Space Dust Racer: Mehrspieler-Fun-Racer auf Kickstarter

PC XOne PS4
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49389 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

2. Mai 2015 - 20:20 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Der australische Entwickler Space Dust Studios sammelt momentan via Kickstarter Geld für das Rennspiel Space Dust Racers, das sich an klassischen Party-Spielen wie Mario Kart, Micro Machines und Mashed orientiert. Im Spiel habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Alien-Rassen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, mit denen ihr euch Wettrennen auf intergalaktischen Strecken liefert. Der Titel setzt dabei auf Cartoon-Grafik und eine Vielzahl von Power-ups, mit denen ihr euren Gegnern das Leben schwer machen könnt.

Neben einem Online-Modus soll Space Dust Racers die Möglichkeit bieten, mit bis zu 16 Spielern lokal an einer Konsole beziehungsweise am PC um die Wette zu fahren. Dazu sollt ihr neben regulären Gamepads auch Tablets und Smartphones (iOS und Android) als zusätzliche Controller nutzen können, ohne dass dafür spezielle Apps nötig sein werden. Zusätzlich zu normalen Rennen werdet ihr auch in Death Matches und Last-Man-Standing-Turnieren gegeneinander antreten können.

Falls die Kampagne erfolgreich beendet wird, soll Space Dust Racers im Januar 2016 für Playstation 4 und Xbox One sowie via Steam für den PC erscheinen. Momentan hat das Projekt jedoch erst rund 9.000 Australische Dollar eingenommen. Als Finanzierungsziel haben die Entwickler einen Betrag von 128.000 Australische Dollar angesetzt.

Wenn ihr das Team unterstützen möchtet, stehen euch je nach Betrag verschiedene Boni wie ein physisches Artbook oder Zugang zum Closed-Alpha-Test zur Auswahl. Eine digitale Kopie der PC-Version erhaltet ihr ab 15 US-Dollar, für die Konsolenfassung müsst ihr mindestens 20 US-Dollar investieren. Die Kampagne läuft noch bis zum 29. Mai 2015.

Video:

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37844 - 2. Mai 2015 - 22:05 #

Das sieht doch ganz witzig aus und ich werde es einfach mal unterstützen. Die können ja im Moment jeden Backer und jeden $ gebrauchen. ;)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49389 - 2. Mai 2015 - 22:30 #

Ich glaube momentan noch nicht daran, dass sie das finanziert bekommen. Da bräuchten sie schon noch enorme Publicity.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37844 - 2. Mai 2015 - 22:45 #

Da stimme ich dir zu.

euph 23 Langzeituser - P - 42289 - 3. Mai 2015 - 8:29 #

Ja, sieht schlecht aus für die Kampagne. Eigentlich schade.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12659 - 3. Mai 2015 - 8:45 #

Also Geschwindigkeitsgefühl ist irgendwie nicht vorhanden.
Gut wenn man es mit Smartphone steuern kann muss man wohl paar abstriche machen.

steever 16 Übertalent - P - 5750 - 3. Mai 2015 - 21:48 #

Sieht aus wie ne Mischung Micros Machines und Mario Kart in sehr langsam. Hmmm... naja... nicht so sehr meins.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Fun Racer
ab 6 freigegeben
7
Space Dust Studios
Deck13 Interactive
24.02.2016 () • 20.07.2016 () • 26.08.2016 ()
Link
0.0
PCPS4XOne