King Arthur

Plattform: PC
Genre: Strategie
Untergenre: Echtzeit
USK: ab 12 freigegeben
PEGI: 16
Erscheinungsdatum:28.01.2010
Entwickler: Neocore Games
Publisher: Ubisoft
Offizielle Website:
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 41,94 (PS2), 0,97 (PC), 34,00 (PC), 6,97 (PC), 3,00 (PC), 4,99 (PC), 37,87 ()
Gamesrocket Aktuelle Preise (€): 17.49 (Download) 14.87 (GG-Abonnenten)
Info: Per Klick auf den Preis kommt ihr zur Bestell-Seite, und wir erhalten einen Werbekostenzuschuss
Wertung & Spielesammlung:
Zum Bewerten musst du das Spiel in deiner Spielesammlung haben (es muss bereits erschienen sein).
5.5Redaktion
6.2User-Durchschnitt
-Deine Wertung
Spielesammlung:
Einstieg/Bedienung Tutorial fest in den Kampagnenbeginn eingebaut Optionen öffnen sich erst mit der Zeit Verwirrende Spielkonzepte Wichtige Dinge wie Trutzburg-Baumenü leicht zu übersehen Zuviel Herumgeklicke in Menüs notwendig  3D-Schlachten in jeder Beziehung schlecht zu steuern
Spieltiefe/Balance Durch zahlreiche Spielkonzepte angenehm komplex Zig Forschungsfelder Spezialsierung der Ritter Wer "zu langsam" spielt, hat später keine Chance 3D-Schlachten unbalanciert: Magie schlägt alles
Grafik/Technik Wunderschöne Landkarte  Schöne Icons Schlechte Übersicht in den Kämpfen 3D-Schlachten deutlich hässlicher als bei Total War
Sound/Sprache Sehr stimmungsvolle Musik Jeder "spezielle Ort" auf der Karte hat auch einen atmosphärischen Soundeffekt Quests werden stimmungsvoll vorgelesen Kampfgeräusche
Singleplayer Schönes Eroberungs- und Erkundungs-Prinzip Fordernde Computergegner... ... vor allem aufgrund ihrer Masse und technologischen Überlegenheit KI-Aussetzer auf der Strategiekarte
Multiplayer Aufgrund der starken Mängel der 3D-Schlachten nicht spielenswert
Artikel
  • Test: King Arthur
    Es könnte so ein schönes Spiel sein: Idyllische Englandkarte, abwechslungsreiche Missionen, Texttafel-Adventure-Elemente und 3D-Schlachten, und das alles mit Königen, Rittern, Eheweibern und natürlich der Tafelrunde. Lest, warum dieses üble Strategie-Desaster dennoch nur die ersten paar Spielstunden seine Schwächen kaschieren kann.
Steckbrief erstellt von Stefan1904 26. Oktober 2009 - 17:08 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang