Der Legende auf der Spur

007 Legends Test

Vor einem Jahr veröffentlichte Eurocom das überraschend gute Goldeneye 007 - Reloaded, eine Neuauflage des grandiosen Nintendo-64-Shooters. Pünktlich kurz vor Start des neuen Bond-Films Skyfall schicken die gleichen Entwickler den smarten Agenten auf die Best-of-Reise durch seine berühmtesten Filme. Eine Lizenz zum Spaßhaben?
Tim Gross 21. Oktober 2012 - 13:26 — vor 3 Jahren aktualisiert
007 Legends ab 22,88 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal (360-Version).

2012. Was für ein Jahr. Nein, wir meinen nicht das bevorstehende Ende des Maya-Kalenders, sondern das 50jährige Filmjubiläum des berühmtesten aller Geheimagenten: Bond. James Bond. Ein halbes Jahrhundert voller Nobelkarossen mit kurzer Lebenserwartung, cooler wie unsinniger Gadgets sowie Bösewichten, die gerne ein wenig zu viel von ihren Plänen erzählen. Fans dürfen sich besonders freuen, weil Film Nummer 23 in den Startlöchern steht, Skyfall (ab 1. November). Neben neuem Leinwandstoff gibt es für die Bond-Fans zusätzlich ein neues Videospiel: 007 Legends schickt den britischen Anzugträger mit der Lizenz zum Töten auf eine Erlebnisreise durch einige seiner bekanntesten Missionen. Jubiläum! Film! Spiel! Dürfen sich Fans also gleich dreifach freuen?

Flashback-Abenteuer
007 Legends startet mit einer Sequenz aus dem kommenden Skyfall, die ihr auch in unserem First15-Video bestaunen könnt. Um mit Spoilern hinterm Berg zu halten, hier nur das Ergebnis des Intros: James Bond, auch in diesem Spiel dem muskulösen Körper von Daniel Craig nachempfunden, landet in einem reißenden Fluss. Während sich seine Lungen langsam mit Wasser füllen, sieht er in einer Serie von Flashbacks seine früheren Abenteuer an seinem geistigen Auge vorbeiziehen. Während der Brite das alles nur in einer Erinnerung sieht, schlüpft ihr natürlich aktiv in die Haut des Agenten und spielt das Ganze nach.
 
Ihr erlebt Szenen aus den Bond-Klassikern Goldfinger, Im Geheimdienst Ihrer Majestät, Lizenz zum Töten, Stirb an einem anderen Tag und Moonraker - Streng Geheim. Und zwar in dieser nicht-chronologischen Reihenfolge. Der Verzicht auf eine zeitlich passende Ordnung macht sich allerdings kaum bemerkbar, da alle Abenteuer in die heutige, moderne Zeit verfrachtet wurden; Goldfinger erlebt ihr also nicht aus der 60er-Jahre-Perspektive, sondern lauft mit Smartphone in der Tasche durch die Levels. Die Entscheidung, komplett auf die Jetzt-Zeit zu setzen, wirkt sich auch auf das Spieldesign aus: 007 Legends ist keine Mischung aus den wichtigen Bond-Zutaten Schießen, Schleichen und dem cleveren Einsatz von cooler Ausrüstung, sondern vielmehr eine geballte Ladung Action. Oder für Kenner des MI6-Agenten anders ausgedrückt: 007 Legends orientiert sich vom Krawumms-Anteil am knackigen Ein Quantum Trost-Film von 2008. Noch ein Wort bezüglich der gerade angesprochenen Bond-Kenner: Wer die oben genannten Filme nicht gesehen hat, wird durch das Spielen von 007 Legends nicht den Hauch einer Idee haben, worum es in den einzelnen Kapiteln eigentlich geht. Aber auch beinharte Bond-Fans, die vielleicht sogar das offizielle Parfüm des Agenten ihr Eigen nennen, werden die berühmten Szenen nur schwer wiedererkennen.
In 007 Legends erlebt ihr Schlüsselszenen aus fünf bekannten Bond-Filmen - inklusive klasse Zitate, wie hier von Goldfinger. "Nein Mr. Bond. Ich erwarte, dass Sie sterben."
 
Ego-Shooter-Mischmasch
Erinnert ihr euch noch an das oft zitierte und auch hier schon erwähnte Goldeneye für den Nintendo 64? Das Spiel triefte trotz seines hohen Actionanteils nur so vor James Bond (und hangelte sich dicht an der Filmvorlage entlang). Auch das letztjährige Remake Goldeneye 007 Reloaded (GG-Note: 7.5) fühlte sich immer noch mindestens ebenso nach James Bond wie nach Black Ops an. Doch in 007 Legends kommt Agenten-Stimmung erst gar nicht auf. Stattdessen fühlt man sich nun zu 100 Prozent als angeblicher Bond in einen Standard-Shooter geworfen. Das ließe sich noch verschmerzen, wenn die Entwickler die vielen geklauten Ideen stimmiger unter einen Bond-würdigen Hut gebracht hätten. Stattdessen lauft ihr durch stark lineare Levels, schwingt euch zuweilen hinter das Steuer eines Vehikels mit seltsamer Fahrphysik, und erledigt die meiste Zeit schlicht einen namenlosen Bodyguard nach dem anderen. Was nicht nur schade, sondern geradezu frustrierend ist, denn ein James Bond schießt sich einfach nicht durch abertausende von fiesen Schurken. Die Zahl ist dabei durchaus ernst gemeint, denn wie in einem typischen Kriegsshooter gibt es Passagen, an denen unendlich viele Gegner spawnen, bis ihr euch zum nächsten Kontrollpu
Anzeige
nkt vorgearbeitet habt. Dass ihr während des Kämpfens auch noch ein rudimentäres Deckungssystem einsetzen dürft: geschenkt. Lediglich durch die tatsächlich interessante Idee eines Erfahrungspunktesystems und den Nahkämpfen hebt sich 007 Legends ein wenig von der Konkurrenz ab.
 
Gut finden wir die unterschiedlichen Spielmodi. Ihr dürft 007 Legends als “modernen” oder “klassischen” Shooter erleben. In der modernen Variante regeneriert sich eure Gesundheit wie von Geisterhand automatisch. In der klassischen Version müsst ihr Medikits einsammeln, um dem ständig drohenden Tod zu entgehen. Dass aufgrund dieses eher belanglosen Features mehr Nostalgie aufkommt als beim Nachspielen der Filme, dürft ihr getrost als schlechtes Zeichen verstehen. Denn 007 Legends ist zwar nicht das schlechteste Actionspiel aller Zeiten. Beileibe nicht. Es lässt aber keinerlei Bond-Flair aufkommen und krankt an seinen ständigen Wiederholungen. Schießen, schießen, schießen, Büro durchsuchen, wieder schießen, Nahkampf, Zwischensequenz. Und wieder von vorn.
Heimliches Vorgehen auf MI6-Art? Fehlanzeige. Stattdessen spielt sich 007 Legends wie ein Call of Duty.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 21. Oktober 2012 - 13:29 #

Viel Spaß beim Lesen!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 21. Oktober 2012 - 13:43 #

Die letzte Mission des Spiels gibt es als (kostenlosen) DLC:
http://www.eurogamer.net/articles/2012-10-19-buying-007-legends-today-youll-have-to-wait-until-9th-november-to-play-skyfall-the-integral-final-mission

Echt schade, Goldeneye 007 für die Wii vom selben Entwickler war gar nicht mal so schlecht und hatte sogar Scheichabschnitte.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 21. Oktober 2012 - 19:03 #

Scheichabschnitte? Sowas wie Prince of Persia? ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 21. Oktober 2012 - 13:47 #

Schade, schade, schade. Kommt wieder von meiner Liste. Da spiele ich lieber nochmal Blood Stone und Quantum Trost noch einmal durch oder werfe meine PS2 für die älteren Bond-Spiele mal wieder an.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 21. Oktober 2012 - 13:56 #

Blood Stone war meiner Meinung nach sogar richtig gut :) Quantum Trost hingegen fand ich etwas schlechter..

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 21. Oktober 2012 - 14:07 #

Ich bin immer noch ein Fan von Nightfire. Die erste Mission, als man in Eiseskälte auf dem Weg zur Burg ist, den Schnee fallen sieht, die Dunkelheit der Nacht vorherrscht und man den Atem der Wachen aufgrund der Kälte sieht -> Atmosphäre pur.

denLars 08 Versteher - 200 - 21. Oktober 2012 - 15:59 #

Danke, dass du nochmal diese Erinnerungen für mich wachgerufen hast! "Nightfire" habe ich auch im Multiplayer-Modus stundenlang gespielt - das Leveldesign, gerade in den Winter-Levels, ist genial gewesen. Zwei Burgen, getrennt durch eine Schlucht, nur über eine Seilbahn miteinander verbunden. Auch die Figuren haben spezielle Fähigkeiten bzw. Waffen gehabt, Oddjob bspw. seinen Hut, den er einmalig einsetzen konnte.
Ein Spiel in der Tradition hätte ich mir eher gewünscht als ein "Call of Duty" im Smoking.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 21. Oktober 2012 - 18:19 #

Hach ja, du sagst es :). Dann geh ich mal meine PS2 entstauben... ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 15779 - 21. Oktober 2012 - 14:20 #

"007 - Alles oder Nichts" ist immer noch mein Favorit unter den Bond-Spielen. Einige Passagen (grade mit den Fahrzeugen) haben zwar schon was von Trial'n'Error, aber die Mischung der einzelnen Elemente ist sehr gut gelungen. Wer ne PS2 oder Xbox1 hat, sollte es sich als Bondfan mal ansehen.

Colt 13 Koop-Gamer - 1467 - 21. Oktober 2012 - 18:23 #

GoldenEye mit abstand das beste Bondspiel.

Sciron 19 Megatalent - P - 15779 - 21. Oktober 2012 - 18:53 #

Das behaupten zwar viele, aber da spielt einem die verklärte Vergangenheit sicher oftmals einen Streich. Mit dem heutigen Shooter-Standard verglichen, ist es bestenfalls Durchschnitt. Da finde ich Alles oder Nichts deutlich besser gealtert.

Colt 13 Koop-Gamer - 1467 - 21. Oktober 2012 - 20:38 #

Also ich spiels immernoch gerne Im multiplayer und den Singleplayer.
Klar ist es nicht gut gealtert trotzdem ist GoldenEye der beste bond was games angeht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 22. Oktober 2012 - 9:35 #

Wer den Multiplayer von GoldenEye mochte (also jeder, der ihn gespielt hat :-) ) und am PC spielt, sollte sich mal die Mod GoldenEye Source ansehen. Macht sauviel Spaß.
http://www.moddb.com/mods/goldeneye-source

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 21. Oktober 2012 - 23:45 #

Da hat der Zahn der Zeit aber schon ziemlich dran genagt, ist nunmal ein N64-Shooter aus dem Jahr 1997. Alles oder nichts fand ich damals nicht so prickelnd, aber wem es gefallen hat sollte sich mal Liebesgrüße aus Moskau anschauen, eines der besseren Bond Spiele.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 21. Oktober 2012 - 13:57 #

Schade, da werde ich dann als Bond-Fan verzichten müssen.
Welche Marke ist denn das Smartphone? Apple, Samsung, Sony? :D

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 21. Oktober 2012 - 14:25 #

Ich glaube im aktuellen Film ist es Sony oder?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 21. Oktober 2012 - 14:28 #

Ja, eben im First15 gesehen.

Cheezborger 15 Kenner - P - 3079 - 21. Oktober 2012 - 14:34 #

Nanu? Eine schlechte Filmsetzung als Computerspiel? Das gabs ja noch nie

derblaueClaus 12 Trollwächter - 932 - 21. Oktober 2012 - 15:18 #

Sehr schade. Die Idee der Verknüpfung verschiedener Bondabenteuer klang so vielversprechend. Muss ich wohl beim einzigen für mich ernst zunehmenden quasi Bondspiel belieben : Evil Genius.

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 21. Oktober 2012 - 16:10 #

Ich weiß nicht wieso, aber obwohl ich den Test gelesen habe, will ich es nach wie vor spielen. Vielleicht weil ich Ein Quantum Trost auch recht gut fand, obwohl das Spiel in der Presse echt verissen wurde... vielleicht auch weil mir Call of Duty-Klone oft besser gefallen als Call of Duty selbst. Das gute an den schlechten Kritiken ist ja, dass es relativ zeitig zum Budget-Spiel wird...^^

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 21. Oktober 2012 - 16:55 #

Schade klang durchaus intressant aber sieht am Ende nach zu viel Call of Duty geballer aus für mich.

FPS-Player (unregistriert) 21. Oktober 2012 - 17:52 #

Das Spiel als solches interessiert mich zwar nicht (kann mit Bond nicht wirklich was anfangen), aber spricht denn Dietmar Wunder alle "Filme" in dem Spiel (Moonraker war ja Roger Moore, demnach auch eine andere Synchronstimme)? Oder besser: ist Craig jetzt (für das Spiel) der Universal-Bond?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 21. Oktober 2012 - 18:18 #

"Oder besser: ist Craig jetzt (für das Spiel) der Universal-Bond?"

Ja, ist er.

FPS-Player (unregistriert) 21. Oktober 2012 - 18:30 #

Schade.

Colt 13 Koop-Gamer - 1467 - 21. Oktober 2012 - 18:51 #

So was geht garnicht sorry -.-

FPS-Player (unregistriert) 21. Oktober 2012 - 20:21 #

Sehe ich auch so. Nur gut, das mich die Filme und die Games dazu nicht interessieren.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 21. Oktober 2012 - 19:44 #

Und nicht nur das. Auch M ist die in allen die aktuelle, oder?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 21. Oktober 2012 - 19:46 #

Ja, Dame Judi Dench.

Colt 13 Koop-Gamer - 1467 - 21. Oktober 2012 - 20:39 #

naja Dench geht ja noch aber Bond geht garnet.
GoldenEye Reloaded is auch so schade, dass es nicht mal Pierce optional im multiplayer gibt :(

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 21. Oktober 2012 - 21:24 #

Das hatte glaube ich mitunter Lizenzgründe oder sowas. Pierce stand auch nicht als Bond im Goldeneye Reloaded-Spiel selbst zur Verfügung, sondern Craig mußte es machen, weil er ja jetzt sozusagen das Trademark ist. Deswegen ist Craig auch in diesem Spiel durchgehend Bond.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 21. Oktober 2012 - 20:31 #

Ich verstehe nicht ganz, woher die 2 Punkte ABwertung gegenüber GoldenEye kommen. Der Beschreibung nach ist das Gameplay doch so ziemlich dasselbe, oder? Höchstens etwas actionlastiger, was ich aber als Vorteil sehe, denn das ewige In-Dekcung-Hocken fand ich da recht langweilig.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 21. Oktober 2012 - 20:47 #

Goldeneye Reloaded funktioniert viel besser, besonders beim Schleichen, wofür man im ein Jahr alten Spiel richtig belohnt wird. Auch die Kampagne ist deutlich besser gelungen und nicht einfach die immergleiche Mission in anderer Umgebung lieblos nacheinander hingeklatscht. Der Unterschied ist doch ziemlich deutlich, habe beide Titel gespielt und auch das ursprüngliche Goldeneye für den N64.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 21. Oktober 2012 - 20:59 #

Ok, danke für die Erklärung. Das ist ja echt enttäuschend, das Eurocom es nicht einmal geschafft hat, im Grunde das gleiche Spiel noch einmal mit anderen Szenarien zu machen, sondern ein schlechteres rausgekommen ist. Dabei war bei den enthaltenen Filmen wirklich viel Potenzial für interessante Missionen vorhanden, echt schade. Trotzdem bin ich aber neugierig drauf, wird halt ein Budget-Kauf werden. Gibt's das im Steam Store? Dann kann man ja sicher sein, dass es irgendann für einen einstelligen Betrag in einem Deal auftauchen würde. :-)
Wenn die Skyfall-Erweiterung rauskommt, wird es dann eine Ergänzung zum Test oder sowas geben? Wäre ja auch noch interessant.

andreas1806 16 Übertalent - 4298 - 22. Oktober 2012 - 5:24 #

Tja, Schade, ich hätte mich auf die Zeitreise durch dir Filme gefreut. So wird wohl wieder ein Filmspiel zum Flopgame.
Wundert mich, dass da keine vernünftige Kontrolle der Qualität stattfindet. Ich würde den Namen nicht durch solche Entgleisungen kaputtgehen lassen !

LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 22. Oktober 2012 - 7:54 #

Danke für den Test :)

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 22. Oktober 2012 - 8:15 #

Danke für den Test. Dadurch werde ich mir das Spiel jetzt nicht kaufen :P

underdog 12 Trollwächter - 835 - 22. Oktober 2012 - 10:04 #

Da habt Ihr mir wieder 60 € gespart :)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 22. Oktober 2012 - 19:26 #

ist für 10€ mal drinn, zum vollpreis sicher nicht.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 22. Oktober 2012 - 20:31 #

Das scheint ja mal kräftig in die Hose gegangen zu sein ;)

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 22. Oktober 2012 - 20:47 #

Geschüttelt oder gerührt? ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 24. Oktober 2012 - 21:58 #

Eine Frage fällt mir noch ein: Ist der Classic-Modus, mit Medipacks statt Autoheal, diesmal brauchbar? In GoldenEye war der ja nur mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad kombinierbar und die Medipacks, bzw. Body Armours, extrem selten. Würde mich interessieren, ob das hier immer noch so ist.

Kith (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 21:44 #

Das "das überraschend gute Goldeneye 007 - Reloaded" war btw. auch schon Schrott.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 30. Oktober 2012 - 21:46 #

Inwiefern?

Punkbanana 13 Koop-Gamer - 1327 - 5. November 2012 - 21:31 #

007 FTW

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2092 - 7. November 2012 - 1:55 #

Schade, dabei sah es im Trailer vielversprechend aus. Werde lieber versuchen das legendäre "No One Lives Forever" auf Windows 8 zum Laufen zu bringen.

S3r3n1ty 15 Kenner - P - 2833 - 4. Mai 2013 - 0:11 #

Schade, dass nie NOLF 3 erschienen ist, die Serie war wirklich eine würdige Parodie auf 007.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)