Risen [Serie]

Spiele in dieser Serie
Risen 3 - Titan Lords Piranha Bytes, 2015
Risen 2 - Dark Waters Piranha Bytes, 2012
Risen Piranha Bytes, 2009
Artikel
  • Test+: Risen 3 Enhanced (PS4)
    Piranha Bytes werkelt derzeit fleißig an ihrem neuen Rollenspiel ELEX, das auch für Konsolen intern entwickelt wird. Wohl als Testlauf dafür schicken die Essener die Enhanced Edition ihres Südsee-Rollenspiels auf Sonys PS4 an den Start. Wir verraten euch, ob die neue Version gegen die überlegene PC-Fassung anstinken kann.
  • Guide: Risen 3 - Titan Lords
    Risen 3 ist ein komplexes Rollenspiel. In unserem Guide möchten wir einige Tipps zur Charaktererstellung, zum Seelenwert und zu den Kämpfen geben. Zudem geben wir euch eine Übersicht über die wichtigen Inseln sowie die Trainer, die sich auf ihnen befinden.
  • Test: Risen 3 - Titan Lords
    Mit dem Schwerpunkt auf Piraten machte sich Piranha Bytes im letzten Serienteil nicht nur Freunde. Im dritten Ableger legt der Essener Entwickler das Freibeutersetting nicht komplett beiseite, gibt sich jedoch traditioneller und liefert mit seinem verfeinerten RPG-Rezept den besten Teil der Reihe ab.
  • Angespielt: Angespielt: Risen 3 - Titan Lords
    Bereits vor einigen Wochen haben wir einen ausführlichen Blick auf Piranha Bytes‘ neues Rollenspiel Risen 3 – Titan Lords geworfen. Nun konnten wir in der Beta-Version selbst Hand anlegen. Ohne zu viel vorweg zu nehmen: Die positiven Eindrücke haben sich eindeutig bestätigt.
  • Preview: Risen 3 – Titan Lords
    Die Piraten sind Geschichte: Im dritten Teil der RPG-Reihe geht es wieder mittelalterlicher zu, ein neuer Held widmet sich dem Kampf gegen die Titanen. Weshalb uns im August ein Piranha-Bytes-Spiel alter Schule erwartet und vielleicht das beste der Reihe, verraten wir euch in unserer Preview.
  • Test: Risen 2 (360/PS3)
    Die Portierung des ersten Risen auf Xbox 360 war – gelinde ausgedrückt – eine Katastrophe. Risen 2 - Dark Waters wurde nun vom selben Studio, Wizarbox, auf Xbox 360 und PS3 portiert. Diesmal allerdings müssen reine Konsolenspieler Piranha Bytes' Piraten-RPG nicht meiden. Wobei 360er Fans im Vorteil sind.
  • Test: Risen 2 – Dark Waters
    Nach der Bugmisere von Gothic 3 ging es Piranha Bytes vor allem um die Rettung ihres Rufs. Das gelang ihnen 2009 mit Risen, einem grundsoliden Rollenspiel, das die wesentlichen Stärken der Gothic-Serie in sich vereinte. Risen 2 verschiebt nun das Fantasy-Setting hin zum Piratenszenario und bricht mit mancher Tradition des Entwicklers.
  • Preview: Risen 2
    Bereits im Gothic-2-Addon "Nacht des Raben" sowie in einer Risen-Questreihe versuchte sich Piranha Bytes am Piratenszenario. Jetzt widmen sie ein ganzes Spiel den Freibeutern – ohne sich von ihrer bisherigen "Realismus-Fantasy" oder den typischen Serienstärken von Gothic beziehungsweise Risen abzuwenden. GamersGlobal segelte Probe.
  • Report: Risen 2
    Nach dem ambitionierten Gothic 3 schien Risen 1 fast wie eine Fingerübung: Es war ein sehr gutes Rollenspiel, vom Umfang her allerdings überschaubar. Bei Risen 2 fährt Piranha Bytes größere Geschütze auf und plant eine imposante Inselwelt, ein neues Kampfsystem und faustdicke Überraschungen. Wir haben das Spiel für euch angesehen.
  • Interview: "Risen 2 wird sehr viel größer"
    Piranha Bytes wollten mit Risen 1 beweisen, dass sie ein solides Spiel in einem neuen Universum hinbekommen. In Risen 2 wollen sie nun spielerisch vorankommen. Wir sprachen mit Björn Pankratz über sein neues Baby, warum es um Piraten (aber nicht nur) geht und wie sich "tolle Geschichte" mit "freiem Entdecken" verträgt.
Serie erstellt von Benjamin Braun 17. Juni 2012 - 15:47