Uwe Boll: Randale auf Kickstarter

Bild von ChrisL
ChrisL 143575 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

13. Mai 2015 - 16:47 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Bild zeigt Boll am Set von Rampage 2: Capital Punishment.

Zugegeben, die Überschrift dieser News mag etwas plump erscheinen, andererseits passt sie vielleicht gerade deshalb recht gut zu dem nachfolgenden Thema. Denn der aus verschiedenen Gründen bekannte deutsche Trash-Regisseur Uwe Boll möchte – bereits seit längerem – den dritten und abschließenden Teil seiner Rampage-Reihe drehen. Um dieses Vorhaben umsetzen zu können, startete der Filmemacher kürzlich eine entsprechende Kampagne auf Kickstarter, das seit dem 12. Mai auch Projekte aus Deutschland unterstützt (wir berichteten).

Als Finanzierungsziel für Rampage 3: No Mercy sind 50.000 Euro angegeben. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Meldung stellen 65 Backer knapp 6.900 Euro zur Verfügung. Möchtet ihr selbst unbedingt wissen, wie Boll seine Trilogie abschließt, habt ihr noch bis zum 12. Juni Zeit, das Projekt zu unterstützen (der Mindestbeitrag beträgt einen Euro). Wie üblich erhaltet ihr Boni, je nachdem, wie hoch euer Einsatz ist. Für 40 Euro wird zum Beispiel euer Name im Director's Commentary vorgelesen, während für ein Abendessen mit Boll 500 Euro nötig sind. Bei 1.000 Euro erhaltet ihr als Belohnung unter anderem eine Rolle als Statist.

Auf der Kickstarterseite schreibt Boll, der auch als Produzent und Drehbuchautor tätig ist, zu den Gründen für den geplanten Film:

Nach 25 Jahren Erfahrung im Produzieren von Filmen bin ich auf Rampage besonders stolz. Rampage 1 bekam die besten Kritiken von allen meinen Filmen und entfachte die besten Diskussionen mit den Zuschauern. Rampage 2 kann so nicht alleine stehenbleiben – wir müssen sehen, wie es mit Bill Williamson weitergeht. Rampage 3 wird der letzte Teil sein, und weil es sehr schwer ist, den Film zu finanzieren, brauchen wir eure Hilfe.

Warum sich der oftmals als Trash-Filmer beschriebene Regisseur für die Crowdfundingplattform entschieden hat, erklärt er unter anderem damit, dass er Unterstützung bei der Finanzierung der „großen Actionszenen“ benötigt:

Rampage 2 wurde so oft illegal heruntergeladen, dass es schwer ist, mit einem sich stetig verkleinernden DVD-Markt Rampage 3 zu finanzieren. Wir waren in der Lage, schon in 20 Länder zu verkaufen, aber das Geld reicht nicht, um die großen Actionszenen, die wir planen, auch umzusetzen. Denn diesmal attackiert Bill das Weiße Haus [Anm.: im Original „das WEISSE HAUS“].

Die aktuelle Kickstarter-Kampagne zu Rampage 3: No Mercy ist nicht die erste ihrer Art, denn auch auf Indiegogo versuchte Boll vor einigen Monaten, Geld für das Film-Projekt zu sammeln. Als Zielbetrag wurden seinerzeit 100.000 Kanadische Dollar angegeben, erreicht wurden bis zum 24. Januar 2015 etwa 6.400 Kanadische Dollar. Den bereits damals genutzten Trailer zum Abschluss der Rampage-Trilogie könnt ihr euch bei Interesse nachfolgend anschauen.

Video:

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49660 - 13. Mai 2015 - 15:11 #

Boll produziert zwar immer recht günstig, aber 50k halte ich dann doch für etwas knapp kalkuliert.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5709 - 13. Mai 2015 - 16:39 #

Ich finde, es erklärt einiges! :-)

Aber ernsthaft - das ist einfach günstige Werbung. Er wandert damit jetzt durch die Medien und will vermutlich echte Investoren damit anlocken.

Dachte eigentlich noch jemand bei "Rampage" zuerst an den C64-Klassiker? Boll asoziiere ich noch immer mit Spielen. Scheint er aber wohl zum Glück mittlerweile aufgegeben zu haben.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7156 - 13. Mai 2015 - 17:40 #

Der macht ja nicht den kompletten Film für 50k.
Er hat ja bereits Geld aus anderen Quellen und die 50k fehlen jetzt noch.

Xentor 14 Komm-Experte - 2263 - 13. Mai 2015 - 15:16 #

Ich hab noch keinen einzigen Ub Film gesehen. Kenn also nur den Running gag :)(Ohne den wüsste ich nichtmal das der "Filme" macht)

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 13. Mai 2015 - 17:04 #

Also ganz so furchtbar wie immer alle tun ist es wirklich nicht. Da kommt aus Hollywood schon viel ärgerer Schund. Ich hab jetzt Rampage auch nicht gesehen, aber Assault on Wall Street z.B. war ganz ordentlich.

eksirf 15 Kenner - P - 3145 - 13. Mai 2015 - 18:40 #

Schlimm war dagegen FarCry...

Vampir/Trash Liebhaber können sich vielleicht auch Blood Rayne ansehen. Der schlechteste Auftritt, den ich von Sir Ben Kingsley kenne.

Kotanji 12 Trollwächter - 1275 - 14. Mai 2015 - 8:15 #

Solche Aussagen tun so weh und zeigen nur, dass du nicht sonderlich von Filmemachen verstehst, aber egal.
Ich hab nicht nachgeschaut, aber traurigerweise wird der Tyo das Geld wohl nun Dank Pseudo "Kult"/Trash Status das Geld zusammenbringen.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 14. Mai 2015 - 10:14 #

Ich versteh auch nicht viel vom Bäckerhandwerk. Ein verbranntes Brot von einem etwas zu lang gebackenen kann ich aber grad noch unterscheiden.

Ich könnte ja jetzt fragen, wie du Bolls Filme beurteilen kannst, wo du doch weißt dass sie alle ganz schlimm sind, und sie deshalb ja wohl gar nicht erst gesehen hast. Aber wenn du nur mit deiner kindischen Haltung glücklich wirst, dann sei sie dir gegönnt.

Despair 16 Übertalent - 4963 - 14. Mai 2015 - 12:07 #

Inhaltlich kommt sicherlich viel Schrott aus Hollywood, das stimmt. Boll fehlt zusätzlich aber noch das Händchen für Inszenierung und Spannungsaufbau (zumindest in den Filmen, die ich von ihm gesehen habe). Hölzerne Dialoge, hölzerne oder overactende Schauspieler, das Fehlen jeglicher Spannungsmomente - das wirkt manchmal unfreiwillig komisch, ist aber meist einfach nur langweilig. Aber es scheint ja Leute zu geben, die mit seinen Filmen etwas anfangen können. Also haben sie auch eine Existenzberechtigung.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 14. Mai 2015 - 14:18 #

Daher ja auch nur "ganz ordentlich". ;)

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2588 - 13. Mai 2015 - 15:21 #

Oh mann... ernsthaft!?
Ich erinnere mich noch mit absolutem Grauen an diese filmische Vergewaltigung der Alone in the Dark Lizenz. Von Far Cry mit Til "ich bin ein toller Schauspieler" Schweiger mal ganz zu schweigen ;)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5709 - 13. Mai 2015 - 16:40 #

"Südsee ist so teuer... ach komm, wir drehen FarCry lieber im kanadischen Wald!"

Novachen 19 Megatalent - 13080 - 13. Mai 2015 - 16:47 #

Man braucht nicht so tun, als sei das Spiel ernsthaft besser gewesen als der Film. Vor allem in der Handlung bewies der Film durchaus mehr Konsequenz und Integrität als das Spiel :).

Leider war dafür der Audiokommentar bei FarCry halt recht schwach... und das sind ja eigentlich eher das wirklich wichtige bei seinen Videospielverfilmungen :).
Vor allem wenn es darum geht, warum etwas so gedreht wurde, wie es gedreht wurde. Das ist ebenso amüsant wie der Audiokommentar bei Kaffee und Kuchen. :).

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2588 - 13. Mai 2015 - 19:16 #

Beim Spiel wurde ich wenigstens ein paar Stunden ganz nett unterhalten - den Film musste ich mir bei einem Trashfilmabend reinzwingen :D

Hmm.. die Audiokommentare habe ich noch gar nicht probiert bisher; werde ich bei Gelegenheit mal reinhören. Ich finde es ja schon recht interessant, dass er trotz seiner Filmqualitäten und aller Kritik unaufhörlich weitermacht und immer wieder Geld und Schauspieler bekommt für neue Werke.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31837 - 15. Mai 2015 - 14:22 #

Solange er für sich selbst ausreichend Geld dabei rausholen kann, ist das eben besser als arbeiten...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5709 - 14. Mai 2015 - 13:11 #

> Man braucht nicht so tun, als sei das Spiel ernsthaft
> besser gewesen als der Film.

Ich gebe zu, ich habe nicht den kompletten Film gesehen. Nach einer halben Stunde hab ich ihn beendet, weil ich ihn einfach schlecht fand.

Aber als Medium für sich gesehen, war FarCry damals ein tolles Spiel und der Film ist einfach unteres B-Movie-Niveau. Das Spiel war sicher das erheblich bessere Medium von beiden. Bei Shootern ist Story und Handlung halt nicht so wichtig wie bei einem Film.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38269 - 15. Mai 2015 - 20:14 #

Die Story von FarCry war auch im Spiel dämlich, aber es war handwerklich großartig. Nicht nur die Grafik war top, auch die Gegner-KI und die offene Levelstruktur erforderte einiges an Taktik. Hat definitiv Spaß gemacht.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31837 - 15. Mai 2015 - 22:28 #

Sehe ich auch so - genau deswegen war ich dann von Crysis so sehr enttäuscht...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5709 - 16. Mai 2015 - 11:51 #

Ich hab's neulich nach vielen Jahren Pause mal wieder für ein paar Stunden gespielt. Ist schon irgendwie sehr traurig, wie die KI von einem elf Jahre alten Spiel die von fast allen Spielen seitdem mit links in die Tasche steckt. FEAR von 2005 hatte auch noch eine exzellente KI und dann kam in der Hinsicht nichts mehr. Echt schade, v.a. da wir jetzt etwa die 32fache Rechenzeit dafür hätten.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2588 - 13. Mai 2015 - 19:17 #

In einem Sägewerk wars glaube ich, oder? :D

timeagent 16 Übertalent - P - 5259 - 13. Mai 2015 - 20:06 #

Yeah, Alone in the dark ist sowas von mies, das gibts gar nicht.

Far Cry fand ich hingegen recht witzig. Wenn man akzeptiert, dass der Film nix mit dem Spiel zu tun hat, kann man ne Menge Spaß damit haben. Alleine wegen Ralph Möller. ;)

Aber das Highlight vom Boll sind (wie Novachen weiter oben erwähnt hat) die Audiokommentare.

neone 15 Kenner - P - 3159 - 13. Mai 2015 - 15:28 #

Die Musik im Trailer scheint nicht lizenziert zu sein. :)

troglodyt 12 Trollwächter - 900 - 13. Mai 2015 - 15:31 #

Die Überschrift ist doch nicht plump! Das ist fein ziseliertes Click-Bait :)

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 143575 - 13. Mai 2015 - 15:33 #

Pssst! ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34294 - 13. Mai 2015 - 16:22 #

Ich hätte als Übersetzung Amoklauf über Randale favorisiert. :)

Uwe Boll: Amoklauf auf Kickstarter

Jepp, doch, klingt besser. ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 38269 - 13. Mai 2015 - 17:59 #

Das Teaserbild ist auch schön passend dazu gewählt. :-)

rammmses 19 Megatalent - P - 13004 - 13. Mai 2015 - 15:40 #

Haha, er möchte nun also "richtig aufwändige" Actionszenen machen und verlangt dafür sagenhafte 50.000$? Wen will er eigentlich noch verarschen^^ Immerhin macht er ja schon länger keine Videospielverfilmungen mehr, wobei seine eigenen Filme auch größtenteils unterdurchschnittlich (wenn auch bei weitem nicht so schlecht wie sein Ruf) sind. Rampage 1 fand ich auch ganz ok, Teil 2 habe ich mir nich gegeben.

Punisher 19 Megatalent - P - 15906 - 13. Mai 2015 - 15:43 #

Schade, dass das Abendessen mit Uwe in Vancouver ist... seit einer Doku über den Mann würde ich den echt mal gern kennenlernen (ohne gewalttätig zu werden), unabhängig seiner Fähigkeiten im Movie-Zirkus scheint er mir ein echter Charakterkopf zu sein, davon gibts nicht viele.

Trollwynn 11 Forenversteher - 621 - 13. Mai 2015 - 15:43 #

Was ist aus seinem "Nazigold" geworden? xD

Mir ist's schleierhaft, wie jemand wie Boll immer wieder Unterstützer für solche Schrottprojekte bekommt ...

rammmses 19 Megatalent - P - 13004 - 13. Mai 2015 - 15:46 #

Bekommt er ja eher nicht, das Ziel ist schon extrem niedrig für eine Filmproduktion und es sieht trotzdem so aus, als ob er weit davon entfernt bleibt.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 13. Mai 2015 - 15:55 #

seine filme machen geld warum machen michael bay,roland emmerich oder hack snyder noch filme?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24946 - 13. Mai 2015 - 17:34 #

Stupid German Money. ;-)

Gibt es leider nicht für Spiele aus Deutschland.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 13. Mai 2015 - 15:48 #

Okay..eine Überschrift die Klicks generieren soll. Da hilft auch nicht die einleitenden Worte am Anfang um sich nicht ein kleines bisschen verarscht zu fühlen^^

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2446 - 13. Mai 2015 - 16:15 #

Der erste Rampage hat mir persönlich schon gereicht, war handwerklich sicher sein bester Film bis dato, aber verglichen mit anderen Filmen dieser Gattung halt immer noch durchschnitt. Ich gucke mir lieber seine unterirdischen Spiele Verfilmungen an, da kann man wenistens noch mit Kumpels bei einem Bierchen drüber lachen. ;)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2304 - 13. Mai 2015 - 17:35 #

BLood Rayne?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21791 - 13. Mai 2015 - 16:54 #

Wenn Uwe Boll gegen Kickstarter randalieren will, kann er das gerne tun. Aber backen tue ich das nicht.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34294 - 13. Mai 2015 - 17:24 #

News gelesen oder nur die Headline? :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 21791 - 13. Mai 2015 - 17:34 #

Genau das war der Gag. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34294 - 13. Mai 2015 - 17:37 #

Ach verdammt!

Freylis 20 Gold-Gamer - 21791 - 13. Mai 2015 - 17:48 #

Macht nichts, es ist ja Mittwoch. Ausserdem hat selbst Ghandi erst als alter Mann die Relativitaetstheorie entwickelt.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34294 - 13. Mai 2015 - 19:35 #

Du machst mich fertig. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24579 - 15. Mai 2015 - 19:10 #

Genau. Back mir lieber einen leckeren Keks :)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31837 - 15. Mai 2015 - 19:56 #

Aber nur aus einer Backmischung...^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24579 - 15. Mai 2015 - 20:18 #

Nö, Freylis hat bestimmt auch so ganz tolle Backfähigkeiten^^

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31837 - 15. Mai 2015 - 22:29 #

Das bezweifle ich ja auch nicht, aber du bevorzugst doch reine Industrieprodukte...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24946 - 13. Mai 2015 - 17:36 #

Es gibt Leute, die sich Rampage 2 illegal aus dem Netz geladen haben? Und ich dachte mir sei langweilig!

Na ja, lieber Rampage 3 als Auschwitz 2 (ja, es gibt wirklich einen Film von Boll über Auschwitz).

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 13. Mai 2015 - 18:51 #

der nicht wirklich schlecht ist^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24946 - 13. Mai 2015 - 20:17 #

3.3 auf IMDB ist aber auch nicht wirklich gut. ^^

Spiegel hat geschrieben:

„Man kann lange darüber streiten, ob es überhaupt möglich oder sinnvoll ist, fiktional in einem Film darzustellen, wie es "wirklich in Auschwitz war". Eines ist jedoch sicher: So, wie es Boll darstellt, war es in Auschwitz nicht. Unterstellt man Boll schlechte Absichten, könnte man in seinem Film auch eine Verhöhnung der Opfer erkennen.“

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 14. Mai 2015 - 15:58 #

der spiegel die bild für abiturienten^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24946 - 15. Mai 2015 - 9:33 #

Sagen BILD-Leser ohne Abitur. ;-)

Das Feuilleton mag die Filme von Boll ebenfalls nicht.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 15. Mai 2015 - 11:17 #

das feuilleton findet filme wie boyhood ebene sehr toll und berichtet über hitler sehr viel http://blogs.taz.de/wp-inst/wp-content/blogs.dir/10/files/2007/06/Hitlerspiegel.jpg
^^

Yano 11 Forenversteher - 574 - 13. Mai 2015 - 17:41 #

Vom damals "schlechtesten Regisseur der Welt" ist Boll inzwischen zum "unterschätzestens Regisseur der Welt mutiert".

Darfur, Siegburg, Rampage 1, Assault on Wall Street...

Aber für die Journallie geht sein Werk nie über Alone in the Dark, Bloodrayne und Far Cry hinaus. Da werden wohl ewig die Scheuklappen aufgelassen.

rammmses 19 Megatalent - P - 13004 - 13. Mai 2015 - 17:46 #

Auch wenn die genannten Filme nicht wirklich schlecht sind, sind sie doch weit von "wirklich sehenswert" entfernt. Stimme aber zu, dass seine Nicht-Videospiel-Filme meist ok sind.

Hal Fischer 17 Shapeshifter - - 7312 - 13. Mai 2015 - 17:52 #

Hm, ist dem Uwe anscheinend das Nazi-Gold ausgegangen ;-) ?

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2640 - 13. Mai 2015 - 18:51 #

für 1000 euro ne statistenrolle? fast schon ein schnäppchen...achso in nem boll film. dann lieber doch nicht! ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 13004 - 13. Mai 2015 - 19:02 #

Das Witzige ist ja, dass das nicht die Gage ist, sondern man tatsächlich für die Statistenrolle bezahlen soll^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 13. Mai 2015 - 19:00 #

Sollte jemand nen Kickstarter starten um dieses Übel von der Menschheit abzuhalten, ich glaube ich wäre bereit das zu backen.

Save The Mankind
Stop Boll!

Francis 15 Kenner - 2700 - 13. Mai 2015 - 19:18 #

Boll finden ich toll ;)

devflash 11 Forenversteher - 726 - 13. Mai 2015 - 19:45 #

Ich konnte den Filmen von U.Boll noch nie etwas abgewinnen, selbst in der Kategorie Trash gibt es mMn. einiges was wesentlich besser ist.
Den Leuten bei Troma würde ich z.B. ohne zu fragen mein Geld hinterherwerfen.
Am besten für ein ein weiteren Toxic Avenger, oder Surf Nazis must Die 2! :)

monokit 14 Komm-Experte - 2222 - 14. Mai 2015 - 10:29 #

Im der Land der Raketenwürmer! Octalus! Sharknado!

timeagent 16 Übertalent - P - 5259 - 13. Mai 2015 - 20:08 #

Uwe Boll 4 President.

So, das musste jetzt mal gesagt werden. :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 21791 - 13. Mai 2015 - 20:15 #

Jap, Präsident von Fremdschämistan.

Casa 12 Trollwächter - 1089 - 13. Mai 2015 - 21:42 #

Für läppische 500 € ein Diner mit dem Uwe? rrrrrrrrr

PatStone99 16 Übertalent - 4162 - 13. Mai 2015 - 22:21 #

Seinen Zombie-Trasher mit Jürgen Prochnow mochte ich ja schon irgendwie. Scheinbar sind die goldenen Zeiten, in denen Bundesfilmförderfonds ihn finanziert haben, endgültig vorbei. Aber Trilogien sind immer gut. Vielleicht schaue ich bei Gelegenheit mal auf Netflix oder bei Maxdome, ob es da sowas wie Rampage gibt.

monokit 14 Komm-Experte - 2222 - 14. Mai 2015 - 10:30 #

Boll hat einen Zombie Film gemacht? Wie hieß der? Muss ich sehen!

blobblond 19 Megatalent - 18447 - 14. Mai 2015 - 14:36 #

House of Dead, wie die Spielereihe von Sega.

Thomas Barth 21 Motivator - 27692 - 13. Mai 2015 - 22:55 #

Scheiß auf Rampage! Uwe, ich will Postal!

Nokrahs 16 Übertalent - 5811 - 14. Mai 2015 - 0:03 #

ohh ja!

SaRaHk 16 Übertalent - 4551 - 14. Mai 2015 - 5:35 #

Ralph, George und...wie hieß der Dritte noch? Aber zum Glück geht's ja gar nicht um das 'Rampage'-Game. Bei dem Budget wären das auch verdammt gruselige Spezialeffekte geworden. Noch nicht mal auf Uralt-Godzilla-Niveau.

timeagent 16 Übertalent - P - 5259 - 14. Mai 2015 - 10:47 #

Lizzie, der Godzilla-Verschnitt. Hach, das Game war auf dem C64 echt spaßig.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3322 - 14. Mai 2015 - 10:23 #

Von seinen Werken habe ich keins gesehen, kann also nichts über die Qualität sagen. Allerdings darf man sich fragen, was eine Filmfinanzierung als "TOP"-News einer Spieleseite zu suchen hat...

monokit 14 Komm-Experte - 2222 - 14. Mai 2015 - 10:31 #

Boll -> Verfilmung von Videspielen...Blood Rayne, FarCry, etcpp. Entgegen anderer Gerüchte stammt PacMan und Pixels aber nicht von ihm.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 14. Mai 2015 - 13:09 #

Wenn das der Film mit der Wallstreet ist, dann muss ich sagen der war echt gut. Vor allem der Twist am Ende.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24946 - 15. Mai 2015 - 9:39 #

Der Film hat eine merkwürdige Haltung zur Selbstjustiz. Letztens kam "Der große Crash" mit Kevin Spacey im Fernsehen, den fand ich gut. Sehr starkes Debüt der Regisseurs. In dem Film geht es auch um die Finanzwelt.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 15. Mai 2015 - 14:50 #

Lass uns dichten:

Uwe Boll , finde ich toll
....

rammmses 19 Megatalent - P - 13004 - 8. Juni 2015 - 12:33 #

Knapp am Ziel vorbeigeschrammt (7.000 von 100.000) und Uwe ist sehr enttäuscht^^
https://www.youtube.com/watch?t=10&v=VT1J65KHX8E

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit