CoD - Black Ops 3: Kampagne bringt weiblichen Hauptcharakter

PC XOne PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 69006 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

28. April 2015 - 17:27 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Black Ops 3 ab 23,00 € bei Amazon.de kaufen.

Mit Black Ops 3 erscheint am 6.11.2015 hierzulande nicht bloß einer neuer Teil der Call of Duty-Reihe. Das Spiel hat ein echtes Novum für die Shooter-Serie von Activision zu bieten. Während ihr es bislang ausschließlich mit Spielfiguren samt ungleicher Chromosomen-Paare, wie etwa Alex Mason oder Frank Woods in den beiden ersten Black-Ops-Teilen, zu tun bekommen habt, so werdet ihr im neuen Teil vor dem Kampagnenstart auch die Rolle eines weiblichen Helden wählen können.

Zudem besteht die Möglichkeit, auch den Koop-Modus mit vier Frauen zu bestreiten, falls euch der Sinn danach steht. Die Wahl des Geschlechts hat laut Treyarch keine Auswirkungen auf das Spielgeschehen, alle Emotionen und Dynamiken würden "geschlechtsneutral" programmiert. Weibliche Charaktere sind an sich nichts Neues für Call of Duty. Zuletzt kämpften etwa auch in Call of Duty - Advanced Warfare Doppel-X-Träger an der Seite des männlichen Protagonisten. Allerdings handelte es sich dabei immer nur um computergesteuerte Mitstreiter.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 28. April 2015 - 15:33 #

Spielerische Einschränkungen gibt es nicht. Allerdings telefoniert die Protagonisten alle zwei Stunden mit ihrer Mutter und muss alle 30 Minuten auf die Toilette.

bsinned 17 Shapeshifter - 7104 - 28. April 2015 - 15:52 #

Im Coop-Modus kann man gar mit 3 Freundinnen auf´s stille Örtchen.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12814 - 28. April 2015 - 15:44 #

Laut Gamestar gibt es einen Charaktereditor, bei dem wie in einem RPG seinen Charakter selbst erstellt und Äußeres komplett individualisieren kann.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 28. April 2015 - 15:57 #

Gleich 4 Frauen? Ich bin hingerissen!

BIOCRY 15 Kenner - P - 3267 - 28. April 2015 - 16:04 #

Na endlich, eine Frauenquote für CoD! ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100932 - 28. April 2015 - 16:07 #

Oh, Activision bzw. Treyarch ist jetzt wohl auch im 21. Jahrhundert angekommen ;).

McSpain 21 Motivator - 27486 - 28. April 2015 - 16:09 #

Wichtiger finde ich ja ob sie Ubi verraten könnten wie man mit den begrenzten Ressourcen das jetzt hinbekommen hat. ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35823 - 28. April 2015 - 18:40 #

Steht doch in der News: Indem alles "geschlechtsneutral" programmiert wird. :D

joker0222 28 Endgamer - P - 99333 - 29. April 2015 - 15:05 #

Frauen gibt's erst seit dem 21. Jahrhundert? Sowas Neumodisches..

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37097 - 28. April 2015 - 16:13 #

No way! Dabei weiß doch jeder, dass weibliche Charaktere viel zu7 schwierig umzusetzen sind. Wie machen die das?

Ach so, das muss diese ominöse Next Gen sein, mit der Power der Cloud und so. Anders kann ich mir das nicht erklären.

blobblond 19 Megatalent - 18349 - 28. April 2015 - 18:24 #

Allein das komplexe physikalische verhalten der weiblichen Brust risst ja schon unmegen an Ressourcen!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24090 - 29. April 2015 - 1:07 #

Da hast Du vollkommen recht - nur die wenigsten Entwickler sind bis heute dazu in der Lage gewesen, die weibliche Brust physikalisch korrekt wippen zu lassen. Stattdessen sind die Animationen üblicherweise massiv überzogen und unrealistisch, böse Zungen mögen da gar behaupten, dies geschähe mit Absicht, um pubertäre Spieler an den Bildschirm zu fesseln. Das ist natürlich völlig absurd, in Wahrheit ist es einfach verdammt schwer zu programmieren!

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 29. April 2015 - 10:19 #

In Dungeon Lords klappte es aber schon recht gut - und das war 2005 ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21719 - 28. April 2015 - 17:23 #

Sexistischer geht es ja wohl gar nicht mehr! Was nutzt denn ein weiblicher Protagonist, wenn es ueberhaupt keine spielmechanischen Auswirkungen hat? Natuerlich hat es Auswirkungen, wenn man als Frau das Schlachtfeld betritt. Zum Beispiel nerft ein +10 Popo automatisch die Splash Damage feindlicher Moerser und +25 Blond gibt einem +3 Sekunden Invulnerability bei Spawn Points wegen dem statistisch belegten "Boah Ey Faktor". Ausserdem hagelt es meistens mehr Komplimente als Granaten (bei der Altersgruppe 12-16 sogar bis zu 12.6% pro Runde). - Aber nein, nehmen wir den Frauen doch alle diese Vorteile. Activision sollten sich schaemen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 28. April 2015 - 17:33 #

Kuuuuuuul Brüste.

blobblond 19 Megatalent - 18349 - 28. April 2015 - 18:28 #

Das heisst die Spielzeit der Solokampagne vervierfacht sich, weil man sich alle 5 Minuten die Nase pudern und den Mascara nachzeihen muss!

DerStudti 11 Forenversteher - 772 - 28. April 2015 - 18:48 #

Diese News ist ein schönes Beispiel für drei Dinge:

1) Steht ein großer Name drauf, genügen Nebensächlichkeiten für denselben Platz auf der Website, den dutzende andere, aber weit weniger bekannte Spiele nicht erhalten.
2) Vielen Hersteller von testosteronbeladenen Shootern müssen wirklich erst alle anderen Ideen ausgehen, bevor ein weiblicher Charakter als große Innovation neu ins Spiel kommt.
3) Ironisch gemeinte Sexismuskritik geht erschreckend oft nach hinten los...

blobblond 19 Megatalent - 18349 - 28. April 2015 - 18:54 #

"1) Steht ein großer Name drauf, genügen Nebensächlichkeiten für denselben Platz auf der Website, den dutzende andere, aber weit weniger bekannte Spiele nicht erhalten"

Es geht um Klicks.
Was bring mehr?
Ein bekanntes Spiel oder ein unbekanntes Spiel?

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11200 - 28. April 2015 - 19:02 #

Das ist nur ungünstig. Weil mir als Leser sind die Klicks scheiß egal, wenn es nicht meine News ist. ;)

Von daher...sollte Content immer noch vorgehen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11200 - 28. April 2015 - 18:51 #

Innovation? -.- (auf CoD Niveau...woah!)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14315 - 28. April 2015 - 18:54 #

Wenn juckt das? Und mal ohne Mist es gibt schon einen Grund warum Frauen im echten Leben nicht in Spezialeinheiten Dienst tun.

blobblond 19 Megatalent - 18349 - 28. April 2015 - 19:03 #

Dann schau mal in den Spezialeinheiten bei der israelische Armee nach.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 28. April 2015 - 19:08 #

Und warum soll Frauen überhaupt verboten werden, was Kindern erlaubt ist?

blobblond 19 Megatalent - 18349 - 28. April 2015 - 19:19 #

?
Wo schriebt was von verbieten?

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14315 - 28. April 2015 - 20:18 #

Rede auch nicht von verbieten, verboten ist es Ihnen auch nicht. Sie schaffen nur die Tests nicht.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7123 - 29. April 2015 - 9:51 #

In Deutschland würde man wohl einfach eine Quote einführen. Aber gut, unsere Schausteller müssen ja auch nichts leisten.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14315 - 28. April 2015 - 20:17 #

In der Sajeret Matkal dient keine Frau, denn der Aufnahmetest ist für alle gleich und genau da ist die Hürde.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 28. April 2015 - 19:22 #

Da werden sich die Call of Duty Fans aber freuen ^^

Freylis 20 Gold-Gamer - 21719 - 28. April 2015 - 19:34 #

Call of Booty. ;)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 28. April 2015 - 19:56 #

High Heels? Echt?^^

Triton 16 Übertalent - P - 5647 - 28. April 2015 - 19:48 #

Da es Frauen in der Armee und bei der Polizei gibt, warum nicht in einem Ego-Shooter.

SPrachschulLehrer 10 Kommunikator - 357 - 28. April 2015 - 21:19 #

Es gibt keine Feuerwehrfrau in Deutschland.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37097 - 29. April 2015 - 9:04 #

Und was hat das mit einem Militär-Shooter zu tun?

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3214 - 29. April 2015 - 14:17 #

Google mal Susanne Klatt aus Essen...
http://www.derwesten.de/staedte/essen/mehr-frauen-aber-nicht-um-jeden-preis-id9045106.html

Kotanji 12 Trollwächter - 1144 - 28. April 2015 - 22:50 #

Eines vorneweg, bei den Kommentaren hier kann man nur wieder traurig im Stuhl zusammensinken. Und dann reden solche Leute vom Magazin "für Erwachsene". Aua.

Zum Thema: Respekt an eine solche Mainstreammarke, das durchzuziehen. Ein weiterer Indiz dafür, dass Videospiele sich immer weiter und zum Besseren entwickeln. Dass es sowas in kleinen Spielen schon gibt, tut da ja absolut nichts zur Sache. Ob sich ein großer Mainstream Blockbuster etwas traut, spielt ja in einer komplett anderen Liga.

Ansonsten auch immer wieder witzig, wie sich über solche Reihen dann von den ganzen "Obercoolen" lustig gemacht wird, und ständig kritisiert von wegen Innovation und dergleichen, und am Ende sind gerade absolute Mainstream Titel wie eben CoD oder auch AC weitaus mutiger in vielen Dingen und bieten auch neue Elemente in ihren Fortsetzungen, während der Großteil aller "kleinen" Titel ebenfalls das immer exakt gleiche liefert.

nd nein, das sage ich nicht als CoD Verfechter - ich habe mit der Serie nach MW abgeschlossen, da mich Schiessen einfach langweilt (In jedem Spiel). Ich selbst spiele nur Kunstwerke ala Journey und Co. Aber als Beobachtung halt immer wieder faszinierend - der "dumme" Gamer im Internet.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12814 - 29. April 2015 - 0:03 #

auch wenn die Umsetzung manchmal hapert, ist in den Kommentaren mehr Ironie als du zu vermuten scheinst

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 29. April 2015 - 10:33 #

Das Internet und die Ironie - Eine Geschichte voller Missverständnisse.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7123 - 29. April 2015 - 9:49 #

Und in zehn Jahren dann ein CoD mit einem Schwarzen in der Hauptrolle. Wenigstens eine Neuerung muss ja mal kommen in jedem Jahrzehnt.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3214 - 29. April 2015 - 14:16 #

Ein Spiel aus der Ego-Perspektive mit weiblichem statt männlichem Charakter. Wie richtungsweisend...

Nokrahs 16 Übertalent - 5765 - 30. April 2015 - 17:05 #

3rd Person macht das für mich Sinn. In Spielen wähle ich wann immer möglich einen weiblichen Char.

Insbesondere bei langen RPG's oder MMO schaue ich auf Dauer lieber auf einen Frauenhintern. Dann gibt's auch wieder Spiele bei denen mich beide Geschlechter interessieren (z.B. Bioware Titel, Dialoge).

In einem FPS macht es dann wiederum keinen Unterschied irgendwie.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)