Bioshock - The Collection Test+

Starke HD-Neuauflage

Benjamin Braun / 16. September 2016 - 15:28 — vor 11 Wochen aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 710 MB)
Steckbrief
PS4Xbox One
Action
Egoshooter
ab 18
18
Blind Squirrel Games
Take 2 Interactive
16.09.2016
Link
Amazon (€): 42,21 (PlayStation 4), 31,99 (Xbox One)
Die Shooter-Reihe von Irrational Games und 2K Marin zählt bei Story, Setting und Atmosphäre zum Besten, was das Genre zu bieten hat. Wir verraten euch in unserem Videotest, ob sich die Anschaffung der technisch verbesserten Abenteuer in der Unterwasserstadt Rapture und dem Wolkenreich Columbia lohnen.
Bioshock - The Collection ab 31,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Sich einer anspruchsvollen Thematik zu widmen, versuchen die allermeisten Actionspiele gar nicht erst – und falls doch, kann sich das Ergebnis mit der Filmbranche selten messen. Die Bioshock-Reihe ist da anders. Dort geht es um Themen wie Selbstbestimmung und Gehorsam, um Fragen von Moral und Ethik, um Freiheit und Knechtschaft. Nun stehen mit Bioshock - The Collection Bioshock, Bioshock 2 (im Test: Note 8.5) und Bioshock Infinite (im Test: Note 9.0) in technisch verbesserten Versionen inklusive aller Einzelspieler-Erweiterungen im Handel. Wir haben sie gespielt und verraten euch, ob ihr mit gutem Gewissen zuschlagen könnt.


Schärfer, plastischer, besser

Spielerisch ändert sich mit der Collection nichts, dafür aber grafisch so manches.
Alle drei enthaltenen Teile der Reihe laufen in Bioshock - The Collection in nativen 1080p. Das sieht man insbesondere dem neun Jahre alten ersten Teil an, der naturgemäß am meisten von den technischen Aufwertungen profitiert. Fast alles wirkt deutlich schärfer als in der Originalversion von 2007. Insbesondere weiter entfernte Details verschwinden nicht so schnell im Dunst.

Die höhere Bildschärfe ist allerdings nicht immer von Vorteil, denn nicht jede Textur wurde für die Bioshock-Collection angefasst. Wer also auch mal in die falsche Ecke schaut – oft aber auch, wenn es genau die richtige ist –, der entdeckt regelmäßig Matschtapeten, die in der insgesamt aufgewerteten Grafik besonders unschön herausstechen.

Ebenfalls verbessert wurden Beleuchtungs- und Spiegeleffekte. So ansehnlich waren die Sonnenstrahlen in Columbia oder die Wassereffekte in der Unterwasserstadt Rapture noch nie! Erwartet allerdings keine Aufwertung, die die Spiele ins Jahr 2016 bringen – was auch hier insbesondere für die ersten beiden Teile gilt. Typische Schwächen der Unreal-Engine hat der Portierungsdienstleister indes konserviert. Das heißt, dass es beim Betreten eines neuen Gebiets immer wieder zu deutlich sichtbaren Texturnachladern kommt – wenngleich auch nicht ganz so heftig, wie das in den Originalspielen der Fall war. Abseits dieser vernachlässigbaren Schwächen, haben wir allerdings nicht wenig zu meckern. Wie auch die Gears of War Ultimate Edition (zum Test: Note 8.0) ist Bioshock - The Collection ein HD-Remake, das diesen Namen verdient!
Anzeige
Teil 1 profitiert am meisten von der technischen Aufwertung. Gerade bei den Texturen sieht man dem Spiel sein Alter jedoch an.
Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 16. September 2016 - 15:34 #

Viel Spaß beim Lesen und Ansehen!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 16. September 2016 - 15:37 #

Ja, Benjamin, unbedingt Seebestattung spielen! Vor allem Teil 2 ist ganz großartig, auch weil es so ganz anders ist als Infinite.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 16. September 2016 - 18:31 #

Stimme zu. Teil 1 hat mir auch sehr gut gefallen, weil es das Hauptspiel nochmal stark komprimiert und das ganze auf ein sehr intensives Erlebnis reduziert. Aber Teil 2 ist eine deutliche Bereicherung, weil es sich so ganz anders spielt.

Auf jeden Fall eine Empfehlung!

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 16. September 2016 - 15:37 #

Ich habe bislang nur Teil 1 getestet auf dem PC. Da hat die "Remaster" einen Punkt, den ich extrem nervend finde. Das Spiel ist 9 Jahre alt, setzte auf Hardwaresound, OpenAL und EAX. Das war wirklich cool. Hardwaresound und EAX ist seit Vista tot, OpenAL auch nur ein Zombie und bei Bioshock 1 Remastered hat Stereosound(!)... Das finde ich extrem schade.

grestorn 12 Trollwächter - P - 1137 - 17. September 2016 - 8:48 #

Man kann den 5.1 in der Bioshock.ini wieder reaktivieren mit den Zeilen

SpeakerMode=SM_5_1
SpeakerModeValue=5

im Abschnitt [ShockGame.ShockUserSettings]

Die standardmäßig vorhandene Zeile für den SpeakerMode dabei löschen.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4694 - 17. September 2016 - 14:21 #

Vielen Dank für den Tipp!

makroni 13 Koop-Gamer - P - 1457 - 18. September 2016 - 2:57 #

Oh ja, vielen Dank. Obwohl ich den Stereosound, über die Lautsprecher, als so schlecht auch nicht empfinde. Im Gegenteil, manchmal wirkten die Geräusche genauso beängstigend als ob das Ganze in 5.1 gemischt gewesen wäre. Krasse Geräuschkulisse hardwareunabhängig.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 18. September 2016 - 16:38 #

Danke!

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 16. September 2016 - 15:38 #

Also dass Bioshock 2 storymäßig der schwächste Teil ist, ist schon richtig, aber dass es auch der spielerisch schwächste Teil ist, find ich nicht. Im Gameplay hatte es nämlich so einige Verbesserungen gegenüber Teil 1. Allein schon, dass man Plasmide und Waffen endlich gleichzeitig nutzen kann, hat das Gameplay stark verbessert.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 16. September 2016 - 15:52 #

Ich lese bei RPS über die Collection das da doch einiges nicht so Fluffig läuft und allerei probleme mit sich bringt. Iss da bei Euch gornix passiert?

Benjamin Braun Redakteur - 282396 - 16. September 2016 - 15:56 #

Wenn's anders wäre, würde es im Test stehen.

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 16. September 2016 - 16:06 #

RPS bezieht sich ja auf die überarbeiteten PC-Version(en), ich denke hier sind die Konsolen-Fassungen für Xbox ONe/PS4 getestet worden.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4694 - 16. September 2016 - 16:12 #

Ich habe heute Morgen gut 3h gespielt auf dem PC. Mit ist kein Bug untergekommen bislang.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 16. September 2016 - 18:34 #

Eine gute Überarbeitung sieht aber anders aus. Es wurden zum Beispiel diverse Optionen sogar rausgeschmissen.

Und - bisher habe ich nur Teil 1 angetestet - meine Ultrawide Auflösung musste ich nachträglich in einer .ini einstellen. Und die Menüs sind noch immer gestreckt. Geht gar nicht.

Bin da mal auf Teil 2 gespannt, ob sie den FOV Bug im Big Daddy Anzug wieder eingeführt haben...

SirConnor 16 Übertalent - P - 4694 - 16. September 2016 - 18:54 #

Keine Ahnung. Ich freu mich jedenfalls über eine kostenlose Aufwertung eines in die Jahre gekommenen Spiels. :-D

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 16. September 2016 - 16:27 #

Habe Teil 1 am PC mit Gamepad gespielt. Alles ok - abgesehen vom Stereosound. :(

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 16. September 2016 - 16:56 #

Es soll keine stabilen 60 fps bieten. Warte am Besten das Video von Digital Foundry ab, die produzieren die besten Technikanalsysen.

Ich hab auf der gamescom Bioshock Infinite angespielt und ist mir nichts negativ aufgefallen. Bin da aber auch nicht so empfindlich, was Framerate-Schwankungen angeht.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 16. September 2016 - 20:27 #

Vielleicht haben sie deshalb ja das Streamen verboten.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 16. September 2016 - 20:42 #

Hab jetzt 4 Stunden Teil 1 auf ps4 gespielt und nichts am port zu beanstanden. Sieht besser als manch aktuelles Spiel aus und läuft flüssig.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 16. September 2016 - 16:10 #

Das wollte ich, als bisher Ungeschockter, lesen. Wird gekauft.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 16. September 2016 - 17:51 #

Bioshock 1,2 und 3 sind in meiner ewigen Liebelingsspieleliste ganz weit oben. Hab sie alle hintereinander, Anfang 2014 durchgespielt.
Das ist wirklich ganz großes Kino. Zauberhaft schön.

Specter 16 Übertalent - P - 4566 - 16. September 2016 - 16:15 #

Danke für das gute Video! Schon bitter: 2 der 3 Teile stehen hier noch original-verschweißt für die 360 im Regal. Heute bekommt man die überarbeiteten Versionen für einen Bruchteil des Geldes. Naja, immerhin fällt es mir heute grundsätzlich leichter "nein" zu neuen Games zu sagen...

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3935 - 16. September 2016 - 16:38 #

Aber ja zu alten...?!

zfpru 15 Kenner - P - 2985 - 16. September 2016 - 16:50 #

Unbedingt mal Infinite spielen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 16. September 2016 - 18:06 #

Für Neueinsteiger sicher super, aber als jemand der schon alles für die 360 hat (bis auf die DLC) verzichte ich dankend.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 16. September 2016 - 18:11 #

du bist dann aber auch nicht die Zielgruppe.
Ich hab Teil 1 fürn PC und Infinite auf der 360 zu circa 2/3 gespielt.

Persönlich Ringe ich noch mit mir, da ich Deus EX - MD noch nicht durch habe, wird es wohl ein Nikolauspräsent bei mir.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 16. September 2016 - 18:15 #

Och, für andere Last Gen-Remakes von Kram den ich schon durchgespielt hab wäre ich ja schon zu erwärmen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 16. September 2016 - 18:39 #

Welche denn? Mir würde Bulletstorm noch gefallen - dann aber definitiv nicht die USK-Version

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 16. September 2016 - 20:25 #

Ups, hab mich in der Gen getäuscht. Meinte sowas wie Ace Combat, aber das waren ja die Teile für die PS2.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 16. September 2016 - 18:08 #

Heute geholt für die PS4. Immer noch großartig. Und wie vor Jahren komme ich an einer bestimmten Stelle nicht weiter, weil ich den Weg nicht finde. Genau die gleiche Stelle wie vor Ewigkeiten, verdammt. Damals hab ich es irgendwann beiseite gelegt, dieses Mal werde ich den Weg finden, oder ich spiel halt wieder Infinite, das hab ich damals fast am Stück durchgespielt, unterbrochen von einmal Schlafen :)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 16. September 2016 - 20:01 #

Halte links auf dem Digipad gedrückt und du bekommst einen Tipp.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 17. September 2016 - 5:26 #

Danke, werde ich mal austesten. Vielleicht bringt es mich ja auf den rechten Weg...

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6326 - 16. September 2016 - 21:17 #

Auf Steam regt sich anscheinend einiges an Kritik über die PC Version:
http://www.gamestar.de/spiele/bioshock-the-collection/news/bioshock_the_collection,54020,3302721.html

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 16. September 2016 - 21:33 #

Dabei ist die doch geschenkt?

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 16. September 2016 - 21:53 #

Geschenktes darf man nicht kritisieren, oder wie? Außerdem sind die Remastered nur für Besitzer der Originale geschenkt. Alle anderen müssen dafür zahlen. Die Originale werden bei Steam übrigens gar nicht mehr zum Kauf angeboten, also ist Kritik berechtigt, falls das Remastered am PC nicht gelungen ist.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6326 - 17. September 2016 - 10:24 #

Die UVP von Steam liegt bei fast 100 €!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 17. September 2016 - 12:07 #

Ach, die hat doch jeder lange für 1,78 oder so im Sale gekauft. Dass jemand dafür 100 EUR zahlt, ist doch ein Märchen. Notfalls gibt es die auch retail für unter 5.

andima 13 Koop-Gamer - P - 1351 - 17. September 2016 - 16:47 #

Ja, vor etwa einem Jahr, um etwa diesen Preis :)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6326 - 17. September 2016 - 20:20 #

Ich behaupte auch gar nicht, dass es jemand dafür kauft, nur das die auf einmal soviel Geld dafür wollen. Wie du schreibst gab es die Spiele vorher für einen Bruchteil des Geldes und dafür bieten die Neuauflagen zu wenig.

Ich z.B. habe Bioshock 1 damals als Disc gekauft und über Windows Live gespielt und das ist jetzt nicht in meiner Steam Bibliothek.

So oder so scheint die Kritik zumindest teilweise gerechtfertigt, weil sie bei den PC Versionen ein paar Dinge verschlimmert haben.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 18. September 2016 - 11:25 #

Die Kritik stimmt sicherlich (kann ich nicht beurteilen), aber das sind auch hausgemachte Probleme durch die Geiz-ist-Geil-Mentalität am PC. Würden sie Geld für das Remastered verlangen, gäbe es einen Shitstorm und "für umsonst" wundert man sich, wenn nicht viel Arbeit in den Port reingeflossen ist und macht gleich mal ein Fass auf.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 19. September 2016 - 0:18 #

So ein Unsinn kann doch nur von jemandem kommen, der auf Konsole sich jeden Mist von den Herstellern gefallen lässt.

Zumal die Änderung auf Konsole ja auch nicht groß ausfällt, und dort darf man fleißig dafür zahlen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 19. September 2016 - 14:48 #

Es ist eine andere Plattform. Ob und wieviel man dafür zahlen will, wenn man es schon hat, muss jeder selbst wissen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 19. September 2016 - 15:53 #

Die "andere Plattform" ist aber auch nur künstlich herbeigeführt. Und gerade in Zeiten, in denen jede Konsole nicht mehr ohne Benutzeraccount funktioniert, die auch mit einer Store-ID verbunden ist, ist es umso lächerlicher, wenn ich dann etwas nochmal kaufen muss.

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 19. September 2016 - 13:30 #

Genau, jetzt sind die blöden PC-Spieler auch noch selber Schuld.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 19. September 2016 - 14:53 #

So ganz abwegig war mein Gedanke nun auch nicht.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 19. September 2016 - 15:54 #

Doch, sehr abwegig sogar.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 16. September 2016 - 21:44 #

Bioshock 2 der schwächste Serienteil? Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Der Kollege hier beschreibt es sehr schön:

http://www.gamestar.de/spiele/bioshock-the-collection/artikel/bioshock_the_collection,54020,3275233.html

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 17. September 2016 - 7:24 #

Es gibt viele Meinungen zum 2. Teil, so zum Beispiel beschreiben die Ex-Kollegen des Kollegen das Gegenteil. Aso bitte das Kopfschütteln einstellen:)

https://aufeinbier.wordpress.com/2015/09/13/runde-23-es-gibt-endlich-bier-in-rapture-le-grand-bioshock-folge/

Hank Scorpio 14 Komm-Experte - P - 2078 - 17. September 2016 - 10:02 #

Ich fand Bioshock 2 auch toll und konnte mit Infinite überhaupt nichts anfangen (eigentlich hat es mir durch die Story sogar ein bisschen die ersten beiden Spiele kaputt gemacht). So unterschiedlich sind die Geschmäcker und gerade bei atmosphärischen Spielen wie Bioshock kann die Story, insbesondere wie sie zu Ende erzählt wird, zu stark unterschiedlichen Meinungen führen.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 20. September 2016 - 12:47 #

Ich oute mich mal, ich fand sie alle doof! ;-)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 20. September 2016 - 16:52 #

Dann bin ich ja beruhigt.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 20. September 2016 - 20:51 #

Gratulation zum schlechten Geschmack! ;)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 21. September 2016 - 9:26 #

Wenn du das sagst ist das ein Kompliment ;-)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 22. September 2016 - 0:38 #

Wohl eher nicht.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 22. September 2016 - 7:43 #

Für mich schon, klar das "Kompliment" in deinem Wortschatz nicht existiert.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7453 - 22. September 2016 - 16:32 #

Ziemlich unverschämt.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 23. September 2016 - 7:12 #

Das klingt eher nach deiner Kernkompetenz ;-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58799 - 23. September 2016 - 9:11 #

Ist gut jetzt mit der Einzeiler-Kabbelei...

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 17. September 2016 - 7:31 #

Das mit der Schärfe finde ich lustig... gerade alte Spiele leiden doch unter "zu viel" Schärfe. Du sagst das zwar auch, auf die Texturen bezogen, aber gerade Bioshock mit dem weichen Art Deco Look ist doch mit Nebel und Dunst, schimmrigen Licht ein Spiel was eben NICHT scharf, sondern von einem weichen Look profitiert.

