Windows 10: Für die Xbox One erst später in diesem Jahr

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 139498 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

1. Mai 2015 - 16:25
Xbox One ab 280,00 € bei Amazon.de kaufen.

Dem aktuellen Bericht des Technik-Journalisten Paul Thurrott zufolge wird das Update auf Windows 10 für die Xbox One erst später in diesem Jahr erscheinen. Laut Thurrott wird das Betriebssystem, wie zuvor von Microsoft versprochen, im Sommer zuerst für den PC geliefert, da hier nun mal die größte Zielgruppe wartet. Diese Version soll auch große Tablets und 2in1-Geräte unterstützen. Andere Geräte, wie Smartphones, HoloLens, oder die Xbox One sollen erst nach dem PC-Release bedient werden, da diese OS-Version noch nicht soweit ist.

Wie Thurrott anmerkt, dürfte eine Veröffentlichung im Herbst dieses Jahres realistisch sein. Immerhin sollen die Nutzer, die bereits die Preview-Version des Betriebssystems getestet haben, auf der Konsole ein Monat früher als die restlichen Spieler in den Genuss von Windows 10 kommen. Mit dem Update wird auch ein nahtloses plattformübergreifendes Zusammenspiel zwischen PC und Xbox One möglich.

xan 15 Kenner - P - 3480 - 1. Mai 2015 - 17:29 #

Warte und freue mich darauf, alle Geräte liegen bereit!

. 21 Motivator - 27826 - 1. Mai 2015 - 17:50 #

Wenn es für die anderen Plattformen wirklich noch dieses Jahr kommt, ist die Wartezeit nicht einmal 6 Monate. Das ist doch in Ordnung.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1114 - 1. Mai 2015 - 17:58 #

Zitat: "Mit dem Update wird auch ein nahtloses plattformübergreifendes Zusammenspiel zwischen PC und Xbox One möglich."

Echt jetzt? Auch bei Ego-Shootern?

Denis Michel Freier Redakteur - 139498 - 1. Mai 2015 - 17:59 #

Das wohl eher weniger. Die bisherigen Versuche haben bereits deutlich gemacht, dass das sinnfrei ist. ;)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21125 - 1. Mai 2015 - 20:17 #

Warum nicht, man müsste nur die Eingabegeräte entsprechend locken (mit Win10 sollte ja auch Maus und Tastatur auf der Box kein Problem sein)...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24634 - 1. Mai 2015 - 18:30 #

Ändert sich dann auch das Dashboard der One?

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1686 - 1. Mai 2015 - 18:37 #

Ja, es werden och mehr Werbekacheln dazukommen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24634 - 1. Mai 2015 - 19:26 #

Die sollen einfach das NXE Dashboard von der Xbox 360 (2008-2010) kopieren und ich bin zufrieden.

Toxe 21 Motivator - P - 28975 - 1. Mai 2015 - 18:36 #

Wenn Microsoft die Xbone in einen Windows PC verwandelt, würde es mich nicht überraschen, wenn sie sich in ein paar Jahren aus dem Konsolengeschäft zurückziehen und die Xbox Marke aufgeben.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 1. Mai 2015 - 19:23 #

Bin seit gestern auf Windows 10 Umgestiegen und bin wirklich positiv überrascht. Es ist nicht so intuitiv wie Apple dafür aber genau so schön :)

Toxe 21 Motivator - P - 28975 - 1. Mai 2015 - 19:29 #

"Schön" und "Windows/Microsoft" in einem Satz passen irgendwie nicht zusammen. ;-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 1. Mai 2015 - 19:52 #

Naja ich bin mit Mac aufgewachsen. Finde Windows 10 aber mit dem aktuellen Mac Betriebssystem gleichwertig.

Punisher 19 Megatalent - P - 15688 - 1. Mai 2015 - 20:57 #

Wobei, wenn du zu einem System wechselst, nachdem du ein anderes gewöhnt bist, ist das neue NIE intuitiv für dich. :) ging mit bei der migration von Windows nach OSX genauso.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 1. Mai 2015 - 21:02 #

Okay dann anders^^ Windows 7 ist auf dem ersten Blick klarer strukturiert als Windows 10, was es aus meiner Sicht etwas Benutzerfeindlicher macht. Es ist aber was den Stiel angeht und wenn man sich erst einmal reingefuchst hat mit Mac OS Yosemite auf einer Stufe:)

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 2. Mai 2015 - 3:58 #

Korrektuvorschlag: ein Monat früher -> einen Monat früher

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)