Keine Mod-Tools, kein Problem!

Die besten Skyrim-Mods

Jonas Schramm 23. Dezember 2011 - 21:59 — vor 2 Jahren aktualisiert
before
after
Durch die XCE-Mod wirkt Jorns Gesicht aber noch ein wenig runder und vor allem die Augen sind lebhafter.
Anzeige

Fünf empfehlenswerte kleinere Grafik-Mods
Wie eingangs bereits angekündigt, findet ihr auf dieser Seite noch fünf weitere Grafik-Mods. Im Vergleich zu den dreien, die wir euch schon in unserer Top 10 vorgestellt haben, bringen sie aber nur kleinere Detailverbesserungen an ganz bestimmten grafischen Aspekten des Spiels. Somit sind ihre Auswirkungen auf das Spielgefühl auch wesentlich geringer. Deshalb haben wir auf eine Wertung und auch auf eine festgelegte Reihenfolge verzichtet.

XCE -Xenius Character Enhancement
In The Elder Scrolls 4 – Oblivion gehörten die undetaillierten Charaktere zu einem der Hauptkritikpunkte. In Skyrim ist dies zum Glück nicht ganz so offensichtlich und den Detailgrad dürften viele Spieler auch nicht als störend empfinden. Trotzdem hält dieser Umstand die Mod-Szene nicht davon ab, ein bisschen an den Texturen zu schrauben.

Der Modder Xenius hat in diesem Bereich seine Nische gefunden und schon einige Detailverbesserungen an den Charaktermodellen vorgenommen. Damit ihr aber nicht jede seiner Mods einzeln herunterladen und installieren müsst, gibt es das Xenius-Character-Enhancement-Paket. Dieses vereint alle seine bisher erschienen Modifikationen, führt also zu etwas detaillierteren und runderen Gesichtern, tauscht die Augen einiger Charaktere aus und erhöht den Detailgrad der Lippen.
 
Herunterladen könnt ihr die Xenius-Character-Enhancement-Mod hier.

before
after
Mit Mod gestaltet sich das Ganze etwas ansehnlicher.

Enhanced Night SkyWie auch schon für Fallout 3 gibt es nun auch für Skyrim eine Mod, die den nächtlichen Sternenhimmel um einiges ansehnlicher gestaltet. Die Enhanced-Night-Sky-Mod ersetzt einfach die wenigen Sterne der Standard-Version des Spiels mit hochauflösenden Texturen basierend auf Fotografien des realen Sternenhimmels.

Von der Mod stehen auch gleich mehrere Ausführungen zur Wahl. Wollt ihr einfach nur mehr Sterne am Himmel sehen? Oder doch gleich eine farbenfrohe Galaxie in Spiel integrieren? All das ist durch diese Mod problemlos möglich. Insgesamt könnt ihr zwischen drei Ausführungen der Sternendichte und zwei Ausführungen der Galaxien wählen, die auch frei miteinander kombinierbar sind. Im Vergleich zu dem etwas kargen Sternenhimmel von Himmelsrand, sorgt diese Mod für etwas mehr grafische Abwechslung.
 
Herunterladen könnt ihr die Enhanced-Night-Sky-Mod hier. Es stehen eine Hi-Res- und eine Medium-Res-Version zur Wahl.

before
after
Durch die Mod wirkt die Glut kräftiger und dadurch auch realistischer.

Realistic Smoke and EmbersEs klingt nur nach einer kleinen Verbesserung, die Hardware-Leistung schluckt und dafür bestenfalls marginale Auswirkungen auf das Spielerlebnis hat. In Wahrheit hat der vermeintlich kleine grafische Unterschied, den die Mod Realistic Smoke and Embers hervorruft, aber größere Auswirkungen als angenommen.

Wieder einmal ist der Name der Modifikation Programm, so erhaltet ihr überarbeitete Rauch und Feuereffekte sowie eine grafisch überholte Asche, von der ihr euch selbst im Bild oben überzeugen könnt. Durch die Mod sind diese Effekte aber nicht nur etwas schöner anzusehen, sie tragen auch zu einer etwas stimmungsvolleren Spielwelt - vor allem bei Nacht - bei.

Herunterladen könnt ihr Realistic-Smoke-and-Embers-Mod hier.
before
after
Durch die Enhanced-Blood-Textures-Mod sieht es mehr nach Blutspritzern aus.

Enhanced Blood Textures
Skyrim ist ohne Frage ein blutiges Spiel. Die Bluttexturen der Ausgangsversion sind aber ziemlich Grob ausgefallen sind wirken meist wie eine Art Teppich. Wie gut, dass sich auch diesem Thema ein Modder angenommen hat. Die Enhanced- Blood-Textures-Mod erhöht nicht nur die Auflösung der Blutlachen, sondern erzeugt auch einen realistischeren Splatter-Effekt. Außerdem wurden die Bluteffekte bei Treffern überarbeitet.
 
Im Grunde ist diese Mod ziemlich simpel, führt aber doch zu einem merklichen Unterschied. In technischer Hinsicht sorgt die Enhanced-Blood-Textures-Mod für eine der größten Unterschiede zwischen Ausgangs- und gemoddeter Version.
 
Herunterladen könnt ihr die Enhanced-Night-Sky-Mod hier (Skyrim Nexus) und hier (Steam Workshop). Es stehen eine Hi-Res- und eine Medium-Res-Version zur Wahl.

before
after
Durch die Mod wirkt das Wasser vor allem im Vordergrund noch etwas detaillierter.

Realistic Water
An der Darstellung des Wassers ist in Skyrim nichts, aber auch wirklich gar nichts auszusetzen. Dem Modder Isoku ist das aber vollkommen egal. Mit seiner Realistic-Water-Modifikation holt ihr noch ein paar Tropfen mehr aus den Wassereffekten des Spiels heraus. Wie auch schon beim Enhanced-Night-Sky werden wieder alle Wasser-Texturen durch hochauflösende ersetzt. Die Texturen werden dazu in drei Kategorien unterteilt: Pfützen, Flüsse und Meere. Insgesamt wirkt das flüssige Nass mit der Mod ein wenig plastischer und auch Spiegelungen wirken nun realistischer. Wie ihr im oberen Bild sehen könnt, macht sich der Unterschied aber nur bei genauerem Hinsehen wirklich bemerkbar.
 
Herunterladen könnt ihr die Realistic-Water-Mod hier.


Ausblick: Dies ist erst der AnfangWie eingangs schon erwähnt handelt es sich bei den 15 aufgeführten Modifikationen um die unserer Meinung nach besten aktuellen Verbesserungen für Skyrim. Selbstverständlich ist die Auswahl subjektiv und erhebt keinen Anspruch auf "die Wahrheit". Sollte euch noch eine andere tolle Modifikation begegnen schreibt es in die Kommentare, damit auch andere User etwas davon haben. Wenn ihr selbst auf die Suche gehen wollt, legen wir euch die Webseite skyrimnexus.com ans Herz, auf der schon jetzt Unmengen nützlicher und unnützer Mods zum Download bereit stehen.
 
Anfang des kommenden Jahres soll dann auch das Creation Kit veröffentlicht werden. Dann dürften euch auch die ersten User-Generierten Quests erwarten, die dann hoffentlich genauso spaßig ausfallen, wie die zu Vorgänger The Elder Scrolls 4 - Oblivion. Wir werden euch nach dem Erscheinend des Creation Kit zeitnah – das heißt wenn es genügend interessante Mods gibt – mit einem zweiten Mod-Report versorgen..
 
Autor: Jonas Schramm / Redaktion: Jörg Langer (GamersGlobal)
Userwertung
9.1
Registriere dich, um Spiele zu bewerten.
Rollenspiel
Einzelheld-Rollenspiel
ab 16 freigegeben
18
Bethesda Game Studios
Bethesda Softworks
11.11.2011
PCPS3360
Screenshots
Videos
Mehr zum Thema
Artikel
News
Jonas Schramm 23. Dezember 2011 - 21:59 — vor 2 Jahren aktualisiert
Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61760 EXP - 23. Dezember 2011 - 22:35 #

Fehlerteufelchen (weitere bitte unter meinen Kommentar setzen):

NoMad 09 Triple-Talent - 323 EXP - 23. Dezember 2011 - 22:41 #

Look out .. here comes the Spiderman :
http://www.youtube.com/watch?v=bvMnXRZhiuI#t=0m22s

Wuslon 18 Doppel-Voter - Abo - 9063 EXP - 23. Dezember 2011 - 23:41 #

Lost Art of Blacksmith und Map Improved hören sich sehr interessant an, werden gleich mal runtergeladen und installiert.

fragpad 13 Koop-Gamer - Abo - 1231 EXP - 23. Dezember 2011 - 23:42 #

Whow, sechs Wochen nach Release bereits sackweise Mods, Respekt.
Das hab ich so auch noch nicht gesehen.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8377 EXP - 23. Dezember 2011 - 23:58 #

Mods sind natürlich in erster Linie für Powergamer soweit sie keine Fehler korrigieren, ich bin da kein Fan von. Aber wems gefällt ^^ Immerhin ist es Offline und ob man Cheated hat ja keinen anderen was anzugehen.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - Abo - 27211 EXP - 24. Dezember 2011 - 11:08 #

Powergamer? In welcher Welt lebst du? ;) Meine Frau kommt mit dem Standardinventar absolut nicht zurecht und freut sich wie ein Schnitzel über die Inventar-Mods. Als Powergamer würde ich sie allerdings absolut nicht bezeichnen. Kann es sein, dass du da was verwechselst? ;)

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8377 EXP - 24. Dezember 2011 - 17:42 #

Ja Frauen halt ^^ In diesem speziellen Fall geht es ja um Komfort. Und das Inventar bei Release war ja wirklich nicht optimal.

Da gehen die Geschmäcker auseinander Dennis. Die einen lieben es mit 99 Leben nahezu unsterblich zu sein, und andere möchten sich die Leben lieber erkämpfen als ercheaten. Ein altes Lied ^^

Dennis Ziesecke 21 Motivator - Abo - 27211 EXP - 26. Dezember 2011 - 11:40 #

Hast du den Artikel überhaupt gelesen, weißt du worum es geht? Das was du beschreibst ist cheating. Darum geht es aber nicht. Es geht um Mods um Inventar, Spielgefühl und Grafik zu verschönern. Wo da jetzt das Problem liegt weißt wohl nur du..

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8377 EXP - 7. Januar 2012 - 8:40 #

Welches Problem? Ich stimme dir ja zu, manche Mods sind absolut ok.

Madrakor 14 Komm-Experte - Abo - 2459 EXP - 24. Dezember 2011 - 3:24 #

Ui, gleich so eine Menge interessanter Mods... danke für die Auflistung, ich war bisher ehrlich gesagt zu faul mich selbst umzusehen. Kann ich mir jetzt ja sparen. :)

Azzi 15 Kenner - 3964 EXP - 24. Dezember 2011 - 5:27 #

Ähm ich finde gerade das Stndartwasser sieht in Skyrim ziemlich kacke und unrealistisch aus, der Mod ist da ne immense Verbesserung, alleine durch die realistischen Spiegelungen wertet das die Grafik enorm auf.

Ansonsten Top Liste, gefällt mir...

Faxenmacher 15 Kenner - 3671 EXP - 2. Januar 2012 - 18:30 #

Also "kacke" sah es nicht aus, aber mit der Wassermod sieht Skyrim nun einfach viel besser aus! Ich finde sogar das mit diese Mod plus die HD Texturen, Night Sky und der verbesserten Flora&Fauna ein ganz neues Skyrim auf einen wartet. Eins aus dem man kaum mehr raus will! ;)

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 EXP - 24. Dezember 2011 - 10:34 #

jo, gibt schon so einige tolle optische Verbesserungsmods, die noch nicht mal an der Leistung zerren. Die Texturenpakete lass ich aber lieber mal stecken. Bin froh, dass das Spiel in hohen Einstellungen auf meiner ollen Gurke läuft. Die Schmieder-Mods finde ich übrigens toll, denn da hat so einiges an der Auswahl gefehlt, wie ich finde(vor allem die Rüstung der Blades ^^). Was die UI angeht. Die ist zwar original ziemlich konsolig-stimmungsfremd-hässlitsch aber ich hab mich mittlerweile echt daran gewohnt.

HawkS (unregistriert) 24. Dezember 2011 - 15:19 #

"An der Darstellung des Wassers ist in Skyrim nichts, aber auch wirklich gar nichts auszusetzen."

Außer das es von seinen Bewegungen wie Öl ausschaut und selbst der kleinste Tümple den Wellengang der Nordsee hat.

Das Wasser von Isoku sieht um einiges besser aus, unterscheidet vier Wasserarten statt nur einer wie in Vanilla Skyrim. Und vor allem in der neuesten Version 1.7.2 sieht das Wasser noch besser aus, da Isoku die Reflektion der Umgebung erhöht hat, wodurch das Wasser nicht mehr so unnatürlich dunkel erscheint.

AticAtac 14 Komm-Experte - 1839 EXP - 24. Dezember 2011 - 22:25 #

Das SkyUI-Mode hat einen gravierenden Nachteil:
es merkt sich nicht auf welches Item man vorher war bevor man das Menu geschlossen hat. Das nervt total.

Anonymous (unregistriert) 25. Dezember 2011 - 19:07 #

Bei Oblivion gabs ein Complete Overhaul Pack, ohne das ich das Game gar nicht mehr zoggen wollte. Es wurde ALLES besser. So was wird sicher für Skyrim auch kommen.

Jetzt schon Modz zu nutzen, wo das Game noch nicht final gepatcht ist, halte ich für riskant. Das Gro der Modifikationen für Games hab ich wieder deinstalliert, weil nur ein Bruchteil stable ist. Oft läufts prima u. im späteren Spielverlauf (z.b. Civilization 4 u. da hatte der Modder echt laaaang Zeit....)kommt dann ein, unüberbrückbarer CTD.

Komplexe Spiele zu modden ist leider .... sehr komplex. :) Viele Variable, enormes Potential für neue Bugs. Ich warte lieber u. ihr macht den BETA TEST. :)

Gigi d'Angostura 10 Kommunikator - 375 EXP - 26. Dezember 2011 - 22:36 #

Also bei Textur-Mods gibts auf jeden Fall nie Probleme, maximal in der Performance. Das ist ja das praktische an den Elder-Scrolls Spielen. Es gibt ein komprimiertes Textur-Archiv. Wenn man aber im Textur-Ordner, der erst mal leer ist, Dateien reinkopiert, dann werden die anstelle der komprimierten Datei geladen. Löscht man die Datei, ist der mod wieder deinstalliert. Da kann nichts schief gehen.

maddccat 17 Shapeshifter - Abo - 8536 EXP - 26. Dezember 2011 - 10:12 #

Zumindest auf dem Bild zeigt die "Realistic Smoke and Embers" Mod wohl nicht ihre stärkste Seite, da die Glut zwar heller ist, die dadurch gestiegene theoretische Leuchtkraft sich aber nicht auf die Umgebung auswirkt. Da sah es vorher realistischer aus. Schlecht für eine Mod, die "realistic" im Namen trägt. ;)

Lyhawk 14 Komm-Experte - Abo - 2312 EXP - 28. Dezember 2011 - 15:07 #

Das wird wieder ein Fest, wenn ich irgendwann die GotY-Edition in den Händen halte, dann ein Wochenende für Mods suchen draufgeht, ein weiteres für Mods installieren und viele viele viele Wochenenden mit dem Genießen (zwischen den Abstürzen)

Sir_Olli 07 Dual-Talent - 149 EXP - 8. Januar 2012 - 14:02 #

Der FXAA Post Process Injector ist zur Zeit vom Autor des Mods gesperrt und kann erst wieder heruntergeladen werden, wenn der Autor ihn freigibt.

Pano 11 Forenversteher - 759 EXP - 9. Januar 2012 - 23:40 #

Es gibt viele schöne Mods , viel zu viele um sie alle vorstellen.

Wordsmyth (unregistriert) 12. April 2012 - 11:53 #

.

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5191 EXP - 12. Februar 2012 - 23:53 #

Sehr gute Tips, danke!

TheSushiFly 13 Koop-Gamer - Abo - 1467 EXP - 24. Februar 2012 - 14:19 #

schöne Mods dabei, danke

Leya 12 Trollwächter - 1146 EXP - 28. Februar 2012 - 11:59 #

Danke für den sehr guten Artikel. Ich hab Skyrim noch nicht gespielt, weil mich die konsolige Inventar-Verwaltung bisher abgeschreckt hat. Umso mehr freue ich ich, dass es jetzt bereits schon so viele gute User-Mods dafür gibt. Ich beobachte das noch ein paar Wochen und werde mir dann das Spiel vermutlich endlich zulegen können.

luc- 06 Bewerter - 51 EXP - 7. April 2012 - 1:27 #

Danke!

Elorian (unregistriert) 4. Juni 2012 - 13:27 #

Hi Leute,

kann mir jemand vielleicht sagen, wie ich die Mods manuell installiere? Ich habe mein Skyrim NICHT auf der C-Partition, sondern auf einer Festplatte extra nur für Spiele. Dort habe ich zwar einen Skyrim-Ordner (den ich selbst kreiert habe), aber kein Verzeichnis Steam (auch nicht auf C:). Und habe auch kein Data-Unterverzeichnis. Muss ich selbst einen Ordner /data kreieren?

Es wäre super, wenn mir jemand helfen könnte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang