The Witcher 3: CDP äußert sich zu Downgrade-Gerüchten

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 143380 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

14. Mai 2015 - 14:13 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Witcher 3 - Wild Hunt ab 24,96 € bei Amazon.de kaufen.

Ende vergangener Woche haben wir über die erneuten Grafik-Downgrade-Vorwürfe gegen CD Projekt berichtet. Vor wenigen Tagen ist im Netz ein weiterer Artikel aufgetaucht, in dem ein angeblicher Insider behauptet, dass die visuellen Details bei der Konsolen-Version von The Witcher 3 - Wild Hunt (GG-Test) sehr wohl heruntergeschraubt wurden. Um den Titel auf den aktuellen Geräten von Sony und Microsoft lauffähig zu machen, musste das Team nach Angaben der Quelle zahlreiche Abstriche machen, darunter auch bei den Partikeleffekten, der Sichtweite und der Umgebungsverdeckung.

Wie der vermeintliche Entwickler angibt, zeigte der erste Trailer 2013 tatsächlich die Spielgrafik und lief auf den damaligen High-End-PCs. Allerdings wurde dieser vor dem Release der neuen Systeme gemacht und später stellte das Team fest, dass man sich in Hinblick auf die Power der Konsolen verschätzt hatte und die angepeilte Grafik nicht realisierbar war.

Da der Artikel auch im offiziellen Forum aufgegriffen und von den Fans diskutiert wurde, sah sich CD Projekt gezwungen, sich doch noch einmal zum Thema zu äußern. Wie der Community Manager Marcin Momot anmerkt, handele es sich dabei nur um Gerüchte. The Witcher 3 - Wild Hunt sei eine große Veröffentlichung und einige Leute wollen von dem erzeugten Hype profitieren, selbst wenn sie dabei über Dinge reden, die nicht der Wahrheit entsprechen.

Das Spiel wird in wenigen Tagen veröffentlicht und ihr werdet in der Lage sein, selbst herauszufinden, ob es eurem Standard entspricht. Wir glauben, dass es der Fall sein wird, denn wir haben drei Jahre lang hart gearbeitet, um euch die bestmögliche Spielerfahrung zu liefern. Wir lieben The Witcher genau so wie ihr. Letztendlich wollen wir, dass ihr euch lieber auf das Spiel fokussiert und darauf, dass ihr es in wenigen Tagen in den Händen halten werdet.

Zum Schluss weist Marcin noch darauf hin, dass offizielle Angaben immer von einer CDP-Person (und nicht von anonymen Insidern) gemacht werden. The Witcher 3 - Wild Hunt wird Anfang der kommenden Woche, am 19. Mai 2015, für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 14. Mai 2015 - 14:23 #

Ein Dementi liest sich anders...
Und die Unterschiede (3D Modelle) sind zu groß um jetzt nur auf "ist eben nur bei den Konsolen so" zu verweisen, das Spiel wurde anscheinend deutlich "optimiert" aka einem grafischen Downgrade unterzogen. Und das von DEM PC Entwickler überhaupt, der sowas niemals nicht machen würde und PC Community und so - Witcher 3 scheint am Ende auf dem PC ein sehr guter Konsolenport zu werden. Da ist nichts falsches dran - aber die Erwartungen an CD Project und ihre große Klappe haben deutlich mehr versprochen.

Sensei 10 Kommunikator - 358 - 15. Mai 2015 - 3:14 #

Seit wann ist CD Projekt DER PC Entwickler?

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 15. Mai 2015 - 3:33 #

Seit die PC Spieler und CD Project selbst sich zum "Good Guy" gemacht haben, als existierender Gegenentwurf zu den "Bad Guys" wie EA oder Ubisoft.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 15. Mai 2015 - 11:33 #

"Witcher 3 scheint am Ende auf dem PC ein sehr guter Konsolenport zu werden."

Ich gebe da mal ein offizielles Statement als Zitat von CDP bzgl. der Recommended Specs:

"Nein, die empfohlenen Spezifikationen sollten euch im Spiel mittlere bis hohe Einstellungen in 1.920x1.080 Pixel (Full HD) ermöglichen."

Diese sind:
Core i7-3770 3,4 GHz / AMD FX-8350 4 GHz
GeForce GTX 770 / AMD Radeon R9 290
8 GiB

Das alles spricht (leider) extrem deutlich gegen einen guten PC Port.
Genannte Specs sollten im Vgl. zur Ps4 locker 60 FPS bei gleichen Vorzeichen schaffen. [Hat sogar Rockstar mit GTA 5 hinbekommen].
Was mich zudem extrem enttäuscht ist das die 2013 Demo auf einer GTX 680 o.Ä. lief und diese trotz des Vorführstatus und trotz seiner Unoptimiertheit wesentlich besser aussah und ansprechende FPS lieferte. Dasselbe RIG schafft aber 2015 kaum mehr als eine PS4, zumindest nach Aussage von CDP.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 16. Mai 2015 - 5:41 #

Ok?

http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-PC-237266/Specials/Technik-Test-1158845/

Birdy 11 Forenversteher - 646 - 14. Mai 2015 - 14:24 #

Das Game sieht immer noch super aus und im Gegensatz zu anderen Games die bis zur Veröffentlichung grafisch gehypt wurden, gab es zu The Witcher 3 mehr als genug Gameplay Videos auf Youtube. In diesen Videos kann man doch eindeutig sehen wie die Optik ausschaut. Das sich die Grafik über die 3 Jahre lange Entwicklungszeit verändert hat, verwundert ja wohl kaum. Selbst die ersten Bilder von Super Mario 64 sahen anders aus als das nachher veröffentlichte Produkt. ;) Zusätzlich müssen wir uns ja auch noch überraschen lassen wie die PC Version aussehen wird. (und ich bete das 8GB Ram noch ausreichen, sonst darf ich nochmal Ram nachordern xD)

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 14. Mai 2015 - 14:36 #

Dein komplettes Statement hätte man so auch über Watch Dogs schreiben können. Da wurde Ubi die Hölle heiß gemacht. Nur CDP kriegt hier den Sympathiebonus und wir verteidigt. Dabei ist deren Statement dazu genau die gleiche Art von PR Wischiwaschi-Ausweichantworten wie bei jedem großen Publisher auch.

Birdy 11 Forenversteher - 646 - 14. Mai 2015 - 16:05 #

Nun ja... bei deinem Beispiel hat man bis kurz vorm Erscheinen die geschönte Version gesehen. Bei The Witcher 3 gibt es aber schon seit langer Zeit Gameplay Videos die die aktuelle Grafik demonstrieren. Und der optische Unterschied kann ja nicht so groß sein, wenn seit, ich glaube, seit 3-5 Tagen erst über das Downgrade gesprochen wird. Das die Grafik definitiv nicht so ist wie auf den Bildern von vor 3 Jahren bestreitet ja niemand. Aber ich finde es ist bei weitem nicht in dem Ausmaß von von Watch Dogs wo die Welt durch das Downgrade fast schon steril wirkt. Bei The Witcher 3 kann davon aber, meiner Meinung nach, nicht die Rede sein.

Gesagt werden muss das auf jeden Fall auch bei The Witcher 3. Schön ist es auch nicht, aber einen solchen Skandal daraus zu machen... naja...

Nagrach 14 Komm-Experte - 2280 - 14. Mai 2015 - 20:29 #

Downgrades sind eigentlich solange wie ich Spiele gang und gebe. Besonders Dreist wars ja bei C&C Tiberian Sun, wo die Screenshots auf der Verpackung noch Schiffe, Panzer und so einiges andere zeigten das es im Spiel nicht gab. Da war nicht nur die Grafik geschönt :P

Es sit wohl einfach auch ein Prozess in der Entwicklung. Ich könnte mir auch vorstellen das sich da mit den Patches noch einiges ändert, spätestens mit der Enhanced Edition.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1409 - 15. Mai 2015 - 4:04 #

Tiberian Sun hatte NUR ueberarbeitete Explosionen auf dem Screen, weil die da eben ein altes PR Foto draufgesetzt haben. Habe nie das grosse Brimborium drueber verstanden. Gabs frueher viel schlimmere Beispiele wie zB Amigascreenshots auf ner C64 Verpackung oder so.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 15. Mai 2015 - 9:00 #

Kam mir doch gleich merkwürdig vor, was Nagrach da schrieb. Danke für die Bestätigung. ;)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2280 - 15. Mai 2015 - 13:00 #

Ging mir auch eher um die Fehlenden Gameplay Features - V.A Eben Einheiten die auf den Screens zu sehen waren aber nie im Spiel vorhanden waren.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11415 - 15. Mai 2015 - 9:43 #

das große brimborium kam dadurch zustande, dass in E3-präsentationen das spiel tatsächlich bzgl explosionen und lichteffekte besser aussah und andererseits diese PR-screenshots in preview-berichten als gameplay-footage bezeichnet wurden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 14. Mai 2015 - 14:48 #

Also Mario 64 ist ja ein schlechtes Beispiel. Genauso übrigens Guild Wars 1. Die sahen nämlich in ihren ursprünglichen Fassungen erheblich schlechter(!) aus und wurden im Laufe der Entwicklung ordentlich aufgebohrt. Und eben nicht anders rum, was eben zu Recht angekreidet wird.

Was haben deine 8GB PC RAM mit dem Aussehen von Spielen zu tun? Für HD Grafiken musst du den RAM der Grafikkarte beachten.

Davon ab, die PS4 Version sieht teilw. richtig schlecht aus. Die Landschaftsgrafik ist unter(!) dem Niveau des uralten Risen 1 - und das soll schon was heißen.

Birdy 11 Forenversteher - 646 - 14. Mai 2015 - 16:12 #

Also Super Mario 64 war am 1. März 1997 für mich ein leichter Schock. Es war genial, aber defintiv nicht so scharf wie auf den Pressebildern. Das kannst du mir jetzt nicht erzählen.

Vram werde ich wohl genug haben, aber eine große weitläufige Welt benötigt auch viel Arbeitsspeicher. Und da man Minimum schon 6 GB Ram benötigt, befürchte ich halt das es mit 8 GB knapp werden "könnte". (Außer es sind so astronomische Angaben wie seinerzeit bei CoD xD)

Ist das so? Ich lass mich gerne überzeugen. Aber mir fällt beim gesehenen Material keine Stelle ein die schlechter aussah als Risen 1.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 14. Mai 2015 - 17:48 #

Du sprichst jetzt von Pressefotos der fertigen Version von Mario 64?
Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun, Nintendo hat ja immer ziemlich miese Anschlüsse an den Konsolen gehabt, wo man richtiger Bastler sein musste, um ein vernünftiges RGB Signal zu kriegen. Das hat aber wie gesagt mit der Spielgrafik ja nichts zu tun.

Diese GB Angaben von Spielen sind völliger Quatsch. Einige(?) Spiele haben scheinbar eine Abfrage drin, wieviel RAM das System hat, aber sogar 4GB reichen eigentlich locker für alle Spiele. Mein System hat 16 GB RAM und ich habe bei etlichen gleichzeitigen Anwendungen bisher ein Maximum von ca. 12 bis 13 GB belegt gehabt (keine Spiele).

Die ganze Vegetation, Büsche, Gräser etc. sieht bei W3 auf der PS4 nicht annähernd so dicht aus wie bei Risen 1 auf PC bei maximalen Einstellungen.

Birdy 11 Forenversteher - 646 - 14. Mai 2015 - 20:04 #

Jo, da hat Nintendo damals ziemlich gepatzt. RGB und S-Video Signal rausrationalisiert. Jedenfalls waren die Bilder in Zeitschriften seinerzeit (Sreenshots, Fotos und was auch immer für Abbildungen) wesentlich klarer und schärfer als in der Realität. Man wusste zwar dass die Auflösung nur 320x240 (Lowres getauft seinerzeit) war aber auf den Bildern waren Sie halt trotzdem scharf. Scharf (für damalige Verhältnisse) ging es aber auch ohne RGB oder S-Video z.B. bei Turok 2 mit Expansion Pack welches die Auflösung auf 640x480 (High LOL Res) erhöhte.

Also im Moment komme ich mit 8 GB auch aus. Ich denke auch, dass es reichen wird. Bin mir aber nicht sicher. Irgendwann kommt halt der Schritt wo man mehr braucht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 15. Mai 2015 - 13:34 #

Die Screenshots wurden damals halt von irgendwelchen Debug-Konsolen direkt abgegriffen und zeigten also, wie es hätte aussehen können, hätte die Verkaufskonsole vernünftige Anschlüsse gehabt.

8GB reichen auf jeden Fall. Mein Notebook hat 4GB und das ist dort völlig ausreichend (eher müsste da mal eine SSD rein). Allerdings mache ich mit dem Notebook auch nicht so viel und meinen Desktop habe ich schon vor drei Jahren gleich mit 16GB gekauft, habe bisher allerdings noch keinen Grund auf 32 aufzustocken, da bisher die 16 wirklich noch gar nichts auch nur annähernd ausgereizt hat.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1693 - 14. Mai 2015 - 18:25 #

"Ist das so? Ich lass mich gerne überzeugen. Aber mir fällt beim gesehenen Material keine Stelle ein die schlechter aussah als Risen 1."

Das frage ich mich auch. Widerspricht ja auch irgendwie den Angaben im Test.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 15. Mai 2015 - 13:35 #

Ich zitiere mich selbst:
"Die ganze Vegetation, Büsche, Gräser etc. sieht bei W3 auf der PS4 nicht annähernd so dicht und natürlich aus wie bei Risen 1 auf PC bei maximalen Einstellungen."

Arparso 15 Kenner - 3025 - 25. Mai 2015 - 23:49 #

Da täuscht die Erinnerung, fürchte ich. Risen 1 sieht heute ziemlich altbacken und auf keinen Fall wie Witcher 3 (oder 2) aus - inklusive der für damalige Verhältnisse hübschen Flora.

Solstheim (unregistriert) 14. Mai 2015 - 14:31 #

Ich würde mich nicht rechtfertigen, wenn ich an der Stelle von CD Project wäre. Downgrade hin oder her. Wem das Spiel nicht gefällt, soll es nicht spielen. Es wird heutzutage zu viel entschuldigt, gerechtfertigt und erklärt. Das Spiel sieht so aus wie es jetzt aussieht und basta. Bester Kompromiss wurde gemacht. Klappe zu. Das gleiche gilt auch für gamersglobal und die Diskussionen über den Witcher Test. Habe ihn nicht gelesen, weil ich weiß dass ich das Spiel kaufe. Aber daß sich hier kompetente Redakteure vor Kritiken rechtfertigen müssen, ist ein wenig zu viel des Guten. Ich würde es so machen wie Welt Online und es dem Redakteur überlassen, ob er die Kommentarfunktion deaktivieren kann, bzw. bei Tests keine Kommentare zulassen, wenn es unverschämt wird!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 14. Mai 2015 - 14:47 #

Du verkennst die Situation. Gerade weil man kommentieren und diskutieren kann sind solche Tests so populär. Für einen Test auf einer x-beliebigen Seite den man nur lesen kann, dafür interessiert sich kaum jemand.
Es geht darum, dass man mit jemanden über sein Hobby spricht.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 14. Mai 2015 - 14:33 #

Solche angeblichen Insider-Kommentare verdienen genau so viel Beachtung wie Hollywoods taegliches Milf-of-the-Month-Update(TM). Einige Internet-Persoenlichkeiten wollen sich mit solchen Behauptungen scheinbar hervortun - und ein sympathischer, vertrauenswuerdiger, hart arbeitender Entwickler fuehlt sich genoetigt, all die frechen Behauptungen wieder richtig zu stellen (die Haelfte kommt wahrscheinlich eh nur von der Neider-Liga der direkten Konkurrenz wie Bugthesda und Ubischuft). Wer hier danach immer noch einen Downgrade sieht, sollte mal zum Augenarzt gehen. Das Spiel sieht in Videos grossartig aus, egal wohin man im Netz auch schaut - allen Unkenrufen zum Trotz.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 14. Mai 2015 - 14:45 #

Wo stellt er irgendwas richtig? Im Gegenteil, viel PR blabla das letztlich genau die Meckerer bestätigt, nämlich dass die Grafik wohl ordentlich abgespeckt wurde.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 14. Mai 2015 - 15:18 #

Du hast die News nicht richtig gelesen. Ich beim ersten Mal uebrigens auch nicht. Das, was du meinst, sagt die vermeintliche(!) QUELLE, nicht der Repraesentant des Entwicklers. Der dementiert die Geruechte.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 14. Mai 2015 - 15:26 #

Wo wird hier was dementiert? Mit Sicherheit nicht in der hier zitierten Stellungnahme. Ein klares Dementi wäre z.B.: "Nein, die Grafik wurde nicht wegen der enttäuschenden Konsolen-Performance herabgestuft!" ... aber das sagt keiner.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 14. Mai 2015 - 15:39 #

"Wie der Community Manager Marcin Momot anmerkt, handele es sich dabei nur um Gerüchte."
Und jetzt ab an die Tafel und 100 mal schreiben: "Okay... morgen hole ich mir die verdammten Kontaktlinsen! Echt ehrlich!" ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 14. Mai 2015 - 16:10 #

Damit dementiert er aber nichts. Die Aussage, dass es sich um Gerüchte handelt ist faktisch richtig. Sie können aber weiterhin wahr oder unwahr sein. Ein Dementi sehe ich jedenfalls in der News auch nicht. Mir ist die ganze Diskussion aber auch völlig egal. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 14. Mai 2015 - 16:17 #

aha...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 14. Mai 2015 - 15:26 #

Nein, ich bezog mich auf die Aussage von Marcin Momot. Der sagt eben gerade nicht, dass das Spiel auf PC nicht downgegradet wurde, er spricht nur davon, dass es gut aussieht. Und die PS4 Fassung sieht z.B. nicht gut aus, da muss die PC Version schon eine erhebliche Schippe drauflegen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9828 - 14. Mai 2015 - 15:34 #

Nicht? Also Performanceschwächen hat die PS4-Version, aber ich finde schon, dass das Spiel sehr gut aussieht. Zumindestens laut Testvideo hier.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 14. Mai 2015 - 17:51 #

Sehr gut sieht es aus insgesamt sicher aus, aber eben nicht nach Next-Gen Spielegrafik. Ein (gemoddetes) Skyrim sieht z.B. besser aus. Da erwarte ich im Jahr 2015 auf dem PC einfach von Haus aus mehr (insbesondere wenn ich mir neue Hardware kaufen soll).

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24114 - 15. Mai 2015 - 0:00 #

Also gemessen an der Größe des Spieles sowie all den Kleinig- und Großigkeiten, an die CDP offenbar laut diverser Tests gedacht hat, um das Spielerlebnis so immersiv wie möglich zu gestalten, ist die Graphik absolut "Current-Gen"-würdig.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9828 - 15. Mai 2015 - 10:50 #

Mh, ich hab mir nun nochmal eine PC-Preview und den Vergleich der Gamestar von PS4 und E3 2014 PC-Demo angeguckt und der Unterschied zur E3-Demo ist schon gewaltig. Außerdem hat die PC-Version scheinbar auch die Pop-ups.

Sicherlich, ohne den Vergleich zur Demo sieht es immer noch gut aus, trotz technischer Mängel. Aber gerade bei der Demo sieht man, was möglich wäre und das wäre für mich definitiv "Next-Gen". So muss ich Spiritogre zustimmen: Es sieht sehr gut aus, aber bei weitem noch nicht super.

Hier auch nochmal Vergleichsbilder von, ich vermute, E3-Demo und aktueller PS4-Version:

http://polygamia.pl/Polygamia/51,96455,17905381.html?i=0

Die PC-Version soll sich ja an der PS4-Version orientieren...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24114 - 15. Mai 2015 - 17:48 #

Ich wollte eigentlich auf Folgendes hinaus:
Es ist doch völlig unsinnig, das Urteil darüber ob ein Spiel "current-gen"-like (Nicht Next-Gen!) nur daran fest zu machen, wie es sich graphisch schlägt. Dass ein "The Order 1886" beispielsweise in der Lage ist, graphisch opulent wie kein anderes aktuelles Konsolenspiel zu sein, ist ja nicht weiter verwunderlich, wenn man bedenkt, welche Kompromisse dafür eingegangen werden mussten.
Ein Spiel sollte in seiner Gesamtheit betrachtet werden und da kann ich mich nur wiederholen: Nach allem, was ich über W3 und seinen Umfang in allen Aspekten weiß, ist die graphische Leistung absolut angemessen für die "Current-Gen". Letztendlich übertrifft sie sogar meine Erwartungen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 15. Mai 2015 - 13:36 #

Für eine Konsole vielleicht, für PC auf keinen Fall.
Schaue dir mal erwähntes Gamestar Vergleichsvideo an. Die 2014er PC Fassung sieht so unglaublich viel besser aus als die PS4 Fassung.
Zumindest jedenfalls im Außenbereich, ich denke in Innenräumen wird der Unterschied nicht so auffallen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24114 - 15. Mai 2015 - 17:51 #

Ein Vergleich zwischen PC und Konsole bringt doch überhaupt nichts, weder erzählst Du damit jemandem etwas Neues, noch ist es eine bahnbrechende Erkenntnis, dass die Graphik eines (annähernd) High-End-PCs die Konsolenleistung in Grund und Boden stampft.
Desweiteren ging es Dir darum, ob die Graphik nach Current-Gen aussieht, also beschränke Dich da doch bitte in der Diskussion auf das, was die aktuellen Konsolen zu leisten imstande sind und ziehe nicht stattdessen unsinnige Vergleiche an ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 15. Mai 2015 - 18:13 #

Lol, netter Versuch!

Aktuelle Grafik ist für mich aber PC. Konsolen sind nur nette Zweitgeräte wo ich mir immer irgendwann mal die Exklusivtitel günstig hole, die es auf dem PC nicht gibt und wo mich die Grafik ohnehin nicht so interessiert, sonst wären dort nicht ein Großteil meiner Spiele JRPGs ...

Okay, bei einem God of War 3 lag die Faszination zum Großteil schon in Inszenierung und Grafik, aber das ist halt einer der Ausnahmetitel.

Allerdings schrieb ich schon am Anfang, "auf dem PC erwarte ich mehr", und bei Witcher ist es halt schade, wenn die PC Fassung, die noch vor einem Jahr fantastisch aussah, mit einmal aussieht wie die optisch viel schwächere Konsolenfassung, auch wenn die natürlich auch gut aussieht aber eben lange nicht so toll wie die damalige PC Version.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24114 - 15. Mai 2015 - 18:14 #

Ja, das hast Du zunächst geschrieben. Ich jedoch beziehe mich auf den Kommentar, auf den ich direkt geantwortet habe und da schreibst Du:
"Sehr gut sieht es aus insgesamt sicher aus, aber eben nicht nach Next-Gen Spielegrafik."

Damit hast Du ganz eindeutig ausgesagt, dass Du die Graphik nicht so gut findest, wie Du sie auf aktuellen Konsolen findest, immerhin wird "Next-Gen" auch am 15.05.2015 noch immer üblicherweise synonym für die aktuellen Konsolen verwendet.
Alleine diesen Aspekt Deiner Aussage habe ich herausgegriffen und erläutert, warum es unsinnig ist, sich bei der Beurteilung der "Next-Gen-Würdigkeit" alleine auf die Graphik zu beschränken (siehe auch meine Antwort an DomKing).

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 16. Mai 2015 - 22:05 #

Naja Umfang hatten z.B. Elder Scrolls Titel schon vor ewigen Zeiten. Der große Unterschied zwischen einer alten und einer neuen Generation ist in erster Linie nun einmal die Grafik inkl. Weitsicht, mehr NPCs usw.

Und ich kritisiere da nur, dass The Witcher 3 halt vor einiger Zeit auf dem PC wirklich nach Next Gen aussah, inzwischen aber (scheinbar) nur nach Current Gen mit vielleicht ein paar mehr Details. Das finde ich persönlich halt schade, denn ich mag es, wenn mir ein Titel alleine wegen der Grafik erst einmal die Kinnlade runterklappen lässt. Das ist bei W3 auf der PS4 allerdings bei weitem nicht der Fall, das sieht halt nach normaler langsamer Evolution aus bzw. das ist das Mindeste, was ich bei einem großen Triple A Titel heute erwarte. Es wurde also nicht "wow" geliefert sondern nur "Pflichtprogramm".

MicBass 19 Megatalent - 14494 - 14. Mai 2015 - 15:20 #

Rein interessehalber: wo finde ich das tägliche Hollywood Milf-of-the-Month-Update? ^^

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 14. Mai 2015 - 15:40 #

Auf meinem hauseigenen Blog natuerlich. Du solltest gerade mal die Klicks sehen...

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 14. Mai 2015 - 16:03 #

Dem Interesse schließe ich mich an. :D

BigBS 15 Kenner - 3097 - 14. Mai 2015 - 19:51 #

Genau. Es is Vatertag, also lasst mal über die wirklich wichtigen Themen reden. Mhhhhhh, Milfsssss. Sabber.....

Cat Toaster (unregistriert) 14. Mai 2015 - 14:55 #

Verstehe nicht was daran - bis jetzt - ein Skandal sein soll. Das die Konsolen-Grafik der maximalen Traum-PC-Grafik hinterher hinkt ist doch klar. Der Knackpunkt liegt ja wenn dann eher darin dass die PC-Version ebenfalls hinsichtlich der limitierenden Konsolen-Fassung kastriert wurde und zwar nicht hinsichtlich Sichtweite oder Effektdetails sondern zum Beispiel in generell weniger Objekten/Modellen die auf der Map platziert werden.

Das war auch bei Watch_Dogs der Knackpunkt, dass es schlussendlich auch in der PC-Version weniger begehbare Gebäude gab und etwa Werbetafeln oder Gleise nur noch platte Texturen statt detaillierte 3D-Objekte im Vergleich zum Trailer waren. Weil man schlussendlich einfach keine Modelle macht und keine zwei Karten die man nur auf einem Drittel der Release-Plattformen einsetzen kann, noch dazu auf der wo man am wenigsten einnimmt.

Die "Mod" die nur aberwitzige und spielerisch völlig übertriebene "Blur-Effekte freischaltete" war nie das um was in der Watch_Dogs-Diskussion ging.

WENN die PC-Version denn tatsächlich in ähnlicher Weise ein Downgrade erfahren hat aufgrund der Limitierungen der Konsolen (und das liest sich für mich wie eine Bestätigung die einfach nur logisch ist) dann wird man das eben so hinnehmen müssen. Das Marketing mehr ist als später rauskommt ist ja nichts Neues. Nur wenn man ständig behauptet es sei anders als das Offensichtliche fühle ich mich spätestens verarscht und da macht Ubisoft ja keiner was vor.

Lexx 15 Kenner - 3573 - 14. Mai 2015 - 14:59 #

Also wer ernsthaft geglaubt hat, das Spiel würde so wie es vorher immer gezeigt wurde, auch auf 'ner Console laufen, der braucht einen Realitätscheck. :>

Nervt nur übelst, dass PC-Spieler wieder darunter leiden müssen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 14. Mai 2015 - 15:03 #

Das hat glaube ich kaum jemand erwartet, dass CD Poject aber die PC Version auf das Niveau der Konsolen eindampft stößt doch einigen übel auf.

Wie hieß es von dort noch vor ein paar Wochen:
"Es läuft nicht einmal mit den höchsten Einstellungen, wir sparen es uns dafür auf, wenn ihr das Spiel kauft - wir wollen, dass es sich wie ein Schlag ins Gesicht anfühlt, wenn ihr es in höchster Detailstufe seht."
http://www.playnation.de/spiele-news/witcher-3-wild-hunt/ultra-settings-sollen-pc-spieler-umhauen-id59563.html

Wir PC Spieler haben das mit dem Schlag ins Gesicht nur falsch verstanden...

Arparso 15 Kenner - 3025 - 14. Mai 2015 - 15:28 #

Ah, danke, jetzt versteh ich dieses Entwickler-Statement endlich... ;)

PatStone99 16 Übertalent - 4113 - 14. Mai 2015 - 15:46 #

Hast du die gepatchte Day-one-Fassung für den PC schon gesehen? Eben. Gibt ja noch gar keine Exe-Datei für den Leak.

Halt doch einfach bis Dienstag die Puschen still & warte die ersten, von Spielern erstellten, Screenshots in 4k-Auflösung ab. Dann nehme ich dein Genöhle auch gern ernst.

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 14. Mai 2015 - 17:11 #

Nö, es gibt bislang nur Statements von CD Project. Statement 1 ist, dass sich PC Version und Konsolenversionen sich optisch nicht groß unterscheiden und Statement 2 von Ende 2014, dass es kein Downgrade gibt und nun Statement Nummer 3, dass man Gerüchte nicht kommentiert. Und dann gibt es von de Gamestar das schöne Vergleichsvideo vom Gameplay der E3 2014 PC Version mit der Playstation 4 Releaseversion.
http://www.gamestar.de/videos/specials,20/the-witcher-3,82635.html
Gibt es jemanden, der da keinen gewaltigen Unterschied sieht?

PatStone99 16 Übertalent - 4113 - 14. Mai 2015 - 17:32 #

Also bitte...

Statement 1, dazu: PC/Konsole werden sich hier vielleicht nur " vermutlich " unterscheiden, weil Konsole ja kein 4k kann... Du hast den optischen Unterschied schon gesehen, oder?

Statement 2 können weder du, noch ich, oder sonst irgendwelche Klugscheißer im Internet, zum jetzigen Zeitpunkt in irgendeiner Form für die PC-Fassung bestätigen, oder widerlegen. Es gibt kein aktuelles Bildmaterial für die Release-Fassung. Nirgendwo.

Statement 3 ist Standard, weil es sich lediglich um " Gerüchte " handelt.

Vergleichsvideo PC Mitte 2014 mit PS4 Mai 2015. Allein beim Eintippen hätte es dir doch klingeln müßen, dass dieser Vergleich von Natur aus leicht - ungeeignet - sein könnte. Highend PC vs. PS4? Bist du wach?

Arparso 15 Kenner - 3025 - 14. Mai 2015 - 17:49 #

>> Statement 2 können weder du, noch ich, oder sonst irgendwelche Klugscheißer im Internet, zum jetzigen Zeitpunkt in irgendeiner Form für die PC-Fassung bestätigen, oder widerlegen. Es gibt kein aktuelles Bildmaterial für die Release-Fassung. Nirgendwo.

Was allerdings die Frage aufwirft, warum das so ist. Warum wurden z.B. (meines Halbwissens nach) keine PC-Testmuster versandt? Damit müsste man für echte Grafik-Vergleiche nicht erst bis Release warten und die Katze im Sack kaufen.

PatStone99 16 Übertalent - 4113 - 14. Mai 2015 - 18:37 #

Am PC wird es mit der nicht vorhandenen Exe für den digitalen Markt zusammenhängen. Für Konsolen wurden die Tests der Pressemuster freigegeben, obwohl da vermutlich ebenfalls ein day-one-Patch nachkommen wird. Es wird wohl an der allgemeinen Angst vor Raubkopien am PC liegen, dass dort nichts Spielbares vorgelegt wurde. Deswegen eben der lukrativere " Konsolen-Ersatz " ( falls Leak - wie geschehen - dann trotzdem mehr Geld aus diesem Zweig )für die Redaktionen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 14. Mai 2015 - 17:57 #

Nur das anscheinend das Highend PC von Mitte 2014 nicht mehr der Highend PC Fassung Mitte 2015 entspricht.
Es gibt 2 Wochen altes Spielmaterial in Ultra für den PC. Let's Player wurden damit gefüttert und das war auch Basis einer der täglichen Witcher News hier.
https://www.youtube.com/watch?v=F_eRUq1PQPE

Als da erste Reaktionen über die eher durchwachsene Grafikqualität aufkam hat CD Project das auf die Youtube Kompression geschoben. Für Testversionen wurden nun weder One noch PC Fassungen freigegeben, was fast immer ein gutes Zeichen ist...

PatStone99 16 Übertalent - 4113 - 14. Mai 2015 - 19:28 #

Ich habe die vergleichsweise erschreckend schwache Grafik in diesem speziellen offiziellen ( mit allem anderen brauchst du vor Release nicht versuchen zu argumentieren, da kaum Vergleichsmöglichkeiten zu den Konfigurationen der eigentlichen Nutzer ) Video selbst gesehen, bilde mir meine Meinung, aber fälle trotzdem kein Urteil über ein unveröffentlichtes Spiel, welches zudem definitiv durch Grafikkartenhersteller in deren Treibern noch weiter angepasst wird.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7786 - 14. Mai 2015 - 17:34 #

"Das hat glaube ich kaum jemand erwartet, dass CD Poject aber die PC Version auf das Niveau der Konsolen eindampft stößt doch einigen übel auf."

Quelle? Woher weißt du denn wie die PC-Version auf höchsten Einstellungen aussieht?

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 14. Mai 2015 - 18:02 #

https://www.youtube.com/watch?v=F_eRUq1PQPE

freak393 12 Trollwächter - P - 1191 - 14. Mai 2015 - 15:09 #

Does it matter?

D43 15 Kenner - 3603 - 14. Mai 2015 - 15:14 #

Ne, verstehe nicht was da alles so rum nörgeln... Wartet es halt einfach die paar Tage ab und alle wissen mehr. Falls es allerdings stimmt sieht das Spiel doch immer noch top aus!

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 14. Mai 2015 - 15:17 #

Du hast Hunger, jemand verspricht Dir ein 5* Menü. Du bekommst eine große Currywurst serviert. Du bist satt. Does it matter?

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4443 - 15. Mai 2015 - 8:46 #

Hunger ist der beste Koch...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 15. Mai 2015 - 13:38 #

Wer Hunger hat isst so ziemlich alles was man ihm vorsetzt.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 14. Mai 2015 - 15:38 #

Das ist eben das Blöde, wenn man vermeintliches Gameplay zeigt, bevor überhaupt die Ziel-Hardware draußen ist und man die technische Machbarkeit untersuchen konnte. Dann passiert sowas wie Killzone 2, Watch Dogs oder Witcher 3, wo die frühen Trailer nicht mehr viel mit der finalen Optik gemeinsam haben.

Ich wünschte mir manchmal mehr Zurückhaltung seitens der Entwickler: wenn noch nicht klar ist, ob dieses Grafiklevel überhaupt umsetzbar ist, dann bitte auch keine Trailer davon veröffentlichen - sonst bin ich am Ende nur zwangsläufig enttäuscht und frage mich, wie das Spiel eigentlich ohne Downgrades hätte aussehen können.

Grafik ist natürlich nicht alles und Witcher 3 sieht ja - den aktuellen Gameplay-Videos nach - auch nicht schlecht aus... aber Downgrade bleibt Downgrade und bei so einem (angeblich) PC-freundlichen Entwickler ist das gleich noch eine besondere Enttäuschung.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7082 - 14. Mai 2015 - 16:01 #

Downgrade bedeutet ja vor allem, dass die bessere Grafik bereits existiert. Dann könnte man sie ja einfach per Menü-Option anbieten für die übernächste PC-Generation.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 14. Mai 2015 - 17:52 #

Naja, so einfach ist es auch wieder nicht. Die fraglichen Trailer sind zu einem Zeitpunkt entstanden, als das Spiel noch längst nicht fertig war - die wenigen Demoszenen sahen zwar toll aus, aber was ist mit dem Rest der Welt? Wenn für das Downgrade zudem Objekte aus der Spielwelt entfernt, Texturen verändert und Shader angepasst wurden, dann lässt sich das nicht mal eben per Menü-Option wieder aktivieren ... es sei denn natürlich, der Entwickler arbeitet parallel an zwei Spielwelten: der runtergeschraubten Konsolen-Variante und einer "Ultra"-Version für den PC. Sehr unwahrscheinlich, dass dieser Aufwand für so ein großes Open-World-Spiel betrieben wird.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7082 - 14. Mai 2015 - 21:15 #

Bei 3D-Objekten arbeitet man doch eh mit LOD-Stufen (Level of Detail), da kann man leicht das Demo-Objekt als zusätzliche "höchste Detailstufe" einfügen, bzw hätte es direkt drin lassen können und einfach die niedrigen Stufen dazu gemacht.
Die LOD Stufen werden normalerweise in Abhängigkeit der Entfernung umgeschaltet. Über die Grafikeinstellungen bestimmt man dann die Entfernungen, bis zu der die Stufen angezeigt werden. Je früher mit steigender Entfernung auf niedrige Stufen umgeschaltet wird, desto mehr fps, aber desto hässlicher die Grafik. Bei Konsolen schaltet man entsprechend früh um, bzw zeigt die höchste Stufe überhaupt nicht.
http://www.huschang.de/pimp/G3_LOD_01.jpg

Die Demo Szenen hätte man dann bei Ultra-Details im Spiel 1:1 zeigen können und wenn der Rest der Welt hässlicher ist, ist es ja per Definition kein Downgrade, sondern enttäuschte Erwartung.

Nokrahs 16 Übertalent - 5766 - 14. Mai 2015 - 16:01 #

Eigentlich sind das ja hausgemachte Probleme. Würde der Entwickler/Publisher nicht schon Jahre vor Release die ersten lauffähigen Bilder präsentieren, dann gäbe es auch keine Diskussion ob sich die optische Präsentation im Vergleich zur frühen Alpha Demo verändert hat.

Bei der Spielentwicklung wird, so zumindest meine Erfahrung, am Ende der Entwicklung "optimiert". Das was mit Entwickler Tools auf leistungsstarker Hardware läuft, muss für die Endgeräte beim Kunden angepasst werden.

Das Video "Grounded" von Naughty Dog zeigt beispielsweise die komplette Entwicklung zu "The Last of Us". Hier wird auch gezeigt wie am Ende Szenen optimiert werden, damit der Speicher (damals PS3) und die Leistung ausreicht um durchgehend 30 FPS zu ermöglichen.

Die Leistung der aktuellen Konsolen ist zwar erheblich besser als bei den Vorgängermodellen, aber Wunder sollte niemand erwarten. Auch wenn die Hersteller diese immer wieder versprochen haben.

Am Ende zählt auch noch die Kompetenz des Entwicklers bei der Optimierung und die Art von Spiel. Bei einem "open World RPG" werden vermutlich mehr Ressourcen für die Berechnung der Spielwelt nebst Inhalten verbraucht als bei einem 3rd Person Schlauchlevel Plattformer.

Die PC Fassung von TW 3 wird, wenn der Entwickler keinen Partnervertrag mit Konsolenhersteller XY hat, sicher in Sachen Ressourcenmanagement skalbierbar sein und auf aktellen Systemen entsprechend anders aussehen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7496 - 14. Mai 2015 - 16:09 #

Immer diese Jammerei... was wäre denn die Alternative? Das Spiel trotz mangelnder Rechenleistung besser aussehen lassen? Dann wird stattdessen über die fps Zahl gejammert. Spieler heulen halt einfach gerne rum.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Mai 2015 - 16:31 #

Die Aussage bezieht sich nur auf die Konsolen. Der PC musste wohl das Downgrade mitmachen damit es keine zu großen diskrepanzen zwischen Konsole und PC gibt

PatStone99 16 Übertalent - 4113 - 14. Mai 2015 - 16:44 #

Dass der PC wegen der Konsolen automatisch mit schlechterer Optik daherkommt, wage ich zu bezweifeln. Vermutlich kann CDPR selbst nicht mal sagen, wie das Spiel in 3-4 Wochen aussehen wird, weil AMD & nVidia garantiert optimierte Treiber nachschieben werden, welche CDPR zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausprobieren konnte.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 14. Mai 2015 - 17:56 #

Seit wann ändern neue Treiberversionen großartig was an der Grafikqualität eines Spiels? Insbesondere, was Sichtweite und LoD-Skalierung angeht?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 14. Mai 2015 - 16:30 #

"Allerdings wurde dieser vor dem Release der neuen Systeme gemacht"

Sprich PS4 und Xbox One waren am Ende schwächer ausgestattet als sie gedacht hatten und deswegen müssen jetzt alle PC Spieler drunter leiden^^

ElCativo 14 Komm-Experte - 1894 - 14. Mai 2015 - 17:21 #

Müssen wir PC Spieler eben nicht. Ich habe mir gestern den IDG Stream vom 3 Angeschaut es sieht einfach immer noch deutlich besser aus als die Konsolen Version die auch immer noch sehr hübsch ist. Ich zweifel langsam wirklich an der Intelligenz der Spieler...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 14. Mai 2015 - 18:10 #

Häh? Meinst du den Gamestar Stream mit Michael Graf, der wo ständig Abbrüche waren? Das war die PS4 Version, das haben die auch ständig wiederholen müssen um das klar zu stellen.

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 4984 - 14. Mai 2015 - 18:08 #

also unter Leiden stell ich mir wirklich schlimmere Sachen vor :)

DarkVamp 12 Trollwächter - 910 - 14. Mai 2015 - 20:22 #

Nachdem ich nun die neusten Video der XboxOne Version gesehen habe bin ich mir sehr sicher das PC Zocker mehr als zufrieden sein werden selbst wenn die Optik dort nur ein wenig besser sein wird. Es sieht einfach BOMBE aus.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 15. Mai 2015 - 11:03 #

Du kaufst aber keinen 1000,- Euro Pc damit es nur ein bisschen besser aussieht. Vor allem aber nicht wenn du einen 1000,- € PC brauchst damit es bei 30 FPS genauso aussieht wie die PS4 Version.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 98077 - 14. Mai 2015 - 21:09 #

Naja, man muss sich nur die Aufnahmen anschauen. Bedauerlicherweise entsprechen die aktuellen nicht mehr denen von 2013. Ist ja klar und auch plausibel, dass sie Einschnitte wegen den bescheuerten Konsolen machen mussten. Ich hoffe nur, dass bald dann ein Texture-Pack, ein upgrade Patch und vielleicht mal noch ne Enhanced Edition für PC rauskommt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 14. Mai 2015 - 21:18 #

Nanana, wer wird denn gleich! Mit "bescheuerte Konsolen" beziehst du dich hoffentlich nur auf X1 und WiiU, gell? ;P *Scherz!*

Fips 10 Kommunikator - 443 - 14. Mai 2015 - 22:00 #

Die Bonbon-Grafik gefällt mir überhaupt nicht. Und da ich nicht davon ausgehe, dass CDPR wie (damals Crytek by Far Cry ) unterschiedliche Farbeinstellungen in den Optionen anbieten wird, werde ich mit dem Kauf warten, bis das durch mods oder eine Enhanced Edition gefixt werden kann.

Übersättigte, knallige Comicfarben und glänzende Plastik-Figuren sind für mich ein Rückschritt im Vergleich zu Witcher 2.

Lorion 17 Shapeshifter - 7634 - 14. Mai 2015 - 22:35 #

Haste Witcher 2 in letzter Zeit mal gespielt? Ich ja und hatte es auch anders in Erinnerung, ist in vielen Bereichen aber genauso bunt.

Fips 10 Kommunikator - 443 - 15. Mai 2015 - 10:25 #

ich hatte mir vor dem Kommentar noch ein paar Gameplayvideos von W2 angesehen, um mein Gedächtnis aufzufrischen. Ja bunt ist es teilweise schon, aber das Farbschema ist schon ziemlich verschieden.

Die neue Optik (PS4) ist gar nicht mein Fall und passt für mich nicht zur Geschichte des Witchers.

(Schon klar, warum man diesen Schritt gegangen ist - Zielgruppe muss eben maximal groß gehalten werden.)

Mit dem gezeigten Detailgrad etc. kann ich leben und ich denke es werden sich schon modder finden, die die Shader anpassen, so dass man nicht durch's Bonbon-Wunderland reiten muss :)

Lorion 17 Shapeshifter - 7634 - 15. Mai 2015 - 16:25 #

Kommt bei Witcher 3 denke ich auch stark auf den Bereich an, so wie auch in den vorherigen Teilen. Hatte letztens bspw. ein kurzes Video im Sumpfgebiet gesehen, da war überhaupt nichts bunt.

Witcher 1 wiederum war ja grade zum Anfang eher in dunkleren Tönen, aber spätestens in dem letzten grossen Gebiet mit dem Noon-Wraith, Kornfeldern usw., wars dann auch plötzlich knallig bunt.

Und wenn alle Stricke reissen, musst den Witcher halt immer bis zum Sonnenuntergang meditieren lassen und nur bei Nacht spielen. ^^

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 14. Mai 2015 - 23:18 #

Zumindest die Plastikfiguren im Gamestarvideo bei "Hansi" würde ich aufs Wetter schieben. Da scheint das dynamische Wettersystem durchzuschlagen und es bei der PS4 zu regnen und die Figuren nass zu sein. Sonst sehen die nicht nach Plastik aus.
Was mich viel mehr nervt - und zwar bei bisher gezeigten Gameplayvideos sind die Animationen der Bäume. Die sehen alle so aus, als ob man in einem Harlem Shake Video ist.

Fips 10 Kommunikator - 443 - 15. Mai 2015 - 10:29 #

Sicher hat das auch mit dem Regen zu tun, aber der "wet"-shader ist nicht gelungen finde ich - sieht wirklich nach Plastik und nicht nach nasser Mensch aus. Das konnten/können andere Spiele deutlich besser.

"Was mich viel mehr nervt - und zwar bei bisher gezeigten Gameplayvideos sind die Animationen der Bäume. Die sehen alle so aus, als ob man in einem Harlem Shake Video ist"

ja, ist mir auch unangenehm aufgefallen, mal sehen, ob das in der PC-release-version noch so ist.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21189 - 14. Mai 2015 - 22:30 #

Guckt euch mal den Vergleich an ._.

