Videospiele-Helden, Folge 2

Sonic The Hedgehog

Zum zwanzigsten Jahrestag des blauen Igels in diesem Jahr ist es an der Zeit, einen Blick auf seine Laufbahn zu werfen. Wie konnte aus Marios Hauptkonkurrenten zeitweilig der Bodensatz der Videospielgeschichte werden, wie schaffte es der blaue Knirps, sich zurück ins Sonnenlicht zu kämpfen? Teil 2 unserer Serie Heldengalerie verrät's.
Gerjet Betker 4. Juli 2011 - 23:17 — vor 5 Jahren aktualisiert
Sonic Generations ab 13,78 € bei Amazon.de kaufen.
von Gerjet Betker


Ein Wort vorweg: Eigentlich kann es keinen 20. Geburtstag von Sonic geben, denn der ist für immer im Teenager-Alter verhaftet, so wollen es Segas IP-Richtlinien. Doch das hindert uns nicht daran, den Zwanzigsten des Videospiele-Helden gebührend zu würdigen: Nach Megaman (siehe den ersten Artikel dieser Serie) ist Sonic der zweite Videospiele-Protagonist, den wir euch im Detail vorstellen wollen. Die Sonic-Serie hat sowohl die Spitze der Beliebtheitsskala immer wieder erreicht, als auch aufs untere Ende zugesteuert. Sonic kann gewissermaßen als Spiegelbild der Jugendkultur der Neunziger gelten, mit allen skurrilen Facetten. Aber bevor wir auf die Spiele, die Zeichentrickfilme und die Einmaligkeit des Igels eingehen, werfen wir einen Blick auf den Mann, der das Spielprinzip vom pfeilschnellen Rollen und Springen durch bunte Levels erfunden hat.

Der Sonic-Vater: Yuji Naka
Einige vergleichen Yuji Naka mit Shigeru Miyamoto
Am 17. September 1965 erblickte Yuji Naka in der westjapanischen Metropole Osaka das Licht der Welt. Direkt nach dem Abschluss der Oberschule 1984 zog er nach Tokyo, um dort in der Videospielbranche tätig zu werden. Weil er keinen Universitätsabschluss hatte, scheiterte sein Versuch bei Namco eine Anstellung zu bekommen. Doch das Schicksal war ihm hold, da Sega fähige Programmierer suchte. Die Dating-Sim Girl‘s Garden für den Master System-Vorgänger SG-1000 war sein Einstand, mit dem er sich seine ersten Lorbeeren verdiente. Danach legte er die Grundsteine für Segas erfolgreiche Reihen, wie Space Harrier, Out Run und Phantasy Star.

Als Sega seine interne Entwicklungsteams für das Mega Drive 1988 umstrukturierte, wurde er Leiter der Abteilung AM8 aus dem kurze Zeit später das Sonic Team wurde. Sinn und Zweck dieses Teames war es eine Gegenmacht zu Nintendos Vorzeigeklempner Mario aufzubauen. Hierbei wollte Sega etwas "cooles" haben und Sonic ward geboren. Naka war für die Spielmechanik der Reihe verantwortlich und begleitete die Reihe bis zum Ende der Dreamcast-Ära. 2006 trennte er sich von Sega und gründete das Entwicklerstudio PROPE Limited.

Sonic: Die 16-Bit-TrilogiePlattformen: Mega Drive, Saturn, Dreamcast, Gamecube, Wii, Game Boy Advance, Nintendo DS, Xbox, Xbox 360, Playstation 2, Playstation 3, PSP, PC, iMode, iOS, Android

Wir schreiben den 23. Juni 1991 -- Segas Mega Drive fehlte ein Vorzeigecharakter, der gegen den kommenden Super Nintendo und Super Mario antreten konnte. Das "Blast Processing" brauchte ein Spiel, dass zeigen konnte, wie gut es ist. Mit dem allerersten Sonic The Hedgehog gelang Sega dieses Kunststück: Ein schneller, herausfordernder Plattformer mit multiplen Enden, ohrwurmverdächtigen Soundtrack und, für damalige Verhältnisse ungewöhnlich, einem Plot, der den Igel noch lange begleiten würde.
Die Hidden Palace-Zone ist die bekannteste aus der Beta von Sonic 2.

Mit dem ersten Teil der Serie wurden alle wichtigen Elemente eingeführt, die bis heute fundamental sind: Sonics Kampf gegen Dr. Robotnik und die mystischen Chaos Emeralds. Jene Edelsteine verleihen jedem, der alle sieben besitzt unvorstellbare und unbändige Kraft. Zwar befinden sie sich in einer Zwischendimension, doch ist es durch Geschick möglich, diese in unsere Welt zu bringen.

Sonic The Hedgehog 2 eröffnet die Death-Egg-Saga, d
Anzeige
ie mit Sonic & Knuckles seinen Abschluss findet. Nachdem der ächtjährige, zweischwänzige Fuchs Miles "Tails" Prower Sonic den Spin Dash gezeigt und ganz nebenbei das Flugzeug des Igels aufgemotzt hatte, ging es daran Robotniks Orbitalstation, das Death Egg, zu zerstören. Mit dieser riesigen Maschinerie wäre es ein leichtes für Robotnik gewesen, die ganze Welt zu zerstören. Jedoch kam das dynamische Duo rechtzeitig und das Death Egg stürzte auf Angel Island ab.

Auf nun dieser schwebenen Insel befindet sich der Master Emerald -- dieser Kristall ist in der Lage alle Chaos Emeralds zu kontrollieren. Da Robotnik die Chaos Emeralds als Energiequelle für sein Death Egg benötigt, betrügt er den Hüter des Master Emeralds, Knuckles, sodass dieser Sonic und Tails aufhält. Zum Glück für den Planeten, gelingt es Sonic, Knuckles von der Wahrheit zu überzeugen und das Death Egg ein für alle Mal zu vernichten. Alle erwähnten Ereignisse auf Angel Island finden in Sonic The Hedgehog 3 sowie Sonic & Knuckles statt, das an sich nur ein Spiel ist, das aber aufgrund seiner Datenmasse auf zwei Module aufgeteilt werden musste.
Die Doomsday-Zone aus Sonic 3 & Knuckles bildete die Grundlage vieler kommender Finalkämpfe.
TheEdge 14 Komm-Experte - 2281 EXP - 4. Juli 2011 - 23:41 #

Zeit wirds :P Die Warterei hat sich aber scheinbar wieder gelohnt. Gleich ausdrucken.

Dodacar 15 Kenner - 2847 EXP - 4. Juli 2011 - 23:44 #

mhm als Spiel hat mich die Serie irgendwie nie überzeugt. Nur die im TV.

Asto 15 Kenner - 2904 EXP - 20. Juli 2011 - 18:27 #

Im TV?

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 EXP - 4. Juli 2011 - 23:52 #

Habe es noch nicht gelesen, aber alleine die Tatsache, dass es eine Sonic-Historie gibt, ist meinen Kudos wert.

Ike 14 Komm-Experte - Premium - 1860 EXP - 5. Juli 2011 - 0:08 #

Puh, ich find den Text sehr sprunghaft und abgehackt. Man hat das Gefühl die ganze Sonic-Historie eigentlich schon kennen zu müssen, und durch den Text nur mal eine Auffrischung zu bekommen. Alles wird nur mal schnell angerissen bevor es an das nächste Spiel geht, und eins wird gar nicht genannt, weil es so schlecht war. Ich hab leider keine Ahnung, welches zuerst für die aktuellen Konsolen erschien, und sitz jetzt im Dunkeln.

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 EXP - 5. Juli 2011 - 0:50 #

Das Spiel nennt sich schlicht Sonic the Hedgehog und erschien im Jahre 2006 für Xbox 360 und PS3.

Henke 15 Kenner - 3636 EXP - 5. Juli 2011 - 0:38 #

Ich fand es schon interessant zu lesen, wo der blaue Igel überall mitgemischt hat, vor allem der Fun-Racer (Sonic R) sowie der Anime-Streifen waren neu für mich...

Alles in allem ein gut geschriebener Artikel, der es schafft, 20 Jahre Lebens- und Leidensweg einer Videospielikone abzudecken!

Bin gespannt auf den nächsten Videospiel-Helden!

arg0 06 Bewerter - 73 EXP - 5. Juli 2011 - 7:53 #

Toller Artikel. Ich konnte aber mit den 2D Sonic Spielen nie etwas anfangen. Die beiden 3D Titel für mein Dreamcast habe ich aber geliebt, besonders der erste Teil mit seinen verschiedenen Charakteren und Handlungen die sich immer wieder mal getroffen haben war genial. Und natürlich der Soundtrack.

Ein Spiel welches man vielleicht noch hätte erwähnen können ist "Sonic Cronicles: Die Dunkle Bruderschaft" für den Nintendo DS. Das ist ein Rollenspiel welches von Bioware gemacht wurde und ich schon sehr gut fand. Habe es aber leider nie bis zum Ende gespielt da mit damals mein DS+Spiel geklaut wurde.
Damals hatte das Spiel die DS Möglichkeiten für ein Rollenspiel sehr gut genutzt da man in den Kämpfen immer wieder Geschicklichkeitstests hatte um seine Fähigkeiten nutzen zu können. Gehört meiner Meinung nach auf jeden Fall zu den besseren Sonic Spielen.

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13563 EXP - 5. Juli 2011 - 8:04 #

Ich hätte auch auch die Arcade-Titel eingehen können, auf den Mario Party-Klon und auf die Flipper-Spiele - aber ich habe das Limit bei unter 5000 Wörtern halten wollen, da die Heldengalerie keine Wiki zu einem Retro-Helden ist, sondern nur ein umfangreicher Überblick über dessen Entwicklung.

Ganesh 16 Übertalent - Premium - 4744 EXP - 5. Juli 2011 - 9:14 #

Das Bioware-Spiel war schon was Besonderes, nicht nur weil es ein RPG war, sondern weil es von einer westlichen RPG-Schmiede entwickelt wurde... Und gute Kriiken bekam es auch noch...

Bei den Rennspielen fehlten mir die Rivals-Teile in deiner Aufzählung... Die waren schon was besonderes, weil sie nicht in Japan eschienen sind und das obwohl sie PSP-exklusiv sind...

PatrickF27 10 Kommunikator - 432 EXP - 5. Juli 2011 - 9:15 #

Vielleicht hab' ichs nur übersehen, aber meines Erachtens fehlt die Erwähnung der Variante fürs Neo Geo Pocket Color (ziemlich gutes Game), ansonsten aber ein toller Artikel!

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13563 EXP - 5. Juli 2011 - 9:18 #

Das NeoGeoPocket ist ein sagenumwobener Handheld - viele Informationen (und bewegtes Material) dazu zu bekommen ist öfters schwierig.

PatrickF27 10 Kommunikator - 432 EXP - 5. Juli 2011 - 9:36 #

Und ein ganz toller noch dazu. Und Sonic Pocket Adventures ist auch ein wirklich gutes Spiel und interessant noch dazu, weil es afaik das zweite Sonic-Game auf einer nicht Sega-Plattform war (Sonic Jam für Tigers Game.com war wohl das erste) und dazu noch von SNK programmiert wurde unter SEGAs Aufsicht. Hier gibt's den alten Video-Games Test, Screenshots und auch einen Youtube-Link : http://www.ninretro.de/game-24-2998.html
Soll bitte nicht allzu klugscheißerisch rüberkommen, aber wenn man so einen Allround-Artikel bringt gehören diese Infos imho unbedingt dazu.

Anonymous (unregistriert) 5. Juli 2011 - 9:28 #

nen link zum ersten helden-teil sollte noch am anfang und am ende rein. dann müssen so faule leute wie ich nicht die sufu anschupsen:

www [dot] gamersglobal [dot] de/report/mega-man

schöner artikel übrigens. werd mir nun den megaman reinziehen...

Veldryn 10 Kommunikator - 393 EXP - 5. Juli 2011 - 13:47 #

Hach ja, Sonic 1 mein erstes Konsolenspiel überhaupt :D

MasterAli 06 Bewerter - 90 EXP - 5. Juli 2011 - 22:50 #

Seite 4: GBA-Module bildeten die Grundlage für den Wiederaufstieg der Sonice-Marke.
E zu viel

Denis Brown 16 Übertalent - 4825 EXP - 6. Juli 2011 - 14:53 #

Brrrr. mich schüttelt es gerade... Sonic R - das Spiel mit dem ohrenzerfressenden Sinnlos-Soundtrack von Schüttelreim-Meister Richard Jacques. Au ja, da sind einige Gehirnzellen flöten gegangen, kann ich euch sagen. Und die Steuerung ist wirklich übelst schwammig - wer das durchsspiel (so wie ich) hat ne Macke :D

Übrigens fehlt bei den Spin Offs noch Sonic & Sega All Star Racing.

Vidar 18 Doppel-Voter - 11826 EXP - 6. Juli 2011 - 16:35 #

Habe es jetzt erst gesehen und muss sagen Top von euch!
Dafür müsste es eigentlich 10 Kudos von mir geben^^

irgendwie schon lustig erst entstand Sonic damit Sega gegen Nintendos Mario bestehen kann und dann ist gerade Nintendo der "Retter" vom Sonic Franchise :D
vorallem, und das ist schade das es nicht erwähnt wurde, die Mario&Sonic Ableger die wohl die erfolgreichsten Spiele von Sega waren (mit 7 Millionen verkauften einheiten, für den ersten Teil)

Ganon 21 Motivator - Premium - 30915 EXP - 7. Juli 2011 - 16:10 #

Puh, da durfte sich Gerjet mal richtig austoben. ;-)
Es stimmt aber schon ein bisschen, was Ike geschrieben hat, ein bisschen verwirrend ist das Ganze immer noch. Aber das liegt wohl nicht unbedingt am Text, sondern dass die Sonic-Story wirklich so verworren ist. ;-)
Trotzdem schön geschrieben, hab ein par mal geschmunzelt (Furry-Fetisch, hihi). Also: Kudos!

Crow1980 08 Versteher - 212 EXP - 12. Juli 2011 - 12:14 #

Ich habe jeden teil davon gezockt ob nun damals auf dem guten alten mega drive oder eben heute auf der wii und ich finde die sonic serie darf nie aussterben

Tassadar 17 Shapeshifter - 7708 EXP - 13. Juli 2011 - 0:22 #

kleinere Fehler:
-----------------

- dachten noch kurz vor Release davon, das die Präsentationsversion ... sei -> dass

- Der finale Kampf gegen den Giant EggRobo sahen viele als ... an. -> Den finalen

- die das vorankommen erschwerten -> groß

- um nicht nur ... zu erschaffen sondern auch ein Saturn-Rennspiel -> Komma vor "sondern"

- In Sonic R gab es nur fünf Strecken die viele... beherbergten. -> Komma vor "die"

- nahm man inkauf -> in Kauf

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)