EA: E3-Pressekonferenz findet am 15. Juni statt

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 125146 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

2. Mai 2015 - 12:15 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Star Wars - Battlefront ab 20,85 € bei Amazon.de kaufen.

Die Terminliste für die diesjährigen E3-Pressekonferenzen füllt sich immer weiter. Nach Bethesda am 14. Juni sowie Square Enix und eine Veranstaltung speziell für PC-Spiele am 16. Juni terminierte nun auch EA seine PK. Diese wird wie gewohnt einen Tag vor Start der eigentlichen Spielemesse, also am Montag, den 15. Juni, im Shrine Auditorium von Los Angeles stattfinden. Von 13 Uhr Ortszeit (22 Uhr deutscher Zeit) an wird sich dann eine Stunde lang alles um die kommenden Spiele des Publishers drehen.

Welche Titel genau vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt. Allerdings gelten Präsentationen zu Star Wars - Battlefront sowie den neuen EA-Sports-Spielen so gut wie sicher. Möglich ist auch, dass es erstmals echtes Spielmaterial zum nächsten Mass Effect zu sehen geben wird, auch die auf der letzten E3 schon angedeutete Fortsetzung zu Mirror's Edge und das neue Spiel der Burnout-Macher von Criterion Games stehen hoch im Kurs. Vielleicht überrascht EA dieses Jahr sogar wieder wie im letzten Jahr: Damals gaben sie am Ende der Pressekonferenz bekannt, dass Battlefield - Hardline (GG-Test: 8.0) ab sofort als spielbare Beta bereitstehe.

Galford 12 Trollwächter - 1123 - 2. Mai 2015 - 12:33 #

"auch die auf der letzten E3 schon angedeuteten Fortsetzungen zu Burnout"

Hab ich was verpasst? Das Spiel, welches von Criterion gezeigt wurde sollte doch eher in, sagen wir mal, eine Extrem-Sport Richtung gehen. Was da gezeigt wurde war doch kein Burnout. Selbst wenn nicht das Spiel von Criterion gemeint ist, frage ich mich, wo denn ein neues Burnout angedeutet wurde? Oder ist das wieder so eine Sache, bei der Journalisten schon mehr wissen, weil es in der Branche gemunkelt wird, die dann aber nicht mehr darüber sagen dürfen, weil es eigentlich nicht wirklich bestätigt ist?
Okay, man könnte das Spiel von Criterion auch Burnout XYZ nennen, aber es wär trotzdem kein echtes Burnout.

Christoph Vent Redakteur - P - 125146 - 2. Mai 2015 - 12:43 #

Da habe ich tatsächlich was durcheinander gebracht. Von Criterion Games hatte ich automatisch auf ein neues Burnout geschlossen, der starke Extrem-/Funsport-Fokus lässt aber wirklich nicht zwingend darauf schließen.
Und nein, ich weiß auch nicht mehr.

Noodles 21 Motivator - P - 30797 - 2. Mai 2015 - 13:14 #

Die EA-Pressekonferenz werd ich mir wohl sparen, die haben zu wenig, was mich interessiert. Eigentlich nur Mirror's Edge 2 und falls es dazu neues Material gibt, kann ich mir das auch nach der PK hier auf GG anschauen. ;) Ansonsten werde ich mir wahrscheinlich alle PKs anschauen.

Toxe 21 Motivator - P - 26598 - 2. Mai 2015 - 13:17 #

Es gibt nur eine PK, die mich wirklich interessiert, und das ist die von Bethesda. Naja und noch das, was Nintendo auftischt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12386 - 2. Mai 2015 - 14:44 #

Tippe mal sehr stark das Battlefront/Sims und die Sportspiele den meisten Platz einnehmen.
Rest dürfte auf Mass Effect und mit viel Glück Mirrors Edge rauslaufen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20845 - 2. Mai 2015 - 17:09 #

Bei Battlefront hat das Interesse nachgelassen. Hoffe deswegen sehr auf Mass Effect 4 und das Star Wars Spiel von Visceral wo viele Ex-Uncharted Entwickler nun dabei sind.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)