Halo 5 - Guardians Preview

Blue Team auf der Flucht

Christoph Vent / 23. September 2015 - 8:00 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
Xbox One
Action
Egoshooter
ab 16 freigegeben
16
343 Industries
Microsoft Studios
27.10.2015
Link
Amazon (€): 19,99 (Xbox One)
Der Master Chief wird vom Jäger zum Gejagten. In London konnten wir den neuesten Teil der Xbox-exklusiven Shooterreihe ausführlich anspielen und berichten euch über spaßige Kämpfe gegen die Covenant, zaghafte Neuerungen und bewährte Stärken, aber auch weiterhin übernommene Schwächen.
Halo 5 - Guardians ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.
Hinweis: Für diese Preview reisten wir nach London; eine Übernachtung sowie die Reisekosten zahlte Microsoft.

Mit seiner Panzerung mag er weniger putzig als Mario aussehen, doch in seiner Bedeutung für Microsoft steht er der des italienischen Klempners für Nintendo in kaum etwas nach. Die Rede ist natürlich vom Master Chief, dem Hauptdarsteller der Halo-Reihe. Umso erstaunlicher erscheint es in diesem Zusammenhang, dass sein erstes neues Abenteuer auf der Xbox One erst zwei Jahre nach Einführung der Konsole startet und die Fans bis dahin lediglich mit einer Neuauflage der ersten Spiele besänftigt wurden (zum Test von Halo - The Master Chief Collection, Note: 9.0). Doch nun ist es bald soweit – Halo 5 - Guardians steht in den Startlöchern. Auf einem Preview-Event konnten wir zwei komplette Missionen der Kampagne im Vier-Spieler-Koopmodus spielen. Unsere Meinung zu den kompetitiven Multiplayer-Modi teilen wir euch in wenigen Tagen separat mit.
 

Der Master Chief bekommt Konkurrenz

Oben: Das Blue Team unter Führung des Master Chief.
Unten: Das Team Osiris mit der zweiten Hauptfigur Jameson Locke.
Allzu viele Infos zur Story von Halo 5 - Guardians gibt es aktuell noch nicht, auch vor Ort wollte 343 Industries nicht mit neuen Details rausrücken. Die Story setzt etwa acht Jahre nach den Ereignissen von Halo 4 (im Test, Note: 8.5) an. Außerdem verkörpern wir dieses Mal nicht nur den Master Chief, sondern schlüpfen auch in die Haut des neuen Charakters Jameson Locke. Letzterer ist der Anführer des Team Osiris, das sich auf die Suche nach dem Blue Team des Master Chiefs macht. Warum der sich allerdings überhaupt auf der Flucht befindet und welche Rollen Cortana und die titelgebenden Guardians spielen, sollen wir erst im Laufe der Kampagne erfahren.

Doch auch wenn wir die Story nach zwei Missionen kaum beurteilen können, wird uns eine Sache gleich zu Beginn klar: 343 Industries legt erneut sehr viel Wert auf aufwendige und cineastisch inszenierte Zwischensequenzen. Schon der Anflug durch das All auf die Forschungsstation, die wir in der ersten der zwei spielbaren Missionen von den Covenant zurückerobern müssen, ist eine wahre Augenweide. Auch im späteren Verlauf wird das Spielgeschehen immer wieder für kürzere Storyschnipsel unterbrochen. Dort wird dann auch deutlich, dass der Fokus trotz jeweils drei Begleitern stets auf dem Master Chief beziehungsweise Locke liegt.

Sämtliche Renderszenen werden aus der Perspektive der jeweiligen Hauptfigur dargestellt – und zwar unabhängig davon, welche Figur des Teams ihr verkörpert. Wie die Vorgänger wird nämlich auch Halo 5 - Guardians kooperativ spielbar sein, bis zu vier Spieler können sich zusammenschließen und sämtliche Missionen gemeinsam angehen. Auf Wunsch werdet ihr sogar jederzeit bei Freunden in eine Partie ein- oder aussteigen können. Anders als bisher müsst ihr allerdings auf einen lokalen Koop-Modus verzichten – die Kampagne steht ausschließlich solo oder online zur Verfügung. Auf Nachfrage, ob das Performance-Gründe habe, wurde allerdings von 343 Industries wie schon bei unserem Termin auf der gamescom nur ausweichend und unbefriedigend geantwortet: Sämtliche Entwicklungskapazitäten fließen in die Kampagne und den kompetitiven Multiplayer-Modus, der Splitscreen bliebe dabei auf der Strecke.
 

Gewohnt flotte Kämpfe

Auf einzelne Gegner wie hier trefft ihr eher selten. Meist stürzt sich gleich eine ganze Ladung Feinde auf euch.
Welchen Charakter wir spielen, entscheidet zu Beginn der Mission vor allem die Schnelligkeit: Wer zuerst den Master Chief wählt, darf ihn auch spielen. Nachteile ergeben sich aber keine, wenn wir stattdessen etwa Linda steuern. Jeder Charakter startet zwar mit einer anderen Ausrüstung, etwa einem Scharfschützengewehr statt eines normalen Gewehrs, spezielle Fähigkeiten besitzen die Figuren aber nicht. Schießeisen können zudem gegen herumliegende Waffen getauscht werden.

Die Gefechte gegen die Covenant spielen sich Halo-typisch sehr dynamisch und weisen ein hohes Spieltempo auf. Ob nun die nervigen kleinen Grunts, die kreischend auf uns zulaufen, oder die Jackals, die sich mit einem Schild vor unserem Beschuss schützen – die meisten Gegner werden Fans der Serie sehr bekannt vorkommen. Auch die Brutes, die Elites oder die stärkeren Hunter sind wieder mit von der Partie.

Seine Herausforderung zieht Halo 5 neben den vier auswählbaren Schwierigkeitsgraden vor allem aus der hohen Gegnerzahl. Häufig bekommen wir es auf der Forschungsstation – immerhin erst die zweite Mission im finalen Spiel – mit mehr als einem Dutzend Feinden gleichzeitig zu tun. Da wir allerdings im Viererteam vorgehen und die Covenants so auch gezielt umgehen können, während sie von zwei oder drei Teamkameraden abgelenkt werden, bekommen wir auf "Normal" keine ernsthaften Probleme. Hinzu kommt, dass unser Tod aufgrund der Koop-Komponente nicht sofort mit einem Neustart vom letzten Checkpoint verbunden ist. Liegen wir verletzt auf dem Boden, können wir innerhalb eines kurzen Zeitraums wiederbelebt werden. Läuft die Uhr ab, spawnen wir wenige Zeit später in der Nähe unseres Teams. Erst wenn alle vier Teilnehmer gleichzeitig lahmgelegt werden, ist ein neuer Versuch fällig.

Anzeige
In der Forschungsstation bekommt ihr es als Team Blue mit den Covenant zu tun.
Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 8:11 #

Ein weiteres Halo, das an mir vorüber zieht!

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 23. September 2015 - 8:28 #

Nicht mal der Koop lockt dich aus der Savanne?

thatgui 10 Kommunikator - 535 - 23. September 2015 - 8:37 #

Geht doch eh nur noch über XBL, oder ?

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 23. September 2015 - 8:40 #

So ist es, aber das stört mich nicht.

thatgui 10 Kommunikator - 535 - 23. September 2015 - 9:52 #

Bin zu alt und zu verbohrt dafür

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 8:57 #

PS Plus sollte auch gehen. Mitgliedschaft vorausgesetzt!

BigBS 15 Kenner - P - 2760 - 23. September 2015 - 9:04 #

Ein Kracher...:-)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 8:57 #

Der eventuell noch. Aber auch nur einmalig!

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 23. September 2015 - 9:05 #

Das wollte ich hören.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2657 - 23. September 2015 - 9:27 #

Befürchte ich leider auch.

Bis auf Teil 1 und Halo: Lumoria habe ich bisher keins gespielt.

Habe zwar mittlerweile eine 360, aber die Reihe liegt hier eher ungespielt herum. Eigentlich wäre das Universum ja ziemlich interessant, aber die Story ist in den Spielen so schlecht wiedergegeben...

Seraph_87 (unregistriert) 23. September 2015 - 8:29 #

Bin schon ziemlich enttäuscht, dass auch beim fünften Mal wohl wieder nichts Großartiges an den Innenlevels geändert wurde. Wie schwer kann das bitte sein, andere bekommen es auch hin und die Außenbereiche sind ja auch wunderbar, aber an sochen Stellen musste ich bisher bei jedem Halo mit mir kämpfen, weiterzuspielen, geht mir bei der Master Chief Collection gerade auch wieder so. Auch die eingeblendeten Abschirmungen des Helms finde ich tierisch nervig und war schon beim vierten Teil unnötig.

Dann werde ich diesmal wohl auf einen Budget-Preis warten, obwohl ich eigentlich einen Kauf zum Release geplant hatte.

Olphas 24 Trolljäger - - 46974 - 23. September 2015 - 8:52 #

Ich hab ja schon vor, Halo mit der Collection noch mal eine Chance zu geben, wenn ich mir noch eine One in den Konsolenpark stelle. Aber anscheinend ist das, warum ich schon bei Teil 1 trotz anfänglicher Begeisterung, aufgegeben habe, immer noch Teil der Serie. Damals war es das Level in dieser Bibliothek. Leveldesign aus der Hölle.

Llane 09 Triple-Talent - 257 - 23. September 2015 - 8:55 #

Freu mich irrsinnig drauf, obwohl ich noch immer mit der MCC beschäftigt bin wenn ich auf der One zocke.

Mal schauen obs der Knaller wird und wie die Reviews ausfallen - als DIE Marke von Xbox muss der Druck ja echt enorm sein da auch wirklich einen Vorschlaghammer abzuliefern.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 23. September 2015 - 9:05 #

Ich freu mich auf das Ding. Punkt. Das Design an mancher Stelle lässt mich nicht jubeln, aber abhalten tut es mich auch nicht. Es sind die Kämpfe und die Inszenierung, die mich über das alles hinwegsehen lassen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 9:17 #

Auch die Bonbonoptik und die hübschen Laserstrahlen, die aus den Gewehren schießen. Btw., kann man über Kimme und Korn zielen mittlerweile?

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 23. September 2015 - 9:32 #

Als Timesplitters-Fan müsstest das doch verstehen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 9:46 #

Du kannst doch nicht dieses Meisterwerk von Time Splitters mit diesem Abklatsch in Pastellfarben vergleichen!

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 23. September 2015 - 12:10 #

... kann ich wohl.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 12:33 #

Du hast doch von nix n Plan. Vergleichst du auch Sorrentino mit Boll?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 23. September 2015 - 12:39 #

Also wenn man sich die Filme mit den Kommentaren des Regissuers it-self gibt , macht Boll auf jeden Fall die unterhaltsameren Filme

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 12:41 #

Wie war das mit den Fehlern im Satz?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 23. September 2015 - 12:57 #

Bitte erst mit der Materie Useinandersetzen bevor du einwände gibst, danke:)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 13:12 #

Erhebst.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 23. September 2015 - 14:25 #

Klugscheißen machts auch nicht besser

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 14:39 #

Denk mal drüber nach!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 24. September 2015 - 0:13 #

Schade, hab gehofft, du würdest nicht die offensichtlichste Antwort darauf wählen

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 24. September 2015 - 1:42 #

Ok, genug Ping Pong gespielt ihr Zwei, bevor das noch blutig wird und eitrige Wunden zurückbleiben.
Danke für eure Kooperation.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 23. September 2015 - 12:53 #

Naja, den einen musste ich erst mal googeln ...

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 13:12 #

Du kennst den Boll nicht?

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30737 - 23. September 2015 - 13:13 #

Ich wünschte dem wäre so. 30 Minuten Alone in the Dark waren sehr prägend.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64863 - 23. September 2015 - 13:19 #

Hoffnungslos.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 23. September 2015 - 12:34 #

Direkt 2 Fehler in einem Satz..Halo 5 noch nie gespielt und Time Splitters als Meisterwerk bezeichnen:D

aQuilius 10 Kommunikator - 414 - 23. September 2015 - 9:33 #

Ich bin großer Halo-Fan, aber der Wegfall des Splitscreen-Koop macht mich sehr sehr traurig. Vorbei die Zeit, da man auf einer Couch gemeinsam gegen die Covenant gezogen ist. Dann müssen halt mehrere Konsolen und mehrere Fernseher her und dann gibt es eine Halo-Lan-Party! So!

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 23. September 2015 - 9:36 #

Als reiner PC´ler hab die Faszination an Halo noch nie verstanden. Von Grafik bis Story fand ich das immer recht mediocre und Multiplayer ist mir schnuppe.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 23. September 2015 - 11:12 #

Wird der Hit! Freu mich drauf.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166656 - 23. September 2015 - 13:06 #

Ich mich auch. Ich bin vor allem auf die neue Story gespannt. :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 23. September 2015 - 11:24 #

So wie sich das liest gebe ich wohl Guitar Hero Live,dass 4 Tage vorher erscheint den vortritt

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 23. September 2015 - 12:06 #

Ja, ein neues Halo eben. Die Reihe tritt auch komplett auf der Stelle, wenn man das so liest und ansieht.

heisenberg 12 Trollwächter - 1019 - 23. September 2015 - 14:53 #

,,Umso erstaunlicher erscheint es in diesem Zusammenhang, dass sein erstes neues Abenteuer auf der Xbox One erst zwei Jahre nach Einführung der Konsole startet"

Bereits bei Halo 3 war ein Release lange nach dem Launch der 360 (2005) erfolgt (2007).

Auch so ist es nicht unüblich, dass große Marken lange nach Erscheinen einer Konsole erst auf dem Markt kommen, siehe Uncharted (2016), Gears of War (2016/17), God of War (TBA) oder Gran Turismo (TBA).

Ich hoffe, dass es 343 Industries mit dem Balancing besser hinbekommt, als es z.b. Epic bei Gears of War 3 getan hat, wo man den Fokus auf 4-Spieler Koop schon angemerkt hat, da das Spiel mit den CPU-Begleitern streckenweise zu leicht war, selbst auf Wahnsinn.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11667 - 23. September 2015 - 14:55 #

Zumal Halo 4 ja erst kurz vor der one erschien. Grundsätzlich wird bei den ganz großen Marken auf eine gewisse Verbreitung der Hardware gewartet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)