Test: Diese Fledermaus haut rein

Batman - Arkham City Test

Nachdem schon der Vorgänger nur knapp an der Perfektion vorbeischrammte, sind die Erwartungen an den Nachfolger groß. Und auch die Sorgen: Würde Rocksteady es bei Detailänderungen belassen, oder aber Verschlimmbesserungen einführen? Wir können euch beruhigen: Arkham City ist das beste Superhelden-Spiel überhaupt – und mehr als das.
Benjamin Braun 14. Oktober 2011 - 14:10 — vor 3 Jahren aktualisiert
Batman - Arkham City ab 4,50 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots wurden von uns erstellt.

Als die britische Spieleschmiede Rocksteady Studios vor gut zwei Jahren Batman – Arkham Asylum veröffentlichte, traute manch ein Spieleredakteur seinen Augen nicht. Denn das Action-Adventure um den schwarz-grauen Ritter im Fledermaus-Kostüm war keine Lizenz-Fließbandware, wie sie sonst so oft pünktlich zum Start eines neuen Kinofilms in den Läden steht. Stattdessen überzeugte es mit stylischer, düsterer Optik, spannender Story und jeder Menge Begegnungen mit den einprägsamen Erzschurken aus dem Batman-Universum, darunter der ewig grinsende Joker (der Arme kann dafür aber nichts).

Auch spielerisch glänzte Batman Arkham Asylum. Und zwar mit packend inszenierten und klasse animierten Faustkämpfen sowie Bossfights. Mit anspruchsvollen Stealth-Einsätzen. Und nicht zuletzt mit den genialen Superhelden-Gadgets sowie den optionalen Riddler-Rätseln. Allerdings: Die hohe Linearität oder das berühmt-berüchtigte Backtracking durch bekannte Levelabschnitte sind zwei der wichtigsten Punkte, an denen Verbesserungen möglich waren. Und siehe da: Batman Arkham City hat eine größere Spielwelt und auch ein umfassenderes Angebot an Nebenmissionen.

Ich bin Batman Zu Beginn von Batman - Arkham Asylum war es dem Fledermaus-Helden endlich gelungen, seinen Erzfeind Joker zu schnappen. Was der schwarzmaskierte Ritter der Nacht zu diesem Zeitpunkt nicht ahnte: Der Joker ließ sich absichtlich fangen, um sämtlichen Straftätern in der namensgebenden Anstalt zur Flucht zu verhelfen und Gotham City endgültig ins Chaos zu stürzen. Mit großer Mühe vereitelte Batman den Plan des Dauergrinsers und seiner Helferin Harley Quinn. Doch danach kommt alles noch viel schlimmer...

Noch hässlicher ist nur Tommy Lee Jones: Two Face ist nur einer  von vielen Schurken, die Batman das Leben in Arkham City schwer machen. (PS3)
18 Monate später: In Gotham greift eine neue Welle der Gewalt und Korruption um sich. Quincy Sharp, der Leiter der Irrenanstalt von Arkham, ist mittlerweile Bürgermeister und hat inmitten der Stadt einen ganzen Bezirk mit einer Mauer hermetisch abgeriegelt, um ihn zu einer neuen Haftanstalt für den kriminellen Bodensatz der Gesellschaft umzufunktionieren. Sharp hat die Direktion der Einrichtung, die den Namen Arkham City trägt, an niemand Geringeren als den genialen Bösewicht Hugo Strange übertragen. Der füllt die Zellen aber auch mit unbescholtenen Bürgern, die den politischen Machthabern ein Dorn im Auge sind. Doch Strange hat eine noch finsterere Zukunftsvision, die in Kürze mit seinem sogenannten Projekt 10 Wirklichkeit werden soll. Um was es sich dabei handelt, wollen wir euch an dieser Stelle nicht verraten. Für Batman ist die Situation aber nicht nur deshalb prekär: Strange droht ihm damit, seine wahre Identität preiszugeben, sollte er versuchen, den Plan zu vereiteln.

Gotham City bei NachtHugo Strange ist natürlich nicht der einzige Widersacher, der Batman in die Quere kommt. Im Laufe der Handlung bekommt er es auch mit Oswald Cobblepot, besser bekannt als Pinguin, Two Face, Mr. Freeze und Solomon Grundy zu tun. Entgegen Rocksteadys Aussagen auf der Gamescom 2011, dass eigentlich schon alles über Arkham City bekannt wäre, haben die Briten noch die eine oder andere Überraschung parat. Wir möchten nichts vorweg nehmen, aber da gibt es noch ein paar Fieslinge, von denen ihr bisher noch nichts wisst. Und selbstverständlich begegnen wir nicht nur den Missetätern, sondern auch den guten Menschen aus Gotham City. Da wäre zum Beispiel die Reporterin Vicki Vale, die Batman später aus einer misslichen Lage befreien muss, oder Comissioner Gordons Tochter Barbara, mit der wir unter ihrem Alias Oracle häufiger per Funk sprechen.

Rocksteady verwandelt die DC-Comicvorlage aber nicht nur dadurch in ein stimmiges Szenario, indem sie einige der wichtigsten bekannten Charaktere einbaut: Die Hauptstory setzt sich von Beginn an äußerst stylish in Szene. Das fängt schon bei der weitläufigen Spielwelt an, die locker das vierfache Ausmaß von Arkham Asylum erreicht. Mit ihren verdreckten, in fahles Mondlicht gehüllten Gassen und einer Architektur zwischen 40er-Jahre-Stil und Futurismus entwickelt s
Anzeige
ie ihren ganz besonderen Charme. Sie ist aber nicht nur deshalb deutlich näher am Gotham aus Tim Burtons Batman-Filmen als an dem von Christopher Nolan: Wenn im stets bei Nacht besuchten Gotham die warme Luft aus den Abwasserkanälen in der kalten Luft kondensiert oder blinkende Leuchttafeln auf den Dächern verrucht den Himmel erleuchten, hat das weit mehr Film-Noir-Atmosphäre als etwa L.A. Noire.

