Splatoon: Nintendo begründet fehlenden Voicechat

WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

3. Mai 2015 - 9:23 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Splatoon ab 31,95 € bei Amazon.de kaufen.

Mit Splatoon (GG-Angespielt) möchte Nintendo beweisen, dass Shooter nicht immer futuristisch oder realitätsnah sein müssen, sondern stattdessen auch bunt, schrill und familienfreundlich ausfallen können. Trotz Onlinemodi und erfordertem Teamplay wird es allerdings keinen Sprachchat geben (wir berichteten). Gegenüber dem englischen Magazin Edge begründete Co-Director Yusuke Amano diese Entscheidung mit seinen eigenen Erfahrungen:

Bei Onlinespielen störte mich immer die Negativität anderer Spieler, die mir sagten, ich solle abhauen. Wir wollten uns stattdessen auf die positiven Aspekte von Onlinespielen konzentrieren.

In Kombination mit dem Fokus auf Familien und eine jüngere Zielgruppe wird diese Beobachtung Nintendo dazu bewegt haben, auf einen Sprachchat komplett zu verzichten. So erklärt Amano, dass man einen Shooter entwickeln wollte, der sich anders anfühlt und auch jene anspricht, die sich nicht mit dem Genre auskennen.

Als Ausgleich werde es aber immerhin einen Phrasenchat geben, der aller Voraussicht nach über einige vorgefertigte Befehle der Marke "Folge mir" oder "Beschütze mich" verfügen wird – vergleichbar mit dem Commo-Rose-Feature aus Battlefield. Dennoch ist ihm bewusst, dass viele Spieler einen Sprachchat schmerzlich vermissen werden:

Ich will auf keinen Fall behaupten, dass ein Chat in Onlinespielen nicht zum Spielspaß beiträgt. Wie wir aber sagten, wollen wir neue Leute ansprechen.

Ob das Nintendo gelingt, erfahrt ihr spätestens am 29. Mai. An diesem Tag erscheint Splatoon exklusiv für die WiiU.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 9:34 #

An sich hat er ja Recht. Gleichzeitig wäre ein Party-Chat wie bei Microsoft oder Sony die Lösung und alles andere als unumsetzbar. Von daher ist das für mich nur eine Ausrede.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 3. Mai 2015 - 13:18 #

Nein hat er nicht. Wofür gibt es Stummschaltfunktionen? Ist doch nur wieder eine stupide Ausrede weil ein solches Feature aufgrund der Entwicklung und benötigter Lizenzen eben Geld gekostet hätte.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 13:24 #

Ich meinte den Teil mit der Negativität. Ich schrieb auch final, dass es nur eine Ausrede für eine richtige Lösung sei.

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 3. Mai 2015 - 9:40 #

und die Möglichkeit im Sprachchat nur mit Freunden zu chatten? Oder andere unliebsame Spieler stumm zu schalten?

Naja, eine nette Ausrede, die zur Firmenphilosophie passt.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 9:44 #

Was ist denn die Firmenphilosophie?

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 3. Mai 2015 - 10:01 #

Ich kann nur sagen, wie es für mich rüberkommt: Familientaugliche Unterhaltung, die den Fokus auf den Spaß ausrichtet. Unterhaltung in dem z.B. Vulgarität wie in solchen Chats keinen Platz hat. Den Biefkasten auf dem 3DS haben sie abgetsellt, als sie merkten, dass man darüber auch obszöne Inhalte verschicken kann. Den Chat lassen sie außen vor, da sie davon ausgehen, dass obszöne Inhalte verbreitet werden können.

Es scheint so, als würde im Mittelpunkt stehen, dass es dem Spieler gut geht. Daher auch die Neuausrichtung derer Firmenphilisophie mit ihrem "Qualitiy of Life":

"(...) Anfang 2014 fand Iwata heraus, dass sich die Lebensqualität der Nintendo-Kunden durch Spaß steigern ließe und nahm diese Erkenntnis dazu, seinen Fokus darauf auszurichten. (...)"

"Unterhaltung dient dazu, die Lebensqualität der Menschen zu steigern", erklärt Iwata. "Nach den Grundbedürfnissen, kommt Unterhaltung."

http://www.videogameszone.de/Nintendo-Firma-15624/News/Neuausrichtung-der-Firmenphilosophie-1119207/

so kommt es zumindest bei mir an.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 10:20 #

Alles klar, das kann man so unterschreiben. Es lass sich für mich ohne weiteren Kontext zunächst so, dass Lügen und Ausreden zur Firmenphilosophie gehören. Daher meine Nachfrage :)

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 3. Mai 2015 - 10:31 #

achso, ok. Und ja, hast recht. Wenn ich mir meinen Satz nochmal so durchlese, erweckt es den Eindruck, dass es zur Firmenphilosophie gehört Ausreden zu suchen. Meine Gedanken gingen in eine andere Richtung, nicht aber meine Worte. ;)

Halte die Aussage aber dennoch nur für eine Ausrede. ;D Möglichkeiten Chats entsprechend zu konfigurieren gibt es doch genügend (stumm schalten, Chat nur mit Freunden etc.) oder zumindest ist es der einfachste Weg den Nintendo in dieser Hinsicht gehen kann: Nicht anbieten.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 10:41 #

Ganz klar, die Argumentation für den kompletten Chat-Verzicht ist Nonsense.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2950 - 3. Mai 2015 - 10:59 #

Vielleicht rafft ein 6-jähriger aber nicht, wies ausgeht, Mom kommt ins Zimmer und aus der Konsole vom Kind kommen Schimpfwörter - der Amerikaner neigt sehr zum sofortigen Verklagen...

Oder es müsste auf den Spielen stehen, dass es "unkontrollierte Schimpfwörter" enthalten könnte, Mutti kauft das dann sicherlich nicht zu Weihnachten.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 11:05 #

Deswegen ja auch reiner Party-Chat. Von einem öffentlichem Chat habe ich nicht gesprochen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 3. Mai 2015 - 11:24 #

Oder der Voicechat/Partychat/Freundeschat kann nur auf Konsolen mit aktivierter Parental-Control aktiviert werden und ist standardmäßig aus.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 3. Mai 2015 - 15:41 #

Nur, weil es auch andere, durchaus geeignete Alternativen gibt, wird doch eine Entscheidung und vor allem ihre Begründung nicht zu einer Ausrede.

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 3. Mai 2015 - 16:41 #

Die Begründung, hört sich nach einer Ausrede an.

Gäbe es keine andere Möglichkeiten dieses im Chat zu verhindern, dann ok, wäre es eine Begründung.

Wäre auch nur eine Ausrede, wenn im nächsten Mario Kart der Onlinemodus fehlt, da es Online Cheater gibt. Auch da gäbe es Möglichkeiten dies zu unterbinden.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 3. Mai 2015 - 18:19 #

Finde ich nicht. Man kann das ohne Probleme auch einfach als ein klares Statement des Entwicklers sehen, dass solchen Miesmachern gar nicht erst die Plattform für ihren Mist geboten wird. Egal ob das nun Cheater in Deinem Vergleichsbeispiel oder unangenehme Chatpartner sind.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 18:31 #

Aber welche Nachteile hätte ein Party-Chat, der nur auf Freunde beschränkt ist?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 3. Mai 2015 - 18:34 #

Wie ich bereits erwähnte, natürlich gibt es auch Alternativen. Aber aus der Tatsache, nicht auf die Alternativen zurückgegriffen zu haben, die Schlussfolgerung zu ziehen, das sei doch alles nur eine Ausrede seitens Nintendo, halte ich einfach für etwas weit hergeholt.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 18:43 #

Sooooooo weit nun aber auch nicht. Immerhin ist das technisch kein Hexenwerk und würde beide Seiten zufriedenstellen. Man müsste es halt nur implementieren, was mit Kosten, Aufwand und Wartung verbunden ist.

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 3. Mai 2015 - 18:45 #

Das Spiel wird ja, wenn ich es richtig verstanden habe, den Fokus auch auf Online-Multiplayer legen. Da macht ein Sprachchat eben Sinn. Fehlender Sprachchat bei Mario Kart vermisst nun niemand. Wenn die den hier streichen und sagen "die Schuld liegt bei den anderen, die Obszönitäten von sich geben", dann hört sich das (für mich) eben nach einer Ausrede an, um den einfachsten Weg zu gehen: Weder Zeit und Geld dafür zu investieren.

"Wir würden ja so gerne, aber wenn wir es nicht tun, dann liegt das nicht an uns, sondern an denen da!"

Naaaaja...

Aber letzlich auch egal. ;D

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1953 - 5. Mai 2015 - 13:47 #

aus was genau sollen sie sich denn herausreden wollen? klar, nintendo ist jetzt nicht vorne dabei, wenns um onlinefunktionalität geht, aber einen sprachchat für die neue ip würden selbst die ja wohl locker aus dem ärmel schütteln.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 3. Mai 2015 - 9:58 #

Was ein blöde Ausrede ist das denn? Klar nerven oft andere Spieler, aber die kann man stumm schalten oder den Chat deaktivieren. Ihn aber ganz rauszulassen ist lächerlich.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23319 - 3. Mai 2015 - 10:23 #

Finde ich gut, mich nerven die Kommentare anderer Spieler nur. Wer mit Freunden spielt, kann sich ja auch anderweitig verbinden (Xbox Live, Skype).

Major_Panno 15 Kenner - 2935 - 3. Mai 2015 - 11:24 #

Seh ich genauso. Die einzigen Nettigkeiten online sind zu Beginn doch immer das obligatorische "Hi" und minimale Absprachen wer wohin geht.
Dann geht eigentliche das Geflame schon los. Und ich habe in meiner Freizeit ehrlich gesagt besseres zu tun, als mich von 12jährigen vor dem Stimmbruch nieder brüllen zu lassen, die nichts besseres zu tun haben, als den ganzen Tag in einem Online-Spiel abzuhängen und dann irgendwann einen Disconnect haben, weil die Mama den Stecker zieht.
Von daher: Ich bin für jegliche Streichung aller Kommunikation in Spielen, die nicht unbedingt nötig ist.
Bestes Beispiel ist doch Hearthstone: Da tauscht man nur Emotes mit dem Gegner und selbst die kann man abstellen. Und siehe da, ich bekomme nahezu nach jedem Spiel ein "Gut gespielt" und selten mehr. Das reicht völlig aus.
Für Absprachen mit Leuten, die ich kenne, habe ich genug andere Varianten wie Teamspeak, Skype usw.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 3. Mai 2015 - 11:29 #

Geil :-D Absatz 2 ist so geil :-D

Stimme dir auch grundsätzlich zu. Aber mich nervt es z.B. schon auf 2 Audioquellen setzen zu müssen. Wenn ich z.B. PS3 spiele, bin ich mit meinem Kumpel über Skype verbunden. Optimal ist das nicht.

Rein am PC nutze ich dann auch Skype, mein Headset hat zwei Kanäle und regelt dann auch den Spieleton (so wie ich es will) runter, wenn der andere spricht. Das ist sehr angenehm.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 3. Mai 2015 - 12:40 #

Yep, Shooter auf öffentlichen Servern sind in Sachen Voicechat unerträglich.

Ich fand auch die Parodie dieser User in GTA V durch Jimmy super. Frag mich, wie die Parodierten, die ja auch zur Zielgruppe von GTA V gehören, das aufnehmen. Vermutlich kapieren sie es gar nicht.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 3. Mai 2015 - 12:47 #

die spielen GTA Online.

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 911 - 3. Mai 2015 - 13:28 #

Kannst Du bitte einen Link posten?

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 3. Mai 2015 - 16:20 #

Bitteschön:
https://www.youtube.com/watch?v=puDY0iqHQZI

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 911 - 3. Mai 2015 - 23:01 #

Danke!
Oh - das Gras vom Burger King in den USA hat ja eine aussergewöhnlich intensive Wirkung ;-)

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 911 - 3. Mai 2015 - 14:13 #

Ich kann Dir nur zustimmen.
Dieses Benehmen in der Spielergemeinschaft bei Onlinespielen ist mir zuwider. Es hindert mich richtig z.B. MMOs zu spielen. Wenn ich dann dochmal WoW, Neverwinter oder Star Wars online spiele, bleibt bei mir alles auf stumm - spielen geht auch so.
Ich verstehe auch nicht, wie sich eine solche Asozialität ausbreiten konnte. Ich habe noch in Erinnerung, dass in den Frühzeiten der Computerspieler (80er bis frühe 90er) helfen angesagt war, es gab eine kleine eingeschworene Gemeinde von gleichgesinnten Technikbegeisterten.
Irgendwann ab Mitte der 90er bekamen dann Kreti und Pleti einen PC, und dass Ronny jetzt auch online ist, hört man halt dann im Spiel-Chat.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 3. Mai 2015 - 16:32 #

Das ist halt der Nebeneffekt, wenn ein Nischenmedium zum Massenmedium wird. Ich war um 1993 in Mailboxen unterwegs und kurz danach im damals noch sehr jungen WWW. Da war der Umgangston viel höflicher und netter (außer vielleicht im Usenet, das war ein Spezialfall).

Wenn ich mir zum Vergleich heute mal Youtube-Kommentare oder Facebook-Kommentare, die auf anderen Seiten integriert sind, ansehe... schrecklich. V.a. bei Facebook finde ich das krass, wo oft der reale Name öffentlich sichtbar bei den teils rechten und mysogynistischen Kommentaren dabei steht. Vielleicht eine Art digitaler Darwinismus auf Dauer, wenn sich diese Leute so öffentlich als asozial outen.

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 911 - 3. Mai 2015 - 22:45 #

Es gibt den alten Geist zum Glück noch, wie z.B. dieser Scorpius (Retro Snippets) und das Circuit board, uva.
Ich versuche aber komplett die andere Welt zu meiden, für mich sind diese Leute auch keine Spieler/Zocker oder Nerds. Da gehört nämlich eine Einstellung dazu.

blobblond 19 Megatalent - 17766 - 3. Mai 2015 - 20:48 #

"Irgendwann ab Mitte der 90er bekamen dann Kreti und Pleti einen PC, und dass Ronny jetzt auch online ist, hört man halt dann im Spiel-Chat."

Ist halt der Nachteil, wenn Technik immer einfacher wird und einen alles abnimmt. Selbst ungebildete schaffen es ein Kabel reinzustecken.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 3. Mai 2015 - 21:42 #

Jetzt soll ich mir noch nebenbei einen PC hinstellen, damit ich VoiceChat über Skype habe, weil die Entwickler es für nicht sinnvoll halten? Dann machen wir doch auch wieder Passwort Speichersysteme, Festplatten können ja auch mal kaputt gehen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 3. Mai 2015 - 11:34 #

Hab mir das mal spontan bestellt. Die Special Edition mit dieser neckischen Figur gab es gerade im Angebot und bei Nintendo muss man ja antizyklisch kaufen. Bin ja eher nicht so der MP-Freund, aber vielleicht wird das ja ähnlich spassig wie Garden Warfare.

Chat ist sowieso immer das erste was ich in MP-Shootern ausstelle. Dennoch ist die Begründung dafür an den Haaren herbeigezogen. Da hätte es andere möglichkeiten gegeben.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 11:38 #

Jetzt bin ich aber überrascht. Falls du es irgendwann öffnest und ich mich zum Kauf noch durchringe könnten wir tatsache mal gemeinsam auf der gleichen Plattform unterwegs sein!

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 3. Mai 2015 - 11:57 #

Öffnen? hm...ich hätte 2 bestellen sollen ;-)

Aber im ernst: Das wäre bestimmt cool.

Ich bin auch etwas überrascht über mich, aber das Schöne bei Nintendo-Spielen, insbesondere Sonderausgaben, ist ja, dass sie eher im Wert steigen als fallen. Im Falle des totalen Nichtgefallens dürfte das zumindest finanziell kein Ausfall sein. Und als sie die Tage für 34 Euro erhältlich war hab ich halt spontan mal zugegriffen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 3. Mai 2015 - 12:14 #

Mist, die Aktion habe ich wohl verpasst :( Wo gabs das denn? Wenn ihr das alle habt, muss ich ja nachziehen.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 12:18 #

Wir bringen die Band wieder zusammen :)

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 3. Mai 2015 - 12:20 #

Ich hab mal geschaut, der maillights-Gutschein bringt wohl 6,20 Euro. Dazu halt Versandkosten oder Sofortüberweisung.de, da müsste ich mich anmelden... Oder aber einfach Treasure Tracker dazubestellen O:-)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 18:52 #

Ich war auch schon soweit, die Aktion mit dem Gutschein ist aber gestern abgelaufen :/

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 4. Mai 2015 - 0:50 #

Shit, das ist ja bloed :( dann bestell ichs auch net, weil ich mir sonst verarscht vorkomme. Auch wenns nur 6,2 euro sind.

RomWein 14 Komm-Experte - 2103 - 4. Mai 2015 - 8:47 #

Dann darfst aber, rein theoretisch, fast gar nichts mehr kaufen, weil es immer irgendwo ein Angebot gibt, wo man die Spiele günstiger bekommt. ;)

Ich persönlich habe die Aktion bewusst nicht genutzt und meine Vorbestellung mit 45,- € bei Amazon bestehen lassen (sollte einem das Spiel + Amiibo eigentlich auch Wert sein). Da weiß ich wenigstens, dass ich das Spiel bekomme, bei anderen Shops kann es sein, dass man kurz vor dem Release darüber benachrichtigt wird, dass sie nicht genügend Exemplare bekommen haben usw. Da hilft einem der günstigere Preis dann auch nichts, falls dieser Fall eintritt und die Edition im schlimmsten Fall überall sonst ausverkauft ist. Außerdem lehne ich Sofortüberweisung generell ab, allein deshalb, weil das (lt. meinem letzten Kentnissstand) gegen die AGB meiner Bank verstößt und wenn dann doch irgendwann mal etwas dabei schief gehen sollte, würde ich ganz schnell blöd dastehen.

Specter 16 Übertalent - P - 4566 - 3. Mai 2015 - 11:59 #

Ich habe auch vorbestellt. Bei 35,- € zum Day1 inkl. limitiertem amiibo mußte ich nicht lange überlegen - Angebot bei digitalo mit Gutschein "mailights2015" und kostenlosen Versand (bei Sofortüberweisung).

Meine intensivsten MP-Erlebnisse hatte ich bei Dark Souls - ohne Chat, nur mit Gesten. Trotzdem schade, dass es keine Möglichkeit gibt, mit Freunden im Spiel zu plaudern.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 3. Mai 2015 - 12:16 #

Sind das 35 Euro nach Abzug des Gutscheins? Aktuell stehen da 40,50 Euro + 4,90 Euro Versandkosten. thx

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 3. Mai 2015 - 12:23 #

Genau, nach Gutschein.

Es besteht ein wenig die Gefahr, dass es storniert wird, falls die nicht genug Exemplare bekommen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 3. Mai 2015 - 12:27 #

Ok, danke, dann wage ich es mal :) Zusammen mit Treasure Tracker o:-)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 13:02 #

Gott klingt das kompliziert.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 3. Mai 2015 - 14:15 #

Naja, versandkostenfrei bei Zahlung mit sofortueberweisung oder ab 50 Euro ;)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 3. Mai 2015 - 15:48 #

Aber Sofortüberweisung als Zahlungsmittel? Nein Danke. Da würde ich eher schauen, über die 50 Euro zu kommen oder 45 bei Media Markt zu zahlen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 3. Mai 2015 - 16:03 #

Darum Treasure Tracker :)

Major_Panno 15 Kenner - 2935 - 3. Mai 2015 - 15:19 #

Ich habe es bei Amazon auch mit Figur vorbestellt für 44,99 Euro.
Bin echt mal gespannt, die Amiibos sind ja jetzt schon ausverkauft, ich gehe aber mal davon aus, dass es die bei Release wieder geben wird.

Frother 13 Koop-Gamer - P - 1418 - 3. Mai 2015 - 11:59 #

Hab ich dazu nicht schonmal ne News mit selben Inhalt vor 2 Wochen oder so gelesen? Oder war das auf ner anderen Seite?

Zum fehlenden Sprachchat: nen Sprachchat fürs ganze Team brauch ich auch nicht, allerdings nen Sprachchat für ne ausgewählte Gruppe von Freunden find ich schon sinnvoll und in der Regel auch sehr unterhaltsam (die richtigen Leute vorrausgesetzt;)

Warum macht man nicht einfach nen kleines Programm das im Hintergrund läuft, wie aufm PC Teamspeak, Mumble, etc...? Dann könnte man sich sogar, voll innovativ, über verschiedene Server, oder sogar Spiele hinweg mit seinen Freunden unterhalten, wenn man lieber bestimmte Spiele alleine spielen möchte, kann ichs ja einfach ausmachhen.

blobblond 19 Megatalent - 17766 - 3. Mai 2015 - 12:25 #

Ich habe gerade auch ein Déjà Vu bezüglich dieser News, ich glaube die Matrix ist kaputt.

Heinrich ist schuld:
http://www.gamersglobal.de/news/98569/lenhardts-nachtwache-vom-11415

"Abt. „Telekommunikation“:
Das Schweigen der Tintenfische
Abbusseln möchte ich ihn, den Yusuke Amano, seines Zeichens Co-Director des nahenden Nintendo-Shooters Splatoon. Der hat basierend auf persönlichen Erfahrungen entschieden, dass sein Wii-U-Spiel ohne Sprach-Chat auskommen muss. Nicht etwa wegen technischer Probleme, sondern weil ihn die Rüpelhaftigkeit nervt, mit der Gesprächsbeiträge im Actiongenre häufig verbunden sind. „Wenn ich Online-Games spielte, mochte ich die Negativität nicht, die mir entgegen schlug, Leute sagten mir ‚,Du bist Mist, hau ab‘. Deshalb wollten wir uns auf die positiven Aspekte von Online-Gaming konzentrieren“ wird er in einem Artikel des englischen Magazins EDGE zitiert."

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 3. Mai 2015 - 13:02 #

Ah, danke. Ich dachte mir auch direkt, dass ich die Meldung schon einmal gelesen habe.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 3. Mai 2015 - 15:50 #

Sehr gute Entscheidung. Statt dem Spieler Werkzeuge in die Hand zu geben, mit der beschriebenen Problematik angemessen umzugehen (was ja absolut nicht verkehrt ist!) kann man als Entwickler auch einfach mal ein klares Zeichen setzen und deutlich machen, dass man mit seinem Produkt gar nicht erst die Plattform für Beleidigungen, Rants und andere Dreistigkeiten geben möchte. Ich sehe da durchaus Potential, dass das Spielerlebnis trotz der erwähnten Werkzeug-Alternativen durchaus verbessert wird.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 3. Mai 2015 - 17:55 #

Kann ich verstehen ^^

Dieses Gespamme und Gelaber ist wirklich unangenehm. Dennoch hätten sie es optional machen sollen.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4158 - 3. Mai 2015 - 20:23 #

Typische Nintendo-Ausrede. Einfach optional anbieten und alle sind zufrieden. Ich denke, dass auch die angebliche neue Zielgruppe großen Spaß an einer Runde mit Party-Chat hätte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit