HTC Vive: Die besten Spiele Report

Top-Games für HTC Vive

Christoph Vent / 2. Mai 2017 - 17:34 — vor 29 Wochen aktualisiert
Wir helfen euch durch den VR-Spieledschungel: Ein Jahr nach der Veröffentlichung der HTC Vive stellen wir euch die besten Games für die VR-Brille vor, sortiert in diverse Kategorien wie Action-, Sport- oder Roomscale-Spiele.
Seit April 2016 steht die HTC Vive zum Kauf bereit. Viele Spiele und Anwendungen sind in dieser Zeit für das VR-Headset erschienen. Um genau zu sein ist die Zahl mittlerweile auf weit über 1.000 Programme angewachsen – den Überblick zu behalten, ist da kaum noch möglich. Solltet ihr frisch gebackener Besitzer einer HTC Vive und nun auf der Suche nach Spielefutter sein, seid ihr hier genau richtig.

Wir haben Dutzende Spiele für die VR-Brille von HTC gespielt und stellen euch im nachfolgenden Artikel die besten von ihnen vor. Dabei gehen wir nach demselben Muster wie in unseren ähnlich gelagerten Reports zu PS4, Xbox One, WiiU und PSVR vor und sortieren die von uns empfohlenen Top-Games nach Kategorien. Wenn ihr also beispielsweise wissen wollt, welche Spiele sich besonders für die Roomscale-Funktion anbieten, findet ihr diese alle an einer Stelle. Darüber hinaus wird dieser Artikel immer wieder aktualisiert werden – es kommen also regelmäßig neue Titel hinzu, während ältere Einträge zugunsten der Übersicht auch entfallen können.

Jetzt aber wünschen wir euch viel Spaß mit unserer Liste der Top-Games für die HTC Vive.

 

Die besten Spiele für die HTC Vive

Mit diesen Spielen macht ihr definitiv nichts falsch
The Lab: In der kostenlosen Valve-VR-Demosammlung könnt ihr mal so richtig schön Aperture Science auseinandernehmen.
 
 

The Lab

Zum Video (ab 01:29) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Die Vorzeige-Demo für die HTC Vive kommt von Valve, und sie ist kostenlos: Wenn ihr einem Neuling das Thema Virtuelle Realität näherbringen möchtet, startet The Lab. Strenggenommen handelt es sich zwar nur um eine Ansammlung kleinerer Spiele und Anwendungen, doch die sind durchweg gelungen. Das Bogenschießen etwa zeigt eindrucksvoll, wie immersiv auch Comic-Grafik sein kann, und bei der Begegnung mit GlaDOS bekommen Portal-Fans Gänsehaut.
 

Batman Arkham VR

Zum Video / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: PSVR, Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Ihr wolltet schon immer einmal in Batmans Fledermaus-Verkleidung schlüpfen? Mit der HTC Vive bekommt ihr dafür jetzt auch außerhalb der Karnevalstage und Halloween den Freifahrtschein. Als Dunkler Ritter müsst ihr in Batman - Arkham VR zahlreiche Rätsel lösen, die Action rückt hier im Gegensatz zu den anderen Arkham-Spielen stark in den Hintergrund. Dank der tollen Atmosphäre ist es trotzdem ein unvergessliches Erlebnis, Bathöhle und diverse Schauplätze Gothams zu erkunden.
 

Vanishing Realms

Zum Video (ab 19:40) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: - / Funktioniert ohne VR: Nein


Dieses Action-Adventure mit RPG-Einflüssen wurde von Grund auf für die virtuelle Realität und Roomscale konzipiert. Auf der Suche nach Schätzen durchstöbert ihr ein altes Gemäuer, löst kleine Rätsel und schleicht euch an Fallen vorbei. Schnell findet ihr ein erstes Schwert, mit dem ihr es auch mit Skelettfeinden aufnehmen könnt. Mit dem Bogen geht ihr stilecht hinter Ecken in Deckung und lugt nur für den entscheidenden Schuss hervor. Da stört auch die Teleport-Bewegung nicht mehr!
 

Arizona Sunshine

Arizona Sunshine: Im Grand Canyon sind die Zombies los...
Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Eigentlich denkt ihr, dass ihr der einzige Überlebende einer Zombie-Apokalypse seid. Als ihr dann die Stimme eines anderen Menschen über das Funkgerät hört, schöpft ihr neue Hoffnung. Arizona Sunshine ist ein Zombie-Egoshooter, bei dem es nicht wie üblich düster zugeht – hier müsst ihr euch in der Sonne von Arizona durch Horden von Untoten und den Grand Canyon schlagen und überall die Augen nach neuer Munition und Co. offenhalten.


Project Cars

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Ja


Das Rennspiel der Slightly Mad Studios ist einer der aktuell besten Genre-Vertreter. Durch die integrierte VR-Version wird Project Cars aber nochmals besser. Wie in der Wirklichkeit könnt ihr eure Konkurrenz durch freies Umsehen im Cockpit im Auge behalten, außerdem lassen sich Abstände zur Leitplanke oder zum Vordermann noch besser einschätzen. Es gibt nur einen echten Schwachpunkt: Bei hohen Details und einem großen Fahrerfeld gehen selbst topaktuelle Rechner in die Knie.

 

Die besten Roomscale-Spiele für HTC Vive

In diesen Spielen profitiert ihr besonders von der Bewegungsfreiheit mit der Vive
Vanishing Realms: Spätestens jetzt seid ihr gut beraten, wenn ihr bereits einen Schild gefunden habt.
 

Vanishing Realms

Zum Video (ab 19:40) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: - / Funktioniert ohne VR: Nein


Ausführliche Beschreibung: siehe oben

 

Job Simulator

Zum Video (ab 11:55) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: PSVR, Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


So verrückt es klingen mag: Im Job Simulator machen selbst trockene Büro-Arbeiten noch jede Menge Spaß. Mit viel Humor geht ihr hier diversen Jobs nach, versucht euch als Koch oder als Automechaniker. Die Szenarios und ihre Bewältigung sind nicht nur intuitiv, sie nutzen auch vorbildlich die Roomscale-Fähigkeit der HTC Vive, denn anders als etwa in der PSVR-Version dürft ihr euch hier in einer deutlich größeren Küche austoben.
 

The Lab

Zum Video (ab 01:29) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Ausführliche Beschreibung: siehe oben
 

Raw Data

Raw Data: Ein VR-Shooter, in dem es von Vorteil ist, wenn ihr euch frei bewegen könnt.
Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Im Kern ist Raw Data ein weiterer Shooter, in dem ihr euch Welle um Welle verteidigen müsst. Zum einen überzeugt es aber mit einem gelungenen Sci-Fi-Setting und einer Hintergrundgeschichte, zum anderen dürft ihr euch hier per Teleport frei durch die Arenen bewegen. Überleben werdet ihr nämlich nur, wenn ihr regelmäßig hinter Schreibtischen oder anderen Objekten in Deckung geht. Neben dem Solomodus gibt es auch einen Multiplayer-Part.
 

Fantastic Contraption

Im Video (ab 08:03) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Die Grundidee hinter Fantastic Contraption ist simpel: Mit vorgegebenen Materialien müsst ihr eine Maschine bauen, die es danach eigenständig schafft, ein paar Meter bis über eine Linie zu fahren. Müsst ihr anfangs lediglich ein paar Räder und Streben miteinander verbinden, wird die Aufgabe von mal zu mal schwieriger. Fantastic Contraption ist ein schöner Baukasten mit Roomscale-Nutzung, der sich wunderbar auch für junge VR-Einsteiger anbietet.

 

Die besten Actionspiele und Shooter für die HTC Vive

Jetzt geht es ordentlich zur Sache: Holt die Waffen raus!
Serious Sam VR: Im Steam-Store stehen VR-Version von The First Encounter, The Second Encounter und The Last Hope bereit.
 

Serious Sam VR

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: separat erhältlich


Wer Serious Sam kennt, weiß auch, wie hektisch die Shooter schon ohne VR sind. Mit der HTC Vive auf dem Kopf und den passenden Controllern seid ihr nun aber auch noch mittendrin. Die VR-Versionen von The First Encounter und The Second Encounter stehen zur Verfügung, The Last Hope befindet sich ebenfalls schon im Early Access. Besonders gelungen ist die freie Steuerung über die Touchpads, die nach kurzer Einübung locker von der Hand geht.
 

