D4: Mystery-Adventure erscheint für den PC

PC XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107075 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

29. April 2015 - 13:53 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Das surreale Mystery-Adventure D4 (Arcade-Check) von Hidetaka Suehiro (Deadly Premonition) war bisher exklusiv für die Xbox One erhältlich. Wie der japanische Entwickler jedoch gestern via Twitter bestätigte, wird der Titel demnächst auch für den heimischen Rechenknecht veröffentlicht. Zuvor hatte er bereits in einem Interview mit Famitsu einige Details zur Windows-Umsetzung verraten.

Das Spiel wird demnach die erste Staffel mit allen drei Episoden der Xbox-One-Version umfassen. Inhaltlich soll sich laut Suehiro nichts ändern. Einige Gegenstände, die auf der Xbox One als DLCs angeboten wurden, sind in der PC-Version von Anfang an ins Spiel integriert und können als Quest-Belohnung freigeschaltet werden. Zudem wurde ein wenig an dem Schwierigkeitsgrad gedreht, damit das Abenteuer etwas leichter von der Hand geht.

Die Kinect-Steuerung wurde auf dem PC durch die Maus ersetzt, was laut dem Entwickler in der Praxis sehr gut funktioniert. Auf Voice Control müsst ihr natürlich verzichten. Nachdem alle wichtigen Elemente ins Spiel integriert wurden, will sich das Team ab dem kommenden Monat um die Behebung von Bugs kümmern. Bis zum Release dürfte es also nicht mehr allzu lange dauern. Ein konkretes Datum nannte Suehiro jedoch bisher noch nicht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 29. April 2015 - 14:01 #

wies musst man auf voice control "natürlich" verzichten? mikrofone sind keine xbox-exklusive peripherie. gibt schließlich auf steam auch einige games mit so einem feature.

keimschleim 15 Kenner - 2934 - 29. April 2015 - 14:03 #

Kannst mal welche aufzählen? Würde mich interessieren.

Noodles 21 Motivator - P - 30134 - 29. April 2015 - 14:06 #

Mir fällt da Binary Domain ein.

Ghusk 15 Kenner - P - 2898 - 29. April 2015 - 14:56 #

There Came an Echo
In Verbis Virtus
Skyrim mit der Mod Thuumic (Fus Ro Dah! in Mikro zu schreien macht irgendwie Laune ;)

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2131 - 29. April 2015 - 16:23 #

Danke für die Vorschläge, schauen alle recht interessant aus. Habe die ersten beiden mal auf meine Steamwunschliste gesetzt, der nächste Sale kommt ja bestimmt bald *fg*

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 29. April 2015 - 18:21 #

Binary Domain ist spitze.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 30. April 2015 - 9:17 #

Naja, uneingeschränkt kann man das Spiel sicher nicht empfehlen.
Die Steuerung ist nur okay, Speziallevel wie der Jetski-Part sind furchtbar zu steuern. Grafik war damals schon nur Mittelmaß. Das einzige, was ich an dem Titel für wirklich spitze halte ist Story und eventuell Charakterentwicklung. Gerade die Story hat bei mir für die Motivation gesorgt das Ende sehen zu wollen.
Und ja, ich hätte auch gerne einen Nachfolger, ist bei dem Verkaufsflop aber wohl ausgeschlossen

Nokrahs 16 Übertalent - 5683 - 30. April 2015 - 16:08 #

Also in GTA Online PC kann ich mit dem Mikro im Stripclub interagieren. Hab es nicht ausprobiert, war ein "Tipp" im Ladescreen.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 29. April 2015 - 15:32 #

Könnte mir vorstellen, das die Spracherkennung auf der Xone Teil des Betriebssystems der Konsole ist und Spiele einfach nur darauf zugreifen, der Code also gar nicht im Spiel selbst vorhanden ist und so dann in der PC-Version entsprechend fehlt.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 29. April 2015 - 14:04 #

Gute Nachricht. Hab bisher immer neidisch auf die One-Version geschielt. Als alter Deadly Premonition-Vergötterer wollte ich nicht auf das neue Werk von Swery65 verzichten müssen.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 29. April 2015 - 14:57 #

Für grobe 15€ würde ich den Trip auch gerne mitmachen. Mich verwundert nur, dass das Spiel bereits auf der One verschenkt (Games with Gold) wurde. Ist doch gerade mal ein halbes Jahr alt, oder nicht?

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 29. April 2015 - 15:19 #

PS4 Version würde mich eher interessieren.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 29. April 2015 - 15:35 #

Da Microsoft Publisher ist, wohl genauso unwahrscheinlich wie ein Bloodborne für die Xone.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 29. April 2015 - 15:54 #

Ja, leider.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20618 - 29. April 2015 - 16:24 #

War bei Deadly Premonition nicht auch Microsoft zunächst Publisher?

Noodles 21 Motivator - P - 30134 - 29. April 2015 - 16:27 #

Ne, Microsoft hatte mit dem Spiel nix zu tun.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 29. April 2015 - 16:30 #

Nö das war Marvelous :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20618 - 29. April 2015 - 16:41 #

Okay, danke euch beiden! Hatte ich irgendwie anders in Erinnerung. Vermutlich, weil das Spiel zunächst nur auf der 360 (und dem PC?) verfügbar war.

Noodles 21 Motivator - P - 30134 - 29. April 2015 - 16:10 #

Hat das schon jemand auf der Xbox gespielt? Wenn ja, wie ist es denn so? Ich hab mir Deadly Premonition als Let's Play angeschaut. Da fand ich es großartig, halt vor allem wegen der Story und Atmosphäre, aber zum selber spielen wäre das nix für mich gewesen, dafür ist es als Spiel einfach zu mies. ;)

xan 15 Kenner - P - 2958 - 29. April 2015 - 16:44 #

Es ist eins dieser merkwürdigen Spiele, die rein objektiv betrachtet nicht gut sind, aber dennoch sehr viel Spaß machen. Wenn man den abgedrehten Humor mag kann ich es nur empfehlen, wobei ich auch sehr viel Spaß mit der reinen Kinectsteuerung hatte.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 30. April 2015 - 6:19 #

Also... ich habs mir reingetan und muss sagen, es ist sehr sehr japanisch, zumindest für meine sehr westlich geprägten Spielvorstellungen. Einige Designentscheidungen sind kaum nach zu vollziehen, da gibts in der ersten Episode z.B. einen Dialogpartner, der sehr sehr langsam spricht (wie ne Schallplatte, die man zu langsam abspielt) aber dafür endlose Monologe führt, die man nicht abbrechen kann oder sollte, weil er irgendwie wesentliche Storyelemente erzählt. Da hat glaub ich Microsoft auf ihren Servern einige wüste Beschimpfungen meinerseits auswerten müssen. Auch so das ein oder andere Minispiel (Kleeblätter fangen, anyone?) war mehr eine übel schlechte Langeweile-Übrung.

Andere Dinge sind wieder so abgedreht, dass sie einem einfach gefallen müssen...

Also, ein klarer "vielleicht gut" Titel, bei dem ich mich bis heute nicht entscheiden kann, ob ichs als verlorene Lebenszeit sehe oder als Gaming-Horizont erweiternde Erfahrung.

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 29. April 2015 - 18:14 #

Die One Exclusives bröseln nur so dahin.

xan 15 Kenner - P - 2958 - 29. April 2015 - 18:34 #

Finde ich als One-Besitzer gut, da ich grundsätzlich kein Fan von Exclusives bin.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit