Silent Hills: Petition soll Weiterentwicklung bewirken

XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107936 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

3. Mai 2015 - 14:42

Vergangene Woche hat der Publisher Konami offiziell das Aus für Silent Hills bestätigt (wir berichteten). Zwar wollte man weiterhin an der Gruselserie arbeiten, dem Projekt von dem Entwickler-Guru Hideo Kojima und dem Hollywood-Regisseur Guillermo del Toro mit Norman Reedus (The Walking Dead) als Hauptfigur erteilte man jedoch eine endgültige Absage. Nun will ein Fan das Unternehmen durch eine Petition dazu bewegen, die Arbeiten an dem Titel wieder aufzunehmen.

Insgesamt 75.000 Unterschriften will Yauheni Zinkevich über change.org sammeln, was ihm offenbar auch gelingen wird, denn bisher haben bereits mehr als 62.000 Fans ihre Stimme für eine Weiterentwicklung des Spiels abgegeben. Dass Konami sich davon überzeugen lässt, dürfte allerdings angesichts der Spannungen zwischen dem Publisher und Kojima eher unwahrscheinlich sein.

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 3. Mai 2015 - 14:46 #

Dieses Spiel muss einfach entwickelt werden!

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 3. Mai 2015 - 15:01 #

Als ob eine Petition irgendetwas ändern würde. Wenn Konami Kojima nicht mehr haben will, werden 75000 Unterschriften nicht ausreichen um zu sagen "Och Mensch, lass doch noch mal versuchen.".

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 3. Mai 2015 - 15:04 #

sehe ich auch so. vor allem weil ihnen ja selbst bewusst ist, was für ein interesse sie mit dem spielbaren teaser ausgelöst hatten. petitionen "bringen" eigentlich nur etwas, wenn der publisher ohnehin schon vor hatte die entsprechende entscheidung zu treffen. siehe die oft erwähnte und vermeintlich einzige erfolgreiche petition und zwar zur pc-version von dark souls.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 3. Mai 2015 - 15:17 #

Wenn jeder der unterschrieben hat noch $1000(¥120.285) mitschickt, könnte man darüber mal nachdenken!

Warum noch Petitionen die fast nix bringen?
Warum nicht auf Kickstarter Geld sammeln und es dann Konami übergeben und sagen "So hier sind ¥XYZ und jetzt macht das Game fertig!"

Moment, das bringt mich gerade auf eine grandiose Geschäftsidee, eine Seite ähnlich wie Kickstarter, bloß dort können Fans von Spielen Geld sammeln und damit die Entwickler beauftragen Fortsetzungen ihrer Lieblingsspiele zu machen!
Das wird einschlagen wie eine Bombe!
Und für nixtun gekriege ich 10% von jeder Aktion!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 3. Mai 2015 - 15:25 #

wenn die spieler das über spenden auch komplett finanzieren würden, könnte das sogar klappen. solche hohen summen kommen dann aber üblicherweise doch nicht zustande. und dann will so ein publisher nämlich anschließend das spiel auch noch verkaufen und nicht den spendern allen eine kopie schenken. scheint mir keine gute idee zu sein.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 3. Mai 2015 - 21:42 #

Dann fang gleich mal mit der PC-Version von Red Dead Redemption an. ;)

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 3. Mai 2015 - 15:24 #

Das ist doch weltfremd.
Konami wird Gründe dafür haben, warum man so ein Spiel einstampft. Und ich glaube, die gehen tiefer als ein oh wir mögen den "Kojima" jetzt nicht mehr.
Sowas ist eine wirtschaftliche Entscheidung. In das Spiel dürften bereits Millionen geflossen sein. Es wird einfach in den ersten internen Tests schlecht funktioniert haben und man wird bemerkt haben, dass man da in eine Sackgasse entwickelt hat, wo am Ende kein retables Produkt bei zu Stande kommen wird.
Also werden sie mit verändertem oder ganz neuem Team und Ansatz frisch anfangen und vielleicht noch Verwendung für einige der erstellten Assets finden, um den Verlust zu minimieren.
Aber mit einer Petition einen Publisher umstimmen zu wollen, damit er jetzt wieder Lust auf das Spiel hat, das er wegen einer Verstimmung eingestellt habe, ist schon sehr kindlich naiv gedacht.

BamBam2707 14 Komm-Experte - P - 2648 - 4. Mai 2015 - 18:44 #

Da ist was dran. Allerdings kann ich mir schon vorstellen dass Japaner auch Verluste in Kauf nehmen um keinen Gesichtsverlust zu erleiden. Und der Versuch Kojima aus allen Sachen zu tilgen spricht für mich Bände. Da sind viele persönliche Befindlichkeiten im Spiel. Aber ich versteh auch nicht warum sich Kojima und Del Toro nicht einfach EA zur Brust nehmen und mit ihrem Konzept wedeln, das Geld einsammeln und es einfach Fog Creek oder whatever nennen und von vorn beginnen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. Mai 2015 - 11:35 #

"Sowas ist eine wirtschaftliche Entscheidung. In das Spiel dürften bereits Millionen geflossen sein. Es wird einfach in den ersten internen Tests schlecht funktioniert haben und man wird bemerkt haben, dass man da in eine Sackgasse entwickelt hat, wo am Ende kein retables Produkt bei zu Stande kommen wird."

Wirtschaftliche Gründe: Ja
Aber anders als du denkst. Konami ist gerade dabei seine Gaming Sparte einzustampfen. Der Grund ist, mit Pachinko Automaten und Fitness Studios verdienen die erheblich mehr als mit ihren Spiele-Franchises!

Aus dem Blickwinkel betrachtet ist das Feuern ihrer Stars Kojima und Del Toro auch verständlich. Die wollen da einfach keine Millionen mehr in deren Game(s) reinpumpen.

Mit der Qualität des Spieles hat das nichts zu tun, die Demo funktionierte ja super.

Hier ein sehr schönes Video zum Thema: https://www.youtube.com/watch?v=FqCJWED6aZk

bolzer 12 Trollwächter - 1198 - 3. Mai 2015 - 18:10 #

Auch wenn ichs selber für unwahrscheinlich halte...

aber vielleicht waren ja die bisherigen Arbeitsergebnisse von del Toro / Kojima bzw. den an Silent Hills arbeitenden Teams einfach schlecht...

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 4. Mai 2015 - 7:06 #

Genau den Gedanken hatte ich auch.
Entweder es war einfach ein Gimmik der in PT super funktionierte, aber kein echtes Spiel trägt (auch wenn PT super geil in meinen Augen war). Oder es war einfach sooo over the top, das Konami es dem Mainstreammarkt nicht anvertrauen wollte. So oder so, wie werden es nie 100% erfahren. Daran rüttelt auch keine Petition etwas. Hat es nie und wird es auch nie.

BamBam2707 14 Komm-Experte - P - 2648 - 4. Mai 2015 - 18:46 #

Es rüttelt natürlich nicht, aber es zeigt wieviel Verkaufspotential in dem Titel gesteckt hat.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 3. Mai 2015 - 18:39 #

Ich finde diese ganzen Petitionen und die ganze Branche langsam lächerlich. Das Spiel kommt nicht und fertig. Was zZ abgeht und was Fans machen und was Studios auf Drängen der Fans tun ist einfach lächerlich. Das würde keine andere Branche mitmachen.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6389 - 3. Mai 2015 - 18:43 #

Jede Branche macht das. Unsere Marktwirtschaft funktioniert so. Das Problem ist, dass den Leuten nach der Petition das Gefühl gegeben wird, die Petition wäre der Auslöser gewesen.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 3. Mai 2015 - 20:25 #

Ja toll, und damit bestärkt man die Schreikinder noch dadurch, dass man ihren tobsüchtigen Trotzanfällen nicht nur nach, sondern sogar Recht gibt.
Der Gaming Bereich hat schon wirklich die unmöglichste Kundschaft, die ich kenne.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 3. Mai 2015 - 21:40 #

Keine Branche macht das. Startet doch mal eine Petition das VW nur noch Hecktriebfahrzeuge fertigt. Oder Sony Notebooks mit OS X von Apple. Dieses wir sind die Fans und alles muss nach unsere Pfeife tanzen gibt es so wohl nur hier. Mods sollen Geld kosten? Was für Arbeit bezahlen? Gemecker! Das ist immer das gleiche.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 3. Mai 2015 - 22:18 #

Ich sage nur Chris Bangle und wiederlege damit schonmal den Bereich Automobil.
Und du glaubst doch wirklich nicht das es so eine Petition geben würde wenn BMW beschliessen würde morgen keine Hecktriebler mehr zu prodozieren.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 4. Mai 2015 - 4:20 #

BMW hat schon lange beschlossen auch Fronttriebler zu bauen. Soviel dazu....

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 4. Mai 2015 - 9:15 #

Ich zitiere mal aus deinem vorigen Posting, auf das ich mich bezog: "Startet doch mal eine Petition das VW nur noch Hecktriebfahrzeuge fertigt", wo ist da auch ein auch? Es ging um eine absolute Aussage von dir.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 3. Mai 2015 - 23:26 #

Ist ja nicht so das Mods nen Hobby sind.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 4. Mai 2015 - 4:21 #

Sagt wer? Es gibt durch aus auch Mods die nicht als Hobby entstanden sind. Und wenn jemand etwas entwickelt kann er auch Geld dafür verlangen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9909 - 4. Mai 2015 - 7:14 #

selbst bei großen mods ist das so einfach auch nicht, siehe:
http://www.gamestar.de/spiele/the-elder-scrolls-5-skyrim/artikel/enderal_entwickler_zu_bezahlten_mods,45309,3085218.html

wenn man kommerziell werden will mit einer mod zieht das einen ganzen schweif probleme mit sich, welche erst einmal noch viel mehr kosten verursachen.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6389 - 5. Mai 2015 - 14:36 #

Es geht doch nicht um Petitionen. Es geht darum Nachfragen zu bedienen und Petitionen bilden doch nur eine Nachfrage ab. Die Firmen werden schon vor der Petition wissen, ob es sich lohnt die Nachfrage zu bedienen oder nicht. Wenn es sich lohnt wird es so oder so gemacht. Wenn man dann noch eine Petition als Marketing nutzen kann? Umso besser!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 6. Mai 2015 - 16:08 #

Dann müssten aber viele Millionen bei so einer Petition mitmachen um einen Einfluss zu haben. Und die müssten dann das Spiel auch verpflichtend vorbestellen, damit sicher ist, dass die nicht nur aus Spaß mitmachen und letztlich doch nicht kaufen.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6389 - 10. Mai 2015 - 9:16 #

Ich glaube du Missverstehst mich. Ich glaube, Petitionen haben NULL Einfluss.

Specter 16 Übertalent - P - 4524 - 3. Mai 2015 - 18:48 #

Gut, dass ich die Petition für Fatal Frame 5 unterzeichnet habe… Werde es bei der Silent Hills-Aktion genauso halten: Unterzeichnen und hoffen!

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 3. Mai 2015 - 20:45 #

Schaden kann es nicht, bringen aber wohl ebenso nichts.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 3. Mai 2015 - 21:04 #

Wahrscheinlich war die Enticklung sowieso erst am Anfang, von daher denke ich, dass das nicht so viel bringen wird. Wäre etwas anderes, wenn das Spiel schon fast fertig gewesen wäre. Konami will ja weitere SH-Spiele machen, ich hoffe nur, dass sie diese dann auch wieder selbst entwickeln und nicht an irgendwelche West-Studios abgeben.

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 4. Mai 2015 - 6:27 #

Oh Mann, ein neuer Silent Hill Teil kommt doch so oder so. Jetzt halt evtl etwas später. Aber wenn er dann da ist, werden die sagen "Wir warn's!"

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 4. Mai 2015 - 22:18 #

Konami hat ja schon bestätigt, dass Silent Hill nicht zu Grabe getragen wird. Allerdings glaube ich nicht mehr an Triple-A Games aus dieser Schmiede. Das wird dann eher in Richtung Mobile, maximal 3DS, gehen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)