Total War Warhammer Preview

Belagernde F-Jugend-Fußballmannschaften

Jörg Langer / 23. März 2016 - 16:22 — vor 36 Wochen aktualisiert
Steckbrief
LinuxPC
Strategie
Globalstrategie
ab 12 freigegeben
16
The Creative Assembly
Sega
24.05.2016
Link
Amazon (€): 39,99 (PC)
Gamesrocket (€): 57.95 (Download) 52.16 (GG-Premium)
Mit frei erfundenen so genannten "Screenshots" ausgestattet, wollen wir euch über unsere Anspiel-Erfahrungen mit dem neuesten Streich von Creative Assembly berichten. Wir sahen Gutes und bedenklich Stimmendes...
Total War - Warhammer ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.
Hinweis: Der Event fand in Chichester, England, statt, alle Reisekosten übernahmen Koch Media/Sega.

Es ist immer wieder eine besondere Erfahrung, eine Preview zu einem Teil der Total War-Serie zu schreiben. Einerseits, weil es sich dabei um zumeist spannende, komplexe, allerdings KI-technisch seit Jahren nicht wesentlich weiterentwickelte Globalstrategie-Spiele handelt, mit einer großen Betonung von historischen Details und einem Miteianander von Rundenstrategie und Echtzeit-Kämpfen.

Andererseits, weil wir kaum eine andere Serie kennen, bei der sich Marketing-Screenshots und tatsächliches Spielerlebnis teils so fundamental unterscheiden. Die Kampagnen-Bilder sind noch okay und meist an der Wirklichkeit orientiert, doch was uns teilweise als Schlachtfeld-"Screenshots" verkauft wird, sind schlicht Einheiten-Konzeptgemälde, an deren Anfang sicher mal echte 3D-Modelle gestanden haben, die wir aber so im Spiel nie sehen werden. Überhaupt gilt: Die packenden Nahansichten, die ihr in Previews meist zu sehen bekommt (auch wenn es echte Screenshots sind samt Interface), werden euch im tatsächlichen Spielerlebnis nur selten unterkommen: Schließlich wollt ihr tausende von Soldaten effektiv kontrollieren. Aus den detaillierten Warhammer-Modellen werden also in der Spielwirklichkeit winzige Pixelfiguren, die sich im Kampf meist zu einem schwer auseinander zu haltenden Etwas verkeilen.

Das wollten wir nur mal erwähnen, auch wenn echte Total-War-Fans das natürlich längst wissen und nicht auf die superschönen Nahansichten hereinfallen.
So etwas verkauft uns Creative Assembly als "Battle Screenshot". Zu sehen ist übrigens ein Terrorgheist (sic).


Dies vorausgeschickt, wollen wir uns den wenigen Neuigkeiten widmen (im Vergleich zu vorigen Berichten auf GamersGlobal.de), die wir bei einem Event in Chichester zu Total War Warhammer in Erfahrung bringen konnten, und natürlich vor allem unserem Anspiel-Erlebnis: Rund drei Stunden verbrachten wir mit den Vampiren in den ersten Zügen ihrer Kampagne. Übrigens: Just diese Vampire, die bereits mit der Ankündigung des Titels als Spielerfraktion genannt wurden, waren das große Enthüllungsgeheimnis des Events, das per NDA und E-Mails von Creative Assembly so verbissen verteidigt wurde wie sonst wohl nur noch vom Coca-Cola-Konzern dessen berühmte Karies-Trunk-Rezeptur. Das verstehen vermutlich eingefleischte Warhammer-Fans, wir jedoch nicht. Jedenfalls dürfen wir es endlich schreiben, haltet euch fest: Man spielt Count Mannfred von Carstein! Ja, nicht etwa irgendeinen anderen Vampirfürsten. Ist das nicht sensationell?


Fünf sehr unterschiedliche Fraktionen

Bei dem vor exakt einem Monat veranstalteten Event konnten wir zwischen zwei vorgefertigten Schlachten (Amulet of Sea Gold, Vampire gegen Imperium sowie Sword of Unholy Power, Vampire gegen Grünlinge) wählen. Wir ignorierten beide und spielten lieber möglichst lange die Kampagne der Vampirfürsten. Wie alle Fraktionen starten diese relativ klein; der Rest ihrer Fraktion will erst mal überzeugt beziehungsweise erobert werden, bevor man sich so richtig den anderen Rassen widmet. Derer gibt es bekanntlich fünf im Spiel, neben den Blutsaugern sind das die Zwerge, das Imperium, die Grünlinge (Orks und Goblins) sowie, für Vorbesteller und DLC-Käufer spielbar, die Chaos-Fraktion, die irgendwann aus dem Norden angreift und die Fantasy-Lande der Alten Welt kräftig durchschüttelt.
 
Diese fünf Fraktionen unterscheiden sich merklich, was die große Chance (und dadurch auch die große Gefahr) für den neuesten Total-War-Teil darstellt: Die wesentlich zahlreicheren Fraktionen fast aller bisherigen Serienteile unterschieden sich weniger, meist nur durch einige Truppentypen und Grafiken. Jetzt aber reden wir teils von anderen Spielmechanismen!
 

Gestatten, Mannfred von Carstein!

Bei den Vampiren heißt das beispielsweise, dass sie (und nur sie) den Zerg aus StarCraft ähneln: In den von ihnen kontrollierten Gebieten macht sich "Korruption" breit, damit sind aber keine Schmiergeld- und Amigo-Affären gemeint, sondern eine deutliche Veränderung des Landes, weg von idyllisch-grün, hin zu morbid-grau. Der Effekt: Fremde Nationen fühlen sich auf diesem Gebiet nicht wohl, umgekehrt fehlt es Vampir-Armeen an der heimatlichen Verderbtheit, sie nehmen auf normalem Land Schaden (quasi wie in Vorgängerspielen die meisten Armeen im Winter auf Schnee- oder Gebirgsfeldern). Diese durch die Fürsten selbst sowie Gebäude verursachte Verderbtheit kann sogar in angrenzende Länder reichen und dort Unruhen auslösen, was nicht gerade für gute Nachbarschaft sorgen dürfte.
 
Eine andere Besonderheit, die uns jedoch eher schmerzlich aufgefallen ist: Die Vampire haben keine Fernkämpfer, das beliebte "Den Gegner angreifen und in die Pfeile rennen lassen" ist mit ihnen nicht möglich. Allerdings verfügen sie über halbwegs taugliche Kavallerie, einige schlagkräftige Einzelmonster und mehrere Flugeinheiten. Ebenfalls praktisch: Sie können bis zu zwei Zombie-Trupps zusätzlich pro Schlacht einsetzen und außerdem direkt auf der Kampagnenkarte Untote ihren Reihen eingliedern, und zwar besonders viele und besonders gute dort, wo es vorher schon ein Gefecht gegeben hat.
 
Und noch ein Punkt, in dem sich die Untoten von den übrigen Fraktionen unterscheiden, wenngleich die daraus ergebenden spielerischen Unterschiede eher gering sein dürften: Sie flüchten nie! Wieso auch, sie sind ja tot. Um damit aber nicht einer Fraktion einen wesentlichen Vorteil zu geben, der noch dazu jegliche moralsenkenden Effekte und Zaubersprüche der anderen unwirksam machen würde, handelt es sich eher um einen Story-Kniff: Statt einer Kampfmoral haben die Vampir-Truppen eben den "Zerbrösel-Wert": Sie verlieren durch lange, verlustreiche Schlachte oder Zaubersprüche ihrer Feinde schlicht an, nun ja, Knochensubstanz, bis sie irgendwann zerfallen.
Anzeige
Unser Vampir-Verwandter Stefan von Carstein schickt sich an, mit einer Klein-Armee eine noch kleinere imperiale anzugreifen.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 323795 - 23. März 2016 - 16:21 #

Viel Spaß beim Lesen!

Aladan 21 Motivator - - 28499 - 23. März 2016 - 16:35 #

Danke für die Preview. Freu mich auf das Spiel. :-)

Toxe 21 Motivator - P - 26033 - 23. März 2016 - 16:51 #

Das klingt schon ganz gut – aber irgendwie auch immer noch nach "vielleicht mal im Weihnachts-Sale".

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 23. März 2016 - 16:59 #

Auch wenn sich Jörgs Preview wirklich gut anhört, wirds für mich defnitiv nur ein Salekauf, da mir deren DLC-Politik überhaupt nicht gefällt.

Denn entweder die Katze im Sack kaufen zu müssen, was bei Total War Spielen ja ein doppeltes Risiko ist oder falls man Tests abwartet zusätzlich zum Vollpreis nochmal draufzahlen zu müssen, wenn man auch die Chaosfraktion spielen will, finde ich nicht in Ordnung.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 23. März 2016 - 17:13 #

Denk dran: es werden 3 Spiele und es gibt noch mehr DLC. So zum Ende sollen es dann zwischne 15-16 spielbare Völker sein, wie viele davon in den standalone Expansions oder in einzelnen DLC Paketen wie Chaos enden ist unbekannt. Wenns dir also ums Prinzip geht bzgl abwarten, wird eine GOTY ggf. noch ein paar Jährchen dauern (je nachdem in welchem tempo sie die Spiele rausballern).

Allerdings muss man sagen ist jetzt auch nicht alles so böse wie es scheint. Angekündigt wurde ja z.b. für die Orcs schon der dritte Legendäre Lord "Wurrzag", der irgendwann nach Release als gratis DLC auftaucht. Ebenfalls wurde schon eine komplette spielbare Fraktion "gratis" in den Nachwehen versprochen. Ohne Namen genannt zu haben dürfte es dabei sehr wahrscheinlich Bretonia sein, die auf der Karte als NPCs bzw. in Azaghs Questbattle auch schon zu sehen waren.

Wobei man die Unkenrufe beim Chaos DLC nicht leugnen kann. Eigentlich imo schlimmer als das sie Chaos als DLC rausbringen (anstatt als Expansionvolk ^^) ist die Tatsache das der DLC, bisher, schmerzliche Auswahlen des Armeebuchs vermissen lässt. Und um noch eins drauf zu setzen,
http://store.steampowered.com/app/404010/
unter dem roster steht ja noch das markierte Einheiten der KI nur zur Verfügung stehen wenn man den DLC besitzt. Das heißt das "Standard-Chaos" im Spiel ohne DLC, ist nochmal eine Stufe schwächer weil zu dem fehlenden Armeebuch Kram jetzt noch extra Kram fehlt...

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 23. März 2016 - 17:35 #

Gegen DLC als solchen habe ich nichts, nur halt gegen die Art und Weise wies hier gehandhabt wird.

Also das man eine der bekanntesten und beliebtesten Fraktionen einfach rausnimmt, um sich dann direkt zum Release nochmal extra für bezahlen zu lassen. Und zwar bei einem Preis von 60€ für die digitale Version.

Und son Geschäftsmodell möchte ich nicht unterstützen. Daher dann erst deutlich später in einem Sale oder vielleicht auch gar nicht. Mal sehen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 24. März 2016 - 8:43 #

Bin auch skeptisch. Kann was werden, aber auch nicht.
Wird wenn eine GOTY werden. Dann ist es vollständig und gepatcht.

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1311 - 24. März 2016 - 16:01 #

Sehe ich ähnlich. Erstmal sollen sie beweisen dass das Spiel rund läuft. Und dann entscheide ich später, wann mir das Preis-Leistungsverhältnis zusagt. Ganz bestimmt nicht zu Release 60 Euro plus dann noch X Euro für Rassen-DLCs. Ganz bestimmt nicht nach den Erfahrungen der Vergangenheit, liebe Entwickler.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 23. März 2016 - 17:03 #

Lustig bei der NDA Sache: Gamestar hatte eine zwoseitige Probeansicht ihres achtseitigen Artikels für die heute erschienene Ausgabe schon am Wochenende Online rumgeistern und auch die App Version konnte man wohl schon vor dem 23ten kaufen und lesen.

PCgames hat heute morgen um kurz vor 11 Uhr ihr Video bzw. den Artikel hochgeladen, der war aber keine 10min. später wieder Offline. Hat wohl auch jemand von CA das rote Telefon benutzt um das "Embargo" bis heute Nachmittag zu sichern. Kuriose Geschichte.

btw. wer bewegte Bilder sucht, Youtube wird gerade geflutet. Ich verlink mal die 3 interessanteren Schlachten die dann nur noch je nach Youtuber variieren

Siege of Templehof: https://www.youtube.com/watch?v=T8hp08qsnXg
Amulet of Sea Gold: https://www.youtube.com/watch?v=rfireiQOA0Y
Siege of Zhufbar: https://www.youtube.com/watch?v=XBz1Wb_ghXc

Welat 14 Komm-Experte - P - 2677 - 23. März 2016 - 18:16 #

Gute Preview, trotz Schwächen freue ich mich aufs Spiel!

Scando 22 AAA-Gamer - P - 31161 - 23. März 2016 - 19:03 #

Ich liebe TW, aber das hier ist absolut nicht mein Szenario.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1232 - 23. März 2016 - 20:17 #

erst mal auf die rome GOTY warten, das hier dann vlt mal in 3 jahren oder so, wirklich interessieren tut mich warhammer jetzt eh nicht, auch wenn manches in der preview gar nicht so falsch klingt

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1486 - 23. März 2016 - 20:25 #

Ein "Gut"? Hätten vielleicht doch mal gescheite Heizungen aufstellen sollen ;-)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 23. März 2016 - 22:31 #

Der ist gut. ;)

josepg 08 Versteher - 201 - 23. März 2016 - 20:42 #

Erinnert mich unheimlich an Dark Omen... :)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 24. März 2016 - 8:46 #

Oder Mark of Chaos, quasi dessen Nachfolger.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 24. März 2016 - 6:33 #

Freut mich wie detailgetreu sie die Vampirfürsten umsetzen. Die einzige Einheit in der Armee die Fernkampf hat ist nämlich die Banshee und die ist nur 1 Champion eines Gespenster Regiments.

Das Preview macht echt Laune ^^

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 24. März 2016 - 10:35 #

http://whfb.lexicanum.com/wiki/Terrorgheist
der Kleine, der bisher nicht wirklich in Aktion zu sehen war auch wenn er bestätigt im Spiel ist, schreit ebenfalls recht gerne und erhöht damit auf zwei "schießende" Auswahlen.
Die Banshee gibts auch als Heldin, womit sie sich theoretisch normalen Regimentern anschließen kann

Fliege 11 Forenversteher - 802 - 24. März 2016 - 10:40 #

Ich freue mich auch darauf, obwohl ich nie wirklich ein Total War Spiel gespielt habe. Das Warhammer-Universum finde ich aber sehr interessant. Ich werde es wohl kaufen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6657 - 24. März 2016 - 11:04 #

Also das dürfte das erste Total War Spiel werden, das ich ernsthaft spiele. Ein 40k Szenario wäre mir zwar noch erheblich lieber, aber auch so ist es für mich vielfach interessanter als Rom oder Attila (gähn). Mit Magie, Untoten usw. habe ich richtig arg Lust darauf.

nitroblade 12 Trollwächter - 962 - 24. März 2016 - 12:21 #

Also ich bleib bei Table Top wenn es um Warhammer geht, bisher konnte kein Game eine vergleichbare Stimmung erzeugen wie es die guten Armeen auf dem Tisch tun...da fehlt einfach was

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 25. März 2016 - 16:26 #

Heute gabs Belagerungs Video mit Altdorf
https://www.youtube.com/watch?v=9SFM6-LC6io
scheinbar etwas neuerer Build, weil diverse Effekte irgendwie besser rüberkommen als bei der Embargo-Newsflut kürzlich mit den ganzen Vampir Belagerungen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 28. März 2016 - 9:34 #

Da bin ich wirklich gespannt drauf. Aus meiner Sicht gibt es hier mindestens genau so viele Fragezeichen wie Ausrufezeichen. Vor allem die "geschrumpften" Belagerungs-Karten und das Balancing machen mir noch Sorgen. Bin mal auf den Test gespannt. Aber endlich ein originales Fantasy Total War. :)

pium84 08 Versteher - 194 - 31. März 2016 - 21:07 #

Danke für die Vorschau! Ich glaube die Warhammer Lizenz könnte mich zurück zur Total War Serie locken. Hat Creative Assembly sich eigentlich dazu geäußert, in wie weit es sich auf das Spiel und eventuelle DLC auswirken wird, dass Warhammer Fantasy von GW letztes Jahr eingestellt wurde?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323795 - 31. März 2016 - 21:10 #

Im Zweifel hat das die Preise für die Lizenz gesenkt :-)

Aber eine Äußerung dazu kenne ich nicht, denke aber nicht, dass das ein Problem wäre.

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2584 - 9. Mai 2016 - 18:05 #

Ich freue mich echt auf den Titel, weil er Warhammer und TotalWar vereint. Einzig was mir aufstößt ist, dass gleich zu Beginn schon was in der Standardversion fehlt :/

rsommerer 11 Forenversteher - 722 - 22. Juni 2016 - 8:52 #

Mal abgesehen davon, dass mich das Setting mit den komplett überzogenen Monstren mehr abstößt als anzieht, scheint Sega in der letzten Zeit mit der Total-War-Serie recht gute Strategiespiele zu entwickeln. Für mich käme wohl eher die Attila-Version in Frage.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)