Diese bunte Bonbongrafik :/
http://www.gamestar.de/videos/specials,20/the-witcher-3,82635.html
Hoffe des es auf PC so wie bei der E3 Demo..bis dahin wart ich mal mit dem Kauf und auf Mods.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9828 - 14. Mai 2015 - 23:29 #

Ich find das Auflpoppen/-bauen irgendwie störend. Hoffentlich ist das bei der PC-Version nicht.

Just my two cents 16 Übertalent - 4726 - 14. Mai 2015 - 23:32 #

Das aufpoppen und nachladen von Texturen war im Witcher 2 an der Tagesordnung.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11415 - 15. Mai 2015 - 9:52 #

macht es ja nicht besser, dass das problem schon im vorgänger vorhanden war ^^

casiragi 10 Kommunikator - 452 - 15. Mai 2015 - 7:50 #

Naja, Mario 64 wurde noch lange nicht so aufgepeppt wie damals Mission Impossible. Das war ja ein komplett anderes Spiel, als es im Handel lag ^^
Grafik Downgrades sind eigentlich völlig normal und gab es praktisch schon immer. Siehe Watch Dogs, und und und. The Witcher sieht dennoch sehr gut aus.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4443 - 15. Mai 2015 - 9:18 #

Eigentlich sind mir diese ganzen Downgrade-Skandale ziemlich egal. Watch Dogs wäre mit besserer Grafik nicht zum besseren Spiel geworden und Wild Hunt wird nicht schlechter. Dass die Entwickler heute bei der Ankündigung ihrer Spiele nicht mehr ganz ehrlich sind, ist problematisch, aber daran muss man sich wohl gewöhnen. Die aktuelle Konsolengeneration bringt scheinbar leider nicht die Leistung, die ihr anfangs zugesprochen wurde.
Was ich aber nicht ganz verstehe ist, warum die PC-Version auf höchsten Einstellungen nicht den Trailern entsprechen sollte. Gibt es eigentlich schon konkrete Erkenntnisse zur Qualität auf dem PC oder sind das alles Mutmassungen?

Es gibt jetzt einen Artikel dazu unter:

http://whatifgaming.com/developer-insider-the-witcher-3-was-downgraded-from-2013-list-of-all-features-taken-out-why

"We just did not have the manpower, budget or the console power to produce the vision we intended before the consoles were released to create a more visually stunning game of higher fidelity like 2013 assets. The PCs themselves had more than enough power to achieve this vision, almost certainly. But working on the game across 3 platforms did not make it feasible to keep features included that could potentially break the game as we kept building around it. All the 2013 trailers were actually in-game footage (not prerendered or vertical slices) but essentially just not an entirely finished world running on a high-end PC at the time. [...] In game development you simply just don’t explain it like this. It isn’t something a developer ever wants to admit to because it would make us look bad even if it is plain as day. It would make us seem like we’re incapable and that next-gen is not as next-gen as people would think. The team would rather focus on the positives than admit to any faults, negatives, or that the final product is not the vision they intended politically speaking (because the game still looks good but not 2013 good). As for the PC version, it looks just like the console versions just with a higher resolution and a lower-form of HairWorks in effect."

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11415 - 15. Mai 2015 - 9:54 #

siehe den obigen youtube-link der da mehrmals geposted wurde. die pc-version sieht in der tat identisch zur ps4-fassung aus.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 15. Mai 2015 - 10:58 #

Ehrlich gesagt finde ich es gar nicht schlimm oder verwunderlich.

Ob die Parität nun aus Zeitgründen oder mangelnder Manpower oder einfach von den Publishern und Konsolenherstellern forciert wurde, ist letztlich egal.

Fakt ist aber: Das Spiel müsste dann widerum perfomancetechnisch ganz locker in 1080 P auf einer GTX 680/ 770 im Rahmen von 60 FPS laufen.
Schliesslich tat es dies 2013 noch unter optisch besseren Umständen auf derselben Hardware.

Der Vorwurf sollte also lediglich dann laut und schwer daherkommen wenn ein (immernoch) High End Rechner mit GTX 680/770 kein besseres Ergebnis (entweder optisch oder von der perfomance her)zu den Konsolen hinbekommt. Genau da liegt aber der Hase im Pfeffer... CDP hat schon im voraus beschwichtigt das genau dieses Setup nur für Medium bis High bei 30 FPS ausreichen würde.

Und das geht unter den Umständen dann nicht in Ordnung.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4443 - 15. Mai 2015 - 12:15 #

Stimmt. Bei GTA ist es mir auch recht, dass ich mit meiner 7950 knapp hohe Details hinbekomme und dabei nur wenig über dem Niveau der Konsolen bin. Wenn bei Wild Hunt die Konsolen-Qualität aber High End-Hardware benötigt, wäre ich aber ziemlich sauer auf CD Project.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11415 - 15. Mai 2015 - 12:16 #

stimmt. mal gucken was die nachtests zur pc-portierung und performance sagen. bei der grafik die hier zu sehen ist, erwarte ich dann nämlich eigentlich schon, dass auch mein midrange-rechner das mit hohen settings schafft. bei GTA5 und anderen titeln gehts ja auch.

edit: hihi, selber gedanke wie roboterpunk ^^

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 15. Mai 2015 - 13:56 #

Woher weißt du auf welcher Hardware das Spiel 2013 gelaufen ist?

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 15. Mai 2015 - 14:17 #

Logik:

Je nachdem wann die Demo erstellt wurde konnte diese bei der E3 2013 sich nur auf damalig aktuelle Hardware stützen lassen.

Die GTX 780 und die Titan wurden im Februar/Mai 2013 erstmalig vorgestellt und waren daher wohl noch nicht der Top Notch - Richtwert für CDP. Gerade weil sie selber betreffende Hardware vormals noch nicht beziehen konnten. Der Vorgänger im High End Bereich war die 2012 veröffentlichte GTX 680. Meine Schlussfolgerung sagt mir also das diese Karte bis zur Erstellung der E3 Demo, welche den aktuellen Entwicklungsstand darstellte, die Referenz für Witcher 3 war.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 15. Mai 2015 - 14:24 #

Nicht unbedingt, könnten damals auch zwei oder drei 680 im SLI oder Triple-SLI Verbund gewesen sein in der Vermutung, dass bis zum Erscheinen eine einzelne Karte so schnell ist.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 15. Mai 2015 - 14:57 #

Das würde aber der bisherigen Praxis von CDP widersprechen und war deshalb hier unwahrscheinlich. Maßstab kann zu deren Gunsten nur Witcher 2 und dessen Ankündigungstrailer sein.
Und zu diesen sind mir keine solchen Exremfälle bekannt.

Zudem setzten vergleichbar spektakuläre Demos ebenfalls auf eine einzelne GTX 680. Bspw. die UE4 Demos.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 15. Mai 2015 - 15:22 #

Sprich: Du weißt es nicht sondern vermutest nur und stellst deine Vermutungen als Fakt dar. Alles klar, damit lassen sich deine Beiträge gleich besser einordnen.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 15. Mai 2015 - 16:25 #

Zynismus: Die Waffe des argumentativ armen Schreibers.
Damit lassen sich wiederum deine Beiträge besser einordnen.

Wenn du von deiner blinden Angriffslust absehen würdest könntest du ja zur Abwechslung versuchen die angestellten logischen Schlussfolgerungen über die Hardwaregegebenheiten zur E3 2013 nachzuvollziehen.

Ich gehe hier entgegen deiner Ansicht nicht von einem exzessiven Hardwareszenario aus, wie es jüngst bei der DX12 Demo von Microsoft oder bei der Samaritan Demo zur UE3 noch der Fall war. Zudem wurden, sofern ein solch monumentales Setting verwendet wurde stets genaue Angaben darüber veröffentlicht.

Nvidia und Epic als auch Square Enix haben bei ihren vergangenen Demopräsentationen immer genau angegeben auf welchem GPU- Setting das Jeweilige gezeigt wurde. Eine modifizierte MehrfachGPU-Variante zu unterstellen ist wiederum deinerseits eine pure Behauptung. So schließt sich dann der Kreis.

Zudem:
Alle Hinweise die sich dazu finden lassen sprechen von einem "High End System" auf dem W3 2013 lief.
Auch der sog. Insiderbericht: "..essentially just not an entirely finished world running on a high-end PC at the time."

High End ist interpretierbar "von- bis" aber es verhielt sich bisher bei Präsentationen immer in einem realistischen Rahmen (es sei denn es wurde explizit verlautbart 3X GTX 580 Samaritan UE3, oder 3X GTX Titan Z Square Enix DX12). So auch bei der Infiltrator Demo der UE4 ausweislich 1X GTX 680. "Today, at GDC 2013, NVIDIA is proud to publicly unveil Epic’s new Unreal Engine 4 demo, “Infiltrator”. Running in real-time on a single GeForce GTX 680,".

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 15. Mai 2015 - 18:19 #

Also die aktuellen High End Gamer die ich kenne haben durch die Bank weg zwei GF 980 im SLI ...

Von daher passt das mit der damaligen High End Hardware dann gut, wenn das mind. zwei 680er waren. Ich zweifle auch daran, dass eine einzelne 680 diese Grafikpracht mit 60FPS gepackt hätte, insbesondere weil das Spiel ja noch lange nicht fertig und optimiert war.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 15. Mai 2015 - 18:54 #

Wo du Zynismus und Angriffslust in meinem Kommentar erkennen willst, erschließt sich mir nicht. Zudem behaupte ich überhaupt nichts, auch behaupte ich nicht, dass die Witcher-Demo 2013 auf einer Mehrfach-GPU lief. Ich weiß es schlicht nicht, genauso wenig wie du es weißt. Du jedoch behauptest klipp und klar zu wissen, wie der PC damals aussah:

"Fakt ist aber: Das Spiel müsste dann widerum perfomancetechnisch ganz locker in 1080 P auf einer GTX 680/ 770 im Rahmen von 60 FPS laufen.
Schliesslich tat es dies 2013 noch unter optisch besseren Umständen auf derselben Hardware."

Und exakt das kannst du nicht wissen sondern nur vermuten. Ich widerspreche dir noch nicht mal, vielleicht hast du ja Recht? Kann sein. Aber du kannst so viele "logische" Schlussfolgerungen ziehen wie du magst, solange dazu keine offizielle Aussage von CD Projekt existiert bewegst du dich lediglich im Rahmen von Vermutungen. Das und nichts anderes wollte ich mit meinem letzten Kommentar ausdrücken. Und das wiederum hat nichts mit Angriffslust oder Zynismus zu tun.

In einem wiederum widerspreche ich dir ganz vehement, nämlich das Zynismus die Waffe eines argumentativ armen Schreibers sei.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 15. Mai 2015 - 20:24 #

"Alles klar, damit lassen sich deine Beiträge gleich besser einordnen."
Du unterstellst bzw. implizierst hier eine pauschale Unseriösität.
Besonders indem du von diesem Fall auf meine "Beiträge" generell abstellst. Zudem beschreibst du am Ende in diesem Kontext die These ,dass es ja "auch modifizierte Mehrgpu- Modelle etc. gibt". Jetzt zu behaupten das diese Aussage pauschal und ohne direkten oder indirekten Kontext zum Thread erfolgte ist geradezu lächerlich.

Das mit "derselben Hardware" im Sinne einer Äquivalnz behalte ich bei.
Ich bin überzeugt das CPR nicht mit einem abnorm starken Rig 2013 einen Zustand simulieren wollte den man im Releasefall niemals halten würde. Das eine Grafikkartengeneration nämlich plötzlich das 3X der Leistung ihrer Vorgänger erreicht entspricht nicht der üblichen kontinuierlichen Entwicklung und wäre seitens CDP nicht zu erwarten gewesen. Auch kann man anhand der vergangenen Politik CPRs nicht auf ein solches Verhalten schliessen. Der "Witcher 2 - Reveal Trailer" entsprach optisch ziemlich genau dem Zustand, in dem das Spiel dann auch tatsächlich erschien. Ich finde sogar das das fertige Spiel locker nocheinmal besser aussah. Von daher kann man schon von an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sprechen wenn man die Begebenheiten der Vergangeheit und das (wenn auch inoffizielle) Statement des Brancheninsiders dazunimmt.

"In einem wiederum widerspreche ich dir ganz vehement, nämlich das Zynismus die Waffe eines argumentativ armen Schreibers sei."

Wenn er der einzige Pfeil im Köcher ist schon.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 15. Mai 2015 - 21:04 #

Ich spreche von Möglichkeiten, du sprichst von Fakten obwohl du nichts weißt. Ja, das ist unseriös von dir. Selbstverständlich meine ich damit deine Kommentare in dem Kontext und nicht alle deine Kommentare die du je getätigt hast oder tätigen wirst.

Der geneigte Leser möge sich sein eigenes Urteil bilden.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 16. Mai 2015 - 0:42 #

Wenn ich alle Möglichkeiten bis auf eine eliminiert habe und von äquivalent starker Hardware ausgehe ist das unseriös?
Näher kann man nunmal in diesem Falle nicht kommen.
Ich weiss auch nicht wie oft ich davon sprach das es natürlich nich exakt dieselbe Hardware sein kann.. nur gleichwertig Leistungsstarke.

Wenn du nur Fakten akzeptierst dann solltest du allerdings auch keine Internetpresseangebote besuchen.. Journalismus basiert zu einem großen Teil auf Spekulationen und subjektiven Eindrücken.

Cat Toaster (unregistriert) 16. Mai 2015 - 0:57 #

Sehr ulkig ist übrigens was sich der Hauptsponsor von The Witcher 3 so vorstellt was man heute haben muss um das downgegradete Spiel mit allem Brimborium zu erleben -> http://www.computerbase.de/2015-05/the-witcher-3-empfohlene-systemvoraussetzungen-von-nvidia/

Nicht das wir dem irgendwie unterstellen das er lieber aktuelle GPUs verkaufen möchte als das Leute mit uralten 680ern noch damit noch Spaß haben. ;)

Einfach mal abwarten wenn das Spiel in drei Tagen auf die Wirklichkeit trifft, was von dem ganzen PR-Gebrabbel dann noch übrigt bleibt.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 16. Mai 2015 - 1:07 #

Du kannst nicht alle Möglichkeiten bis auf eine eliminieren. Du kannst nicht ausschließen, dass die Demo auf einem Multi-GPU-System lief. Du vermutest es weiterhin und verkaufst es als Fakt.

Der Unterschied übrigens zwischen Journalismus, der aus Spekulationen und subjektiven Eindrücken besteht und deiner Behauptung ist: Beim Journalismus ist es durch die Wortwahl (meist) klar erkennbar. Bei dir nicht, denn du beharrst auf die Richtigkeit deiner Angaben obwohl dies nicht gesichert ist.

Im Übrigen darfst du deine Lebensratschläge gerne für dich behalten, ich benötige sie nicht.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 16. Mai 2015 - 13:16 #

"Du kannst nicht alle Möglichkeiten bis auf eine eliminieren. Du kannst nicht ausschließen, dass die Demo auf einem Multi-GPU-System lief. Du vermutest es weiterhin und verkaufst es als Fakt."

Im Umkehrschluss verdächtigst du somit CPR, dass sie allerdings dazu fähig wären solche Methoden anzuwenden um Kunden von der zu erwartenden Qualität zu täuschen. Gerade diese Möglichkeit ziehe ich nicht in Betracht da es in der Vergangenheit keinen Anlass dazu gab.
Von vornherein böse Verdächtigungen anzustellen halte ich für unseriös, besonders wenn kein Verdachtsmoment besteht.
Übrigens bist du die einzige Person die sich in diesem Zusammenhang über meine Wortwahl echauffiert. Es lag auf der Hand das ich nichts als Fakt verkaufen wollte sondern gleiche Umstände im Sinne von äquivalenten Hardwarevoraussetzungen unter Berücksichtigung der bisherigen Erfahrungen zur Politik von CPR unterstelle.

"Im Übrigen darfst du deine Lebensratschläge gerne für dich behalten, ich benötige sie nicht."

Spricht ja nicht gerade für eine offene und tolerante Art. Wohlwollen und Kompromissbereitschaft sind halt nicht jedermanns Stärken.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 16. Mai 2015 - 19:15 #

""Du kannst nicht alle Möglichkeiten bis auf eine eliminieren. Du kannst nicht ausschließen, dass die Demo auf einem Multi-GPU-System lief. Du vermutest es weiterhin und verkaufst es als Fakt."
Im Umkehrschluss verdächtigst du somit CPR, dass sie allerdings dazu fähig wären solche Methoden anzuwenden um Kunden von der zu erwartenden Qualität zu täuschen. Gerade diese Möglichkeit ziehe ich nicht in Betracht da es in der Vergangenheit keinen Anlass dazu gab."

Ich verdächtige und unterstelle überhaupt nichts, da ich es nicht weiß. Schrieb ich bereits.

"Von vornherein böse Verdächtigungen anzustellen halte ich für unseriös, besonders wenn kein Verdachtsmoment besteht."
Ich verdächtige noch immer nichts. Mich kannst du damit also nicht meinen. Gut!

"Übrigens bist du die einzige Person die sich in diesem Zusammenhang über meine Wortwahl echauffiert. Es lag auf der Hand das ich nichts als Fakt verkaufen wollte sondern gleiche Umstände im Sinne von äquivalenten Hardwarevoraussetzungen unter Berücksichtigung der bisherigen Erfahrungen zur Politik von CPR unterstelle."

Erstens echauffiere ich mich nicht über deine Wortwahl, ich wollte dies lediglich klar stellen. Zweitens bist du ebenso die einzige Person, die hier felsenfest behauptet und davon überzeugt ist, dass die Witcher-Demo auf einer Single-GPU äquivalent zur GTX 680 gelaufen ist. Jetzt sagst du es ja aber doch richtig, du unterstellst es. Alles kein Problem mehr, alles gut so. Damit kann ich sehr gut leben. Ich hatte lediglich ein Problem damit, dass du eine Vermutung als Fakt verkauft hast, auch wenn sie noch so logisch hergeführt ist. Und jetzt haben wir uns am Ende mehrmals im Kreis gedreht wegen einer Kleinigkeit.

""Im Übrigen darfst du deine Lebensratschläge gerne für dich behalten, ich benötige sie nicht."
Spricht ja nicht gerade für eine offene und tolerante Art. Wohlwollen und Kompromissbereitschaft sind halt nicht jedermanns Stärken."

Ich kann deine Intention immer infamer, persönlicher und beleidigender zu werden nicht nachvollziehen. Aber so sei es. Wenn diese Schlussfolgerung deiner logischen Herleitung entstammt, dann ist es mit deiner Fähigkeit der Logik nicht sonderlich weit her. Ich empfehle dir hiermit in dam Programm deiner örtlichen Volkshochschule nachzusehen ob ein Logikkurs angeboten wird, wenn ja, belege ihn! Du wirst damit sicher kein Logikgenie werden, aber schlechter kann es nicht mehr werden. Warum? Ich schrieb lediglich, dass ich DEINE Lebensratschläge nicht benötige, das schließt exakt und explizit nur DICH ein, sonst niemanden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 16. Mai 2015 - 22:14 #

"Im Umkehrschluss verdächtigst du somit CPR, dass sie allerdings dazu fähig wären solche Methoden anzuwenden um Kunden von der zu erwartenden Qualität zu täuschen. Gerade diese Möglichkeit ziehe ich nicht in Betracht da es in der Vergangenheit keinen Anlass dazu gab."

Verstehe ich nicht!? Was wäre an zwei GF680 SLI denn Täuschung, wenn sie von High End Gamer PC sprechen?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 17. Mai 2015 - 1:17 #

Wäre es meines Erachtens nicht. Auch ich verstehe unter einem High-End-Gamer-PC einen mit 2- oder 3-Wege-SLI.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34127 - 15. Mai 2015 - 15:23 #

Es soll auch schon Spezialanfertigungen mit mehr als 3 GPUs und/oder mehreren CPUs und sehr schnellem RAM gegeben haben. Alles im Bereich des möglichen. :)

Nokrahs 16 Übertalent - 5766 - 15. Mai 2015 - 13:43 #

"All the 2013 trailers were actually in-game footage (not prerendered or vertical slices) but essentially just not an entirely finished world running on a high-end PC at the time. [...] In game development you simply just don’t explain it like this. It isn’t something a developer ever wants to admit to because it would make us look bad even if it is plain as day. It would make us seem like we’re incapable and that next-gen is not as next-gen as people would think."

Also auch wenn es für CDPR "üblich" ist im Rahmen einer Werbeveranstaltung gewisse Tatsachen einfach mal auszublenden, würde ich mir am Ende des Tages doch eher eine ehrliche Präsentation wünschen. Viele Menschen würden das eher sicher eher zu schätzen wissen. Andere hingegen wollen einfach "verarscht" werden, wie hier im Statement geschrieben. Werbung eben.

Der Druck der Medien, Publisher, Hardware Hersteller, Spieler und sonstiger Vertragspartner ist eben nicht zu unterschätzen.

Es gibt auch Entwickler Studios die ihre Karten offen auf den Tisch legen und gezeigtes Bildmaterial tatsächlich dem Endprodukt entspricht.

Die meisten Spiele sind so lange Gesprächsthema bis sie veröffentlicht sind. Je mehr darüber berichtet werden kann umso besser. Wenn das Produkt dann auf dem Markt ist, wird es in der Regel sehr schnell ruhig und der nächste Hype rückt in den Fokus.

Ich bin vergleichsweise "steinalt" und kenne noch Zeiten in denen Spiele im Regal standen ohne das vorher großartig darüber berichtet wurde. Irgendwann kamen Print Magazine als Spiele mehr zum Thema wurden und heutzutage in Zeiten von Internet weiss ich schon wenn ein Spieldesigner abends auf dem Klo eine Idee hat die vielleicht zu einem Projekt werden könnte.

Kuriose Spielewelt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11922 - 15. Mai 2015 - 13:45 #

Mit anderen Worten, "wir machen lieber ein schlechteres Spiel, das sich dank mehrerer Plattformen dann sofort um ein Vielfaches verkauft, als alle unsere Kapazitäten in eine Version zu stecken, die dann aber wirklich toll wäre und um dann anschließend die freien Kapazitäten in gute Ports zu stecken".

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35868 - 15. Mai 2015 - 15:00 #

Ich finde, die grafische Qualität schwankt ziemlich. Stellenweise sieht es wirklich gut aus, stellenweise aber auch total mies. Das Downgrade ist auf jeden Fall zu sehen. Naja, mal abwarten, wie die PC-Version dann letztendlich aussehen wird. Wichtig ist aber, dass das Spiel Spaß macht. Die Grafik wird dann zur Nebensache. Ich hab mir vor ner Woche ne neue Grafikkarte gekauft und konnte nun in GTA 5 alles hochregeln, das ging vorher nicht. Anfangs fand ich das natürlich supertoll, wie gut die Grafik aussieht, nun hab ich mich aber dran gewöhnt. Andersrum haben mich anfangs in den niedrigeren Einstellungen die eher schwachen Texturen gestört, aber nach ner Weile waren mir die auch egal, da das Spiel ne Menge Spaß macht. ;)

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 15. Mai 2015 - 17:43 #

Ich sehe da aber schon den Preis- Leistungsaspekt als doch sehr wichtig an. Ein Qualitätsfaktor ist nunma auch die Ausgereiftheit eines Prodkuktes. Wenn Witcher 3 nun horrende Anforderungen stellt aber keinen optischen oder performancetechnischen Mehrwert dafür liefert, dann sollte man schon über den reinen Unterhaltungsaspekt auch auf solche Mängel abstellen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35868 - 15. Mai 2015 - 17:50 #

Ja, die Anforderungen sollten der optischen Qualität angemessen sein. Das haben sie bei der PC-Version von GTA 5 gut hinbekommen, finde ich.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1339 - 16. Mai 2015 - 0:49 #

Ich glaube man kann aufatmen..

ZITAT der PcGH:

"Wir konnten uns die PC-Version von The Witcher 3 ausführlich ansehen und haben erste Informationen zur Performance des Open-World-Rollenspiels im Video. CD Project hat sich an dieser Stelle offensichlich viel Mühe gegeben, The Witcher 3 nutzt nicht nur moderne Mehrkern-Prozessoren vorbildhaft aus, sondern läuft in Full HD und Ultra-Settings schon mit einer flotten Mittelklasse-Grafikkarte mit 2 Gigabyte Videospeicher flüssig. "

EDIT:

"Für Ultra-Details und Full HD reicht schon eine flotte Mittelklasse-Grafikkarte wie eine GTX 770 oder R9 280X."

Merci CPR :-)

Quelle: http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-PC-237266/Specials/Technik-Test-1158845/

Cat Toaster (unregistriert) 16. Mai 2015 - 1:53 #

Das klingt doch super.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63838 - 16. Mai 2015 - 9:44 #

Wie ist eine GTX 660 TI einzuordnen? Weit unterhalb 770 / R9 280X? Wenn nicht würde ich fast doch zu einem frühzeitigen Kauf tendieren ^^

Cat Toaster (unregistriert) 16. Mai 2015 - 10:58 #

Innerhalb der nVidia-Familie kann sich die 770 schon rund 60% schneller als eine gemeine 660 (ohne Ti) im Vergleich der Referenzmodelle bei FullHD einordnen über mehrere Titel hinweg (beim Graphen auf +6 Einträge für mehr Modelle anklicken):

http://www.computerbase.de/2015-05/geforce-gtx-470-570-670-770-970-vergleich/2/

Wobei sich das im Einzelfall nicht exakt sagen lässt wenn man nicht genau diese Karte mit diesem Titel getestet hat. Da kann es dann Ausreißer in beide Richtungen geben und sowohl Release-Patch als auch nVidia-Release-Treiber stehen noch aus.

Eine Tendenz lässt sich aber wohl recht klar erkennen (zum Neukauf). ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63838 - 16. Mai 2015 - 13:27 #

Frühzeitiger Kauf war auf W3 gemünzt, nicht auf eine neue Karte. Dass ich die mittelfristig in jedem Fall brauche ist keine Frage, aber ich wollte das möglichst lange rauszögern ^^ Ich glaub ich schaue mal, was der Technikcheck von der GS so sagen wird, die finde ich immer sehr gut für so eine Einordnung, und dann entscheiden.

Und danke natürlich für den Link! :)

Cat Toaster (unregistriert) 16. Mai 2015 - 13:39 #

Ah OK, habe ich falsch verstanden. Der Gamestar-Check ist diese Tabelle mit den Ampelfarben, oder?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63838 - 16. Mai 2015 - 13:53 #

Ja, genau.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35868 - 16. Mai 2015 - 13:39 #

Mit deiner Karte liegst du schonmal leicht über den Mindestanforderungen. Also laufen wird das Spiel wohl auf jeden Fall. ;) Ist halt nur die Frage, wieviele Einstellungen du hochregeln kannst und ob das dann deinen Ansprüchen gerecht wird. ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63838 - 16. Mai 2015 - 13:54 #

Ich bin da ja relativ genügsam, mir würden schon hohe Einstellungen reichen, denke ich, und Full HD kann mein Monitor eh nicht (hat nur 1680x1050), von daher hab ich eben noch die leise Hoffnung dass es reicht für hoch, und sogar noch ein bisschen mehr ^^

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35868 - 16. Mai 2015 - 13:37 #

Wegen der Grafikkarte hab ich mir eh keine Sorgen gemacht, hab vor kurzem auf eine GTX 970 aufgerüstet. ;) Bin eher gespannt, wie sehr mein alter Phenom II ausbremst, ob ich trotzdem alles hochregeln kann. Bei GTA 5 gings. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)