GTA 5 PC: Zweiter Patch verfügbar // Patchnotes [Upd.]

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137429 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. April 2015 - 19:07 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
GTA 5 ab 17,48 € bei Amazon.de kaufen.

Update um 19:15 Uhr:

Wie vermutet, veröffentlichte Rockstar Games wenige Stunden nach der Bereitstellung des zweiten Patches (siehe ursprüngliche Meldung) die entsprechenden Patchnotes, die insgesamt 15 Punkte umfassen. Unter anderem ist es nun möglich, über das Hauptmenü von GTA 5 (Test: 10) einen Benchmarktest für eure Grafikkarte durchführen zu lassen. In Bezug auf den Launcher des Titels wurde zudem das Problem behoben, durch das die verbleibende Zeit für Datei-Downloads nicht korrekt angezeigt wurde.

Wenn ihr das Spiel neu starten musstet, konnte es vorkommen, dass eure Einstellungen nicht gespeichert wurden – auch dieser Fehler soll nun behoben worden sein, ebenso wie jener, durch den die Steam-Version des Actionspiels direkt nach dessen Start abstürzte. Darüber hinaus wird der Windows Media Player für die Installation von GTA 5 zukünftig nicht mehr benötigt  (das entsprechende Media-Foundation-Framework ist jedoch nach wie vor erforderlich).

Weitere behobene Fehler betreffen beispielsweise das Anzeigen des Pause-Menüs, auch wenn es gar keine entsprechende Eingabe eurerseits gab, sowie kleinere Probleme hinsichtlich des Rockstar Editors. Die vollständigen englischen Patchnotes findet ihr auf dieser offiziellen Seite.

Ursprüngliche News:

Nachdem am 17. April der Patch 1.01 für die PC-Version von GTA 5 veröffentlicht wurde (wir berichteten), steht seit kurzem ein weiteres Update als Download zur Verfügung. Welche Änderungen und Optimierungen Rockstar Games damit vornimmt oder ob eventuelle Fehler beseitigt werden, ist zum aktuellen Zeitpunkt jedoch nicht bekannt.

Sobald die offiziellen Patchnotes – die wir für die kommenden Stunden erwarten – zur Verfügung stehen, informieren wir euch über weitere Details. Nach Angaben in einem entsprechenden Reddit-Thread beträgt die Größe des aktuellen Patches für Steam-Nutzer etwa 177 Megabyte, während der Download über den Rockstar Social Club um die 353 Megabyte umfasst.

Zuletzt hatte das Entwicklerstudio unter anderem die Schwierigkeiten beseitigt, die durch Sonderzeichen in Windows-Accountnamen entstanden sind, sowie ein Problem behoben, durch das GTA 5 eine zu hohe Prozessorleistung beanspruchte.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2042 - 21. April 2015 - 14:08 #

Ok, d.h. heute kann ich nicht spielen.
Mein Download via RSC bricht nämlich immer von anfangs ~5MB/s (teilweise sogar von 15MB/s )sehr schnell auf 20-50kb/s ein. Wenn ich Glück habe und den Download ständig manuell pausiere und neu starte, komme ich auf eine Downloadrate von ~400kb/s.
Da wünsche ich mir schon manchmal, ich hätte zur Steam-Version gegriffen. :/

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 21. April 2015 - 14:10 #

Ich wiederhole hier mal meinen Tipp: Für die Updates den DNS-Server unter Windows auf den von Google einstellen: 8 8 8 8; 8 8 4 4. Geht schneller. Danach wieder zurück auf automatisch beziehen.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2042 - 21. April 2015 - 14:18 #

Das habe ich schon versucht. Hat leider nichts gebracht.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5171 - 21. April 2015 - 14:29 #

Wüsste auch nicht, warum das funktionieren sollte. Der Download läuft ja nicht über die Nameserver.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 21. April 2015 - 14:53 #

Weil die von Google schneller sind, als die von deinem Provider, über die die IP/Auflösung bezogen wird.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 21. April 2015 - 15:33 #

Aber wie oft passiert denn da die Namensauflösung, daß dieser Faktor ins Gewicht fallen könnte? Normalerweise passiert das doch nur einmal, wenn die Adresse benötigt wird, und danach nicht mehr.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4278 - 21. April 2015 - 15:48 #

Ich kann es mir auch nicht erklären, aber bei mir hat die Umstellung eine erhebliche Verbesserung von 20 Kilo- auf 5 Megabyte pro Sekunde bewirkte.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 21. April 2015 - 16:10 #

Da geht's weniger um wie oft, sondern um wie schnell und wie aktuell diese Auflösung ist. Bei Google scheint dies schneller/aktueller, als bei den Providern zu sein, was wohl auch die Geschwindigkeit beim Surfen und bei Downloads zuträglich ist.

Cat Toaster (unregistriert) 21. April 2015 - 16:32 #

Jup, wir stellen bei unseren Kunden schon seit Jahren die Google-DNS-Server in den Routern zusätzlich zu den dynamisch bezogenen des Providers ein, weil man mittlerweile plakativ sagen kann: Wenn die in die Knie gehen ist das Internet eh kaputt.

Technisch ist es einfach so, dass der eine DNS auf eine Anfrage hin eine andere IP ausspuckt als der andere. Der "Clou" liegt technisch gesehen nicht nur darin wie schnell der DNS die Anfrage beantwortet, sondern womit. So ein Download der millionenfach ausgeliefert wird liegt ja nicht auf einem Server unter einer einzigen IP. Je nachdem wie häufig sich die Nameserver aktualisieren bekommt man entsprechend andere Werte. Mancher DNS-Betreiber ist da langsamer als andere.

Und wenn der Download plötzlich schneller geht dann deshalb weil der Google-DNS einem ne andere Antwort gegeben hat als der eigene Provider-DNS und dann kann dabei schon mal ein schnellerer Download rauskommen.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5171 - 21. April 2015 - 16:13 #

Diese Namensauflösung passiert, wie du schreibst, einmal. Das nächste mal dann wieder, wenn die TTL abläuft oder du deinen Rechner/Router neu startest. Wobei ich nicht weiß, wie lange der gemeine Router DNS-Einträge casht.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 21. April 2015 - 16:22 #

Genau, deswegen wundert es mich, wie das eine Beschleunigung bringen sollte. Die einzige Erklärung, die mir einfallen würde, wäre daß die Google DNS Server eine andere Adresse als zB. die Telekom Server zurückgeben und man deshalb auf ganz andere Server zurückgreift. Aber das wäre ja nicht im Sinne des Erfinders, denn eigentlich sollten ja beide den Namen gleich auflösen. Naja, keine Ahnung.

Cat Toaster (unregistriert) 21. April 2015 - 16:56 #

Hinter einem Domain-Namen stehen mitunter (sehr) viele Server, amazon.de läuft ja auch nicht auf einem Server mit einer einzigen IP, zumindest nicht nach innen. Je nachdem welchen DNS Du nimmst kann Dir durchaus eine andere IP antworten und somit auch ein Server der weniger im Stress ist. Umgekehrt können unter einer einzigen IP hunderte Domains erreichbar sein.

Wenn ein Anbieter also um einen Download zu bedienen mal rasch ein paar Server und Kapazitäten dazu stellt, dann bekommt der Google-DNS das vielleicht schon nach einer Stunde mit und Dein Provider-DNS erst nach 24.

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 21. April 2015 - 17:02 #

Ja klingt durchaus plausibel.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 21. April 2015 - 22:42 #

Stimmt der Gedanke ist mir auch nie gekommen. Das ist natürlich ne Möglichkeit.
Wobei das auch nur eine Änderung hervorrufen kann wenn der normale eigene DNS sich in der Kette nicht korrekt abgleicht.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5171 - 21. April 2015 - 17:46 #

Stimmt natürlich was du schreibst.

*Wenn* der Provider-Nameserver richtig eingestellt ist, hält er sich an die TTL im primären Nameserver. Wenn... :)

Abgesehen davon wollte ich nicht davon abraten, die Google-Nameserver zu verwenden. Im Gegensatz zu den Provider-NS (KabelBW und Telekom) hatte ich mit denen bisher die wenigsten Ausfälle.

Rockstar lässt die Downloads übrigens von Limelight ausliefern.

Cat Toaster (unregistriert) 21. April 2015 - 18:18 #

Eben. Bei unserem hiesigen Regionalprovider mussten wir teilweise schon zum Telefon greifen weil Domainumzüge in deren DNS auch nach einer Woche nicht ankamen und denen SAGEN das ihren DNS mal aktualisieren dürften. :)

Hab auch nicht so verstanden das Du wem abrätst, nur weil Trin halt jedes Mal "Gegenwind" bekommt bekommt wenn sie den Tip postet wollte ich mal grob anreißen was dahinter steckt. Kann man sicher besser erklären, nur ich dachte bevor es keiner macht... ;)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5171 - 22. April 2015 - 5:00 #

Um den Gegenwind ging es mir nicht, sondern nur um die Frage, was die vorgeschlagene Vorgehensweise in dem Fall bringen soll. Aber das wurde m.E. ganz okay zugunsten des Erkenntnisgewinns diskutiert.

Über das query-Log meines lokalen bind konnte ich übrigens herausfinden, dass der GTA-Launcher zum Download die Adresse patches.rockstargames.com aufruft. Dahinter steckt eine Limelight-Adresse mit 2 IP-Adressen im selben Netz, also selbes Rechenzentrum. Der CNAME-Eintrag zu patches.rockstargames.com beträgt übrigens gerade mal 83 Sekunden und der zu rsgames.vo.llnwd.net jeweils 117 Sekunden. Wenn der Provider-Nameserver das also viel zu lange cacht, bzw. den Cache nicht löscht, werden Änderungen eben nicht durchgereicht.

Allerdings wird Limelight bei Kapazitätsaufstockung sicherlich nur mehr Server hinter den Loadbalancer stellen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die da anfangen, am Nameserver herumzuspielen. Wobei, die kurzen TTL sprechen da schon irgendwie dafür.

Also ganz so abwegig scheint Tr1nitys Vorschlag wohl nicht zu sein. Erst recht, wenn man Telekom-Kunde ist. Deren Nameserver kacken gerne mal ab.

Surty 11 Forenversteher - 692 - 21. April 2015 - 14:55 #

ich verstehe nicht was das bringen soll im zeitalter von ipv6?!

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5171 - 21. April 2015 - 16:13 #

Auch im Zeitalter von ipv6 benötigt man Nameserver, oder was meinst du?

Cat Toaster (unregistriert) 21. April 2015 - 16:57 #

Mehr denn je würde ich sogar sagen. :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 21. April 2015 - 22:40 #

Oh ja v6 Adressen (abseits der lokalen) weiterzugeben oder gar merken ... Holy Shit :-d.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5171 - 21. April 2015 - 17:47 #

Morgens bzw. Mittags (6-11 Uhr) kommt der Download bei mir auf die maximal möglichen 10 MB/s. Abends bricht er auch immer extrem ein.

Edit: Ich korrigiere. Auch eben lief der Download mit 10 MB/s.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 21. April 2015 - 14:53 #

Hm, ich hab gestern und heute Patches runterladen müssen und hatte immer volle Downloadrate. Versuch es vielleicht mal über einen US-Proxy, zum Beispiel mit dem Hotspotshield. Das hat meinem Bruder letzte Woche geholfen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9250 - 21. April 2015 - 14:58 #

Bei mir läuft es gerade mit 700kb/s (für mich Fullspeed).

Herr Hartz 11 Forenversteher - 789 - 21. April 2015 - 15:20 #

Kann ich nur bestätigen, sieht bei mir genauso aus.....

The HooD 12 Trollwächter - P - 939 - 21. April 2015 - 15:47 #

Bei mir laufen die patches seit 15.04 7uhr morgens mit 1,8mbits. Dachte die oben genannte Probleme gab es nur am ersten Tag. Meine Güte Rockstar...

gnuelpf 13 Koop-Gamer - P - 1313 - 21. April 2015 - 15:24 #

ich habs grad in Sekunden geladen. 25MB Sek. Ging zum ersten mal ohne Probleme. Voher ging der DL immer extrem in die Knie. Teilweise ISDN Geschwindigkeit.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2042 - 21. April 2015 - 16:28 #

Also gerade habe ich auch die volle Bandbreite mit 15MB/s nutzen können. Entweder Zufall, oder Rockstar hat was an ihren Servern gedreht. ^^

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 21. April 2015 - 14:21 #

Ich schaue sobald sie veröffentlicht sind und poste sie hier.

Celebdae 13 Koop-Gamer - 1455 - 21. April 2015 - 15:30 #

Der Download ging diesmal wirklich schnell (2,5 MB/s). Leider stürzt das Spiel seitdem immer ab, nachdem es vorher bei mir ohne Probleme lief :-(
Da bin ich mal echt gespannt auf die Patchnotes...

Lacerator 16 Übertalent - 4003 - 21. April 2015 - 16:31 #

Hat jemand von euch die Retail-Version gekauft und kann mir sagen, wieviel man da da bei der Installation noch zusätzlich runterladen muss? Mit LTE und begrenztem Datenvolumen muss ich leider jedes GB zählen. Der Patch hier ist ja überraschend klein.

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 21. April 2015 - 16:57 #

Sind ca. 5GB, alles Daten für GTA Online, startet aber nicht ohne die.

Lacerator 16 Übertalent - 4003 - 21. April 2015 - 17:54 #

OK, danke. Das wäre noch im vertretbaren Rahmen für mich.

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 22. April 2015 - 7:53 #

Da sind jetzt aber noch die zwei Patches dazugekommen. Das waren beim ersten Patch 53Mb für den Launcher und 350Mb eigentlichen Patch und nochmals 350Mb für den zweiten Patch

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 21. April 2015 - 17:02 #

Dieser Drecks-Launcher gehört auf den Müll, hat gerade fast 2h gedauert bis mal die 350 Mb geladen waren und dann fängt der einfach wieder von vorn an.

Ich kaufe ab jetzt meine Spiel nicht mehr im Handel und nur noch bei Steam, scheinbar sind das die einzigen die es hin bekommen das ein Download schnell und auch ohne Fehler möglich ist.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9912 - 21. April 2015 - 17:45 #

verstehe ohnehin nicht wieso hier rockstar nicht einfach bittorrent in ihren client integriert hat, wenn sie offensichtlich nicht die server-kapazitäten haben um alle user vernünftig zu bedienen.

knallfix 14 Komm-Experte - 1835 - 21. April 2015 - 20:25 #

Jap, hatte auch bei beiden Patches so ein Problem.
Download läuft durch bis 99,X und dann kommt ein "Updateserver nicht verfügbar" und beim neu versuchen fängt der Mist von vorn an.
Geholfen hat in beiden Fällen den Download ganz kurz vor Ende zu pausieren. Dann liefs durch.

Nivek242 14 Komm-Experte - P - 2306 - 21. April 2015 - 18:14 #

Eben das Update ohne Probleme gezogen mit voller Bandbreite.

Natzcape 12 Trollwächter - 912 - 21. April 2015 - 18:33 #

Bah....läuft trotzdem nicht. Immernoch der gleiche Fehler.....wurde unerwartet beendet....hab ausser dem Launcher von dem Spiel noch nix gesehen....

Westfale 10 Kommunikator - P - 520 - 22. April 2015 - 6:09 #

Mein Neffe hatte unter W7 das selbe Problem.
Einfach als "Administrator ausführen" hat bei ihm geholfen.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3071 - 22. April 2015 - 10:51 #

Bei mir stürzt der Launcher auch immer ab. Mein Workaround: Einfach in den Geräte-Manager gehen und dort die (Nvidia)-Grafikkarte deaktivieren. Dann den Launcher starten und die Grafikkarte wieder aktivieren. Versuch's mal.

Grumpy 16 Übertalent - 4500 - 21. April 2015 - 18:40 #

wow, das ging schnell. von version 1.01 auf version 335.1

Natzcape 12 Trollwächter - 912 - 21. April 2015 - 18:44 #

1.0.335.2

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1188 - 21. April 2015 - 20:14 #

Tut mir leid um alle die Probleme haben, aber bei mir ging es diesmal (anders als beim Lauch) mit dem Update ordentlich. Ca. 5 Minuten habe ich warten müssen, dann konnte ich wieder spielen. Kein Pausieren, kein verändern, einfach über den Social Club downloaden.

Ich mag den übrigens auch nicht, aber die Steam-Verison wäre 18 Euro teurer geworden. Da bin ich doch irgendwie zu geizig. :)

Westfale 10 Kommunikator - P - 520 - 22. April 2015 - 6:15 #

Meine Rede.
Ich habe für mich und meinen Neffen jeweils 38€ bei Amazon.fr bezahlt. Vom gesparten Geld hätte ich eine dritte Version kaufen können. -.-
Bei uns läuft über den Social Club alles astrein und man spart sich den Steam Client im Hintergrund!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 22. April 2015 - 0:41 #

Problemlos runtergeladen, problematischer ist es nur etwas Zeit zum Spielen zu finden. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit