Müder SF-Shooter

Aliens - Colonial Marines

Mehr als sechs Jahre warteten nicht nur Alien-Fans auf Gearbox' SF-Shooter. Wir haben unzählige der fiesen Extraterrestrier im Schein unserer Taschenlampe ins Jenseits befördert. Spielten wir so schlau oder die Feinde so dumm? Die Zeit muss dabei wie im Fluge vergangen sein, denn sehr schnell, so kam es uns vor, sahen wir das Ende...
Benjamin Braun 12. Februar 2013 - 11:00 — vor 1 Jahr aktualisiert
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Fans des Alien-Franchise mussten sich in den vergangenen Jahren mit den Crossovers der Predator-Serie begnügen. Abgesehen vom 2011 erschienenen Sidescroller Aliens – Infestation ist seit bald sechs Jahren kein Spiel mehr erschienen, das sich einzig und allein mit den fiesen, vom Schweizer Künstler H.R. Giger kreierten Monstern beschäftigt. Selbst Ridley Scotts filmisches Prequel Prometheus (GG-Report) erfüllte die Erwartungen vieler Fans nicht. Nach mehr als sechs Jahren Entwicklungszeit steht nun mit Aliens - Colonial Marines ein neues Kapitel in den Startlöchern, das die Ereignisse zwischen dem zweiten und dritten Alien-Film in den Mittelpunkt stellt. Wir haben den auch kooperativ spielbaren Shooter gespielt und verraten euch, ob sich die lange Wartezeit gelohnt hat.

Rückkehr nach LV-42617 Wochen liegt der per Funk übermittelte Hilferuf  von Corporal Hicks zurück, als die USS Saphora beim Truppentransporter Sulaco eintrifft. 17 Wochen nach den Ereignissen, die Millionen SF-Fans in James Camerons Filmfortsetzung Aliens erlebt haben. Noch weiß niemand auf der Saphora, welche Zustände auf der Sulaco oder dem Planeten LV-426 herrschen und ob irgendwer bis zum Eintreffen der Marines durchgehalten hat. Das ist der Moment, in dem Corporal Christopher Winter auf den Plan tritt und mit anderen Colonial Marines zur Sulaco übersetzt. Dort allerdings ist längst die Hölle losgebrochen; überall haben die Außerirdischen ihre Eier gelegt und die Marines finden auf dem Truppentransporter nur noch die untere Hälfte vom Androiden Bishop. Dass dieser unterdessen per Fluchtkapsel gemeinsam mit Ellen Ripley, Corporal Hicks und dem Mädchen Newt geflohen ist (siehe auch unser Report zum Aliens-Universum), können die Neuankömmlinge ja nicht wissen. Die Marines dringen weiter ins Innere des Schiffs vor, um Informationen über die Geschehnisse an Bord zu sammeln. Noch ahnen sie nicht, dass aus der Rettungsmission ein Kampf ums Überleben wird, der sie auch zur Kolonie auf dem Mond unter ihnen führen wird. Trotz der Gefahr bleiben die Marines ihrem Kodex treu, dass kein Kamerad zurückgelassen wird. Doch das Schlimmste liegt noch vor ihnen, denn die Xeno-Königin erwartet sie mit triefenden Beißwerkzeugen...

Action auf Koop zugeschnitten
Massenschlachten gegen Aliens oder menschliche Gegner sind so ziemlich alles, was Colonial Marines kann.
Auch wenn ihr die Kampagne von Colonial Marines im Solomodus erleben könnt, zeigt sich doch schnell, dass das Spiel stark auf die kooperative Spielvariante ausgelegt ist. So gut wie nie seid ihr mit Corporal Winter allein unterwegs und seine Begleiter können jederzeit von anderen Mitspielern übernommen werden. Immer wieder gibt es kleinere Abwehrschlachten gegen Xenomorphs, bei denen es von großem Vorteil ist, sich von echten Mitspielern anstatt von der KI den Rücken freihalten zu lassen. Egal, ob ihr die elf Missionen nun allein oder mit bis zu drei Mitspielern angeht, gilt es ständig, Räume von Horden von  Feinden zu räumen, um weiterzukommen.  Befehle erteilen dürft ihr euren Begleitern dort zwar nicht, aber auf ihre Unterstützung hoffen.

Allzu effektiv treffen die KI-Kameraden zwar erwartungsgemäß nicht, theoretisch könnt ihr sie an vielen Stellen aber die ganze Arbeit machen lassen, wenn ihr nicht gerade einen von ihnen verteidigen müsst. Sie haben nämlich unendlich viel Munition und können nicht sterben. Für euch selbst gilt das nicht, und da Wiederbelebungen nur im Koop-Modus möglich sind, müsst  ihr gut auf eure Gesundheit und eure Rüstung achten. Beides frischt ihr genauso wie die Munition für eure Waffen mit Items auf. Es reicht aber nicht, einfach drüberzulaufen, ihr müsst manuell einsammeln. Das nervt schon an sich, wird aber dadurch verschlimmert, dass sich die Objekte öfters n
Anzeige
icht gut anvisieren lassen. Wir sind allein aus diesem Grund zu oft gestorben, um Colonial Marines dieses Nervdetail zu vergeben. Zumal die Checkpoints teils unnötig weit auseinander liegen.

Allzu viel Abwechslung solltet ihr von der Kampagne nicht erwarten, obwohl ihr sowohl in Innen- als auch in Außenlevels unterwegs seid. Hier mal einen Schalter aktivieren, dort ein paar Gegnerwellen abwehren, Türen auf- oder auch auf der Flucht vor einem großen Xenomorph verschweißen. Oft seid ihr aber auch längere Zeit unterwegs, ohne dass irgendwas passiert. Und wenn dann mal ein geskriptetes Event eingeschoben wird, bei dem ein Teil der Außenhülle der Sulaco weggesprengt wird, kann es unfreiwillig komisch werden. Denn während eure Gegner sofort aus dem entstehenden Loch ins All gerissen werden, bleiben wir direkt daneben vom Sog der entweichenden Atmosphäre verschont. Nicht so spektakulär wie erhofft ist auch ein Kampf, in dem wir einen der Werkzeugroboter besteigen. Ohne etwas zu spoilern: So etwas Langweiliges haben wir schon lange nicht erlebt! Intensive Horror oder Panikmomente gibt es generell so gut wie nie.
Die Waffen der Colonial Marines
In diesem Kasten möchten wir euch ein paar der Waffen und Upgrades vorstellen, die ihr in Aliens - Colonial Marines einsetzen könnt. 1 Das Sturmgewehr erhaltet ihr bereits recht früh im Spiel. Es ist vor allem auf kurze und mittlere Distanz effektiv. Erweitert es um den Flammenwerferuntersatz und seid ihr bestens gerüstet. 2 Für das Pulsgewehr steht ein Granatwerfer zur Verfügung, mit dem ihr gleich mehrere Feinde auf einmal erledigen könnt. 3 An manchen Stellen dürft ihr Automatikgeschütze aufstellen, die euch bei Abwehrschlachten gegen Aliens unterstützen. 4 Das Kampfgewehr könnt ihr für Fern- und Nahkampf gleichzeitig ausbauen, indem ihr Scharfschützenvisier und Schrotflintenuntersatz anbaut. 5 Dieses MG erhaltet ihr ausschließlich an bestimmten Stellen im Spiel. Genauso wie andere Großwaffen wie Granat- und Flammenwerfern ist die Munition begrenzt und ihr habt die Waffen nie dauerhaft im Inventar. 6 Keine Waffe im eigentlichen Sinne, aber dennoch in diesem Bosskampf unabdingbar ist der Powerloader, mit dem Ellen Ripley sich im Kinofilm Aliens bereits zu helfen wusste.
 
Thumbnail 1 Thumbnail 2 Thumbnail 3 Thumbnail 4 Thumbnail 5 Thumbnail 6
Benjamin Braun Redakteur - Abo - 147622 EXP - 11. Februar 2013 - 23:01 #

Viel Spaß beim Lesen!

Inti 15 Kenner - Abo - 3133 EXP - 12. Februar 2013 - 11:01 #

Schade :/

Maryn 11 Forenversteher - 616 EXP - 12. Februar 2013 - 11:07 #

Ja, enttäuschend, ich hatte auch so große Hoffnungen in den Titel gesetzt...

Faerwynn 16 Übertalent - Abo - 4324 EXP - 12. Februar 2013 - 14:26 #

Dito, wirklich traurig. :(

Aladan 16 Übertalent - Abo - 4501 EXP - 12. Februar 2013 - 11:11 #

Eine Schande, irgendwie ist alles, was seit Alien 3 mit Alien zusammenhängt, zum Scheitern verurteilt (Siehe Filme: Alien 4, Prometheus; Spiele: AvP (2010) und nun Colonial Marines...).

roshi 13 Koop-Gamer - 1463 EXP - 12. Februar 2013 - 12:43 #

bei den Spielen gebe ich dir recht. Aber Alien 4 is durchaus ne gute Unterhaltung wenn man nachts zufällig reinzappt. Prometheus war der absolute Knaller finde ich. Der wollte weitaus weniger mit Aliens zu tun haben, als die meisten Alienfans sich erhofft haben. Ich bin aber auch kein absoluter Alien Fan, von daher bin ich evenuell leichter zu begeistern, was die Serie oder diverse Ableger oder entfernt Verwandte angeht.

Vollmeise2 (unregistriert) 12. Februar 2013 - 12:57 #

Teil 4 fand ich knuffig/witzig, während Teil 3 mir überhaupt nicht gefallen hat.
Zum Spiel: Naja, wieder mal Lizenzmüll entstanden. Kann gern in einer Ecke verstauben.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - Abo - 1484 EXP - 12. Februar 2013 - 17:00 #

Die Alien-Filme 1, 2 und 3 fand ich eigentlich alle echt gut, nur der 3. war irgendwie nichts. Prometheus habe ich mir aufgrund der schlechten Reviews nicht im Kino angesehen und ihn erst vor kurzem über iTunes ausgeliehen. Und das war ein riesen Fehler, denn ich persönlich finde den Film echt genial. Nicht nur vom Setting, den Effekten und dem Design, sondern auch von der Story. Ist meiner Ansicht nach zwar ein Reboot des Alien-Universums aber damit kann ich sehr gut leben.

Zum Spiel muss ich sagen, dass ich mich richtig darauf gefreut habe. Hatte es extra über Amazon in der Limited Edition vorbestellt und mich gestern riesig über die Versand-Benachrichtigung gefreut. Als ich heute Vormittag dann überall die vernichtenden Kritiken gelesen habe, ist mir schier die Kinnlade weggebrochen ... Habe daraufhin schweren Herzens heute Mittag die Paketannahme verweigert und das Ding ungeöffnet zurückgehen lassen. Der Postbote hat mich vielleicht ein Gesicht gemacht ;) Ich kann euch gar nicht sagen wie sauer ich gerade auf Gearbox bin! Auch hatte ich mich so über die Figur zur Limited Edition gefreut. Hätte ich das Spiel jedoch nur für die Figur behalten, so hätte sie mich auf ewige Zeiten daran erinnert, wie viel Geld ich in so eine verkorkste Software investiert habe. Das hätte ich nicht ertragen.

Kann mir evtl. irgendjemand sagen, dass ich richtig gehandelt habe? Könnte gerade echt etwas Zuspruch gebrauchen!

Sgt. Nukem 15 Kenner - Abo - 3252 EXP - 14. Februar 2013 - 18:00 #

"Die Alien-Filme 1, 2 und 3 fand ich eigentlich alle echt gut, nur der 3. war irgendwie nichts." -- Häh!??

TarCtiC 13 Koop-Gamer - Abo - 1484 EXP - 14. Februar 2013 - 20:45 #

Sorry mein Fehler. Was ich sagen wollte war, dass mir 1,2 und 4 gut gefallen haben. 3 fand ich nicht gelungen. Lag unter anderem am Setting und der Story des Films.

Entkoffeiniert 17 Shapeshifter - Abo - 6058 EXP - 15. Februar 2013 - 22:37 #

Den dritten fand ich im Kino auch nicht sonderlich gut, aber der DC auf DVD/BD ist ne ganze Ecke besser!

Kruckel (unregistriert) 12. Februar 2013 - 21:09 #

...meiner Meinung nach war Prometheus die absolute Schlaftablette, hab mich lange nicht mehr in einem Film so gelangweilt.

Sgt. Nukem 15 Kenner - Abo - 3252 EXP - 14. Februar 2013 - 17:59 #

Also ich konnte mit Alien 4 deutlich mehr anfangen als mit dem total vorhersehbaren Splatter von Alien 3... :)

Erynaur 16 Übertalent - Abo - 4463 EXP - 12. Februar 2013 - 11:12 #

Sind das die Gearbox Software Leute, die Borderlands 1 und 2 gemacht haben, kann man ja kaum glauben.

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 12. Februar 2013 - 11:25 #

Ist bestimmt Schuld des Publishers oder Lizenzgebers... :D

steever 12 Trollwächter - 1052 EXP - 12. Februar 2013 - 11:33 #

angeblich war Gearbox letztlich doch nur für den MP zuständig.

Anonym (unregistriert) 12. Februar 2013 - 11:40 #

Laut IGN wurden die Konsolenversionen an "Timegate Studios" outgesourct.

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 12. Februar 2013 - 11:58 #

Ändert nichts daran, dass anscheinend nach den diversen Testberichten das Spiel generell enttäuscht - nicht nur bei der Konsolengrafik. Da kann der Porter dann herzlich wenig für wenn schon der Ursprung krankt - er kann es nur noch weiter versauen.

Galford 11 Forenversteher - 617 EXP - 12. Februar 2013 - 12:14 #

Auf IGN steht das so aber nicht. Demiurge hat an der WiiU Version mitentwickelt. Timegate soll etwa 20-25% der Gesamtzeit an Aliens Colonial Marines gearbeitet haben - wenn man die PreProduction rausrechnet, dann sollen die sogar die gleiche Arbeit geleistet haben wie Gearbox. Nerve hat darüber hinaus MP Maps erstellt.
Lest es selber nach (vielleicht habe ich die Plattformangaben übersehen):
http://www.ign.com/articles/2013/02/11/the-future-according-to-randy-pitchford

Gestern gab es sogar Gerüchte(!), der Singleplayer würde komplett von Timgate stammen.

The Eidolon (unregistriert) 12. Februar 2013 - 11:13 #

Ich habs befürchtet.

Michael P. 23 Langzeituser - 43583 EXP - 13. Februar 2013 - 7:48 #

ich auch, die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, in diesem fall ist sie mausetot.

Kirkegard 18 Doppel-Voter - Abo - 9217 EXP - 12. Februar 2013 - 11:18 #

Keine große Überraschung, aber schade eigentlich. Hätte mich mal auf einen würdigen AvP 2 Nachfolger gefreut.

asurmen 14 Komm-Experte - 1958 EXP - 12. Februar 2013 - 11:20 #

Schade eigentlich hab mich sehr gefreut auf das Spiel. Hab nun mal meine PS3 Collectors Edition abbestellt :(

Pitzilla 17 Shapeshifter - Abo - 8652 EXP - 12. Februar 2013 - 14:36 #

Ich bin leider zu spät, meine PS3 CE ist wohl schon unterwegs. Wollte auch canceln, aber hat nicht mehr geklappt :-( Na ja, ansonsten einfach zurückschicken.

Inso 14 Komm-Experte - Abo - 2320 EXP - 12. Februar 2013 - 16:54 #

Wenns Amazon ist kannst normal einfach an der Haustür die Annahme vereigern, dann ist´s erledigt..

asurmen 14 Komm-Experte - 1958 EXP - 13. Februar 2013 - 11:14 #

Verschickt wurde meine auch schon, aber da bei Amazon bestellt ist die Rückgabe ja eh unproblematisch :)

TarCtiC 13 Koop-Gamer - Abo - 1484 EXP - 13. Februar 2013 - 11:28 #

Habe meine CE gestern auch schweren Herzens annahmeverweigert. Wirklich schade! Aber irgendwie tröstlich, dass ich nicht der einzige war, der so reagiert hat.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 EXP - 12. Februar 2013 - 11:22 #

Hm, die Wertung haus rein.

SirVival 14 Komm-Experte - 2448 EXP - 12. Februar 2013 - 17:02 #

Ja traurig und echt vernichtend...

jguillemont 19 Megatalent - Abo - 16507 EXP - 12. Februar 2013 - 11:22 #

Danke für den Artikel! Enttäuschend, so eine Leistung nach 6 Jahren.

Raven 13 Koop-Gamer - 1294 EXP - 12. Februar 2013 - 11:25 #

Das Teil war eigentlich auf meiner to-buy-list...jetzt nicht mehr ;_;

Koppler 10 Kommunikator - 386 EXP - 12. Februar 2013 - 11:26 #

Naja Prometheus war schon ganz gut nur hat es eben mit Alien nicht viel zu tun.

Es ist aber immer wieder Ärgerlich das es keine Spielefirme schaft ein gutes Spiel für einen Film zu entwickeln.

Pomme 16 Übertalent - Abo - 4361 EXP - 12. Februar 2013 - 11:33 #

Bei den alten AvP-Teilen hat das noch wunderbar funktioniert...

Black Baron 13 Koop-Gamer - Abo - 1506 EXP - 12. Februar 2013 - 11:35 #

@Prometheus: Optisch super, keine Frage, aber bei etlichen Dialogen musste ich mir an den Kopf fassen, wie merkwürdig sich die Leute da verhalten haben. Und allein Charlize Theron als Wickers (oder mit V? kA) ist eine Plage, aber nicht der Marke "arrogantes Miststück, das ihre hohe Position zum Arschlochsein ausnutzt", sondern einfach wegen des generell dummen Verhaltens (allein ihr verabredeter Quickie mit dem Captain, sowas tut einfach weh). Und der größte Fehler ist mMn das Aussehen und die "Rolle" der als "Konstrukteure" bezeichneten Außerirdischen ganz am Anfang zu zeigen... das macht viel von der "was werden die Helden finden?"-Atmosphäre kaputt.

@zweiten Satz:
Man muss zu Gearbox' Verteidigung wohl anmerken, dass man hier ähnlich wie bei DNF die miese Arbeit eines anderen Entwicklers aufgenommen hat und "irgendwie in brauchbarer Form" zu Ende bringen wollte, damit die Entwicklungskosten nicht total umsonst waren. Nutzt dem Spiel und vor allem den Käufern zwar nix, aber mich wird's nicht wundern, wenn in den kommenden Tagen einige "wir wollten's ja besser machen, aber dann hätten wir komplett von vorn anfangen müssen"-Statements von Gearbox kommen *gg*.

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 12. Februar 2013 - 12:00 #

Zu der Verteidigungsrede. Es wäre mir jetzt völlig neu, dass Gearbox hier wie bei DNF die Brocken eines anderen Entwicklers aufgenommen und zusammengesetzt hat. Das Spiel ist eine Eigenentwicklung von Gearbox gewesen.

Black Baron 13 Koop-Gamer - Abo - 1506 EXP - 12. Februar 2013 - 12:25 #

Gearbox hat am MP gearbeitet, während das Spiel als Ganzes von nem anderen Studio entwickelt wurde, bis Gearbox/Sega wohl die Reißleine zogen und gesagt haben "ihr nich mehr, ihr Pfeifen" :D

Edit: OK, wie die Reihenfolge jetzt war ist nicht ganz klar, laut einem ehemaligen Gearbox-Entwickler war der SP aber von Anfang an in Händen eines anderen Studios: http://www.examiner.com/article/much-of-aliens-colonial-marines-development-outsourced

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 12. Februar 2013 - 13:48 #

Ernsthaft? Da erzählt Pitchfork jahrelang, dass er und Gearbox an dem Spiel arbeiten und kaum trudeln die ersten miesen Reviews rein, wird lanciert, dass man ja eigentlich gar nicht an dem Spiel gearbeitet habe und am besten sowieso nie etwas damit zu tun hatte???
Hier nur mal Pitchforks kommentiertes E3 Gameplay:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Q86ds0kFE7Y#

Black Baron 13 Koop-Gamer - Abo - 1506 EXP - 12. Februar 2013 - 16:00 #

Der Ex-Gearbox-Mitarbeiter hat das schon Mai letztes Jahr ausgeplaudert.

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 13. Februar 2013 - 0:18 #

Da hat in einem anonymen Forum ein anonymer User behauptet mal bei Gearbox gearbeitet zu haben und was gepostet. Das ist das eine, das andere ist, was Pitchford seit Jahren in die Kameras erzählt und Schreibblöcke diktiert...

SumaSumarum (unregistriert) 20. Februar 2013 - 13:04 #

Egal wer wo dran gearbeitet hat, es sind beide Spielmodi einfach nur scheiße.
Wenn Gearbox sagt "hö, wir haben nur MP gemacht" dann frag ich mich, wieso der so Bullsh*t ist?
Der Singleplayer wurde komplett von einer anderen Firma gemacht?
Warum ist der auf dem gleichem unterstem niveau vom verottztem MP?

Und warum kommt schon in den ersten 10 sec. des Spiels, DIES IS EINE GEARBOX PRODUCTION.

Deren Name, deren Verantwortung. Da isses Wurscht wer noch seine wi##griffel drin hatte.

Dieses Spiel hat der Spielewelt so einen Uppercut verpasst.
Millionen fühlen sich verarscht. Wer bestellt jetzt einfach noch so Spiele vor, ohne mir nix dirnix? Viele sagen "ich nicht mehr".

Und viele sagen auch f*ck you Gearbox. Deren Name leidet übelst darunter.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61054 EXP - 20. Februar 2013 - 13:38 #

Sich normal mit anderen Leuten unterhalten kannst du nicht, oder?

Novachen 18 Doppel-Voter - 9321 EXP - 12. Februar 2013 - 13:19 #

Naja so wirklich an diese "Eigenentwicklung" glaube ich persönlich nicht.

Ich persönlich bin mir da ziemlich sicher, dass da noch immer das Aliens: Colonial Marines von 2003 die Grundlage ist. Wenn ich mir die Gameplayvideos dazu ansehe, Ähnlichkeiten sind in meinen Augen zu extrem um einfach als "Zufall" durchzugehen. Ich denke daher schon, dass dieses Aliens: Colonial Marines auf Grundlage des bereits vorhandenen Materials was Fox Interactive seinerzeit bereits entwickelt hatte, gemacht wurde. A:CM war ja damals bereits auch so gut wie fertig und in meinen Augen wäre es auch eine ziemliche Verschwendung gewesen soviel fertiges Material ins Nirwana verschwinden zu lassen. Der einzige Unterschied zwischen dem damaligen und aktuellen A:CM ist in meinen Augen nur noch die Story und das das aktuelle A:CM eben grafisch auf eine andere Engine portiert wurde. Aber wenn man sich die Texturen, Steuerung, die Animationen und die KI ansieht... da scheint die PS2 Vergangenheit in meinen Augen doch ziemlich deutlich durch.

FPS-Player 15 Kenner - 3409 EXP - 12. Februar 2013 - 11:51 #

"Es ist aber immer wieder Ärgerlich das es keine Spielefirme schaft ein gutes Spiel für einen Film zu entwickeln"

Doch. Ocean Software. *duck und weg*

EbonySoul 15 Kenner - Abo - 3405 EXP - 12. Februar 2013 - 12:00 #

Also die SNES Version von Jurassic Park war gut und kam von Ocean - wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt.

FPS-Player 15 Kenner - 3409 EXP - 12. Februar 2013 - 12:05 #

"Hägar" auf dem Amiga war auch gut und tatsächlich sogar "Batman the Movie". Aber das wars dann auch schon - und in Anbetracht der Masse an Titeln, die Ocean rausgehauen hat, ist das so gut wie nichts. Auch ein blindes Huhn...(usw.) ;)

Vollmeise2 (unregistriert) 12. Februar 2013 - 13:03 #

Ocean war für die Lizenzumsetzungen berüchtigt. Aber die werden schon ihren Schnitt gemacht haben. Es waren einige zugkräftige Titel dabei.

FPS-Player 15 Kenner - 3409 EXP - 12. Februar 2013 - 14:04 #

Schon richtig. Aber die Umsetzungen der zugkräftigen Titel waren dann aber doch eher unterirdisch. Meistens jedenfalls. Und so sind sie auch^im Gedächtnis geblieben. So gesehen auch was schönes ;)

Vollmeise2 (unregistriert) 12. Februar 2013 - 15:00 #

Dann ist eben die Frage, ob Ocean schon vor der Fertigstellung das Geld vom Rechteinhaber bekommen hat oder es kaufen musste. Im ersten Fall hätte Ocean schon das Geld eingenommen und dann ist die Qualität des Spiels egal. Im zweiten Fall müssen sie sich anstrengen. Das das nicht passiert ist, gehe ich von Fall Eins aus.

Daeif 19 Megatalent - 13713 EXP - 12. Februar 2013 - 14:53 #

LJN ;)

Ich weiß noch, Alien 3 für den Game Boy. Das Ding war praktisch unspielbar.

Black Baron 13 Koop-Gamer - Abo - 1506 EXP - 12. Februar 2013 - 11:27 #

Randy Pitchford, der neue Uwe Boll der Spieleindustrie XD.

Old Lion 21 Motivator - Abo - 26770 EXP - 12. Februar 2013 - 11:33 #

Technisch desolat. Auf Wiedersehen, 4er Coop!

cdr_tofino 13 Koop-Gamer - 1335 EXP - 12. Februar 2013 - 11:35 #

Auweia! Ich hatte große Hoffnungen in den Titel gesetzt... Aber irgendwas hat mich von einer Vorbstellung abgehalten. Und das war wohl gut so!

Scando 16 Übertalent - Abo - 4914 EXP - 12. Februar 2013 - 11:37 #

Mist!

Das ist ja ein Frühjahr der Kracher und Highlights... Erst Dead Space 3 und nun Aliens. Da graut es mir schon vor Crysis 3.

Muslim 04 Talent - 20 EXP - 12. Februar 2013 - 11:40 #

Crysis 3 wird kein so extremer Flopp. Wird halt wie Crysis2 - nichts besonderes, weder schlecht noch gut.
SimCity 5 ist eher der Flop des Frühjahres, neben Dead Space 3.

EeeTee (unregistriert) 12. Februar 2013 - 11:38 #

da sieht man welch großen Unterschied der Publisher bei der Entwicklung ausmacht.. unter Take Two bringt Gearbox solch ein qualitativ hochwertiges Game wie Borderlands 2 und unter SEGA solch einen Ramsch.

Ich denk mir, dass Gearbox froh ist, diesen Wurmfortsatz endlich released zu haben und sich nicht mehr mit SEGA herumschlagen zu müssen. Anders kann ich mirs nicht erklären.

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 12. Februar 2013 - 11:52 #

Genau. Man muss sich nur mal vorstellen, was Creative Assembly mit der Total War Reihe hätten schaffen können, wenn die sich nicht mit SEGA rumschlagen müssten...

Inso 14 Komm-Experte - Abo - 2320 EXP - 12. Februar 2013 - 16:57 #

Alles was du Sega vorwerfen kannst ist, das sie das Projekt länger als eigentlich üblich unterstützt haben. Schau dir mal die Grafik an, dann kannst dir vorstellen wie lange GB da schon dran rumschraubt. Das sie es trotz des langen Zeitraums nicht gebacken bekommen haben kann man jetzt schwerlich Sega anlasten..

falc410 14 Komm-Experte - 1813 EXP - 12. Februar 2013 - 11:44 #

Kann es denn soo schwer sein mal wieder ein gutes Alien Spiel zu machen? Gut das ich das Spiel nicht vorbestellt hatte...

TheEdge 14 Komm-Experte - 1868 EXP - 12. Februar 2013 - 11:47 #

Wird trotzdem geholt ;)

FPS-Player 15 Kenner - 3409 EXP - 12. Februar 2013 - 11:49 #

Beim Kasten mit der deutschen Lokalisation hab ich aufgehört zu lesen. Das ist für mich persönlich das K.O.-Kriterium. Schade um das Spiel (zumal es technisch einfach alt ist)

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 12. Februar 2013 - 11:51 #

Dann doch lieber Dead Space 3.

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 17517 EXP - 12. Februar 2013 - 12:19 #

Eher keines der beiden.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 12. Februar 2013 - 13:08 #

Lebt doch beides von wellenartigen Gegnerfights. Meh.

Thomas Barth 20 Gold-Gamer - Abo - 20075 EXP - 12. Februar 2013 - 14:29 #

Wenn man aber einen Shooter sucht bei dem man Aliens die Köpfe wegballern kann, dann sollte man bei DS3 besser aufgehoben sein als bei Aliens. Ich persönlich warte lieber auf Tomb Raider und spiele solange Ni no Kuni, aber das ist ja auch nicht jedermanns Sache.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7105 EXP - 12. Februar 2013 - 11:58 #

Unerwartet niedrig aber Spiel hat mich eh nie intressiert.

pauly19 13 Koop-Gamer - 1658 EXP - 12. Februar 2013 - 12:00 #

Schade hatte ein bißchen mehr erwatet.

1000dinge 14 Komm-Experte - Abo - 2027 EXP - 13. Februar 2013 - 10:34 #

Wow! Das hört sich ja übel an. Was für ein verschenktes Potential.

Hohlfrucht 12 Trollwächter - 1116 EXP - 12. Februar 2013 - 12:06 #

Danke für den Test. Ich hatte mir von diesem Titel viel versprochen und bin jetzt etwas enttäuscht. Irgendwie hatte ich es befürchtet, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Das war eigentlich der einzige Titel auf den ich dieses Jahr gewartet hatte. Aber nach diesem vernichtenden Test würde ich das Spiel nicht einmal als Budget Titel kaufen. Wirklich sehr schade um die Lizenz.

Tempergus 08 Versteher - 200 EXP - 12. Februar 2013 - 12:09 #

Dabei hätte ich SEGA den großen Wurf von Herzen gegönnt.
Die PS3-Bilder sehen wirklich erschreckend aus.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7352 EXP - 12. Februar 2013 - 15:14 #

Ich dachte erst, es geht hier um die IOS Version :D Die Screens sehen wirklich furchtbar aus. Vom HUD sieht es ziemlich nach einem Borderlands MOD aus, und die Grafik irgendwo zwischen HL1 und 2.

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13542 EXP - 12. Februar 2013 - 12:16 #

Erwartungsgemäß...
Bei Gearbox hatte man nach Borderlands 2 zwar wieder leise Hoffnungen, aber DNF war ja bereits Warnung genug und die Entstehungsgeschichte war hier ja eine ähnliche...
Gearbox tut sich mit diesen Fertigstellungen von irgendwelchen Software-Leichen wirklich keinen Gefallen :(

Retrofrank 11 Forenversteher - 748 EXP - 12. Februar 2013 - 12:34 #

Verdammt nocheins.
Beim Namen "Alien" habe ich ohne den Verstand einzuschalten und Kritiken abzuwarten zugegriffen und könnte mich jetzt in den Arsch beißen.
Denke im Moment fast nicht, dsß ich es zu Ende spielen werde, bevor ich es irgendwo Second-Hand verramsche.

Alex1975 19 Megatalent - 18461 EXP - 12. Februar 2013 - 12:36 #

Also kann schonmal sagen das die PC-Version deutlich besser aussieht als euer Xbox und PS3 Vergleichsbild. Steuerung und Co sind gut umgesetzt. Hab bisher 2 Level gespielt und Stimmung ist da. OBs später schlechter wird, ka. Lass mich mal überraschen. Für 30 Euro geht's auf jeden Fall ^^

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13542 EXP - 12. Februar 2013 - 14:25 #

Anscheinend gibt es unterschiedliche Definitionen von "deutlich besser"... ;D

maddccat 17 Shapeshifter - 8308 EXP - 12. Februar 2013 - 12:54 #

Kein dolles Spiel - da hat sich meine Vorahnung leider bestätigt. Schade, ein gutes Spiel mit diesem Setting wäre ja auch zu schön gewesen. Ich würde ja ein Alien-Spiel begrüßen, das spielerisch ein gutes Stück in Richtung Dead Space(1) geht. :)

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 11834 EXP - 12. Februar 2013 - 12:57 #

Schon ziemlich schäbig. Da konnte ja Aliens vs. Predator 2 wohl deutlich mehr begeistern und das ist über 12 Jahre alt und hat 3 spielbare Rassen im Singleplayer zu bieten. Einfach unverständlich, wie man sowas als Publisher im Jahre 2013 noch durchwinken kann.

Andreas 16 Übertalent - Abo - 4486 EXP - 12. Februar 2013 - 13:18 #

Ach, Kacke! Mehr habe ich nicht zu sagen! :(

kOnsinger (unregistriert) 12. Februar 2013 - 13:23 #

was für ein wahnsinns-enttäuschung!!!!
also nicht der gute test, das spiel!

:(

Karsten Scholz Freier Redakteur - Abo - 8079 EXP - 12. Februar 2013 - 13:28 #

Argh....nach Dead Space 3 der nächste Tiefschlag.....

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 12. Februar 2013 - 13:54 #

Hoffen wir mal, das Bioshock: Infinite und Tomb Raider es besser machen...

Novachen 18 Doppel-Voter - 9321 EXP - 12. Februar 2013 - 13:57 #

Damit nennst du ausgerechnet zwei Spiele die eben alles anders machen wollen als die Vorgänger ^^.

In meinen Augen kann weder Bioshock 3 noch Tomb Raider ein gutes Bioshock oder Tomb Raider werden, weil es das ja auch gar nicht mehr sein will ^^.

Cpt. Trips 07 Dual-Talent - 138 EXP - 12. Februar 2013 - 14:03 #

Bioshock wird ein seelenloses Spiel, wie es im Buche steht, aber Tomb Raider könnte was werden, KÖNNTE.

FPS-Player 15 Kenner - 3409 EXP - 12. Februar 2013 - 14:13 #

Genau das sehe ich umgekehrt.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7352 EXP - 12. Februar 2013 - 15:18 #

+

Um Bio mach ich mir wenig Sorgen, Tomb Raider muss sich erst beweisen, da vorab doch einige Zweifel bleiben, ob es nicht doch ein COD Quicktime pseudo Open World wird. Das neue Splinter Cell reiht sich da bei mir hinter Tomb Raider direkt ein.

Jadiger 15 Kenner - 3165 EXP - 13. Februar 2013 - 4:27 #

Tomb Raider ist kein oben World. Es ist linear und erzählt sich durch zwischen Sequenzen. Das Spiel hat eigentlich nichts mit der Marke zutun bis auf Lara das Spiel besteht aus schleichen und Balleren und ein paar hüpf Einlagen. So wie Uncharted in etwa ist es zu vergleichen.

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 13. Februar 2013 - 10:58 #

Du hast es also schon gespielt? Interessant...

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8600 EXP - 15. Februar 2013 - 11:53 #

"[...] das Spiel besteht aus schleichen und Balleren und ein paar hüpf Einlagen."

Klingt wie Tomb Raider, Tomb Raider 2, Tomb Raider 3 etc.

"So wie Uncharted in etwa ist es zu vergleichen."

Dir ist schon klar das Uncharted eine (zugegebenermaßen schicke) Kopie von Tomb Raider ist?

Jamison Wolf 16 Übertalent - Abo - 5877 EXP - 15. Februar 2013 - 17:44 #

Also ich hab Tomb Raider 1 noch gespielt gehabt - vor Jahrhunderten wie mir scheint - aber soweit ich mich entsinne, ist man da nie geschlichen und das Rumballern war auch eher eine Randerscheinung.

Hüpfen und Probleme lösen war das A und O.

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 12. Februar 2013 - 14:13 #

Es können aber gute Spiele werden.

Der Tomb Raider Titel, der mich in den letzten Jahren am besten unterhalten hat war "Guardian of Light" und das war nicht einmal Tomb Raider... Ich habe Tomb Raider vorbestellt und verspreche mir viel von, aber eben nichts, was mit Tomb Raider 1 zu tun hat außer dem Namen der Hauptdarstellerin und das ist auch gut so...

Ebenso Bioshock. Neues Setting? Interessant und gerne - auf Big Daddys und Rapture kann ich gut verzichten solange der philophische Kern, die alternative Wirklichkeit und diese visualisierten Jules Verne Phantasien erhalten bleibt. DAS war für mich nämlich der Reiz an dem Spiel und da hoffe ich noch drauf, warte da aber auf die ersten Tests.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9321 EXP - 12. Februar 2013 - 15:03 #

Habe ja auch nicht behauptet, das es schlechte Spiele sein können. Habe nur gesagt, dass sie sehr wahrscheinlich ein schlechter Bioshock und ein schlechter Tomb Raider Nachfolger sind, weil sie entsprechend sich vollständig von den Vorgängern entfernen wollen und so gesehen gar kein Nachfolger sein möchten.

Was anderes sollte man in meiner Aussage nicht hinein interpretieren.

Bioshock: Infinite wird vielleicht den einen oder anderen Bioshock Spieler mitnehmen können, aber ich denke mit Infinite wird man vor allem neue Leute zu diesem Spiel begeistern können und weniger die Spieler des Vorgängers. Bei Tomb Raider genauso.

Ich persönlich mochte Tomb Raider so wie es war, für mich ist diese Neuauflage beispielsweise überhaupt kein Tomb Raider mehr.

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 12. Februar 2013 - 15:08 #

Darum geht es doch. Für jeden ist das Wesen und der Kern der Spieleserie etwas anderes.
Und daher muss es kein schlechter Tomb Raider Nachfolger sein, wenn es dem Franchise neues Leben einhaucht.

Und zu Bioshock, warum zielt das nur auf neue Leute? Wegen dem neuen Setting? Rapture war doch eigentlich schon mit Teil 2 ausgelutscht.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9321 EXP - 12. Februar 2013 - 15:14 #

Es geht nicht um das Setting. Sondern weil sich Infinite auch vom Gameplay, Atmosphäre und Story eben grundlegend von Bioshock 1 & 2 unterscheidet und im Grunde auch eine Art Reboot ist, nur mit dem Unterschied, dass die Ereignisse aus vorherigen Spielen nicht aus der Geschichte gelöscht wurden.

Aber es will wie gesagt eben kein klassischer Nachfolger sein der irgendwie eine beklemmende Atmosphäre oder ähnliches aufbaut und soll sich ja auch laut Aussagen des Entwicklers grundsätzlich anders spielen als Bioshock 1 & 2.

Just my two cents 14 Komm-Experte - 2550 EXP - 12. Februar 2013 - 15:37 #

Vom Gameplay fand ich an Bioshock schon damals viel und zu sehr gehypt.

Atmosphäre und Story mal schauen. Wie bereits erwähnt, da ist bei mir entscheidend die alternative Realität, die philosophischen Anspielungen (Andrew Ryan im Spiel und Ayn Rand in Realität - gerade im letzten US Wahlkampapf wieder aktuell) und das von Jules Verne inspirierte Design. Das Design passt völlig und der "Kampf" Founders gegen Vox Populi ist zwar ein sehr amerikanisches Thema, aber auch heute relevant und thematisiert (ob bewusst oder unbewusst) die aktuellen Auswüchse der US-Politik mit den Republikanern und der Tea Party - selbst wenn Levine das natürlich weit von sich und dem Team weist... Da bin ich sozusagen guter Hoffnung - die spannenden Frage ist, gelingt es und wie spielt es sich.

keimschleim 14 Komm-Experte - 2274 EXP - 12. Februar 2013 - 13:38 #

In der Note bestätigen sich meine Befürchtungen. Schade drum.

Cpt. Trips 07 Dual-Talent - 138 EXP - 12. Februar 2013 - 14:02 #

Wirklich eine Enttäuschung hoch 3. Das darf einfach nicht wahr sein. Ich dachte, wir bekommen hier einen gruseligen Alien Film zum selber spielen. Aber es war wieder alles nur heiße Luft. :(
Naja, ein Positives hat es ja, Geld gespart.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8778 EXP - 12. Februar 2013 - 14:03 #

Die Hoffnung stirbt zuletzt. R.I.P.!

Koppler 10 Kommunikator - 386 EXP - 12. Februar 2013 - 14:13 #

Alien v Pretator war da nicht erst das Spiel da und dann kam der Film (ich kann mich auch irren)

Wie kommst denn darauf das Bioshock schlecht wird ich gehe davon aus das es wieder so toll wird wie der erste Teil denn sie wollen ja die machart nicht ändern sondern nur das Setting das ist bei Tomb Raider anders.

Crazycommander 12 Trollwächter - Abo - 1152 EXP - 12. Februar 2013 - 14:32 #

Sehr schade, ich hatte mich sehr drauf gefreut.

Nachdem ich sogar den von Presse und Fans mäßig bewerteten Rebellion-Titel sehr gut fand, scheint Gearbox hier richtig geschlampt zu haben.

Zum Glück gibt es gerade eh mehr Spiele als Freizeit :)

Scando 16 Übertalent - Abo - 4914 EXP - 12. Februar 2013 - 15:02 #

Habe es mal jetzt knapp eine Stunde auf dem PC angetestet. Für Aliens-Fans ist es ok. Technisch nicht wirklich auf dem neuesten Stand. Wenig Schockeffekte; hauptsächlich Ballerei.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9321 EXP - 12. Februar 2013 - 15:05 #

Wenig Schockeffekte; hauptsächlich Ballerei.

Klingt eigentlich so wie eine Versoftung von Aliens - Die Rückkehr auch sein sollte.

Ich persönlich frag mich ehrlich gesagt schon, warum bei einem Spiel zum actionreichsten Alien-Film jemand irgendwelche Schock- oder Gruseleffekte erwartet hat. Die gibt es doch nichtmal im Film...

Scando 16 Übertalent - Abo - 4914 EXP - 12. Februar 2013 - 15:12 #

Ich meine hauptsächlich, dass alles vorhersehbar ist. Man wird (zumindest bislang) nirgendwo überrascht. Gruseleffekte erwarte ich nicht. Das ist, wie du richtig sagst, nicht das Alienuniversum.

Scando 16 Übertalent - Abo - 4914 EXP - 12. Februar 2013 - 15:19 #

Einen Grusel- und Schockmoment gibt es doch...

Die deutsche Synchronisation !

*Sarkasmusmode an* Absolut lippensynchron, passend und hochmotivierte Sprecher *Sarkasmusmode aus*.

Phin Fischer 14 Komm-Experte - 2678 EXP - 12. Februar 2013 - 17:32 #

Stimmt schon. Aber was alle Alienfilme gemeinsam haben, ist dieses beklemmende, unterlegene Gefühl. Und wenn sich ACM wirklich wie ein Call of Duty spielt, dann kann dieses Gefühl einfach nicht aufkommen.

RAYDER 10 Kommunikator - 443 EXP - 12. Februar 2013 - 15:13 #

leckt mich am ....... MAN, das war das einzige Spiel was ich mir für Anfang des Jahres kaufen WOLLTE ! puhhh na vieleicht gibt es einen 3 GB Patch der aus dem ganzen noch ein gutes Spiel macht.......
bin echt enttäuscht.....

Butcherybutch 13 Koop-Gamer - 1618 EXP - 12. Februar 2013 - 15:14 #

Also die ganzen Reviews zu lesen tut irgendwie richtig weh, ich empfands bisher nicht als ganz so unterirdisch wie viele Reviews, hab aber auch erst 2 Stunden hintermir, trotzdem wünsch man sich doch mal wieder ein Alien Spiel das nicht nur 0815 ist und von der Franchise lebt. Hab mich aber doch über dieses "Review" köstlich amüsiert:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=8dPF8jpItCs

:D

Freylis 18 Doppel-Voter - 11127 EXP - 12. Februar 2013 - 15:25 #

"GAME OVER, MAN, GAME OVER!!!"
"I JUST NEED TO KNOW ONE THING: WHERE [THE PUBLISHERS] ARE!"
R.I.P. Alien-Saga. It's a good day to die.
8_(

Winta 11 Forenversteher - 755 EXP - 12. Februar 2013 - 15:38 #

Hab jetzt 3 Std Spielzeit mit der PC Version rum!
Bei mir wirds eine 7-8 geben als Alien Fan aber erst mal noch durchspielen und den festlegen

Alex1975 19 Megatalent - 18461 EXP - 12. Februar 2013 - 15:52 #

Grafisch nicht das neueste... aber denk da kommt wie beim Duke auch noch ein HD-Texturenpack. Spielerisch auf jeden Fall besser als das letzte Alien vs. Predator (da hab ich aber auch 8 Std. Spass gehabt)

Auf die Wertung können Alien Fans was addieren. Ich geb eine 7 und das ist ok. Gutes Spiel - aber keine 50 Euro wert. 20-30 Euro passen dafür.

Aladan 16 Übertalent - Abo - 4501 EXP - 12. Februar 2013 - 17:43 #

Ich habs jetzt mal angespielt und als Alien Fan ziehe ich sogar noch was ab.

Das normale Alien, das im Film Angst und Schrecken verbreitet ist hier nichts anderes als Kanonenfutter. Selbst die Schleicher sind ein Witz...

Was soll das bitte sein? Mohrhuhnjagd?

Butcherybutch 13 Koop-Gamer - 1618 EXP - 12. Februar 2013 - 17:58 #

Aufm höchsten oder zweit höchsten Schwierigkeitsgrad zocken!

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8249 EXP - 12. Februar 2013 - 19:06 #

Genau, noch schwierigere Moorhühner ^^

hansguckindieLuft (unregistriert) 12. Februar 2013 - 15:42 #

der beste (Aliens-Only!) 3D-Shooter ist und bleibt: ALIEN TRILOGY für die PSX!!!!

Butcherybutch 13 Koop-Gamer - 1618 EXP - 12. Februar 2013 - 15:47 #

Habs zwar damals aufm PC gezockt, aber joa kann ich so unterschreiben und der Soundtrack war auch Spitze!

Drapondur 21 Motivator - Abo - 26121 EXP - 12. Februar 2013 - 15:42 #

Schade. Damit kommt es von der Warteliste. Danke, für den Test!

heisenberg 11 Forenversteher - 698 EXP - 12. Februar 2013 - 16:34 #

Informativer Test, d.h. dann wieder ein paar Jahre warten, das wird allmählich zur Tradition.

Philley 15 Kenner - Abo - 2981 EXP - 12. Februar 2013 - 16:52 #

Manno... hatte mich so drauf gefreut, das alte AvP-Gefühl mit einer kräftigen L4D-Würzung wiederaufleben zu lassen...
Sehr traurig. Hatte aber nach den letzten Videos bereits eine dunkle Vorahnung und sicherheitshalber meine Vorbestellung zurückgezogen.
Schade, schade...

Carsten 18 Doppel-Voter - 11978 EXP - 12. Februar 2013 - 17:30 #

Wenn man bei diesem Video "Ending of Borderlands" durch "Aliens - Colonial Marines" ersetzt, passt das ziemlich gut zu den Reviews:
http://www.gametrailers.com/videos/zki0jc/hey-ash--whatcha-playin---gearbox-software-part-iv

Major_Panno 13 Koop-Gamer - Abo - 1248 EXP - 12. Februar 2013 - 18:06 #

Schöner Test. Außerdem danke, danke, danke, dass ihr hier auch richtige Wertungen verteilt. Ich kann es bei gewissen anderen Webseiten/Magazinen einfach nicht mehr begreifen, dass dort das Spiel auf mehreren Seiten total mies gemacht wird und dann trotzdem eine Wertung von mindestens 80% bekommt. Eure Wertung triffts, genau wie bei Dead Space 3 auch, richtig. So sollte ein Test auch sein. Weiter so!

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2001 EXP - 12. Februar 2013 - 18:09 #

Und 5.0 ist also laut GamersGlobal ein durchschnittliches Spiel?
Die Kommentare der Tester klingen anders - Benjamin Braun: "...dass ich kaum was Positives darüber sagen kann."
Klingt für mich eher nach Schrott, nicht nach Durchschnitt.

Die meisten haben sich wohl daran gewöhnt, dass bei Spielemagazinen der Durchschnitt bei 7.0 liegt und nicht bei 5.0. Ich finds schrecklich.

Wenigstens könnte man ehrlich sein und sagen:
1-6 = Schrott
7 = Durchschnitt
8 = Gut
9 = Sehr gut
10 = Legendär

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8249 EXP - 12. Februar 2013 - 19:04 #

5 ist ja auch schrott, es gibt kein Titel den GG mit 5.0 bewertet hat der annähernd überhaupt ein Spiel wäre ^^

Wenn ein Spiel Ok ist gibt es ne 7, und alles darüber ist gut. Alles unter 7 ist folglich das Geld nicht wert, da kann man sich bei GG bis auf wenige Ausnahmen voll drauf verlassen ;)

Philley 15 Kenner - Abo - 2981 EXP - 12. Februar 2013 - 20:59 #

Der Duke hatte doch 8,5 bekommen (und DAS Spiel war in meinem Augen (präpubertärer) Schrott), oder?
Wenn A:CM also nochmal weit, weit darunter liegt, muss es wirklich der letzte Müll sein...

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2001 EXP - 12. Februar 2013 - 22:05 #

Ich warte immer noch drauf, dass der Duke mal für 10 Euro zu haben ist, dann zieh ich es mir rein :)

Name (unregistriert) 12. Februar 2013 - 22:53 #

Wird doch schon seit Ewigkeiten für weit weniger verramscht: PC-Version für höchstens 4£, XBox für 5£ und ich habe jetzt nicht mal lange recherchiert.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13550 EXP - 13. Februar 2013 - 23:52 #

Liegt bereits seit geraumer Zeit bei Saturn auf dem 9,99€-Stapel. Werde ich mir der Vollständigkeit halbter auch noch holen - kurioses Stück Spielegeschichte und so. ;)

Jamison Wolf 16 Übertalent - Abo - 5877 EXP - 14. Februar 2013 - 4:01 #

Ich hätte es letztens für 2€ mitnehmen können, hab mich dann aber doch für ne Bratwurst entschieden. Ich glaube da hatte ich mehr von. :)

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8249 EXP - 14. Februar 2013 - 19:25 #

fies, aaaaber gut ^^

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Abo - 13550 EXP - 15. Februar 2013 - 12:10 #

Je nach Bratwurst, vor allem lecker. ;)

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4579 EXP - 12. Februar 2013 - 18:21 #

Jahr der Gurken oder was? Colonial Marines und auch Dead Space 3 hatte ich mit Spannung erwartet.

Während DS 3 bei mir noch gemische Gefühle hervorrufte (das Spiel macht viel richtig aber dann auch wieder so vieles falsch), hatte ich von Colonial Marines genau das erwartet, was mir Visceral dieses Jahr nicht liefern konnten.

Ein "Schade" auch von mir zum Thema. Das Spiel (PC Fassung) liegt noch auf der Post und ich hole es morgen ab. Die Vorfreude ist jetzt allerdings etwas geschmälert.

SdK bitte! Möchte zumindest etwas zum schmunzeln haben.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2001 EXP - 12. Februar 2013 - 18:22 #

"Zuerst Tests lesen, dann kaufen!"

- alte Gamerweisheit

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4579 EXP - 12. Februar 2013 - 18:39 #

Selbst spielen und Urteil bilden. So mache ich das schon immer und habe dadurch viele Perlen gespielt die in Tests schlecht bewertet wurden.

Der persönliche Geschmack spielt hierbei die größte Rolle.

Die Testnote hier interessiert mich eher weniger aber der eigentliche Test und die Meinungskästen nehmen mir ein wenig Vorfreude.

DS 3 habe ich auch noch nicht bewertet, weil noch nicht komplett durchgespielt.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2001 EXP - 12. Februar 2013 - 18:38 #

Das rechtfertigt noch lange nicht eine Vorbestellung ;)
Geht mich ja eigentlich nichts an, ist deine Sache.

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4579 EXP - 12. Februar 2013 - 18:42 #

Previews, Messeberichte, Alien Lizenz, Interviews...es war schwer vorstellbar, dass hier ein schlechtes Spiel entsteht. Vorbestellung ging schon letztes Jahr raus.

Horst Brack 08 Versteher - 170 EXP - 12. Februar 2013 - 18:50 #

Hat irgendwer bei der langen Entwicklungsdauer etwas anderes erwartet, so oft, wie der Release verschoben wurde?
Ist halt genau so eine Enttäuschung wie Aliens vs. Predator. Geld gespart...

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8249 EXP - 12. Februar 2013 - 19:00 #

Klare Wertung würd ich sagen, überrascht mich jetzt aber 0. Man ahnte schon etwas. Ist eben verdammt schwierig in 3 Jahren ein funktionsfähiges Spiel hinzubekommen ^^

Contra4you 17 Shapeshifter - 6425 EXP - 12. Februar 2013 - 19:38 #

Das Spiel hat mich derbe enttäuscht:( Zockte es seit 1 Uhr und was direkt auffällt ist erst mal die Grafik - sie scheint von Duke Nukem Forever übernommen zu sein..und dann noch die Synchro die leider mehr als trashig wirkt. Die Story wirkt auch halbgar und lieblos erzählt. Zum Gameplay..man kommt in ein Areal, schießt sich durch, bekommt ne kurze Strecke wo nichts passiert, dann kommt oft eine zwischen Sequenz und dann geht das ganze wieder von vorne los - Angst kommt da gar nicht auf, vielleicht am Anfang wenn man noch nicht richtig weiß was eiben erwartet. :( Die Areale sind dabei streng linear... ich bin nicht durch mit dem Spiel habs aber erst mal von Steam bzw. der Festplatte gelöscht und muss mich erst mal vom "schock" erholen. Für mich ist das Spiel seinen Namen nicht Wert :( Neben Bioshock, Beyond und The Last of Us wirklich ein Titel auf den ich mich sehr gefreut habe...

estevan2 13 Koop-Gamer - 1314 EXP - 12. Februar 2013 - 19:47 #

Mich wundert jetzt echt die ps3 wertung. In anderen tests wurde die xbox version abgewertet, wegen deutlich schlimmeren tearings und verwaschener texturen?

Benjamin Braun Redakteur - Abo - 147622 EXP - 12. Februar 2013 - 21:09 #

Das mag auch daran liegen, dass manche erwarten, dass die Xbox-Version deutlich besser aussieht. Die PS3-Fassung ist aus unserer Sicht jedenfalls die Schwächste. Sie hat dieselben Fehler und schneidet bei den Texturen noch ein bisschen schwächer ab. Sie hat außerdem als einzige der beiden Konsolenversionen regelmäßig starke Nachladeruckler und darüber hinaus die Asynchronitätprobleme beim Sound. Möglich wäre natürlich, dass durch den Patch neue Fehler in die PS3-Fassung reingekommen sind, die ohne Patch nicht vorhanden waren. Wir haben jedenfalls beide Konsolenfassungen auf dem aktuellsten Stand zum Zeitpunkt des Tests gespielt.

Vollmeise2 (unregistriert) 12. Februar 2013 - 19:55 #

Das Spiel passt doch wunderbar in die jetzige Shootergeneration: Nicht nachdenken...ballern bis der Arzt kommt!
Videospiele können soviel mehr sein, aber gefühlt ist 80% einfach Müll.

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 23762 EXP - 12. Februar 2013 - 20:40 #

Ach zum Glück sehe ich die Wertung nicht, wird trotzdem geholt für meine WiiU. Ausser die wird nun gecancelt, dann halt nicht.

TheSushiFly 13 Koop-Gamer - Abo - 1466 EXP - 12. Februar 2013 - 20:44 #

Wieder ein Spiel auf das ich mich gefreut habe aber dann doch nicht kaufen werde dank eurem Test :)

Jamison Wolf 16 Übertalent - Abo - 5877 EXP - 12. Februar 2013 - 21:50 #

Bei den ganzen Xenomorphs, könnte man denken das Spiel heisst... Xenomorph: Colonial Marines.

Ansonsten... 5.0? Hui. Das nenn ich mal ein Disaster. Schön dann auch eine entsprechende tiefe Nummer ranzuhängen, hätte ich mir bei DNF und Rage auch gewünscht. :)

Alex1975 19 Megatalent - 18461 EXP - 12. Februar 2013 - 22:28 #

Leser Durchschnitt ist bei 7.0 Die Wertung kann man auch so stehen lassen. Bin nun durch... Ende war lalala. Spiels auf Englisch. Da werden 2 Chars von den original Schauspielern aus dem Film gesprochen. Laut PC Games hat 20 Century Fox die Story offiziell als Canon eingestuft.

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13542 EXP - 12. Februar 2013 - 23:12 #

Dass die User-Wertung am Releaseday im Schnitt höher und wenig repräsentativ ist, ist ja ein altbekanntes Phänomen. Schließlich sind Day 1-Käufer i.d.R. große Fans, die einfach "wollen", dass ihr lang herbeigesehntes Spiel, welches sie für teures Geld erstanden haben, gut ist und sehen schnell mal großmütig über diverse Fehler hinweg. Niemand gesteht sich gerne ein, dass er für totalen Murks Vollpreis bezahlt hat ;)
In ein paar Wochen bis Monaten wird die User-Wertung wohl eine größere Aussagekraft besitzen...

Lord Lava 17 Shapeshifter - 6130 EXP - 12. Februar 2013 - 22:54 #

Rage kann man aber net insgesamt als Reinfall bezeichnen.
Es hatte Schwächen bei den Texturen und die Leute, die davon eine Art Fallout 3 light erwartet haben, wurden enttäuscht, weil es halt doch "nur" ein Ego-Shooter mit erweiterbaren Waffen war.
Trotzdem ist es sicherlich von einem Flop wie A:CM weit entfernt.

DNF war wohl Geschmackssache, da hat sicherlich die Nostalgie einen gewissen Einfluss auf die Wertung gehabt.

Skotty 10 Kommunikator - 423 EXP - 12. Februar 2013 - 23:17 #

Ich habs jetzt mal angespielt.
Naja, sooo schlimm fand ich es jetzt nicht, aber es hätte
besser sein können.

Was mich aber wieder grandios ankotzt sind die Lizenzbedingungen
bei dem Shift-Account.

"Sie verzichten explizit auf Rechtsprechung ausßerhalb der
USA. Gesetze in anderen Ländern sind generell unwirksam"
Eigentlich würde ich da allein deswegen wieder einpacken und zurückschicken.

Irgendwie habe ich das Gefühl, daß das wohl generell mein letztes
PC-Spiel gewesen ist, was ich mir gekauft habe.
Ade, schönes Hobby

Roland 18 Doppel-Voter - 9560 EXP - 12. Februar 2013 - 23:20 #

Ich möchte den Amerikaner sehen, der deutsches Gesetz auf deutschen Boden für ungültig erklärt. Für ihn habe ich nur Worte übrig wie Nordkorea. Hier erkenne ich Cowboys und ihre Gesetze jedenfalls nicht an.

Skotty 10 Kommunikator - 423 EXP - 12. Februar 2013 - 23:25 #

Ich habe mich da auch nicht angemeldet.
Zwar kann ich mir dann den Bonus Code für den "Gear Upgrade Boost"
von Amazon von der Backe putzen, aber was solls.

Lord Lava 17 Shapeshifter - 6130 EXP - 12. Februar 2013 - 23:55 #

Was ist denn eig. dieser Shift-Account?
Hab vorhin im Zusammenhang mit A:CM schon was davon gelesen.
Hat Gearbox jetzt etwa auch nen eigenen Dienst, bei dem man sich anmelden muss?

s und er (unregistriert) 12. Februar 2013 - 23:50 #

das spielejahr fängt ganz schön mies an, mit dead space 3 und alien... waren beide auf meiner wunschliste, doch spielen tuh ich am ende beide nicht. sind ihr geld nicht wert, finde ich.

Claus 24 Trolljäger - Abo - 49534 EXP - 13. Februar 2013 - 0:03 #

Mööp.
:(

Hatte gehofft, dass das mal ein echter Fortschritt im Genre würden.

Puuufff, dahin, dahin der Traum.

ElCativo 13 Koop-Gamer - 1532 EXP - 13. Februar 2013 - 1:27 #

Schade ich habe das Spiel nicht wirklich beobachtet aber auf den MP hatte ich schon Lust..

Casa 11 Forenversteher - Abo - 730 EXP - 13. Februar 2013 - 4:15 #

Ich geb dem Spiel ne 7.0
Habs gestern mit 2 Freunden zusammen im Coop durchgespielt (PC).
Im Coop ist es nicht mal so schlecht, wie es dargestellt wird, hat uns Spaß gemacht. Aber die technischen Mängel im Jahr 2013 sind doch gewaltig, wie auch die spielerischen Mängel. Zudem ist das Preis-Leistungsverhältnis miserabel, wir sind sicher keine Über-Profis und waren nach 4h durch die Kampagne durch. Fürn Zehner im Steamsale kann mans im Coop! ruhig mal durchspielen, aber mehr isses leider nicht wert.

Ich finds nur sehr dreist mit den Namen Gearbox überall zu werben, wenns in Wirklichkeit Gearbox nicht mal allein entwickelt hat, denn Borderlands ist um einige Klassen besser.

Alex1975 19 Megatalent - 18461 EXP - 13. Februar 2013 - 8:04 #

Sieht man aber in den Credits und am Anfang das da einige Firmen dabei waren. Vor allem bei den Credits sind viele Art und Designer von den andern Firmen.

Casa 11 Forenversteher - Abo - 730 EXP - 13. Februar 2013 - 11:07 #

Ja klar nur haben wir uns vom schönen Namen Gearbox blenden lassen. Und haben das Spiel voller Vorfreude vor Release gekauft.
Aber dem Fehler unterlieg ich alle paar Jahre Mal, passiert mir also so schnell nicht wieder. In Zukunft wart ich wieder erste Tests ab.
Schade nur das Gearbox seinen Ruf damit selber schädigt.

wolverine 14 Komm-Experte - Abo - 1921 EXP - 13. Februar 2013 - 11:00 #

Schade. Einfach schade. Ich hatte wirklich Hoffnung, dass da was vernünftiges bei rum kommt... Nunja. Das nächste Mal vielleicht. :/

knallfix 12 Trollwächter - 884 EXP - 13. Februar 2013 - 16:42 #

Und ich hab die letzten 2 Wochen noch fast täglich über dem Bestellen - Button mit der Maus geschwebt.

Aber so kann man wohl wirklich nur
Game over Man! Game over!
sagen.

Goldfinger72 14 Komm-Experte - Abo - 2080 EXP - 13. Februar 2013 - 17:52 #

Der Wertung kann ich nur zustimmen. Das Spiel ist in der Tat eine herbe Enttäuschung geworden. Ich habe nicht mal mehr ansatzweise Lust es weiterzuspielen.

eagel (unregistriert) 14. Februar 2013 - 15:16 #

gerade das video "gefunden" und es stimmt, wo sind die sachen aus der demo hin?

http://www.videogamer.com/videos/aliens_colonial_marines_what_the_hell_happened_to_aliens_colonial_marines_2.html

Chefkoch (unregistriert) 15. Februar 2013 - 1:58 #

Seltsam das die fehlerhafte Sprachabmischung häufig nur in Spielen bemängelt wird, die ehh schon schlecht bewertet werden. Dieses Problem kenn ich aus fast allen Spielen.

Roboterpunk 15 Kenner - 2783 EXP - 15. Februar 2013 - 9:33 #

Schade Gearbox, das hättet ihr doch besser gekonnt. Kann sich noch jemand an Rebellions Aliens versus Predator von 1999 erinnern? Das kam damals als Zugabe einer Soundblaster-Karte und hat mir einen Mordsschrecken eingejagt. So muss ein Alien Spiel gemacht sein.

Entkoffeiniert 17 Shapeshifter - Abo - 6058 EXP - 15. Februar 2013 - 22:52 #

Das Spiel ist imo immer noch unerreicht!!! Damals hat man richtig mit dem Horror gespielt, und es war schnell, schwer und hatte einen guten Multiplayer Coop Mode... *seufz*

Tatzen (unregistriert) 15. Februar 2013 - 10:08 #

Ich fühle mich verarscht. Als diese eindrucksvolle Demo vor Monaten/Jahren gezeigt wurde und Gearbox als Entwickler angekündigt wurde, war ich richtig geflasht von dem Szenario und von der Atmo. Das dann noch einer meiner Lieblings Alien Filme weitergeponnen wurde.. Ein Traum. Aus Spoiler Gründen habe ich mich nicht mehr informiert und jetzt das! Ich habe die PS3 Version und dann noch per PSN wodurch ein Umtausch ausgeschlossen ist. Danke für den Vertrauensbruch Gearbox. Normalerweise ist das hier ein Fall für die Verbraucherschützer, da hier ganz klar irreführende Werbung betrieben wurde, aber da anzugehen ist glaub ich genauso erfolgreich wie eine Nadel im Heuhaufen zu finden und das Geld ist futsch. Das sagt jemand, der Family Guy und Resident Evil zum Release gekauft hat und sehr enttäuscht war und ist. Allerdings kam so etwas wie Spaß auf und diese Spiele haben irgendwo Charme. Alien ist nicht nur enttäuschend, nein, es macht wirklich alles falsch, was man falsch machen kann. Ich habs nach der 3./4. "Mission" ausgemacht und von der Platte gekickt. noch niebwar ich so sauer. :(

Entkoffeiniert 17 Shapeshifter - Abo - 6058 EXP - 15. Februar 2013 - 22:54 #

Ein Insider packt aus: http://www.reddit.com/r/LV426/comments/18ewf4/a_lot_of_you_are_rightfully_upset_at_the_final/
(Ist imo die beste Erklärung für das Desaster.)

Ganon 19 Megatalent - Abo - 19940 EXP - 20. Februar 2013 - 19:11 #

"Auch wenn ihr die Kampagne von Colonial Marines im Solomodus erleben könnt, zeigt sich doch schnell, dass das Spiel stark auf die kooperative Spielvariante ausgelegt ist. So gut wie nie seid ihr mit Corporal Winter allein unterwegs und seine Begleiter können jederzeit von anderen Mitspielern übernommen werden."

Komisch, der GameSpot-Test behauptet das Gegenteil: Coop-Mitspieler ersetzen keine KI-Soldaten, sondern werden einfach zusätzlich in die Level geworfen, obwohl Missionen und Story eigentlich auf einen einzelnen Spieler-Charakter zugeschnitten sind.
Was stimmt denn nun?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang