Preview: Der König der Funracer

Mario Kart 8

Auch im neuen Mario Kart hauen wir uns rote Schildkrötenpanzer um die Ohren, heizen per Motorrad durch Unterwasserabschnitte oder schweben am Fallschirm über Abgründe. Erstmals rasen wir sogar an Wänden entlang, um kostbare Sekunden zu gewinnen. Wir haben uns Teil 8 angesehen und verraten euch, worauf ihr euch sonst noch freuen könnt.
Christoph Vent 3. April 2014 - 9:01 — vor 16 Wochen aktualisiert
Seit dem SNES erhielt jede Nintendo-Konsole ihr eigenes Mario Kart – bald ist der König der Funracer zurück und mit Mario Kart 8 im Mai auch die WiiU an der Reihe. Das eigentliche Spielprinzip bleibt, wenig überraschend, dasselbe, doch hat sich Nintendo einige Neuerungen wie die sogenannte Gravity-Funktion einfallen lassen. Bei einem Besuch von Nintendo in der GamersGlobal-Redaktion konnten wir uns auf ganzen 16 Strecken austoben und den lokalen Multiplayer-Modus antesten.

Seliges GrinsenEs dauert tatsächlich nur wenige Runden: Innerhalb kürzester Zeit stellt sich auch in Mario Kart 8 das bekannte Spielgefühl ein, das wir seit dem Debüt der Reihe Anfang der 90er lieben – und das bei vielen Spielern, wir wollen uns da nicht ausnehmen, mal für seliges Grinsen und mal für konzentriertes Zusammenkneifen der Augenpartie sorgt. In den Sitz eines Karts gepresst, kämpfen wir mit unserem Liebling – Schildkröte Koopa – um den Rennsieg. Der Rest des zwölf Boliden starken Teilnehmerfelds besteht aus Promi-Charakteren wie Mario, Toad oder Bowser, aber auch unbekannteren wie Baby Luigi oder einigen Vasallen Bowsers. Bis zur letzten Kurve wird gedrängelt und gerempelt, was das Zeug hält. Dass unsere Gegner zusätzlich die ganze Zeit mit rutschigen Bananenschalen oder anderen Hilfsmitteln um sich werfen, stört uns dabei kein bisschen, denn: Das ist Mario Kart!

Wer den Drift perfekt beherrscht, freut sich nach einer Kurve über einen kurzen Geschwindigkeitsboost.
Beim Fahrgefühl vertraut Nintendo weiter auf die bewährte Erfolgsformel. Die Beschleunigung erfolgt über die A-Taste, dosiertes Gasgeben über analoge Trigger wird es auch in Mario Kart 8 nicht geben. Die Lenkung funktioniert gewohnt präzise und ermöglicht selbst engste Kurvenfahrten, ohne von der Strecke abzukommen. Selbst Einsteiger werden so schnell erste Erfolgserlebnisse feiern.

Mehr in die Tiefe geht die Steuerung der Karts mit dem Drift, den wir wie üblich über eine der Schultertasten und einen daraufhin folgenden kurzen Sprung einleiten. Halten wir den Drift lange genug, laden wir einen Boost auf, der gleich im Anschluss aktiviert wird. Auf Teufel komm raus durch die Kurven rutschen und damit quasi im Dauerboost über die Strecken heizen – wie es beispielsweise in Mario Kart DS möglich war – dürfen wir aber nicht mehr: Einige Kurven sind hierfür einfach zu kurz, zudem dürfen wir auf der folgenden Gerade nur noch begrenzt unseren Kurs korrigieren. Den Drift müssen wir daher nicht selten abbrechen, bevor wir den Beschleuniger überhaupt aufgeladen haben. Auch der Schnellstart zu Beginn eines Rennens ist wieder mit an Bord, wobei der Zeitpunkt, erstmals aufs Gas zu drücken, wieder leicht verschoben wurde, sodass hier etwas Übung nötig ist.

Schwebekarts auf tollen Strecken
Die abwechslungsreichen Kurse teilen sich auf jeweils 16 neue sowie Retrostrecken auf.
Neu in Mario Kart 8 ist das Gravitations-System, durch das wir alternativ auch an der Wand entlang fahren. Allerdings funktioniert das nicht an jeder senkrechten Seitenbegrenzung, sondern nur dort, wo wir vorher über eine blaue Leiste fahren, die unser Gefährt in Windeseile in ein Schwebekart verwandelt. Die Wände eignen sich besonders dann, wenn wir dem Trubel auf der Hauptstrecke für wenige Sekunden aus dem Weg gehen wollen. Da uns hier meist weniger Hindernisse erwarten, können wir in Verbindung mit einem Pilzboost auch gleich einige Zeit gut machen. Eine Universallösung, um an die Spitze zu fahren, sind die Wandfahrten aber nicht. Die Auffahrten zu den Streckenabschnitten sind relativ eng und müssen meist genau angefahren werden. Das Risiko, an einer Kante hängen zu bleiben und dadurch letzten Endes sogar Zeit zu verlieren, fährt immer mit.

Überhaupt gibt es am Streckendesign in Mario Kart 8 kaum etwas auszusetzen. Ob wir nun durch das Schloss von Prinzessin Peach, Donkey Kongs Dschungel oder die staubige Wüste rasen – die Kurse glänzen durch enorme Abwechslung. Das bezieht sich übrigens nicht nur auf die Optik, sondern auch auf die Streckenführungen inklusive ihrer etlichen geheimen Routen. Immer wieder passiert es uns, dass wir im letzten Moment eine versteckte Einfahrt am Straßenrand entdecken, die wir in der nächsten Umrundung gleich ausprobieren möchten. Wie bei den Wandabschnitten gilt aber auch bei den Abkürzungen: Sie sind mit einem gewissen Risiko verbunden. In Bowsers Schloss etwa nehmen wir eine Alternativroute, die uns aufgrund ihres abweichenden Fahrbahnbelags – Teppich statt S
Anzeige
teinboden – mächtig ausbremst. Laden wir hier nicht schnell genug unseren Boost auf oder haben wir nicht zufällig einen Pilzbeschleuniger im Gepäck, verlieren wir massiv Zeit. Auf einer anderen Strecke am Strand entlang können wir die letzte Kurve vor dem Ziel auslassen, müssen hier aber im richtigen Moment einen manuellen Sprung ausführen, um eine kleine Lücke zu überwinden und nicht im Wasser zu landen.

In Mario Kart 8 erwarten euch insgesamt 32 Strecken, die sich auf acht Pokale mit jeweils vier Rennen aufteilen. 16 Kurse sind komplett neu, die zweite Hälfte sind beliebte Retrokurse aus den Vorgängern. Letztere wurden an die neuen Spielelemente angepasst, sodass es auch für Serienkenner genug Neues zu entdecken gibt. Unter den Rückkehrern befinden sich die "Staubtrockene Wüste" aus Double Dash (GameCube), die "Kuhmuh-Weide" aus der Wii-Version oder die "Donut-Ebene 3" aus dem Ur-Mario Kart auf dem SNES. Rallyekurse wie in Mario Kart 7 (GG-Test: 8.5) für den 3DS, die euch von A nach B fahren lassen, konnten wir bisher keine ausmachen.
In den Gravitationsabschnitten wird die Schwerkraft außer Kraft gesetzt, sodass wir auch Wände entlang fahren können.
Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255446 EXP - 3. April 2014 - 9:02 #

Viel Spaß beim Lesen!

Fabowski 12 Trollwächter - 886 EXP - 3. April 2014 - 9:12 #

Sind die Screens von Euch oder sind das die geshoppten von Nintendo? Denn grafisch siehts ja wirklich sehr gut aut. Ansonsten, sehr informatives Preview!

Christoph Vent Redakteur - Abo - 62840 EXP - 3. April 2014 - 13:19 #

Es sind Herstellerbilder, eigene Bilder durften wir noch nicht abgreifen. Handelt es sich um eigene, erwähnen wir das auch immer am Anfang eines Artikels ("Alle Screenshots stammen von GamersGlobal").

Zele 11 Forenversteher - Abo - 567 EXP - 6. April 2014 - 13:22 #

Wäre es anders herum wäre irgendwie logischer? Ich erwähne es extra, wenn die Bilder nicht von mir sind, weil die Information aussagekräftiger ist?

Vidar 18 Doppel-Voter - 9187 EXP - 3. April 2014 - 9:20 #

"Gut gefallen haben uns schon jetzt die KI-Fahrer, die sowohl die Abkürzungen auf den Strecken nutzen als auch die Items sinnvoll einsetzen. Als Yoshi vor uns plötzlich einen grünen Panzer hinter sich hielt, um eines unserer roten Geschosse abzuwehren, staunten wir jedenfalls nicht schlecht."

So neu ist das aber nicht, war schon bei den MK Teile zuvor so.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255446 EXP - 3. April 2014 - 9:22 #

Danke für den Hinweis, für uns ist es offensichtlich neu, darum staunten wir :-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 9187 EXP - 3. April 2014 - 11:42 #

Könnte natürlich auch sein das es nun öfter vorkommt, dass so etwas passiert und es deshalb aufgefallen ist

Marule 12 Trollwächter - Abo - 912 EXP - 3. April 2014 - 9:47 #

"Zufallskomponente scheint recht hoch zu sein"

Joa wie in den älteren Mario Karts auch , entscheidet bzw. dreht sich eigtl ein komplettes Rennen immer in der letzten Runde.

EbonySoul 15 Kenner - Abo - 3095 EXP - 3. April 2014 - 9:49 #

Was meiner Meinung nach, vor allem im lokalen Multiplayer, der besonders spaßige Teil.

Green Yoshi 19 Megatalent - 13510 EXP - 3. April 2014 - 10:21 #

Die Kunst ist es sich aus dem Chaos um einen herum herauszuhalten und flott zu fahren. Auf einem simplen Rundkurs regiert in der Tat nur der Zufall, aber auf den komplexeren Strecken in Mario Kart Wii bin ich bei meinen Online-Rennen fast immer in den Top 3 gelandet. Und vor mir waren fast immer die selben Gegner. Durch Abkürzungen konnte man ein paar Sekunden herausfahren und durch Stunts erhielt man kurze Boosts.

Vampiro 18 Doppel-Voter - Abo - 12551 EXP - 3. April 2014 - 13:08 #

Also auf dem SNES auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad dreht sich kein Rennen mehr komplett in der letzten Runde ;)

Wunderheiler 19 Megatalent - 13708 EXP - 3. April 2014 - 10:06 #

Zusammen mit Bayonetta mein Wartespiel des Jahres :)

pauly19 13 Koop-Gamer - 1629 EXP - 3. April 2014 - 11:07 #

Das wäre ein must buy Bundle für die WiiU

HETZEL (unregistriert) 3. April 2014 - 10:13 #

Super, jetzt muss das Spiel auch nur noch für die Spiele Konsolen kommen, also Xbox/Playse :)

Unregistrierbar (unregistriert) 3. April 2014 - 10:23 #

Weil die Wii U ja so ne Art Waschmaschine ist?

Hetzel (unregistriert) 3. April 2014 - 10:58 #

Was ist Wii U, klingt erfunden -_-

Unregistrierbar (unregistriert) 3. April 2014 - 12:03 #

Du sprichst in Rätseln.

Green Yoshi 19 Megatalent - 13510 EXP - 3. April 2014 - 10:17 #

Seit wann ist der Online-Modus das Herzstück von Mario Kart? So ein Spiel zockt man zusammen mit Kumpels auf der Couch.

32 Strecken sind ein üppiger Streckenumfang, freu mich schon auf den Sommer. So lässt sich die Wartezeit bis zu den späten Anstoßzeiten in Brasilien perfekt überbrücken.

Anathema 14 Komm-Experte - 2059 EXP - 3. April 2014 - 10:36 #

Seh ich auch so, für mich macht MK immer dann am meisten Spaß, wenn ich sehen kann, wen ich gerade mit Panzern bombadiert habe. Da kommt eigentlich immer Stimmung auf, egal ob der oder diejenige öfter zockt oder nicht.

Johnwocash (unregistriert) 3. April 2014 - 10:29 #

Drei kurze Fragen:
1) bleibt es bei dem Kader von 12 Fahrern?
2) ist es bei den Versus-Modi wie Ballon möglich, dass nur die menschlichen Spieler fahren, ohne NPC's? (Das hatte die Wii Version für mich echt verhauen)
3) dienen die Münzen lediglich einem Bewertungssystem für die Grand Prix, oder geben bestimmte Cut offs einen dauerhaften Geschwindigkeitsboost?
Ansonsten vielen, vielen Dank für die sehr gute Preview und eine schöne Restwoche.

Christoph Vent Redakteur - Abo - 62840 EXP - 3. April 2014 - 10:34 #

zu 1) Auf der Strecke sind 12 Fahrer, die Auswahl der Charaktere ist aber größer. Wie viel größer genau dürfen wir an dieser Stelle noch nicht sagen.
zu 2) Den Ballon-Modus konnten wir noch nicht spielen.
zu 3) Da wir die gesammelten Münzen meist sehr schnell wieder verloren haben, kann ich die Frage nicht sicher beantworten. Ich hatte aber schon den Eindruck, dass die Geschwindigkeit mit Münzen etwas zunimmt.

Johnwocash (unregistriert) 3. April 2014 - 10:36 #

Vielen Dank für die zügige Antwort :)
Passt.

Johnwocash (unregistriert) 3. April 2014 - 10:35 #

Zusatz zu 1) denn im Charakter-Video von Nintendo sind (ohne Baby mario) 16 Charaktere zu sehen, bleibt natürlich du Frage, ob man die auch selbst spielen kann.

Anathema 14 Komm-Experte - 2059 EXP - 3. April 2014 - 10:34 #

Nintendo besucht GamersGlobal? Normal ist das doch andersherum... aber coole Aktion.
Der Preview ist wie immer gut geschrieben und macht Lust auf mehr! Noch recht genau zwei Monate~

Vollmeise 19 Megatalent - Abo - 13372 EXP - 3. April 2014 - 12:09 #

GG ist in der Gunst stark gestiegen. :)

KritikloserAlleskonsument 12 Trollwächter - 953 EXP - 3. April 2014 - 12:35 #

Da bitte ich auch um eine Erläuterung. Meint ihr das so, dass euch ein Previewexemplar geschickt wurde oder kommt das Previewexemplar mit leibhaftigem Leibwächter, der sicherstellt, dass damit keine Schindluder getrieben werden und es dann wieder mitnimmt?

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 255446 EXP - 3. April 2014 - 13:18 #

Nintendo besucht uns sogar recht häufig, auch andere Firmen schauen gerne vorbei. Abonnenten wissen übrigens mehr (Foto des Monats...) :-)

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13529 EXP - 3. April 2014 - 11:18 #

Nice! Ein weiterer Tropfen auf meinem "WiiU-Kaufgründe-Fass", welches hoffentlich bald in Form eines mächtigen Metroid-Schwalls zum Überlaufen gebracht wird ;)

/EDIT
...oder durch eine riesige "Welle"(-Rennen). Get it? *höhö*

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 11676 EXP - 3. April 2014 - 13:11 #

Deine Wave Race-Träumereien kannste dir abschminken. Näher als mit Riptide GP2 wirste da niemals drankommen ;).

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13529 EXP - 3. April 2014 - 13:29 #

D':
Taugt das zweite Riptide denn was? Gab's ja vor kurzem gratis im Amazon-App-Store, aber angezockt hab ich's noch nicht. Der Vorgänger war ja einigermaßen ok...

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 11676 EXP - 3. April 2014 - 13:35 #

Kann ich so genau nicht sagen. Hab's mir auch nur mal kurz angesehen. Ich schau später noch mal rein. Wenn es allerdings keinen gescheiten und einigermaßen "dynamischen" Wellengang hat, ist es auch eher witzlos.

McGressive 19 Megatalent - Abo - 13529 EXP - 3. April 2014 - 15:47 #

Eben -.-
Alles kein (nicht mal technisch) gleichwertiger Ersatz für ein 17(!) Jahre altes Spiel. Traurig.

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 23212 EXP - 3. April 2014 - 21:55 #

Sag doch einfach. Eine WiiU kaufe ich aber trotzdem nie. Wäre ehrlicher. ;-)

Pujoi (unregistriert) 3. April 2014 - 11:19 #

Sieht interessant aus! Was mich allerdings verwirrt ist die Sache mit dem Gasgeben:
Ist die A-Taste bei der Wii-U nicht die rechts außen (also Playstation-Kreis bzw XBOX-B)? Beim SNES war die Beschleunigung nämlich immer auf dem B-Knopf, also unten. Außerdem: Über Tasten gibt man doch eher "rein digital" Gas, so wie's bei Mario-Kart sonst auch immer war. Wurde da das Wort erhalten mit verwehrt verwechselt?

Christoph Vent Redakteur - Abo - 62840 EXP - 3. April 2014 - 11:26 #

Ich bin mir sehr sicher, mit der A-Taste (rechts außen) beschleunigt zu haben.
Mit analog/digital hast du natürlich Recht, das war ein Fehler. Gemeint ist, dass Analoges Beschleunigen nicht möglich ist.

Vidar 18 Doppel-Voter - 9187 EXP - 3. April 2014 - 11:38 #

Kann man in diesem Schwebemodus die anderen Karts eigentlich attakieren?
Im aktuellen Trailer von heute sieht es so aus.
http://www.youtube.com/watch?v=UDJjZud3Wn0

Die kurzen Szenen erinnern mich dabei an F-Zero, so blöd es sich auch anhört :D

timb-o-mat 13 Koop-Gamer - Abo - 1508 EXP - 3. April 2014 - 11:50 #

Ich würde mich freuen, wenn GamersGlobal den Namen der Konsole mal korrekt schreiben würde. Das Teil heißt Wii U. Schon klar, dass sie keine große Lobby hat, aber man sagt ja auch nicht Playstation4 oder XboxOne.

Sp00kyFox 15 Kenner - 3458 EXP - 3. April 2014 - 12:07 #

siehe das offizielle konsolen-logo. insofern klar, wieso nicht nur gamersglobal das zusammenschreibt ;)

timb-o-mat 13 Koop-Gamer - Abo - 1508 EXP - 3. April 2014 - 12:32 #

Hast schon Recht. Das offizielle Logo lässt Spielraum für beide Schreibweisen zu. Ich find nur, dass man bei einem Konsolennamen schon mal ein bisschen recherchieren kann. Auf nintendo.de kann man es mit einem Klick nachlesen.

Driver (unregistriert) 3. April 2014 - 22:29 #

Keine andere Zeitschrift oder Seite die ich lese schreibt das zusammen. Das gibt es nur hier. Find ich auch ziemlich... seltsam.

Sp00kyFox 15 Kenner - 3458 EXP - 4. April 2014 - 16:01 #

dann such mal online nach der zusammengeschriebenen variante, da findeste etliche seiten die das so tun ;)

Sammydluxe 15 Kenner - 3687 EXP - 3. April 2014 - 12:43 #

Liest sich gut, ich freu mich riesig drauf. Vorbestellt ist es schon lange. Das, was ich bislang an neuen Strecken gesehen habe, sieht wirklich verdammt abwechslungsreich aus!

irgendjemandiminternet 13 Koop-Gamer - 1463 EXP - 3. April 2014 - 14:27 #

Wird besser als jedes Need for Speed der letzten Jahre von EA ;)

TheEdge 14 Komm-Experte - 1842 EXP - 3. April 2014 - 15:13 #

Die Wii U hat jetzt bereits ein super Line Up aber mit Mario Kart sollte sich dann keiner mehr einen Kauf entgehen lassen. Ich finde den Sprung von Wii Grafik zu Wii U einfach klasse. Alles wirkt sehr scharf und geht in Richtung von Nintendo Animationsfilmen zum Mitspielen :)

Labrador Nelson 22 AAA-Gamer - Abo - 32743 EXP - 3. April 2014 - 15:13 #

MAAAARIO KAAAAART! :)

Funatic 12 Trollwächter - Abo - 949 EXP - 3. April 2014 - 15:22 #

mir juckt es jetzt schon in den fingern! kann kaum erwarten!

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7087 EXP - 3. April 2014 - 17:10 #

Was freu ich mich auf Rennen gegen meine beste Freundin :)

JarmuschX 10 Kommunikator - Abo - 516 EXP - 3. April 2014 - 19:36 #

Die WiiU wird dadurch definitiv interessanter - jetzt noch ein Preisdrop für die Konsole bzw. ein preislich Attraktives Bundle...

andreas1806 14 Komm-Experte - 2598 EXP - 3. April 2014 - 20:02 #

Der Schwierigkeitsgrad war noch nie wirklich ausgereift... irgendwann wirds immer unfairer... Dennoch ein Must Have :)

Grinch 11 Forenversteher - 682 EXP - 3. April 2014 - 21:27 #

Nach Mario Kart Wii bin ich zu Sonic gewandert was Fun Racer angeht. Und nur für Mario Kart 8 eine WiiU besorgen muss nicht sein wenn ich schon seit Ewigkeiten Sonic Allstars Racing Transformed genießen kann inklusive Online MP+HD Optik. :P

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 23212 EXP - 3. April 2014 - 21:56 #

Das wird ein Spass. :-)
CE ist schon lange bestellt.

Driver (unregistriert) 3. April 2014 - 22:10 #

Womit steuern Spieler Nummer 2, 3 und 4? Die Wii-Fernbedienungen werden wohl kaum ausreichen oder? Und die alten Pro-Pads von der Wii gehen bestimmt nicht, was? Drei neue Gamepads kaufen? Nämlich nicht. Ich sehe Probleme auf mich zukommen :-|

Wunderheiler 19 Megatalent - 13708 EXP - 3. April 2014 - 23:04 #

Doch, Mario Kart 8 unterstützt sämtliche Steuerungsoptionen, also:
- Wii U GamePad
- Wii U Pro Controller
- Wiimote und Nunchuk
- Wii Wheel
- Classic Controller

Driver (unregistriert) 3. April 2014 - 23:24 #

Krass, sogar die Wii-Classic/Pro-Controller. Danke für die Info!

Weryx 17 Shapeshifter - 8028 EXP - 4. April 2014 - 10:05 #

Bei gewissen anderen Firmen würden natürlich nur die neusten Modelle funktionieren...

Jens Janik 11 Forenversteher - 708 EXP - 4. April 2014 - 0:27 #

wird gekauft.

Unregistrierbar (unregistriert) 4. April 2014 - 17:27 #

Ich kann es kaum erwarten :)
Bis dahin wird WW HD durchgezockt.

tcstyle 17 Shapeshifter - Abo - 6339 EXP - 4. April 2014 - 10:29 #

Obwohl ich nie eine Nintendo-Konsole besaß, habe ich doch sehr positive Erinnerungen an diverse Mario-Kart Partien auf verschiedenen Konsolengenerationen. Zur Zeit muss es Sonic and Allstars tun.

GamingSan 06 Bewerter - 50 EXP - 7. April 2014 - 12:57 #

Habe Mario Kart auf dem DS immer gerne gespielt und auch immer alles durchgespielt.
Kommt das neue Mario Kart nur für die Wii U raus, oder auch wieder für die Handheld Konsolen?

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 11676 EXP - 7. April 2014 - 13:02 #

Gibt doch mit Mario Kart 7 schon nen Ableger für den 3DS. Glaub nicht, dass sie den 8er auch noch umsetzen werden.

GamingSan 06 Bewerter - 50 EXP - 7. April 2014 - 13:27 #

Alles klar! Werde mir das mal dann anschauen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang