Großartiger Onlineshooter

Battlefield 4 (MP) Test

Zehn Multiplayer-Karten, acht Spielmodi, dazu die Rückkehr des beliebten Commander-Modus aus Battlefield 2 sowie ein neues „Levolution“-System. Doch rechtfertigen diese Punkte gleich einen neuen Teil? Wir haben uns mit bis zu 63 weiteren Spielern auf PC in den Kampf gewagt und diverse Schlachtfelder in ihre Einzelteile zerlegt.
Christoph Vent 1. November 2013 - 18:49 — vor 2 Jahren aktualisiert
Battlefield 4 ab 9,00 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal. Sie zeigen die PC-Version auf mittleren bis hohen Details.

Nur zwei Jahre sind seit Battlefield 3 (GG-Test: 9.0) vergangen. Da fragen sich viele Multiplayer-Fans, ob wirklich schon ein neuer Teil nötig ist – schließlich stehen inklusive der fünf „Premium“-DLCs mittlerweile 29 Mehrspieler-Karten bereit, die für mehrere hundert Stunden Spielspaß sorgen. Erste Infos zum Online-Part von Battlefield 4 ließen zudem mehr auf eine überarbeitete Version des Vorgängers denn eine wirkliche Neuentwicklung schließen. Über eine Ankündigung freuten sich aber insbesondere Battlefield 2-Veteranen: Der Commander-Modus kehrt zurück. Zudem soll ein neues System namens Levolution für frische Dynamik in den Mehrspieler-Partien sorgen. Was es damit auf sich hat und ob Battlefield 4 im Multiplayer seinen grandiosen Vorgänger übertrifft, verraten wir euch auf den folgenden Seiten. Einen separaten Test zur Solokampagne findet ihr hier.

Soldaten für jeden Geschmack
Teamplay wie die Reparatur von Fahrzeugen wird erneut groß geschrieben und ist nicht selten der Schlüssel zum Sieg.
Große Änderungen sind im Vergleich mit Battlefield 3 auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Wie gewohnt entscheidet ihr euch zu Beginn für eine von vier Soldatenklassen. Ihre speziellen Fähigkeiten sind gut aufeinander abgestimmt und sollten – zumindest im Zusammenspiel mit Freunden – entsprechend aufeinander abgestimmt werden. Als Grundklasse gilt der Sturmsoldat: Ausgerüstet mit einem Sturmgewehr, ist er perfekt für den Kampf gegen Infanteristen auf kurze bis mittlere Distanz geeignet. Gleichzeitig fungiert er auch als Sanitäter auf dem Schlachtfeld. Seine Medikits heilen angeschlagene, sein Defibrillator reanimiert gefallene Kameraden. Mit einem M320-Granatwerfer im Gepäck nimmt er zudem den Kampf gegen leicht gepanzerte Fahrzeuge wie Geländewagen oder kleinere Boote auf. Diese Waffe ist auch bestens dafür geeignet, kurzerhand eine Häuserwand zu zerbröseln und dem Feind auf diese Weise die Deckung zu nehmen. Gegen größere Fahrzeuge wie einen ausgewachsenen M1 Abrams sieht der Sturmsoldat allerdings kein Land. Hier bedarf es eindeutig größerer Kaliber, wie sie der Pionier im Repertoire hat. Mit klassischem Raketenwerfer oder einer Javelin samt automatischer Zielerfassung ist selbst der größte Panzer kein Problem mehr. Darüber hinaus kann der Pionier mit seinem Werkzeug eigene Fahrzeuge reparieren.

Die Versorgerklasse ist ideal für den Stellungskampf geeignet. Als primäre Waffe greift sie meist auf Maschinengewehre zurück, deren ganze Stärke sich erst bei aufgebautem Zweibein entfaltet. Weil bei der Verteidigung von taktisch wichtigen Positionen schnell die Munition ausgeht, hat der Versorger zudem stets Nachschub für sich und seine Verbündeten griffbereit. Die letzte Klasse in Battlefield 4 ist der Aufklärer, der sich meist mit einem Scharfschützengewehr ausstattet. Mit diesem verkriecht er sich an höhergelegene Positionen wie Hügelspitzen oder die Dächer von Hochhäusern, von wo aus er einen guten Überblick über das gesamte Schlachtfeld hat. Doch auch an der Front ist er nicht nutzlos: Dank C4 kann er es sogar mit Panzern aufnehmen – sofern er es schafft, sich unbemerkt an sie heranzuschleichen und die Sprengladung anzubringen. Die einzelnen Klassen sind untereinander sehr gut ausbalanciert und sind in etwa gleich stark in den Multiplayer-Partien vertreten. Lediglich beim Versorger haben wir den Eindruck, dass er wie schon in Battlefield 3 etwas weniger beliebt ist.

Die Qual der Gadgetwahl
Alle paar Ränge schaltet ihr Battlepacks frei, in denen sich etwa zeitbegrenzte XP-Booster befinden.
Auch innerhalb der Klassen müsst ihr euch spezialisieren: Neben eurer Haupt- und Zweitwaffe dürft ihr zwei Gadgets mit euch tragen. So könnt ihr als Sanitäter etwa Medikits und Defibrillator einstecken, müsst dann aber auf einen starken Granatwerfer verzichten. Als Pionier fällt die Wahl nicht leichter. Ein RPG-7 eignet sich sowohl gegen Land-, Luft- als auch Wasserfahrzeuge – allerdings müsst ihr hier komplett selber zielen. Wünscht ihr eine Waffe mit Zielerfassung, müsst ihr euch entweder für eine Javelin (Land) oder eine Stinger (Luft) entscheiden.

Mit den erspielten Erfahrungspunkten steigt ihr im Hauptrang auf. Welche Waffen oder Gadgets ihr freischaltet, hängt jedoch von den erspielten XP innerhalb einer Klasse ab. Für das letzte Gadget des Pioniers, den ferngesteuerten EOD-Bot zur Entschärfung von Sprengsätzen, benötigt ihr 85.000 Punkte, die ihr einzig und allein in dieser Klasse sammelt.
Anzeige
Bis ihr die erreicht habt, vergehen jedoch einige Spielstunden. Zur Einordnung: Für einen einfachen Kill gibt es 100 Punkte, für die Eroberung einer Flagge etwa 300. Geübte Spieler gehen aus einer normalen Runde etwa mit 10.000 Punkten hervor. Läuft es nicht rund, können es aber auch mal nur 3.000 sein, wobei ihr am Ende noch zusätzliche Erfahrungspunkte durch erspielte Abzeichen erhalten könnt.