Wenn dann noch der Schneefall einsetzt, während wir mit unserem Bat-Umhang über einer zerstörten, von ausgebrannten Autowracks übersäten Brücke kreisen, ist die Illusion einer vom Verbrechen zermürbten Stadt kaum zu übertreffen. Rocksteady hat nichts dem Zufall  überlassen und beachtet kleinste Details. Wenn wir etwa das Naturkundemuseum von Gotham betreten, empfängt uns zunächst ein bedrohlich schreiendes, lebensgroßes Modell eines T-Rex, bevor wir im Eingangsbereich allerlei interessante Details in den üppig texturierten Schaukästchen entdecken. Generell sind die Innenbereiche oftmals sehr groß und immer sehr detailliert ausstaffiert.
Die Bosskämpfe sind klasse in Szene gesetzt: Hier treten wir gegen Solomon Grundy an, gegen dessen gewaltige Statur Batman fast schon mickrig wirkt. Grundy ist aber wesentlich leichter zu besiegen, als ihr vielleicht glaubt. (Xbox)
Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 14. Oktober 2011 - 14:15 #

9.5 ist ja mal ne Hausnummer, da werd ich sicher zuschlagen.
Im ersten Teil hat mich das Backtracking gestört, weswegen ich nach der Hälfte aufgehört habe, aber eine Stadt ist ja abwechslungsreicher als ein Gefängnis, sodass hier die Latscherei weniger stört. Außerdem kann man sich ja nun schneller von Ort zu Ort bewegen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 14. Oktober 2011 - 14:22 #

Oh Mann und ich muss wraten das macht es nicht leichter, ich liebe Teil 1. Aber es kopmmt zuviel und alles kann ich mir net leisten.

Olphas 24 Trolljäger - - 46986 - 14. Oktober 2011 - 14:32 #

Bitte, bitte liebe PC-Version, komm endlich raus *fleh*. Ich brauch Dich!

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 14. Oktober 2011 - 14:35 #

da fleh ich mit

Ulrich Beck (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 14:37 #

Guter Test. Aber ich frage mich, was man wohl zu den Bosskämpfen geschrieben hätte, wenn sie keine Speicherpunkte angelegt hätten, wodurch sie mit Sicherheit deutlich schwieriger und unter Umständen frustrierender ausgefallen wären, weil man das Ganze im Falle des Scheiterns komplett von vorne hätte beginnen müssen. Hier finde ich die Argumentation, warum das zwangsläufig ein "mittelschwerer Designfehler" sein muss, nicht besonders überzeugend. Das hat was aus der Kategorie "Irgendwas muss doch zu kritisieren sein." ;)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. Oktober 2011 - 15:33 #

Sehe ich auch so. Also ich halte es auf jeden Fall für eine gute Idee, dass bei den Bosskämpfen zwischengespeichert wird. Ich finde es bei sowas extrem nervig, wenn man wieder alles von vorne machen muss, nur weil man es am Ende nicht ganz geschafft hat.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 14. Oktober 2011 - 19:11 #

jap finde auch das es ein grßer pluspunkt is

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324120 - 14. Oktober 2011 - 21:07 #

Nur führt das eben dazu, dass die Bosskämpfe faktisch leichter sind als viele normalen Kämpfe -- das aber ist kein gutes Spieldesign.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. Oktober 2011 - 22:11 #

Hm, okay, vielleicht bin ich da etwas seltsam, aber ich finde es gut, wenn die Bosskämpfe einfacher sind... Ich habe auch nichts dagegen, wenn ich den Endgegner gleich beim 1. Versuch erledige. Das ist mir allemal lieber, als wenn ich dafür x Versuche brauche. Solch ein Kampf kann groß und episch sein, auch wenn er nicht wirklich anspruchsvoll ist.

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5544 - 15. Oktober 2011 - 10:38 #

Vom Spieldesign her bietet das natürlich etwas weniger Anspruch -- ich bin aber froh drum, dass es vor den Bossen Speicherpunkte gibt. Ich finde das bei manchen Spielen extrem nervig, wenn man erst wieder zum Boss erneut sich durchkämpfen muss, um dann evtl. wieder bei 90% des Kampfes erneut zu scheitern.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 17. Oktober 2011 - 9:38 #

Müssen Bosskämpfe denn wirklich schwerer sein? Bei den meisten Spielen sind sie das und das hat mich auch schon oft frustriert, weil ich den Schwierigkeitsgrad auf meine Fähigkeiten hin gewählt habe und da dann halt was draufgesetzt wird.
Ich empfinde es auch als gewissen Atmosphäre-Killer, wenn so ein Handlungshöhepunkt mehrfach wiederholt werden muss. Es wird halt mit jedem weiteren Versuch unspektakulärer, weil man alles schon gesehen hat.

Der ideale Bosskampf ist für mich in erster Linie gut inszeniert und schafft Atmosphäre. Der Schwierigkeitsgrad sollte identisch zum Rest des Spiels sein. Wenn er leichter, aber dafür entsprechend atmosphärisch und brachial inszeniert wird, stört mich das nicht.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3107 - 23. Oktober 2011 - 22:13 #

Sorry aber FALSCH.
Das es an den richtigen Stellen (ua. vor Bosskämpfen) Savepunkte gibt ist das kleine 1*1 von gutem & vernünftigen Spieledesign.
Wenn die Kämpfe gegen Bosskämpfe zu leicht sind liegt das am falschen Schwierigkeitsgrad (welchen man hoffendlich ändern kann) und nicht an der Möglichkeit vorher zu speichern.

Benjamin Braun Redakteur - 281437 - 16. Oktober 2011 - 13:19 #

Es ist ja nicht so, als wenn sich diese Kritik massiv in der Wertung niedergeschlagen hätte. Wir erwarten von Bosskämpfen, dass sie zumindest nicht leichter sind als die Standardkämpfe. Das ist aber (nicht nur) aufgrund des Checkpoint-System nicht gegeben. Das muss dich ja nicht stören, nur damit wird den Bossfights unser Ansicht nach ein Stückweit der Highlight-Charakter genommen, auch deshalb, weil sie damit zu "Kann jeder locker schaffen"-Kämpfen werden.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 20. Oktober 2011 - 10:28 #

Am Ende des Tages kann ja jeder selbst entscheiden ob dieser Kritikpunkt einen nun stört, oder man ihm gegenüber sogar positiv eingestellt ist.

Ich persönlich finde die Bosskämpfe super und finde es toll das zwischengespeichert wird. Ein Highlight bleiben sie für mich trotzdem, sie sind nämlich auch verdammt gut inszeniert und unterscheiden sich schon erheblich von den Standart Gegner Kämpfen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 14. Oktober 2011 - 14:40 #

Guter Test. Kaufen werde ich es mir aber nicht. Freue mich schon auf Sonntag und auf den Test des neuen Spider-man Spiels. Denn für mich gilt Spider-man > Batman und Marvel > DC.
Aber viel Spass allen Batmanfans.

Eidolon 09 Triple-Talent - 249 - 14. Oktober 2011 - 15:36 #

Ketzer! :)
Nein, aber mal ernsthaft - Wer auch nur im Entferntesten an Superhelden interessiert ist, dürfte wohl kaum an Arkham City vorbeikommen. Wobei auch ich mir endlich einmal von der Qualität ähnlich hoch angesiedelte Spiele im Marvel Universum wünschen würde.

FrEEzE2046 10 Kommunikator - P - 529 - 14. Oktober 2011 - 16:31 #

Ich kann mit Superhelden sogar eigentlich überhaupt nichts anfangen. Arkham City werde ich aber trotzdem spielen. Das ist ein sehr großes Kompliment für das Spiel. Ich freue mich drauf!

Sciron 19 Megatalent - P - 15771 - 14. Oktober 2011 - 14:42 #

Hach, was bin ich geil auf dieses Spiel. Nur noch eine Woche, dann wird die vorbestellte Version gierig aus den Händlergriffeln gegrabscht. Wie schon beim Vorgänger will ich auch diesmal wieder alle Riddler-Trophies abgreifen, wobei 400 da schon ne verdammt mächtige Zahl ist. Lobenswert finde ich es auch, dass endlich mal wieder die englische Synchro auf die Disc gepackt wurde.

Respekt an die Entwickler, dass sie auf den eh schon genialen Vorgänger nochmal ne Schippe drauflegen konnten.

Tigerfr0sch 15 Kenner - 3072 - 14. Oktober 2011 - 14:59 #

Ich freu mich schon auf die PC-Version.
Der Test ist klasse geschrieben und liest sich schön flüssig. Danke!

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 14. Oktober 2011 - 15:03 #

Geilo! ;D
Noch Batman AC, Uncharted 3 und Skyrim... dann bin ich bis zum Ende des Jahres glücklich und zufrieden, was Spiele angeht =)

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 14. Oktober 2011 - 15:24 #

Na, da werde ich beim nächsten Steam Deal wohl mal endlich beim Vorgänger zuschlagen müssen. Übrigens ein sehr schön geschriebener Test.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 14. Oktober 2011 - 15:24 #

Oha, fast die 10. Note und Fazit könnte auch für Dark Souls gelten :P

Mone 09 Triple-Talent - 320 - 14. Oktober 2011 - 15:31 #

YEAH Catwoman ich komme :D Schöner Test Benjamin. Jetzt weiß ich wieder, warum ich Batman-Fan bin *g*

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. Oktober 2011 - 15:32 #

Hab doch kein Geld und keine Zeit. So ein mist.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6558 - 14. Oktober 2011 - 15:33 #

oha, bei der Wertung sollte ich mir das Spiel vielleicht auch mal anschauen? Ich bin zwar sonst eher der Strategie und Rollenspiel Spieler, aber das ist schon ne Nummer...

Danke für den ausführlichen Test!

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. Oktober 2011 - 15:37 #

Schöner Test. Eine Frage: im Vorgänger war es ja so, dass z.B. diverse Fragezeichen noch nicht zugänglich waren, weil man die entsprechenden Gadgets noch nicht hatte. Ist das wieder so?

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 14. Oktober 2011 - 15:48 #

Yupp, steht so im Test!

Imhotep 12 Trollwächter - 1034 - 14. Oktober 2011 - 15:46 #

Jaiks... des kostet doch alles einfach nur zu viel Geld ... Batman, Uncharted 3, Skyrim, Star Wars: The old Republic ... aber ich glaube für so ein Spiel werde ich wohl einfach ein anderes für einen Monat streichen... ^^

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 14. Oktober 2011 - 15:56 #

Wenn ich mich nicht irre spricht David Nathan doch auch Christian Bale, also den aktuellen Batman Darsteller im deutschem. Dient jedenfalls der Atmo ungemein. Habe meine PS3 Version seit heute da :)

iKa 10 Kommunikator - 425 - 22. Oktober 2011 - 8:48 #

David Nathan ist jedenfalls mein Lieblingsleser, was Hörbücher betrifft. Mist... wieder ein Grund direkt zuzuschlagen und nicht erst auf günstigere Preise zu warten. ;)

Ulrich Beck (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 15:56 #

Mir fehlt noch ein bisschen die Herausstellung des Open World - Aspektes bzw. wie ausgeprägt der ist. Ist "Arkham City" eher ein Batman-GTA oder eher ein Batman-Rage? ;)

Benjamin Braun Redakteur - 281437 - 16. Oktober 2011 - 13:35 #

Ich finde beide Vergleiche nicht so passend. Aber wenn wir den Vergleich wagen wollten, würde ich es eher als "GTA-Batman" bezeichnen. Vor allem deshalb, da Rage in erster Linie mit den Rollenspiel-Anleihen für zusätzliche Spieltiefe sorgt und weniger mit den optionalen Nebenaufträgen. In Batman bekommst du es in den Nebenmissionen eben oft auch mit Charakteren aus der Haupthandlung zu tun, die sie teilweise in ein etwas anderes Licht rücken. Oder eben mit anderen Figuren aus dem Batman-Universum, die damit die Spielwelt einfach umfassender in die Nähe der Comic-Vorlage bringe. Die Aufträge sind eigentlich immer so aufgebaut, dass sie zwar erst ab einem bestimmten Punkt in der Haupthandlung freigeschaltet werden, nach dem Ende aber in jedem Fall noch gelöst werden können. Das ist bei GTA ja teilweise etwas anders. Da tötest du ja z.B. in einer Mission einen von zwei der irischen Brüder - entweder den Polizisten oder den alkoholabhängigen Gauner. Wenn du bis dahin nicht alle Nebenaufträge von ihnen erfüllt hast, was du nicht musst, stehen die nach deiner Entscheidung natürlich nicht mehr zur Verfügung. So was gibt es in Batman nicht.

Die Challenges und Trophäen-Suche sind vergleichbar mit Monsterstunts, Rennen oder Tauben- bzw. Päckchensuche in GTA, wobei auch hier der Vergleich ein wenig hinkt. Nebenbeschäftigungen, die mit den Polizeimissionen oder der Betätigung als Taxifahrer vergleichbar wären, gibt es nicht. Arkham City ist auf jeden Fall deutlich offener, da du eben einige Alternativen mehr hast, bevor du in der Haupthandlung fortfährst. Das geht aber eindeutig nicht so weit wie in einem Grand Theft Auto IV.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10952 - 14. Oktober 2011 - 15:58 #

Teil 1 war für mich das beste Comic-Spiel ever.....Teil 2 hab ich seit gestern hier und: Es ist von der Präsentation und vom Feeling her genauso geil, die Kämpfe rocken, ein würdiger Nachfolger bis hierhin - nur muss ich zugeben, dass mir Arkham City zumindest in der ersten Zeit fast schon zu groß war - man wird regelrecht mit Nebenaufgaben und Riddler-Rätseln überfüttert, sodass man gar nicht weiß, wo man zuerst hin soll. Gleichzeitig sorgt das Level-Design des zweiten Teils dafür, dass ich mich deutlich schlechter zurecht finde als im Vorgänger. Gestern Nacht hab ich alleine 2 Stunden damit verbracht, den Eingang in ein Gebäude zu finden - letztlich hab ich es aufgegeben und auf heute Abend verschoben, weil es dann doch zu spät wurde.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 14. Oktober 2011 - 16:00 #

Arkham Asylum fand ich überraschend gut und Arkham City ist bei mir fest eingeplant aber erst einmal kommt Battlefield 3.

Janno 15 Kenner - 3450 - 14. Oktober 2011 - 16:08 #

Ich hab mir ja die PS3-Version vorbestellt und jetzt muß ich lesen, dass die xBox-Version besser aussieht...hm.
Die GameStar schreibt, dass es keine grafischen Unterscheide gibt.
Ich bin verwirrt.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 14. Oktober 2011 - 16:18 #

Ist doch eh alles Geschmackssache. Da das Spiel die UE Engine nutzt, wird es auf den Systemen kaum Unterschiede zu sehen geben. Ich spiele die PS3 Version und es gibt sicherlich keine grafischen Merkmale die ich vermissen würde. Es ruckelt nicht, keine Kanten, oder fehlende Schatten. Mag sein dass die 3560 Version mininal schärfere Texturen hat, das dürfte aber kaum jemanden davon abhalten sich dann doch für die PS3 Version zu entscheiden. Auf anderen Seiten ist ja auch kein wirklicher Unterschied aufgefallen. Also eher eine Bevorzugung des Redakteurs hier.

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 14. Oktober 2011 - 16:41 #

Imho nur schade, dass es so ein seltsames Superheldendings ist. Abgesehen davon war der Vorgänger nämlich ziemlich gut :-)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 14. Oktober 2011 - 16:44 #

Na das ist ja fast schon ne Kaufverpflichtung anstatt Empfehlung... ;)

Once 10 Kommunikator - 493 - 14. Oktober 2011 - 16:48 #

Sind bei der deutschen Synchro eigentlich wieder die gleichen Sprecher aus dem Vorgänger dabei (bei den Hauptfiguren)?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324120 - 14. Oktober 2011 - 16:58 #

Einfach den Test lesen.

Once 10 Kommunikator - 493 - 14. Oktober 2011 - 17:07 #

Nö!
Nicht weil ich lesefaul bin oder mir euere Tests nicht gefallen, doch ich möchte das Spiel ohne irgendwas zuvor gelesen haben spielen und genießen ;)

Deswegen hoffe ich, du siehst darüber hinweg und sagst es mir einfach =)

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 14. Oktober 2011 - 21:59 #

Such nach "Akustisch" auf der letzten Seite ;)

Vipery (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 21:54 #

"Batman wird erneut von David Nathan (als Sprecher von Johnny Depp oder von Samuel Gordon in Black Mirror bekannt) gesprochen. Oberschurke Joker wurde wieder von Bodo Wolf vertont. Und auch sonst finden sich fast ausschließlich gut aufgelegte Profis im Cast. Lediglich die Stimme von Butler Alfred hat uns weniger gut gefallen."

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. Oktober 2011 - 17:12 #

Das wird ein Fest! Nanananananananana~

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137346 - 14. Oktober 2011 - 17:17 #

Sehr lesenswerter Artikel! Nachdem ich das Vorgängerspiel vor kurzem beendet habe (ein klein wenig enttäuscht war ich vom letzten Kampf), wird Arkham City wohl nach laaaanger Zeit mal wieder ein Spiel sein, das ich mir zum Release kaufen werde.

MoGas 09 Triple-Talent - 306 - 14. Oktober 2011 - 17:43 #

Für Konsole oder PC? Was soll ich kaufen?

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 18. Oktober 2011 - 18:33 #

Auf jeden Fall!

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 14. Oktober 2011 - 17:49 #

Warum haben eigentlich alle neueren Spiele Probleme deutsche Synchros lippensychron einzubauen? Das war imo schon bei Deus Ex 3 ein riesiger Atmosphärekiller und habs dann auf Englisch gezockt und dabei fand ich die dt. Synchro eigentlich absolut spitze. :/

webs1 (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 12:36 #

Naja, wirkliche Lippensynchronität herzustellen ist eben sauschwer, dass schaffen sie ja selbst bei vielen Filmen/Serien nicht immer.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dialogbuch#Lippensynchrone_Anpassung_.28Add-Lip.29

Hermbaum 08 Versteher - 193 - 14. Oktober 2011 - 18:40 #

JESES Noi, nach dem Spiel kann ich zufrieden sterben.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58777 - 14. Oktober 2011 - 18:50 #

Ich hab aus Zeitmangel mal bloß das Fazit gelesen, aber schon das klingt so unglaublich gut, dass ich nächste Woche gleich in den Laden gehen werde, um es mir zu holen. Das Spiel muss ich einfach sofort haben.

Baran 12 Trollwächter - 826 - 14. Oktober 2011 - 18:54 #

Die beiden Batman-Spiele schreien doch geradezu nach einem Special über das Entwicklerteam Rocksteady inklusive Interview. Wer ist das? Wie schafft ein unbekanntes Entwicklerteam nach einem durchschnittlichen Shooter für die PS2-Ära (Urban Chaos) nacheinander zwei Top-Titel für die aktuelle Konsolengeneration? Über einen derartigen Artikel würde ich mich richtig freuen.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 14. Oktober 2011 - 19:26 #

Also wenns das Spiel für unter 30 € gibt wirds angeschafft. Bin mal gespannt was für Physxeffekte diesmal dabei sind. Bei Arkham haben diese das ganze Spiel enorm optisch aufgewertet fand ich.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 14. Oktober 2011 - 19:53 #

Habs grad auf eBay für 25 Euro gekauft. Gibt genug Leute die den Steam Key der bei einer Geforce dabei war versteigern. Alternativ google mal nach cdkeydiscount oder green man gaming. Kosten dort auch ca. 25 Euro. Bei Couchjokey gibts sogar noch nen 20% Gutschein für Green Man Gaming, da kommt man auf unter 25 Euro, allerdings dann kein Steam Key (war mir wichtig).

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 14. Oktober 2011 - 20:13 #

Hab es jetzt erst 30 min gespielt, aber das game ist echt der hamma!
Was mich bissel nervt ist das man catwoman nur mit onlinepass spielen kann. Weil ich es nur ausgeliehen hab, muss ich leider darauf verzichten.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 14. Oktober 2011 - 20:06 #

Also ich freu mich auf das Spiel. Aber erst sind noch andere dran :).

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 14. Oktober 2011 - 20:54 #

Ein Hoch auf TheHut und das 25-Pfund-Angebot für Arkham City und die beiden Nolan-Filme auf Bluray. Ich freu mich auf das Spiel. :D

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5544 - 15. Oktober 2011 - 10:42 #

Ist wieder davon auszugehen, dass die Xbox-360-Fassung von Arkham City auch den deutschen Ton hat?

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 17. Oktober 2011 - 14:39 #

Du fragst nach dem UK-Import, oder? Wie ich eben in einem Forum gelesen habe, soll das BFBC-Logo auch auf der deutschen Disc sein. Damit dürfte die deutsche und die englische Version identisch sein. Meine Hand lege ich für diese Aussage aber nicht ins Feuer. Ganz sicher kann ich es dir Mitte der nächsten Woche sagen, wenn das Spiel bei mir ankommt.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 14. Oktober 2011 - 20:58 #

"Doch Strange hat eine noch finsterere Zukunftsvision, die in Kürze mit seinem sogenannten Projekt 10 Wirklichkeit werden soll."

Hat bestimmt was mit EA zu tun :D

Wird wohl gekauft, glaube kaum das ich es schaffe auf ne GOTY zu warten. :) Und verdient haben sie das Geld ja wie es scheint :)

Deidre (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 21:10 #

Eine "Stunde der Kritiker" ist nicht vorgesehen? Imho bietet sich das bei dem Spiel deutlich mehr an als bei Rage. Schade.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9857 - 14. Oktober 2011 - 21:54 #

Das wird seit langem mal wieder ein Vollpreistitel, das ich zum Release kaufe. Ich freu mich riesig auf den Spiel.

Ach ja, super Test :-)

CrEEp3r 10 Kommunikator - 407 - 14. Oktober 2011 - 23:16 #

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal:
1. Ein Spiel so sehnlichst erwartet habe
und
2. Ein Spiel vorbestellt habe und dazu noch als Collectors Edition für 80 Euro.

Aber wie ich das so sehe habe ich nix falsch gemacht. In einer Woche sitze ich auf meiner Couch, fliege in Arkham City rum und habe nen riesigen Ständer in der Hose...

AC ist so ein Spiel mit dem man erklären kann, wieso man Videospiele einfach geil findet...

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 15. Oktober 2011 - 1:24 #

Jo super Sach :)! Wird aber erst zum Budgetpreis was bei mir, zuviel anderes wartet.

Severances 08 Versteher - 222 - 15. Oktober 2011 - 9:57 #

Weiß jemand ob die PC Fassung, die ja erst im November kommt, technisch dieselbe wird oder werden Texturen aufgewertet?

Benjamin Braun Redakteur - 281437 - 16. Oktober 2011 - 13:38 #

Rocksteady will unter anderem in dem Bereich für die PC-Version nochmal Hand anlegen. Es wäre schon ein bisschen seltsam, wenn die PC-Fassung nicht die technisch beste Version des Spiels wird. Aber das werden wir dann im November sehen.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 15. Oktober 2011 - 10:40 #

Hui, ich hab mich ja wegen A.A. schon darauf gefreut, aber dass es nun SO gut geworden ist, echt klasse !

:-)

webs1 (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 12:50 #

Ich oute mich als jemand, der von Arkham Asylum nicht wirklich beeindruckt war und das Spiel schnell wieder verkauft hat.
Aber der gut geschriebene Test und die Tatsache, dass der große Minuspunkt des Vorgängers entschärft wurde lassen den neuen Batman vielleicht auch etwas für mich werden.
Auch wenn 9,5 für ein letzen Endes Fan-Spiel vielleicht ein bisschen hoch sind...;)

Ghostwriter (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 14:19 #

Weiso Fan-Spiel? Selbst der Vorgänger war rein von der Spielmechanik und Präsentation schon für Nicht-Fans zu empfehlen. Bin auch kein großer Comic-Freund aber hatt viel Spaß mit dem Spiel...

Ich werds mir aber dennoch noch nicht holen. Werd erstmal ewig mit Dark Souls beschäftigt sein.

webs1 (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 16:13 #

Lass mich noch etwas sticheln, ich habe mich noch nicht vom DS-Trauma erholt..;)

Ich muss aber wirklich sagen, dass mich der zweite Nolan-Batman und Arkham Asylum einfach kalt ließen. Gerade beim Spiel ging es mir so, dass ich mich von den guten Bewertungen und dem "Auch für Leute, die mit Batman nicht so viel anfangen können gut geeignet"-Tenor habe ködern lassen. Gerade das enorm repetitive Gameplay und die fehlende Offenheit haben mich dann aber sehr schnell desillusioniert. Hat mich knapp 60 Euro gekostet..und mein Problem mit the Dark Knight Returns ist wohl das Fehlen jeglicer Selbstironie, die Superhelden für mich erträglich macht.
Arkham City sieht interessant aus, weil es die verbesserungswürdigen Aspekte des ersten Teils offensichtlich wirklich besser hinbekommt.
9,5 ist aber wirklich eine Hausnummer...

Fantroll (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 18:23 #

Ging mir beim Vorgänger auch so. Hab ihn mir nur wegen der tollen Rezis mal ausgeliehen (ja, bei Konsolenspielen geht das noch ^^) und war dann doch etwas enttäuscht. Bin jetzt aber auch nicht so der Superhelden-Fetischist ^^ Daher kommt auch dieses Spiel trotz der 9.5 auf den mittlerweile himmelhohen 'Mal auf ne GOTY für 10€ warten'-Stapel.

Anonymous (unregistriert) 16. Oktober 2011 - 11:18 #

Ich kann dir nur beipflichten. Das repetitive Gameplay und die mangelnde Offenheit haben mich bei Teil eins auch enorm gestört. Gehe zu Raum A, finde DNA oder Duftprobe. Folge der DNA, dem Duft bis zum Zielort. Erledige ein paar Gegner und schon kommt ein grösserer Boss. Die Story war natürlich auch komplett bescheuert. Batman stelle ich mir irgendwie anders vor. Eher GTA-mässig.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 16. Oktober 2011 - 17:37 #

Zur fehlenden Irone beim zweiten Nolan-Batman: Er hat es wenigstens versucht:

„Was ist der Unterschied zwischen dir und mir?"
„Ich trag keine Schulterpolster!"

webs1 (unregistriert) 17. Oktober 2011 - 11:17 #

Stimmt. Aber war das nicht der Joker, der das gesagt hat?
Batman selbst geht doch zum Lachen nichtmal in den Keller (da ist ja die Bathöhle).

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 18. Oktober 2011 - 10:43 #

Nein, es war Batman!

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 23. Oktober 2011 - 19:36 #

Ich finde Batman ist einfach kein lustiger Typ. Auch in den neueren Comics ist er ein verbitterter Charakter, ein Psychopat der für seine Rache lebt. Nur weniges unterscheidet ihn letztendlich von den Verbrechern die er zusammenschlägt, aber genau das macht ihn für so interessant.

Die Comics gehen sogar teilweise noch weiter und stellen ihn auch als Bruce Wayne als Arschloch dar, dem seine Mitmenschen egal sind. Dagegen ist der Nolan Batman ein richtig netter Kerl.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 15. Oktober 2011 - 15:12 #

@Severances

Also explizit gesagt "ob" die Pc version technisch besser werden wird wurde seitens Rocksteady glaube ich nicht. Nur das Physx wieder eine Rolle spielen wird (deshalb sind die Konsoleros auch wieder eher dran).
Aber da das Spiel wieder auf der UE3 kommen wird darfste dich mit Sicherheit auf weniger komprimierte Texturen und höhere Auflösungen sowie wesentlich besseres AA und AG freuen. Und wenn du stolzer Besitzer einer starken Nvidia GraKa bist, darfste dich mit Sicherheit auf fette Physx- Partikeleffekte und andere Physikspielereien freuen.

Claus 28 Endgamer - - 108684 - 15. Oktober 2011 - 21:19 #

"Wir dürfen erst ab dem 18.10. in gewohnter Manier eigene Screenshots bringen".

Irgendwas ist da doch faul an der Geschichte.

Schämt sich der Hersteller ob seiner Grafiken, so dass er selbsterstellte Screenshots explizit untersagt, um den (Vor-)Verkauf nicht zu gefährden, oder wie muss man das verstehen?

So löblich der o.g. Hinweis auch ist, so sehr verlangt ein solcher Testknebel doch auch einer redaktionellen Kommentierung, oder etwas nicht?

Wurde hier für den Test eine verbuggte Beta-Version zur Verfügung gestellt und getestet ("...äh, ja, die hässlichen oder nicht funktionierenden Passagen werden wir vor Veröffentlichung noch entfernen, ich gebe Ihnen mein, öh, Ährenwort, und jetzt bitte die Screenshot-Verzichtsklausel dort unten unterschreiben. Und nicht vergessen, ansonsten gibt es eine saftige Konventionalstrafe..."), oder warum wurden auf eigene Screenshots verzichtet?

Mag jetzt kleinlich sein, aber ich fände es sehr wünschenswert, wenn bei solchen Regelungen dann im Test noch die eine oder andere Zeile zu dem Thema geschrieben wird. Ansonten bleibt zumindestens bei mir immer ein ungutes Gefühl zurück.

Benjamin Braun Redakteur - 281437 - 15. Oktober 2011 - 22:13 #

Was sollen wir da kommentieren? Dass es eine Vorgabe des Herstellers ist, sollte klar geworden sein. Warum es diese Vorgabe gibt, verstehen wir schlichtweg selbst nicht so ganz. Besonders, da wir ja ein Video, also "bewegte Bilder" ;), bereits veröffentlichen durften. Und zwar aus derselben Version, aus der wir auch Screenshots aufgenommen haben, mit denen wir am 18. den Test updaten werden. Das ist übrigens eine Promo-Copy, also exakt die Fassung, die auch auf die Disc gepresst wird, die in den Handel kommen.

Claus 28 Endgamer - - 108684 - 16. Oktober 2011 - 17:20 #

Siehste, geht doch.

Das ist doch eine interessante, durchaus berichtenswerte Randnotiz zum Spiel bzw. zum Test.

Und wenn dann schon auf das Fehlen eigener Screenshots verwiesen wird, dann gibt es doch eigentlich kaum einen Grund, auf diese sonderbare Merkwürdigkeit nicht noch einmal kurz einzugehen.

Der Leser ist informiert, der Test trotz einer Traumwertung sehr kritisch und sichtbar(er) objektiv - das ist doch eine Situation, bei der durch ein-zwei Sätze alle etwas gewinnen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11023 - 15. Oktober 2011 - 23:17 #

Danke für den Test.
Aber ich, bitte nicht hauen, hab nicht mal den 1. Teil durchgezockt...das muss erst geschehen sein, bevor ACity in den Einkaufswagen wandert.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 16. Oktober 2011 - 1:43 #

Den Vorgänger hab ich nicht gespielt aber das werde ich mir angucken.

motherlode (unregistriert) 16. Oktober 2011 - 23:43 #

Sind manche der Screenshots in ihrer Action gestellt bzw. Hersteller Screenshots?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Oktober 2011 - 0:55 #

Siehe ganz oben Einleitung zum Test:

"Hinweis: Wir dürfen erst ab dem 18.10. in gewohnter Manier eigene Screenshots bringen."

Ergo, 'noch' sind es Herstellerbilder. Eigene Screenshots folgen und der Test wird damit aktualisiert.

Henke 15 Kenner - 3636 - 17. Oktober 2011 - 0:50 #

Das Ding wird definitiv Pflichtkauf... aber mehr als 30 Euronen möcht ich dafür nicht ausgeben... das letzte Spiel, das ich mir zum Release geholt habe (Deus Ex HR) hat meine Erwartungen auch nicht ganz erfüllt...

Ich hoffe, der klasse Artikel zu Arkham City erfährt noch ein Update für die PC-Version; vor allem die (eventuelle) Anbindung an Games for Windows Live würde mich interessieren...

Ich selbst finde solche Dinge wie Online Pass bzw. GfWl irgendwie abschreckend... hab bei Deus Ex nach dem Einloggen bei Steam auch ganz altmodisch den Stecker gezogen...

Dennoch - man darf gespannt sein...

Kaihessen 04 Talent - 22 - 18. Oktober 2011 - 2:08 #

Also wenn ich mir das alles so ansehe und lese, wird es höchste Zeit mir mal das erste Spiel zuzulegen und zu zocken! Das scheint ja ein richtiger Knaller zu sein.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 18. Oktober 2011 - 14:56 #

Das hab ich bereits gemacht. Ich muss nur noch das Zocken damit anfangen ;)

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10952 - 18. Oktober 2011 - 15:17 #

Habs durch und für mich gehört der Titel ganz klar zu den Highlights 2011....und wird sich wohl mit Gears of War 3 und (wahrscheinlich) Skyrim bzw. Battlefield 3 um ein Plätzchen auf meinem persönlichen Sieger-Podest streiten.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 18. Oktober 2011 - 18:08 #

PS3 Version mal wieder unter aller Sau.......weia....

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 18. Oktober 2011 - 18:34 #

Imposant. Mein lieber Herr Gesangsverein und Peng! Poff! Pow!

underdog 12 Trollwächter - 835 - 19. Oktober 2011 - 11:52 #

Haben will !! Und was noch wichter wäre, Urlaub dazu.
Zu viele gute Spiele und viel viel zu wenig Zeit :(

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1662 - 19. Oktober 2011 - 12:19 #

Eben bei World of Video gekauft. Geil ich freu mich so. Grad am rutnerladen vom Catwoman DlC dann geht es los.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6672 - 19. Oktober 2011 - 21:52 #

Weiss wer ob die deutsche Version uncut ist? Bzw hab ichs im Artikel überlesen?

Benjamin Braun Redakteur - 281437 - 19. Oktober 2011 - 22:51 #

Wir hätten es erwähnt, wenn das Spiel geschnitten wäre. Anders gesagt: Die deutsche Version ist ungekürzt. Und, wie im Artikel steht, auch die deutsche Fassung kannst Du im englischen Original spielen - wenn Du möchtest. Das gilt sowohl für die Xbox- als auch für die Playstation-Version.

monstermatscher 09 Triple-Talent - 274 - 21. Oktober 2011 - 9:36 #

Zum Glück kommt die PC-Version erst November, habe hier noch viel wegzuspielen.

wolf2109 10 Kommunikator - 360 - 21. Oktober 2011 - 9:43 #

Hab das erste Spiel an mir vorüberziehen lassen. Ich denke ich probier es mal.

Blubber 05 Spieler - 31 - 21. Oktober 2011 - 17:08 #

Ging mir ähnlich. Wird mit hoher Wahrscheinlichkeit gekauft :)

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 22. Oktober 2011 - 7:55 #

Warum holt ihr euch nicht trotzdem erst Arkham Asylum? Das ist mittlerweile sehr günstig und lohnt sich immer noch.

Sciron 19 Megatalent - P - 15771 - 24. Oktober 2011 - 0:13 #

Das ist definitiv zu empfehlen. Durch die langsamere Einführung der Gadgets wirkt Arkham Asylum generell etwas Einsteigerfreundlicher als der Nachfolger. Selbst als AA-Veteran fühlte ich mich da teilweise etwas überfordert, was bei Neueinsteigern natürlich zu noch mehr Verwirrung sorgen dürfte. Man sollte deswegen nach Möglichkeit erst mit Arkham Asylum in die Serie einsteigen.

Dreadxx 10 Kommunikator - 543 - 21. Oktober 2011 - 10:25 #

Der Vorgänger war ja wirklich ein richtig gutes Spiel, aber dass dieser Teil jetzt solche Wertungen abstaubt überrascht mich dennoch. Ich glaube das ist jetzt doch ein Pflichtkauf :P

wolf2109 10 Kommunikator - 360 - 21. Oktober 2011 - 19:51 #

Ich habe es jetzt mal in der Videothek ausgeliehen und ne Stunde gespielt. Ist nicht schlecht, aber nicht wirklich mein Geschmack. Zu Arcadelastig. Ich steh halt doch mehr auf Shooter oder Rollenspiele. Präsentation ist gut und für Fans sicherlich keine Enttäuschung.
Ich für meinen Teil werde es mir nicht kaufen und bin froh daß ich es durch einen kostengünstigen Verleih erstmal testen konnte. Überhaupt finde ich das ausleihen und testen in meiner Videothek gut. Hat mich schon vor so manchen Fehlkauf bewahrt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 21. Oktober 2011 - 20:31 #

Ja, da haben Konsolenspieler so gesehen einen Vorteil. Bei der PC-Version ist so ein Ausleihen leider nicht möglich, Kontobindung/DRM und so. Da bleibt dann zum antesten nur die Demo, sofern es eine gibt.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1558 - 22. Oktober 2011 - 5:08 #

Hatte die PS3-Steel Edition vorbestellt und seit gestern in den Händen. Bis jetzt konnte ich nur 2 Stunden spielen aber es ist schon wirklich genial gemacht. Das die Playstation 3 jetzt anscheinend den technisch Kürzeren gezogen hat, kriege ich eigentlich kaum mit, da mir die Grafik trotzdem sehr sehr gut gefällt.

Das einzige was mir bis jetzt aufgefallen ist, ist die krasse Überladung an Aktionen und Vielfalt. Die Stadt ist so durchdesignt und es gibt permanent soviele wechselende Funksprüche. Ich weis immer gar nicht, was ich als nächstes machen soll. Das verwirrt mich teilweise. Und in der ersten Spielzeit habe ich von einem standard-Insassen die Synchrostimme bereits mehrmals bei anderen Insassen gehört. Es ist immer die selbe XD obwohl ich an verschiedenen Punkten der Stadt war.

Ich werde mir den Sonntag mal vornehmen, tiefer ins Spiel einzutauchen! Bis jetzt hat es einen sehr guten aber überladenen Eindruck auf mich gemacht. Trotz Überladung an Events und Schauplätzen läuft aber alles ruckelfrei und spielt sich flüssig von der Hand weg. Also nicht negativ verstehen :-)

Anonymous (unregistriert) 22. Oktober 2011 - 7:22 #

Stunde der kritiker wäre nett...