Elite - Dangerous

Elite - Dangerous: Stationen und Schiffe wie hier wirken in VR gigantisch groß.
Zum Test / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Ja


VR-Spiele haben oft das Problem, dass Umgebungen wie Häuser oder andere Charaktere ein wenig zu klein wirken. In Elite - Dangerous ist das jedoch definitiv nicht so – hier kommt uns schon das Startraumschiff aus dem Cockpit heraus gewaltig vor. Dank der HTC Vive könnt ihr noch tiefer in den Weltraum von Elite eintauchen, lediglich die Schriften von Hilfetexten oder Anzeigen im Cockpit sind teilweise nur schwer zu lesen und trüben etwas den Gesamteindruck.
 

Raw Data

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Ausführliche Beschreibung: siehe oben
 

Ghost Town Mine Ride & Shooting Gallery

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Diese Mischung aus Rail- und Egoshooter erinnert stark an Until Dawn – Rush of Blood für die PSVR. Auch hier seid ihr in einer interaktiven Jahrmarktsattraktion unterwegs, wobei das Geisterbahn- gegen ein Western-Setting ausgetauscht wird. Schnell werdet ihr bemerken, dass nicht alle Figuren auf eurer Fahrt aus Platinen und Drähten bestehen, hinzu kommen ein paar surreale Elemente. Zur Abwechslung gibt es hier und da Abschnitte, die im Laufen absolviert werden.
 

Eagle Flight

Zum Test / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: PSVR, Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


In der Millionenmetropole Paris ist Ruhe eingekehrt: Die Menschen sind ausgestorben, die Natur erobert sich die Stadt zurück. Wir schlüpfen in das Federkleid eines Adlers und sausen im Sturzflug durch die verlassenen Gassen und Metrotunnel. Der Storymodus besteht lediglich aus kleineren Prüfungen wie Time Trials oder das Sammeln von Federn. Eine Empfehlung hat Eagle Flight aber schon alleine für sein überragendes Fluggefühl verdient.
 

Overkill VR

Overkill VR: Größere Waffen solltet ihr mit zwei Händen halten, um sie bei Dauerfeuer zu stabilisieren.
Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


In diesem modernen Militärshooter sollt ihr eine Stadt vor Besetzern befreien, entsprechend seid ihr mit Pistolen, Schnellfeuergewehren und dergleichen ausgerüstet. Um größeren Waffen mehr Stabilität zu verleihen, müsst ihr sie mit beiden Händen halten, um dem Feuer des Feinds zu entgehen, müsst ihr hinter Mauern Schutz suchen. Zwar könnt ihr euch nur von Deckung zu Deckung bewegen, wenn eine Welle überlebt wurde, der Action steht das allerdings nicht im Weg.
 

Fated - The Silent Oath

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Nach einem schweren Angriff auf euer Dorf erwacht ihr auf einem Karren. Ihr könnt sehen und hören, aber eure Stimme habt ihr scheinbar verloren. Fated - The Silent Oath basiert lose auf einem Wikinger-Setting und legt einen großen Wert auf die Story. Es gibt aber auch Action-Einlagen wie die Jagd im Wald oder die Flucht auf einer Kutsche, doch diese stehen klar im Hintergrund. Das mythische Wikinger-Setting wurde hier gut umgesetzt.
 
 

Island 359

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für:  Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Obwohl es sich aktuell im Early Access befindet und derzeit noch viele Spielinhalte fehlen, sehen wir bereits jetzt viel Potential in dem Egoshooter. Anstatt euch mal wieder Zombies auf den Hals zu hetzen, kämpft ihr in Island 359 gegen Dinosaurier. Der Hauptmodus besteht aktuell aus simplen Wellenverteidigungen, doch die ersten zwei Missionen im Mercenary-Modus, in denen ihr die Insel erkunden und Beute finden müsst, zeigen, wohin die Richtung geht.

 

Die besten Zombie-Shooter für HTC Vive

Das Schnetzeln von Untoten macht in VR noch mehr Spaß
The Brookhaven Experiment: Ohne Taschenlampe seht ihr in der Dunkelheit nicht mal die Zombies auf euch zukommen.
 

Arizona Sunshine

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Aktuelle Beschreibung: siehe oben
 

The Brookhaven Experiment

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: PSVR, Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Ein misslungenes Experiment sorgt dafür, dass Zombie-Mutanten das Städtchen Brookhaven überrennen. Der Shooter basiert auf dem Wellen-Prinzip, zudem könnt ihr euch nicht frei bewegen, was die Sache garantiert nicht einfacher macht. Ständig müsst ihr mehrere mögliche Angriffsrichtungen der Zombies im Blick haben. In der Dunkelheit hilft euch eure Taschenlampe, Waffen lassen sich upgraden. Das Zielen über die Bewegungscontroller ist enorm genau.
 

HordeZ

Zum Video (ab 16:09) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Anders als im ähnlich gelagerten The Brookhaven Experiment geht es in HordeZ gleich richtig zur Sache. Bereits in den ersten Minuten stürmen euch Dutzende Untote entgegen, selbst auf niedrigeren Schwierigkeitsgraden sind schnelle Reaktionen gefragt. Spielerisch seid ihr hier allerdings nicht für eine komplette Welle an einen festen Ort gebunden, sondern bewegt euch wie in einem Railshooter langsam und automatisch weiter.


 

Die besten Rätselspiele und Adventures für HTC Vive

In den folgenden Spielen sind Logik und / oder Kreativität gefragt
Fantastic Contraption: Nur wer kreativ genug ist, schafft es, mit den vorgegeben Bauteilen eine funktionierende Maschine zu bauen.
 

Keep Talking and Nobody Explodes

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: PSVR, Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Ein asynchrones Multiplayer-Erlebnis, das man mal ausprobiert haben sollte: Der Spieler mit der HTC Vive befindet sich in einem Raum, vor ihm lediglich ein Bombenkoffer. Die Uhr tickt – doch wie er die Bombe entschärfen kann, das wissen nur seine Mitspieler in der richtigen Welt. Sie haben den Zugriff auf diverse Anleitungen und müssen dem VR-Spieler nach Rücksprache nun genaue Instruktionen geben, wie er vorzugehen hat.
 

Batman Arkham VR

Zum Video / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: PSVR, Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Ausführliche Beschreibung: siehe oben
 

Portal Stories VR

Portal Stories VR: Rätseln mit der Portal-Kanone.
Zum Video (ab 26:15) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: - / Funktioniert ohne VR: Nein


Mit Portal Stories VR machen wir in dieser Aufzählung eine Ausnahme und stellen euch eine Community-Mod vor. Die Vollversion von Portal 2 und eine HTC Vive vorausgesetzt, könnt ihr die Portal-Kanone erstmals in der Virtuellen Realität ausprobieren. Die Rätsel sind nicht sonderlich schwer, außerdem ist die kostenlose Erweiterung recht schnell durchgespielt. Trotzdem möchten wir sie jedem Portal-Fan ans Herz legen.
 

Fantastic Contraption

Im Video (ab 08:03) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Ausführliche Beschreibung: siehe oben
 

The Gallery

Im Video (ab 19:25) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Als Episoden-Adventure konzipiert, ist von The Gallery bisher die erste Episode erhältlich. Nachdem ihr eine geheimnisvolle Nachricht von eurer Schwester erhalten habt, begebt ihr euch auf die Suche. The Gallery ist ein First-Person-Adventure, ihr erkundet also in aller Ruhe die Umgebung nach neuen Hinweisen und löst kleinere Rätsel. Schnell kommt ihr auf diese Weise immer mehr Geheimnissen auf die Spur, die stark in die Mystery-Ecke abdriften.

 

Die besten Sport- und Rennspiele für HTC Vive

Ob Vollgas oder entspanntes Golfen: es wird sportlich
Project Cars: Ihr könnt auch in der Außenperspektive fahren, das beste Mittendrin-Gefühl gibt es aber im Cockpit.
 

Project Cars

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Ja

Ausführliche Beschreibung: siehe oben
 

Rec Room

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Das kostenlose Rec Room vereint Sportspiel und Social App. In einem virtuellen Sporthallenkomplex trefft ihr auf menschliche Mitspieler, mit denen ihr wahlweise ein paar Körbe werfen oder sie zu einer der enthaltenen Sportarten im Freien herausfordern könnt. Ob nun Frisbee-Parcours oder Paintball: Alle Disziplinen sind gut umgesetzt und laden zu einer netten Partie mit anderen VR-Sportbegeisterten ein. Wer möchte, kann zumindest die Solo-Disziplinen auch alleine angehen.
 

Cloudlands VR Minigolf

Cloudlands: Bei einer Partie Minigolf kann man wunderbar entspannen.
Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Wenn es in Sachen Sport auch mal etwas entspannter zugehen darf, ist Cloudlands VR Minigolf genau das richtige Spiel für euch. Ein kompletter Kurs mit 18 Minigolf-Bahnen steht hier zur Verfügung, die wie in der Realität in ihrem Schwierigkeitsgrad stets steigen. Dank einer enorm präzisen Übertragung eurer Controller-Bewegungen auf den Ingame-Golfschläger werdet ihr allerdings schnell dazulernen und den Kurs mit immer besseren Ergebnissen abschließen.
 

Pinball FX 2 VR

Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: PSVR, Rift / Funktioniert ohne VR: separat erhältlich


Und noch ein Sportspiel zum Entspannen und Abschalten. Pinball FX 2 liefert das, was es verspricht: Eine lupenreine Flippersimulation. Drei Tische, darunter ein Unterwasser- und ein Mars-Setting, sind in der Grundversion enthalten, weitere Tische lassen sich separat als DLC hinzukaufen. Einziger Nachteil: Da ihr wie an einem echten Flipper nach unten gucken müsst, können lange Sessions auf den Nacken gehen. Der Vorteil: Ihr müsst nicht jede Partie eine Münze nachwerfen.

 

Die besten Musikspiele für HTC Vive

In diesen Spielen ist Rhythmusgefühl sehr hilfreich
Anzeige
Audioshield: Rhythmus und Körpereinsatz werden verlangt, um die auf euch einprasselnden Beats abzuwehren.
 

Thumper

Im Video (ab 20:24) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: PSVR, Rift / Funktioniert ohne VR: Ja


Wer Thumper als simples Reaktionsspielchen abstempelt, verpasst ein tolles VR-Spiel. Als Metallkäfer jagt ihr mit einem Affenzahn über eine Schiene, wobei eure Aufgabe grundsätzlich nur darin besteht, im richtigen Moment per Tastendruck einen Einlenk-Impuls zu geben. Das, was Thumper allerdings so faszinierend macht, ist seine Kombination mit Musik, die euch mit viel Rhythmus immer wieder zu neuen Versuchen antreibt.
 

Audioshield

Im Video (ab 04:52) / Steam-Produktseite
In VR auch erhältlich für: Rift / Funktioniert ohne VR: Nein


Das Rhythmus-Spiel Audioshield erfordert euren ganzen Körpereinsatz. Während euch über Kopfhörer die Beats ins Ohr knallen, kommen diese innerhalb des Spiels auch visuell auf euch zugeflogen. Ihr müsst sie mit euren zwei Schilden abwehren, wobei einer für die blauen, der andere für die orangen Beats gedacht ist. Zusätzlich könnt ihr beide Farben auch miteinander kombinieren. Hier kommt ihr auf kurz oder lang auf jeden Fall ins Schwitzen.


Autor: Christoph Vent (GamersGlobal)
 
Christoph Vent 2. Mai 2017 - 17:34 — vor 29 Wochen aktualisiert
Christoph Vent Redakteur - P - 141386 - 2. Mai 2017 - 17:33 #

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70305 - 2. Mai 2017 - 19:05 #

So wie ich das sehe, gibt es nichts Erwähnenswertes für das Ding. Scheint ein Flop zu werden.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1491 - 2. Mai 2017 - 19:38 #

So sehe ich das auch, die Titel sind irgendwie "ganz nett". Dafür so viel Geld rauszuhauen sehe ich aber nicht ein. Da fehlt eine echte Killerapplikation. Die Motion Sickness würde mir außerdem mit Sicherheit den Spaß vermiesen. Je älter ich werde, desto mehr Probleme bekomme ich damit, schon bei normalen First- und Third-Person-Spielen, wenn sie nicht die nötigen FPS bringen.
Schade, neugierig bin ich schon auf VR aber ohne einen richtig guten AAA-Titel lohnt sich das für mich nicht.

Punisher 19 Megatalent - P - 16198 - 2. Mai 2017 - 21:24 #

Also ich bin richtig MotionSickness-Depp, mir wird meistens schon am Beifahrersitz im Auto schlecht. Bei VR hängts (zumindest bei mir) arg vom Spiel ab. Mit den meisten Vive-Spielen hab ich bisher kein Problem, ein zwei Demos haben da fies reingehauen...

_XoXo_ 13 Koop-Gamer - P - 1635 - 2. Mai 2017 - 19:41 #

Besten Dank.

Janno 15 Kenner - 3483 - 2. Mai 2017 - 19:57 #

ICh hab die meisten Spiele aus der Liste gespielt und diese sind wirklich meist nur ganz nett.
"Elite Dangerous" ist in VR allerdings eine richtige Offenbarung. Mit einem kleinen Tweak lässt sich auch die Schrift gut lesen. Für mich das z.Z. mit Abstand beste Erlebnis in VR.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1258 - 3. Mai 2017 - 16:17 #

Man muss auch dazu sagen das Elite Dangerous nicht nur ein gutes VR Spiel ist weils eine Simulation darstellt, sondern im kern auch ein richtig gutes Spiel ist... Das ist eins der wenigen spiele die nicht in die kategorie "sehr nett" rein fällt.

Uisel 16 Übertalent - P - 4008 - 2. Mai 2017 - 20:00 #

immernoch nur als demo erhältlich möchte ich noch 'budget cuts' erwähnen: eine schleichspiel das potential für eine gute story mit sich bringt.
meine favorites so far sind zudem 'thumper', das sich zwar auch ohne vr sehr gut spielen lässt, mit der brille aber tatsächlich einen mehrwert aufweist. zudem ist 'rec room', mit seinen social-elementen in meinen augen DAS vr-erlebnis.
einige titel von der liste hab ich mir noch gar nicht bzw. seit der demo nicht mehr angeschaut. wird bei zeiten nachgeholt. besonders die hier erwähnten story-lastigen spiele reizen mich.
dass vieles in die richtung shooter geht war klar, finde aber da reicht mir ein guter vertreter.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6313 - 2. Mai 2017 - 21:46 #

Ich kaufe mir dann die third Gen oder so. Aber Danke für die Mühe mit dem Artikel. Die Zielgruppe ist da doch eher spitz, ich hoffe ihr lockt einige Googler auf die Seite.

Novachen 19 Megatalent - 13156 - 2. Mai 2017 - 23:58 #

Ich kann mit VR bedauerlicherweise nichts anfangen, weil ich da zu sehr im Uncanney Valley stecke.

Grundsätzlich ist halt die Frage ob die ganzen Spiele, die es da als "ohne VR spielbar: Nein" gibt, überhaupt zwangsläufig VR bräuchten, um zu funktionieren. Habe da bei dem einen oder anderen Spiel durchaus meine Zweifel, wo da mit VR wirklich der Mehrwert ist.

Wundert mich, dass Silent Hunter 5 nicht in der Liste drin steht ^^. Das hat ja auch durch die Community eine VR-Unterstützung. Gerade weil das Spiel sowieso bereits freie Rundumsicht und Bewegung hat, sowie es ohnehin von sich aus bereits eine gut funktionierende Sprachsteuerung gibt, ist das für die VR-Fans vielleicht sogar etwas intensiver...

Harry67 16 Übertalent - P - 4635 - 3. Mai 2017 - 4:28 #

Guter Hinweis mit SH5, danke! Da muss ich mich mal schlau machen ...

Harry67 16 Übertalent - P - 4635 - 3. Mai 2017 - 4:30 #

Bei der Gelegenheit möchte ich mal anmerken, dass mir eure Herangehensweise an VR gut gefällt. Nicht zu viel Hype, aber auch nicht wegignorieren, sondern immer wieder mal den aktuellen Stand aufzeigen. Find ich gut.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1491 - 3. Mai 2017 - 5:17 #

Die Anzahl der Kommentare zum Artikel ist ja bereits ein Indikator dafür, dass VR noch in einer Nische steckt. Mich schreckt zusätzlich zu den Kosten noch die ganze Verkabelung, Kalibrierung, etc. ab. Bin mal gespannt, was uns in 10 Jahren erwartet.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10931 - 3. Mai 2017 - 12:07 #

Naja was hätte man zu der Liste noch erhellendes hinzuzufügen?

Aladan 23 Langzeituser - - 39715 - 3. Mai 2017 - 5:29 #

Sind paar nette kleine Spiele dabei. Elite Dangerous ist so ziemlich das einzige Spiel, was sich in meinem Bekanntenkreis für PC-VR durchgesetzt hat.

Punisher 19 Megatalent - P - 16198 - 3. Mai 2017 - 5:35 #

Ist aber noch ein wenig fehlhaft, oder? HordeZ ist lt. Produktseite auf Steam z.B. auch für Vive erhältlich, das selbe gilt für Brookhaven Experiment... die anderen hab ich nicht gecheckt, nur die beiden weil ich mir da rel. sicher war.

Christoph Vent Redakteur - P - 141386 - 3. Mai 2017 - 9:59 #

Dass die Spiele in unserer Vive-Liste mit der Vive kompatibel sind, ist ja selbstverständlich. ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 16198 - 3. Mai 2017 - 10:51 #

Hm, da hast du eigentlich auch wieder Recht... kommt davon wenn ich vor dem ersten Kaffee was poste. ;-)

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1350 - 3. Mai 2017 - 11:38 #

VR ist alleine wegen dem Preis nur noch was für Enthusiasten, aber wenn man erstmal die Tiefe eines 3D Spiels damit erlebt hat... BOAR wirkt jeder Bildschirm nur noch Flach und aus einer Zeit von vor dem Krieg....!!!
Sollte man unbedingt noch erwähnen:

THE SOLUS PROJECT !
Tilt Brush (für Kreative)!
BULLET SORROW! finger weg von dem ollen Brookheaven Experiment

und mit VorpX kann man jetzt schon u.a. Resident Evil 7, Skyrim und Fallout 4 in einer Roomscale Variante in Vr erleben oder man wartet bis dieses Jahr noch Fallout 4 VR bzw. DOOM Vr von Bethesda rausgebracht wird.

VR ist natürlich noch nix für den Schüler mit schmalem Geldbeutel und es gibt auch sehr viel minderwertige "Spiele" aber ich will die Erfahrung nicht mehr missen, ich will noch mehr Zukunft ala Holodeck und zwar JETZT!

tintifaxl 12 Trollwächter - P - 930 - 3. Mai 2017 - 15:15 #

Ich finde, dass Spiele die einen in ein Cockpit setzen, derzeit am Meisten von VR profitieren.

Daher fehlen mir Spiele wie DCS World, IL2: Battle of Stalingrad oder War Thunder in der Liste.

Skyfire 11 Forenversteher - 644 - 3. Mai 2017 - 16:35 #

Das merkt man gerade auch bei den Racing Games. Wenn man sich da mal bisschen umschaut, gehen sehr viele Racer weg von dem 6K Tripple-Screen Setup zum VR Racing über. Klar ist die Auflösung wirklich grottig im Vergleich, aber das Gefühl wo man sich auf der Strecke befindet, die Bremspunkte und auch der Rad-Abstand zu anderen Fahrern ist unglaublich besser. Mal vom ganzen Platzbedarf abgesehen.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4780 - 3. Mai 2017 - 16:33 #

AirMech® Command ist wohl nicht getestet worden, oder? Hat zumindest auf Steam hauptsächlich gute Bewertungen. Habe zwar nur ne PSVR aber das wäre ein Grund sich mal ne Vive zu leihen um mal etwas über den Horizont hinweg gucken zu können

tintifaxl 12 Trollwächter - P - 930 - 4. Mai 2017 - 12:32 #

Falls das ohne Gestensteuerung auskommt, kannst du die PSVR auch am PC verwenden: https://www.trinusvirtualreality.com/psvr/

Necromanus 16 Übertalent - P - 4780 - 4. Mai 2017 - 16:17 #

Das hatte ich auch schon auf dem Schirm. Ich denke aber, dass das Spiel gerade durch die Gestensteuerung gewinnt. So wie die meisten VR-Titel die ich bislang gespielt habe

TheRaffer 16 Übertalent - - 5244 - 3. Mai 2017 - 18:20 #

Da ist jetzt noch nichts bei, was mich zu VR zwingt, aber ich sehe Potential :)

Feldarzt 10 Kommunikator - 405 - 3. Mai 2017 - 18:44 #

Unvergleichbar: Das Cockpitfeeling bei DCS World. Habe zwar ein paar Wochen bei unregelmäßigem Gebrauch benötigt, um meine Motionsickness abzulegen, aber: das! war! es! wert!

Auch andere Games sind echt ne Erfahrung. Trotzdem: traditionelle Bildschirmgames sind einfach bequem und werden deshalb immer einen Platz auf meiner Festplatte haben. Cockpitspiele gibts jedoch nur noch in 3D.

kingterror 08 Versteher - 212 - 5. Mai 2017 - 14:54 #

Robo Recall fehlt in der Liste

Kellydie0 05 Spieler - 30 - 9. Juli 2017 - 14:40 #

bin voll und ganz überzeugt von HTC, einfach top

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)