FEUERPSYCHE 13 Koop-Gamer - P - 1450 - 17. September 2016 - 9:56 #

Bioshock war nie meine Serie. Teil 1 und 2 habe ich ausgelassen. Teil 3 habe ich durchgespielt und war viel zu verwirrt, weil ich am Ende überhaupt nichts mehr verstanden habe. das Design hat mir gut gefallen, die Shooter-Mechanik war grauenhaft... naja und die Story einfach zu wirr. Danach habe ich dann Dishonored gespielt und war wieder glücklich ;-).

Generell ist das aber auch mal wieder ein Remastered-Spiel (Sammlung hin oder her), wo sich kaum bis gar nichts grafisch getan hat. Für mich ruhen sich die Hersteller hier einfach zu sehr aus.

Despair 16 Übertalent - 4437 - 17. September 2016 - 10:59 #

Nichts gegen ein gut gemachtes und sinnvolles Remaster. Aber in diesem Fall scheint der Hauptgrund für die ganze Aktion zu sein, eine in Würde gealterte Spielreihe wieder zu einem höheren Preis bei Steam verkaufen zu können. Siehe auch Titan Quest...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9962 - 17. September 2016 - 18:53 #

immerhin wird das original nicht ersetzt. man muss sich zwar jetzt die remastered version kaufen, aber das original kriegt man ebenfalls. aber ja.. eine wahl hat man da leider nicht mehr. dass es auch anders geht zeigt id, wo man sowohl die original version von Doom³ als auch die BFG edition seperat kaufen kann. das sind so die tücken des digitalen handels. wenn der publisher das so bestimmt, wirds halt so gemacht.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 17. September 2016 - 22:16 #

Da scheint noch einiges im Argen zu liegen. Im Big Picture Modus bei Steam bekomme ich nur Ton, aber kein Bild. Ohne BP kommt sofort Bioshock.exe funktioniert nicht mehr.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 18. September 2016 - 16:33 #

Hm, schade, dass man von den technischen Problemen der PC-Version hier nur über die Kommentare erfährt...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9962 - 19. September 2016 - 5:19 #

was leider üblich ist, wenn selbst bei PC-magazinen oftmals (wenn überhaupt) erst anschließend der PC-port betrachtet wird. und hier wurde das ja gar nicht gemacht.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48001 - 20. September 2016 - 22:02 #

Rückblickend fand ich die deutsche Synchro von Bioshock irgendwie nicht so gut. Nachdem mir klar wurde, dass Andrew Ryan die Stimme von "Darkwing Duck" hat und einige Splicer von Kai Taschner (Michael Palin von Monty Python und "You don't know Jack") gesprochen werden, konnte ich das Spiel nicht mehr Ernst nehmen...

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 21. September 2016 - 1:05 #

Das ist dann aber dein persönliches Problem. :P Denn objektiv gesehen sind die Synchros der drei Bioshock-Spiele wirklich super.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 21. September 2016 - 15:05 #

Jepp, die ist wirklich super.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 21. September 2016 - 15:50 #

Bioshock 1 hab ich auf deutsch gespielt und fand die Synchro ebenfalls sehr gut. Trotzdem bin ich Infinite dann auf englisch angegangen. ;-)

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 22. September 2016 - 1:45 #

Ich fand Infinite großartig auf Deutsch. Vor allem, da Elizabeth mich total an weibliche Charaktere aus Disney-Filmen erinnert (vor allem in der Tanz-Szene am Strand) und die deutsche Synchronsprecherin perfekt wie ein Disney-Charakter klingt. Ich mag Disney-Filme. :D Aber den deutschen Booker fand ich auch super.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48001 - 21. September 2016 - 20:11 #

Einige Stimmen fand ich einfach schlecht besetzt. Die Helferinnen von Dr. Steinman klangen zum Beispiel ziemlich cartoonhaft. Hab ich beim ersten Mal durchspielen wahrscheinlich überhört, aber jetzt fällt es mir schon auf.

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 22. September 2016 - 1:46 #

Naja, find Steinman ist eh ein ziemlich abgedrehter Charakter, deswegen passt das für mich schon. ;) Oder wirkt er im Englischen irgendwie gruselig?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)