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 22. Oktober 2011 - 7:50 #

Und meins wurde immer noch nicht verschickt... :-(

iKa 10 Kommunikator - 425 - 22. Oktober 2011 - 8:52 #

Oh weia, eigentlich wollte ich mir erstmal für günstig Deus Ex 3 im UK bestellen. Jetzt lese/sehe ich den Test und meine Sparpläne wackeln!

Pinhead 09 Triple-Talent - 275 - 22. Oktober 2011 - 21:31 #

Ich dachte dieser Titel hat auch eine 3D unterstüzung.

Wieso wird das nicht getestet geschweige denn Erwähnt ?

DJHolzbank 09 Triple-Talent - 339 - 26. Oktober 2011 - 14:04 #

Ein wirklich sehr gutes Spiel, aber meines Erachtens bei weitem keine 9.5. Meine Kritikpunkte:
- Hauptspiel viel zu kurz! Hab ca. 15 Stunden bis zum Ende gebraucht, und das finde ich dann doch sehr enttäuschend. Arkham Asylum war gefühlt länger. Klar kann ich jetzt noch die Nebenmissionen machen, aber das ist für mich nur Zugabe. Und 400 Riddler-Trophäen zu finden empfinde ich jetzt auch nicht als super spannend.
- Einfallslose Bosskämpfe. Die laufen oft nach dem Muster ab: Oft laufen diese in mehreren Stufen ab, das heißt, man besiegt den Boss, dann wird dieser durch irgendwas wiederbelebt und dann muss man noch mal kämpfen. Eigentlich okay, wenn der zweite Kampf sich dann irgendwie unterscheiden würde vom ersten. Aber nein, man muss exakt nochmal das Gleiche machen.
- Das Ende ist völlig absurd. Mehr kann ich nicht schreiben ohne zu spoilern.
- Schwierige Navigation. Leider weiß man man manchmal nicht so genau, wo man hin soll, ganz besonders nach dem man eine Mission erledigt hat: Man ist tief in ein Gebäude vorgedrungen und jetzt muss man wieder raus. Leider zeigt einem das Programm dann nicht an, wo man jetz eigentlich noch mal lang muss. Ich bin an einer Stelle eine halbe Stunde durch die U-Bahn-Schächte geirrt, bis ich wieder auf dem richtigen Pfad war. Das hätte man besser lösen können (zum Beispiel wie bei Assassins Creed 2, wo man bei Gebäudeinfiltrationen am Ziel dann eine Geheimtür benutzen konnte um wieder ans Tageslicht zu kommen, statt den ganzen Weg wieder zurückzurennen.)

7,5 wäre meines Erachtens eine angemessene Note.

SolidSnake 12 Trollwächter - 949 - 28. Oktober 2011 - 9:13 #

Die 9,5 Punkte sind in jedem Fall verdient. Man bekommt ein rundes Batman Paket bestehend aus guter Kampagne und anschließend sammelt man noch unendlich viele Extras in einem fantastisch aussehendem Arkham City. Nicht zu vergessen die New Game + Variante, eine knackige Herausforderung. Unterm Strich ein herausragend guter Titel. KAUFEN.

Elai 14 Komm-Experte - P - 2641 - 29. Oktober 2011 - 8:44 #

9.5 Punkte ich bin mehr als überrascht, damit hätte ich nicht gerechnet. Wird wohl ein weiter Pflichtkauf in diesem Super Winter ;)

Ashriel 11 Forenversteher - 684 - 1. November 2011 - 12:13 #

Bin neugierig wie lange die DLCs auf sich warten lassen ...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58777 - 1. November 2011 - 12:32 #

Heute kommt der erste ;) Und der zweite ist für den 22.11. angekündigt.

Hä? (unregistriert) 2. November 2011 - 7:41 #

Also bleibt Super Mario Galaxy 2 bisher das beste Spiel was es in den letzten Jahren gab ? oder seh ich das etwa falsch Gamersglobal?
mario Galaxy 2 hatte eine 10.0 und Batman 9.4.
Ich meine 9.4 ist verdammt gut aber was soll da jetzt fehlen um die perfekte Note zu erhalten ?
Batman ist für mich das Spiel des Jahres und hätte die höchstnote verdient.

Olphas 24 Trolljäger - - 46986 - 2. November 2011 - 7:51 #

9,4 ist die Userwertung, und die liegt damit sogar noch einen Tick unter der von GamersGlobal, die mit 9,5 gewertet haben.

Anonymous (unregistriert) 3. November 2011 - 18:56 #

Batman Arkham City fühlt sich einfach nicht so rund an wie Arkham Asylum. Die Story ist ziemlicher Mist. Unglaublich was man da verzapft.
Generell wirkt das ganze Spiel irgendwie, als hätte wäre es der Vorgänger von AA - es werden so viele Anfängerfehler gemacht, unglaublich.
Wo der Vorgänger absolut brilliant war, eine schöne Geschichte erzählt hat, detailverliebt war, genau da versagt der Nachfolger vollständig.
Von dem genialen Erstling ist nichts übrig geblieben. Von der glaubhaften Story, erstklassig ausgearbeiteten Charakteren, den Tonbändern, den genialen Scare Crow - Abschnitten - nichts ist mehr da.
Man hat ein Szenario gebaut (Arkham City) und dann alles drum herum hingepfuscht.

Kantiran 12 Trollwächter - 1176 - 6. November 2011 - 18:44 #

Dass jemand Arkham City schlechter findet wie Arkham Asylum lese ich jetzt zum ersten Mal. Ich habe Arkham Asylum geliebt. Drum wird Arkham City auf jeden Fall den Weg in meine PS3 finden. Also hoffe ich nun stark mir gehts anders herum und ich finde es besser als den Erstling.

Shinji Messiah 13 Koop-Gamer - 1353 - 13. November 2011 - 17:00 #

Ein genauso rundherum erfüllendes Spiel wie der Vorgänger. Leider wieder zuviel Augenmerk auf die Fight Challenges gelegt. Die haben mich schon bei AA etliches an Nerven gekostet.

Sebastian Bisping 08 Versteher - 180 - 16. November 2011 - 19:51 #

kommt noch ein Update für die PC Version???

Benjamin Braun Redakteur - 281437 - 19. November 2011 - 17:42 #

Ja, wird es geben.

masterofdesaster (unregistriert) 26. November 2011 - 17:15 #

Guter Test. Wird auf jeden Fall gekauft!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)