Die erspielten Waffen verfügen zudem nur über die Basisausrüstung. Soll heißen: Zoomaufsätze oder ein neuer Griff für stabileren Halt beim Schießen müssen ebenfalls erst freigespielt werden – und zwar für jede Waffe einzeln. Hat man erst mal Gefallen an einer neuen Wumme gefunden, möchte man sich im Normalfall auch alle Aufsätze und Zubehörteile erspielen. Über Probleme beim Balancing gegen höherrangige Spieler müsst ihr euch aber keine Sorgen machen: In Battlefield 4 startet ihr wie in seinem Vorgänger mit ordentlicher Standardbewaffnung, was den Frust für Einsteiger deutlich lindert. Zudem erhaltet ihr alle paar Ränge sogenannte Battlepacks, die zufällige Gegenstände wie Waffenerweiterungen oder aber auch zeitbegrenzte XP-Boni enthalten.
Wichtige Erweiterungen wie Nacht- oder Thermalsicht müsst ihr euch aber erst erarbeiten. Bis dahin heißt es durchhalten.
Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 1. November 2013 - 19:29 #

Bei eure User Bewertung zu Bf4 konnte man ja den Singelplayer schon bewerten nur hat jetzt der Multiplayer die gleiche Wertung ist also nicht getrennt.
Da der ja deutlich besser ist zum Singelplayer ist das halt doof.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 1. November 2013 - 19:31 #

Ich würde das bewerten, was ich eher spiele.

Namenloser (unregistriert) 1. November 2013 - 19:33 #

Alter Schwede, sowas habe ich seit Gothic 3 ja nicht mehr gesehen!

Serverbrowser komplett fürn Arsch - da gibt's nur leere Server. Allein Quickmatch funktioniert.
-
Aus dem Match ins Hauptmenü zurück: Sich überlagernde Texte noch und nöcher.
-
Server können aus ominösen Gründen nicht gejoint werden ("Incompatible version", "No free commander slots" u.Ä.)
-
Kein Squad Join! Das muss ein Bug sein. Die können unmöglich dieses für Teams elementare Feature absichtlich entfernt haben.
-
Massenhaft Grafikfehler auf den Maps: flackernde Fahnen, spontan verschwindende Gebäudeteile.

Und dann noch die beiden von mir verhasstesten Features aus BF3: Dauerhingelege und kein Spawnschutz. Bäh! Bin gegenwärtig nicht glücklich damit.

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 1. November 2013 - 20:34 #

Hake doch im Server-Browser mal an, dass du nur Server sehen möchtest, wo 1-10 freie Slots vorhanden sind. Schon sieht das ganz anders aus ;) Welches Hauptmenü? Gibt doch nur eins im SP?
Das es nicht möglich ist manchen Servern zu joinen und das die Warteschlange manchmal nicht funktioniert ist ein Bug. Es wird bereits an einem Fix gearbeitet.
Squad-Join geht, muss ein Bug bei dir sein. In TDM geht's aber auf Grund des Spielmodus nicht.
Grafikfehler kann ich keine feststellen. Verwendest du die aktuellen, für BF4 optimierten Graka-Treiber?
Dauerhingelege? Weiß grade nicht, was du damit meinst. Mit dem Spawnschutz muss ich dir aber recht geben, der gehört rein.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 2. November 2013 - 19:45 #

Ich glaub spawnschutz lässt sich schwer umsetzen. Den man kann ja bei seinen Squad wieder einsteigen. In Gta ist der Spawn schutz richtig scheiße. Wenn einer neben dir wieder spawnt und er für 3 Sekunden oder so Godmode hat knallt er dich einfach ab.

In Bf4 gibt es ja wenigstens jetzt schon die Kameras wo man sieht was los ist. Es steht ja auch groß und fett drauf Warnung wenn der Squadmember gerade unter Feuer liegt.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 2. November 2013 - 21:11 #

Nur schaden, wenn genau in der falschen Sekunde einer mit einem großen MG um die Ecke kommt. Ich stand schon auf beiden Seiten des MGs.

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 3. November 2013 - 12:09 #

In BF3 gab es auch schon einen Spawnschutz. Man war unverwundbar, bis man sich bewegt, geschossen oder die 3 Sekunden nach dem Spawnen abgelaufen sind. Hat super funktioniert. Klar wars manchmal ärgerlich, wenn da jemand spawnt, man schießt das Magazin leer und dann tötet er dich beim Nachladen. Aber das kam nur selten vor und besser als jetzt in BF4 ist es auf jeden Fall. Wenn ich mich nicht irre, wurde es in BF3 auch erst später hinzugefügt - es besteht also noch Hoffnung :)

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 3. November 2013 - 13:07 #

Der Spawnschutz ist schon längst drin. Weiß nicht, wieso das nur mir auffällt.

Scythe 12 Trollwächter - 852 - 1. November 2013 - 21:10 #

Abgesehen von dem fehlenden Spawnschutz, kann ich nichts von dem was du sagst wiederfinden. Habe heute mehrere Stunden gespielt und es lief wirklich einwandfrei. Server findet man auch ohne Probleme und wenn ich mal nicht joinen konnte, dann nur weil der Server voll war.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 1. November 2013 - 21:52 #

Wenn Du die Meldung "Incompatible version" bekommst solltest Du das Spiel in Origin mit rechts anklicken und "reparieren" wählen. Bei Grafikfehlern empfiehlt es sich, die neuesten Treiber von Nvidia oder AMD zu installieren.

Namenloser (unregistriert) 1. November 2013 - 22:06 #

Hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen. Ich hab die Xbox 360-Version.

NoNameforU (unregistriert) 10. November 2013 - 20:15 #

Tja,typischer fall von "Nutzer hat keine Ahnung von Konfiguration".Wahrscheinlich bist eh zu Jung um dass Spiel haben zu dürfen.

Azzi (unregistriert) 1. November 2013 - 19:36 #

Sorry das kann nicht euer Ernst sein? Das Spiel ist ein riesen Bugfest. Sehr viele (wenn nicht sogar die meisten)erleben Lags, Gummibandeffekt, ständige Crashes etc. Fällt beispielsweise der Turm in der Shanghai-Betamap um dann wird fast der ganze Server runtergeschmissen. Dazu sind manche Maps durch massive Soundbugs unspielbar.

In dem zustand kann man wenn man seriös bewertet bestenfalls ne 7.5 zücken, alles andere bewertet nicht den aktuellen Zustand sondern irgendwelche Zukunftsaussichten.

The HooD 12 Trollwächter - P - 939 - 1. November 2013 - 19:52 #

Absolut. Für dieses unfertige Spiel kann man die Note oben nicht geben. Nicht nur ich habe die von dir angesprochenen Probleme, sondern alle meine Freunde auch. Spielabstürze, Soundbugs und das beste sind die Server die ständig down gehen und man so seine erreichten Punkte verliert...

Richard M. (unregistriert) 1. November 2013 - 19:55 #

Am Besten noch gar nicht bewerten bis alles rund läuft.

Sonst nährt man nur den Verdacht eine etwas zu gute Beziehung zu den deutschen PR-Leuten zu pflegen.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5177 - 2. November 2013 - 20:10 #

Gähn!

Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 1. November 2013 - 20:00 #

Nein, es bewertet tatsächlich unsere Erfahrungen. Bugs in diesem Ausmaß haben wir jedenfalls definitiv nicht erlebt. Ein paar kleinere Lags, einen Absturz und gelegentliche kurze (aber gewiss keine großen) Soundaussetzer. Hätte es das Spielvergnügen in unserem Test negativ beeinflusst, hätte ich es geschrieben und auch in der Note berücksichtigt. Ich weise ja sogar darauf hin, dass EA sich der Probleme vieler Spieler bewusst ist und verlinke deren Hilfestellungen.

Scythe 12 Trollwächter - 852 - 1. November 2013 - 21:15 #

Ich muss auch sagen, dass der Test meine Erfahrungen aus dem Multiplayer heute sehr gut wiedergibt.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5177 - 2. November 2013 - 20:12 #

Es ist stark serverabhängig. Ich habe schon etliche Runden durch Servercrashes enden sehen. Alle Punkte, alle Freischaltungen waren weg. Heute habe ich aber 4 Runden auf einem Server gespielt, auf dem alles glatt ging.

Xaver Zöllner Redaktions-Praktikant - 2792 - 1. November 2013 - 20:38 #

Hatte bei über 8h Spielzeit bisher einen einzigen Crash beim Mapwechsel. Größere, störende Bugs hatte ich keine bei mir, außer einem: beim Defuse-Mode setzt er ab und zu ein Team komplett in den Spectator-Mode von sich selbst. Laufen geht noch, aber ansonsten hat man die ganzen Spectator-Optionen und Anzeigen. Nervig. Ist aber seit dem Day-One-Patch nicht mehr aufgetreten.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 1. November 2013 - 21:52 #

Laggs hatt i noch keine, gummiband auch nicht crashes keine
dcs ja den ein oder anderen sonst läufts wie gewohnt gut.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 2. November 2013 - 10:42 #

Hast du 64er Spielermodus gespielt? Die Laggs treten nur bei 64er auf und besonders auf der Urlaubsmap und der Eisenbahnstrecke.

Die Crashes hatte ich selbst nur mit dem NVIDIA Treiber, der vorgestern "speziell für BF4 und COD" veröffentlicht wurde. Mit dem hatte ich alle 30 Minuten einen Absturz. Mit dem älteren Treiber liefs bei mir auch rund.

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 2. November 2013 - 18:18 #

In diesem Fall, auch wenn du Freunde miteinbeziehst, ist es ja auch so, dass jeder PC im Grunde individuell in seiner Konfiguration ist. Da können Fehler schnell auftreten, aber ich reduziert. Ich kann deine Situation aber nachempfinden, seit BF2 habe ich daraus gelkernt (damals trieb es sich unter dem Namen Betafield 2 in der Community um). Daher warte ich mit meinem Kauf mindestens auf 2014. Gerade bei MP ist getrübter Spielspass durch Bugs etc... richtig ätzend.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 1. November 2013 - 19:39 #

Ah jetzt sehe ich es erst ihr habt echt die PC Version höher Bewertet.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 2. November 2013 - 0:07 #

Ich habe zwar noch keine Videos der finalen Version gesehen, aber die Beta-Videos der aktuellen Konsolen sahen ja echt schrecklich aus.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 1. November 2013 - 23:00 #

Tut mir leid aber das Spiel ist seit stunden unspielbar. Ständige serverabstürze und die verdienten Punkte werden nicht gutgeschrieben. Das Spiel ist einfach unspielbar momentan!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 1. November 2013 - 23:41 #

wohl das beste BF aller zeiten?

WizKid 14 Komm-Experte - 2091 - 2. November 2013 - 0:30 #

Bei der Wertung bekomme ich das Gefühl, daß man mit der Hypewelle reitet. Mein Freundeskreis ist jedenfalls alles andere als angetan.

Trotz Commander geht das Gameplay weit mehr auf Egoshooter weniger auf Taktikshooter. Es findet einfach zu wenig Teamplay statt, weil die Ausrüstung wie in Teil 3 zu mächtig wird.
Das Balancing ist nach wie vor Mist, wenn man bei Rush zu mächtige Helikopterpiloten gegen sich hat. Da findet nach wie vor das übelste Spawncamping statt und man ist nahezu hilflos dagegen.
Tollen Effekte bei einer Engine hin oder her. Teil 3 war schon zu Resourcenfressend auf Durchschnittsrechnern. Wenn es nur noch auf den wenigsten Rechnern schön UND flüssig läuft, spricht das gegen eine Engine. Jedenfalls fand ich wie bei Teil 3 viele Zerstörungen regelrecht unglaubwürdig. Das war bei BC2 besser.

Ich finds absolut doof das der Commander nicht auf dem Schlachtfeld ist.
Das machte doch die Partie erst interessant, wenn das gegnerische Team mal ein paar Minuten auf ihren Commander verzichten mußte.

Last but not least, finde ich es mal wieder traurig das jetzt schon die ersten DLCs angekündigt werden. Vermutlich wird es im Monatstakt neue DLC geben. Dafür das EA jedes Jahr ein Miniupgrade bringt, sind deren Releasepreise viel zu hoch.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 2. November 2013 - 2:41 #

Das hast Du halt andere Freunde als ich, denn von denen finden es 9/10 geil :>

oojope 15 Kenner - 3028 - 2. November 2013 - 0:39 #

Jetzt freue ich mich sehr auf meine PS4-Version. Ich hoffe, dass mich auch die Kampagne unterhalten kann, trotz der klaren Schwächen. Trotzdem wird KZ wohl als erstes in meinem Laufwerk landen.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 2. November 2013 - 0:44 #

Die Abkürzung kommt mir bekannt vor, aber was meintest Du mit KZ?

EDIT: Okay... Killzone
Das kommt, wenn man PCler ist
^^

Philley 16 Übertalent - 5356 - 2. November 2013 - 0:39 #

Den Artikel fand ich super, aber die Screens sind mal keine Hingucker. Die Tasten sagen PC, aber die Optik sagt, PS3.

Was ist denn da passiert?

Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 2. November 2013 - 7:47 #

Die Grafikeinstellungen wurden von uns etwas heruntergestellt, ist jetzt auch im Text vermerkt. Aber glaube mir: Besitzer einer PS3 oder Xbox 360 würden vor Freude heulen, würde BF4 auf ihrer Konsole wie auf den Screenshots hier aussehen.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4824 - 2. November 2013 - 10:37 #

Klasse Review! Der Versorger wurde allerdings nun wirklich komplett entwertet, seit das C4 nun zum Recon geschoben wurde. Ist jedenfalls die einzige Klasse, die ich bisher noch nicht gespielt habe, aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich dieses "auf dem Boden rumgecampe" hasse wie die Pest. Was ggf. noch erwähnenswert ist, sind die noch nicht vorhandenen Platoons (die aber wohl noch Anfang 2014 mit neuen Funktionen kommen sollen) + die erweiterten GeoStats, bei denen man sich nun direkt mit Spielern aus dem Stadtgebiet vergleichen kann. Ich fands jedenfalls nett, gestern Platz 5 der Helipiloten in Kölle erobert zu haben. Ansonsten sehe ich eigentlich nur das "Problem", die 700h BF3 hier wohl noch toppen zu können, oh je.....

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1480 - 4. November 2013 - 17:18 #

Als versorger hat man auch c4. ^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 2. November 2013 - 10:44 #

Schön das sie nicht an Quali eingebüßt haben. Aber Teil 3 reicht noch vollkommen für 1-2 mal nur im halben Jahr ballern.

Azzi (unregistriert) 2. November 2013 - 10:51 #

Mal ganz davon abgesehn das es gestern ab ca. den Abendstunden durch Megalags kaum spielbar war gibt es immer noch paar nervige Bugs:
- beim Nachladen der Soldatenklasse werden die Restkugeln "weggeschmissen", sprich mann ist quasi nach 2 Minuten ohne Muntion
- man hängt immer wieder an paar Zentimeter hohen Hindernissen fest wo man erst im 10. Anlauf mal drüberspringen kann
- es gibt aktuell keine Warteschlange, man muss also dasitzen und wie ein Vollspast die ganze Zeit auf "join" drücken und hoffen dadurch irgendwie auf den Server zu kommen
- die Kampfbote scheinen irgendwie kleine Atomraketen zu verschiessen. Anders kann ich mir kaum erklären warum sie alles egal ob in der Luft oder am Boden mit nur einem Schuss killen^^

Achja heute Nacht sollte angeblich ein serverupdate erfolgt sein um die Stabilität zu verbessern, das werde ich nacher mal begutachten.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 2. November 2013 - 11:09 #

Das mit dem Nachladen hat mich auch gewundert. Dachte aber das sei so gewollt, um etwas mehr Balance in den Ressourcenverbrauch zu bekommen?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 2. November 2013 - 12:10 #

Ich meine auch, dass das ein Feature ist, und kein Fehler.

Vipery (unregistriert) 2. November 2013 - 15:07 #

Die Serverbesitzer können selbst entscheiden, ob man ganze Magazine nachlädt oder nur die Kugeln, die einem fehlen. Ist eine reine Einstellungssache.

Burgermac (unregistriert) 2. November 2013 - 14:56 #

Battlefield 3 bietet dreimal soviele Karten aktuell wie Battlefield 4 und kostet nurnoch 14 Euro. Wer sollte sich BF4 für den Multiplayer kaufen? Da kommen doch nur BF3-Veteranen infrage, die den dritten Teil nicht mehr sehen können und alles freigeschaltet haben. Die neuen Features rechtfertigen für mich als BF-3 Neuling keinen viel teueren BF4 Kauf.
Vielleicht in 2 Jahren, bevor BF-5 rauskommt.

Azzi (unregistriert) 2. November 2013 - 15:22 #

Alles ne Sache der Nutzung. Ich habe Battlefield3 bestimmt mehrere hundert Stunden gespielt, wenn das bei Battlefield4 genauso wird ist es den Preis wohl definitiv wert.

SNES 11 Forenversteher - 665 - 2. November 2013 - 15:32 #

Bisher ist das Spiel das reinste Bug-Fest. Von den sechs Mann mit denen ich immer spiele gibt es nicht einen, der kein Problem hat. Ständige Verbindugsabbrüche, Freezes die einen zwingen einen Hardreset durchzuführen, weil einfach gar nichts mehr geht. Grafikbugs, elendig lange Ladezeiten. Freezes oder unerklärliche Abbrüche beim Single Player. Ich kann nur hoffen, dass das noch besser wird. :(

Denn wenn es mal läuft macht es schon so richtig Laune. :)

Anonymous (unregistriert) 2. November 2013 - 17:34 #

Warum muss ich gerade an die Diskussion denken in der behauptet solche Probleme gäbe es auf dem PC schon seit Jahren nicht mehr? ;-)

SNES 11 Forenversteher - 665 - 2. November 2013 - 19:46 #

Mag ja sein, dass es Leute gibt bei denen es flüssig und ohne Probleme läuft. Aber die sind in meiner Friendlist eindeutig in der Unterzahl. ;D Also BF3 lief von Anfang an um einiges Runder auf meinem Rechenknecht.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 4. November 2013 - 13:37 #

Jo BF 3 war bugfrei bei Release. Konnte man direkt loszocken, alles hat gefunzt.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 5. November 2013 - 19:54 #

Naja, die gleichen Probleme gibt es bei den Konsolen doch auch. Kurz nach Release ist es doch überall schlimm.

Da ich mir Games fast nie zu Release kaufe, fällt mir das halt nicht so auf.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2086 - 2. November 2013 - 18:12 #

Ich hab meinen Spaß, Bugs sind sicher noch vorhanden, haben meinen Spaß aber bisher nicht getrübt, einzig der manchmal auftretende Lag ist doof, aber oft hatte ich den nicht.

Azzi (unregistriert) 2. November 2013 - 21:33 #

Grade läuft wieder auf jedem Server nur mit Rubberband-Effekt und zwar durch die Bank auf allen Servern. Jedes mal gegen Abend kommen zu den Crashes noch die nervigen Lags!

SNES 11 Forenversteher - 665 - 2. November 2013 - 23:37 #

Vom Rubberband-Effekt hab ich jetzt noch nichts gemerkt. Crashes und nicht nachvollziehbares 'von-den-Servern-fliegen' ist bei uns eher das Problem. Ab und an eben die Freezes die einen Hardreset verlangen. Neu hinzugekommen: Einige Leute aus meiner Friendlist können keine Skype Konferenz mehr annehmen, wenn man sie während des Spielens dazu einlädt. Sie müssen das Spiel erst verlassen, die Konferenz annehmen und dann wieder einsteigen. Was bei vollen Servern natürlich nicht immer das Wahre ist. ;D

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 3. November 2013 - 8:50 #

so nach drei Tagen, kurzes Fazit....nett aber es hat noch sehr viele Bugs. Als erstes sind da die Crashes im Online Bereich, es ist ja nicht so schlimm, wenn die Runde begonnen hat, aber mittendrin oder am Ende ist das schon SEHR störend.
Dann natürlich der Soundbug, wo plötzlich der Sound im Fahrzeug weg ist. Und das das Battlelog-Ding recht langsam ist (also der Serverbrowser), aber das war ja bis jetzt nie anderes!

Anonymous (unregistriert) 3. November 2013 - 16:20 #

Was eine unspielbare Wichse. (PC)

Ladezeiten aus dem letzten Jahrhundert, regelmäßige Abstürze ohne jeden Grund, und Checkpoints, die teilweise 15+ Minuten auseinander liegen, sodass ein Absturz oder Tod gleich mal dazu führt, dass ich ausmache und keinen Bock mehr habe.

Dazu kommt klassischer "Invisible Wall" Bullshit, der in einem "Next-Gen" Spiel verflucht nochmal nichts mehr zu suchen hat. Wenn ich freie Schusslinie auf den Kopf eines Gegners habe, dann hat der Schuss verdammt nochmal zu sitzen, und nicht 2 cm vor ihm mit ein paar Funken zu verpuffen, als wäre dort noch ein Hindernis.
Grafisch und spielerisch wäre das ein tolles Spiel, wenn nicht solche "Kleinigkeiten" einem den Spaß nehmen würden.

Langsam überlege ich, dass ich Spiele grundsätzlich erst einige Monate später mit Rabatt kaufen sollte, damit der Entwickler Zeit hat, so "Miniprobleme" wie Abstürze und Savegamekorruption zu beheben.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 4. November 2013 - 13:39 #

Das solltest du nicht langsam überlegen, sondern es endlich machen !

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 5. November 2013 - 19:55 #

Was für eine Sprache...

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 3. November 2013 - 18:22 #

Tja das Spiel hat mein Wochenende versaut. Ständige Verbindungsabbrüche und Serverabstürze bzw. lags und ein viel zu kurzer dümmlicher Singleplayer mit verbuggten Stellen.
Ich denke in ein paar Wochen wird das Spiel langsam spielbar.

Azzi (unregistriert) 3. November 2013 - 20:08 #

Wenigstens die Soundbugs müssten sie langsam mal angehn. Mittlerweile sind seit den zwei Serverpatches zumindest die Disconnects seltener geworden.

meskobin 11 Forenversteher - 760 - 4. November 2013 - 15:28 #

Sehr genaue Steuerung als Pluspunkt? Da wuerde ich wiedersprechen.

WizKid 14 Komm-Experte - 2091 - 4. November 2013 - 20:33 #

Ich kann nicht nachvollziehen, warum das Spiel wieder so super bewertet wird überall. Wenn ich mir die Rezensionen bei Amazon durchlese, meinen Freundeskreis frage, kriege ich immer wieder zu hören, wie extrem verbuggt das Spiel ist.
Weiterhin wäre das Balancing wieder Mist, die Menüführung wäre jetzt völlig sinnfrei und dann sind da diese erwähnten Bugs die Spielstände zerstören, Fortschritte im MP löschen, Spiele zum Absturz bringen, das Nachladen der Waffen nicht möglich machen usw.

Und so was geht nicht in die Wertung ein!?
Ich kann mich noch an alte Tests erinnern, wo es hies, daß man das Spiel gerne haben möchte, aber nicht kann, weil es unspielbar ist und folglich gabs erst mal miese Noten bis eine Besserung kommt.
Jetzt wird es umgedreht. Das Spiel funktioniert nicht, aber das Potential ist da, also geben wir hypothetisch schon mal die Bestnote.

Ich wünschte die Lehrer wären damals so drauf gewesen. Du bist zwar faul, aber das Potential ist unübersehbar, also stufen wir dich mit dem Klassenbesten auf eine Stufe..

Es ist ja nicht so, daß BF ein komplett neues Spiel ist. Diese Reihe kommt mittlerweile fast im 1,5 Jahresrythmus raus und immer wieder werden Details verbessert. Dennoch schafft Dice es nicht, mal am Balancing zu basteln oder ihre Datenbanken vernünftig auszuwerten, wo man praktisch dran schrauben müßte.

Für mich war schon BF3 eine riesen Enttäuschung. Ich hab BF-BC2 extrem viel gezockt und bei Teil 3 verlor ich super schnell die Lust, weil die Gewichtung auf schnellen Shooter gelegt wurde, ich das Menü nicht mochte und das neue XP System das Balancing zu einer Katastrophe machten.

Wenn jemand damit Spass hat, will ich ihm das Spiel jetzt nicht schlecht reden, aber diese Kritiklosigkeit von vielen Magazinen find ich sehr bedenklich.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 1021 - 4. November 2013 - 21:46 #

Was denn für Kritik? ja der SIngleplayer ist ein winzig kleines bisschen verbugt was das zielverhalten angeht... EGAL BF hatte früher überhaupt keinen Singleplayer und heute ist der besser als ein Call of Duty! (kurz und Super zumindest)

der Multiplayer ist über alles erhaben, es läuft anstandlos! (und das soll was bei einem BETAfield in der erste Woche was heissen)

Ich geh online kann direkt spielen und fliege erst raus wenn der Server offline geht.

Ich persönlich habe weder im Singleplayer noch im Multyplayer irgendwelche Speicherbugs oder ähnliches feststellen können bisher.
Das Ding rockt!
ZOGG es selbst und mach dir ein Bild von dem geilen Scheiss!

Azzi (unregistriert) 5. November 2013 - 9:44 #

Haha selbst nach 2 Serverpatches Crashen regelmässig die Server, der Sound ist verbuggt (was Gegner orten unmöglich macht)und selbst die Clients neigen noch zur Instabilität.

Das Spiel ist vieles aber nicht wirklich spielbar und schon gar nicht problemlos. Achja der SP war zwar "spielbar" aber interessant und packend war das bei weitem nicht.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4824 - 4. November 2013 - 23:10 #

Ich persönlich hatte auch nur am Releasetag Probleme (Soundaussetzer), seitdem läuft alles prima (ausser vielleicht 2-3 Serverdisconnects in 30 Runden). Möglicherweise überfordert so mancher auch sein System, ich bin jedenfalls oft schon an der 1.Flagge, da joint der Rest gerade mal. Mag mit der 100Mbit Leitung zusammenhängen, meiner Vertex3 oder bei anderen Dingen auch am SLI liegen, wieso ich bisher kaum Gründe zum Klagen habe. Fakt ist, es gibt defakto Leute die viele der genannten Probleme einfach nicht nachvollziehen können.

WizKid 14 Komm-Experte - 2091 - 5. November 2013 - 1:53 #

Schön das es bei euch beiden gut läuft(jetzt nicht ironisch gemeint) bei der Masse der Käufer läuft es jedenfalls alles andere als rund und wenn man die News verfolgt hat selbst Dice zugegeben, daß es noch viele Abstürze und Bugs gibt, weswegen sie einen neuen Client als Update bringen.
Wie gesagt, schaut spaßeshalber mal bei Amazon rein und ihr werdet feststellen, daß auffällig viele Kunden Probleme haben(selbst bei den Topbewertungen).
Der Punkt ist halt der, wie man so was noch gut bewerten kann.
Bei Gothic 3 sind damals alle ausgeflippt und jetzt wirds toleriert bei einer Bewertung.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4824 - 5. November 2013 - 8:24 #

Es gibt sicher Probleme, das will ich ja nicht bestreiten, aber die "Kritiken" auf Amazon sind wie immer sowas von lächerlich, da nehme ich vielleicht 2 von 10 ernst, der Rest ist Kindergekritzel. Es gibt bei allen Multiplayerspielen zum Beginn entsprechende Peaks/Lastspitzen auf den Servern, die nunmal zum ein oder anderen Problem führen. Ist nix neues und dennoch regen sich viele immer wieder aufs neue darüber auf (Oh, der Server ist um 0:01 nicht erreichbar, was für ein Scheissspiel, EA Drecksladen, DICE ist doof, bla bla bla...). Ist halt immer noch die typische deutsche "wir wissen alles besser und der Rest ist blöd" Attitüde. Wenn doch alles so scheisse ist, dann kann ich nur ObiWan zitieren: "Wer ist der größere Tor? Der Tor oder der, der ihm folgt?"...

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9608 - 5. November 2013 - 18:05 #

Was hat das denn mit "deutscher Attitüde" zu tun?

Guck dir mal auf amazon.com die Bewertungen an, da ist es genauso.
Die 1-Stern Wertungen sind mit Abstand am häufigsten vertreten, mit den selben Argumenten.

Generell sollte man auf diese Bewertung einfach net viel geben, vor allem weil es haufenweise Leute gibt, die das Spiel net zum Laufen kriegen und dann 1 Stern geben oder aus Prinzip, weil das Spiel zB Steam oder Origin voraussetzt.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4824 - 5. November 2013 - 19:09 #

Ok, mag sein das sich die Art und Weise mittlerweile weltweit verbreitet hat, macht es ja nur schlimmer. ;)

SNES 11 Forenversteher - 665 - 5. November 2013 - 1:54 #

Das Spiel kommt eher im Zweijahres-Rhythmus heraus. ;D
Was das Balancing angeht finde ich haben sie bisher einen einigermaßen guten Job gemacht. Irgendwie ist zumindest kein Fahrzeug gnadenlos overpowered. Andererseits brauchst halt auch ziemlich viele Treffer um ein Fahrzeug zu zerstören. Was die Waffen angeht hab ich keinen Schimmer, da ich noch nicht alle freigespielt habe (und es bis dahin vermutlich noch ein weiter Weg sein wird). ;)
Ich fand eher, dass bei BFBC2 die Gewichtung auf schnellen Shooter gelegt wurde. Bei BF3 wieder ein wenig in Richtung BF2 gegangen und sich jetzt BF4 wieder eher mehr wie ein COD zockt. Vor allem mit der Sniper und dem Nullen des Visiers. :|

Azzi (unregistriert) 5. November 2013 - 9:49 #

Balancing? Also fangen wir mal an mit den Raketen die komplett nutzlos sind weil man quasi 4 Volltreffer braucht bis mal ein Tank explodiert (man hat glaub ich insgesamt 5 Raketen). In der Zeit hat wahrscheinlich das Fahrzeug wieder repariert oder ist weggefahren.
Reparieren isn gutes Stichwort weil man Helis kaum noch ausm Himmel kriegt wenn gegenrepariert wird.

Die dicken Kampfboote machen mehr Schaden als jeder Tank und schiessen sowohl in den Himmel als auch am Boden alles weg, + halten noch gut was aus. Total op die Teile.

Die MMGs des Supporters machen imo zu wenig Schaden, man zieht quasi immer den Kürzeren. In Battlefield 3 hatte man auch aus der Hüfte noch ne okaye Chance.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4824 - 5. November 2013 - 19:15 #

Dann spiel mal was weiter, dann kommt RPG/SMAW und später noch Javelin. Die Schnellboote sind nach etwas Übung mit Scout Helis problemlos knackbar und dass man bei BF3 mit nem schweren MG "aus der Hüfte" noch was getroffen hat, war wohl eher ein Witz bzw. schlecht ausbalanciert. Der Skill bleibt nunmal einzig und allein John Rambo vorbehalten...

SNES 11 Forenversteher - 665 - 6. November 2013 - 0:48 #

Zugegebenermaßen ist die erste Anti-Tank-Wumme des Engineers kompletter Mist. Ich nutz' das Ding eher gegen Infanterie oder um Häuser und Deckungen kleinzumachen.
Wenn später die SMAW/RPG/Javelin kommen ist es dagegen wieder einfacher einen Panzer zu knacken.
Dem Kampfheli haben sie doch auch die Flügel gestutzt. Der ist meiner Meinung nach auch nicht mehr so overpowered wie bei BF3 noch. Lustig ist auch der sich nur langsam regenerierende Munitionsnachschub in den Fahrzeugen. Hat schon dazu geführt, dass ich einem Gegner gegenüber stand wir unsere Muni leer geballert haben und uns dann erst mal doof angeschaut haben und nix weiter passiert ist, nachdem wir gecheckt haben, dass Munition wohl noch n bisschen dauert... sind wir ausgestiegen und haben uns weiter mit dem Raketenwerfer beharkt. ^^

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 5. November 2013 - 6:21 #

mir ist aufgefallen das die abstürzte sind viel weniger auf 32 Spieler Servern. Zumindest haben sie anscheind den Fehler gefunden und arbeiten daran kann sich also nur noch um Wochen handeln.
Jeder Bf lunch ist echt immer das gleiche trotzdem bestes Bf ever wenn es mal läuft.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4824 - 5. November 2013 - 8:10 #

Mit den 32er Servern könnte was dran sein, die hab ich zuletzt nur noch gespielt, das schont die K/D so lange man die Maps noch nicht so gut kennt. :)

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 8. November 2013 - 13:07 #

Ich suche ein paar Leute für "anständiges" Teamspiel. Alleine macht das auf Dauer einfach keinen Spaß. Wie organisiert ihr euch in BF? Ich suche keinen richtigen Clan, sondern einfach nur Leute mit denen man auf mehr oder weniger regelmäßiger Basis eine schöne Zeit auf dem Schlachtfeld verbringen kann. Hat jemand Interesse?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 8. November 2013 - 15:43 #

Vielleicht mal im Community-Forum diesbezüglich nachfragen: http://www.gamersglobal.de/forum/77077/battlefield-4

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 8. November 2013 - 18:05 #

Danke für den Hinweis. Habe zwischenzeitlich einen eigenen Threat im Forum dafür eröffnet ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 10. November 2013 - 23:11 #

Darf man später noch mit einem kleinen Nachtrag zu dem MP der Next-Gen-Ableger rechnen?
Würde mich schon interessieren, ob sich das Bug-Fest auf (vielen) PCs auch auf den ansonsten wohl mehr oder weniger identischen PS4/Xbone-Versionen fortsetzt...

Blackwidow (unregistriert) 1. Dezember 2013 - 11:53 #

Also ich muss ehrlich sagen das BF4 ein Disaster ist.
Ich habe BF3 völlig abgesuchtet, aber war von der BF4 Ankündigung nicht allzu gehypet. Schliesslich ist es gerade mal 2 Jahre her dass BF3 rauskam und allein die Grafik ist noch lange nicht veraltet. Die sogenannte "Levolution" hätte man sicher auch mit DLCs bringen können, zumal sie bei den meisten Maps sowieso völlig einfallslos ist.
Natürlich macht mir BF4 auch wieder (zZ halbwegs) Spass, es ist schliesslich immernoch die mMn beste FPS-Reihe.
Allerdings ist es im jetzigen Zustand für mich immernoch eine Beta.
Viele Bugs, fehlende Features/Inhalte etc. :
- Tarnjet ist völlig nutzlos.
- Bei den Hydra-Raketen des Kampfjets fehlt das I-Beam.
- Quad/Jeep/Jetski steuern sich beschissen.
- Gegner lassen sich teilweise überhaupt nicht aus den (Kampf-) Jets spotten.
- OneShot Kills (dürfte wohl wirklich jedem aufgefallen sein. Falls nicht: youtube.com/watch?v=3vDOC1V6GM8
- Dank beschissenem Netcode wird man auch noch häufig erschossen obwohl man schon längst in Deckung war.
- usw.

All diese Sachen machen das Spiel für mich teilweise ungenießbar.
Es ist einfach eine riesen Frechheit von EA, ein unfertiges Spiel heraus zu bringen und dann auch noch 80-120€ für das Gesamtpaket zu verlangen (also mit Premium). Und jetzt will EA auch noch jedes Jahr ein BF raushauen. Ich hoffe die Leute sind nicht so doof und machen das mit (So wie die ganzen CoD Idioten)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 3. Dezember 2013 - 0:50 #

Polygon hat das Spiel übrigens abgewertet auf 4.0. In anderen Foren berichten viele User von Abstürzen und gelöschten SP-Spielständen, sowie Problemen im Online-Modus.

"After a brief period of reliability in the day or so before Thanksgiving in the US, Battlefield 4 has again succumbed to repeated and consistent issues on every platform. PC players are reporting crashes, while Xbox One and PS4 players are once again suffering from crashes to the homescreen of their respective platforms, as well as general matchmaking problems for the Conquest game type. More than a month after its initial release, Battlefield 4 is still barely playable for many players, and EA and DICE can't seem to fix the problem (though EA has informed us a new patch is going live on PC tomorrow, delaying our appraisal of that platform for at least a day or two). As such, it's difficult for us to recommend a game that otherwise may be the strongest multiplayer shooter of the year."

http://www.polygon.com/2013/10/29/5040656/battlefield-4-review

Irgendjemand (unregistriert) 4. Dezember 2013 - 20:50 #

Nachdem ich nun gut 70 Stunden im MP von BF4 verbracht habe, ein ausführlicher Eindruck vom aktuellen schlechten Zustand der 360 Version des Spieles. Gespielt wurde vor dem Patch vom 21.11. hauptsächlich Eroberung und TDM, nach dem Patch fast ausschließlich Vorherrschaft.

Eines Vorweg: Trotz eurer sehr enthusiastischen Bewertung kann ich das Spiel derzeit nur Battlefield Fans mit hoher Toleranzschwelle empfehlen. Das Spiel hat zwar großes Spielspaßpotential, wenn es mal vernünftig läuft, läßt einem aber bis dahin durch einen großen Haufen Scheiße waten, dass es nicht mehr feierlich ist.

Abstürze (Häufigkeit: selten)
Vor dem Patch stürzte es regelmäßig geschätzt alle drei bis vier Stunden beim Ladebildschirm einer neuen Karte ab. Absturz heißt, dass die Konsole einfach eingefroren ist. Lustigerweise immer in zweifacher Ausfertigung. Nachdem ich meine Konsole nach einem Absturz neu gestartet hatte und wieder auf derselben Map landete, fror die Konsole in der Regel ein zweites Mal ein. Dieses Problem wurde durch den Patch gefixt. Leider stürzt die Konsole jetzt immer (!) ab, wenn ich ein Match vorzeitig verlasse und dann denselben Spielmodus noch einmal starten möchte. Abstürze während einer Partie, beim Auswertungsbildschirm nach einem Match oder zwischen den Matches gibt es allerdings auch nach dem Patch noch (aber nur sehr selten auftretend, in 30 Spielstunden je einmal).

Das Problem an der Sache ist, dass bei einem Absturz scheinbar immer auch der Spielstand der Singleplayerkampagne zerstört wird. Vor dem Patch war mein Spielfortschritt einfach nur weg. Nach dem Patch bekomme ich jetzt sehr oft die Meldung, dass der Spielstand korrupt ist. Was zur Folge hat, dass ich jedesmal wieder aufs neue die Bildschirmeinstellungen vornehmen darf und die ganzen Hilfetexte von neuem angezeigt bekomme. Einziger kleiner Trost: Die im Singleplayer freigeschalteten Waffen für den Mehrspielerteil gingen nicht verloren.

Demenzanfälle (Häufigkeit: gelegentlich)
Gelegentlich vergißt das Spiel einfach mal ein paar Erfahrungspunkte. Keine Ahunung, wieso und wie oft, aber leider kommt es vor. Das wirkt sich besonders dann spürbar aus, wenn man eigentlich schon eine Waffe freigeschaltet hat, das Spiel beendet und bei einer späteren Partie diese nicht mehr nutzen kann, weil sie schlicht als nicht freigeschaltet auftaucht.

Kaputtes Kimme und Korn, oder es ist dunkel hier (Häufigkeit: sehr oft)
Sehr ärgerlicher Bug, da er alle Waffen betrifft. Hat man keinen zusätzlichen Sichtaufsatz, wie ein Rotpunktvisier oder ähnliches auf seiner Waffe und will über Kimme und Korn auf einen Gegner anlegen, dann wirds einfach schwarz. Geht nach einer Weile zwar wieder weg. Doch kann es immer wieder auftreten, gerade am Beginn einer Partie.

Probleme bei der Wiederbelebung - ach ist das Spiel schön grün (Häufigkeit: selten bis immer)
Wird man zum falschen Zeitpunkt wiederbelebt, kommt es selten vor, dass plötzlich nichts mehr geht. Das Spiel reagiert auf keine Eingabe mehr und man ist bis zum Ende des Matches zum zuschauen verdammt. Ansonsten hilft nur zurück zum Dashboard und das Spiel neu starten. Schön grün wird es, wenn man ein Infrarotvisier auf seiner Waffe hat. Der Bildschirm wird komplett in die Infrarotansicht getaucht, wenn man wiederbelebt wird. Erst nach einem Tod erstrahlt das Spiel wieder in seinen gewohnten braun-, grau- und schwarztönen.

Der waffenlose Soldat (Häufigkeit: selten)
Da kommt man in ein Spiel rein und hat einfach keine Waffe in der Hand. Kommt nicht sehr oft vor und dauert meist nur 20, 30 Sekunden, bis die Waffe endlich auch im Spiel materialisiert. Ist aber besonders auf kleinen Maps in Spielmodi wie TDM und Vorherrschaft ärgerlich.

Probleme mit Lags und Matchmaking (Häufigkeit: Fifty-fifty)
Erst mal was positives: Den berüchtigten Gummibandeffekt (man läuft los und wird nach ein paar Schritten wie von einem Gummiband wieder an seinen Ausgangspunkt zurückgezogen) habe ich auf der 360 nie bewundern dürfen. Probleme mit Lags habe ich aber öfter, was nicht zuletzt auch am etwas bescheidenen Matchmaking via Schnelleinstieg liegt. Zu oft wurde ich in Lobbies reingeschmissen, in denen sich Leute aus Nordamerika tummelten. Die Folge: Trotz heftigem Beschuss, der scheinbar auch im Ziel liegt gehen Gegner nicht zu Boden. Im Gegenteil, die schießen einmal zurück und man ist sofort tot nach scheinbar nur einem Schuss. Krassestes Beispiel war ein Match auf Operation Spind, bei dem ich einem Kontrahenten dreimal mit einer Schrotflinte auf einem Meter Entfernung in den Kopf geschossen habe - jeder einzelne Schuss hätte den sofortigen Tod bedeuten müssen. Doch mein Gegenüber hat mich dann mit nur einem Schuss aus seinem LMG platt gemacht. Nervig, da es gefühlt häufiger vorkommt als im Vorgänger und als in dem für diese Probleme bekannten COD Games.

Fehlender Party-Join
Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen: Ein teambasierter Shooter bietet keine Möglichkeit, als Team mit den Leuten aus seiner Party gemeinsam einem Spiel beizutreten. Wir erinnern uns: In BF3 war das gemeinsame Beitreten schon ziemlich kaputt, als man zum Beispiel in unterschiedliche Squads und auch mal in gegnerische Teams geschmissen wurde. Doch statt es in BF4 endlich zu kitten, haben sie es einfach entfernt. Statt dessen springt einer voraus und die anderen müssen dann auf gut Glück folgen. Viel Spaß, wenn die Lobby schon voll ist und ihr aus dem Spiel vorzeitig wieder aussteigt. Ich glaube die Leutchen von Dice sollten mal ein Praktikum bei Treyarch oder Infinity Ward machen, damit sie mal sehen, wie man das erfolgreich umsetzt ;)

Zu Schluss noch ein paar weitere Ungereimtheiten in loser Reihenfolge

- seit dem Patch flackert das Bild im Hauptmenü
- geht man im Hauptmenü zurück, überlagern sich die Texte
- Spieler versinken im Boden
- Spieler hoovern im Hocken über die Karte, auch schon mit Leichen gesehen
- ändern der Ausrüstung nur während einer Partie (Testgelände zählt nicht), nicht im Hauptmenü und nicht in der Pause während zweier Matches
- fehlende Hitmarker, obwohl Gegner getroffen wird und man ihn tatsächlich auch erwischt
- das Spotten der Gegner funktioniert manchmal nicht

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)