ESO: Konsolen-Beta ab 23. April // 15-GB-Day-One-Patch

XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 142459 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

23. April 2015 - 8:04 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls Online ab 12,49 € bei Amazon.de kaufen.

Seit dem 17. März dieses Jahres kann The Elder Scrolls Online (GG-Testupdate: 8.0) auf Windows- und Mac-Rechnern ohne die Zahlung monatlicher Gebühren gespielt werden (wir berichteten). Xbox-One- und PS4-Besitzer werden ab dem 9. Juni ebenfalls ohne Abonnement in das MMO eintauchen können, nachdem zuvor eine Betaphase durchgeführt wurde.

Der einzige Konsolen-Testlauf der The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited getauften Version wird am 23. April um 16 Uhr beginnen und bereits wenige Tage später, am 27. April gleicher Uhrzeit, enden. Zwar handelt es sich um eine öffentliche Beta, die Teilnehmeranzahl ist jedoch begrenzt, zudem benötigt ihr eine entsprechende Einladung. Wer das MMO im genannten Zeitraum testet, wird ausdrücklich dazu ermutigt, Screenshots zu veröffentlichen und Livestreams zu senden – eine Verschwiegenheitsvereinbarung existiert nicht. Darauf hingewiesen wird außerdem, dass euch die kommende Beta Zugriff auf die vollständige Konsolenversion des Spiels ermöglicht beziehungsweise dass es sich nicht um eine gekürzte Fassung handelt.

Auch zum Client wurden Angaben gemacht: Demnach übersteigt dieser momentan mit 50 Gigabyte die Kapazität einer Blu-ray, darüber hinaus müsst ihr euch am Tag der Veröffentlichung aller Voraussicht nach auf einen ersten Patch einstellen, dessen Größe mit etwa 15 Gigabyte angegeben wird. Einige weitere Informationen zur anstehenden Betaphase könnt ihr auf dieser deutschen FAQ-Seite nachlesen.

Jimmy 12 Trollwächter - 1164 - 22. April 2015 - 23:36 #

Falls jemand einen Key für die Xbox One Beta zu viel hat ich nehme ihn sehr gern :-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 23. April 2015 - 7:13 #

Die Einladung inkl. Key habe ich gestern Abend bekommen, dann wird gezockt und gestreamt. :)

55GB sind aber schon mal eine ordentliche Hausnummer, ich bin froh gerade die schnellere Leitung bestellt zu haben. :)

Magnum2014 16 Übertalent - 4855 - 23. April 2015 - 8:30 #

Auf dem PC hatte das Game auch 60 GB auf der Platte mindestens. Also das ist das mindeste was Du erwarten musst...eher um einiges mehr...

Jimmy 12 Trollwächter - 1164 - 23. April 2015 - 9:00 #

42,5 GB schwer ist meine Installation von ESO am Laptop.

Wann konnte man sich überhaupt für die Konsolen Beta anmelden ? Ist völlig an mir vorbei gegangen.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 23. April 2015 - 9:02 #

Ich hab keinen Schimmer!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 23. April 2015 - 9:17 #

Das war im November 2013, kurz nach dem Launch der PS4.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 23. April 2015 - 10:05 #

Wer nen PS4 Key übrig hat....ich würd den ja dankend nehmen ;)
Ansonsten bin ich sehr gespannt auf erste echte und ungeschönte Screens der Konsolenversion sowie Videos der Performance! Wenn das Ding wirklich gut aussieht und schön spielbar ist, hat es ne Menge Potenztial übers Sommerloch hinweg zu helfen!

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 23. April 2015 - 10:36 #

Ich habe heute auch einen Key bekommen – dummerweise müßte ich erstmal Platz auf meiner PS4 schaffen und dieser riesige Download schmeckt mir auch nicht so recht.

Außerdem, wer hat schon Zeit für andere Spiele neben Bloodborne? ;-)

Aber da ich wissen möchte, wie sie die Steuerung umgesetzt haben, werde ich wohl nachher mal irgendwas von meiner PS4 löschen müssen. Meh. First World Problems...

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 23. April 2015 - 12:54 #

Außerdem, wer hat schon Zeit für andere Spiele neben Bloodborne? ;-)
-
Ich! Und für TESO im Besonderen ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24114 - 23. April 2015 - 13:29 #

Ich bin Dir gerne behilflich und würde völlig unentgeltlich Deinen Key in Empfang nehmen :)

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 23. April 2015 - 13:44 #

Zu spät, der 20 Stunden Download läuft schon. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24114 - 23. April 2015 - 13:44 #

NNNNNEEEEEIIIIINNNNNN!!!!

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31545 - 23. April 2015 - 11:17 #

Schade das ich keinen Key habe. Ich würde es der Interesse halber auf der X1 ausprobieren.

Major_Panno 15 Kenner - 2996 - 23. April 2015 - 18:20 #

Ich habe auf meiner One nur noch 6 GB Platz. Ich weiß noch nicht mal, wie das passiert ist, eigentlich habe auch gerade mal 4 Retail-Spiele und 6 Download-Spiele oder so. Soviel Platz habe ich nur wieder auf der Platte, wenn ich 2 oder 3 Spiele lösche. Und da ich eh keinen Key habe, warte ich mal :-)

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 24. April 2015 - 23:01 #

Ersteindruck nach 30 Minuten: Hmmm, irgendwie fehlt mir jegliches (Körper-) Gefühl, mich in der Welt zu befinden. Das fühlt sich alles sehr seltsam an.

1000dinge 15 Kenner - P - 3025 - 25. April 2015 - 22:53 #

Halt uns mal auf dem Laufenden, es würde mich sehr interessieren ob die Konsolenversion Spaß macht. Skyrim fand ich toll, aber TESO hat mich bisher nicht angefixt,

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 26. April 2015 - 21:17 #

Ich habe jetzt ca. eine oder anderthalb Stunden ingame verbracht und bin bisher nicht besonders angetan. Mich stören vor allem zwei Dinge:

Ich weiß nicht so recht wie ich das ausdrücken soll, aber ich habe irgendwie kein Gefühl, mich in der Welt zu befinden oder durch die Gegend zu laufen. Nehmen wir mal Dragon Age: Inquisition (mit Controller) oder Bloodborne, dort habe ich das Gefühl, meinen Charakter durch die Welt zu steuern. Ich habe so eine Art von Körpergefühl und steuere direkt meinen Charakter. Hier in TESO hatte ich eher das Gefühl, eine Kamera zu bewegen oder um einen festen Punkt zu drehen. Und mein Charakter bewegt sich "im Hintergrund" mit der Kamera mit.

Aber Bethesda Spiele fühlten sich ja immer schon etwas "floaty" an.

Das gleiche gilt auch für die Kämpfe. Ich habe nie das Gefühl, ein großes Schwert einem Gegner über den Kopf zu zimmern, da fehlt mir jegliches Feedback. Ob da nun ein Gegner vor mir steht oder nicht, fühlt sich beides komplett gleich an.

Das zweite Problem war, daß man mühselig sein Fadenkreuz auf dem Bildschirm über jedes noch so winzige Item bewegen mußte, das man aufsammeln oder öffnen wollte. Das war echt etwas nervig und mag in den Single Player Spielen funktionieren, hat mich hier aber echt gestört.

Was die Grafik angeht habe ich gelesen, daß die PS4 Version in etwa der PC Version auf High bis Ultra entsprechen soll. Wenn das stimmt, dann sieht die PC Version aber auch nicht besonders hübsch aus. Irgendwie war das alles sehr platt und flach und, naja, nicht besonders hübsch. Aber auch nicht hässlich.

Ich weiß nicht. Ich hatte vorher keine besonderen Erwartungen und gehe jetzt nicht besonders euphorisch aus der Beta raus. TESO könnte morgen veröffentlicht werden und es würde mich nicht kratzen.

Andererseits war es eine Beta und in Betas oder Demos kommt bei mir eh nie große Spielfreude auf, weil ich genau weiß, daß alles was ich hier mache nicht "echt" ist und wieder gelöscht wird und mein Charakter nur irgendein fix erstellter Hans Wurst ist und das nicht "ich" bin.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, mir TESO irgendwann mal in einem guten Angebot zu kaufen, wenn ich mal wieder Lust habe meine MMORPG Heiler-Allüren ausleben zu müssen, aber eines steht fest: Den vollen Preis zu Release werde ich garantiert dafür nicht bezahlen.

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 27. April 2015 - 8:10 #

Es muss dir ja nicht gefallen ;-)
Irgendwie hab ich eine mentale Schranke mit MMOs für Konsole. Das fing schon damals mit dem Everquest Ableger für die Playsi an, und hörte mit FFO auf.
Ich spiele TESO natürlich auf PC, und was Toxe als fehlend kritisiert ist halt dass was man von den Casual MMOs gewöhnt ist. Gegner Tabben, F-Taste für Gruppenmitglieder und blind Hotkeys drücken. DAS kann ich persönlich nicht mehr sehen. Geschmacksache.
Ich bin nachwievor richtig angetan, seit dem neuen Kaufen und Spielen Modell.
Und ich finde in voller Auflösung sieht dieses Spiel fantastisch aus. Es hat eine tolle Musikuntermalung/Atmo und ist richtig gut vertont. Vor allem über die Khajit Sprecher kann ich mich immer noch köstlich amüsieren.

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 27. April 2015 - 11:24 #

"Gegner Tabben, F-Taste für Gruppenmitglieder und blind Hotkeys drücken. DAS kann ich persönlich nicht mehr sehen. Geschmacksache."

Nein das meine ich noch nicht mal. Das brauche ich heute nämlich auch nicht mehr und will ich hier auch gar nicht haben. Ich habe vor kurzem noch mal WoW kostenlos für eine Woche aktiviert und wäre nach einer halben Stunde fast eingeschlafen wegen seines "Tab... drücke 1, 1, 1, 2, 3" Kampfsystems.

Von daher gefällt mir der grundsätzliche Ansatz, daß sich TESO wie ein Single Player Spiel anfühlen soll. Das Problem ist einfach nur, daß dem Kampfsystem (zumindest meinem Ersteindruck nach) jegliches Gefühl von Feedback fehlt. Es fühlt sich an, als wenn mein Charakter ständig nur Luft trifft. Ich hatte nie den Eindruck, einen Gegner getroffen zu haben. Das fühlte sich einfach nicht gut an.

Das hat zB. Age of Conan besser gemacht, das funktionierte ja auch so.

Und die Bewegungen durch die Welt wirkten halt auch sehr... schwebend. Als wenn ich eine Kamera bewege und nicht meinen Charakter.

Das ist halt das, was mich enttäuscht. Für ein Spiel, das so viel Wert auf die Einzelspielererfahrung legt und sogar einen First Person Modus bietet, kam ziemlich wenig Mittendringefühl auf.

Technisch wirkte die Umsetzung aber solide und liess sich in den Menüs & Co auch gut steuern – wenn wir mal davon absehen, daß man jeden noch so winzigen Gegenstand in der Welt mit dem "Fadenkreuz" Cursor anvisieren muss, um ihn zu benutzen. Ist das auf dem PC auch so?

Das alles war wie gesagt mein Eindruck nach einer bis anderthalb Stunden und dazu noch aus einer Beta, die bei mir eh nie besonderen Spielspass aufkommen lassen. Es kann daher gut sein, daß mir das fertige Spiel besser gefallen wird, wenn ich es mal mit "meinem" Charakter erkunde und mir dann auch Zeit nehme, die Welt kennenzulernen und mir auch tatsächlich anhöre, was mir die Charaktere in Gesprächen erzählen.

Aber darum ging es mir ja in der Beta auch nicht. Ich wollte nur wissen, wie sich das Spiel anfühlt und steuern läßt. Und das hat mich eher enttäuscht statt mich euphorisch zurückzulassen.

Kann mir aber trotzdem vorstellen, dem Spiel nochmal eine Chance zu geben, aber dazu muss dann halt der Preis stimmen. Denn auf ein gutes MMO im ESO Universum hätte ich schon Lust.

Was MMOs auf Konsolen angeht: Final Fantasy 14 spielt sich sehr gut und TESO vermutlich auch. Und nachdem ich nun gesehen habe, wie viel besser sich Diablo 3 auf Konsole spielt, das ja eigentlich ein Urgestein der PC Spiele ist, bin ich bereit so einigen traditionellen PC Spielen auf Konsolen eine Chance zu geben. Auch die direkte Steuerung meines Charakters in zB. Dragon Age gefällt mir besser als die Steuerung auf dem PC. Kurioserweise hätte ich noch vor vier, fünf Jahren nicht geglaubt, daß ich mal sowas sagen würde, aber so ändern sich halt die Zeiten. ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 27. April 2015 - 12:12 #

Klingt nach Konsolen Unterschied, das kann ich nicht beurteilen. Die "Maus" Empfindlichkeit kann man einstellen ;-) Und Gegenstände oder NPCs musst du nicht haargenau anvisieren. Wenn du in die Richtung schaust kommt automatisch das use E for anlabern, benutzen ect. Was der Konsolen Version wahrscheinlich abgeht sind die teils notwendigen und sehr hilfreichen kleinen Mods.
Das mit dem mangelnden Feedback ist als Kritikpunkt schon in der Community aufgetaucht, ich fand es nicht störend, bzw, als Drachenritter der auf Magie geskillt ist merk ich nichts davon. Und mein Zauberwumms braucht keinen Rückstoß ;-)
Ich kann mich nur wiederholen. Es ist wie ein riesiges Skyrim, mit einer "echten" MMO Option. Und es spielt sich auch so, also auf dem Pc ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 27. April 2015 - 14:31 #

Wenn ich durch die Foren schaue scheint mir die vorherrschende Meinung zu sein, daß die Konsolenversionen technisch wohl sehr gut umgesetzt sein sollen und die Steuerung sehr gut auf Controller angepasst wurde. Das klingt ja schon mal nicht schlecht. Da ich die PC Version nicht kenne, kann ich das halt nicht vergleichen, aber es klingt so als wenn die PS4 Version schon sehr nach an der PC Version wäre.

Allgemein habe ich den Eindruck, daß die Beta sehr positiv aufgenommen wurde.

"Und Gegenstände oder NPCs musst du nicht haargenau anvisieren. Wenn du in die Richtung schaust kommt automatisch das use E for anlabern, benutzen ect."

Wie ist das denn auf dem PC, wenn man zB. eine winzige Flaschen oder eine Stück Brot aufheben möchte, das auf einem Tisch liegt? Muß man da auch wie in den SP Spielen die Teile präzise mit dem "Fadenkreuz" anvisieren? So war es jedenfalls in der Konsolen-Beta. Also quasi auch genau so, wie in den alten SP Spielen. Hier stört mich das ein wenig, ist aber vermutlich Gewöhnungssache.

Nun ja, mal schauen wie die Preise zu Release sein werden. Interesse hätte ich an TESO nämlich eigentlich schon.

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 27. April 2015 - 14:45 #

" Muß man da auch wie in den SP Spielen die Teile präzise mit dem "Fadenkreuz" anvisieren?"
Nö.
Da ich TESO ja seit der PC Beta spiele, pausierte und durch das Free Modell wieder zocke, störts mich mit den Preisen net ^^
Aber die Newbie Zonen sind schon hart bevölkert, das Gratis Publikum geht da teilweise auf altbekanntem WoW Niveau ab. Spiele gerade nebenbei ne Magierin hoch und bin jedes mal vom Umgangs-Unterschied zu den Veteranenzonen überrascht.

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 27. April 2015 - 14:56 #

"Nö."

Und wie funktioniert es dann auf dem PC? Wie macht man das da im First Person Modus?

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 27. April 2015 - 15:07 #

Du stellst Fragen, das macht doch (wahrscheinlich) niemand. Ungefähr anvisieren reicht, ich werds extra heut Abend mal für dich ausprobieren ^^

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 27. April 2015 - 15:33 #

Generell muß ich sagen, je mehr Beta Eindrücke ich lese desto mehr interessiert mich das Spiel. Klingt ja so, als wenn es sehr gut portiert wurde und die Entwickler das Spiel ganz gut gepflegt haben bis jetzt. Außerdem wird immer der PVP Aspekt gelobt und das ist etwas, das mich durchaus interessieren würde. Guild Wars 2 zum Beispiel hat hier ziemlich gefloppt, IMHO.

Edit: Arg, und wenn ich mir die Templar Klasse so anschaue, fühle ich mich als passionierter Heiler gerade ein wenig an meinen alten Templar aus Everquest 2 erinnert. Urgs, wenn ein Spiel anfängt, mir so durch den Kopf zu spuken, ist das meistens kein gutes Zeichen für meinen Geldbeutel...

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 27. April 2015 - 20:00 #

Was ich mit "anvisieren" meine kann man in diesem Video aus der PS4 Version ab Minute 15:30 ganz gut sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=26TrNMEsXEE

Man muß halt jeden noch so kleinen Gegenstand mit dem Cursor genau treffen, um ihn aufzunehmen, zu öffnen oder zu benutzen. Das ist wie gesagt vollkommen in Ordnung in einem solo Spiel, ich weiß aber nicht, wie ich das auf Dauer in einem MMO finde.

Aber vermutlich ist das auch einfach nur eine Sache der Gewöhnung.

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 28. April 2015 - 15:20 #

Ich sags dir gleich, verabschiede dich von den klassischen MMO Stereotypen. Die Spielweise ist eine andere, und das PvP rappelt richtig. kein Vergleich zum Guild Wars 2 Alibi PvP.
Ich tu mich noch schwer damit ein MMO mit Controller zu spielen vorzustellen ;-)

1000dinge 15 Kenner - P - 3025 - 27. April 2015 - 13:22 #

Ich verstehe was du meinst. Ich hatte schon erwartete das es so sein könnte, es ist halt ein anderes Spiel als Skyrim. Aber ich glaube es ist nichts für mich, da warte ich lieber auf den nächsten SP-Teil (falls sowas noch kommt).

BigBS 15 Kenner - 3100 - 26. April 2015 - 10:27 #

Ich hab jetzt mal einen Templer angefangen, da ich eh fast immer nur Heiler spiele. Jetzt bräuchte ich nur mal ein paar Anleitungen wie man in einer Gruppe überhaupt heilt. Hab noch keine Taste gefunden mit der man einen Char überhaupt fest ins Visier nehmen könnte.
Na, ich google jetzt mal. Wenn aber jemand zufällig ein gutes Forum (nur für die Konsolenversion) kennt, bitte immer her damit. :-)

Toxe 21 Motivator - P - 29569 - 26. April 2015 - 20:56 #

Ah, ein Heilerkollege. :-)

So wie ich das bisher verstanden habe, heilt man in einem Radius um sich herum oder in einem Kegel nach vorne oder so. Ähnlich wie in Age of Conan.

BigBS 15 Kenner - 3100 - 27. April 2015 - 8:22 #

Japp, habe ich dann auch erfahren. Leider konnte ich das bisher nicht ausprobieren.
Ich habs in der Zeit einfach nicht geschafft meinen Heiler so hoch zu spielen, dass ich in eine Instanz rein konnte. (Gott, wo ist die Zeit hin, wo ich noch Zeit ohne Ende hatte?????)

Naja, bis Juni is ja nicht mehr lange, dann weiss ich mehr. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)