East India Company

Plattform: PC
Genre: Strategie
Untergenre: Echtzeit
USK: ab 6 freigegeben
PEGI: 7
Erscheinungsdatum:14.08.2009
Entwickler: Nitro Games
Publisher: Paradox Interactive

Addon/Zusatz-Content:

Amazon.de Aktuelle Preise (€): 4,00 (PC)
Gamesrocket Aktuelle Preise (€): 8.95 (Download) 7.61 (GG-Abonnenten)
Info: Per Klick auf den Preis kommt ihr zur Bestell-Seite, und wir erhalten einen Werbekostenzuschuss
Wertung & Spielesammlung:
Zum Bewerten musst du das Spiel in deiner Spielesammlung haben (es muss bereits erschienen sein).
7.0Redaktion
6.1User-Durchschnitt
-Deine Wertung
Spielesammlung:

Einstieg/Bedienung Selbsterklärende Steuerung Klare Vorgaben erleichtern Einstieg Automatische Handelsrouten Schwaches Texttutorial
Spieltiefe/Balance   Schnelle Einstiegserfolge Immer neue Aufgaben halten den Spieler bei der Stange Kaum historische Bezüge Nur zwei Warenklassen Statische Seegefechte
Grafik/Technik Schöne, übersichtliche Weltkarte Aufgeräumte Menüs helfen bei der Orientierung 3D-Grafik sowohl in den Hafenansichten als auch in Seeschlachten langweilig
Sound/Sprache Atmosphärischer Soundtrack Kaum Sprachausgabe
Singleplayer Das alte Prinzip vom "nur noch ein Goldstückchen mehr" funktioniert gut Sieben Computergegner... ... die sich kaum unterscheiden und keine große Herausforderung darstellen
Multiplayer Weltrangliste Nur Seegefechte spielbar
 
Artikel
  • Test: East India Company
    Reichtum und Ruhm lauern im fernen Indien. Als wagemutiger Händler gilt es, immense Reichtümer zu erschachern – allerdings losgelöst von der historischen Wirklichkeit. Mick Schnelle hat sich nach Osten gewagt, um Ruhm und Gold und Ehre zu erlangen. Und um eine faire Wertung zu finden.
Screenshots
Steckbrief erstellt von Christoph Hofmann 3. August 2009 - 6:52 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang