Dragon Age - Origins

Plattform: MacOS PC PlayStation 3 Xbox 360
Genre: Rollenspiel
Untergenre: Klassisches Rollenspiel
USK: ab 18
PEGI: 18
Erscheinungsdatum:05.11.2009
Entwickler: Bioware
Publisher: Electronic Arts
Offizielle Website:
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 19,99 (PC), 26,90 (PS3), 11,99 (360), 32,94 (PS3), 16,33 (PC), 30,00 (PS3), 8,99 (PC), 8,99 (PC), 9,95 (PC)
Gamesrocket Aktuelle Preise (€): 6.95 (Download), 29.95 (Download) 25.46 (GG-Abonnenten)
Gamecards: Xbox, PS
Info: Per Klick auf den Preis kommt ihr zur Bestell-Seite, und wir erhalten einen Werbekostenzuschuss
Wertung & Spielesammlung:
Zum Bewerten musst du das Spiel in deiner Spielesammlung haben (es muss bereits erschienen sein).
9.0Redaktion
8.8User-Durchschnitt
-Deine Wertung
Spielesammlung:
Einstieg/Bedienung Durchdachtes, komfortables Interface Sechs Origin-Storys als Einleitung und um Story-Weichen für später zu stellen
Umfangreicher Charakter-Editor, aber auch Schnellstart möglich
Einige Bedienungsmankos ("Vergessen" des Ziels, wenn es zu Boden geht) Für Einsteiger von Anfang an zu komplex
Spieltiefe/Balance Große, vielseitige Spielwelt 164 Talente, 32 Fähigkeitsstufen
Vielzahl von Waffen, Rüstungen, Kräutern, Fallen, Geschenken
Umfangreicher Taktik-Editor Abwechslungsreich designte Quests  Magier zu mächtig, kein Ausgleich via Schriftrollen o.ä.
Gruppe mit Heilmagier deutlich effektiver als ohne (durch Verbandszeug nicht ausgleichbar) Detailsteuerung im Kampf sowie kluge Charakterentwicklung nötig, um selbst auf "normaler" Stufe keine Probleme zu bekommen
Grafik/Technik Detaillierte Charaktermodelle Gestik/Mimik Teils tolle Zauberspruch-Effekte Schöne Innenräume Veraltete Schlauchlevels Jedes begehbare Haus ist eine eigene Map Landschaft grob texturiert und polygonarm Störende Grafikfehler
Sound/Sprache Ausgezeichnete englische Synchronisierung (auch in der deutschen Version wählbar) Gute deutsche Synchronisation Stimmungsvolle Musik Krachende Schlachteffekte Umgebungsgeräusche wirken oft generisch
Singleplayer Charaktere fühlen sich echt an, wachsen euch ans Herz Viel zu optimieren (KI-Taktik, Ausrüstung) Hoher Wiederspielwert Intelligente, vielschichtige Story "Erwachsene" Thematik Diverse kleine und große Entscheidungen, teils mit Langzeitauswirkung Weltsimulation quasi nicht vorhanden: Weder laufen NPCs herum, noch ändert sich die Tageszeit Zuviele Kämpfe -- führt zu "Übersättigung"
Multiplayer Nicht vorhanden
Artikel
  • Report: Die besten Dragon-Age-Mods
    Bioware hat mit dem Dragon Age-Toolset bewiesen, dass ihr die Modding-Community noch immer sehr am Herzen liegt. Knapp drei Monate nach Release gibt es zwar noch keine von Fans erschaffenen neuen Kampagnen, allerdings bereits viele Mods, die das Spielerlebnis verschönern oder erweitern. Einige der besten wollen wir euch vorstellen.
  • Meinung: Abenteuer auf Raten
    Mick Schnelle hat als Games-Veteran Rollenspiele am Computer schon gespielt, als diese noch mit 8x8-Pixel-Sprites auf den Röhrenfernseher gezaubert wurden. Er mag eigentlich auch Dragon Age. Aber er mag es gar nicht, wenn ihm mitten im Spiel Charaktere Zusatzinhalte anbieten, die er nur gegen Registrierung und Geld spielen kann.
  • Report: Unsere Reisen in Dragon Age
    Drei Klassen, drei Rassen, sechs Origin-Stories, bis zu neun Begleiter und unzählige Entscheidungen mit kleinen und großen Auswirkungen – ganz klar: Dragon Age - Origins bietet einen großen Wiederspielwert. Um das zu belegen, könnt ihr der Reise unserer Redaktionshelden folgen, die sich auf ganz anderen Pfaden durchgekämpft haben.
  • Guide: Dragon Age Guide
    Das Regelwerk hinter Dragon Age – Origins ist sehr komplex und braucht einiges an Einarbeitungszeit. Um euch ein wenig bei der Entschlüsselung zu unterstützen, haben wir für euch einen umfangreichen Guide mit ausführlichen Informationen und Übersichten zum Hauptspiel und seinen Erweiterungen zusammengestellt.
  • Report: Die sechs Origin-Storys
    In Dragon Age – Origins werdet ihr nicht einfach vor vollendete Tatsachen gestellt und sogleich mit der Rettung der Welt beauftragt. Eure Reise beginnt stattdessen mit einer von sechs Origin-Storys. In unserem Special verraten wir euch genug, um euch bei der Wahl eurer Lieblingsstory zu helfen -- ohne aber Spoiler zu verraten.
  • Test: Dragon Age Origins
    Ein RPG-Epos? Ohne Zweifel! Nahe an der Perfektion? Keinesfalls. Dragon Age überzeugt zwar in Sachen Spielzeit, Storytiefe, Ernsthaftigkeit, Entscheidungen -- nervt jedoch mit Dauerkämpfen, unrealistischen Schlauchlevels und Designmacken. Je nach Heldengruppe ist es zudem etwas zu schwer oder zu einfach. Unser Test geht in die Tiefe.
  • Preview: Dragon Age Origins
    Als Dragon Age 2004 für den PC angekündigt wurde, war noch nicht klar, dass zum Release fünf Jahre später kein Weg um eine Konsolenversion herumführen würde. Jetzt konnten wir die Xbox-360-Fassung selbst antesten. Ungewöhnliche wurde uns außerdem die PC-Version demonstriert: Von zwei parallel dieselben Szenen spielenden Entwicklern!
  • Interview: Greg Zeschuk
    Greg Zeschuck taucht etwas weniger in der Öffentlichkeit auf als sein Bioware-Mitbegründer Ray Muzyka. In München interviewten wir ihn zu Dragon Age, The Old Republic und der Frage, ob PCs oder Konsolen besser für Rollenspiele und MMOs geeignet sind.
Steckbrief erstellt von GG-Redaktion 13. März 2009 - 16:53 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang