Ouya: Konsolenhersteller sucht einen Käufer

Android
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 48001 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

29. April 2015 - 9:24 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Ouya ab 129,96 € bei Amazon.de kaufen.

Das Unternehmen hinter der Kickstarter-finanzierten Android-Konsole Ouya sucht momentan offenbar händeringend nach einem Käufer, da die Firma bis zum Ende des Monats ihre Schulden bei ihren Gläubigern begleichen muss. Laut einer vertraulichen E-Mail von CEO Julie Uhrman, die dem Nachrichtenmagazin Fortune vorliegt, soll das Geschäft über die Investment-Bank Mesa Global zeitnah abgewickelt werden. Ziel sei es, möglichst viel frisches Kapital von neuen Investoren zu sammeln, um so die Verbindlichkeiten zu decken. Über einen eventuellen Kaufpreis oder etwaige Interessenten ist zurzeit noch nichts bekannt.

Erste Gerüchte über eine mögliche finanzielle Schieflage kamen bereits im September 2014 auf. Schon damals wurde spekuliert, dass sich Ouya auf eine baldige Übernahme vorbereite (wir berichteten). Zuletzt erhielt der Konsolenhersteller zehn Millionen US-Dollar vom chinesischen Konzern Alibaba, der im Gegenzug die etwa 1.000 Titel umfassende Spielebibliothek auf den eigenen Set-Top-Boxen nutzen möchte (wir berichteten). Uhrman hofft dennoch, dass die Firma ihre Arbeit fortsetzen kann und ist weiterhin von den Vorzügen des Android-Würfels überzeugt:

Wir glauben, dass wir etwas sehr Wertvolles erschaffen haben. Ich lese immer noch E-Mails und Tweets von unseren Fans, die jeden Tag auf der Ouya spielen. Unser Katalog umfasst mittlerweile über 1.000 Apps, und wir werden von 40.000 Entwicklern unterstützt. Wir haben das größte Angebot von Android-Inhalten für den Fernseher, sogar mehr als Amazon.

Eine offizielle Stellungnahme von Ouya zu den aktuellen Berichten steht momentan noch aus.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 29. April 2015 - 9:32 #

Ach die Ouya, die gibt´s ja auch noch. Bei Kickstarter ja damals sehr erfolgreich - im Konsolenmarkt aber nicht wirklich angekommen und anscheinend für den Nischenmarkt auch nicht erfolgreich genug.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 29. April 2015 - 9:47 #

Und ich weiß auch nicht, ob es hilft, wenn sie jetzt eine Ouya verkaufen...^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23315 - 29. April 2015 - 9:40 #

Sie bräuchten bessere Partner, beispielsweise Streaming-Dienste wie Netflix und Maxdome.

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 29. April 2015 - 9:43 #

Wer kauft sich denn das Teil . Alle die ein Smartphone haben, fallen schon mal weg . Und eine Konsole ist es auch nicht wirklich .

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 29. April 2015 - 9:50 #

Wenn sich es jemand kaufen würde, müssten sie ja jetzt nicht so groß einen Käufer suchen. ;P

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23315 - 29. April 2015 - 10:02 #

Also ich spiel eher selten auf dem Smartphone und kann es nicht mit dem TV verbinden. Amazon, Google und Apple verkaufen ja auch kleine Boxen für den Fernseher. Die ersten beiden sogar eigene Gamepads. Es scheint also einen Markt zu geben, sonst wäre es schon bei Kickstarter gescheitert.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22501 - 29. April 2015 - 12:11 #

warum nicht? Dank MHL ist das doch möglich

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23315 - 29. April 2015 - 12:32 #

Mein Handy hat aber kein MHL Out.

Maddino 16 Übertalent - P - 4987 - 29. April 2015 - 10:02 #

Ich kenne niemanden, der eine hat. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass sich in meinem Freundeskreis nur noch höchstens zwei Menschen befinden, die überhaupt wissen, was eine Ouya überhaupt ist. Da dürfte außerhalb der Backer kaum ein Kundenkreis bestehen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23315 - 29. April 2015 - 10:10 #

Also ich hab mal eine bei Saturn gesehen, war mir aber zu teuer. Abgesehen von einigen Consol.AT- und Game One-Redakteuren kenn ich auch niemanden, der sich das Teil gekauft hat. Mittlerweile ist es auch technisch veraltet. Ein Orbsmart S92 bietet mehr fürs Geld.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10036 - 29. April 2015 - 20:36 #

Hat meiner Meinung nach auch keiner deiner Freunde was verpasst wenn er davon noch nie was gehört hat, konnte von anfang an nicht verstehen was man mit der will.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 29. April 2015 - 9:46 #

Korrekturhinweis: "die Firma bis zum Ende des Monats seine Schulden"
Ihre Schulden käme besser ;-)

casiragi 10 Kommunikator - 407 - 29. April 2015 - 9:47 #

Naja, vom Ansatz her war das Teil Bombe und wurde zurecht bei Kickstarter befeuert, aber dann gab es keinen Playstore auf dem Gerät, sondern nur einen eigenen Store mit wenig Spielen und es gab auch sonst wenig Möglichkeiten das Ding ein wenig aufzuwerten und z.B. eine Mediastation draus zu machen. Am eigenen Anspruch gescheitert...

andreas1806 16 Übertalent - 4641 - 29. April 2015 - 10:12 #

Nachdem man die Ouya-eigene Bibliothek auch für diese Madcatz Konsole M.O.J.O geöffnet hat, wird sich aktuell wohl kaum noch einer eine Ouya zulegen... die Madcatz Konsole ist aktueller von der Hardware her (denke ich).

Mantarus 16 Übertalent - P - 4783 - 29. April 2015 - 10:16 #

Ich hab seit gut einem Jahr eine zu Hause und bin (abgesehen vom besch....eidenen Controller) sehr zufrieden damit.

Allerdings spiele ich nur selten mit dem Teil und wenn dann nur SNES,MD und NES Spiele (per Emulator).

Aber zu 95% nutze ich das Teil für XBMC am TV.

Und auch jetzt (trotz Chromecast am Beamer und Fire Stick am PC ) bleibt der Ouya immer angeschlossen.

D43 15 Kenner - P - 3581 - 29. April 2015 - 10:59 #

Eine Totgeburt, Wer hat auch bedarf nach einer "Android-Spielekonsole"?.
Hat mich damals schon gewundert wer für das Teil gespendet hat, es gibt ja genug Handys , Tablets und set-top-boxen mit android...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 29. April 2015 - 11:19 #

Die Grundidee der Ouya war ok. Allerdings gibt es mittlerweile derart technisch ebenfalls gute Konkurrenz, die zudem mit besserer Unterstützung durch Streaming-Anbieter und durch bessere Preise punkten können. Ouya ist technisch stehen geblieben. Das mag bei Xbox und Playstation funktionieren, in einem schnelllebigen Markt, der sich gerade erst findet, funktioniert das aber nicht.

Ich bin mit einem Fire TV Stick deutlich besser bedient als mit der Ouya. Kodi läuft darauf super, so dass ich kein weiteres Mediencenter brauche. Dank Gamepad-Support und Smartphone-Steuerungsapp ist auch die Bedienung bei Spielen kein Problem. Und es gibt Streamingdienste wie Netflix, bald wohl auch Watchever und natürlich APIV, die super funktionieren. Für 39 Euro.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 29. April 2015 - 11:23 #

Korrekturhinweis: "da die Firma bis zum Ende des Monats seine Schulden bei ihren Gläubigern begleichen muss" - > ihre Schulden, nicht die des Investors

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 29. April 2015 - 11:26 #

Du klaust Korrekturhinweise?^^

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 29. April 2015 - 11:41 #

Ups, hab ich nicht gesehen. Tut mir leid...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48001 - 29. April 2015 - 13:41 #

Das kommt davon, wenn man spät in der Nacht eine News schreibt, die dann auch noch in aller Herrgottsfrühe redigiert wird. ;)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6326 - 29. April 2015 - 12:40 #

Habe gerade Investment Black Mesa gelesen. Muss an der HL News vor ein paar Tagen liegen...

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 29. April 2015 - 14:31 #

NES, PC Engine, Master System, SNES, Megadrive, NeoGeo, N64, PS1 und Co. alles in diesem kleinen Würfel vereint, ich mag ihn! :)

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 29. April 2015 - 14:35 #

Passen da auch meine Mega Drive-Module und die alten PS1-Discs rein?

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 29. April 2015 - 16:35 #

Wenn man sie vorher sichert und dann durch den Mixer jagt.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 29. April 2015 - 17:02 #

Ah, Danke. Gleich nachher mal ausprobieren.....

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 29. April 2015 - 18:31 #

wenn du die Kiste aufschraubst, könntest du vielleicht ein halbes Modul noch reinstecken. CD etwa auch ne halbe. Aber als Aufbewahrungsbox gibt es besseres.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 29. April 2015 - 18:34 #

Dachte die wäre schon lange tot.

Drugh 15 Kenner - P - 2900 - 29. April 2015 - 21:23 #

Für einen Euro würd ich die vielleicht nehmen...
Die Firma, nicht die Konsole.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48001 - 29. April 2015 - 21:34 #

Na dann viel Spaß mit den Schulden.

bolzer 12 Trollwächter - 1198 - 30. April 2015 - 0:54 #

Ich hab gehört der IDG-Konzern hat grade neue FInanzmittel...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Hardware
Konsole
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Ouya
Ouya
15.11.2013
Link
7.7
Android
Amazon (€): 129,96 (Ouya)