9:57 #

gilt für viele von euch hochbewerteten spiele doch genauso. warum mit zweierlei maß messen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 28. April 2015 - 9:59 #

Warum sich Pauschalbehauptungen nicht einfach mal verkneifen? Ach, du bist's.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 28. April 2015 - 10:01 #

schön am thema vorbei. ach sie sinds

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 28. April 2015 - 11:44 #

Was ist daran bitte "seltsam selektiv"? Es sind alle Reviews enthalten, die ich bis zum ganz am Anfang aufgeführten Zeitpunkt finden konnte, einschl. "Niedrigbewertern" wie z.B. GameSpot und PCGamer. Dass die PC Games (noch) nicht aufgeführt ist, liegt schlicht daran, dass zu oben genannter Uhrzeit deren Testartikel noch nicht online war. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Meine Zitatauswahl berücksichtigte nur jüngere, da ich in den Presse-Round-Ups (wie übrigens ebenfalls erwähnt) zuvor schon andere - auch nicht so wohlwollende - genannt hatte; irgendwann wird es mengenmäßig eben auch zu viel.

GamersGlobal ist nicht aufgeführt, weil man mir sonst vorwerfen würde, ich spoilerte eure Wertung - was zur Zensur eurerseits führen würde. Ob durch eure Wertung jetzt der Schnitt um 0,2 Punkte hoch oder runter geht, ist zweitrangig. Es wird jedenfalls deutlich, dass das Spiel von der Presse mehrheitlich besser als von euch eingestuft wird, ob dir dass nun passt oder nicht. Auf Metacritic ist der Durchschnitt auch höher - sind die damit ebenfalls "seltsam selektiv"? LOL.

"Ach so, würde den Wertungsschnitt senken." Eine unverschämte Aussage, für die du dich im Grunde selbst verwarnen müsstest, weil du mir damit Vorsatz unterstellst.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 28. April 2015 - 13:06 #

Kein Grund, aggressiv zu werden. Offensichtlich liegt dir sehr viel daran, dass ein aus deiner Sicht geniales Spiel auch als solches erkannt wird. Du fühlst dich bestärkt in deinem Urteil, weil du auf entsprechende Tests verlinken kannst. Du könntest nun natürlich würdigen, dass wir dich diese wertungsbasierte Propaganda in deinem Sinne hier überhaupt posten lassen, aber das wäre vielleicht zuviel verlangt.

Erfreue dich doch daran, dass es da draußen Gleichgesinnte gibt, für die das Spiel ebenfalls ein absoluter Hit ist, auf einer Stufe mit den früheren Werken Tim Schafers (oder was soll eine 10 anderes bedeuten?). Lass uns die Meinung, dass das vielleicht ein klein wenig übertrieben ist. Aber achte in jedem Fall auf deine Wortwahl.

Für deinen letzten Satz gebe ich dir übrigens eine Verwarnung.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 28. April 2015 - 16:23 #

Ach, man Jörg... also manchmal versteh ich dich wirklich einfach nicht. Du machst dir das Leben selbst viel zu schwer.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 28. April 2015 - 20:12 #

Es sind auch niedrige Wertungen dabei. Das ist korrekt. Aber ich vermisse Rock, Paper, Shotgun. Die haben im Fazit irgendwas mit "Bah!" geschrieben. Das würde das Bild irgendwie abrunden.
Über Metacritic und dessen Sinn bzw. Unsinn wurde schon trefflich diskutiert. Aber ich halte den Wertungsspiegel der Deutschen Presse für den Vergleich für treffender, da es hier keine kulturellen Unterschiede gibt, die sich in unterschiedlichen Wertungen niederschlagen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 28. April 2015 - 12:05 #

Mein erster Eindruck, nach 3 Stunden Act 2 mit Vella: Es fühlt sich nicht mehr ganz so toll wie Act 1 an. Die Geschichte wirkt nicht mehr wie aus einem Guß, und es gibt weniger zu lachen.

Bei den vielen spannenden neuen Titeln fällt es mir gerade schwer, mich auf ein Spiel zu konzentrieren, Broken Age kommt definitiv nach Kerbal Space Program 1.0 und Stardrive 2, aber noch klar vor GTA V, das nach überraschend kurzer Zeit schon ziemlich langweilt.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 28. April 2015 - 18:14 #

Presse-Round-Up (Stand: 28.04.2015, 19.15 Uhr)

10/10 – 100/100 – 005/005 – Twinfinite
10/10 – 095/100 – 019/020 – Arcade Sushi
10/10 – 095/100 – 019/020 – PSLS (PlayStationLifeStyle.net)
09/10 – 093/100 – 037/040 – Gameinformer
09/10 – 092/199 – 046/050 – TheVitaLounge
09/10 – 090/100 – 009/010 – Adventure Gamers
09/10 – 090/100 – 009/010 – Game Rant
09/10 – 090/100 – 009/010 – Gamesradar+
09/10 – 090/100 – 018/020 – Gameswelt
09/10 – 090/100 – 018/020 – God is a Geek
09/10 – 090/100 – 090/100 – IGN UK (Imagine Games Network)
09/10 – 090/100 – 009/010 – NGB (Next-Gen Gaming Blog)
09/10 – 090/100 – 018/020 – PSU (PlayStation Universe)
09/10 – 090/100 – 018/020 – Polygon
09/10 – 090/100 – 009/010 – PressPlay
09/10 – 090/100 – 090/100 – VentureBeat (via GamesBeat)
09/10 – 090/100 – 090/100 – VP (VictoryPoint)
09/10 – 088/100 – 088/100 – The Gamers' Temple
09/10 – 085/100 – 017/020 – EGM [now] (Electronic Gaming Monthly)
08/10 – 080/100 – 016/020 – Destructoid
08/10 – 080/100 – 016/020 – GameSpew
08/10 – 080/100 – 080/100 – IGN Spanien (Imagine Games Network)
08/10 – 080/100 – 008/010 – PSNow
08/10 – 080/100 – 008/010 – Push Square
07/10 – 074/100 – 074/100 – PC Games
07/10 – 073/100 – 073/100 – PCGamer UK
07/10 – 070/100 – 070/100 – GT (GameTrailers)
07/10 – 070/100 – 007/010 – ShackNews
06/10 – 060/100 – 006/010 – GameSpot
05/10 – 050/100 – 050/100 – BitGamer

08/10 – 084/100 – Wertungsdurchschnitt

Phil Iwaniuk, Gamesradar+: »You like beautiful things, and Broken Age is truly beautiful. And that’s all you really need to know.«

Felix Schütz, PC Games: »Ein gutes Adventure, aber noch immer weit entfernt von alter LucasArts-Qualität.«

Andrew Beeken, NGB: »A truly essential title and a wonderful return by one of the greats of the genre.«

Marco Lipke, PSNow: »Broken Age ist eines der besten Adventures aller Zeiten.«

Rick Lane, BitGamer: »In the end, Act II of Broken Age feels cheap, like Double Fine ran out of both money and ideas, and cobbled it together with

what they already had available.«

Mehr Zitate weiter oben in den älteren Presse-Round-Ups.

10er ###
09er ################
08er #####
07er ####
06er #
05er #

McSpain 21 Motivator - 27019 - 28. April 2015 - 18:29 #

Ehrlich gesagt weiß ich nicht wer hier gerne deine persönliche Metacritic-Aufzählung hier sehen will. Ich denke jeder GG User weiß wie man Metacritic aufruft, wenn man diesen Überblick möchte. Hier stört es mich doch schon arg im Lesefluss.

kylroy 08 Versteher - 185 - 29. April 2015 - 13:15 #

unbequeme fakten stören den lesefluss?

natüüüüüüüüüüüüüürlich!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 29. April 2015 - 13:29 #

Unbequeme Fakten? Bleib mal am Boden. Diese Aufzählung postet er jetzt quasi fast identisch zum zweiten Mal und das kurz untereinander. Und das auch nur, weil ihm die GG-Wertung nicht paßt. Ich sehe das fast schon als Spam an.

kylroy 08 Versteher - 185 - 29. April 2015 - 13:41 #

ich nehme an das argument ist beim ersten mal nicht durchgekommen... ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 29. April 2015 - 15:28 #

Ich suche das Argument aber auch noch. Ich sehe nur viele Wertungen ohne eigenen Kommentar. Und dann kann man wirklich sagen: Ich geh auf Metacritic oder gucke hier den Testvergleich der deutschen Magazine an. Aktuell ist das für mich Spam, insbesondere, da er jetzt schon 3x den Kram gepostet hat.

GODzilla 09 Triple-Talent - 295 - 29. April 2015 - 15:52 #

Längere Kommentare sind ja generell ein Problem (wall-of-text und so). Eventuell könnte man eine Funktion einbauen, welche Kommentare ab einer bestimmten Länge einkürzt, ähnlich den Kommentaren bei Youtube.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 29. April 2015 - 15:59 #

Die gibt es bereits, aber die ist textmengenbasiert. In einer Form wie vom netten Herrn Affenmöpse verwendet, bedeutet das eben gut 20 Zeilen vor dem "Aufklappen"-Link.

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 29. April 2015 - 17:46 #

Das schreit nach einer neuen GG-Rubrik: "monkeyboobs' internationales Presse-Round-Up". ;)

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 29. April 2015 - 19:09 #

da fehlt noch die Alliteration

Lacerator 16 Übertalent - 4004 - 29. April 2015 - 22:47 #

Dafür fehlt mit das Talent. Als Arbeitstitel reichts hoffentlich. :P

invincible warrior 12 Trollwächter - 1149 - 30. April 2015 - 3:41 #

monkeyboobs multinationaler Medien/Magazin-Wertungsueberlick

y3000 13 Koop-Gamer - P - 1247 - 29. April 2015 - 7:35 #

Ich bin nun mit Akt 2 durch ... und etwas enttäuscht. Man agiert in den selben Kulissen wie im ersten Akt - nur mit vertauschten Rollen. Soweit ich das überblicken kann sind nur 3-4 neue Räume mit sehr wenigen Interaktionsmöglichkeiten hinzugekommen.
Die Geschichte und deren Auflösung empfinde ich als arg konstruiert. Geradeso als ob bei der Erstellung des ersten Aktes noch nicht klar war wie sich die Geschichte weiter entwicklen soll und man so im zweiten Akt gezwungen war das Ganze irgendwie aufzulösen. Dies hat meiner Meinung nach zufolge, dass die Geschichte in sich stellenweise nicht schlüssig und unlogisch ist. Ich will nicht spoilern, daher kann ich auf das Ende nicht weiter eingehen aber ich habe mir dann schon die Frage gestellt: "Und jetzt? Warum hören die anderen auf mit dem was sie getan haben? Ist das nun ein Happy End oder auch nicht oder ein Cliffhanger?"
Die deutsche Synchronisation sowie die Soundkulisse finde ich gelungen. Die Grafik ist ganz klar Geschmackssache, wobei sie meinen Geschmack leider nicht trifft. Der Schwierigkeitsgrad und die Komplexität der Rätsel nimmt aktübergreifend zu und mit insgesamt 10 Stunden ist der Umfang in Ordnung. Der Humor des Spiels zündet bei mir leider nicht.
Die Spielmechanik ist mir für ein klassisches Adventure - das es ja sein will - etwas zu simpel, z.B. gibt es sehr wenige Inventarrätsel, im Inventar selbst sind immer nur wenige Gegenstände, es gibt keine Möglichkeit Gegenstände gesondert zu betrachten (nur eine Ein-Klick-Steuerung) und generell gibt es nur wenige Interaktionspunkte in den einzelnen Kulissen.
Mein Fazit: Ein gutes Adventure dem ich eine 7.0 geben würde. Mit den LucasArts/Lucasfilm Games Klassikern oder neueren Adventure von Daedalic, King Art, Revolution, Pendulo usw. kann es aber nicht mithalten. Ich hatte mir von einem Tim Schafer Adventure mehr erhofft. Wir reden hier schließlich von einem Mann der maßgeblich an Spielen wie Grim Fandango, Day of the Tentacle, Monkey Island 1 und 2 oder Psychonauts beteiligt war. Diese Erwartungshaltung ist allerdings mein persönliches Problem und Herr Schafer kann ja nichts dafür, dass er diesmal meinen Geschmack nicht getroffen hat ;)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20303 - 29. April 2015 - 8:15 #

Mit Deinem Fazit steht Du nicht alleine da. Er deckt sich nahezu mit dem Test und ich stimme da durchaus überein. In der Englischen Version gefällt mir der Humor allerdings besser als in der Deutschen. Der Humor ist aber insgesamt recht handzahm.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 1. Mai 2015 - 19:31 #

Ich kann mich gar nicht mehr an die ursprüngliche Kickstarter-Kampagne erinnern und was da versprochen wurde oder was nicht.
Ich persönlich habe nie ein Adventure im Stil von Monkey Island oder Grim Fandango erwartet. Eigentlich habe ich überhaupt nichts erwartet. Ich habe damals als Backer mitgemacht, nachdem die 1.Mio Grenze geknackt war, weil ich die Kickstarter-Sache einfach unterstützen wollte.
Gutes Spiel hin oder durchschnittliches Spiel her, eines hat Tim Schäfer bewiesen: Der Typ hat nach wie vor zündende Ideen. Vielleicht kann er nicht mit Geld umgehen, wenn er es einmal hat (warum hat dieser 2te Teil so lange gedauert???), aber immerhin hat er eine für Spiele neue Form der Geldbeschaffung ins Leben gerufen.
Broken Age wird vielleicht nicht in die Geschichte eingehen, Tim Schafer aber hat dies einmal mehr getan. Und bevor jetzt jemand gleich wieder "Fanboy" schreit: Ich habe so ziemlich alle Lucas Arts Adventures gespielt, aber Tim Schafer "kenne" ich erst seit Broken Age.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 1. Mai 2015 - 21:20 #

Völlig richtig, der Kickstarter-Hype ging, zumindest im Spielebereich, erst mit Schafer los, die müssten ihm eigentlich dafür noch mal extra Geld überweisen. Schafer ist aber auch einfach ein unglaublich sympathischer Typ, in so einem Pitch-Video ist er die Idealbesetzung.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4668 - 9. Mai 2015 - 16:55 #

Sowohl von den Puzzlen her als auch aus rollenspielerischer Sicht sehe ich den zweiten Akt schon am unteren Ende der Adventure-Skala.
Während Akt 1 den Fehler gemacht hat, das einzige schwere (weil zeitbasierte und nicht logische) Rätsel ganz an den Anfang zu stellen, gibt es hier doch mehr davon, teils ok (Roboter fernsteuern), teils nervig weil extrem zeitkritisch (Schuh greifen), teils eine "wtf"-Aktion (Schlange). Beim Rätsel mit den Stiefeln präsentiert mir das Spiel ab dem 2. Fehlversuch eine Liste - toll, aber warum muss ich die abschreiben und kann sie nicht direkt ingame ausfüllen? Oder geht das irgendwie?.

Als Rollenspieler habe ich ja gelernt, Spieler- und Charakterwissen zu trennen. Davon muss man sich bei diesem Spiel leider verabschieden, was vielen Puzzlen einen sehr faden Beigeschmack gibt. So müssen für einen Charakter gelernte Verkabelungen mit dem anderen Charakter verwendet werden, Shay erinnert sich (angeblich) an Symbole, die wir als Spieler nur mit Vella zu sehen bekommen (gibt aber auch den entsprechenden Hinweis) und von der Navigation spreche ich jetzt gar nicht erst. Ohne Musterlösung ist somit auch ein Hintereinander-Durchspielen beider Charaktere nicht möglich, es muss (auch vor dem Finalteil) zwingend gewechselt werden.

Dank ein paar recht netter Momente liegt meine persönliche Wertung nur knapp unter der Testnote. Wenn Jörg schreibt "Sicherlich eines der besten aktuellen Adventures, die man im Moment kaufen kann.", dann wohl nur für sehr kurze Zeiträume von "aktuell" - oder halt auf dem amerikanischen Markt, wenn es dort keine deutschen Adventures gibt.

jonsn01 09 Triple-Talent - 307 - 24. Mai 2015 - 10:49 #

Ich hätte es nicht besser formulieren können; ich stimme dir voll und ganz zu.

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 1863 - 29. Mai 2015 - 9:30 #

Ich habe Akt 1 und 2 nun noch einmal in einem Rutsch durchgespielt und bin recht angetan von dem Spiel.

Akt 1 hat die für mich stimmigere, schönere Geschichte und den mächtigen Cliffhanger und ein flotteres Gameplay. Akt 2 das klassischere Point & Click-Gefühl. Das Schauplatz-Recycling hat mich nicht wirklich gestört - es hätten aber durchaus ein paar Orte mehr sein können (dann aber bitte mit weniger Backtracking^^)

Der Humor war sehr angenehm und wohltuend zurückhaltend und einige Nebencharaktere geradezu grandios. Einzig die Eltern und letztendlich die Hauptfiguren bleiben seltsam blass.

Die Story verschenkt mMn doch einiges an Potenzial ist aber hinreichend spannend und gut erzählt. Die ganz klar vorhandenen Logik-Löcher stören mich nicht wirklich.

Was mich nach wie vor am meisten beeindruckt ist die wunderbare Grafik und der tolle Sound. Das Spiel ist für mich einfach eine Augen- und Ohrenweide.

Da mir klassische Adventures inzwischen zu mechanisch und anstrengend sind hoffe ich auf weitere Titel dieser Hybrid-Lösung aus modernem und klassischem Adventure Gameplay.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)