Raubkopien stutzen Batman die Flügel

PC
Bild von André Pitz
André Pitz 2976 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

8. September 2009 - 13:15 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Batman - Arkham Asylum ab 6,99 € bei Amazon.de kaufen.

Batman - Arkham Asylum erfreut sich reger Beliebtheit. Die Verkaufszahlen sind hervorragend, Fans und auch Nicht-Fans der Fledermaus sind vom Spiel begeistert und Fachmagazine verteilen Höchstwertungen am laufenden Band. Einen Wert von 9 aus 10 erreichbaren Punkten räumte das Action-Adventure aus dem Hause Eidos hier auf GamersGlobal im Test ab. Diese Traumwertungen locken nicht nur ehrliche Spieler zum örtlichen Spielehändler, sondern rufen auch falsche Fünfziger -- sprich Raubkopierer -- auf den Plan.

Im offiziellen englischen Forum zum Spiel ist jetzt ein Eintrag aufgetaucht, der einen eher unkonventionellen Schutzmechanismus der PC-Version von Arkham Asylum offenlegt. Ein ratloser User bittet bei einem vermeintlichen Fehler um Hilfe. Sobald er mit dem Bat-Umhang über Abgründe gleiten will, verweigert sich Batman, sein Cape gleitbereit zu öffnen und stürzt sich stattdessen rücklings in die Tiefe. Als kleine Information am Rande: Zu diesem Zeitpunkt ist die PC-Version noch gar nicht erschienen. Die kommt erst am 15. September in den USA und am 18. September in Europa auf den Markt.

Die Erklärung des "Fehlers" folgt auf dem Fuße. Ein offizieller Forenmoderator des Publishers klärt auf, dass Batman in einer gecrackten bzw. raubkopierten Version des Spiels leider immer auf seine Flügel verzichten muss. Einzige Lösung bleibt der legale Erwerb der Software.

In Zeiten von komplizierten und problemanfälligen DRM-Mechanismen, wie sie beispielsweise der berüchtigte Kopierschutz Securom nutzt, ist solch ein "Feature" eine erfrischend andere und vor allem spielerfreundlichere Lösung. Ob gewitzte Cracker dadurch ultimativ vom Kopieren des Spiels abgehalten werden können, bleibt vorerst noch abzuwarten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 8. September 2009 - 8:37 #

Naja, so erfrischend anders ist diese Funktion nicht, zumal weiterhin ein konventioneller Kopierschutz zusätzlich zum Tragen kommt (sonst bräuchte man keinen Crack) und diese Spielveränderungen oft auch harmlose Käufer treffen. Drakensang z.b. ließ einen im Verlies ohne Tür an Langeweile sterben wenn eine Raubkopie erkannt wurde, die Tür erschien nur ehrlichen Käufern. Aber auch denen nicht immer, wenn der Kopierschutz "meinte" eine Kopie entdeckt zu haben. Manchmal reicht es auch, wenn Clonedrive-Tools installiert sind (was heutzutage nun wirklich kein Raubkopiereranzeichen mehr ist) oder oder oder. Zweifelhaft so eine Art des Schutzes. Wäre vielleicht einen Nebensatz wert um die News etwas von der "Geile Idee"-Schiene abzurücken.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 8. September 2009 - 9:38 #

Und bei Drakensang massakrierte der "Kopierschutz" dann doch sogar gleich den gesamten Speicherstand, oder? Ganz zu schweigen davon, dass im Forum seinerzeit alle entsprechenden Threads gelöscht wurden. Die Cracker hatten das natürlich ein paar Tage später im Griff, die ehrlichen Käufer waren weiter die doofen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12262 - 8. September 2009 - 9:42 #

ja war ber auch gewollt si9nd einfach wichtige NPCs verschwunden wenn man crack nutzte problem war nur wenn man DeamonTools oder so nutzte konnte der fehler auch auftreten das wurde aber mit dem ersten patch gefixt!
beim FM09 funktionierte es aber perfekt mit diesen blocker...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12262 - 8. September 2009 - 9:28 #

ja ist nichts neues mehr!
erinner mich an den FussballManager09 wo bei cracknutzung der spieler nach einer saison entlassen wurde egal wie er abgeschnitten hat!
finde so sachen eigentlich gut denn diese lassen sich schwer beheben!

allerdings können sie auch bei ehrlichen käufern selten auftreten wie es zb Drakensang bewiesen hat wo trotz orginal QuestNPCs verschwunden sind...

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 8. September 2009 - 9:40 #

Ich dachte übrigens bei dem Titel der News zuerst, dass Batman unter die Junkies gegangen ist... ;)

SynTetic (unregistriert) 8. September 2009 - 9:45 #

Erinnert mich an die schweinchenproduzierende Eisenschmelze in Die Siedler 3 oder den FADE-Kopierschutz in Operation Flashpoint 1 ("Hilfe, ich schieße immer daneben, aber die KI trifft mich!"). :p

GamingHorror Game Designer - 968 - 8. September 2009 - 9:52 #

An die Schweine mußte ich auch grade denken. ;)

malcolmY 09 Triple-Talent - 292 - 8. September 2009 - 15:22 #

Ja, der liebe FADE. Der haut auch gerne und oft bei Originalversionen angeschlagen, also wäre ich mal vorsichtig damit, diese Art des Kopierschutzes frühzeitig als clever und innovativ zu loben :)

SynTetic (unregistriert) 8. September 2009 - 16:10 #

Ich hatte nie Probleme damit, aber es stimmt schon: Die Foren waren voll mit Beschwerden. Wie so oft gilt: Eine gute Idee allein reicht nicht, es braucht auch eine gute Umsetzung.

GamingHorror Game Designer - 968 - 8. September 2009 - 9:56 #

Prinzipiell finde ich so einen Crack-Schutz gut, wenn er so gestaltet ist das er sehr offensichtlich eine Fehlfunktion darstellt die leicht aufzuklären ist.

Wenn es allerdings zu dubios wird, z.b. Spiel stürzt nach 15 Minuten einfach ab oder die Steuerung wird mutwillig und generell verschlechtert selbst wenn man sich bei der Seriennummer nur vertippt hat anstatt einen Hinweis zu geben das die Seriennummer falsch eingegeben wurde - dann schneidet sich der Entwickler schnell ins eigene Fleisch. Dann tauchen Rezensionen und Blogposts auf die über die schlechte Qualität des Spiels schreiben.

Wird mit Sicherheit auch bei Batman passieren: Flügel-Bug. Aber der lässt sich, da nun bekannt ist wo er herrührt, sehr leicht als wahrscheinliche Raubkopie identifizieren.

Problem: wer garantiert das es wirklich eine Raubkopie ist?

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 8. September 2009 - 10:00 #

Warum lassen sich die Entwickler nicht einfach die Adresse geben mit dem Versprechen eine richtige Version zu zuschicken :D

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137344 - 8. September 2009 - 10:18 #

Unabhängig davon, ob so etwas in anderen Spielen schonmal da gewesen ist: Die Idee, den geflügelten Rächer abstürzen zu lassen, finde ich sehr kreativ. ;)

SynTetic (unregistriert) 8. September 2009 - 10:34 #

Es hat etwas Bildliches an sich, nicht wahr? :D

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137344 - 8. September 2009 - 11:06 #

Genau. :)
Lange verharren Spieler und Spielfigur regungslos in der Dunkelheit, abwartend auf den richtigen Augenblick. Dann, nach einer gefühlten Ewigkeit, ist der Moment des Angriffs gekommen. Die Spielfigur wird vorsichtig in Bewegung gesetzt, der Sprung ausgeführt ... und Batman klatscht zu Boden.

Gemein ... ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 8. September 2009 - 10:28 #

Ich sehe schon die Überschriften : "Batman stürzt immer ab!" ..

SynTetic (unregistriert) 8. September 2009 - 10:35 #

Haha, und man weiß nie, ob gerade von einem Bug oder vom Kopierschutz die Rede ist.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 8. September 2009 - 13:21 #

Diese Mechanismen die das Spiel an sich in der Spielbarkeit einschränken gab es bereits schonmal.

Mir ist gerade das Spiel eingefallen, Sacred 2 nutzte ebenfalls diese Art, indem ab einem bestimmten Level nicht weitergemacht werden konnte und man keine Erfahrungspunkte mehr bekommen hat.

An sich voll in Ordnung, solange die Original Version nicht betroffen ist, besser als DRM Lösungen (ich meine damit die Ingame Beschränkungen die der Crack auslößt.)

Ich werde ganz brav bis zum 18. September warten :)

An den Vorposter: Ja das ist natürlich vollkommen richtig, hehe.
Am Ende schadet diese Art evtl. sogar dem Image des Spiels, da man von konventionellen Bugs die in der Programmierung nicht entdeckt wurden oder von Beschränkungen die der Kopierschutz auslößt nicht unterscheiden kann zum Mindest wenn man keine Original Version daneben hat.

Creasy (unregistriert) 8. September 2009 - 13:22 #

"ist solch ein "Feature" eine erfrischend andere und vor allem spielerfreundlichere Lösung"

äh ja... kopierschutz muss heutzutage erfrischend anders sein..
jeder, der spiele (und filme, musik etc) illegal runterlädt ist einfach nur dumm und sollte ins gefängnis... oder noch besser in den todestrakt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 8. September 2009 - 13:28 #

Bei Filmen wäre es doch auch denkbar - wer den Film raubkopiert hat, sieht statt dem Happy End eine denkbar miese Endszene. Bei Cars landen die Autos alle in der Schrottpresse, bei Alien gewinnen die Transformers ;) ..

Anonymous (unregistriert) 8. September 2009 - 13:56 #

Und manche Leute sollten offensichtlich dringend zum Psychiater. Nicht, dass ich ein großer Freund von Raubkopierern bin, aber das ,mit dem "Todestrakt" grenzt nicht nur an Schwachsinn...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 8. September 2009 - 14:04 #

Creasy einfach nicht ernst nehmen. Der trollt nur ein bisschen, macht er gerne.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 8. September 2009 - 14:07 #

Wobei man sich da schon den einen oder anderen Kommentar verkneifen muss.

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 8. September 2009 - 14:12 #

Gibts wirklich noch Leute, die auf Creasys Trollposts reagieren? Faszinierend..

Vanguard 13 Koop-Gamer - 1264 - 8. September 2009 - 14:02 #

Wobei so was aber gerne auch mal ins Auge gehen kann, vor allem wenn das Spiel schon vorher in den Tauschbörsen ist, so wie bei Titan Quest. Das war dadurch schon vor dem Release als sehr verbuggt verschrien.
Wenn ich mich recht entsinne hat das Iron Lore sogar als einen der Gründe für die Schließung des Studios angegeben.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 8. September 2009 - 15:50 #

erinnert mich an Die Siedler wo man wenn man die CD nicht im Laufwerk kein Gold sondern nur Schweine produizeren konnte.... xD

m. (unregistriert) 8. September 2009 - 15:50 #

mir geht der ganze gamers global-hype um dieses fledermaus game schon tierisch auf die nerven!
dieses spiel ist nichts besonderes, wir aber auf diesen seiten bei jeder gelegenheit in den himmel gelobt..
mir stellt sich jetzt die frage, welche belohnung der publisher eurer redaktion zukommen hat lassen das ihr dieses game so andauernd und ueber den klee loben musst?! greets, m.

André Pitz 15 Kenner - 2976 - 8. September 2009 - 15:55 #

Lieber m.,

leider muss ich dir mitteilen, dass ich nicht Teil der Redaktion bin. Außerdem, was hat diese News genau mit dem Hype zu tun? Inhaltlich gesehen ist sie eben interessant, wie man an den Zugriffen und Kommentaren sieht. Der erste Absatz stellt nur fest, wie es im Moment um das Spiel steht und die Situation ist eben mehr als nur gut, das lässt sich schlecht abstreiten.

ganga Community-Moderator - P - 15579 - 8. September 2009 - 16:31 #

gamers global-hype?

Also auf gamespot und anderen Seiten hatte ich viel mehr den Eindruck dass das Spiel gehypt wird, vllt. liegt es auch einfach nur daran, dass das Spiel wirklich gut ist?

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 8. September 2009 - 16:12 #

An sich ist so ein Kopierschutz schon eine gute Idee, da er Crackern die Arbeit deutlich erschwert, schließlich sieht man nicht mehr gleich, ob das Cracken geklappt hat. Leider schlägt der Schutz aber auch ab und an bei Orginal-CDs an, was für einen ehrlichen Spieler umso nervenaufreibender ist ...

SunOrange 06 Bewerter - 99 - 8. September 2009 - 16:50 #

hehe, erinnert mich an Command & Conquer Generals, wenn Lan leute den selben key benutzt haben ( oder gecrackt haben, weiss nimmer genau ), dann hat das Game die kompletten Gebäude einfach platt gemacht, nach ca 5min. aufbau.

Spielstern (unregistriert) 8. September 2009 - 17:44 #

Stimme patchnotes völlig zu. Ein weiteres Problem sehe ich darin, dass dies - wie von anderen bereits angemerkt - nur eine weitere temporäre Hürde für die Cracker darstellt. Soweit ich weiß gibt es auch schon erste voll funktionierende gecrackte Versionen des Spiels. Meine Hoffnung ist, dass das Spiel sich so gut verkauft, dass der Publisher sich keine großen Sorgen um die Raubkopien machen muss. Freu mich jedenfalls auf den Tag, wenn meine Vorbestellung endlich ausgeliefert wird.

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 8. September 2009 - 18:04 #

Geschieht den Raubkopierern recht.

PS: Wäre doch auch ne tolle Idee für dne Ladendiebstahl!
"Meine Uhr läuft rückwärts!"
"Dann hätten sie die wohl besser mal bezahlt!"

;D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 8. September 2009 - 18:32 #

Ich habe solche Fälle öfters. "Ich brauche ein Netzteil für diese Videokamera! Hab ich.. öh.. gebraucht gekauft. War nicht bei!" In diesem Falle war es MEINE Kamera, die mir ein paar Tage zuvor gestohlen wurde, es gibt Kratzer, die erkennt man wieder.

SynTetic (unregistriert) 8. September 2009 - 20:35 #

Tja, man begegnet sich immer zweimal im Leben. Wusste gar nicht, dass das auch für Kameras gilt. :p

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 8. September 2009 - 21:00 #

Tja die Welt ist klein ;D

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 8. September 2009 - 21:38 #

Warum kann ein Online-Magazin – so möcht ich das hier einfach mal nennen –, das halbwegs seriös wirken will, nicht einfach Abstand von dem Begriff "Raubkopie" nehmen? Schwarzarbeit nennt schließlich auch keiner Raubarbeit.

Kwasi 12 Trollwächter - P - 1010 - 8. September 2009 - 21:51 #

was würdest du denn stattdessen empfehlen?

SynTetic (unregistriert) 8. September 2009 - 23:10 #

Es geht in der deutschen Sprache nicht immer nur um absolut korrekte, sondern eben auch um gebräuchliche Begriffe. "Schwarzkopie" impliziert nicht für jeden das durch "Raubkopie" Gesagte und unseriös ist es deswegen noch lange nicht.

Ein Blick in den Duden offenbart schnell, dass zig gebräuchliche Worte - auch Umgangssprache oder Mundart genannt - so eigentlich nicht korrekt sind. ;)

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 9. September 2009 - 6:01 #

Maßlose Übertreibungen, was das Wort Raub in dem Zusammenhang ist, ist meiner Ansicht nach sehr wohl unseriös. Und dass das Wort Schwarzkopie weniger Leuten das vermittelt, was man durch Raubkopie ausdrücken will, liegt ja nicht zuletzt an dieser ständigen Verwendung des Wortes...

@Kwasi: Schwarzkopie.

SynTetic (unregistriert) 11. September 2009 - 13:20 #

Ich denke, man sollte der deutschen Sprache durchaus noch Raum für sprachliche Gewohnheiten lassen, ohne beharrlich auf eine Wortbedeutung zu pochen, die schlicht unpopulär ist. Wie Raub genau definiert ist (auch juristisch), diese Feinheit dürfte den Meißten unbekannt sein.

Außerdem: Dass etwa seit neuestem ganz offiziell das Wort "googeln" für "im Internet nach Informationen suchen" in den Duden aufgenommen worden ist, liegt schließlich auch nur daran, dass eine gewisse Popularität damit verbunden ist und hat sicher nichts damit zu tun, dass "googeln" nun der präzisere Ausdruck ist...

Anonymous (unregistriert) 8. September 2009 - 21:46 #

Wie merkbefreit muss man sein, um Probleme mit einer
gecrackten Version im Forum zu diskutieren?

Vermeintlich illegal kopierte Software in der Funktion
einzuschränken ist aber eine absolute Frechheit und
grenzt an mutwillige Sabotage! Inakzeptabel!

Wer z.B. Schlacht um Mittelerde spielt, nachdem er
XP neu installiert hat, bekommt keine Fehlermeldung,
wie es sich gehört (Registry-Key fehlt, Treiber fehlt, etc),
sondern verliert irgendwann in der Mission die ganze Armee
durch Massensterben. Und noch mal. Und noch mal. Man, die
Mission ist aber schwer ...
Sowas ist eine bodenlose Sauerei!

SynTetic (unregistriert) 8. September 2009 - 23:12 #

Die Hersteller könnten natürlich einfach auf mögliche Fehler aufmerksam machen, die in einer gecrackten Version entstehen könnten. Das würde den Schutz allerdings angreifbarer machen.

Herms 10 Kommunikator - 456 - 9. September 2009 - 12:04 #

Da diese Art des kreativen Kopierschutz nicht neu ist, ist es auch nicht neu, dass irgendein Schwarzspieler schon im offiziellen Forum gefragt hat und die passende Antwort dabei steht.
Suchmaschinen für das Internet sind dein Freund.

Pascal Parvex 10 Kommunikator - 445 - 9. September 2009 - 20:50 #

Ein guter Kopierschutz. Sollten sich andere als Vorbild nehmen.

Phoenix 16 Übertalent - 4127 - 15. September 2009 - 7:40 #

Das ist doch mal ein Kopierschutz :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit